Aktivieren

Drei gegen drei! (Episode)

Aus PokéWiki
(Weitergeleitet von Drei gegen Drei! (Episode))
Wechseln zu: Navigation, Suche
569 Trainer, Trainer!Episoden571 Wer suchet der findet!
Drei gegen drei!
ja ヨスガジム戦!VSメリッサ!! (Yosuga Gym-sen! VS Melissa!!)
en Shield with a Twist!
DP102.jpg
Informationen
Episodennummer 570 (11.50 (Nummer innerhalb der Staffel) / DP102 (Nummer innerhalb der Generation))
Staffel, Jahr Staffel 11, 2008
Erstausstrahlung JP 19. November 2008
Erstausstrahlung US 18. April 2009
Erstausstrahlung DE 4. Mai 2009
Dauer ca. 25 Minuten
Credits
Animationsteam Team Iguchi
Screenplay 冨岡淳広 Atsuhiro Tomioka
Storyboard 浅田裕二 Yūji Asada
Regisseur 浅田裕二 Yūji Asada
Animationsleitung 岩根雅明 Masaaki Iwane
Musik
Deutsches Opening Dann sind wir Helden
Englisches Opening We Will Be Heroes
Japanisches Opening ハイタッチ!
Deutsches Ending [[{{{Ending_de}}}]]
Englisches Ending {{{Ending_en}}}
Japanisches Ending あしたはきっと
Charaktere in dieser Episode
Ash Veronika Neugebauer
Pikachu Ikue Ōtani
[[{{{weitere1}}}]]
[[{{{weitere2}}}]]
[[{{{weitere3}}}]]
[[{{{weitere4}}}]]
[[{{{weitere5}}}]]
[[{{{weitere6}}}]]
[[{{{weitere7}}}]]
[[{{{weitere8}}}]]
[[{{{weitere9}}}]]
[[{{{weitere10}}}]]
[[{{{weitere11}}}]]
[[{{{weitere12}}}]]
Episodenbilder bei Filb.de

Drei gegen drei! ist die 102. Folge von Diamond & Pearl und die 570. Episode des Pokémon-Animes.

Spoiler-Warnung:
Im nachfolgenden Kapitel werden Details aufgeführt, die den Spaß beim Anschauen dieser Folge beeinträchtigen können.

Handlung

Zu Beginn der Episode sieht man einen riesigen Ballon und die Arena von Herzhofen, bevor das Kampffeld der Arena gezeigt wird. Ash steht mit Pikachu auf diesem. Die Tür auf der anderen Seite öffnet sich und Lamina taucht unter weißem Licht auf und sagt, wie aufgeregt sie sei. Ash lässt verkünden, dass sie ihn diesmal nicht besiegen wird. Lamina kontert, dass sie ihm den Reliktorden nicht so einfach überlassen wird.

Nun sieht man eine kleine Stadt an einem See, namens Majolica. James verkündet, dass dort ein Wettbewerb stattfinden wird. Er, Mauzi und Woingenau betrachten ein Poster von Marian. Jessie, verkleidet als Jessilina, steht mit Yanmega daneben und will ihr zweites Band gewinnen, weshalb sie losläuft. James und Mauzi folgen ihr.

In der Arena ruft Ash Barry, der mit Lucia und Rocko zuschaut, zu, dass er sehen und lernen soll, woraufhin dieser antwortet, dass er bereits wüsste, was für ein Loser Ash sei. Der Schiedsrichter gibt Preis, dass ein Drei-gegen-Drei-Kampf stattfinden wird. Lamina beginnt mit Gengar, Ash mit Bamelin. Lucia und Plinfa feuern es an und Ash ermutigt es, indem er das besondere Training erwähnt, dass er und seine Freunde gemacht haben. Lamina bereitet sich vor zu starten und der Kampf kann beginnen.

Ash befiehlt Wasserdüse, doch Gengar weicht blitzschnell aus, während Barry aufspringt und sagt, dass er es mit den selben Attacken zu tun hatte. Rocko ist über die Fähigkeit Schwebe besorgt. Lamina testet Ashs Fähigkeiten. Ash befiehlt Ultraschall, welcher Gengar nicht verletzt und die Wand trifft. Lamina äußert, dass noch nicht viel von einem Kampf zu sehen sei und dreht sich. Gengar umkreist seinen Gegner daraufhin schnell und schießt dann nach oben. Lamina befiehlt Finsterfaust. Bamelin versucht zu fliehen, doch wie Lamina Lucia beigebracht hat, kann man der Attacke nicht entkommen. Gengar soll als nächstes Hypnose einsetzen, doch Ash befiehlt eine rotierende Aquaknarre, sodass die Attacke nicht wirkt. Barry ist begeistert von dieser Strategie. Lamina befiehlt Gengar stehen zu bleiben, da es sonst getroffen wird. Gengar landet auf dem Boden und die Arenaleiterin lobt Ash und sie einigen sich auf den Attackennamen Konterschild. Lamina befiehlt nun Nachtnebel und Ash Aquawelle. Beide treffen sich, doch nur Bamelin kann wieder aufstehen. Ash ruft es nach dem Sieg jedoch zurück. Barry ist wütend darüber, wie schnell Ash die erste Runde entscheiden konnte. Lamina ruft Gengar zurück und lobt Ash, was Barry nicht gefällt, da er kein Lob erhalten hat.

Währenddessen lobt Marian alle Pokémon, die bisher aufgetreten sind und kündigt Jessilina an. Diese läuft auf die Bühne und wirft Handküsse ins Publikum, während James, Mauzi, Woingenau und Pantimimi sie anfeuern. Jessilina setzt Yanmega ein, welches wegen einer Ballkapsel mit Herzen auftritt. Yanmega beginnt mit Silberhauch, welcher Jessies Haarbänder weg und ihre Haare wunderschön im Wind wehen lassen, sodass das Publikum sich in ihre Schönheit verliebt.

Zurück in der Arena lässt Ash verkünden, dass er Laminas verbliebene Pokémon schnell besiegen will. Lamina ruft nun Traunmagil in den Kampf und gibt zu, dass dieses kein Hypnose beherrscht, was Lucia und Barry überrascht. Barry denkt, Lamina sei nun im Nachteil, da sie dies verraten hätte, doch Rocko erklärt, dass Arenaleiter reglmäßig ihre Strategie offenbaren, weil sie den Herausforderer testen wollen. Ash erinnert sich an den Kampf zwischen Traunmagil und Zoey, ums sich auf die ihm bekannten Attacken vorbereiten zu können. Da er weiß, dass es Zauberblatt beherrscht, ruft er das Feuer-Pokémon Panflam in den Kampf. Dieses beginnt mit Flammenrad, doch Traunmagil kann schnell ausweichen. Panflam dreht sich jedoch und springt es mit Flammenrad an, was Lamina und Barry überrascht. Lamina befiehlt Psywelle, weshalb Panflam zu Boden geht. Ash fordert Panflam auf sich während Flammenrad zu drehen und einen Feuerkonterschild entstehen zu lassen. Traunmagil will diesen mit Psywelle abwehren, wird aber getroffen. Traunmagil setzt nun Zauberblatt ein, welches jedoch abgewehrt wird. Ash befiehlt erneut Flammenrad, doch Traunmagil setzt Finsteraura ein, welche auch abgewehrt werden kann. Der Schild kann schließlich mit Psywelle zerstört werden. Panflam attackiert Traunmagil jedoch erneut mit Flammenrad und kann es besiegen. Barry bemerkt, dass es unter Ashs Leitung viel glücklicher ist.

Beim Wettbewerb präsentiert Raoul Contesta derweil Jessilina als Siegerin. Ihre Teammitglieder freuen sich für sie.

Lamina setzt nun das Pokémon ein, welches beim ersten Kampf Pikachu, Bamelin und Panflam alleine besiegen konnte: Drifzepeli. Lamina warnt ihren Herausforderer, dass es viel stärker und schöner ist, als je zuvor und Ash setzt Pikachu ein. Es beginnt mit Donnerblitz-Konterschild, welcher trifft und Pikachus Gegner paralysiert, doch dieser bläst die Elektrizität mit Psychokinese davon. Lamina nutzt diese Attacke anschließend, um Irrlicht zu kontrollieren, sodass Drifzepeli seinen eigenen Schild hat. Pikachu will ihn mit Donnerblitz zerstören, doch der Schild ist zu stark. Drifzepeli wirft den Schild auf Pikachu und schnappt es, um es mit Hypnose einzuschläfern. Schließlich wird Pikachu durch Unheilböen besiegt.

Ash setzt Bamelin erneut ein, in der Hoffnung Irrlicht so wirkungslos machen zu können. Ash befiehlt eine sich drehende Wasserdüse, welche Drifzepelis Schild zerstört und dieses trifft. Lamina erkennt schnell Ashs Strategie und befiehlt Unheilböen, welche die Wasserdüse unterbricht. Bamelin landet auf dem Boden und setzt Aquawelle ein, die von Irrlicht abgewehrt wird. Als das blendende Licht verschwindet, hat Drifzepeli Bamelin gepackt, Hypnose eingesetzt und mit Psychokinese zu Boden geschleudert, weshalb es besiegt ist.

Panflam wird nochmals zum Finalkampf aus seinem Ball gerufen. Drifzepeli beginnt mit Irrlicht, während Panflam Flammenrad einsetzt. Panflam wird jedoch getroffen und bricht seine Attacke ab. Ash hat nun die Idee Flammenwurf einzusetzen, welcher von Drifzepelis Schild absorbiert wird. Der Flammenwurf wird lila und trifft es mit seiner Kraft und der von Irrlicht. Panflam weicht Unheilböen mit Schaufler aus, taucht hinter seinem Gegner auf und wirft es zu Boden. Drifzepeli dreht sich um, um Hypnose einzusetzen, doch Panflam ist zu schnell und kann es mit Flammenwurf aus der Nähe besiegen. Zu Barrys Überraschung hat Ash den Arenakampf somit gewonnen. Lamina hebt ihr Drifzepeli auf und lobt es.

Außerhalb der Arena gratuliert Lamina Ash und seinen Pokémon und belohnt ihn mit den Reliktorden.

Später am Abend auf dem Balkon des Pokémon-Centers fragt Ash Barry, was er als nächstes vorhat. Er antwortet, dass er auf der Eiseninsel trainieren wird, um anschließend den Orden von Fleetburg zu gewinnen. Lucia zeigt die Insel auf einer Karte und Ash entscheidet sich, als nächstes nach Fleetburg zu reisen und schlägt vor, dass Barry sie begleitet. Dieser sagt, dass er Ash als richtigen Rivalen sähe, wenn er den Orden gewinnen würde. Damit endet die Episode.

Wichtige Ereignisse

Debüts

Menschen

Pokémon

Charaktere

Menschen

Pokémon

Synchronsprecher

Charakter Synchronsprecher
Hauptcharaktere
Ash Veronika Neugebauer
Lucia Jana Kilka
Rocko Marc Stachel
Jessie Scarlet Cavadenti
James Matthias Klie
Wichtige Nebencharaktere
Lamina Anke Korte
Barry Roman Wolko
Marian Alexandra Ludwig
Pokémon
Pikachu Ikue Ōtani
Mauzi Gerhard Acktun
Plinfa Nicola Grupe-Arnoldi
Woingenau John-Alexander Döring
Panflam Julian Manuel
Bamelin Hubertus von Lerchenfeld
Gengar Ole Pfennig
Traunmagil Annina Braunmiller
Sonstige
Erzähler Michael Schwarzmaier
Pokédex Tatjana Pokorny

Trivia

  • Zum ersten Mal werden innerhalb einer Episode ein Arenakampf und ein Wettbewerb gezeigt.
    • Dieser Wettbewerb ist auch der erste bei dem Lucia oder Maike völlig unbeteiligt sind.
  • Alle Pokémon von Ash, außer Skorgro, haben an mindestens einem Arenakampf teilgenommen, Chelcarain, Bamelin und Pikachu bereits an dreien.
  • Jessie tritt nur in ihrem Wettbewerbsoutfit auf.
  • Team Rocket verkünden weder das Motto, noch werden sie in den Ofen geschossen.
  • Der Kampf gegen Lamina ähnelt dem gegen Jens.
    • Beide Kämpfe finden in einer GeistIC.pngGeist-Arena statt.
    • Es wird ein Drei-gegen-Drei-Kampf ausgetragen.
    • Ash setzt den Feuer-Starter der jeweiligen Region ein.
    • Pikachu wird eingesetzt, gewinnt aber gegen keinen Gegner.
    • Die Arenaleiter setzen ein Gengar ein, welches jedoch keins von Ashs Pokémon besiegt.
In anderen Sprachen: