Aktivieren

Trompeck

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Trompeck Pokémonicon 732.png
Sugimori 732.png
Artwork von Ken Sugimori
Name in verschiedenen Sprachen
Deutsch Trompeck
Japanisch ケララッパ (Kerarappa)
Englisch Trumbeak
Französisch Piclairon
Koreanisch 크라파 (Keurapa)
Chinesisch 喇叭啄鳥 / 喇叭啄鸟 (Lǎbāzhuóniǎo)
Allgemeine Informationen
National-Dex #732
Alola-Dex #011
Typen NormalIC.pngNormal FlugIC.pngFlug
Fähigkeiten Adlerauge
Wertelink
Mitnahme (VF)
Fangen, Zucht, Training
Fangrate 120 (15.7% (Wenn ein normaler Pokéball bei kompletter Gesundheit geworfen wird))
Start-Freundschaft 70
Geschlecht 50% ♂ 50% ♀
EP Lv. 100 1.000.000
Ei-Gruppen Flug
Ei-Schritte 3.840
Erscheinung
Kategorie Trompete
Größe 0,6 m
Gewicht 14,8 kg
Farbe Schwarz
Silhouette Silhouette 9.png
Ruf
Sound abspielen

Trompeck ist ein Pokémon mit den Typen NormalIC.pngNormal und FlugIC.pngFlug und existiert seit der siebten Spielgeneration. Es ist die erste Weiterentwicklung von Peppeck und entwickelt sich zu Tukanon weiter.

Spezies

Aussehen und Körperbau

Trompeck basiert auf einem schwarz gefärbten Vogel mit weißem Gefieder im Gesicht und unter den Flügeln. Darüber hinaus kann man ein rotes gezacktes Band erkennen, das seinen Hals ziert. Auffällig ist Trompecks spitzer Schnabel, der in den Farben schwarz, rot und orange eine frühe Form der ausgebildeten Version seiner nächsten Entwicklung darstellen soll, und den er leicht verformen kann.

In seiner schillernden Form ist das Federkleid ebenfalls schwarz, Trompeck weist aber eine gelbe Färbung unter seinem Hals und eine leicht lilafarbene Tönung des Bandes um seinen Hals auf, während sein Schnabel die Farben schwarz, rot und lila annimmt.

Attacken und Fähigkeiten

Trompeck setzt Kugelsaat ein

Wie seine Vorentwicklung ist Trompeck dazu in der Lage, Beerensamen in seinem Schnabel zu sammeln und daraufhin alle auf einmal zu verschießen, was sich in der Attacke Kugelsaat ausdrückt; wie für Flug-Pokémon üblich zieht es außerdem vor, auch direkt mit dem Schnabel anzugreifen. Charakteristisch für Trompeck ist jedoch seine Fähigkeit, den Schnabel zu verformen, wodurch es eine große Bandbreite an Lauten ausstoßen kann – daher kommen auch die Attacken Widerhall und Schallwelle und seine Kategorie „Trompete“.

Verhalten und Lebensraum

Trompecks Lebensraum zeichnet sich durch hohe Bäume aus, in die es Löcher hämmert. Außerdem nutzt es sein großes Klangspektrum, um sich mit seinen Artgenossen auszutauschen. Trompeck leben gemeinsam mit vielen anderen Exemplaren ihrer Entwicklungsreihe in großen Nestern und schwärmen in Scharen zur Futtersuche aus.

Entwicklung

Trompeck ist die zweite Entwicklungsstufe der Reihe und damit zwischen Peppeck und Tukanon gelegen. Hierbei basieren alle drei Pokémon auf Vögeln; jedoch repräsentiert Peppeck eher den SpechtWikipedia icon.png, während Tukanon einem TukanWikipedia icon.png nachempfunden ist. Hierbei stellt Trompeck eine Zwischenstufe dar, da er Merkmale der beiden anderen Entwicklungsstufen aufweist. Die Entwicklungen werden dabei durch das Erreichen der Level 14 und 28 ausgelöst.

Basis
Sugimori 731.png
PfeilRechts.svg
Level 14
Stufe 1
Sugimori 732.png
Trompeck
PfeilRechts.svg
Level 28
Stufe 2
Sugimori 733.png

Herkunft und Namensbedeutung

Trompecks Namen in den verschiedenen Sprachen behandeln die im Pokémon kombinierte Mischung aus einem SpechtWikipedia icon.png und einer TrompeteWikipedia icon.png. Dabei spielt man auf die schrillen Töne an, welche Trompeck teilweise sogar als Attacke nutzt, die einen an das oft als laut empfundene Musikinstrument erinnern können. Außerdem wird durch „picken“ die Technik des Pokémon ausgedrückt, Löcher in Bäume zu hämmern.

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Trompeck Trompete + peck (engl. picken)
Englisch Trumbeak trumpet (engl. Trompete) + beak (engl. Schnabel)
Japanisch ケララッパ Kerarappa 啄木鳥 keratsutsuki (jap. Specht) + 喇叭 rappa (jap. Trompete)
Französisch Piclairon pic (frz. Specht) + clairon (frz. Clairon, eine Trompetenart)
Koreanisch 크라파 Keurapa keun (kor. groß) + 나팔 napal (kor. Trompete)
Chinesisch 喇叭啄鳥 (喇叭啄鸟) Lǎbāzhuóniǎo 喇叭 lǎba (chin. Trompete, Blechblasinstrument) + zhuó (chin. picken) + niǎo (chin. Vogel)

In den Spielen

Auftritte

Fundorte

Spiel Fundort
VII SM Route 5, 8, 11, Schattendschungel, Wald von Poni, Ebene von Poni

Trainer

SM Æther Foundation Personal* #1Trainerhoffnung MarvinVeteran Eberhard 3

* Die einzelnen Mitglieder verschiedener Verbrecherorganisationen kämpfen einheitlich unter einer Bezeichnung, deswegen findet man dort eine Nummerierung der einzelnen Mitglieder vor.

Attacken

Bitte die gewünschte Generation anklicken
7. Generation alle Generationen

Durch Levelaufstieg

Folgende Attacken kann Trompeck durch Levelaufstieg erlernen:
7. Generation
Lv. Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
1 Felswurf GesteinIC.png PhysischIC.png 25 90% 10
1 Schnabel FlugIC.png PhysischIC.png 35 100% 35
1 Heuler NormalIC.png StatusIC.png 100% 40
1 Widerhall NormalIC.png SpezialIC.png 40 100% 15
1 Zertrümmerer KampfIC.png PhysischIC.png 40 100% 15
3 Heuler NormalIC.png StatusIC.png 100% 40
7 Widerhall NormalIC.png SpezialIC.png 40 100% 15
9 Zertrümmerer KampfIC.png PhysischIC.png 40 100% 15
13 Superschall NormalIC.png StatusIC.png 55% 20
16 Pflücker FlugIC.png PhysischIC.png 60 100% 20
21 Ruheort FlugIC.png StatusIC.png 10
24 Furienschlag NormalIC.png PhysischIC.png 15 85% 20
29 Kreideschrei NormalIC.png StatusIC.png 85% 40
32 Bohrschnabel FlugIC.png PhysischIC.png 80 100% 20
37 Kugelsaat PflanzeIC.png PhysischIC.png 25 100% 30
40 Daunenreigen FlugIC.png StatusIC.png 100% 15
45 Schallwelle NormalIC.png SpezialIC.png 90 100% 10
Fett hervorgehobene Attacken sind STAB-Attacken, bei kursiv
geschriebenen Attacken bekommen seine Entwicklungen STAB.

Durch TM/VM

Folgende Attacken kann Trompeck durch TMs oder VMs erlernen:

7. Generation
TM/VM Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
TM01 Kraftschub NormalIC.png StatusIC.png 30
TM06 Toxin GiftIC.png StatusIC.png 90% 10
TM10 Kraftreserve NormalIC.png SpezialIC.png 60 100% 15
TM11 Sonnentag FeuerIC.png StatusIC.png 5
TM17 Schutzschild NormalIC.png StatusIC.png 10
TM19 Ruheort FlugIC.png StatusIC.png 10
TM21 Frustration NormalIC.png PhysischIC.png variiert 100% 20
TM23 Katapult GesteinIC.png PhysischIC.png 50 100% 15
TM27 Rückkehr NormalIC.png PhysischIC.png variiert 100% 20
TM31 Durchbruch KampfIC.png PhysischIC.png 75 100% 15
TM32 Doppelteam NormalIC.png StatusIC.png 15
TM40 Aero-Ass FlugIC.png PhysischIC.png 60 20
TM43 Nitroladung FeuerIC.png PhysischIC.png 50 100% 20
TM44 Erholung PsychoIC.png StatusIC.png 10
TM45 Anziehung NormalIC.png StatusIC.png 100% 15
TM46 Raub UnlichtIC.png PhysischIC.png 60 100% 25
TM48 Kanon NormalIC.png SpezialIC.png 60 100% 15
TM49 Widerhall NormalIC.png SpezialIC.png 40 100% 15
TM51 Stahlflügel StahlIC.png PhysischIC.png 70 90% 25
TM75 Schwerttanz NormalIC.png StatusIC.png 20
TM76 Fliegen FlugIC.png PhysischIC.png 90 95% 15
TM87 Angeberei NormalIC.png StatusIC.png 85% 15
TM88 Schlafrede NormalIC.png StatusIC.png 10
TM89 Kehrtwende KäferIC.png PhysischIC.png 70 100% 20
TM90 Delegator NormalIC.png StatusIC.png 10
TM100 Vertrauenssache NormalIC.png StatusIC.png 20
Fett hervorgehobene Attacken sind STAB-Attacken, bei kursiv
geschriebenen Attacken bekommen seine Entwicklungen STAB.

Vererbbarkeit

Folgende Attacken kann Trompeck durch Zucht mit anderen Pokémon erlernen:


Durch Attacken-Lehrer

Folgende Attacken kann Trompeck durch Attacken-Lehrer erlernen:


Trompeck kann in der siebten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.

Statuswerte


Typ-Schwächen

Wird Trompeck von Attacken dieser jeweiligen Typen angegriffen, wird der Schaden mit dem angegebenen Faktor multipliziert.

Multiplikator
¼× ½×
BodenIC.pngBoden
GeistIC.pngGeist
PflanzeIC.pngPflanze
KäferIC.pngKäfer
NormalIC.pngNormal
FeuerIC.pngFeuer
WasserIC.pngWasser
KampfIC.pngKampf
GiftIC.pngGift
FlugIC.pngFlug
PsychoIC.pngPsycho
DracheIC.pngDrache
UnlichtIC.pngUnlicht
StahlIC.pngStahl
FeeIC.pngFee
ElektroIC.pngElektro
EisIC.pngEis
GesteinIC.pngGestein

Getragene Items

Ein wildes Trompeck kann folgende Items tragen:

SM Itemicon Tsitrubeere.png Tsitrubeere 5%

Pokédex-Einträge

Gen. Spiel Eintrag
VII S Sammelt Beerensamen in seinem Schnabel. Begegnet es Feinden oder Beute, kann es alle auf einmal verschießen.
M Indem es seinen Schnabel verformt, kann es eine große Bandbreite an Lauten ausstoßen. Der Alptraum eines jeden Nachbarn.

Strategie

→ Hauptartikel: Trompeck/Strategie

Das Tier von Trompeck ist derzeit noch nicht definiert.

Im Anime

→ Hauptartikel: Trompeck (Anime)

Trompeck treten zum ersten Mal in der Folge Alola-Fang à la Ash Ketchum! in Erscheinung, in welcher sie zusammen mit mehreren Peppeck und einem Tukanon ein Nest hüten.

Bilder

Sprites und 3D-Modelle

Warnung:
Die verlinkten Seiten verursachen aufgrund der vielen animierten Grafiken und der damit verbundenen Seitengröße enorm viel Traffic.
→ Hauptartikel: Trompeck/Sprites und 3D-Modelle


Artworks