Aktivieren

Zapplardin

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zapplardin Pokémonicon 602.png
Sugimori 602.png
Hauptartwork des Pokémon
Name in verschiedenen Sprachen
Deutsch Zapplardin
Japanisch シビシラス (Shibishirasu)
Englisch Tynamo
Französisch Anchwatt
Koreanisch 저리어 (Jeorieo)
Chinesisch 麻麻小魚 / 麻麻小鱼 (Mámáxiǎoyú)
Allgemeine Informationen
National-Dex #602
Einall-Dex #108 (SW)
#177 (S2W2)
Typ ElektroIC.png
Fähigkeit Schwebe
Fangen, Zucht, Training
Fangrate 190 (24.8% (Wenn ein normaler Pokéball bei kompletter Gesundheit geworfen wird))
Start-Freundschaft 70
Geschlecht 50% ♂ 50% ♀
EP Lv. 100 1.250.000
Ei-Gruppen Amorph
Ei-Schritte 5120
Erscheinung
Kategorie Stromfisch
Größe 0,2 m
Gewicht 0,3 kg
Farbe Weiß
Silhouette Silhouette 3.png
Fußabdruck Pokémonsprite 497 Fuß.png
Ruf
Sound abspielen
AR-Marke
anzeigen

Zapplardin ist ein Pokémon mit dem Typ ElektroIC.png und existiert seit der fünften Spielgeneration.

Spezies

Aussehen und Körperbau

Zapplardin ist ein fischähnliches Pokémon mit einer größtenteils weißen Färbung. Zapplardin hat einen spindelförmigen Körper. Das Gesicht von Zapplardin besteht aus einem sternenförmigen, roten Mund und zwei schwarzen Augen. Über Zapplardins Körper zieht sich ein gewellter, gelbfarbener, leuchtender Strich auf beiden Seiten. Zapplardins Schwanzflosse zieht sich bis hin zu seinem Rücken und seinem Bauch. Hierbei wird sie also automatisch zu einer Bauch- und Rückenflosse.

In seiner schillernden Form besitzt Zapplardin eine leicht dunklere Farbe.

Attacken und Fähigkeiten

Obwohl es wie ein Meeresbewohner wirkt, ist es nicht vom Typ Wasser sondern vom Typ Elektro. Daher kann es auch Elektro-Attacken wie Ladestrahl oder Funkensprung einsetzen, um sich vor Gegnern zu wehren. Mit Donnerwelle kann es in großer Not seine Gegner paralysieren. Zapplardin sind jedoch nicht gerade in der Lage viele Attacken einzusetzen. Daher eignet sich Zapplardins Fähigkeit Schwebe sehr gut. Durch sie hat Zapplardin keine Typschwächen, mit denen es große Probleme haben könnte.

Verhalten und Lebensraum

Zapplardin planscht in einer Höhle

Zapplardin leben größtenteils in Höhlen innerhalb der Regionen Einall und Hoenn. Vor allem in elektrisch geladenen Orten fühlen sie sich sehr wohl. Obwohl sie wie Bewohner des Wassers scheinen, sind sie dort so gut wie nie anzutreffen. Sie halten sich meistens auf dem Höhlenböden auf, über welche sie mit ihrer Fähigkeit zu schweben hinweg gleiten. Zapplardin besitzen ein Organ, mit welchem sie in der Lage sind, Strom zu erzeugen. Ein Zapplardin alleine kann allerdings nur eine sehr kleine Menge Strom erzeugen. Sollten mehrere Zapplardin im Schwarm aufeinandertreffen, können sie jedoch eine so große Ladung erzeugen, mit welchen sie Energiesalven mit der Kraft eines Blitzes einsetzen können.

Entwicklung

Zapplardin ist die Basis-Form einer dreistufigen Entwicklungsreihe und entwickelt sich somit erst zu Zapplalek und schlussendlich dann zu Zapplarang. Während seiner Entwicklung wird der Körper des Pokémon immer länger und kräftigere und größere Flossen entstehen. Gegen Ende seiner Entwicklung bekommt das Pokémon sogar Arme.

In den Spielen der Hauptreihe wird die Entwicklung von Zapplardin zu Zapplalek beim Erreichen von mindestens Level 39 und jene zu Zapplarang mit dem Donnerstein ausgelöst.


Basis
Sugimori 602.png
PfeilRechts.svg
Level 39
Stufe 1
Sugimori 603.png
Stufe 2
Sugimori 604.png

Herkunft und Namensbedeutung

Zapplardin basiert wahrscheinlich auf einer Mischung aus NeunaugeWikipedia icon.png, HaikouichthysWikipedia icon.png und SardineWikipedia icon.png. Die Idee eines elektrisch geladenen Fischs ist vom ZitteraalWikipedia icon.png inspiriert.

