Aktivieren

Zuchtitems

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artwork eines Laxrauches

Als Zuchtitems werden Items bezeichnet, die es ermöglichen bei der Zucht ein Ei zu erhalten, aus dem schließlich ein Baby-Pokémon schlüpft.

Erhalt

Neben einmaligen Fundorten besonders in den älteren Spielen können in den neueren Spielen alle Zuchtitems bei einem bestimmten Laden käuflich erworben werden. Hierbei werden diese alle im selben Laden angeboten und können dort zum Preis von 9.600 Pokédollar.gif, in der siebten Generation variiert der Preis in Abhängigkeit vom Item, gekauft werden.

Verkauf

Vor dem Erscheinen von Pokémon Sonne und Mond war es möglich jedes Zuchtitem zu einem festen Preis von 4.800 Pokédollar.gif in jedem gewöhnlichen Pokémon-Markt zu verkaufen. Seitdem die Spiele erhältlich sind, variieren allerdings die Kaufpreise der Items, womit auch die Verkaufpreise unterschiedlich sind, da diese immer die Hälfte des Kaufpreises betragen.

Effekt

Mit den unterschiedlichen Zuchtitems ist es möglich verschiedene Baby-Pokémon zu züchten. Diese sind Vorstufen bereits früherer, aus älteren Generationen bekannter Pokémon. Hierbei ist zu beachten, dass jedes Pokémon, dass über eine Baby-Stufe verfügt ein bestimmtes Item verfügt, dass es bei der Zucht tragen muss. Andernfalls wird sich das schlüpfende Pokémon stets auf der Basis-Stufe befinden. Dies ist besonders wichtig, da einige Baby-Stufen in manchen Editionen nicht gefangen werden können und daher nur durch Zucht erhalten werden können, was somit die einzige Möglichkeit darstellt, den nationalen Pokédex zu vervollständigen.

Einen Sonderfall kommt dabei dem Kugelblitz zu. Dieser ist zwar insofern kein explizites Zuchtitem, da er nicht benötigt wird, um mit Pikachu oder Raichu ein Pichu zu züchten. Dennoch bietet alleine er die Möglichkeit an ein Pichu mit der Attacke Volttackle zu gelangen. Zudem verstärkt es sowohl den Angriff als auch den Spezial-Angriff, sofern es von einem Pokémon getragen wird.