Aktivieren

Das Pokémon-Rennen

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Pokémon-Rennen
ja ほのおのポケモンだいレース! (Honō no Pokémon Dai Race!)
en The Flame Pokémon-athon!
EP033.jpg
Informationen
Episodennummer 033 (1.33 (Nummer innerhalb der Staffel) (Nummer innerhalb der Staffel) / EP033 (Nummer innerhalb der Generation))
Staffel Staffel 1
Jahr 1997
Erstausstrahlung JP 11. November 1997
Erstausstrahlung US 21. Oktober 1998
Erstausstrahlung DE 14. Oktober 1999
Dauer ca. 25 Minuten
Credits
Animationsteam Team Ota
Screenplay 冨岡淳広 Atsuhiro Tomioka
Storyboard 浅田裕二 Yūji Asada
Regisseur 浅田裕二 Yūji Asada
Animationsleitung 玉川明洋 Akihiro Tamagawa
Musik
Deutsches Opening Pokémon Thema
Englisches Opening Pokémon Theme
Japanisches Opening めざせポケモンマスター
Deutsches Ending PokéRap
Englisches Ending PokéRap
Japanisches Ending ニャースのうた
Episodenbilder bei Filb.de

Das Pokémon-Rennen ist die 33. Episode des Pokémon-Animes.

Handlung

Wichtige Ereignisse

Inhaltsangabe

Ash und seine Freunde glauben, die Safari-Zone betreten zu haben. Eine Herde Tauros taucht auf, worauf sich Ash eines fangen möchte. Er schickt sein Glumanda in den Kampf. Dieses wird jedoch von einem Fukano aufgehalten. Er versucht gegen dieses zu kämpfen, doch da es auch ein Feuer-Pokémon ist, holt er es zurück und möchte sein Schiggy einsetzen. Lara Laramie taucht auf und erklärt den Dreien, dass es sich hier um ein Pokémon-Schutzgebiet handelt. Hier können die Pokémon ganz natürlich aufwachsen. Ash, Rocko, Misty und Lara schauen sich die Ranch, die Pokémon und ihre Züchter an. Lara erklärt, dass am nächsten Tag ein Pokémon-Rennen stattfindet und sie bei ihr übernachten können, um dabei zu sein.

Eine Herde Dodri taucht auf. Dario, der Trainer der Dodri, ist sich sicher, dass er das Rennen gewinnen wird. Am Abend sind die Vier in der Stadt. Alle wünschen Lara viel Glück und wollen sie morgen anfeuern. Dario taucht auf und berichtet, dass Laras Tauros' verrückt spielen. Bei dem Versuch, die Tauros zu bändigen, bricht sich Lara, durch Mitwirken Team Rockets, den Arm und kann so nicht am Rennen teilnehmen. Es stellt sich heraus, dass Team Rocket von Dario angestiftet wurde, Lara zu verletzen, damit sie das Rennen absagen muss. In einer Hütte will Lara, dass Ash an ihrer Stelle am Rennen teilnimmt. Das Rennen beginnt und Dario kann sich relativ früh vom Feld absetzen. Doch auch hier ist Team Rocket dabei und sie schaffen es, Pokémon für Pokémon auszuschalten. Auch Rocko scheidet aufgrund der Angst Onix gegenüber Wasser aus. Nur noch Ash mit Laras Ponita, Misty auf ihrem Starmie, Dario mit seinem Dodri und Ashs Pikachu auf Schiggy sind dabei. Bei einer Futterstelle, die für die Pokémon aufgestellt wurde, spricht Dario zu Team Rocket, dass sie sich zeigen und das Rennen entscheiden sollen, doch Ash und Misty können sie in die Flucht schlagen. Weiter geht es und die Ziellinie ist in Sichtweite. Nur noch Ash und Dario sind im Rennen. Dario kann sich durch unfaire Hilfsmittel einen Vorsprung verschaffen, doch plötzlich entwickelt sich Laras Ponita zu Gallopa weiter und schafft es in letzter Sekunde, das Rennen zu gewinnen. Hinter der Ziellinie greift Dario Gallopa an, da er meint, Ash hätte auf unfaire Weise gewonnen. Doch er schafft es, ihn, wie Team Rocket, ihn in den Himmel zu befördern. Ash wird als Sieger gekürt und die Kinder ziehen weiter Richtung Safari-Zone.

Debüts

Pokémon

Charaktere

Menschen

Pokémon

Synchronsprecher

Charakter Synchronsprecher
Hauptcharaktere
Ash Caroline Combrinck
Misty Angela Wiederhut
Rocko Marc Stachel
Jessie Scarlet Cavadenti
James Matthias Klie
Wichtige Nebencharaktere
Lara Laramie Stephanie Kellner
Dario Hubertus von Lerchenfeld
Pokémon
Pikachu Ikue Ōtani
Mauzi Gerhard Acktun
Schiggy Klaus Münster
Smogmog Gerhard Jilka
Sonstige
Erzähler Michael Schwarzmaier
Pokédex Frank Wölfel

Trivia

Fehler

  • Auf dem Fest am Abend nennt ein Mann Lara fälschlicherweise „Laura“.
  • Der Stadionsprecher gibt die Spitzengeschwindigkeit von Gallopa mit 180 km/h an, laut neueren Pokédexeinträgen beträgt sie jedoch 240 km/h.
  • Obwohl Gallopa laut Pokédex viermal so schnell wie Dodri ist, ist es am Ende ein Kopf-an-Kopf-Rennen.