Aktivieren

PokéWiki:Allgemeine Diskussionsseite

Aus PokéWiki
Version vom 15. Juli 2017, 22:16 Uhr von Killuu (Diskussion | Beiträge) (Abstimmung: Navbox oben oder unten)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Redesign der Icons oben rechts in der Ecke

Das Thema war vor einigen Monaten schon mal hier, es wurde jedoch wegen mangelnder Umsetzungsmöglichkeiten zurückgestellt. Da wir jetzt eine aktualisierte Software haben, sind die Icons klug genug ohne weitere Anleitung sich brav nebeneinander in die Ecke zu stellen.

Nichtsdestotrotz sind unsere Icons ziemlich klobig und sperrig, und zusätzlich meiner Meinung nach auch nicht besonders schön. Daher würde ich vorschlagen, sie alle in ihrem Design einmal gründlich zu überdenken, insbesondere sollte IMHO kein Text direkt oben ohne Hover zu sehen sein. Was meint ihr dazu? -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 02:58, 23. Okt. 2016 (CEST)

Icons? Welche Icons? Die Schnelllinks zu Nutzerseite, Diskussion usw.? Oder meinst du andere, die ich nicht sehe? Falls du erstere meinst: Was ist das Problem damit? Ich finde sie ok, von mir aus kann man sie ändern, ich habe mit ihrer aktuellen Position/ihrem Design allerdings keine Probleme und wüsste nicht, was/warum du etwas ändern wollen würdest. -- 380.png RobbiRobb 03:12, 23. Okt. 2016 (CEST)
Ne, ich meine Lesenswert, Exzellent, AdW, PdW und Stub (wahrscheinlich gibt’s noch mehr) msnsorry.gif -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 03:32, 23. Okt. 2016 (CEST)
Ich stimme nur zu, wenn Lückenhaft endlich auch ein Icon bekommt ;). Also für lesenswerte und exzellente Artikel finde ich Icons durchaus sinnvoll, da hattest du ja auch, glaube ich, schonmal Vorschläge gemacht. Stub kann man so lassen, denke ich (oder in Lückenhaft umändern, da Stub ja sowieso eigentlich immer oben im Artikel steht, wie ich dich verstanden habe). Wie stellst du dir denn AdW und PdW in kürzerer Form vor? Ich finde, die beiden sind schon sehr minimalistisch. Lg --Und dann im Mondschein... Killuu qdfiWwe.png 20:46, 23. Okt. 2016 (CET)
Ein Blick in das Archiv kann helfen, sofern man sich nichts drunter vorstellen kann, was Skelabra2509 hier erneut zum Thema macht. Ich würde ein neues Design ohne Text oben ohne Hover begrüßen und es ähnlich wie Wikipedia handhaben, dass die Erklärung zum Icon durch das Anklicken eingesehen werden kann. Im Falle eines Klicks auf das Icon springt man an das Ende des Artikels, wo die Erklärung zu dem Icon steht. Ein Beispiel wäre dieser lesenswerte Artikel aus Wikipedia. Vor allem die Möglichkeit hierbei z. B. auch Datum und Version einer Auszeichnung zu nennen finde ich sehr gut. Ein klares Pro für dieses Vorhaben von mir. ~ Taisuke 136.gif 21:31, 23. Okt. 2016 (CEST)

Mentorenprogramm

@Akuroma, Arrow, Buoysel, Chrizz, Der Sternendiamantritter, GoPika, Impoleon xy, Isso08-15, Jass, Jones, Killuu, Korvel1, MattiBob, Matze, Maxmiran, Mecanno-man, Moltres, Pk-fan, RobbiRobb, Ryuichi, Saywhaat, shadowtweaker, Skelabra2509, Snackhound, Taisuke, Xavier, Ale Vidal23, CLina, Delphox96, Flastanarbo, Irrbis, Jaru, Kenaz-Hagalaz, Kyubi, Magikarp, Makx, Maxnet, Meow (th), Metoschy, Ninjatom Smaragd, Philipp S., Pokénator, ProtosHikanios, Schiggy91, Swampert, Traslaugen, 詹玮键:

„Der Begriff Usermangel wird zu einem Schlagwort dieser Zeit.“
– Wiki-Timeline

... und genau hier könnte das "Mentorenprogramm" künftig ansetzen. Betrachtet man unsere heutigen Teammitglieder sowie die VBs & SBs, so findet man dort hauptsächlich User, die sich aus kompletter Eigeninitiative hochgearbeitet haben. Ein Großteil potenzieller Mitarbeiter sind aber keine Informatiker, verfügen über wenig bis gar keine Wikierfahrung und wissen somit auch nicht wirklich, wo sie denn mitarbeiten sollen bzw. was sie überhaupt machen dürfen. Kurzum: Wer nicht selbstbewusst auf das Wiki zugeht, steht relativ schnell alleine da, was sich ja auch in der standardisierten Begrüßung zeigt: Man bekommt die etwas angestaubte Vorlage auf die Disku geklatscht und das war es dann auch schon wieder.

Die Idee hinter dem Ganzen ist es, neuen Usern aktive und erfahrene Ansprechpartner zu bieten, die ihnen Grundkenntnisse zum Wiki vermitteln, stets für Fragen zur Verfügung stehen und ihnen evtl. Aufgaben und - in weiterer Folge - auch Projekte vermitteln.

Die ersten Schritte zur erfolgreichen Umsetzung wären daher:

  • Aktualisierung & Erweiterung der Begrüßungsvorlage
  • Ausbau des Autorenportals
  • Aufstellung eines aktiven & engagierten Mentorenteams
  • Filbthread zum Mentorenprogramm

Selbstverständlich empfehlen sich als Mentoren die derzeitigen Teammitglieder, meiner Ansicht nach finden sich aber auch unter den VBs geeignete Kandidaten, weshalb diese nicht ausgeschlossen werden sollten.

Besonders mit dem bevorstehenden Release von Sonne & Mond wäre ein derartiges Programm sicherlich eine Bereicherung und würde zum weiteren Ausbau des Mitarbeiterstabs beitragen.

Sollte der Vorschlag auf Anklang stoßen, würde ich mich als Organisator und Mentor zur Verfügung stellen und mich um die aktive Umsetzung kümmern.

- lg, Arrow Link.png 12:10, 11. Nov. 2016 (CET)

Hey klingt interessant, les ich mir aber heute abend noch einmal in Ruhe durch. Ich setz das mal auf meinen BAUM. Und schau mal was ich zu den Punkten zusammengefasst bekommen zwinker3.gif. Gruß Ryu ~ Sugimori 004.png ~ Nur wer erwachsen wird und Kind bleibt, ist ein Mensch Diskussion 15:31, 11. Nov. 2016 (CET)
He, ich war der Typ mit dem Baum wehe.gif Trotzdem werde ich auch noch was dazu beitragen :P Ich arbeite mich einfach mal an deinen Punkten entlang:
  1. Die Begrüßungsvorlage aktualisieren halte ich nicht für schlecht, allerdings sollte man hier nicht zu weit auf das Mentorenprogramm eingehen, ein einfacher Verweis wie bei den anderen Sachen sollte reichen.
  2. Das Autorenportal ausbauen… Naja, lieber komplett neu bauen und hier wie in der Willkommensvorlage nur einen Verweis auf das Mentorenprogramm, oder das ganze Ding direkt in das Autorenportal einbauen, dafür aber auf etliche andere Sachen da verzichten.
  3. Ein Team aufstellen kann in wenigen Minuten passieren, im Zweifel werden einfach alle VB und höher dafür angestellt, die sollten ja die Ahnung haben.
  4. Einen Filbthread finde ich… Ich weiß nicht genau, was ich dazu sagen soll, ich finde es nicht schlecht, aber Usern zu zeigen, wie das hier alles klappt, sollte meiner Meinung nach entweder hier, oder, wenn es wirklich wichtig ist, im Chat besprochen werden. Es ist ja oft so, dass die Leute, die was auf Filb machen, mit dem Wiki eigentlich nichts zu tun haben.
Da ich mit Baum angefangen wollte, mir das aber genommen wurde, werde ich eben mit Baum schließen grin.png -- 380.png RobbiRobb 15:44, 11. Nov. 2016 (CET)
Wäre es nicht eine bessere Idee, viel mehr auf den Chat aufmerksam zu machen? --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 16:52, 11. Nov. 2016 (CET)
Erstmal zu Robbis Punkten:
  1. So wie du es beschreibst, war es auch gemeint ;) Die Begrüßungsvorlage soll einen guten Schnellüberblick bieten und nicht umfangreich auf das Programm eingehen, ein einfacher Verweis genügt.
  2. Ja, das Autorenportal bedarf einer Komplettsanierung :$ Auch hier würde aber grundsätzlich ein einfacher Verweis genügen.
  3. Der einzige Punkt, an dem ich dir wirklich widersprechen muss xD Die Anforderungen an einen Mentoren sind nicht nur seine Erfahrung, sondern auch seine Aktivität, Erreichbarkeit (Filb, Wiki & evtl. auch Skype) sowie die Bereitschaft, sich mit den Neulingen wirklich zu beschäftigen.
  4. Der Filbthread soll das Mentorenprogramm vorstellen und die Möglichkeit bieten, dort Fragen dazu zu stellen bzw. sich "einzuschreiben".
@Mec: Einfach nur auf den Chat zu verweisen halte ich für etwas unzureichend - natürlich spielt er keine unwesentliche Rolle im Programm, aber es ist besser, den Neulingen ausgewiesene Ansprechpartner zu bieten, die sie jederzeit anschreiben können. So hat man eine fixe Struktur, in der sich die meisten auch wohler fühlen, als wenn sie einfach nur in den Chat geworfen werden ;)
- lg, Arrow Link.png 18:22, 11. Nov. 2016 (CET)
Ich finde das Konzept eine fantastische Idee, und wir hätten schon viel fürher darauf kommen. Ich stehe voll dahinter und würde mich als Mentor anbieten. Und es funktioniert auch wirklich: Die Wikipedia hat ebenfalls ein Mentorenprogramm und es ist ein voller Erfolg. (Die Namensgleichheit nenne ich mal einen Riesenzufall xD) Und ja: Die Begrüßungsvorlage muss dringend schlanker gemacht und das Autorenportal ansehnlich und hilfreich gemacht werden. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 19:51, 11. Nov. 2016 (CET)
Hey Arrow, hatte ja versprochen meinen Baum dazu zu geben. also zu deinen Punkten
* Aktualisierung & Erweiterung der Begrüßungsvorlage > Hier sollte wirklich generell Optimiert werden... Sie ist einfach zu erschlagend. Ich kann auch einzelne Beispiele erstellen falls gewünscht sobald ein überarbeitetes Inhaltskonzept zur Vorlage besteht.
* Ausbau des Autorenportals > Dei Seite ist momentan ja echt öhm *räusper* suboptimal um es sachlich zu sagen Hier gibt es bereits Punkte die zur neuen HS dazu angesprochen wurden und auch in der Diskussion zur Stimmberechtigungs-Vorlage. Sie zu Optimieren halte ich nach jetzigem Stand für unmöglich und sehe da eher Robbis Idee die Seite einzureißen und von Grundauf neu aufzubauen. Informativ (nicht erschlagend), Einfach strukturiert, selbst erklärend.
* Aufstellung eines aktiven & engagierten Mentorenteams > Also ich war zwar eine ganze Zeit inaktiv, habe meinen Weg ins Wiki wieder gefunden und sehe momentan keinen Grund mich davon zu Distanzieren und wie einige Mitbekommen haben bin ich an und für sich täglich im Wiki und stelle mich gerne mit Zur Verfügung.
* Filbthread zum Mentorenprogramm > Hier hat bereits Robbi alles gesagt
So ergänzend noch dazu meine weiteren Gedanken. Die "neue"-Willkommensvorlage sollte einfach durch die Mentoren kommen die sich somit auch gleich direkt in der Vorlage vorstellen und dem User aktiv Kontaktanbieten z.B. auf einer Mentoren-Diskussionsseite oder bei dem Mentor in der Diskussion sowie sollte dieser Mentor selbst im Filb-Chat aktiv sein kann auf dieses mit verwiesen werden für direkten Kontakt. Denn ich denke nicht das jeder der Bereit ist Mentor zu sein regelmäßig auch im Chat ist oder diesen überhaupt nutzt. Im Grunde sind deine Gedanken halt nicht schlecht. Mal schauen ob es noch weitere Meinungen gedanken dazu gibt. Gruß Ryu ~ Sugimori 004.png ~ Nur wer erwachsen wird und Kind bleibt, ist ein Mensch Diskussion 20:42, 11. Nov. 2016 (CET)
Hm... wie meinst du das mit der Vorlage genau, Ryu? Dass sie künftig nur noch von den Mentoren eingebunden werden soll?
- lg, Arrow Link.png 22:37, 11. Nov. 2016 (CET)

@Akuroma, Arrow, Buoysel, Chrizz, Der Sternendiamantritter, GoPika, Impoleon xy, Isso08-15, Jass, Jones, Killuu, Korvel1, MattiBob, Matze, Maxmiran, Mecanno-man, Moltres, Pk-fan, RobbiRobb, Ryuichi, Saywhaat, shadowtweaker, Skelabra2509, Snackhound, Taisuke, Xavier, Ale Vidal23, CLina, Delphox96, Flastanarbo, Irrbis, Jaru, Kenaz-Hagalaz, Kyubi, Magikarp, Makx, Maxnet, Meow (th), Metoschy, Ninjatom Smaragd, Philipp S., Pokénator, ProtosHikanios, Schiggy91, Swampert, Traslaugen, 詹玮键:

So ungefähr, ich hätte persönlich die ganzen punkte in Willkommen untereinander ohne Erklärung zusammen genommen und da eher eine guten Text gewählt so nach dem Motto, Willkommen XY, ich habe gerade festgestellt das du im Wiki durch Bearbeiten mithilfst, da aller Anfang schwer ist, stehe ich dir wenn du möchtest als persönlicher Ansprechpartner gerne zur seite. Du kannst mich im Wiki über meine diskussionsseite kontaktieren, auch bist du herzlich in den PokéWiki chat unter http://filb.de/chat/login eingeladen. Sollte es mal passieren das ich Aufgrund Urlaub oder anderer Gründe nicht aktiv im PokéWiki bin, kannst du dich auch gerne vertrausvoll an die weiteren Metoren(link) wenden Gruß ~~~~....
P.S. rechts/links findest du ein paar Nützliche Links die dir den Anfang erleichtern sollen... schau einfach einmal durch und bei fragen meld dich einfach.

