Aktivieren

Mabula

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mabula Pokémonicon 736.png
Sugimori 736.png
Artwork von Ken Sugimori
Name in verschiedenen Sprachen
Deutsch Mabula
Japanisch アゴジムシ (Agojimushi)
Englisch Grubbin
Französisch Larvibule
Koreanisch 턱지충이 (Teokjichung-i)
Chinesisch 強顎雞母蟲 / 强颚鸡母虫 (Qiáng'èjīmǔchóng)
Allgemeine Informationen
National-Dex #736
Alola-Dex #027
Typ KäferIC.pngKäfer
Fähigkeit Hexaplaga
Fangen, Zucht, Training
Fangrate 255 (33.3% (Wenn ein normaler Pokéball bei kompletter Gesundheit geworfen wird))
Start-Freundschaft 70
Geschlecht 50% ♂ 50% ♀
EP Lv. 100 1.000.000
Ei-Gruppen Käfer
Ei-Schritte 3.840
Erscheinung
Kategorie Larve
Größe 0,4 m
Gewicht 4,4 kg
Farbe Grau
Silhouette Silhouette 14.png
Ruf
Sound abspielen:

Mabula ist ein Pokémon mit dem Typ KäferIC.pngKäfer und existiert seit der siebten Spielgeneration. Mabula ist ein Basis-Pokémon und die Vorentwicklung von Akkup, welches sich wiederum zu Donarion entwickeln kann.

Es wurde am 16. Juni 2016 im Rahmen der Spielemesse E3 2016 enthüllt[1] und auf der offiziellen Pokémon-Webseite[2] weitergehend vorgestellt.

Spezies

Aussehen und Körperbau

Mabula verfügt über einen weißen, gedrungenen Körper mit kleinen Beinchen, der im Vergleich zu seinem Kopfbereich sehr unscheinbar wirkt. Charakteristisch für das Larven-Pokémon sind seine riesigen gelbbraunen Kneifwerkzeuge, die sich rechts und links von seinem vertikalen Mund befinden. Sie sind sehr kräftig und erlauben es ihm, sich damit sogar in die Erde einzugraben. Zudem wird sein Kopf von einer großen Bedeckung in derselben Farbe geschützt.

Attacken und Fähigkeiten

Mabulas Attacken fallen im Vergleich zu anderen Käfer-Pokémon, welche früh zu fangen sind, sehr vielfältig aus, da seine nur 10 Attacken, welche es per Level-Up erlernt, sechs verschiedenen Typen angehören. So erlaubt ihm Fadenschuss, die Geschwindigkeit des Gegners durch klebrige Fäden, die es aussondert, zu verringern. Diese Attacke und seine Fähigkeit Hexaplaga, welche seine Käfer-Attacken verstärkt, wenn es geschwächt ist, teilt es sich mit vielen Pokémon des Käfer-Typs. Mabula nutzt ebenfalls seine Kieferzange als Waffe, wenn es kämpft, was sich auch in der ersten Attacke Klammer, welches es von Anfang an beherrscht, Knirscher oder Kreuzschere widerspiegelt. Zudem kann es sich per Schaufler schnell in die Erde eingraben und Gegner von dort aus zum Beispiel mit Lehmschelle attackieren. Die in seinem Körper gespeicherte Elektrizität entlädt es mit Funkensprung.

Verhalten und Lebensraum

Mabulas Lebensraum erstreckt sich von Baumwipfeln, wo es sich mittels klebriger Fäden aus seinem Mund von Zweig zu Zweig bewegt, bis hin ins Erdreich, in das es sich mit seinen überproportional ausgeprägten Kieferwerkzeugen eingräbt. Um sich vor Vogel-Pokémon, seinen natürlichen Feinden, zu schützen, sucht es die Nähe zu Elektrizität wie z. B. Kraftwerken oder Elektro-Pokémon auf.

Entwicklung

Mabula ist ein Basis-Pokémon, welches sich zu Akkup und schließlich Donarion weiterentwickeln kann. Die Entwicklungsstufen symbolisieren das Verpuppen einer Käferlarve und die Metamorphose zu ihrer erwachsenen Form. Durch den ständigen Kontakt mit Elektrizität nimmt es diese in Form des Zweittypen Elektro bei seiner 1. Entwicklung an.


Basis
Sugimori 736.png
Mabula
PfeilRechts.svg
Level 20
Stufe 1
Sugimori 737.png
PfeilRechts.svg
Level-Up
(Im Canyon von Poni)
Stufe 2
Sugimori 738.png

Herkunft und Namensbedeutung

Mabula könnte generell auf einer Käferlarve basieren, dabei ist eine besondere Ähnlichkeit zu typischen Vertretern wie beispielsweise den EngerlingenWikipedia icon.png zu sehen. Hinweise darauf finden sich in seinem englischen und japanischen Namen. Der deutsche und französische Name verwenden stattdessen die allgemeineren Formulierungen Made oder Larve. Außerdem finden sich in den verschiedenen Sprachen Hinweise auf seine ausgeprägten MandibelnWikipedia icon.png und die Tatsache, dass es diese zum Graben im Erdreich verwendet.

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Mabula Made + Mandibula (lat. Unterkiefer)/MandibelWikipedia icon.png
Englisch Grubbin grub (engl. Engerling oder wühlen) + -in (Abgekürztes Suffix -ing, etwas tun)
Japanisch アゴジムシ Agojimushi Ago (jap. Kiefer) + ジムシ Jimushi (jap. Engerling)
Französisch Larvibule larve (Larve) + mandibule (frz. Unterkiefer/Mandibel)
Chinesisch 強顎雞母蟲 (强颚鸡母虫) Qiáng'èjīmǔchóng qiáng (chin. stark, mächtig) + è (chin. Kiefer) + 雞母蟲 jīmǔchóng (chin. Engerling)

In den Spielen

Auftritte

Fundorte

Spiel Fundort
VII SM Route 1, 4, 5, 6

Attacken

Bitte die gewünschte Generation anklicken
7. Generation alle Generationen

Durch Levelaufstieg

Folgende Attacken kann Mabula durch Levelaufstieg erlernen:
7. Generation
Lv. Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
1 Klammer NormalIC.png PhysischIC.png 55 100% 30
4 Fadenschuss KäferIC.png StatusIC.png 95% 40
7 Lehmschelle BodenIC.png SpezialIC.png 20 100% 10
10 Biss UnlichtIC.png PhysischIC.png 60 100% 25
13 Käferbiss KäferIC.png PhysischIC.png 60 100% 20
16 Funkensprung ElektroIC.png PhysischIC.png 65 100% 20
19 Akrobatik FlugIC.png PhysischIC.png 55 100% 15
22 Knirscher UnlichtIC.png PhysischIC.png 80 100% 15
25 Kreuzschere KäferIC.png PhysischIC.png 80 100% 15
28 Schaufler BodenIC.png PhysischIC.png 80 100% 10
Fett hervorgehobene Attacken sind STAB-Attacken, bei kursiv
geschriebenen Attacken bekommen seine Entwicklungen STAB.

Durch TM/VM

Folgende Attacken kann Mabula durch TMs oder VMs erlernen:

7. Generation
TM/VM Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
TM06 Toxin GiftIC.png StatusIC.png 90% 10
TM10 Kraftreserve NormalIC.png SpezialIC.png 60 100% 15
TM16 Lichtschild PsychoIC.png StatusIC.png 30
TM17 Schutzschild NormalIC.png StatusIC.png 10
TM18 Regentanz WasserIC.png StatusIC.png 5
TM21 Frustration NormalIC.png PhysischIC.png variiert 100% 20
TM24 Donnerblitz ElektroIC.png SpezialIC.png 90 100% 15
TM27 Rückkehr NormalIC.png PhysischIC.png variiert 100% 20
TM32 Doppelteam NormalIC.png StatusIC.png 15
TM42 Fassade NormalIC.png PhysischIC.png 70 100% 20
TM44 Erholung PsychoIC.png StatusIC.png 10
TM45 Anziehung NormalIC.png StatusIC.png 100% 15
TM48 Kanon NormalIC.png SpezialIC.png 60 100% 15
TM57 Ladestrahl ElektroIC.png SpezialIC.png 50 90% 10
TM62 Akrobatik FlugIC.png PhysischIC.png 55 100% 15
TM72 Voltwechsel ElektroIC.png SpezialIC.png 70 100% 20
TM73 Donnerwelle ElektroIC.png StatusIC.png 90% 20
TM81 Kreuzschere KäferIC.png PhysischIC.png 80 100% 15
TM84 Gifthieb GiftIC.png PhysischIC.png 80 100% 20
TM87 Angeberei NormalIC.png StatusIC.png 85% 15
TM88 Schlafrede NormalIC.png StatusIC.png 10
TM90 Delegator NormalIC.png StatusIC.png 10
TM93 Stromstoß ElektroIC.png PhysischIC.png 90 100% 15
TM100 Vertrauenssache NormalIC.png StatusIC.png 20
Fett hervorgehobene Attacken sind STAB-Attacken, bei kursiv
geschriebenen Attacken bekommen seine Entwicklungen STAB.

Vererbbarkeit

Folgende Attacken kann Mabula durch Zucht mit anderen Pokémon erlernen:

7. Generation
Eltern anzeigen
Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
Ausdauer NormalIC.png StatusIC.png 10
Elektronetz ElektroIC.png SpezialIC.png 55 95% 15
Härtner NormalIC.png StatusIC.png 30
Lehmschuss BodenIC.png SpezialIC.png 55 95% 15
Fett hervorgehobene Attacken sind STAB-Attacken, bei kursiv
geschriebenen Attacken bekommen seine Entwicklungen STAB.

Durch Attacken-Lehrer

Folgende Attacken kann Mabula durch Attacken-Lehrer erlernen:


Mabula kann in der siebten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.

Statuswerte


Typ-Schwächen

Wird Mabula von Attacken dieser jeweiligen Typen angegriffen, wird der Schaden mit dem angegebenen Faktor multipliziert.

Multiplikator
¼× ½×
PflanzeIC.pngPflanze
KampfIC.pngKampf
BodenIC.pngBoden
NormalIC.pngNormal
WasserIC.pngWasser
ElektroIC.pngElektro
EisIC.pngEis
GiftIC.pngGift
PsychoIC.pngPsycho
KäferIC.pngKäfer
GeistIC.pngGeist
DracheIC.pngDrache
UnlichtIC.pngUnlicht
StahlIC.pngStahl
FeeIC.pngFee
FeuerIC.pngFeuer
FlugIC.pngFlug
GesteinIC.pngGestein

Getragene Items

Ein wildes Mabula kann keine Items tragen.

Pokédex-Einträge

Gen. Spiel Eintrag
VII S Mit seinem robusten Kiefer schabt es an Bäumen, um an ihren Pflanzensaft zu gelangen. Es lebt normalerweise im Erdreich.
M Um nicht von Vogel-Pokémon angegriffen zu werden, zieht es Orte vor, an denen Elektro-Pokémon leben.

Im Anime

→ Hauptartikel: Mabula (Anime)
Mabula (Sonne & Mond 13)

Im Sammelkartenspiel

→ Hauptartikel: Mabula (TCG)

Es ist bisher eine Sammelspielkarte von Mabula bekannt. Diese Karte gehört dem Pflanze-Typen an und verfügt über 70 Kraftpunkte sowie eine Feuer-Schwäche. Sie stammt aus Sonne & Mond, welche die erste Erweiterung aus dem SM-Zyklus ist.

Bilder

Sprites und 3D-Modelle

Bitte die gewünschte Generation anklicken
7. Generation alle Generationen
Icon
Pokémonicon 736.png
SM Rückseite
Pokémonsprite 736 SoMo.gif Pokémonsprite 736 Rückseite SoMo.gif
Pokémonsprite 736 Schillernd SoMo.gif Datei fehlt
SH
Pokémonsprite 736 Shuffle.png

Artworks

Einzelnachweise

  1. [1] Trailer Lerne neue Pokémon kennen und entdecke den Battle Royale in Pokémon Sonne und Pokémon Mond! des offiziellen Pokémon-Youtube-Kanals vom 16. Juni 2016.
  2. [2] Mabulas Steckbrief auf der offiziellen Pokémon-Webseite.