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Zapplardin zappeln + LampreteWikipedia icon.png + SardineWikipedia icon.png
Englisch Tynamo tyke (engl. Lümmel) + dynamo (engl. Dynamo)
Japanisch シビシラス Shibishirasu 痺れ shibire (jap. Lähmung) + シラス shirasu (jap. junge Sardinen)
Französisch Anchwatt anchois (frz. Sardelle) + WattWikipedia icon.png
Koreanisch 저리어 Jeorieo 저리다 jeorida (kor. betäubt sein) + 치어 chieo (kor. Fischlarve)
Chinesisch 麻麻小魚 (麻麻小鱼) Mámáxiǎoyú 麻痹 mábì (chin. betäuben, Paralyse, Taubheit) + 小魚 xiǎoyú (chin. Fischchen)

In den Spielen

Auftritte

Fundorte

Hauptspiele
Spiel Fundort
V SW Elektrolithhöhle
S2W2 Elektrolithhöhle, Strandgrotte
VI XY Tausch
ΩRαS Wunderhöhle (Südlich von Floßbrunn), Wunderhöhle (Nördlich von Route 132), Wunderhöhle (Nördlich von Laubwechselfeld), Wunderhöhle (Nördlich von Baumhausen City), Wunderhöhle (Südosten Hoenns), Wunderhöhle (Westlich von Metarost City)
VII SM Zucht
USUM Zucht
Spin-offs
Spiel Fundort
V SPR Glitzersee (2-4) (Höhlenbereich)
VI LB Safari-Dschungel S02 (freitags)
SH Indigosalon
RBLW Räderwerk (Eingang, Zentrum, Hinterer Bereich), Lager der Königsklinge (Eingang, Zentrum, Hinterer Bereich, Heiligtum)

Attacken

Bitte die gewünschte Generation anklicken
5. Generation 6. Generation 7. Generation alle Generationen

Durch Levelaufstieg

Folgende Attacken kann Zapplardin durch Levelaufstieg erlernen:
7. Generation
Lv. Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
1 Tackle NormalIC.png PhysischIC.png 40 100% 35
1 Donnerwelle ElektroIC.png StatusIC.png 90% 20
1 Funkensprung ElektroIC.png PhysischIC.png 65 100% 20
1 Ladestrahl ElektroIC.png SpezialIC.png 50 90% 10
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv ge-
schriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen einen Typen-Bonus.

Durch TM/VM

Folgende Attacken kann Zapplardin durch TMs oder VMs erlernen:

7. Generation
TM/VM Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
TM57 Ladestrahl ElektroIC.png SpezialIC.png 50 90% 10
TM73 Donnerwelle ElektroIC.png StatusIC.png 90% 20
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv ge-
schriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen einen Typen-Bonus.

Vererbbarkeit

Zapplardin kann keine Attacken erben.

Durch Attacken-Lehrer

Folgende Attacken kann Zapplardin durch Attacken-Lehrer erlernen:

7. Generation
Edition Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
USUM Magnetflug ElektroIC.png StatusIC.png 10
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv ge-
schriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen einen Typen-Bonus.

Statuswerte


Typ-Schwächen

Wird Zapplardin von Attacken dieser jeweiligen Typen angegriffen, wird der Schaden mit dem angegebenen Faktor multipliziert.

Multiplikator
¼× ½×
BodenIC.png
ElektroIC.png
FlugIC.png
StahlIC.png
NormalIC.png
PflanzeIC.png
FeuerIC.png
WasserIC.png
EisIC.png
KampfIC.png
GiftIC.png
PsychoIC.png
KäferIC.png
GesteinIC.png
GeistIC.png
DracheIC.png
UnlichtIC.png
FeeIC.png

  • Wird Schwebe überbrückt, ist BodenIC.png 2×.

Getragene Items

Ein wildes Zapplardin kann keine Items tragen.

Pokédex-Einträge

Gen. Spiel Eintrag
V S Allein erzeugt es nur wenig Strom, doch tritt es geschlossen im Schwarm auf, gleicht seine Kraft der eines Blitzes.
W Es besitzt ein Organ, mit dem es im Notfall Elektrizität erzeugen kann. Es tritt stets in Schwärmen auf.
S2W2 Alleine erzeugen sie nur geringe Mengen an Elektrizität, aber im Schwarm können sie mächtige Stromsalven abfeuern.
3D Pro Alleine erzeugen sie nur geringe Mengen an Elektrizität, aber im Schwarm können sie mächtige Stromsalven abfeuern.
VI X Allein erzeugt es nur wenig Strom, doch tritt es geschlossen im Schwarm auf, gleicht seine Kraft der eines Blitzes.
Y Alleine erzeugen sie nur geringe Mengen an Elektrizität, aber im Schwarm können sie mächtige Stromsalven abfeuern.
ΩR Allein erzeugt es nur wenig Strom, doch tritt es geschlossen im Schwarm auf, gleicht seine Kraft der eines Blitzes.
αS Alleine erzeugen sie nur geringe Mengen an Elektrizität, aber im Schwarm können sie mächtige Stromsalven abfeuern.

Im Anime

Überarbeiten.png   Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.
→ Hauptartikel: Zapplardin (Anime)

Ein brillanter Kampf in der Rayono City-Arena! ist die erste Episode in der ein Zapplardin auftaucht. Kamilla besitzt ein Zapplardin, welches sehr schnell ist und auch eine besonders starke Tackle-Attacke besitzt. Durch diese Eigenschaften hat es sich den Namen der „Elektro-Königin“ gemacht.

Bilder

Sprites und 3D-Modelle

Warnung:
Die verlinkten Seiten verursachen aufgrund der vielen animierten Grafiken und der damit verbundenen Seitengröße enorm viel Traffic.
→ Hauptartikel: Zapplardin/Sprites und 3D-Modelle


Artworks

Berühmte Trainer

Folgende berühmte Trainer besitzen dieses Pokémon bzw. haben oder hatten dieses Pokémon in ihrem Team:

Trainer Trainerrang Spiele Level
Anime
Kamilla Arenaleiterin

Trivia