So in etwa denke ich mir das. Gruß Ryu ~ Sugimori 004.png ~ Nur wer erwachsen wird und Kind bleibt, ist ein Mensch Diskussion 00:20, 12. Nov. 2016 (CET)
Meiner Meinung ist das der idele Ansatz: Ein kurzer Begrüßungstext sowie einige hervorgehobene Links in einem Kästchen o. ä. die den Nutzer einführen und ihm wirklich nur die nötigsten Grundlagen vermitteln. Einübersichtliches weiterführendes Portal ist da Pflicht. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 01:38, 12. Nov. 2016 (CET)
Nennt mich ruhig komisch, aber wenn ich in meinen ersten Tagen persönlich angesprochen worden wäre, wie du es schreibst, hättet ihr mich wahrscheinlich lange nicht mehr gesehen... Es ist schön und gut, Neulingen helfen zu wollen, aber man sollte sich auch nicht aufdrängen. Manche Leute wollen erst einmal in Ruhe ein paar Dinge ausprobieren, bevor sie von irgendwelchen Leuten sofort ungefragt an die Hand genommen werden. Abgesehen davon könnte man ja, statt etwas Neues zu gründen, das Konzept „User helfen Usern“ überdenken, wenn ihr damit unzufrieden seid. -- lg 359.png Korvel1 Diskussion 09:32, 12. Nov. 2016 (CET)
Ich denke, genau wie Korvel, dass wir das User helfen User Konzept haben und wir auch damit arbeiten sollten. Das ist ja sowas, wie ein Mentorenprogramm. --Kein Dschungel zu dicht... Killuu acgb9YG.png 11:46, 12. Nov. 2016 (CET)
Als „Neuling“ muss ich sagen, dass es schon echt praktisch wäre bei der „Disku-Begrüßungsbox“ auch ein Mentorenprogramm anzubieten. Wenn man das Programm nur in der Box besonders hervorhebt, es auf den Hilfeseiten erwähnt oder einem Neuling, der auffällig viele Formfehler gemacht hat, auf die Disku schreibt, denke ich, dass dies nicht abschreckend wirkt. Wichtig ist dabei, dass stets erwähnt wird, dass es freiwillig und keine Verpflichtung ist. Deswegen ist z.B. der „interessiert“-Button auf Facebook so erfolgreich: Die Leute wollen „ungezwungen“ sein, aber trotzdem alle Möglichkeiten haben. Man darf halt nicht penetrant sein, aber wenn sich die Kommunikation auf diese drei Bereiche konzentriert dürfte, dass in Ordnung sein. Ich persönlich habe eigentlich keine echte Ahnung von HTML, WikiSyntax oder ähnlichem und wäre so einem Programm nicht abgeneigt... -MfG, 493.png Kenaz-Hagalaz Diskussion 12:05, 12. Nov. 2016 (CET)
Ich denke auch, dass wir mit User helfen Usern ja schon ein Mentorenprogramm haben. Das man das ganze aber eventuell besser anbieten sollte (sprich vernünftige Seite auch mit Hinweis auf den Chat) und auf jeden Fall in die (neu designte) Vorlage etc einbinden müsste. Aktuell ist es (wie so manch anderes) zwar ganz nett, als Neuling findet man das aber mehr schlecht als recht. Und das die beiden anderen Einstiegspunkte auf jeden Fall mal überarbeitet werden müssen ist ja schon länger bekannt. Wobei ich noch einwerfen will: manchmal ist weniger mehr ;) 491.png Jones Albtraum?
Hey Kenaz, gerade da du noch nicht lange im Wiki und vielleicht noch nicht Betriebsblind bist die Frage wie würdest du dir eine Begrüßung vorstellen. Rein vom Inhalt. Was denkst du zur Willkommen vorlage? Was war/ist für dich als Neuling unnötig? Gruß Ryu ~ Sugimori 004.png ~ Nur wer erwachsen wird und Kind bleibt, ist ein Mensch Diskussion 13:52, 12. Nov. 2016 (CET)
Sorry Leute, aber eine Menge von 400 Edits ist mir als Mentor-Qualifikation definitiv zu wenig :$ Ich habe bereits die Anforderungen genannt und an die reicht "User helfen User" bei Weitem nicht heran. Ich sage ja nicht, dass man die beiden Sachen nicht irgendwie verbinden kann, aber ich sehe die Einbindung der Babel eigentlich nur als Zwischenschritt zum Mentorenposten. Und natürlich soll das Programm kein Zwang sein, sondern nur ein Angebot, das man nach Lust und Laune wahrnehmen kann oder eben nicht. Ich habe es heute auch schon weiter oben erwähnt: Warum nicht einfach mal ausprobieren? Wir haben nichts zu verlieren und wenn es nicht funktionieren sollte (was ich aber nicht glaube), dann hat es eben nicht funktioniert und man kann sich basierend auf den dadurch gesammelten Erfahrungen nach neuen Ideen und Möglichkeiten umsehen. Wenn wir alles schon im Keim ersticken, befinden wir uns in 20 Jahren noch dort, wo wir jetzt sind :$ - lg, Arrow Link.png 13:55, 12. Nov. 2016 (CET)
Man kann ja auch die Anforderungen an User helfen User anpassen (die sind eh sehr schwammig formuliert). Ich sehe aber ehrlich gesagt keinen Sinn darin sowohl als auch zu haben, vorallem wenn beides dasselbe Ziel hat. Auch das einfache Einbinden der Babel kann man ja anpassen und sagen, dass man sich erst bei einem Admin "bewerben" muss :ka: 491.png Jones Albtraum? 14:32, 12. Nov. 2016 (CET)
Naja, sooo neu bin ich gar nicht. Ich kenne das PokéWiki schon seit 2007, aber ich habe mich eben erst im Oktober 2016 als tatsächlich aktiver Nutzer angemeldet. Doch bin ich definitiv ein Neuling was den gesamten Technik-Komplex, also IT-Sprachen, und die inneren Wiki-Abläufe angeht. Also die aktuelle Vorlage, die sich ja auch auf meiner Disku befindet, ist an sich ganz gut, aber das Layout ist aufgrund der Erklärungstexte etwas aus den Fugen geraten (bei dem ersten und dem letzten Punkt zumindest). Aber diese Kritik ist rein ästhetischer Natur. Funktionell muss ich sagen, dass es eben noch sehr sinnvoll wäre auf den Chat und das Forum auf filb.de hinzuweisen, ich dachte beim Chat zunächst, dass dieser fest zu pokewiki.de gehört, kam dann aber schnell auf filb, da ich ja beide Seiten und deren gemeinsame Geschichte schon ewig kannte. Das Mentorenprogramm könnte in Zukunft ergänzt werden, wenn wir einverstanden sind (ich zumindest bin es). Ein Hinweis auf die Projekt-Seiten wäre auch sehr wichtig, weil man ja hier oft erst erfährt was man tun kann - dort kann man sich seine Aufgabe suchen. Ich habe mich ja auch erst jetzt angemeldet, weil ich meine Chance sah, einen bisher unterrepräsentierten Bereich in unserem Wiki (Chinesisch) ein gutes Stück nach vorne zu bringen. Dazu meine Kenntnisse nutzen und gleichzeitig dadurch noch ausweiten zu können. Jetzt bin ich offiziell im Pokédex-Projekt und habe somit nach meiner großen "China-Agenda" in Zukunft noch weitere Aufgaben. Bei mir dauerte es 9 Jahre und Nintendos China-Expansionspläne bis meine intrinsische Motivation ausreichte, um anzufangen. Wir müssen es schaffen durch die Arbeitsaufträge unserer Projekte eine extrinsische Motivation auszulösen, die dem neuen Nutzer eine sichere Perspektive und eindeutige Aufgabe gibt, und ihn dadurch festigt. Die Projekt-Werbung finde ich von fundamentaler Bedeutung, durch die Teilnahme an diesen entstehen nicht nur produktive Beiträge, sondern auch intakte Gemeinschaften. -MfG, 493.png Kenaz-Hagalaz Diskussion 15:14, 12. Nov. 2016 (CET)
Ich fände das auch schöner, wenn das schon bestehende User-helfen-Usern-Programm wiederbelebt und etwas modernisiert werden würde. Ich mag an dem Mentorenprogramm die ganzen strengen Termini nicht, wir sind keine Firma wo es ums "Hocharbeiten" geht, sondern eine Community, die auf Freiwilligkeit basiert und auch Spaß machen soll. User gewinnt und behält man deshalb durch eine Einbindung in die Community, was man über Verweise auf den Chat erreicht und über weniger strenge Richtlinien. Mehr Lob, weniger Tadel und weniger standardisierte Schimpfeinträge auf die Pinnwände. Mehr Auszeichnungen etc. Viele Ideen sind aber sehr schön und sollten umgesetzt werden, jedoch sollte das ganze schlank bleiben. Ich mag die Tendenz nicht, das Wiki so doll zu professionalisieren... 674.png Maxmiran 14:25, 13. Nov. 2016 (CET)
Bauen wir doch User-helfen-Usern aus und verweisen vermehrt auf den neuen Discord-Server, dann kriegen wir auch alle Probleme gelöst und so ist es auch garnicht schwer, das erfordert nicht viel Arbeit und ist auch eigentlich schon halb fertig grin.png -- 380.png RobbiRobb 14:39, 13. Nov. 2016 (CET)
Ja ihr werdet jetzt denken: "Oh mein Gott, Akuroma betätigt sich wieder an Diskussionen :o", aber sei es drum. Ich finde die Idee fantastisch. Das Programm könnte man mit dem derzeitigen Discord-Server verbinden, um neuen und natürlich auch anderen Usern guten und kompetenten Support anbieten. Auf Discord muss dies nicht immer zwanghaft schriftlich geschehen. Also ich wäre auf jeden Fall für dieses Konzept. --Sugimori 738.pngAkuromaPieks! 22:36, 13. Nov. 2016 (CET)
Was ist ein Discord-Server? Zum Rest: Ist es nicht egal, welchen Namen das Kind trägt? Der Name hat doch keine Auswirkungen auf den Inhalt, ob mir ein User oder ein Mentor hilft ist doch Jacke wie Hose. 674.png Maxmiran 10:37, 14. Nov. 2016 (CET)
Da das anscheinend nicht wirklich ersichtlich war: "User helfen User" wäre als Teil des Mentorenprogramms gedacht und nicht als eigenständige Sache. Das hätte vor allem den Vorteil, dass man auch Neuzugängen die Möglichkeit bietet, relativ schnell ihre Erfahrungen mit anderen zu teilen. Wer sich dann höher qualifiziert, kann in weiterer Folge zum Mentor aufsteigen, für den die Anforderungen auch wesentlich komplexer sind.
Es kamen jetzt auch mehrmals Vorschläge bezüglich Skype und Discord, wir sollten uns aber nicht nur auf ein einziges Medium festlegen, sondern eine gewisse Kommunikationsvielfalt anbieten, da sich nicht jeder überall extra anmelden will ;)
@Max: Siehe HS unter "Mitteilungen" ;) - lg, Arrow Link.png 10:52, 14. Nov. 2016 (CET)
Sowas bekomme ich derzeit nicht mit, weil soviele kleine Änderungen gespammt werden, dass alle großen Änderungen untergehen. :shy: Welche Anforderungen hat denn ein Mentor und welche Aufgaben, die über Userhilfe hinausgehen? Das sind keine rhetorischen Fragen, ich meine das nicht sarkastisch, sondern mir ist das Konzept unklar. Welchen Nutzen haben wir davon? In der Vergangenheit wurden mir stets alle Fragen, die ich hatte, im Chat 1A beantwortet und es ist nie etwas liegen geblieben an Fragen. Für fortgeschrittene Fragen waren die entsprechenden "Fachleute" da, für Neulinge reicht jeder erfahrene Benutzer als Ansprechpartner aus und für die Projekte gibt es ja auch Ansprechpartner. Wäre es nicht eher an der Zeit, inhaltlich mal voranzukommen, als dauernd neue Ämter auszuheben? Ich bin irgendwie skeptisch demgegenüber. Seit neuestem haben wir ja den Projektkoordinator, was als Amt auch direkt wieder eingeschlafen ist, das wird hier auch passieren. All diese Anforderungen an allen möglichen Stellen, all die hochtrabenden Namen, aber was wird dann letztendlich draus? 674.png Maxmiran 11:06, 14. Nov. 2016 (CET)
Naja momentan hängt es auch etwas an der technischen Umsetzung die durch die Bürokraten (und nicht PK) durchgeführt werden muss. Und was alle meinen ist das du hier den PokéWiki-Chat findest. Gruß Ryu ~ Sugimori 004.png ~ Nur wer erwachsen wird und Kind bleibt, ist ein Mensch Diskussion 11:43, 14. Nov. 2016 (CET)

Die Idee ist gut. Aufgrund der vielen Baustellen, würde ich es aber bevorzugen, das "User helfen User" weiter auszubauen. Können wir nicht Neulingen eine Übersichtsseite / -liste mit diesen helfenden User an die Hand geben? Und damit sich Neulinge nicht blind jemanden rauspicken müssen, können die helfenden User ihre Stärken ja selbst kurz darstellen: Meine Blitzidee dazu. So drängen wir uns nicht auf, die Benutzer können aber sehen, an wen sie sich bei welchen Fragen wenden können. Gut Dung will Weile haben MattiBob Diskussion 22:14, 14. Nov. 2016 (CET)

Das ist hier ja schon wieder nen riesen Abschnitt ohne ein Fortschreiten, ich versuch mal darauf einzugehen
* Aktualisierung & Erweiterung der Begrüßungsvorlage >>> So wie ich es bierher raus verstehen konnte, freuen sich viele über weniger ist mehr. das es nicht so ein riesen klotz wird und lieber kurze einleitung mit verweis auf die links, statt jeden link noch einmal zu erläutern...zusätzloch soll das "Mentorenprogram" (rein als Angebot und nicht Zwang) hervorgehoben werden
  • Ausbau des Autorenportals > JA muss gemacht werden...nur wann ist die andere Frage. Meine Erfahrung hat eher gezeigt es muss einer mit Beispielen einer Renovierung/NeuAufbau anfangen dann wird da auch was draus als immer nur zu sagen ja es müsste was gemacht werden. Skel hat das ja auch schon seit längerem auf seiner To-Do. Vielleicht mangelt es an Ideen? ka.gif aber nur zu sagen muss verbessert werden bringt uns nicht weiter. Aber vielleicht hat Arrow da im Zuge der Gedanken zum Mentorenprogramm bereits Ideen für ein Beispiel?
  • Aufstellung eines aktiven & engagierten Mentorenteams > Wie bereits gesagt ich habe kein Problem neulingen zu helfen, wie es hier aber auch angesprochen wurde haben wir auch das User helfen User. Vielleicht sollten wir des ersteinmal auffrischen. Schauen wer ist drin, wer ist "aktiv" und ein besserer Verweis auch in der Begrüßung der nicht so untergeht wie gerade. Und dann stück für Stück die Steigerung zum Mentor aufbauen und als Posten kann man es dann immernoch etablieren falls benötigt.
Ich hoffe das klingt jetzt nicht negativ. Ich finde die Idee dahinter gut, denke allerdings halt auch an unsere derzeitigen Möglichkeiten mit der Mannschaft dies "zeitnah" entsprechend umzusetzen und da denke ich ist der vollständige Aufbau von Mentoren zu komplex und wir sollten entsprechend an der Begrüßung arbeiten und die Stati von User helfen User auf aktuallität bringen. Der Aufbau kann ja nebenher gemacht werden stück für stück. Das Autorenportal ist halt so eine bereits längerfristige Baustelle die sich vielleicht im Zuge der neuen HS wie weiter Oben bereits erwähnt doch sinnvoll optimieren lässt. Gruß Ryu ~ Sugimori 004.png ~ Nur wer erwachsen wird und Kind bleibt, ist ein Mensch Diskussion 15:43, 15. Nov. 2016 (CET)
Ich finde Mattis Vorschlag ganz gut, also den Ausbau des User-helfen-User, das ja bisher scheinbar fast nur aus einer Kategorie besteht. Entsprechend den Seiten des Rechtesystems könnte man auch eine Seite für User helfen User aufbauen. Dabei sollte auch wie bei den Rechteseiten eine Aktivitätsanzeige genutzt und Kontaktmöglichkeiten dargestellt werden. Die Kategorien sind eine gute Idee, damit ein Neuling oder ein Hilfebedürftiger weiß, an wen er sich bei seiner Frage wenden kann. Mit den vorgeschlagenen Kategorien bin ich aber nur so semizufrieden. Diese beziehen sich ja größtenteils nur auf inhaltliche Themen. Man muss natürlich aufpassen, dass es nicht zu viel wird, aber es sollte definitiv noch Einschätzungen dazu geben, ob man weiß, wie der Hase im Wiki läuft (wie man einen Text schreibt, welcher Rahmen muss beachtet werden, welche Anlaufstellen hat das Wiki, Communityangelegenheiten, blablabla), da gibt es jede Menge. Mh, hatte gerade noch was im Kopf, das ist mir jetzt aber verloren gegangen, vielleicht finde ich es ja wieder. Lg --Vorsicht, heiß! Killuu wVf4WMM.png 16:30, 15. Nov. 2016 (CET)
Was mir gerade noch einfällt. Man könnte die von Matti genannten Kategorien auch (und das wäre eigentlich noch besser) auf das Know-How über das Thema im Wiki beziehen. Also, ob der Nutzer weiß, wie da die Formalitäten und alles aussehen. Wäre für ein Mentorenprogramm sinnvoller als das Wissen über z.B. Strategie an sich. Das "Hauptwissen" ist zwar auch wichtig, aber es geht ja vor allem um Fragen, die das Wiki betreffen. Lg --Vorsicht, heiß! Killuu wVf4WMM.png 21:31, 15. Nov. 2016 (CET)
Danke Killuu. Die Kategorien sind natürlich erstmal nur Beispiele. Wir sollten definieren, was einen helfdenen User (oder auch Mentor; je nachdem, wie man es nennen möchte) ausmacht. Diese Eigenschaften / dieses Wissen können dann die Kategorien bestimmen. Grundsätzlich sollten neue User aber schon sehen können, wen sie am besten kontaktieren. Auf die Projekte kann man dann ja immernoch verweisen. Nur, ich denke es sollte sich nicht jeder gleich in ein Projekt-Team eintragen, sondern sich vorher ersteinmal mit den Gepflogenheiten im Wiki vertraut machen. Dafür sollte der Helfende sein. Meiner Meinung nach. Gut Dung will Weile haben MattiBob Diskussion 19:42, 16. Nov. 2016 (CET)

Hat sich das ganze hier jetzt aufgrund mangelnden Interesses erledigt? Wurde es auch einfach wie vieles anderes über den SoMo-Release vergessen? Oder gibt es andere Gründe, dass das hier eingeschlafen ist? Für den Fall, dass da noch etwas geplant ist, wäre es vermutlich nicht schlecht, wenn hier in der nächsten Zeit etwas entschieden wird, dann können wir noch den Rest von Sonne und Mond mitnehmen ^^ -- Pokémonicon 380.png RobbiRobb 17:47, 12. Jan. 2017 (CET)

Für mich hat sich das hier eigtl. durch Discord erledigt --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 20:16, 12. Jan. 2017 (CET)
Trotz der Tatsache, dass wir nun unseren gut funktionierenden Discord-Server haben, würde ich die Idee nicht unter den Tisch fallen lassen. Auch wenn wir das Ganze vielleicht nicht mehr im angedachten Umfang realisieren wollen, würde ich doch gerne "User helfen Usern" ausbauen. - lg, Arrow Link.png 20:21, 12. Jan. 2017 (CET)
Ich persönlich denke auch, dass wir durch Discord da einen Schritt in die richtige Richtung getan haben. Gerade der Sprachchat macht doch so Vieles leichter und zieht auch neue User mit in die Community ein, die vorher eher wenig über das Wiki/Filb kommuniziert haben. Dennoch sollten wir hier auch im Wiki "User helfen Usern" nicht (ganz) unter den Tisch fallen lassen, da scheinbar nicht jeder der größte Anhänger von Discord zu sein scheint. -- Liebe Grüße, Moltres 146.gif 17:42, 16. Jan. 2017 (CET)
Ich habe ziemlich Hunger und halte mich deshalb kurz. Mir waren eben noch zwei Ideen gekommen und zwar:
1. Wir haben zwar die Seite "Fragen zum PokéWiki", aber die wird relativ selten genutzt, vielleicht weil niemand weiß, was man da eigentlich fragen darf. Für das Projekt wäre auch eine Fragenseite für allgemeine/einfache Fragen denkbar, auf die jeder Mentor (beispielsweise freiwillig ab Verlässlicher Benutzer) direkt dort antworten kann.
2. Die Liste an Mentoren könnte man auch quasi "andersrum" aufbauen. Sprich, wir überlegen uns Bereiche, die häufig abgefragt werden, beispielweise Wiki-Syntax, Artikelaufbau, Kategorien, Sprachen, ..., und für jeden Bereich könnten z.B. zwei Mentoren festgelegt werden. Dann sehen die Neulinge nicht, wen haben wir und was können die, sondern "Ich will das, da kann ich den anschreiben."
Jo, das war's auch schon. Lg --Klein, aber fein. Killuu Sne7Tvh.png 20:43, 16. Jan. 2017 (CET)
Um meine Idee nochmal zu zeigen, hatte ich vor einiger Zeit auf meiner Testseite mal ein Beispiel erstellt. Das ist auch wirklich gerade nur super grob, aber ich finde momentan keine Zeit, mich da mal wirklich dranzusetzen. Ich denke aber, um meine Idee zu verdeutlichen, reicht das so. Lg --Vorsicht, heiß! Killuu wVf4WMM.png 22:20, 31. Jan. 2017 (CET)
Gibt es hier noch Anmerkungen? * Ryuichi ~ Sugimori 004.pngPL ~ Nur wer erwachsen wird und Kind bleibt, ist ein Mensch Diskussion 09:37, 2. Feb. 2017 (CET)
Ich würde zu den genannten Ideen gerne noch ein paar Kommentare lesen. Bisher kam relativ wenig Rückmeldung, was ich sehr schade finde. Wir haben vor einigen Monaten groß darübe diskutiert, dass sowas sinnvoll wäre, aber zu den Umsetzungsideen kommt irgendwie nicht mehr viel :( Lg --Toben des Meeres. Killuu 5kAfY2r.png 14:00, 2. Feb. 2017 (CET)

Da es hier ja scheinbar nur zwei grundsätzliche Möglichkeiten gibt – Ein richtiges Mentorenprogramm, bei dem jeder Nutzer einen eigenen Mentor hat, oder ein Ausbau der User-helfen-Usern-Kategorie – würde ich vorschlagen, dass wir versuchen uns hier mal für eine der beiden zu entscheiden, denn es scheint ja so, als würde das ganze auf Anklang stoßen, allerdings könnte ein richtiges, großes Mentorenprogramm mit den aktuell verfügbaren Ressourcen nur schwer funktionieren. Wie sehen das andere, was meint ihr ist die bessere Möglichkeit? -- Pokémonicon 380.png RobbiRobb 02:06, 4. Feb. 2017 (CET)

Ich seh bei 1:1-Betreung das Problem, das Benutzer auch in Bereichen mitarbeiten wollen könnten, in denen der Betreuer wenig weiss. Bringt wenig, wenn ich wen betreue, der dann im Strategie-Projekt mithelfen will, ich hab da so gut wie keine Ahnung was ich ihm sagen sollte... --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 11:08, 4. Feb. 2017 (CET)
Sehe das wie Mec, weshalb ich ja auch den Vorschlag mit den Mentoren für bestimmte Bereiche gemacht hatte. Auf der anderen Seite ist eine 1:1 Betreuung viel persönlicher und könnte Hemmschwellen beim Bearbeiten und gegenüber anderen Benutzern abbauen. Ich grübel gerade, wie man das irgendwie verbinden könnte, aber ich glaube das ist nicht möglich. Wenn ein Mentor einem User geholfen hat, kann er ihm ja anbieten, bei weiteren allgemeinen Fragen zur Verfügung zu stehen. Meistens sind die Fragen ja nicht soo tiefgreifend schwierig. Wenn doch, könnte man in dem Fall weiterverweisen. --Kein Dschungel zu dicht... Killuu acgb9YG.png 20:57, 4. Feb. 2017 (CET)
Pro Killuu's Vorschlag. Gut Dung will Weile haben MattiBob Diskussion 21:23, 6. Feb. 2017 (CET)
Ich bin auch der Meinung, dass es vollkommen ausreicht, eine Liste von Ansprechpartnern anzugeben. – shadowtweaker 13:28, 11. Feb. 2017 (CET)
Meinst du so wie jetzt die Kategorie User helfen User oder so ausdifferenziert nach Themengebieten? --Kein Dschungel zu dicht... Killuu acgb9YG.png 20:34, 11. Feb. 2017 (CET)
Themengebiete und Kontaktinformationen anzugeben schadet sicher nicht. Ich tendiere dazu, eher primär nach Benutzer zu listen und nicht wie in deinem Entwurf nach Themengebieten, aber das ist ja nur eine Sache der Darstellung und hängt auch davon ab, für wie viele verschiedene Themengebiete sich ein Mentor zur Verfügung stellt. – shadowtweaker 20:46, 11. Feb. 2017 (CET)

Nochmal kurz zu den Typen

Jetzt wo Skel das archiviert hat, fällt mir ein: Könnte man nicht diese Navleiste, die von der Infobox kommt, nicht ans Ende des Artikels stellen? --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 20:19, 19. Jan. 2017 (CET)

Ich glaube wir hatten diese Diskussion schon mal genauso geführt, und das Ergebnis war, dass die Mehrheit es so gut fand, wie es ist (ohne Gewähr). Ich finde sie an dem Ort da oben jedenfalls gut platziert. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 20:34, 19. Jan. 2017 (CET)
In meinen Augen war die Archivierung des Abschnitts etwas verfrüht, da die Umgestaltung der Typ-Artikel keineswegs abgeschlossen ist. Da sind noch deutliche Unterschiede zwischen den einzelnen Artikeln zu erkennen, zu denen auch noch Diskussionsbedarf bestünde.
• Der Siehe auch-Abschnitt wurde nun mit seinen zwei Links aufgelöst, indem diese in den betreffenden Abschnitten als Hauptartikel angegeben werden.
Das klappt in manchen Artikeln, wie z. B. Käfer gut, im Artikel Normal wird aber nur einer der Links eingepflegt und trotzdem der Siehe auch-Abschnitt gestrichen.
• Der Genitiv von Normal-Typ ist nicht des Normal-Typen, sondern des Normal-Typs. Dieser Fehler zieht sich durch fast alle Artikel.
• Kommen wir zum Abschnitt Liste der Typ-Pokémon.
Hier hat Skel vor geraumer Zeit beim Feen-Artikel eine andere Darstellung bezüglich verschiedener Formen etc. eingefügt, die sich von der aller anderen Artikel unterscheidet und in meinen Augen keine bessere Darstellung des Ganzen ist.
• Die Fließtexte sind noch nicht überall vorhanden, siehe z. B. Boden und Wasser.
• Dann haben wir auch noch die Collagen.
Diese sind alles andere als repräsentativ und diese Auswahl einiger Pokémon passt mir irgendwie nicht. Bei Feuer sind nur Pokémon aus der ersten Generation zu sehen und bei Psycho ist nur ein Legendäres Pokémon drauf zu sehen, obwohl es der Typ mit den meisten dieser Art ist. Irgendwie fehlt mir da die Grundlage, auf der die Auswahl stattgefunden hat.
• Die Besonderheiten der Typen werden unterschiedlich dargestellt.
Hier kann man einmal Elektro und Pflanze miteinander vergleichen. Während es bei Elektro ein eigener Abschnitt ist, ist es bei Pflanze nur ein Unterabschnitt. Zudem finde ich, dass diese Informationen dort etwas untergehen, was vielleicht mitunter auch an der wenig aussagekräftigen Überschrift liegen kann. Dies führt dann zu solchen Nachfragen.
• Der Trivia-Abschnitt.
Dort werden oft irgendwelche Besonderheiten des jeweiligen Typs aufgeführt, die aber doch viel besser in die entsprechenden Abschnitte des Artikels passen würden. Es gibt jede Typenkombination mit dem Flug-Typ, aber warum finde ich diese Information nicht im Abschnitt Typenkombination? Weil 1. der Abschnitt dort noch nicht existiert und 2. diese Information im Trivia verblieben wäre.
Es ist hier in meinen Augen also durchaus noch einiges an Diskussionsbedarf – neben dem von Mec angesprochenen Punkt, denn auch ich fände die Leiste unten besser untergebracht – gegeben. Ja, wir haben in der Erarbeitung des Konzepts der Artikel ein schönes Teamwork an den Tag gelegt, sodass wir schnell ein solides und gutes Grundgerüst für die Artikel abgesprochen hatten. Dennoch ist die Umsetzung bis heute nicht beendet und es stehen nun seit Monaten – die erste Bearbeitung eines Artikels ist vom 12.09.2016 –unvollendete, unterschiedlich gehandhabte Typ-Artikel bei uns. Da kann man das vorherige Teamwork noch so schön reden: Das Ergebnis ist bisher nicht zufriedenstellend. Und nun wird die dazugehörige Diskussion einfach archiviert und wenn niemand etwas dazu gesagt hätte, wären die Missstände vermutlich noch weitere Monate so stehen geblieben, bis es irgendwem irgendwann mal zufällig aufgefallen wäre, dass die Umstrukturierung wohl doch noch nicht durch ist. Das ist schade. ~ Taisuke Diskussion 10:00, 20. Jan. 2017 (CET)
Die Einwände von Tai und Mec sehe ich hier durchaus berechtigt. An der Umgestaltung hatte ich mich mit Ausnahme der Typicons nicht beteiligt und bin auch nicht so der Fließtext Schreiber, die Abschnitte werde ich allerdings wenigstens durchgehen da sie nun unvollständig sind aufgrund der inzwischen ergänzten Icons drop.gif. Gruß * Ryuichi ~ Sugimori 004.pngPL ~ Nur wer erwachsen wird und Kind bleibt, ist ein Mensch Diskussion 11:05, 20. Jan. 2017 (CET)

In der Typendiskussion wurde seit Anfang November nirgends mehr was geschrieben man kann kaum sagen die Archivierung sei zu früh gewesen.

  • Die Attackenranglisten werden gelöscht, da kein Mehrwert. Frage beantwortet?
  • Klingt aber dämlich. Ich bin für die bisherige Variante. Der Duden ist in manchen Punkten auch einfach undeutsch, siehe Konjunktiv 2 von springen.
  • Der Unterschied ist der: Mit meiner Version kann man tatsächlich springen. Es besteht nicht mehr der halbe Feen-Artikel aus stumpfen Wiederholungen. Die Ps müssen leider sein, die kriege ich der Extension nicht ausgeredet, ich könnte jedoch eine Altenertive ohne P einrichten wenn das so wichtig ist.
  • Kein konzeptionelles Problem.
  • Dazu kann ich nichts sagen. Allgemein gilt, die Dinger sind zeimlich aufwändig. Da gestehe ich es den Urhebern zu, die Auswahl zu beeinflussen.
  • Sowas ist doch leicht zu beheben.

Es ist eine ähnliche Situation wie bei den Pokémon-Artikeln. Ich finde das nicht so wild, solange man an Lösungen arbeitet. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 16:54, 20. Jan. 2017 (CET)

Hallöchen! Die Typenartikel sind jetzt ja in ihrer Struktur ziemlich natürlich gewachsen, weil verschiedene Leute bei verschiedenen Typen verschiedene Sachen ausprobiert haben. Klar sind sie dann nicht ins letzte Detail einheitlich, aber sie sind ja in ihrer Gesamtheit viel schöner als vorher, da von "Missständen" und "Unvollständigkeit" zu reden ist, im Vergleich zu der vorherigen Gestaltung, ja nun ziemliche Schwarzfärberei. ;) Beispiel Collagen: Die wurden von verschiedenen Menschen mit unterschiedlichen Geschmäckern erstellt, aber sie sind nur Dekoration und erfüllen keinen weiteren Zweck, also sind alle Herangehensweisen hier gleichermaßen in Ordnung. Wichtig ist, dass jede relevante Information in den Artikeln auftaucht, eine Angleichung des Aufbaus ist Kür. Es steht ja auch jedem frei, daran zu arbeiten. ;) Meine Stimme hat die Navigationsleiste übrigens für oben, da wir mit jeder schmalen Navigationsleiste sinnigerweise so verfahren, sei das bei den Episoden, den Pokémon etc. 674.png Maxmiran 01:37, 22. Jan. 2017 (CET)
Also wenn ihr mich fragt, gehört die Navigationsleiste schon nach unten. Wenn sie über der Infobox steht, lässt eine Navigation, die so vollgepackt ist, den Artikel doch erst einmal etwas überladen erscheinen. Außerdem lenkt sie den Blick (zumindest bei mir) sofort auf sich statt auf die Einleitung oder die Infobox, das könnte etwas ungünstig sein. -- lg Pokémonicon 038a.png Korvel1 Diskussion 10:04, 22. Jan. 2017 (CET)
Bitte tut mir das nicht an! *heul* :P Ich bin ein Feind von whitespace und daher schon mit dem "in anderen Sprachen"-Bereich überhaupt nicht zufrieden. Das ausgefranste Ende eines Artikels noch mit Tabellen vollzuhauen produziert optischen whitespace ohne Ende, das finde ich schrecklich. Zudem ist die Leiste so schön ausgestaltet! In wirklich jedem Projektbereich sind solche schmalen Navileisten oben, sei es TCG, Pokédex, Anime oder Manga. Unten befinden sich nur blockartige Übersichtsvorlagen. PS: Vorschlag wäre es, die Überschrift "die 18 Typen" wegzulassen und die GO-Bildchen dann entsprechend zu verkleinern, um ein Drittel der Höhe einzusparen. 674.png Maxmiran 10:35, 22. Jan. 2017 (CET)
Mal als kleinen Denkanstoß: Auf Seiten, die Navigationsvorlagen verwenden, gibt es oben, wenn vorhanden, eine PrevNext, die nur einen Vorgänger und einen Nachfolger hat, wobei dieser nach einer eindeutigen Sortierung bestimmt wurde (TCG nach Nummer in Erweiterung, Pokémon nach Nummer in Nationaldex, usw.). Alle anderen Navigationsvorlagen, die dann Links zum gesamten weiteren Inhalt haben (Alle Orte in einem, alle Items in einem und eben auch alle Typen in einem), haben diese Vorlage normalerweise am Ende eines Artikels. Nicht, dass das jetzt auch unbedingt mit den Typen gemacht werden muss, dennoch ist dies bei allen anderen, die mir gerade einfallen, der Fall. -- Pokémonicon 380.png RobbiRobb 14:31, 22. Jan. 2017 (CET)

Mir sind auch noch einige Gedanken zu den Typenartikeln gekommen:

  • Einerseits möchte ich gerne dafür plädieren, den Einleitungstext wie bei Gestein zu gestalten, also mit jeweils einem Satz zu den drei großen Themen Pokémon, Attacken und Trainern, und die Trainer nicht wegzulassen. Gibt es da Einwände?
  • Desweiteren könnten wir jetzt hier mal final klären, ob es Arceus in die Übersicht der Legendären Pokémon aller Typen schaffen soll oder nur im jeweiligen Abschnitt erwähnt wird. Das würde sich aber auch im Text niederschlagen, im Sinne von "Acht Legis, nämlich Arceus..." versus "7 Legis zusätzlich zu Arceus".
  • Im Typenkombinationen-Abschnitt könnte man die Gen7-Zeile durch Zeilen zu allen anderen Gens ergänzen, findet ihr diese Information wissenswert? Also, so dass man sehen kann, welche Typenkombinationen jeweils wie oft in einer Generation vorkamen und wie die Typenkombis sich über die Zeit entwickelt haben.
  • Der untere Teil des Artikels gefällt mir nicht. Die Überschrift des Icon-Abschnittes hat mit dem Inhalt nichts zu tun und sollte verändert werden. Zudem verursacht die "in anderen Sprachen"-Vorlage extrem viel Whitespace, vielleicht sollte hier eine horizontale Sonderlösung entwickelt werden.

