Aktivieren

Dent to Takeshi! Gyarados no Gekirin!!

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dent to Takeshi! Gyarados no Gekirin!!

ja デントとタケシ!ギャラドスのげきりん!! (Dent to Takeshi! Gyarados no Gekirin!!)

S056.jpg
Informationen
Episodennummer: S056
Serie/Staffel Pokémon-Specials
Erstausstrahlung JP 3. Oktober 2013
Erstausstrahlung US Nicht ausgestrahlt
Erstausstrahlung DE Nicht ausgestrahlt
Dauer ca. 25 Minuten
Episodenbilder bei Filb.de

Dent to Takeshi! Gyarados no Gekirin!! (デントとタケシ!ギャラドスのげきりん!!) ist die 56. Episode der Pokémon-Specials.

Handlung

Wichtige Ereignisse

Inhaltsangabe

Verirrt in einem Wald der Johto-Region suchen Benny und sein Vegimak einen Ausweg. Dabei kommen sie zum Ufer eines wunderschönen Sees. Nach Sekunden der Betrachtung des Sees sieht Benny etwas im Wasser und holt seine Angel raus. Sofort beißt das Pokémon an. Trotz dessen Kraft kann Benny es mit Vegimaks Hilfe angeln. Allerdings ist es ein Garados! Ein Kampf entflammt, den Vegimak mit Kugelsaat und Felsgrab scheinbar gewinnt. Als Vegimak aber zum Solarstrahl ansetzt, besiegt Garados' Flammenwurf Vegimak. Benny gibt auf, will aber wiederkommen, um sein erstes Pokémon der Johto-Region zu fangen. Noch bevor er geht, wird Garados unter Strom gesetzt und verschwindet. Ohne Erklärung hierfür rennt Benny zum nächsten Pokémon-Center.

In der nächsten Stadt eilt er ins Pokémon-Center. Am Weg kracht er fast in Rocko, Ashs langen Begleiter. Beide entschuldigen sich und Benny läuft sofort weiter. Schwester Joy möchte Vegimak sofort helfen, doch dann taucht Rocko auf und bietet seine Hilfe an. Er, Schwester Joy und Chaneira verschwinden im Behandlungszimmer. Das rote Licht, welches für die Behandlung des Pokémon steht, leuchtet auf, während Benny vor dem Zimmer Platz nimmt. Die gesamte Nacht sitzt Benny vor dem Zimmer mit einem Fenster auf sein geschwächtes Vegimak.

Wieder Tag geworden, ertönt ein Signal, das rote Licht erlischt und Schwester Joy verlässt den Behandlungsraum. Vegimak soll bald wieder bei Kräften sein. Schwester Joy erzählt Benny, dass das Garados eine Art „Meister des Sees“ sei, und erklärt, dass es sogar Hyperstrahl einsetzen kann. Da fällt Benny ein, dass Garados Hyperstrahl nach dem Stromschlag eingesetzt hat - den Stromschlag hält auch Schwester Joy für sehr mysteriös. Bevor sie weiterdiskutieren, kommt Rocko, dem für seine Hilfe gedankt wird. Woraufhin Rocko beginnt Schwester Joy zu umgarnen – dem Glibunkel aber mit einem Gifthieb ein Ende setzt.

Kaum wollen Rocko und Benny das Pokémon-Center verlassen, stürmt das Mädchen Ayumi zur Tür herein. Ihr Pikachu kann nämlich nicht mehr Donnerblitz einsetzen. Synchron bemerken Rocko und Benny an dessen Schwanz, dass es sich um ein weibliches Exemplar handelt, und sagen zu sich, dass „er“ doch nicht hier ist, wenn Pikachu weiblich ist. Benny und Rocko wollen helfen und so gibt sich Benny als Pokémon-Kenner zu erkennen. Mit Pokémon-Futter aus Jonago- und Sinelbeeren glaubt Benny Pikachus Problem, Donnerblitz nicht mehr einsetzen zu können, zu heilen. Rocko erkennt Bennys Vorhaben und er wird als Pokémon-Züchter entlarvt.
In einem Training soll Pikachu Kraft und Übung für Donnerblitz bekommen. Zuerst muss sich Pikachu entspannen und dann kann es einen Donnerblitz auf Bennys Flunschlik werfen. Rocko fragt Benny, ob er wegen seiner Pokémon aus der Einall-Region sei.

Daraufhin kocht Rocko Ayumi und Benny ein Essen, welches köstlich schmeckt. Rocko erklärt, er habe schon lange nicht mehr für andere gekocht, seitdem er nicht mehr mit seinen Freunden reist. Benny erzählt, bei sei es auch so.

Während beide abwaschen, kommen drei neu verletzte Pokémon ins Pokémon-Center – Ledyba, Hoothoot und Hoppspross. Garados ist in der Stadt und attackiert diese! Officer Rocky versucht Garados unter Kontrolle zu bringen. Benny beschließt Ayumi nach Hause zu bringen und draußen nach dem Rechten zu sehen. Über einen Fluss befeuert Garados die Stadt mit Hyperstrahlen. Auch Officer Rockys Fukanos Flammenwurf schadet ihm nicht. An einem See in einem Platz in der Stadt will Rocky Garados fangen und rast mit ihrem Motorrad dort hin. Ein Mann holt währenddessen ein Roboter-Baldorfish aus dem Wasser und murmelt, er habe nur noch eine Chance.

Garados erreicht den See im Platz der Stadt. So schnell sie kann, schließt Officer Rocky das Tor und Garados kann nicht mehr entkommen. Da rennt Benny herbei und redet auf Garados ein. Als Officer Rocky kommt, wirft es einen Flammenwurf auf sie und Benny, welcher von Fukano abgefangen wird. Ohne sichtbare Chance gegen das mächtige Pokémon zu kämpfen, gehen sie ins Pokémon-Center. Dort bereden sie den weiteren Plan mit Schwester Joy und Rocko: Sie wollen Garados zurück in den See im Wald bringen, um dort gegen es zu kämpfen. Dabei erklärt sich Benny als „Kenner des Pokémon-Angelns“ bereit zu helfen. Rocko und er stehen wenig später vor einem Behandlungsraum. Es dauert noch, bis Vegimak bei Kräften ist, sagt Rocko zu Benny, der ohne seinen Freund aufbricht.

Die Tore sind offen, Benny und Officer Rocky auf einem Boot und Benny wirf die Angel. Bald beißt Garados an und ein Netz fängt es ein. Mit Vollgas fahren sie nun mit Garados zum See. Ayumi winkt ihnen dabei zu und wünscht Glück. Plötzlich taucht das Roboter-Baldorfish auf und versetzt Garados einen Stromschlag - denselben den Benny auch gesehen hat. Auch ein Boot taucht auf einmal auf. Officer Rocky erkennt sofort den Lenker: Es ist der Mann von vorhin, Amer, ein gesuchter Wilderer. Der Roboter schneidet die Verbindung vom Boot zum Garados ab und Amer kettet Garados bei seinem Boot an. Officer Rocky und Benny eilen sofort nach.

Derweil im Pokémon-Center: Vegimak ist wieder komplett gesund und Rocko will es zu Benny bringen. Da stürmt Ayumi herein und erzählt, sie habe gesehen wie ein Wilderer Garados entführt.

Der Wilderer konnte sich absetzen, aber Garados schafft es schließlich das Netz zu durchbrechen. Trotz Stromschlägen zerstört es den Roboter, was Amer zum Abhauen bewegt. Garados verfällt in Wutanfall. Bennys Castellith schnappt sich den Wilderer, während Officer Rocky und Benny auf einer Brücke zusehen, wie Garados eine Attacke nach der anderen abfeuert. Nun erreichen auch Schwester Joy und Rocko mit Vegimak die Brücke. Benny probiert Garados mit Worten zu beruhigen, was aber nichts hilft. Dann bemerken sie, dass Garados am Schwanz verletzt ist. Mit Grasflöte lässt Vegimak Garados einschlafen. In dieser Zeit verarztet Rocko die Wunde.

Im Abendrot verabschieden sie sich von Garados, das in den See zurückkehrt. Rocko meint, Benny sei wie ein Freund, der mit im gereist ist. Benny fügt hinzu, dass es bei ihm auch so sei. Officer Rocky bedankt sich bei Rocko und Benny, dass sie Amer einsperren konnte. Rocko verliebt sich nochmals in Officer Rocky, wobei er von Glibunkel unterbrochen wird. Schlussendlich verabschieden sich auch die neuen Freunde Rocko und Benny.

Debüts

Keine Personen oder Pokémon haben in dieser Episode ihren ersten Auftritt.

Charaktere

Menschen

Pokémon

Trivia

  • Rocko und Benny bringen nicht in Erfahrung, dass der jeweils andere auch ein Begleiter von Ash war.
In anderen Sprachen: