Aktivieren

Milza!! Wo bist du? (Episode)

Aus PokéWiki
(Weitergeleitet von Kibago Maigo ni Naru! (Episode))
Wechseln zu: Navigation, Suche
763 Der Rivale darf nicht gewinnen!Episoden765 Gute Strategie ist Gold wert!
Milza!! Wo bist du?
ja キバゴ迷子になる! (Kibago Maigo ni Naru!)
en Lost at the League!
BW2-021.jpg
Informationen
Episodennummer 764 (16.08 (Nummer innerhalb der Staffel) / BW105 (Nummer innerhalb der Generation))
Staffel, Jahr Staffel 16, 2012
Erstausstrahlung JP 6. Dezember 2012
Erstausstrahlung US 23. März 2013
Erstausstrahlung DE 22. August 2013
Dauer ca. 25 Minuten
Credits
Animationsteam
Screenplay
Regisseur
Animationsleitung
Musik
Deutsches Opening Was bleibt, sind du und ich
Englisches Opening It's Always You and Me
Japanisches Opening やじるしになって!
Deutsches Ending [[{{{Ending_de}}}]]
Englisches Ending {{{Ending_en}}}
Japanisches Ending みてみて☆こっちっち
Charaktere in dieser Episode
Ash Caroline Combrinck
Pikachu Ikue Ōtani
Lilia Marieke Oeffinger
Benny Tim Schwarzmaier
[[{{{weitere3}}}]]
[[{{{weitere4}}}]]
[[{{{weitere5}}}]]
[[{{{weitere6}}}]]
[[{{{weitere7}}}]]
[[{{{weitere8}}}]]
[[{{{weitere9}}}]]
[[{{{weitere10}}}]]
[[{{{weitere11}}}]]
[[{{{weitere12}}}]]
Episodenbilder bei Filb.de

Milza!! Wo bist du? ist die 21. Folge von Best Wishes! Season 2 und die 764. Episode des Pokémon-Animes.

Spoiler-Warnung:
Im nachfolgenden Kapitel werden Details aufgeführt, die den Spaß beim Anschauen dieser Folge beeinträchtigen können.

Handlung

Nach den Ereignissen der letzten Episoden tritt Ash nun mit Zurrokex im Rahmen der Einall-Liga gegen einen Trainer an und besiegt dessen Flampion mit Kopfnuss, sodass er unter die letzten 16 kommt. Dann sieht man die Kämpfe seiner Rivalen. Stefans Karadonis besiegt ein Strepoli, sodass Stefan weiter kommt, Carsten gewinnt mit Tentantel gegen ein Hutsassa und erreicht die nächste Runde, während Virgil mit Glaziola gegen ein Zytomega siegt. Dann werden auf dem Bildschirm die nächsten Kampfpaarungen angezeigt und zu Ashs Schock muss er als nächstes gegen seinen Freund Stefan antreten. Nach der zweiten Runde ruhen sich die Trainer für den nächsten Tag aus. Während Bell, Benny und Lilia durch die Stadt gehen, entdeckt Bell direkt einen Eisstand und kauft dort Stratos-Eis. Lilias Milza sieht einen vorbeischwebenden Ballon und rennt ihm hinterher. Derweil streiten Ash und Stefan darüber, wer ihren Kampf gewinnen wird. Carsten ist ganz aufgeregt wegen des Feuerwerks, dass seiner Meinung nach diese Nacht gezündet werden soll, sodass er und Riolu ihr Zelt im Freien aufbauen. Stefan verspricht Ash sein Bestes zu geben und geht auch. Dann trifft Ash auf Lilia und Benny und Pikachu bemerkt, dass Milza fehlt.

Milza läuft derweil immer noch dem Ballon hinterher, der jedoch wegfliegt. Dann erkennt es, dass es alleine ist und sich verlaufen hat. Wegen der vielen Menschen, kann es seine Menschenfreunde auch nicht sehen. Dann sieht es einige Menschen, die Raimund, einen Turnierteilnehmer, feiern, da er es durch die ersten Runden geschafft hat. Als die Gruppe vorbeigeht, folgt Milza ihnen und eine alte Dame, die zur Truppe gehört, sieht es und nimmt es mit sich. Währenddessen suchen die Kinder das Drachen-Pokémon.

Milza wird langsam übel, da die Dame ein schnelles Tempo hatte. Schließlich bleibt es alleine zurück und erhält von einem Verkäufer Wasser geschenkt. Dann sieht man, wie in einer Gasse ein Deponitox von einer Frau eine Kiste Äpfel erhält und sie seinen Kinder, mehreren Unratütox, gibt. Im Stadion suchen Ash und die Anderen mit Hilfe des Kameraüberwachungssystems und Virgil nach Milza und Lilia sieht, wie die Dame es umherträgt. Derweil ist Bell in der Stadt ihr Eis und sieht, wie Milza alleine im Kostüm umherläuft. Es versucht die Trainerin zu erreichen, wird aber von Raimund und seinen Leuten wieder mitgenommen. Währenddessen bauen Riolu und Carsten ihr Zelt am See auf, welches von Raimund und seinen Unterstützern versehentlich niedergetrampelt wird. Ash und die Anderen suchen nun nach Raimund und treffen auf Bell, die ihnen Eis geben will und Ash versehentlich in den Brunnen stößt. Bell erklärt, dass sie Milza gesehen habe und Ashs Zurrokex, Ottaro und Lilias Emolga werden eingesetzt, um es zu suchen. Milza, Raimund und dessen Freunde und Familie picknicken derweil und feiern Raimunds Einzug in die Top-16. Milza sieht, wie ein Mädchen ein Yorkleff füttert und muss deshalb an Lilia denken.

Ottaro, Pikachu, Zurrokex und Emolga sind derweil auf der Suche nach ihrem Freund. Während Pikachu und Zurrokex ein Bissbark um Hilfe bitten, entdeckt Ottaro eine Kiste mit Äpfel, die eigentlich den Untratütox von vorher gehört. Diese bemerken, wie Ottaro ankommt und verstecken sich. Ottaro isst alle Äpfel. Emolga und ein wildes Fletiamo finden Milzas Aufenthaltsort und holen die anderen ab. Ottaro, welches nun vollgefressen ist, läuft mit. Milza läuft währenddessen von Raimund und den Anderen weg. In diesem Moment erkennen die Unratütox, dass Ottaro alle Äpfel gegessen hat und weinen, sodass Deponitox auftaucht und sie beruhigt. Als es alles erfahren hat, begibt es sich auf die Suche nach Ottaro. Carsten und Riolu bauen ihr Zelt wieder auf, als Lilia und die Anderen ankommen und den Hut entdecken, den Milza zuvor getragen hat. Pikachu und die Anderen finden es derweil, sodass Milza vor Freude weint. Dann erscheinen aber das Deponitox und den Unratütox, welche sich an Ottaro rächen wollen.

Bell und Virgil suchen noch immer nach Milza und stoßen dabei auf die Ladenbesitzerin, die Deponitox die Kiste geschenkt hat. Sie erklärt, dass Ottaro alles aufgegessen hat und zeigt die Richtung, in die es mit einem Pikachu und einem Emolga gezogen sei. Im Wald nahe Grünfeste laufen Milza und die Anderen vor den Angreifern weg. Pikachu versucht herauszufinden, wieso es so wütend ist, wird aber mit Mülltreffer attackiert. Pikachu und seine Freunde gelangen am Rande einer Klippe in die Falle. Ash, Lilia und Benny entdecken dann die Kleidungsstücke, die Milza vorher trug. Dann hören sie Schreie begeben sie sich in Richtung ihrer Pokémon. Deponitox erklärt, dass Ottaro ihre Mahlzeit gegessen habe, sind Pikachu und Emolga wütend auf es. Ottaro will sich entschuldigen, wird aber trotzdem angegriffen und schützt sich mit seiner Muschel. Als es sich freut, greifen die Unratütox an und es fliegt wegen einer Explosion weg. Dann kommen Ash und die Anderen an. Deponitox greift die Pokémon mit Mülltreffer an und sie fallen in den Abgrund. Virgils Psiana kann sich jedoch mit Psychokinese retten. Bell und Virgil tauchen auf und erklären Ash und den Anderen alles und auch Ash ist wütend auf Ottaro, welches sein Verhalten Leid tut. Ash will Deponitox aufhalten, doch es nimmt die Entschuldigung nicht an und greift wieder an. Virgils Nachtara verwenden Spukball, um die Attacke abzuwenden und Virgil nutzt eine Sanftglocke, um es zu beruhigen.

Zurück in Grünfeste bringen Ash und die Anderen dem Deponitox und den Unratütox eine Menge Lebensmittel und Ottaro entschuldigt sich bei ihnen. Dann beginnt das Feuerwerk und alle in der Stadt schauen begeistert zu. Ash, Lilia und Benny kommen am See an, wo sich Raimund und seine Unterstützer befinden. Die Dame, die Milza mitnahm, bemerkt, dass Lilia und Milza zusammengehören und sich wiedergefunden haben. Am nächsten Tag kommt es zum Drei-gegen-Drei-Kampf zwischen Stefan und Ash. Stefan setzt ein Kleoparda ein, welches Ash scannt. Als er sein Pokémon in den Kampf rufen will, endet die Episode.

Wichtige Ereignisse

Debüts

Menschen

Pokémon

Charaktere

Menschen

Pokémon

Trivia