Danke für euren Input! :) 674.png Maxmiran 20:32, 1. Feb. 2017 (CET)

Ich bin auf jeden Fall dafür, Arceus auch als Legendäres Pokémon aufzuzählen. Immerhin wird es in jeder Tabelle und auch in den Ranglisten erwähnt, warum also nicht auch im Fließtext? Beim Einleitungssatz bin ich allerdings skeptisch, da diese Informationen alle auch weiter unten im Artikel stehen und wir damit eine unnötige Dopplung hätten/haben. Was meiner Meinung nach auch noch ausdiskutiert werden muss, ist die Frage nach der Bezeichnung (finde da jetzt kein anderes Wort für ^^). So wie es jetzt ist, haben wir da einmal Gesteins-Pokémon, an anderer Stelle Gestein-Pokémon, dann noch Gesteins-Typ, Gesteins-Typen und Gestein-Typ, welche alle in einem ähnlichen Zusammenhang benutzt werden. Das sollte denke ich auch für die Typen Pflanze, Drache und Fee festgelegt werden. Wenn man wissen möchte, wie oft bestimmte Typenkombinationen in einer anderen Generation vorkommen, reicht denke ich ein Blick in die Tabelle, in der alle Pokémon des Typs aufgelistet werden. Da stehen ja auch die Nummern und da kann man halt (mit etwas Köpfchen) sich das selbst zusammenreimen. Von daher finde ich das unnötig. Der untere Abschnitt ist denke ich dazu da, um den Artikel vielleicht ein wenig länger wirken zu lassen. Finde die Informationen dort eigentlich ganz nett und auch nicht wirklich störend, von daher wäre ich dafür, das erstmal so zu lassen, es sei denn, jemand meint, er hat unbedingt etwas Besseres, das er gerne präsentieren würde, dann hätte ich nichts dagegen. Beste Grüße 461.png Magikarp 229m1.png 23:35, 1. Feb. 2017 (CET)
Es heißt zumindest in Gen. 7 Drachen-, Feen-, Geister-, Gesteins- und Pflanzen-Pokémon. Sollte daher vielleicht auch so mit Typ gehandhabt werden. Und zum Wort Typ lautet der Genitiv des Typs. Dieser wird so auch in Spielbeschreibungen verwendet. Die Typen ist der Plural von Typ. ~ Taisuke Diskussion 00:57, 2. Feb. 2017 (CET)
Gegen die Bezeichnungen habe ich außer bei Geister-Pokémon nichts einzuwenden. Wenn das allerdings die offizielle Bezeichnung ist, soll's mir recht sein. Dann sollten aber auch Artikel wie die "Ranglisten der Pokémon nach Typen" entsprechend verschoben werden, wobei das bei jeder erneuten (offiziellen) Umbenennung mühselig werden könnte. Deshalb würde ich vorschlagen, diese allgemein in/nach "Rangliste der Pokémon des Typs xy" umzubenennen/zu verschieben. Zudem denke ich, dass die jetzigen Titel zu uneindeutig sein könnten. Beispielsweise könnte man ja bei "Rangliste der Pflanzen-Pokémon" Mogelbaum erwarten, da dieses ja (mehr oder weniger) eine Pflanze darstellt. Beste Grüße 461.png Magikarp 229m1.png 07:28, 2. Feb. 2017 (CET)
Also aus meiner Sicht definitiv mit Zusatzbuchstabe wenn notwendig, das ist einfach sprachlich runder und ja wohl auch offiziell. Bei Kategorien ist das ähnlich, Glumanda ist nicht das Echse-Pokémon, sondern das Echsen-Pokémon. Die Ranglisten heißen, soweit ich weiß, schon richtig, da muss nichts verschoben werden. Rangliste der Feen-Pokémon beispielsweise. Zur Einleitung: die stellt eine Zusammenfassung des Artikels dar und ist daher logischerweise eine Dopplung, aber enthält dadurch eben die allerwichtigsten Infos zum Typen auf einem Blick, ich finde das cool! :) Zum Typ-Gemitiv: beide Varianten existieren im Deutschen, "des Typen" ist nicht falsch. Aber wir können uns gerne auf Typs einigen! :) ... Also ist Arceus jetzt das einzige Käfer-Legi? Schrecke vor solchen Deutungen zurück... 674.png Maxmiran 08:58, 2. Feb. 2017 (CET)
Also zur Einleitung: die soll natürlich einen kurzen Einblick in das Thema geben, allerdings soll sie nicht einfach Sätze aus dem eigentlichen Artikel eins zu eins übernehmen, wie das halt manchmal der Fall ist. Und ich habe nicht gesagt, dass die Artikelnamen der Ranglisten falsch sind, aber wenn es jetzt z. B. konkret von offizieller Seite Geister-Pokémon heißt, muss das natürlich in allen Artikeln angepasst werden, allen voran im Artikel zum Typ Geist. Dann hätten wir allerdings immer noch die Rangliste der Geist-Pokémon, welche dann allein der Einheitlichkeit halber umbenannt werden müsste. Da es allerdings in den nächsten Spielen/der nächsten Generation wieder anders heißen könnte, wäre es meiner Meinung nach eben sinnvoll, zumindest die Rangliste in Rangliste der Pokémon des Typs xy umzubenennen, was uns dann weitere Umbenennungen ersparen würde. Beste Grüße 461.png Magikarp 229m1.png 20:50, 3. Feb. 2017 (CET)
Eventuell alle paar Jahre was zu ändern ist ein vertretbarer Preis für richtige Grammatik. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 16:40, 9. Feb. 2017 (CET)

Der Artikel Geist ist jetzt auf den Stand eines Muster-Typenartikels gebracht worden und enthält alle Aspekte, die gewünscht waren. Die entsprechende Auszeichnungsnominierung wird zeigen, ob trotzdem noch Wünsche unberücksichtigt sind, dementsprechend kann Geist dann angepasst werden und im Anschluss auf die anderen Typenartikel gespiegelt. Danke für eure Unterstützung! Pokémonicon_674.png Maxmiran 00:24, 25. Jun. 2017 (CEST)

Abstimmung: Navbox oben oder unten

Diese Abstimmung diente der Entscheidung, ob die Navigationsleiste der Typenartikel oben oder unten steht. Die Abstimmung wurde im Chattreffen vom 27. Mai beschlossen. Jeder stimmberechtigte Benutzer konnte eine Stimme abgeben. Die Abstimmung lief bis am 10.06.2017 um 16:00. Heute ist der 25.07.2017 02:46 Uhr.

Oben

  1. -- Liebe Grüße, Moltres 146.gif 15:18, 27. Mai 2017 (CEST)
  2. Sie fügt sich dort einfach meiner Meinung nach besser ein, zeigt das „offizielle“ Icon des Types und ist auch nicht deutlich breiter als eine PrevNext. Die Navigation zwischen verschiedenen Typen ist zudem eine Sache, die relativ oft geschehen hat. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 15:22, 27. Mai 2017 (CEST)
  3. Es muss nicht immer alles unten sein, und oben sieht es in diesen fall gut aus.
    Gruß, U1.png SpielefreakJ U2.png 15:30, 27. Mai 2017 (CEST)
  4. Bei einer so kleinen Gruppe an Artikeln, die alle in direkten Beziehungen zueinander stehen, kommt die Navigationsleiste unten viel zu spät, da würde man dann doch eher die Effektivitätstabelle zum Navigieren benutzen. Wenn man sie in der jetzigen Form störend findet, wäre die einzig sinnvolle Alternative, die Breite zu reduzieren, ähnlich wie es vorher war (Link). – shadowtweaker 16:16, 27. Mai 2017 (CEST)
  5. definitiv oben! Das wurde aus gestalterischen Überlegungen damals so festgelegt und sieht sehr gut aus, bettet die Artikel in ein einheitliches Layout ein. Die Seitenenden der Typenartikel sind ausefranst und hässlich, das sollte auf keinen Fall durch die Leiste noch verstärkt werden. Pokémonicon_674.png Maxmiran 17:16, 27. Mai 2017 (CEST)
  6. Meiner Ansicht nach sollte die Navigationsleiste schon aus rein optischen Gründen oben bleiben. Es sieht bei den Typen einfach gut und stimmig aus. Viele Grüße, Pokémonsprite 208 Icon Conquest.png Jot X Pokémonsprite 208 Icon Conquest.png
  7. Die Box ist so kompakt und die Artikel so wichtig, dass ich definitiv für oben bin. Hinzu kommt die enge Beziehung, die shadow schon angesprochen hat. Dass man zwischen Feuer und Wasser mal den Link anklickt, ist deutlich wahrscheinlicher als bspw. zwischen zwei Städten. Deswegen ist das oben schon sehr gut aufgehoben.--★☆★ Pk-fan Pinball-Artwork Seejong und Seemops.png 18:13, 27. Mai 2017 (CEST)
  8. Dauerte ja nur 4 Stunden, sich zu entscheiden :D -Pokémonsprite 272 PMD.png Pokémonsprite 129 PMD.png Pokémonsprite 272 PMD.png Kappador Kappa 19:00, 27. Mai 2017 (CEST)
  9. Auf jedenfall nach oben! -- 260.png AAWiki Diskussion 19:25, 27. Mai 2017 (CEST)
  10. Find ich einfach hübscher. --Killuu Sne7Tvh.png 21:25, 28. Mai 2017 (CEST)
  11. Die Box ist klein und platzsparend bzw. wird noch kleiner und platzsparender gemacht, es spricht nichts dagegen, sie oben einzubinden. Zusätzlich sind es einfach deutlich weniger Links als bspw. Routen, Orte und Städte in Johto, die auch häufiger angeklickt werden. Dadurch kann man die Vorlage mMn nicht mit den anderen langen Navboxen verlgeichen. (Der vorstehende signierte Beitrag stammt von: 113.png ChaneiraEierbombeBeiträge) 18:54, 29. Mai 2017 (CEST)
  12. ×Impoleon xy× 12:02, 30. Mai 2017 (CEST)

Unten

  1. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 15:13, 27. Mai 2017 (CEST)
  2. 360.png Das Isso 08/15 Konter 15:26, 27. Mai 2017 (CEST)
  3. definitv nach unten * Ryuichi ~ Sugimori 004.pngPL ~ Nur wer erwachsen wird und Kind bleibt, ist ein Mensch Diskussion 16:45, 27. Mai 2017 (CEST)
  4. Da in anderen Artikeln die Navigation, bzw. Übersicht, im unteren Bereich ist, stimme ich für unten ab. Pokémonicon 724.png SilverTiger89 Diskussion 09:46, 28. Mai 2017 (CEST)
  5. Mein Argument, dass die Navigation vom Text selbst ablenkt, gilt für mich immer noch. -- Korvel1 Pokémonsprite 001 2 Shuffle.png 17:42, 29. Mai 2017 (CEST)
  6. Wenn ich das Argument von SilverTiger89 richtig verstanden habe, stimme ich zu. Übersichtshalber würde ich die Navbox ans Ende tun, damitz alles schön einheitlich ist. Ich meine, bei den Items, Pokémon etc. ist die Übersicht auch ganz zum Schluss.
    Pokémonicon 479.png Jasuanti Bzz 14:41, 3. Jun. 2017 (CEST)

Enthaltung

  1. Ist mir ehrlich gesagt egal, ich kann die Argumente beider Seiten nachvollziehen und da ich diese Box weder eindeutig als das eine noch eindeutig als das andere klassifizieren kann, enthalte ich mich hier. -- Pokémonicon 380.png RobbiRobb 16:50, 27. Mai 2017 (CEST)
  2. Mir geht es ähnlich wie Robbi. Die Navibox oben zu lassen, passt in diesen Artikeln erstaunlich gut. Andererseits ist es nunmal das Standardverfahren derartige Boxen ans Ende der Artikel zu stellen... Ich kann mich leider für keine Seite entscheiden und könnte mit beiden Varianten leben. -MfG, Kenaz-Hagalaz Disku 17:31, 27. Mai 2017 (CEST)
  3. Kann auch mit beidem leben. - - Lilia.png "Standing in the Hall of Fame" Lauro.png GoPika Disku 22:48, 27. Mai 2017 (CEST)
  4. Da enthalte ich mich. Pokéball Traumwelt.pngLoxi-kun 23:21, 28. Mai 2017 (CEST)
  5. Bei der Erstellung der Vorlage war ich eigentlich strikt gegen eine Verwendung am Anfang des Artikels, dennoch muss ich mittlerweile feststellen, dass es mir doch besser gefällt als gedacht. Ich finde es auch nicht schlimm, wenn diese Lösung unserer grundsätzlichen Handhabung von Navboxen widerspricht. Schließlich ist sie innerhalb der Typen-Artikel ja einheitlich und auch gut gelöst. Sollte sich jedoch herausstellen, dass sich für unten ausgesprochen werden sollte, wäre das für mich auch kein Problem. Egal wie die Entscheidung ausfallen mag, würde ich das Kommentar von Max ebenfalls befürworten. Obere Zeile entfernen und Typ-Icons aus Pokémon GO verkleinern, um dadurch die Höhe der Vorlage zu reduzieren, da sie doch etwas sperrig wirkt – vor allem am Anfang der Artikel. ~ Taisuke Diskussion 09:24, 29. Mai 2017 (CEST)
  6. mMn sollten nur Pev/Next-Navigationsvorlagen am Anfang eines Artikels stehen. Für komplette Übersichten gehört sich eigentlich das Ende eines Artikels, aber darüber lässt sich noch streiten. — mfg Snackhound 058.png
  7. Pokémonicon 491.png Jones Albtraum? 13:46, 29. Mai 2017 (CEST)

Kommentare

Was sagen denn die, die für unten abstimmen, zu Vorlage:Taktik? (insbesondere @Snackhound) – shadowtweaker 17:48, 27. Mai 2017 (CEST)

Interessant wären auch Argumente, die über "das wird halt immer so gemacht" hinausgehen! :P vielleicht inhaltlicher, gestalterischer oder leserfreundlicher Natur. Pokémonicon_674.png Maxmiran 17:52, 27. Mai 2017 (CEST)
Dient optisch als Infobox-Ersatz; wenn die Strategieartikel auch eine Infobox bekommen sollten, sollte man die auch nach unten verfrachten. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 17:55, 27. Mai 2017 (CEST)
Was spräche dann aus deiner Sicht dagegen, die Typen-Nav oben zu lassen, aber ihre Breite zu reduzieren und in die Infobox einzugliedern? – shadowtweaker 18:00, 27. Mai 2017 (CEST)
Höhe reduzieren und die oberste Zeile weglassen wäre auch eine Variante (die ich bevorzugen würde) Pokémonicon_674.png Maxmiran 18:04, 27. Mai 2017 (CEST)
Ich kann mir nicht vorstellen, wie man das gut in die Infobox eingegliedert kriegt. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 18:18, 27. Mai 2017 (CEST)
Ich mir übrigens auch nicht. Bin mit dem aktuellen Design sogar mehr als zufrieden, um ehrlich zu sein.--★☆★ Pk-fan Pinball-Artwork Seejong und Seemops.png 18:25, 27. Mai 2017 (CEST)
Das gehört auch nicht in eine Infobox - ist nämlich keine Information. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 18:26, 27. Mai 2017 (CEST)
Ich vermute, dass die Infobox-Navigation nur aus dem Grund entstanden ist, damit die Einführungsabschnitte der Artikel nicht so nüchtern aussehen. Ich kann jetzt nicht beurteilen, ob die die abgestimmt haben, die Navbox oben schön finden, oder die Navbox an sich, den zugegeben, sie ist hübsch, und unten sieht sie auch nicht verkehrt aus. Das Problem ist nur, wie schon darauf hingeweisen wurde, dass die Navbox unten in diesen Artikeln spezifisch viel weniger Sinn macht, da die Typen bereits dutzende Male auf selber Weise durchgehend im Artikel verlinkt werden. Auch wenn die Typen-Artikel jetzt ihre eigenen (richtigen) Infoboxen haben, denke ich, dass Navigationen für eigene, ins sich selbst abgeschlossene Thematiken, die nicht in irgendetwas anderes unterteilt werden können, auch im oberen Teil überzeugen könnten, solange sie nicht zu groß werden (es sei denn, jemand möchte uns seine Pläne mit der Fähigkeiten-Navbox mitteilen adeal.gif). — mfg Snackhound 058.png
Tut mir echt leid :-(... siehe hier. Gut Dung will Weile haben MattiBob Diskussion 21:06, 14. Jun. 2017 (CEST)

Ping

AAWiki, Chaneira, CLina, Freigeist, Jaru, Jasuanti, Jot X, Kappador, Loxi-kun, Ninjatom Smaragd, SilverTiger89, SpielefreakJ, Akuroma, Arrow, Buoysel, Chrizz, Der Sternendiamantritter, GoPika, Impoleon xy, Isso08-15, Jones, Kenaz-Hagalaz, Killuu, Korvel1, MattiBob, Matze, Maxmiran, Mecanno-man, Moltres, Pk-fan, RobbiRobb, Ryuichi, Saywhaat, shadowtweaker, Skelabra2509, Snackhound, Taisuke, Xavier --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 15:13, 27. Mai 2017 (CEST)

Teamwork

→ Hauptseite: PokéWiki:Allgemeine Diskussionsseite/Teamwork

Da die Diskussionen zum Thema Teamwork nun schon länger stattfinden und sich teilweise etwas festgefahren haben, möchten wir nun damit anfangen, das ganze etwas aufzuarbeiten, schriftlich zu diskutieren und bei Konsens auch die ersten Verbesserungsmaßnahmen umzusetzen. Den Anfang macht der Vorschlag mit den Veteranen, da sich in diesem Punkt bereits relativ große Einigkeit abgezeichnet hat. – shadowtweaker 18:19, 16. Mär. 2017 (CET)

Komplettlösungen versus Handlungsartikel

Hallo zusammen! Ich habe ein bisschen durch verschiedene Diskussionsseiten gestöbert, aber nichts hierzu gefunden, daher verzeiht mir wenn Dopplungen auftauchen. Ich würde gerne das Verhältnis von Komplettlösungen zu Handlungsartikeln diskutieren und über eine eventuelle Form von letzteren reden.

  • Schritt 1: Wieso braucht es Handlungsartikel? Ich bin der Meinung, Handlung bietet in Charakter- sowie Orte-Artikeln zwar einen schönen Mehrwert und sollte dort durchaus besprochen werden, allerdings glaube ich - entgegen der vorherrschenden Praxis - nicht, dass die Platzierung dort ausreicht. Handlungsartikel sollten Benutzerfragen wie "Was passiert eigentlich in Pokémon Sonne und Mond?" klären können, dies kann verteilte Information über dutzende Artikel nicht leisten, da die Chronologie verloren geht und Leser, die bestimmte Spiele zB gar nicht gespielt haben, das nicht nachvollziehen können. Das andere Extrem ist, Handlungen in den jeweiligen Spieleartikeln aufzuführen, will man sie aber umfassend besprechen, ist der Platz dort einfach zu gering. Sie sollte dort dann nur zusammengefasst wiedergegeben werden. In der Konsequenz heißt dies für mich, dass eigene Handlungsartikel notwendig sind, welche umfassend und chronologisch die Handlung einzelner Spiele bespricht.
  • Schritt 2: Wie unterscheiden sich Handlungsartikel von Komplettlösungen? Auf den ersten Blick mag man annehmen, dass die Inhalte sehr ähnlich sind, dies ist jedoch auf den zweiten Blick nicht der Fall. Zwar haben Lösungsartikel denselben chronologischen Aufbau, aber andere Inhalte: konkrete Itemfundorte, Kämpfe gegen Trainer, Strategisches. Handlungsartikel jedoch würden nur handlungsrelevante Items und Trainer besprechen sowie Strategie außen vor lassen, hinzu kommen jedoch Zitate (z.B. Toggle) oder paraphrasierte Dialoge sowie handlungsrelevante Screenshots. Dass Zitate hier platziert werden müssen, ist natürlich eine Dopplung mit den Charakterartikeln, die aber in der Natur der Sache liegt und die Dialoge in die Rahmenhandlung einordnet. Ziel ist ganz klar, die Kernhandlung von Spielen einer Person nahezubringen, die das Spiel eventuell nicht spielen wird oder nicht gespielt hat. Für die Form heißt das, dass Komplettlösungen einen technischen, tabellarisch unterstützden Aufbau haben, während Handlungsartikel wie die Inhaltsangabe eines Buches funktionieren: objektiv, aber prosaisch. Sie kürzen zudem Aspekte heraus, welche in Komplettlösungen durchaus auftauchen, und sind daher vermutlich kürzer.

