Aktivieren

Alle Augen Richtung Zukunft!

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alle Augen Richtung Zukunft!
ja ヒャッコクジムのダブルバトル!ゴジカの未来予知!! (Hyakkoku Gym no Double Battle! Gojika no Mirai Yochi!!)
en All Eyes on the Future!
XY093.jpg
Informationen
Episodennummer 894 (18.44 (Nummer innerhalb der Staffel) (Nummer innerhalb der Staffel) / XY093 (Nummer innerhalb der Generation))
Staffel Staffel 18
Jahr 2015
Erstausstrahlung JP 22. Oktober 2015
Erstausstrahlung US 19. Dezember 2015
Erstausstrahlung DE 8. März 2016
Dauer ca. 25 Minuten
Credits
Animationsteam Team Kato
Screenplay 冨岡淳広 Atsuhiro Tomioka
Storyboard 浅田裕二 Yūji Asada
Regisseur 浅田裕二 Yūji Asada
Animationsleitung 岩根雅明 Masaaki Iwane
松永香苗 Kanae Matsunaga
志村泉 Izumi Shimura
酒井裕未 Hiromi Sakai
Musik
Deutsches Opening Sei ein Held
Englisches Opening Be a Hero
Japanisches Opening ゲッタバンバン
Japanisches Ending ガオガオ・オールスター
Episodenbilder bei Filb.de

Alle Augen Richtung Zukunft! ist die 93. Folge von XY und die 894. Episode des Pokémon-Animes.

Handlung

Wichtige Ereignisse

Inhaltsangabe

Ash auf dem Kampffeld

Nach den Ereignissen der letzten Episode befindet sich Ash nun auf dem Kampffeld der Arena von Fluxia City um gegen Astrid seinen siebten Orden zu erlangen. Die Arenaleiterin rät ihm in die Vergangenheit zu schauen, um zu entscheiden, wer der Zukunft da sein wird, wenn er kämpft. Ash antwortet, dass er den Orden sicher gewinnen wird. Astrid setzt nun ihre beiden Psiaugon ein, da sie in einem Doppelkampf gegen ihren Herausforderer antreten möchte. Währenddessen schauen sich an der Sonnenuhr Nadine und Sophie ihre zerstörten Forschungsinstrumente an und sagen, dass Astrid Ersatz besorgen wird. Team Rocket taucht verkleidet als Nachrichtenteam auf und bittet sie um einen Kommentar zur Uhr. Sophie antwortet, dass die Energie, die sie abgibt, dieselbe sei, die bei der Mega-Entwicklung abgegeben würde, was die Gauner überrascht.

In der Arena beginnt nun der Kampf und Heureka, Serena und Citro sind bereit, Ash anzufeuern. Dieser schickt Amphizel und Fiaro auf das Kampffeld, nachdem er sich gegen Pikachu entschieden hat. Das männliche Psiaugon verwendet Rechte Hand und das weibliche Seher. Ash befiehlt Amphizel Aero-Ass einzusetzen und Fiaro Nitroladung zu verwenden, doch das gegnerische Duo weicht aus, indem sie mit ihren Psychkräften schweben. Ash fordert seine Partner auf, ihre Bewegungen genau zu verfolgen. Dann befiehlt er erneut Nitroladung gegen das männliche Psiaugon einzusetzen und Aquawelle gegen das weibliche.
Die beiden Psiaugon greifen an

Das männliche Psiaugon setzt nun Lichtschild ein, der beide Psiaugon schützt, und dann attackiert das weibliche Fiaro mit Finsteraura, sodass dieses zu Boden fällt. Amphizel fängt es auf. Professor Platan, der ebenfalls Zuschauer ist, erkennt, dass die Fähigkeit des männlichen Psiaugon Strolch sein muss, sodass Unterstützungsattacken wie Lichtschild vor Ashs Angriffen funktionieren. Astrid fordert beide Psiaugon auf Psychoschock zu verwenden. Fiaro und Amphizel wollen ausweichen, doch die Angriffe verfolgen sie dank der Fähigkeit des weiblichen Psiaugon - Adlerauge. Beide werden getroffen. Ash will kontern, doch dann trifft auch Seher Ashs Pokémon. Ash hat dann eine Idee und bittet seinen Starter um einen Gefallen.

Fiaro und Amphizel werden von Seher getroffen

Ash fordert Fiaro Sturzflug einzusetzen und Amphizel Doppelteam. Die Psiaugon reagieren mit Rechte Hand und Finsteraura, die die Kopien zerstört, wodurch Rauch entsteht. Amphizel setzt nun Zerschneider ein, das weibliche Psiaugon Finsteraura, doch Fiaro taucht aus der Rauchwolke auf und greift es an. Astrid befiehlt Donnerwelle gegen Fiaro einzusetzen, doch Amphizel wird stattdessen getroffen, da es seinen Kollegen beschützen will. Es wird paralysiert. Als die Psiaugon erneut Seher und Rechte Hand verwenden, zählt Pikachu mit seinem Schweif. Die Psiaugon setzen Psychoschock ein, doch Fiaro lenkt die Attacken mit Stahlflügel ab. Es dreht sich und trifft das männliche Psiaugon mit der Attacke. Platan erklärt, dass physische Angriffe durch Lichtschild nicht geschwächt werden. Ash lässt Amphizel nun Aero-Ass einsetzen, doch das Frosch-Pokémon wird durch seine Paralyse gestoppt. Das weibliche Psiaugon greift erneut mit Finsteraura an. Amphizel fliegt durch die Luft, wird aber von Fiaro gefangen. Sie werden von Seher getroffen, doch Pikachu weiß nun, in welchen Abständen Seher sein Ziel trifft.

Ash und Astrid sind kampfbereit

Astrid fordert erneut Rechte Hand und Seher einzusetzen, weshalb Pikachu mit dem Zählen beginnt. Das weibliche Psiaugon setzt Finsteraura ein, das männliche Psychoschock, während Ash will, dass Amphizel auf Fiaro fliegt. Dieses weicht den Angriffen aus, die ihnen folgen. Fiaro rast auf seine Gegner zu, doch sie von ihren eigenen Attacken getroffen werden. Dann schnappen sie sich die Gegner, bis Pikachu sie vor Seher warnt. Fiaro und Amphizel werfen die Psiaugon in die Attacke, sodass sie zu Boden gehen. Astrid befiehlt Psychoschock, während Amphizel Zerschneider einsetzen soll. Da es paralysiert ist, schleudert Fiaro es kurz hoch, bevor es angreifen kann. Die Gegner verwenden Rechte Hand und Finsteraura, Fiaro Nitroladung. Psychoschock und Finsteraura treffen Ashs Partner, doch Fiaros Angriff geht hindurch. Es trifft das weibliche Psiaugon mit Nitroladung, während Zerschneider das männliche knapp verfehlt. Als es Aquawelle verwenden will, stoppt die Paralyse es wieder. Das männliche Psiaugon greift nun erneut mit Psychoschock ein. Amphizel verteidigt sich mit dem Wasserball, den es noch in der Hand hält. Der Ball wächst an, bis Amphizel ihn auf den Gegner abfeuert. Beide Psiaugon werden besiegt und Ash gewinnt den Arenakampf.

Amphizel wehrt die gegnerische Attacke ab

Nach dem Kampf lobt Astrid Ashs Pokémon, Pikachu eingeschlossen, und erklärt, dass sie während der letzten Attacke von Amphizel große Liebe gespürt habe und dass sie miteinander neue höhen erreichen. Sie warnt sie jedoch: Wenn sie sich nicht weiterhin entwickeln, wird eine große Gefahr auf sie warten. Dann übergibt sie den Psi-Orden über den sich Ash und seine Freunde freuen.

Astrids neue Vision

Am Abend fragt Platan Astrid, was die Gefahr sei, die Kalos, wie zuvor angekündigt, bedrohen würde. Sie antwortet: "Grünes Feuer … eine flackernde, grüne Flamme … sie begann Kalos zu verschlingen und drohte alle Menschen und Pokémon mit ihrer lodernde Feuersbrunst zu vernichten." Sie sagt, dass sie alle eine bedeutete Rolle in dem nahenden "Chaos und Tumult" zu spielen haben, auch Team Rocket. Dieses schwebt mit dem Mauzi-Ballon über der Stadt. Als Mauzi niest, sagt es, dass jemand über es reden muss. Im Pokémon-Center dankt Ash dem Professor, der ihm und Serena einen geupgardeten PokéDex überreicht. Ash entscheidet nun, nach Fractalia City weiterzureisen, was Serena ihm vorschlägt. Die Episode endet mit einer weiteren Vision von Astrid, in der sie grüne Augen sieht.

Debüts

Keine Personen oder Pokémon haben in dieser Episode ihren ersten Auftritt.

Charaktere

Menschen

Pokémon

Synchronsprecher

Charakter Synchronsprecher
Hauptcharaktere
Ash Caroline Combrinck
Serena Gabrielle Pietermann
Citro Tobias Kern
Heureka Shandra Schadt
Jessie Scarlet Cavadenti
James Matthias Klie
Wichtige Nebencharaktere
Astrid Michèle Tichawsky
Professor Platan Max Felder
Sophie Sonja Reichelt
Nadine Lara Wurmer
Charlene Jacqueline Belle
Carrie Beate Pfeiffer
Pokémon
Pikachu Ikue Ōtani
Mauzi Gerhard Acktun
Dedenne Elisabeth von Koch
Sonstige
Erzähler Manfred Trilling

Trivia

Es ist Symvolara!

Fehler

  • Astrid befiehlt ihren Psiaugon, sie sollten „Psychocharme“ einsetzen. Diese Attacke gibt es jedoch nicht.
In anderen Sprachen: