Aktivieren

Den Wald vor lauter Bäumen sehen!

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Den Wald vor lauter Bäumen sehen!
ja 迷いの森・・・進化の夜明け! (Mayoi no Mori... Shinka no Yoake!)
en Seeing the Forest for the Trees!
XY121.jpg
Informationen
Episodennummer 922 (19.28 (Nummer innerhalb der Staffel) (Nummer innerhalb der Staffel) / XY121 (Nummer innerhalb der Generation))
Staffel Staffel 19
Jahr 2016
Erstausstrahlung JP 26. Mai 2016
Erstausstrahlung US 27. August 2016
Erstausstrahlung DE 3. Dezember 2016
Dauer ca. 25 Minuten
Credits
Animationsteam Team Kato
Screenplay 冨岡淳広 Atsuhiro Tomioka
Storyboard 冨安大貴 Daiki Tomiyasu
Regisseur 渡辺正彦 Masahiko Watanabe
Animationsleitung 夏目久仁彦 Kunihiko Natsume
直井由紀 Yuki Naoi
Musik
Deutsches Opening Ich bin stark
Englisches Opening Stand Tall
Japanisches Opening XY&Z
Japanisches Ending プニちゃんのうた
Episodenbilder bei Filb.de

Den Wald vor lauter Bäumen sehen! ist die 28. Folge von XY&Z und die 922. Episode des Pokémon-Animes.

Handlung

Wichtige Ereignisse

Inhaltsangabe

Nachdem Ash nach seiner Niederlage gegen Galantho in der vorherigen Episode alleine in den verschneiten Irrwald gegangen ist, denkt er dort nun auf einem Baumstamm sitzend über seine Niederlage nach. Währenddessen informiert Schwester Joy seine Freunde im Pokémon-Center, dass Quajutsu ebenfalls weggelaufen sei, nach dem sie ihm gesagt habe, dass es bald wieder seine normale Stärke zurückerlangen werde. Serena vermutet, dass Ash losgelaufen ist, um Ash zu suchen, während man Quajutsu auf einem Ast hocken sieht. Serena entschließt sich, nicht länger zu warten und selbst aufzubrechen, um ihren Freund zurückzuholen. Sie läuft in den Wald. Währenddessen entdecken mehrere wilde Pokémon den an sich zweifelnden Ash. Vor dem Center rollt Heureka eine riesige Schneekugel vor sich her und fragt ihren Bruder, ob sie sich Sorgen machen müssten, was er verneint. Pikachu lässt Ashs Pokémon aus ihren Bällen, die Citro bei sich trägt, da es sich ebenfalls um seinen Trainer sorgt. Während Resladero gegen einen Baumstamm schlägt, um zu trainieren, läuft Serena weiter durch den Wald. Team Rocket hat derweil den einsamen Ash entdeckt und beobachtet ihn mit einem Fernglas. Während sie sich fragen, was geschehen ist, planen sich Pikachu zu stehlen. Dann sieht man erneut das über die Niederlage nachdenkende Quajutsu. Schließlich findet Serena Ash und fragt ihn, ob der Arenakampf ihn bedrücke. Sie erklärt, dass sie nachempfinden kann, was er fühlt, da sie auch einige Showcases verloren habe, doch Ash schreit sie an und erklärt, dass sie dies gar nicht nachvollziehen könne und er alleine sein will. Serena wird wütend, wirft ihm einen Schneeball gegen den Kopf und schreit, dass der Ash, den sie kenne, immer sein bestes gäbe und niemals aufgeben würde. Sie sagt, dass sie den alten Ash gerne zurückhätte. Weinend läuft sie davon und Ash erkennt, worüber seine Reisegefährtin gesprochen hat. Er entscheidet sich, zum Pokémon-Center zurückzukehren, rutscht aber einen verschneiten Abhang hinunter und fällt von einem kleinen Felsvorsprung. Er landet auf einem Relaxo, prallt von diesem ab und landet mit dem Hintern auf dem Boden. Ein Bidiza nähert sich ihm, das er vor dem sich umdrehenden Relaxo rettet.

Während vor dem Pokémon-Center Ashs Pokémon weiter trainieren, fragt sich Heureka, ob Serena nun auch verloren gegangen sei, als diese zurückkehrt. Sie ist immer noch wütend auf Ash und die Geschwister fragen sich, was geschehen ist. Dann erklärt Schwester Joy ihnen, dass ein Schneesturm heranzieht und sie hereinkommen müssten. Pikachu fordert Serena auf Ash zu helfen und diese stimmt ihm zögern zu. So laufen sie alle los, um ihren Freund zu finden. Quajutsu wischt sich derweil Schnee aus dem Gesicht und denkt an die letzte Unterhaltung mit Ash. Dieser schafft es durch das dichte Schneetreiben in eine Höhle, in der er Obhut findet. Serena und Citro haben derweil auch ihre eigenen Pokémon zur Hilfe gerufen. Gemeinsam erreichen sie den Baumstamm, auf dem Serena Ash vorfand. Allerdings kann man dort keine Spur mehr von Ash entdecken. Der Sturm wird stärker. Pikachu, welches alleine durch den Wald läuft, trifft auf Team Rocket, die ihre Chance sehen, das verlassene Pokémon zu schnappen. Als sie jedoch mit Donnerblitz getroffen werden, aber keinen großen Schaden erleiden, erkennen sie, dass das besorgte Pikachu zu schwach und ihnen somit nicht von Nutzen ist. Da Giovannis sich ebenfalls nicht freuen würde, gehen die Gauner einfach fort und lassen das verwunderte Pikachu zurück. Dann finden Serena und die Anderen es wieder und Serena nimmt es in die Arme. Schließlich hilft auch Blobby mit. Es springt aus Heurekas Bauchbinde und hüpft voran, dicht gefolgt von den anderen. Seine Zellen helfen der Gruppe dabei, eine Höhle zu finden, in der sie warten wollen, bis der Schneesturm schwächer wird. Die entzünden ein Feuer und vor allem die Mädchen und Pikachu sorgen sich um Ash. Serena ist deprimiert darüber, Ash zuvor kritisiert zu haben und erklärt, dass Ash wirklich bewundere und ihn nicht so niedergeschlagen sehen wolle. Citro sagt, dass sie ihn alle bewundern würden und weiter suchen sollten, sobald der Sturm sich gelegt hat.

Währenddessen fliehen einige Pokémon vor dem Sturm und kommen zu Ash in die Höhle, wo er sie freundlich aufnimmt. Er erinnert sich in einem Rückblick daran zurück, wie er früher, als er ein kleiner Junge war, wilden Pokémon ebenfalls Schutz in einer Baumhöhle angeboten hat, damit sie vor einem Regenschauer geschützt waren. Während seine Freunde derweil schlafen, entscheidet sich Blobby Ash zu finden. Es verwandelt sich in seine 10%-Form und läuft los. Ash und die wilden Pokémon sehen währenddessen mehrere Puponcho, die auf einem Ast festsitzen. Er läuft los, um ihnen zu helfen. Derweil trifft Zygarde auf Quajutsu und zeigt ihm mithilfe seiner Zellen die Richtung, in die es laufen muss, um seinen Trainer zu finder. Dieser hat alle Puponcho, außer eines, sicher auf den Boden gebracht. Als er das letzte vom Ast holen will, verliert er jedoch den Halt und stürzt in einen Abgrund. Quajutsu ist derweil jedoch dort angekommen und rettet ihn mit seiner langen Zunge. Als Ash jedoch das Puponcho verliert und es nun in die Tiefe stürzt, sind Ash und Quajutsu kurz geschockt und wollen ihm helfen. Quajutsu verwandelt sich und wird von der typischen Wasserhülle umgeben. Dann synchronisieren sich jedoch Ashs und sein Puls und es schafft die komplette Verwandlung zu Ash-Quajutsu. Mit dem entstandenen Wasser-Shuriken auf seinem Rücken schwebt es den Abgrund hinab und rettet Pupncho. Die wilden Pokémon feiern Ash, der mit Ash-Quajutsu jubelt, bevor es sich zurückverwandelt und die beiden abklatschen. Hier in der Höhle erinnert sich Ash nochmals an die Vergangenheit und daran, dass die wilden Pokémon von damals ihn dazu inspiriert hätten, Trainer zu werden. Er entschuldigt sich bei Quajutsu für die Niederlage und erklärt, dass er erkannt hat, dass sie als Team auftreten müssten und als solchen nun wieder zusammen trainieren sollten. Sie geben sich die Hand. Als sich dann der Sturm gelegt hat, entwickeln sich die Puponcho zu Vivillon und fliegen in den Abendhimmel. Später finden Ash und Quajutsu Serena und die Anderen und alle sind überglücklich. Ash entschuldigt sich bei ihnen und bevor Serena sich wiederum bei ihm entschuldigen kann, dankt er ihr dafür, ihn aufgerüttelt zu haben. Auch Blobby ist glücklich und kontaktiert die anderen Zellen.

Doch dann erscheint Team Rocket nochmals, um Pikachu doch noch zu schnappen. Es schießt sie jedoch mit Donnerblitz in den Ofen, wodurch die Gauner erleichtert feststellen, dass es wieder seine alte Stärke zurückerlangt hat. Am nächsten Morgen erfahren die Kinder über einen Fernseher, dass die Kalos-Liga in Illumina City stattfinden soll, wo das Stadion schon vorbereitet wird. Als sie losziehen wollen, bietet Quajutsu Ash seinen Pokéball an, als Zeichen ihrer Freundschaft. Der Junge verspricht ihm, dass sie es beim Rückkampf in der Arena besser machen und ihren achten Orden gewinnen werden, woraufhin alle glücklich und zuversichtlich sind.

Debüts

Menschen

Pokémon

Charaktere

Menschen

Pokémon

Synchronsprecher

Charakter Synchronsprecher
Hauptcharaktere
Ash Caroline Combrinck
Serena Gabrielle Pietermann
Citro Tobias Kern
Heureka Shandra Schadt
Jessie Scarlet Cavadenti
James Matthias Klie
Wichtige Nebencharaktere
Schwester Joy Katharina Iacobescu
Pokémon
Pikachu Ikue Ōtani
Mauzi Gerhard Acktun
Dedenne Elisabeth von Koch
Resladero Claus Brockmeyer
Rutena Lea Kalbhenn
Sonstige
Erzähler Manfred Trilling
Fernsehsprecher Dirk Meyer

Trivia

In anderen Sprachen: