Aktivieren

Pokémon Advanced Staks

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo der Staks

Pokémon Staks sind kleine magnetische Plastikchips mit Pokémonaufdrucken, die von der Panini S.p.A.Wikipedia icon.png herausgegeben werden. Mit ihnen kann gesammelt, getauscht und gekämpft werden.

Es werden zwei Arten von Staks unterschieden: normale Staks und sogenannte Mega-Staks. Dies sind glitzernde Varianten von ausgewählten Staks, die außerdem etwas schwerer sind. Sie sind vergleichbar mit den holografischen Karten des Sammelkartenspiels.

Insgesamt gibt es 210 Staks, teils von Pokémon (200), teils von Trainern (10).

Booster

Die Staks sind in Boostern erhältlich, in denen immer vier zufällig ausgewählte stecken. Dabei sind drei normale und ein Mega-Stak enthalten. Jeder Booster enthält außerdem eine Sammelliste aller Staks sowie ein kleines Regelheftchen mit einigen Spielvorschlägen darin. Booster sind im Handel für etwa 2,00 Euro erhältlich, früher lagen sie teilweise auch Heften wie Game Master oder Mega Hiro als Extra bei.

Spielvarianten

Zu den Staks gibt es auch einige Spiele. Im Folgenden werden diese kurz vorgestellt.

Magnetwand treffen

Das Ziel des Spiels ist es, durch das Werfen von Staks an eine Magnetwand, Staks von den anderen Spielern zu gewinnen. Die Wand ist zu diesem Zweck in mehrere Zonen aufgeteilt, wobei es umso mehr Staks (0-5) zu gewinnen gibt, je kleiner die getroffene Zone ist.

Der Spielablauf ist dabei relativ einfach: Nachdem man die Magnetwand aufgestellt oder in die Mitte gelegt hat, nehmen alle Spieler in einem bestimmten Radius um sie herum Platz und werfen der Reihe nach ihre Staks. Trifft ein Stak eine Zone, erhält der Spieler entsprechend ihrer Wertigkeit Staks von den anderen Mitspielern. Trifft der Spieler daneben oder bleibt der Stak nicht haften, muss er für eine Runde aussetzen. Berührt der geworfene Stak die Zone „Du verlierst“, welche der Rand des Brettes ist, muss der Spieler jedem anderen Spieler einen Stak geben.

Die Staks

Eine Übersicht über alle Staks, geordnet nach der Anordnung im offiziellen Sammelheft. Diese entspricht der Sortierung des Hoenn-Dex'.

→ Staks aufdecken

Zubehör

Auch Zubehör für die Staks existiert. Sieht man dabei von Inoffiziellem ab, so gibt es hauptsächlich aufklappbare Magnettafeln mit Pokémonmotiven für das Stak-Werfen und Sammelalben sowie Sammelbeutel für die Staks selbst.

Trivia

  • Alle Staks sind auch in Deutschland nur auf Englisch erschienen.
  • Auf zweien der Staks befindet sich ein Druckfehler. So steht auf Stak 169 als Name „Rihorn“, das Bild zeigt jedoch ein Rizeros (siehe auch Bild unten). Auf Stak 170 geschieht das gleiche umgekehrt („Rizeros“ als Name, Rihorn als Aufdruck).

Zusätzliche Bilder

Weblinks