Was sind eure Gedanken zu den beiden Punkten? Ist der Gedanke nachvollziehbar, oder an welchen Punkten hakt die Grundvorstellung? Sind solche Handlungsartikel gewünscht, also lohnt es sich für mich, einen Entwurf zu erstellen? Ich freue mich auf eure Rückmeldungen! 674.png Maxmiran 13:42, 8. Mai 2017 (CEST)

Hallo Maxi, ich sehe hier durchaus deine Gedanken dazu. Bin allerdings der Persönlichen Meinung das es direkte Handlungsartikel nicht braucht, da sie großteils nie so Ausführlich gelesen werden. Wir haben eine zusammengefasste Handlung in den Spieleartikeln und zu den jeweiligen Orten wo eine relevante Handlung ist, sollte diese bei Möglichkeit ausführlich in den Orte-Artikeln hinterlegt sein/werden. Die Chronologie der Handlung geht aus der KL hervor. Vorausgesetzt sie ist vorhanden bzw. wurde überarbeitet und nicht einfach gelöscht. Dies ist für mich persönlich vollkommen ausreichend. Zusätzlich sehe ich in deinem Gedanken einen großen Knackpunkt. Nämlich das es kaum jemanden geben wird der derartiges Schreiben will/wird. Wir haben jetzt schon die Problematik mit fehlenden Fließtextschreibern. Daher sehe ich diese Idee kurzfristig nicht realisierbar. Sollten sich hier allerdings mehrere User finden die hier einen Mehrwert sehen und dies auch selbst schreiben wollen, dann werde ich mich nicht dagegen stellen. Gruß * Ryuichi ~ Sugimori 004.pngPL ~ Nur wer erwachsen wird und Kind bleibt, ist ein Mensch Diskussion 13:56, 8. Mai 2017 (CEST)
Ich war schon vor zwei Jahren der Meinung, dass wir dringend Handlungs-Artikel benötigen und wollte das Komplettlösungs-Projekt für ein Handlungs-Projekt abschaffen. Ich verlinke euch einfach mal die damalige Diskussion, die in den Punkten 9 und 10 besprochen wurde. Der Gegenwind war allgemein nicht groß, doch leider ist es irgendwann stehen geblieben, da zur Diskussion einfach nicht mehr beigetragen wurde. Ich hoffe das ändert sich jetzt, denn ich bin klar für Handlungs-Artikel und finde es gut, dass du das Thema aufgebracht hast. Und Ryuichi, nur weil es an Fließtextschreibern mangelt, sollte man ihre Existenz nicht von vorne herein ausschließen. Notfalls entstehen dann eben erstmal Artikel/Abschnitte die mit einem Stub versehen werden, was auch nicht schlimm ist.--★☆★ Pk-fan Pinball-Artwork Seejong und Seemops.png 17:50, 8. Mai 2017 (CEST)
Hey Pk danke für die Archivverweise. Ich habe mir einmal das ganze durchgelesen und bin mir meiner Persönlichen Meinung dazu doch weiterhin unschlüssig ob es so etwas braucht. Aber wie gesagt Stelle ich mich nicht dagegen. @Maxmiran wäre es dir möglich einfach mal ein mögliches Konzeptbeispiel wie du dir einen solchen Artikel vorstellst vom Aufbau zu erstellen. Von mir aus auch 100x mit dem Wort Test und wiederholten Bildern. Halt nur damit man bei einem VC-Treffen auch ein Grundkonzept für einen Handlungsartikel hat ohne gleich von einem möglichen Handlungsprojekt zu sprechen. Denn auch aus bisherigen Beiträgen zeigt sich das es im Sande verlaufen ist mangels Konzepten. * Ryuichi ~ Sugimori 004.pngPL ~ Nur wer erwachsen wird und Kind bleibt, ist ein Mensch Diskussion 18:38, 8. Mai 2017 (CEST)
Handlung von Pokémon Super Mystery Dungeon. – shadowtweaker 18:45, 8. Mai 2017 (CEST)
Von mir aus gerne, aber nur wenn das auch jemand macht... --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 23:27, 9. Mai 2017 (CEST)

Abstimmung: Wiedereinführung des Musik-Projekts

Diese Abstimmung diente der Entscheidung, ob das Musik-Projekt wiedereingeführt werden soll. Bei Annahme hätte sich die Administration um die personelle Besetzung gekümmert. Die Abstimmung wurde im Chattreffen vom 27. Mai 2017 beschlossen. Jeder stimmberechtigte Benutzer konnte eine Stimme abgeben. Die Abstimmung lief bis am 10.06.2017 um 16:00. Heute ist der 25.07.2017 02:46 Uhr.

Vote pro.png Dafür

  1. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 15:13, 27. Mai 2017 (CEST)
  2. Dafür, aber nur, solange darin wirklich was getan wird. Ansonsten machen wir das wieder ganz schnell zu... :-P -- Liebe Grüße, Moltres 146.gif 15:20, 27. Mai 2017 (CEST)
  3. Ich sehe dieses Projekt so, dass jemand für den Bereich zuständig ist, der einen Überblick darüber behält, was man tun müsste und dafür sorgt, ob er selbst das aktiv macht oder er jemand anderen fragt, dass die Vorlagen halbwegs in Schuss ist (Keine Spiele-Infobox, aber was sauber programmiertes mit akzeptablem Design). Somit ist das Projekt für mich sinnvoll, um eine Autorität dafür zu haben, die organisatorisch tätig wird soweit wirklich nötig; und nicht um irgendeinen VB+ mit all seinen Ressourcen dorthin abzustellen, diesen Bereich in Schuss zu bringen. Hinzu kommt, dass auf jeden Fall das Spiele-Projekt schon genug zu tun hat. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 15:26, 27. Mai 2017 (CEST)
  4. Wie im VC-Treffen bereits gesagt, es wäre sinnvoll dieses Projekt wieder zu beleben, auch wenn es nicht unbedingt die aktiveste seien könnte, da es die anderen Projekte eher überfordern würde, den kompletten Musik bereich zu übernehmen. Des weiteren müssen vermutlich erstmal alle Musik-Seiten auf den Kopf gestellt werden und dies kann man einen bereits überforderten Projekt nicht zumuten.
    Gruß, U1.png SpielefreakJ U2.png 15:28, 27. Mai 2017 (CEST)
  5. Ein neues Musik-Projekt könnte nicht nur Soundtracks zu Anime und Spielen, sondern auch allgemein alle Audios zum Thema Pokémon umfassen. Somit würden auch die Pokémon-Rufe usw. unter diesen Zuständigkeitsbereich fallen. -MfG, Kenaz-Hagalaz Disku 16:00, 27. Mai 2017 (CEST)
  6. Diese Wahl fällt mir leichter als die zu da oben xD An sich war ich schon seit Mitte Januar dafür. Pokémonsprite 272 PMD.png Pokémonsprite 129 PMD.png Pokémonsprite 272 PMD.png Kappador Kappa 16:52, 27. Mai 2017 (CEST)
  7. Zum einen kann es ja nicht schaden, Musik ist relativ wichtig. Zum anderen, was spricht dagegen, es wieder einzuführen? Man bräuchte höchstens so einige Leute, die an diesem Projekt teilnehmen, ich wäre auf jeden Fall dabei =) Jedenfalls würde es sich ohne Frage lohnen, dieses Projekt wieder ins Leben zu rufen.
    Pokémonicon 479.png Jasuanti Bzz 14:41, 3. Jun. 2017 (CEST)
  8. Ich bin dafür, weil dass Ruf des Pokémon, Musik aus dem allen Generationen, die Soundtracks und Openings und Endings ist viel wichtiger Abzustimmen! Deswegen kann das Musik-Projekt so bleiben. -- 260.png AAWiki Diskussion 15:24, 10. Jun. 2017 (CEST)

Vote contra.png Dagegen

  1. Der Musik-Bereich ist mickrig. Wie viele Musik-Artikel haben wir, 250? Und die bestehen doch auch nur einer Infobox und Listen bzw. dem Songtext. Ein paar Artikel fehlen vielleicht, aber die reißen das jetzt auch nicht raus. Da ist der Umfang anderer Projekte doch mindestens 10-mal so hoch. Und was gäbe es im Musik-Bereich überhaupt groß zu tun? Von mir aus kann mal jemand über alle Artikel drüber putzen und fertig, aber das ist doch keine dauerhafte Baustelle. Auf lange Sicht braucht man hier keine Verwaltung, keine To-do-Liste und kein Projekt. Das kann sich natürlich ändern, wenn man den Inhaltsbereich des Projektes ausbaut, und ich weiß, dass es hierzu Vorschläge gibt, man könne noch dies und das machen, aber dann soll man doch bitte zuerst einen Plan entwerfen und erst dann über die Gründung eines Projektes entscheiden – anstatt jetzt mit Gedankenexperimenten um sich zu werfen und am Ende wieder zurückzurudern.
    Außerdem ist die Relevanz des Musik-Bereichs doch so niedrig, dass es nicht im Sinne unserer Aufgabenverteilung wäre, hier so viel Ressourcen zu investieren, damit sich ein Projekt lohnt. Von der Besetzung der Projektleitung mal ganz zu schweigen. – shadowtweaker 17:57, 27. Mai 2017 (CEST)
  2. Ich denke nicht, dass wir genügend Benutzer haben, die sich in dem Bereich beteiligen. Richtlinien für diese Artikel können die vielleicht zwei Personen, die sich darum kümmern wollen, auch ohne Projekt miteinander besprechen. Wir werden am Ende sonst wirklich ein Projekt mit nicht mal 5 Mitgliedern haben und dann kann man es sich auch gleich sparen.--★☆★ Pk-fan Pinball-Artwork Seejong und Seemops.png 18:08, 27. Mai 2017 (CEST)
    5 wäre ja schon optimistisch. Aber du schlägst hier im Wesentlichen ein Projekt vor, was offiziell kein Projekt sein darf… Das kanns doch auch nicht sein. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 22:13, 27. Mai 2017 (CEST)
  3. Im großen und ganzen wurde bereits alles gesagt. Momentan sehe ich hierfür keine Relevanz es aus der Versenkung zu heben. Ich denke auch nicht das es hier genug User gibt um ein Projekt zu rechtfertigen. Da lieber kann man die paar Sachen auf die Allg. ToDo schreiben. * Ryuichi ~ Sugimori 004.pngPL ~ Nur wer erwachsen wird und Kind bleibt, ist ein Mensch Diskussion 19:43, 27. Mai 2017 (CEST)
  4. Als Unterprojekt meiner Meinung nach sinnvoller, aber als einzelnes Projekt habe ich da so meine Zweifel, ob das was wird, ähnlich wie meine Vorredner. - - Lilia.png "Standing in the Hall of Fame" Lauro.png GoPika Disku 22:42, 27. Mai 2017 (CEST)
  5. Ich bin der Meinung, dass es aktuell kein Projekt für den Musik-Bereich braucht. Wir haben einen aktiven Benutzer in diesem Bereich und trotz mehrfachem Ansprechen sind die Benutzer, die sich bereits letztes Jahr als Projektleiter für den Bereich vorgeschlagen haben immernoch (nahezu) inaktiv in diesem Bereich. Das ganze soll keine Vorfwurf gegenüber denjenigen sein, dennoch denke ich, dass es kein Projekt braucht, solange sich dort nichts ändert und wenn sie nur dort aktiv werden würden, wenn es ein Projekt gibt, dann scheint es ja so, als ginge es ihnen eigentlich garnicht so sehr um den Inhalt. Daher, wie eingangs bereits erwähnt, glaube ich nicht, dass wir ein Musik-Projekt brauchen. -- Pokémonicon 380.png RobbiRobb 23:10, 27. Mai 2017 (CEST)
  6. Würde fehlende Artikel in dem Bereich auch eher auf eine ToDo setzen und das war's. Wurde ansonsten alles gesagt. --Killuu Sne7Tvh.png 21:27, 28. Mai 2017 (CEST)
  7. Ich finde das im großen und Ganzen nicht schlecht, aber wenn ich mir die anderen Projekte anschaue, sehe ich schwarz, dass bei dem Musik-Projekt wirklich mehr arbeit von vielen investiert wird. Allgemein sollten eher die Baustellen bearbeitet werden, die wichtiger und eiliger sind, meiner Meinung nach. Ich habe ebenfalls den Eindruck, dass fast niemand die Musik bei Discord hört, jedenfalls ist äußerst selten jemand beim Musikbot. Wenn ich das falsch sehe, lasse ich mich gerne korrigieren. Pokéball Traumwelt.pngLoxi-kun 23:19, 28. Mai 2017 (CEST)
  8. Wir haben so viele Projekte, die bisher nur spärlich besetzt sind (armer GoPika), da noch ein weiteres Projekt einzuführen erschwert das ganze in Zukunft nur. Ganz davon abgesehen, dass seit ich im Wiki bin absolut nichts im Musik-Bereich passiert ist, was (laut eigener Aussage) auch nicht durch die neue Projektleitung sich ändern wird. Ganz abgesehen davon, dass der Konzeptaufwand in dem Bereich recht gering ist (es gibt ein aktuelles Konzept und wenns nicht mehr passend ist, kann man sich immer noch einmalig zusammensetzen. Es ist so oder so kein dauerhafter Arbeitsaufwand), rechtfertigt die absolut minimale Anzahl an Mitarbeitern keine Projektleitung. Sollten sich irgendwann mal mehr Leute einfinden, die im Musik-Bereich aktiv sind und von denen welche PL Material sind, kann man evtl das ganze nochmal überdenken, aber mit einer Projektleitung, die selber nicht arbeitet und ein Projekt ohne Mitarbeiter (bzw momentan einem Mitarbeiter) leitet, sehe ich absolut keinen Sinn hier drin. Pokémonicon 491.png Jones Albtraum? 19:39, 2. Jun. 2017 (CEST)
  9. Ich denke, hier reicht es vollkommen, wenn ein paar engagierte Nutzer sich überlegen, wie ein Musikartikel auszusehen hat und diese dann anpassen. Dafür ist kein eigenes Projekt nötig. -- lg Korvel1 Pokémonsprite 001 2 Shuffle.png 21:23, 2. Jun. 2017 (CEST)
  10. Argumente wurden über mir schon reichlich genannt, sodass ich mich diesen hiermit anschließen möchte. ~ Taisuke Diskussion 15:09, 10. Jun. 2017 (CEST)

Enthaltung

  1. Pokémonicon 724.png SilverTiger89 Diskussion 14:53, 28. Mai 2017 (CEST)
  2. Pokémonicon_674.png Maxmiran 22:30, 28. Mai 2017 (CEST)
  3. Nun, wie shadow schon bereits sagte würde ich lieber vor der Wiedereinführung von einer Struktur, bei der man sich was vorstellen und an der man festhalten kann, hören. Denn bei dem: "Dieses Projekt soll dabei helfen, alle Artikel rund um das Thema Musik gleich zu strukturieren bzw. neu zu erstellen. Dazu gehören die CD-Artikel sowie deren einzelnen Titel." kann es nicht bleiben. CD-Artikel sind kurz und einfach, für Instrumentale Soundtracks erst recht, und Songs sind nur beim Übersetzen anspruchsvoll, der Artikel selbst wieder mal nicht. Und diese Artikel werden sich, es sei denn jemand möchte eine neue Struktur einführen, inhaltlich bestimmt nie verändern. Dafür brauch es schon fast keine To-Do und damit sind eine Menge Artikel im Auftragsbereich der Musikprojektes schon jetzt bereits "tot". Ich enthalte mich, da ich zu wenig weiß und beim Chattreffen deswegen nichts mitbekommen habe, und ich sonst nirgends außerhalb der Abstimmung was Aktuelles dazu sehe, trotzdem hätte ich sowas gerne vor der Abstimmung, oder direkt dabei (nicht während ihres Verlaufs) was gesehen. Ich würde nicht das Musik-Projekt wiederbeleben wollen, mit dem tieferen Sinn, das Musik-Projekt wiederbeleben zu wollen. — mfg Snackhound 058.png
  4. ×Impoleon xy× 17:47, 29. Mai 2017 (CEST)
  5. Pokémonsprite 208 Icon Conquest.png Jot X Pokémonsprite 208 Icon Conquest.png 22:07, 31. Mai 2017 (CEST)

Ping

AAWiki, Chaneira, CLina, Freigeist, Jaru, Jasuanti, Jot X, Kappador, Loxi-kun, Ninjatom Smaragd, SilverTiger89, SpielefreakJ, Akuroma, Arrow, Buoysel, Chrizz, Der Sternendiamantritter, GoPika, Impoleon xy, Isso08-15, Jones, Kenaz-Hagalaz, Killuu, Korvel1, MattiBob, Matze, Maxmiran, Mecanno-man, Moltres, Pk-fan, RobbiRobb, Ryuichi, Saywhaat, shadowtweaker, Skelabra2509, Snackhound, Taisuke, Xavier --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 15:13, 27. Mai 2017 (CEST)

Mitmachen: Feedbackrunde

Die Seite PokéWiki:Mitmachen wurde entsprechend des Konsenses im Chattreffen gestern inhaltlich mit dem neuen Entwurf überschrieben, das Design wurde aber behalten. Ich möchte nun noch eine finale Feedbackrunde zu der Seite durchführen, damit dann wirklich möglichst alle zufrieden mit der Seite sind und wir sie guten Gewissens z. B. auch auf Twitter nochmal extra bewerben können. Wäre also super, wenn jeder nochmal drüberliest und sich überlegt, was man noch verbessern könnte. – shadowtweaker 23:20, 27. Mai 2017 (CEST)

Ich bin grundsätzlich ziemlich zufrieden mit der Umsetzung. Einen Punkt würde ich aber noch ansprechen wollen. Aus meiner Sicht wird zu wenig auf die Frage „Wie?“ eingegangen. Es ist sehr ausführlich beschrieben, „Was?“ man im Wiki machen kann, doch bei einigen Neulingen/Besuchern fehlt es komplett am Basiswissen zum Bearbeiten. Und gerade das würde ich dann doch auf der Mitmachen-Seite erwarten, auch wenn es für einige von uns vielleicht zu banal erscheint. Wo ist der Bearbeiten-Button? Wofür die Vorschau anzeigen lassen? Es sollten dann aber auch wirklich nur diese Grundkenntnisse erklärt und dann eventuell noch auf die Hilfeseiten verwiesen werden.--★☆★ Pk-fan Pinball-Artwork Seejong und Seemops.png 23:30, 27. Mai 2017 (CEST)
Kleine Anmerkung zum Design: Ehrlich gesagt irritiert es mich, dass der erste Abschnitt nicht in so einem blauen Kasten ist. Da ich davon ausgehe, dass das absichtlich ist, würde mich doch interessieren, warum das ganze so gemacht wurde, denn ich finde, dass es so wirkt, es als wäre es nicht Teil des ganzen. -- Pokémonicon 380.png RobbiRobb 23:36, 27. Mai 2017 (CEST)
Mir gefällt's. Aber das Basiswissen zum Bearbeiten sollte doch da sein. Pokémonsprite 272 PMD.png Pokémonsprite 129 PMD.png Pokémonsprite 272 PMD.png Kappador Kappa 08:26, 28. Mai 2017 (CEST)
Als mir persönliche gefällt die Designidee, dass der oberste Block als Einleitung raussteht und nicht Teil dieser Kasten ist. Ich sehe allerdings das gleiche Problem wie Pk ein Stück weit, jetzt, wo es jemand mal konkret anspricht, es gibt noch nicht mal Links auf Seiten, die das Wie? erklären. (Ich weiß, diese Seiten sind ihr eigenes Problem, aber werden nun mal benötigt…) Auch wenn man wirklich darauf achten muss, dass die Seite nicht noch länger wird, sollte man das da vielleicht irgendwie unterbringen.
Andererseits sollte man beachten, dass jeder neue Benutzer die Links zum Wie auch in seiner Willkommensvorlage hat, was auch erst nach der Anmeldung – im Gegensatz zum Was – relevant wird. Zum Wie kann man auch nicht mehr machen als ein paar Links, dennoch sollte man wahrscheinlich zumindest schreiben, dass die Überwältigung durch die Wikisyntax am Anfang ganz normal ist; vielleicht sollte dieser Punkt auch noch in die Willkommensvorlage, genau wie ein prominenter Link auf Mitmachen.
Eigentlich ist Mitmachen ja eine ausführlichere Willkommensvorlage: Beide fokussieren sich auf das Was, weil man zum Wie kaum einen hilfreichen allgemeinen Text schreiben kann. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 13:13, 28. Mai 2017 (CEST)
Mir fehlen persönlich noch zwei Dinge. Einmal die Frage nach dem „Wie Bearbeite ich etwas?“ und als zweiter Punkt „Wer kann mir bei was helfen?“ siehe hierzu auch den Entwurf auf Killuus Unterseite Test2. * Ryuichi ~ Sugimori 004.pngPL ~ Nur wer erwachsen wird und Kind bleibt, ist ein Mensch Diskussion 07:52, 2. Jun. 2017 (CEST)
Genau, das Eintragen von Ansprechpartnern für Neulinge auf Mitmachen wurde ja auch im VC-Treffen für gut befunden. Leider hat sich dafür aber bisher niemand bereitgemeldet. – shadowtweaker 21:27, 2. Jun. 2017 (CEST)
Dann mache ich mal den ersten Schritt und erkläre mich bereit, bei Neulingen bei Fragen zu helfen. Es gibt ansonsten ja auch immer noch so etwas wie Kategorie::User helfen Usern, wo man die Personen, die sich bereit erklärt haben, noch einmal übersichtlich auflisten kann. Bezüglich "Wie bearbeite ich etwas" könnte ich einmal versuchen, einen allgemeinen Text zu schreiben, der das grob erklärt.(Der vorstehende nicht signierte Beitrag stammt von: ChaneiraDiskussionBeiträge)
Ich würde das auch eher so handhaben wie User helfen User, dass sich jeder selbst eintragen kann und man einfach die Möglichkeit zum Eintragen gibt, ohne im Vorhinein Leute zu bestimmen. Man gibt dem ganzen halt mehr Raum und mehr Aufmerksamkeit als User helfen User. Über Anforderungen, z.B. mind. verlässlicher Benutzer, kann man ja auch entscheiden. Und daran, dass sich keine Einzelperson für das Eintragen einer Tabelle findet, kann ja wohl nicht die ganze Idee scheitern. --Vorsicht, heiß! Killuu wVf4WMM.png 22:12, 6. Jun. 2017 (CET)
Da das Ganze wieder zum Erliegen kommt, greife ich an dieser Stelle das Thema nochmals auf. Chaneira war so nett und hat in der Zwischenzeit einen Text zum Bearbeiten von Seiten verfasst, der hier zu finden ist und der in meinen Augen noch auf der Mitmachen-Seite einfließen kann. Beispielsweise als ausklappbarer Teil, da nicht jeder (neue) Benutzer eine solch grundlegende Einstiegshilfe benötigt. Jedoch haben wir dann für den Fall, dass sich darüber jemand noch informieren möchte, vorgesorgt. Ansonsten wäre ich dafür, einfach sämtliche Benutzer, die sich in der Kategorie:Benutzer:User helfen Usern befinden in einer kleinen Tabelle aufzulisten. Darüber könnte man dann darauf hinweisen, dass sich folgende Benutzer gerne jeder weiteren offenen Frage stellen und ihre Hilfe bei Problemen anbieten. Im zweiten Atemzug, müsste dies dann noch irgendwo bei der Vorlage erwähnt werden. Regeln hat die Vorlage ja bereits, wodurch wir Bedingungen gegeben haben, ab wann man sich als potenzieller Helfer auflisten lassen kann. Und dann hätten wir die Mitmachen-Seite vorerst durch. :x ~ Taisuke Diskussion 13:58, 23. Jun. 2017 (CEST)
Sollten wir diese Punkte umsetzen, könnte die Mitmachen-Seite wie folgt aussehen: Benutzer:Taisuke/Mitmachen. Gibt es Meinungen dazu? ~ Taisuke Diskussion 14:09, 29. Jun. 2017 (CEST)
Veto beim Abschnitt An wen kann ich mich bei Fragen wenden?. Die Box in der Box sieht i.wie komisch aus und da sollte das Design verändert werden. Was mir persönlich auch im Gesamtbild nicht gefällt sind die Großen Texte, ohne Gestalterische Auflockerung. Momentan wirkt es mehr wie eine „Wall of Text“, die abschreckend ist. Gruß * Ryuichi ~ Sugimori 004.pngPL ~ Nur wer erwachsen wird und Kind bleibt, ist ein Mensch Diskussion 14:25, 29. Jun. 2017 (CEST)
Die Nutzerliste stammt aus der UhU-Kat? emot-rolleyes.gif Bin mir irgendwie unschlüssig, klar, daraus wird man spätestens mit dem Verlust der Stimmberechtigung rausgeschmissen, aber einen Veteranen in der Liste zu sehen finde ich dennoch irgendwie merkwürdig... Nicht falsch verstehen, das ist nicht grundsätzlich falsch, nur der Eindruck, der dabei entsteht, wenn das oberste Mitglied ein nahezu inaktiver Veteran ist, könnte merkwürdig sein -- Pokémonicon 380.png RobbiRobb 14:55, 29. Jun. 2017 (CEST)
Ich finde die Liste ist sehr lang. Insgesamt sollte der Nutzer mindestens einen bestimmten Rang, mMn z.B. VB, haben. Zusätzlich fänd ich es nett, wenn die User in einer zusätzlichen Spalte ihre Hilfs-Schwerpunkte angeben können. Lg --Klein, aber fein. Killuu Sne7Tvh.png 22:06, 3. Jul. 2017 (CET)

Nummern und Sammelkarten

Bevor Jot X sich umsonst abmüht: Sieht irgendjemand einen Vorteil darin dass Sammelkarten bei den Nummern aufgelistet sind? Das ist imo. ein riesiger Wartungsaufwand mit kaum Mehrwert, da wohl kaum jemand eine Sammelkarte anhand der Nummer suchen wird. Davon abgesehen ist die Sammelnummer der Karten eigentlich die gesamte Nummer, also z. B. 10/64 bei Magneton (Neo Revelation 10) - nicht einfach 10. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 11:31, 30. Jun. 2017 (CEST)

Gehören meiner Meinung schon aus Vollständigkeitsgründen mit da rein. Einzig die Gesamtanordnung stört mich etwas. Ich würde TCG Nummern unter Manga setzen. LG * Ryuichi ~ Sugimori 004.pngPL ~ Nur wer erwachsen wird und Kind bleibt, ist ein Mensch Diskussion 12:30, 30. Jun. 2017 (CEST)
Ich bin für eine Umstrukturierung der Nummern-Artikel, beispielsweise durch richtige Unterüberschriften, denn aktuell sind einfach alle Punkte nur unschön aneinander gereiht. Dabei sollten allerdings die TCG-Nummern beibehalten werden, die gehören dort einfach hinein, von mir aus auch hinter die Manganummern, wenn das gewünscht ist. Viele Grüße, Pokémonsprite 208 Icon Conquest.png Jot X Pokémonsprite 208 Icon Conquest.png 12:50, 30. Jun. 2017 (CEST)
Vollständigkeit?! Es wäre doch ein bodenloses und unsinniges Unterfangen, alles aufzuführen, was nach irgendeinem noch so speziellen Nummerierungsschema mit der jeweiligen Nummer versehen ist. Ich bin dafür, die Nummernartikel komplett auf eine Weiterleitung zum Pokémon mit dieser Nummer zu reduzieren. Wer Objekt Nummer soundsoviel einer anderen Liste wissen möchte, sollte besser auf den Artikel zu dieser Liste gehen. – shadowtweaker 17:38, 3. Jul. 2017 (CEST)
Sowas wie 10/64 wurde mir vor ein paar Jährchen mal ausgetrieben, als ich damit angefangen habe. Finde das auch irgendwie unsinnvoller als das in den Nummernartikeln, weil es sehr schnell zu Dopplungen kommt. --Klein, aber fein. Killuu Sne7Tvh.png 22:09, 3. Jul. 2017 (CET)

shadow hat das Thema schon etwas ausgeweitet, weshalb ich das hier auch mal mache: Das einzige in diesen Nummerartikeln wo ich nen Sinn drin sehe sind die verschiedenen Dex-Nummern - danach könnte tatsächlich jemand suchen, der da einen einsamen leeren Platz hat. Das könnte bei Sammelkartensammlern auch passieren, meint ihr? Ja, aber es gibt hier zwei Unterschiede - erstens sind Sammler meisst sonst irgendwie organisiert und suchen deshalb nicht nach einer einzelnen Nummer sondern viel mehr nach einer Setliste; zweitens ist hier unser Wartungsaufwand. Dieser ist bei Dexnummern viel mehr vertretbar als bei Sammelkarten, da wir viel seltener einen neuen Pokédex erhalten als das wir ein neues Sammelkartenset bekommen. (dasselbe btw für Sammelfiguren, auch wenn da kein Wartungsaufwand vorhanden ist) Die anderen Teile da drin bin ich mir unschlüssig inwieweit sie sinnvoll sind: Die Seiten sind sowas halbes zwischen BKL und Artikel, Artikel sollten vollständig sein, ja (bei Sammelkarten von mir aus auch ein Hinweis "darüberhinaus tragen auch etliche Sammelkarten die Nummern, diese sind aus Platzgründen nicht gelistet"); BKLs hingegen sollten dort eingesetzt werden wo eine Weiterleitung zu Verwirrungen führen kann. Ich würde auch hier wiederum vermuten, dass niemand, der nach Episode 7 oder Kapitel 7 sucht, einfach 7 in die Suchleiste haut. Dasselbe für Routen, Generationen, TMs etc. Hier haben Artikeltitel darüberhinaus eine einheitliche Nummerstruktur (bei Episoden durch die AGXXX etc-Weiterleitungen), sodass hier wohl eher sowas gesucht wird. Schlussendlich ist mir das aber nicht sooo wichtig; Hauptsache der Wartungsaufwand für den sowieso schon völlig überlasteten TCG-Bereich geht zurück. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 00:11, 4. Jul. 2017 (CEST)

Ich hab schon mehrfach auf den Anime-Abschnitt der Nummern-Artikel zurückgegriffen, ich fände es schade, wenn der wegfiele. Und in diesem Fall ist der Wartungsaufwand ja auch wirklich nicht so hoch. -- Pokémonicon 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 21:05, 9. Jul. 2017 (CEST)

Personen-Projekt

Verehrte Benutzerinnen und Benutzer, liebe Gäste, werte Freunde der Personen in unserem Wiki,

Nach meiner redlich verdienten Urlaubspause im PokéWiki, musste ich feststellen, dass ein Bereich im Wiki seit Jahren konsequent vernachlässigt wird. Synchronsprecher, Schauspieler, Illustratoren von Sammelkarten als Einzelpersonen und Personen des öffentlichen Lebens. Sie alle trifft dasselbe Schicksal in diesem Wiki: Ihre Artikel werden konsequent vernachlässigt. Als wäre das nicht schon Grund genug, muss ich ebenfalls darauf aufmerksam machen, wie viele dieser nennenswerten Personen keinen eigenen Artikel besitzen. Lasst mich ein Beispiel nennen: Junichi Masuda (ist lediglich eine Weiterleitung). Ein Mann, der sehr viel zu diesem Franchise beigetragen hat und so gut wie jedem, der das hier lesen wird, bekannt sein dürfte. Er besitzt keinen Artikel. Er wird zwar mit drei klitzekleinen Sätzen auf GAME FREAK inc. abgespeist, mehr existiert zu seiner Person allerdings nicht. Das ist unwürdig.

Ein eigener Artikel, ein Porträt, Informationen zu dem Leben des Einzelnen und eine kurze Beschreibung, wieso diese Person so wichtig ist, damit sie in unserem Wiki einen Platz erhält. So stelle ich mir einen guten Personen-Artikel vor. Manche von euch würden dies sicherlich als eigens ausgedachte Richtlinien oder auch als Wunschdenken abstempeln. Ich halte es für eine gesellschaftliche Verantwortung unsererseits, diejenigen zu würdigen, denen wir zu verdanken haben, dass dieses Wiki und jeder damit verbundene Artikel inhaltlich überhaupt existieren kann. Nämlich nicht nur derer, die hier Inhalt hinzufügen, sondern denjenigen, die ihn erschaffen haben.

„Im PokéWiki gibt es eine große Anzahl an Projekten. Sie dienen dazu, einen bestimmten Themenbereich des PokéWikis zu verbessern, oder, falls noch nicht vorhanden, die jeweiligen Artikel zu erstellen.“

Dies zeigt, das die mittlerweile über 200 Artikel und darüber hinaus etliche, nicht existierende Personen-Artikel dringend erstellt und ausgebessert werden müssen. Hierfür reicht es nicht darauf zu hoffen, dass sich einzelne Personen an wenigen Artikeln dransetzen. Es wird ein Projekt benötigt, das Richtlinien aufstellt; es wird aber auch ein Projekt benötigt, das Benutzer belohnt, wenn sie gute Arbeit in diesem Bereich verrichten. Genau das wurde nämlich jahrelang vernachlässigt. Schaut ihn euch an, diesen Bereich...

Mit diesen nicht allzu motivierenden, aber doch realitätsnahen Worten möchte ich an dieser Stelle nun eine Diskussion eröffnen, in der wir uns mit einem möglichen Personen-Projekt auseinandersetzen werden. Von meiner Position konntet ihr euch jetzt ein sehr klares Bild machen.

Ich möchte an dieser Stelle dem Benutzer Jass danken, der vor Jahren dieselbe Idee hatte, sie aber aus irgendeinem Grund nicht angestoßen hat. Diskussionsbeiträge hierzu konnte ich nach einer investigativen Recherche leider nicht ausfindig machen.

Euer Xavier 15:37, 8. Jul. 2017 (CEST)

Ich erinnere mich tatsächlich auch daran, dass das von Jass mal angesprochen wurde, aber was damit passiert ist, weiß ich auch nicht. Zur Sache an sich wäre ich persönlich aufgeschlossen. Genug Artikel, die es zu verwalten gelte, sehe ich durchaus und in der Relevanz wäre dieser Bereich auch meiner Meinung nach über dem vieldiskutierten Musik-Projekt anzusehen. Muss sich halt aber auch im Vorhinein jemand bereit erklären, dieses Projekt zu leiten und aufzubauen, denn noch ein Projekt würde ich keinem Admin mehr zum Organisieren wünschen^^ Aber an sich sehe ich hier durchaus einen relevanten Bereich, der wirklich vernachlässigt wird, sogar bei den Hauptakteuren von Pokémon, wie von Xavier angesprochen.
(PS: Warum muss dieser Anstoß klingen, wie die Protestrede eines Oppositionspolitikers? ^^) - - Lilia.png "Standing in the Hall of Fame" Lauro.png GoPika Disku 15:51, 8. Jul. 2017 (CEST)
Ich denke nicht, dass wir so ein Personenprojekt brauchen - zumindest nicht jetzt. Tatsache ist, wir sind ein Wiki, das sich mit dem Thema Pokémon beschäftigt und damit vor allem Spieler anspricht. Soll heißen, darauf sollte auch unser Fokus liegen: Der Vervollständigung aller relevanten Informationen zu diesem Thema. Klar ist es gut zu wissen, wer die Leute sind, denen wir das zu verdanken haben, aber das ist nicht unsere Hauptaufgabe. Solche Informationen kann man eigentlich auch gut auf Wikipedia nachschlagen. Diese Infos sind dort schon vorhanden, wodurch es für uns weniger dringend ist, sie hier nachzutragen (Was nicht heißen soll, dass wir sie nicht brauchen). Statt Ressourcen (Nutzer, Zeit...) darauf zu verwenden, Informationen zu sammeln, die im deutschsprachigen Wiki-Bereich bereits vorhanden sind (wir weisen sogar darauf hin, dass der Personenartikel auf dem Wikipedia-Artikel basiert), ist es wichtiger, sie auf die wichtigen Themen zu konzentrieren, die auch unsere Zielgruppe ansprechen. Wir haben in allen Bereichen teils größere Mängel, die wir beseitigen sollten, bevor wir versuchen, noch eine neue Baustelle anzufangen. Außerdem bin ich nicht sicher, ob wir dazu tatsächlich ein Projekt brauchen oder es nicht einfach reicht, wenn sich ein paar User, denen das Thema wichtig ist, unbürokratisch zusammensetzen und die Artikel nach bestimmten Regeln ausbauen. Dank Discord geht das ja recht gut. Dazu kommt dasselbe Problem, das auch das Musik-Projekt hat, wir haben schlicht zu wenige engagierte Nutzer, die sich für die Projektleitung anbieten würden. Ich zumindest würde den Redakteuren und Admins nicht noch mehr Arbeit aufhalsen wollen. -- lg Korvel1 Pokémonsprite 001 2 Shuffle.png 09:54, 9. Jul. 2017 (CEST)

Also ich würde auf jeden Fall mitmachen. Wir konzentrieren uns auf Pokémon, also die Pokémon-Arten, Sammelkarten, Episoden, Kapitel usw. Aber die Macher sind doch auch erwähnenswert, oder? Und mit erwähnenswert meine ich nicht zwei bis fünf Sätze, sondern einen eigenen Artikel (eventuell mit Infobox), zwei bis vier Abschnitten und am Ende eine Navigationsvorlage. Und wenn dieser Junichi Masuda oder ein anderer mal bei uns vorbeigucken würde (wieso auch immer) würde er bestimmt enttäuscht sein. (Zusammenfassung: Ich bin eindeutig für das Projekt) 129.png Karpador Kappa - Niunwen 10:11, 9. Jul. 2017 (CEST)

Vielen Dank für die ersten Rückmeldungen innerhalb der ersten Stunden. Ich möchte mich kurz fassen und gehe deshalb nur auf die wesentlichen, bisherigen Punkte ein (sorry, hat nicht funktioniert). Natürlich haben all diese Menschen etwas mit Pokémon zutun. Kappador hat es bereits richtig aufgefasst. Mehr ist an dieser Stelle nicht zu sagen. Und ja, man kann gewisse Namen bei Wikipedia nachschlagen, aber wenn man dies täte, dann hätte man beispielsweise festgestellt, dass der Artikel von Satoshi TajiriWikipedia icon.png einem unenzyklopädischen Desaster gleichkommt. Es kann doch nicht unser Anspruch sein, auf Wikipedia-Artikel zu verweisen... wir sind diejenigen, die es der Wikipedia vormachen müssen, denn das ist unser themen-spezifischer Komplex. Nebenbei erwähnt gehören ja auch, wie ich eingangs erwähnt habe, Sammelkarten-Illustratoren dazu. Von denen findet man keinen einzigen Artikel in der Wikipedia. Redakteuren und Admins würde ich dieses Projekt ebenfalls nicht zutrauen, bei all den anderen Projekten und der zusätzlichen Last, die sie schon zu tragen haben.

Damit kommen wir auch zu einer weiteren Predigt, die ich mir dieses Mal leider nicht sparen kann: Es wird seit geraumer Zeit von Effizienz, Ressourcen und Produktivität gesprochen. So etwas diskreditiert doch die Arbeit eines jeden Benutzers. Ich bin doch kein Bot, der am Ende eines Monats mehr geliefert haben muss, als im Vorherigen. Man kann die Benutzer hier doch nicht zum Teil eines Algorithmus machen, der möglichst produktiv funktionieren soll; ungeachtet derer, die nicht Teil dieses Systems sein wollen. Der Vorschlag eines neuen Projektes ziehe ich mir doch nicht so aus den Ärmeln... Jass und SpielefreakJ bekennen sich ebenfalls zu diesem Projekt. Ich habe mit anderen Benutzern geschrieben und gesprochen und viele waren meiner Ansicht. Wieso muss immer infrage gestellt werden, ob genügend Benutzer teilhaben würden? Es gibt genug Projekte, die neu aufgebaut wurden und einen Aufschwung erlebt haben. Diese Baustelle bei den Personen existiert ohnehin schon, auch wenn das einige hier nicht wirklich einsehen wollen. Wo ist denn jener Mut geblieben, der neue Lorbeeren ernten ließ? Es werden Bedenken als Argumente verpackt, um bloß nicht Ideen zu beleben. Genau dies bestätigt sich auch, wenn ich alte Abstimmungen ansehe. Baustellen werden doch nicht kleiner, wenn man sie völlig außer acht lässt...
Vielen Dank, Xavier 11:22, 9. Jul. 2017 (CEST)
Korvel hat hier bereits alles geschrieben was geschrieben werden musste. * Ryuichi ~ Sugimori 004.pngPL ~ Nur wer erwachsen wird und Kind bleibt, ist ein Mensch Diskussion 12:33, 9. Jul. 2017 (CEST)
Nun ja, Ryu, ich hätte da auf Xaviers Antwort hin doch noch einiges zu sagen zwinker3.gif
Dass die Baustellen bereits existieren, streite ich auch nicht ab, aber es ist für mich auch kein Grund, deswegen ein eigenes Projekt zu gründen. Projekte brauchen bürokratischen Aufwand, es muss eine Projektseite erstellt werden, Projektleiter gewählt, usw. Diese Projektseite will gefüllt werden mit Regeln und Richtlinien, an die man sich halten muss. Ist euch der Aufwand da nicht zu groß?
Dass der Wikipedia-Artikel von Tajiri zu wünschen übrig lässt, ist bedauerlich, kann aber jederzeit (auch von dir) geändert werden, Wikipedia ist ebenfalls eine Enzyklopädie, die von ihren Nutzern lebt. Wie ich bereits sagte, weisen wir bei Artikeln wie Satoshi Tajiri explizit darauf hin, dass der Artikel auf Wikipedia basiert. Ich sehe da also gerade ehrlich gesagt nicht, wie das dein Argument für das Personenprojekt unterstreicht, es sei denn wir lösen uns in dieser Hinsicht ganz von Wikipedia. Bei Personen, die keinen eigenen Artikel bei Wikipedia haben, frage ich persönlich mich außerdem automatisch, ob wir hier wirklich einen eigenen Artikel für sie brauchen bzw. ob wir überhaupt genügend Informationen dafür haben. In dieser Hinsicht bin ich allerdings auch nicht sonderlich gut informiert, das muss ich zugeben.
Dazu kommt, dass sich die Personen, für die die Artikel erstellt werden, in Grenzen halten. Ich vermute, dass sie nicht alle drei Jahre über 100 neue, bedeutende Leute einstellen und selbst wenn, ändern sich die Informationen dafür nicht: Name, Stellung, bearbeitete Projekte, eventuell ein paar wichtige Stationen im Leben. Mehr ist da eigentlich nicht, das für uns relevant wäre. Das ist nichts, über das regelmäßig diskutiert werden muss oder Anpassungen benötigt - und genau das ist der langfristige Grund für ein Projekt - bestehende Strukturen müssen an neue Anforderungen angepasst werden. Das sehe ich bei eurem Personen-Projekt nicht gegeben, tut mir leid. Diesem Themenbereich ein eigenes Projekt zu widmen kann vielmehr kontraproduktiv sein, da der Projektleiter dazu neigt, sich auf die Planung zu konzentrieren und die Schreibarbeit zu vernachlässigen - bringt dir persönlich vielleicht nicht sofort die Lorbeeren, die dir so wichtig zu sein scheinen, aber langfristig ist es für das Wiki wesentlich besser, wenn Artikel vorzeigbar und nicht nur eine Projektseite.
Wie gesagt, schlage ich vor, dass du, Jass und SpielefreakJ euch auf Discord zusammensetzt und euch Gedanken macht, wie ihr die Artikel strukturiert haben wollt und es dann einfach umsetzt. Geht wesentlich schneller.
Zu deiner „Predigt“: Ich habe niemals davon gesprochen, dass die Benutzer wie Bots sind (gut, du kannst auch jemand anderes meinen, was weiß ich). Natürlich ist ein Wiki-User nur freiwillig bei uns und kann machen, so viel er will und in welchem Bereich, schon jetzt kann ein x-beliebiger User die Personenartikel anlegen, wenn er will. Ich kenne im Team auch niemanden, der das anders sieht. Ich bin sogar selbst von meinen Posten zurückgetreten, weil ich mit meiner eigenen Leistung nicht zufrieden war, nicht weil jemand gesagt hätte, ich würde nicht genug arbeiten. Nur um ein Beispiel zu nennen, das deiner Aussage widerspricht. „Ressourcen“ ist nun einmal ein treffender Begriff, der sowohl Zeit, als auch User umfasst und unser Job als Admin/Red/PL beinhaltet eben auch, wo möglich, die bestehende Arbeitskraft in Bahnen zu lenken, wo wir sie am dringendsten benötigen. Da sind die Macher eben nur ein Nebenschauplatz, bei dem es zwar gut ist, wenn die Artikel da sind, es aber auch kein Beinbruch ist, wenn wir nur einen Abschnitt dafür haben.
Ebenso wenig glaube ich, dass es viele User gibt, die dagegen sind, „Ideen zu beleben“. Ideen sind gut, problematisch wird es nur dann, wenn man sich voreilig auf eine langfristige Idee festlegt und sie dann mitten in der Durchführung fallen lässt. Und genau diese Gefahr ist nun einmal bei einem freiwilligen Projekt wie dem Wiki sehr groß.
tldr: Ich bin trotz Xaviers Einwände immer noch gegen ein eigenes Projekt, von mir aus können die Artikel aber gerne überarbeitet werden. -- Korvel1 Pokémonsprite 001 2 Shuffle.png 12:51, 9. Jul. 2017 (CEST)
Vielen Dank für deine aufschlussreiche Antwort. Ich verstehe deine Entscheidung, möchte gleichzeitig aber alle anderen darauf hinweisen, dass dieses Projekt mehr als zeitlich begrenztes anzusehen ist. Ich ziehe hier auch gerne eine Parallele zum PokéAthlon-Projekt, welches geschlossen wurde, nachdem alle Ziele erreicht wurden. Selbiges ist auch hier gut vorstellbar, gerade weil du die wesentlichen Aspekte eines Personen-Artikels beleuchtet und auch angesprochen hast, warum sie über die Jahre kaum verändert werden müssen. Ferner sind viele bürokratische Strukturen wie eben das Erstellen von Richtlinien auch ohne Projekt erforderlich. Insofern sehe ich da einen sehr überschaulichen Mehraufwand, der innerhalb von wenigen Tagen abgearbeitet werden kann, so dass die eigentliche Arbeit wieder im Vordergrund stehen kann. Da die Baustelle und die Strukturen unveränderlich einen Platz im Wiki finden und finden müssten, ist ein Projekt eine sehr sinnvolle und gleichzeitig strukturierte Möglichkeit um die Artikel wieder auf Vordermann zu bringen. Ich halte es für wünschenswert, wenn weitere Diskussionen dieser Art hier auf fruchtbaren Boden treffen würden. Xavier 13:43, 9. Jul. 2017 (CEST)
Ich finde es ist besser die Personen den jeweiligen Projekten zu lassen in wessen Bereich die Personen etwas tätigen, also Illustratoren TCG, Synchronsprecher Anime, Mangakas Manga, Leute wie Masuda oder Tajiri wohl Spiele (da bin ich mir nicht so ganz sicher). Grund: Die Projekte wissen da wohl besser wer wichtig und wer weniger wichtig ist und können das in ihren Bereichen besser koordinieren; auch können sie da eine Struktur festlegen, die wohl besser mit der Gesamtartikel-Struktur des Projektes zusammenpasst. Wenn du dich um die Artikel kümmern willst, dann mach das; da hat niemand etwas dagegen, aber setz dich am Besten mit den Projektleitern des jeweiligen Bereiches zusammen :) --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 14:42, 9. Jul. 2017 (CEST)
Also, ich weiß nicht so recht. Ich bin mir sicher, dass ein Personenprojekt rasch den Weg des Musikprojektes gehen würde. Zum Ersten ist der Umfang des Projektes leicht überschaubar und auch in Zukunft werden sicherlich nicht massiv viele neue Personen dazukommen. Zum Anderen hält sich der Inhalt auch in Grenzen. Vieles, was sich in regulären Wikipedia-Artikeln über Personen schrieben ließ, ist im Bezug auf Pokémon nicht gerade relevant genug, um aufgenommen zu werden. Aber die Idee eines temporären Projektes fasziniert mich doch ein wenig insgeheim. Wo normalerweise andere Projekte Beständigkeit haben, stattdessen ein Projekt zu haben, um sich festlegen zu können, und welches direkt nach vollbrachter Tat wieder aufgelöst wird? Wenn man versucht Leute zu mobilisieren um Artikel mit einer bestimmten Struktur und Leitfäden zu erstellen, wäre ein eigenes Projekt wohl das Beste. Vorallem ist im Gegensatz zum Musikprojekt noch kein Fundament vorhanden, und nicht bereits schon die Hälfte der Arbeit getan. Aber um Leute zu mobilisieren braucht man natürlich auch Leute, die bereitwillig sind; und ob sich ein Projekt bei diesem Umfang gar lohnt...? Ob temporäre Projekte überhaupt noch in dieser Form erwünscht wären, würde mich auch noch interessieren. — mfg Snackhound 058.png 09:27, 11. Jul. 2017 (CEST)

Änderungsvorschlag Projektleiter/Redakteur

Hallo Zusammen, damit wir in einem Wichtigen Thema auch vorwärts kommen stelle ich es einmal hier auf die AD. Es geht um die Aktivität von höherrangigen Usern, sprich Projektleiter und Redakteur. Beide Posten repräsentieren nach Außen das Wiki. Aus diesem Grund wird die Einführung zusätzlicher Regeln vorgeschlagen.

  1. Aktivitätsregel: User dieser Ränge die Inaktiv sind, sollten proaktiv von der Administration darauf angesprochen werden. Bei einer Absehbaren Inaktivität von < 1 Monat (Urlaub/Wichtige Ausarbeitungen etc.) sollte noch nichts passieren. Ist der User weiterhin inaktiv oder die Inaktivität nicht absehbar, sollte dem User der Verzicht auf den Rang nahegelegt werden um wichtige Entscheidungen nicht zu blockieren. Übersteigt die Inaktivität des Users 2 Monate wird der Rang entsprechend entzogen und der User auf VB gestuft. Sollte die Aktivitätsminderung vorbei sein, steht es im Ermessen der Admins dem User seinen Rang wieder zugeben oder eine erneute Wahl zu starten. Hier kann es auch eine kurze Meinungsumfrage im Internen-Channel geben. Ich denke es ist für jeden Nachvollziehbar das der Entzug nichts mit Wertminderung seiner bisherigen Arbeit zu tun hat. Beste Beispiele sind hier Korvel oder Pk die bereits auf Ihre Rechte aus privaten Gründen freiwillig verzichtet hatten und z.B. Pk nun wieder relativ unbürokratisch zum Red wurde. Das gleiche sollte entsprechend auch für Projektleiter gelten.
  2. Wertschätzung: Mit dem Rang Projektleiter bzw. Redakteur ist eine gewisse Verantwortung und Wertschätzung verbunden. Daher würde ich Vorschlagen das wir uns gemeinsam ein Konzept zur Wertschätzung überlegen. Vorschläge sind hier gerne gesehen.
  3. Änderung des Wahlvorschlags: Ich würde gerne Vorschlagen den Wahlvorschlag auf von SB auf VB zu setzten. Den Rang als SB erhält man bereits nach ~100 Edits bzw. bei vorherigem Veteran oder sehr Qualitativen Edits bereits früher. Dies ist bereits an einem Tag aktiver Arbeit möglich, was allerdings noch nicht bedeutet das der User einen Überblick über die letzten Wochen/Monate hat um adäquate Vorschläge zu geben.
  4. Diskussionsbeteiligung: Reds sollten sich an jeder Diskussion beteiligen. Können/Wollen sie sich bei einem Thema nicht beteiligen sollte eine Enthaltungsangabe erfolgen um zu wissen auf welche Meinungen man ggf. noch Warten müsste.
  5. Discord-Präsenz: Aufgrund der Zentralen Stelle als Kommunikationsplattform sollte jeder User ab VB regelmäßig in Discord schauen um wichtige Sachen (Pings/Angepinte Beiträge) zu sehen und darauf reagieren zu können. Auch Anfragen an Projekte bleiben so nicht liegen.

Gruß * Ryuichi ~ Sugimori 004.pngPL ~ Nur wer erwachsen wird und Kind bleibt, ist ein Mensch Diskussion 11:26, 10. Jul. 2017 (CEST)

Ich unterschreibe 1, 3 und 4 so. Die Wertschätzung würde ich gerne etwas ausklammern, damit die Diskussion darum die anderen Themen nicht blockiert (wie es seit Monaten der Fall ist...). Zu 5 enthalte ich mich; ich denke ehrlich gesagt aber nicht, dass das ganze Pflicht sein soll, es gibt sicherlich auch kompetente Leute, die aus verschiedensten Gründen Discord nicht nutzen können oder wollen. Pokémonicon 491.png Jones Albtraum? 11:30, 10. Jul. 2017 (CEST)
Wir können auch gerne erstmal Punkt 2 Ausklammern. Bei Punkt 5 kann man es auch als Wunsch sehen. Damit es aber auch alles Sehen → Ping: Akuroma, Buoysel, Chrizz, Der Sternendiamantritter, GoPika, Impoleon xy, Isso08-15, Jones, Kenaz-Hagalaz, Killuu, Korvel1, MattiBob, Matze, Maxmiran, Mecanno-man, Moltres, Pk-fan, RobbiRobb, Ryuichi, Saywhaat, shadowtweaker, Skelabra2509, Snackhound, Taisuke.
Gruß * Ryuichi ~ Sugimori 004.pngPL ~ Nur wer erwachsen wird und Kind bleibt, ist ein Mensch Diskussion 11:36, 10. Jul. 2017 (CEST)
Nummer 1 geht in Ordnung, wenn das eventuelle Wiedereinsetzen eines Redakteurs (oder PL) so fliegend erfolgt wie etwa bei Pk. Stellt sich nur die Frage, gilt etwas in der Art auch für Admins oder ist die höchste Instanz davon ausgeschlossen? Nummer 2 kann man schlecht regeln, gehört auf jeden Fall ausgeklammert. Gegen Nummer 3 habe ich auch nichts einzuwenden, um ehrlich zu sein, dachte ich bis jetzt, dass nur VBs und höher Vorschläge machen können. Als SB hat man nicht unbedingt die Erfahrung im Wiki, um sagen zu können, wer für den Redakteur-Posten geeignet ist. Zu 4... Auch, wenn ich persönlich kein Fan davon bin, sehe ich den Sinn dahinter und würde auch nichts dagegen sagen. Nummer 5 ist wieder fraglich, ob man das als Voraussetzung nehmen sollte, ja. -- lg Korvel1 Pokémonsprite 001 2 Shuffle.png 17:24, 10. Jul. 2017 (CEST)
Zu Nr. 1: Ryus Konzept wirkt schon ziemlich schlüssig, aber könnte man nicht auch einfach nur die erweiterte Stimmberechtigung so früh schon entziehen? Erst dann sollte man langsam aber sicher die Rechte reduzieren. Zu Nr. 2: Ich finde, dass ein rang-separates Wertschätzungssystem wichtig ist. Wir haben ja bereits mehrere Auszeichnungen, die unabhängig vom Rang erarbeitet werden können. Ich würde mir zudem wünschen, dass die Projektleiter für jedes vollendete Jahr ihrer Mitarbeit als Projektheld ausgezeichnet würden bzw. eine Erhöhung dieses Ranges erhälten. Vergeben werden soll dieser vom Co-Leiter bzw. von einem Admin. Zu Nr. 3: Bin dafür. Zu Nr. 4: Ist auch sehr sinnvoll. Zu Nr. 5: Ebenso sinnvoll - zumindest ab dem Redakteursrang.
-MfG, Kenaz-Hagalaz Disku 18:08, 10. Jul. 2017 (CEST)
Dann müsstest du allerdings allen die erweiterte Stimmberechtigung entziehen, auch den VBs. Da sehe ich außerdem einen anderen Punkt kritisch. Die erweiterte Stimmberechtigung wird nach, sagen wir, 2 Monaten entzogen. Angesichts der Tatsache, dass Redakteurswahlen - die ja als einzige davon betroffen wären - nicht gerade häufig sind, juckt das niemanden. Neue User und solche, die nur selten online sind, wenden sich bei Problemen allerdings eher an Redakteure als an VBs. Wie ich (glaube ich) bereits in der Vergangenheit sagte, muss man meiner Meinung nach als Redakteur ansprechbar sein und sich zumindest ein wenig zu aktuellen Themen äußern können. Nach zweimonatiger Abwesenheit ist der Punkt nicht so ganz erfüllt... Wenn ihr mich fragt, ist es außerdem ziemlich verwirrend, wenn Stück für Stück Rechte entzogen werden müssen. Irgendjemand muss da ja auch den Überblick behalten =/ -- lg Korvel1 Pokémonsprite 001 2 Shuffle.png 18:31, 10. Jul. 2017 (CEST)
Damit es nicht zur Verwirrung kommt oder das eigentliche Thema unter geht habe ich die zwei Punkte einmal gestrichen. * Ryuichi ~ Sugimori 004.pngPL ~ Nur wer erwachsen wird und Kind bleibt, ist ein Mensch Diskussion 19:08, 10. Jul. 2017 (CEST)
Klingt im grossen und Ganzen vernünftig; Probleme hab ich hier am ehsten mit Punkt Vier. Wenn da so viele Enthaltungsangaben folgen werden die Diskussionen unübersichtlich; dass sich jeder überall beteiligt ist imo. sowieso Wunschdenken; alleine schon das jeder alles mitbekommt ist fragwürdig (ausser wir wollen das Ding über den LÄ zumüllen). Ich sehe den Ansatz mit der Diskussionsbeteiligung, denke aber die Massnahme ist etwas übertrieben. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 20:48, 10. Jul. 2017 (CEST)
Zu 1: Pro von mir. Zu 2: Sehe das wie Kenaz und unterstütze in der Idee seinen zusätzlichen Vorschlag Zu 3: Kann ich auch nix gegen sagen. Zu 4: Schwierig, reicht es nicht einfach, in Discord bescheid zu geben, wenn man keine Ahnung vom Thema/kein Interesse daran hat? Ansonsten kann es auch für einen unerfahrenen Diskussionssteller etwas seltsam sein, wenn sich bei seiner Diskussion nur Leute melden um zu sagen, sie wollen/können nichts dazu sagen. Zu 5: Bin auch gegen einen generellen Zwang. - - Lilia.png "Standing in the Hall of Fame" Lauro.png GoPika Disku 21:02, 10. Jul. 2017 (CEST)
@GoPika zu Punkt 4 habe ich mir über das wie noch keine Gedanken gemacht. Mir geht es eher darum das wenn es einen Ping gibt, dann ist auch die Meinung gefragt unabhängig davon ob er etwas dazu sagen kann oder nicht. Es muss nicht gleich bei jeder gestarteten Diskussion 10 Leute schreiben "kein Bock". Sollte die Diskussion aber bereits eine Weile laufen und die Nachfrage zu restlichen Meinungen etc kommen dann sollte dort halt eine Antwort kommen. Da mir persönlich immer wieder auffällt das User nichts schreiben auf einen Ping da sie das Thema nicht interessiert und die Diskussion aufgrund wartens wieder versandet. * Ryuichi ~ Sugimori 004.pngPL ~ Nur wer erwachsen wird und Kind bleibt, ist ein Mensch Diskussion 21:08, 10. Jul. 2017 (CEST)
Zumal wir uns ja grade auf Red+ Level beschränken, ich denke da ist das schon an sich angemessen. Bei SB oder VB würd ich das auch zustimmen, aber Reds? Pokémonicon 491.png Jones Albtraum? 21:23, 10. Jul. 2017 (CEST)
Zu 1.: Was genau wäre Inaktivität? Gar keine Bearbeitungen, unter x Bearbeitungen, ...? Müsste dann halt genau definiert sein. Ansonsten aber ok, besonders die Rücksprache mit den Admins und der "Nichabsehbarkeit" der Inaktivität finde ich wichtig. (Wer hätte es in meiner Situation gedacht... xD) Zu 3: Jup. Zu 4.: Ich finde die Diskussionsbeteiligung gar nicht mehr so tragisch, wie es noch vor einigen Monaten war... Von daher, naja. Mir wurst :D Lg --Klein, aber fein. Killuu Sne7Tvh.png 22:50, 10. Jul. 2017 (CET)
Punkt 1 hat meine Zustimmung. 3 ist ok. 4 ist ganz sinnvoll. Punkt 5 ist für mich etwas schwierig, bin zur Zeit auf Arbeit ausgelastet, deswegen leidet schon meine Aktivität hier. 360.png Das Isso 08/15 Konter 22:58, 10. Jul. 2017 (CEST)
1 finde ich ein gutes Konzept, um nur aktive Personen in der Red- und Adminliste zu haben. 3 Ich finde generell, dass man die SB fast zu schnell bekommt. Daher auch von mir Zustimmung. 4 braucht es meiner Meinung nach nicht, die zuständigen PL sollten sich zwar schon zeitnah melden, aber zu Themen, zu denen man nichts sagen kann, sollte man auch nichts sagen. Und Diskussionen wie diese hier werden auch ohne solche Pflicht ziemlich aktiv geführt. 5 Da sehe ich die Pflicht nicht bei den Reds, sondern bei den PLs, die dort schon einmal pro Tag alle gestellten Fragen beantworten sollten. Ansonsten reicht es auch, alle 3-4 Tage mal reinzuschauen. (Der vorstehende signierte Beitrag stammt von: 113.png ChaneiraEierbombeBeiträge) 07:11, 11. Jul. 2017 (CEST)
Zu 1. habe ich eigentlich generell nichts gegen Einzuwänden. Zu 2. wäre es nicht schlecht etwas zu zu haben, Schließlich ist eben durch diese Wertschätzung von Usern, dass man die meisten bereits erreichte Ränge zu späteren Zeitpunkten seiner Wiki-Karriere mit weniger Anlauf nochmal erreichen kann, falls man durch Inaktivität oder eigener Entscheidung abgelegt (bekommen hat). Zu 3. wäre ich auch dafür. Es hat seine Selbsverständlichkeit, dass nur Verlässliche Benutzer bei den Abstimmungen teilnehmen können. Da fragt es sich, warum Stimmberechigte sozusagen vor der Wahl für einen Redakteur stimmen können, aber nicht während der Wahl. Und 4... sowas war eigentlich einer der Hauptgründe, weswegen ich so vehement gegen meine Redwahl war. :see_no_evil: Für PLs ist es natürlich trivial, dass man an Diskussionen um sein Projekt teilzuhaben hat. Aber ehrlich gesagt habe ich oft nicht viel und öfters zu vielem nichts zu sagen. Da muss sich nur sehen lassen, wie das mit dem Enthalten geregelt wird. 5 ist eigentlich ähnlich auf der selben Schiene wie 4., nur dass ich persönlich damit keine Probleme mit habe.
Wie habt ihr euch das mit diesen Aktivitätsregeln (1., 4., 5.) ausgemalt? Hätten sie alle befolgt, oder "idealerweise" befolgt werden sollen? Vielleicht kann man auch ein Kompromiss finden, dass Redakteure zu jeder Zeit 2 von 3 Maße erfüllen müssen, und wenn sie darunter fallen und für längere Zeit so bleiben, es für den Posten gefährlich werden kann. Auch wenn eigentlich als Wiki-Mitarbeiter 1. als erstes und oberste Gebot gelten sollte. Wobei wirklich beide extreme nicht gut kommen. Editieren ohne sich zu verständigen lässt kein Teamwork zu, und es nützt wenig, dabei zu sein wenn man nicht mitmacht. — mfg Snackhound 058.png 10:47, 11. Jul. 2017 (CEST)
1. Die Idee halte ich für sinnvoll, alleine schon damit wir endlich mal Richtlinien dazu haben und man die Posten nicht ewig besetzt.
2. Äußerst schwierig dort eine passende Lösung zu finden, mit der am Ende alle zufrieden sein können. Prinzipiell bin ich aber der Meinung, dass das für Projektleiter nicht zwingend notwendig sein muss. Diese erhalten aus meiner Sicht ohnehin genügend Respekt, Wertschätzung und auch gewissermaßen „Macht“, was den gesamten Inhalt ihres Projekts betrifft. Oder fühlt sich wirklich ein Projektleiter hier nicht wert geschätzt?
3. Nachvollziehbar, solange die VBs das dann aber auch in Anspruch nehmen und wir nicht plötzlich zwei Jahre ohne Vorschlag da sitzen.
4. Finde ich sehr sinnvoll. Im Wiki der heutigen Zeit sind die Redakteure mittlerweile schon quasi „Junior-Admins“, kaum vergleichbar mit den Rollbacks von früher, die heute eher mit den VB vergleichbar sind. Diskussionspräsenz sollte dementsprechend wirklich vorauszusetzen sein-
5. Unterstütze ich auch definitiv. Mindestens ab Redakteur sollte eine Discord-Präsenz Pflicht sein, bei VB lässt sich vielleicht noch eher streiten.--★☆★ Pk-fan Pinball-Artwork Seejong und Seemops.png 18:35, 11. Jul. 2017 (CEST)
Eine Aktivitätsregel halte ich auf jeden Fall für sinnvoll, es kann nicht sein, dass jemand in einem so wichtigen Posten inaktiv ist. Zwar könnte das problematisch mit der Wertschätzunh werden, ich denke aber, das lässt sich irgendwie lösen, zudem wird der Wiedereinstieg ja jetzt zunehmend erleichtert. Ein hochsetzen des Wahlvorschlags halte ich ebenfalls für vernünftig, da zumindest SBs ja sowieso nicht an der Wahl teilnehmen dürfen, durch das Vorschlagen können sie aktuell aber noch passiv ihre Stimme abgeben, was in dieser Hinsicht merkwürdig ist. Einer allgemeinen Diskussionsbeteiligung stehe ich kritisch gegenüber, klar ist es gut, wenn sich möglichst viele Nutzer an einer Diskussion beteiligen, sobald diese aber in irgendeiner Weise projektspezifisch wird, ist das eben für viele nicht mehr interessant, da sie selber nicht davon beeinflusst werden und bei allgemeinen Diskussionen sind ja doch immer recht viele Leute dabei. Zuguterletzt denke ich, dass eine gewisse Discord-Präsenz durchaus vernünftig wäre. Discord spielt eine entscheidende Rolle im Wiki-Alltag und ich finde, dass eine Gewisse Anwesenheit dort durchaus vorteilhaft ist, das soll natürlich nicht heißen, dass man dort jederzeit erreichbar ist, allerdings fände ich es ganz gut, das in irgendeiner Weise an die Aktivitätsregel zu knüpfen, nicht, dass dort nicht vorhandene Anwesenheit zum Verlust von Rechten führt, aber eben dass eine dortige Anwesenheit mit zunehmendem Rang wichtiger wird. Besonders Projektbezogene Fragen können problematisch sein, wenn Projektleiter dort nicht erreichbar sind, denn bei annähernd 1400 Mitgliedern finden sich recht häufig Nutzer, die Fragen haben, die sie dort eher stellen würden als im Wiki, zudem ist es dort viel einfacher neuen Nutzern Hilfestellung zu geben. -- Pokémonicon 380.png RobbiRobb 18:36, 11. Jul. 2017 (CEST)
Ist 2 nicht genau der Punkt, bei dem shadow seit Monaten eine Lösung sucht? Bei 5 gebe ich Jones Recht, dass man Discord nicht zum Muss machen KANN. Auch wenn es deutlich bequemer ist, kann man Leute dazu nicht zwingen, wenn sie dafür über das Wiki erreichbar sind. Die anderen Punkte würde ich so unterstützen. Die Frage ist halt: Was zählt als inaktiv? Ist ein User gleich inaktiv, wenn er nicht viel ediert, aber trotzdem erreichbar ist? Oder Gegenbeispiel: Ein User ediert wie ein wild beteiligt sich aber null an Diskussionen. Ist die Variante wirklich besser? Oder setzt man sowas (mal wieder) in das Augenmaß der Admins. Ob so eine Aktivitätsregelung bei Admins im Umkehrschluss sinnvoll ist, ist natürlich auch die zweite Frage. Ist alles Definitionssache. -- Liebe Grüße, Moltres 146.gif 19:46, 11. Jul. 2017 (CEST)
Da ja 5 scheinbar doch diskutiert wird: Bin klar dagegen, wir können niemandem vorschreiben, Drittsoftware (whatever you can call it) zu nutzen, unabhängig vom Rang. Solange jemand im Wiki und evtl. über Mail für andere erreichbar ist, ist das vollkommen ausreichend. Lg --Vorsicht, heiß! Killuu wVf4WMM.png 21:13, 11. Jul. 2017 (CET)

Zum ersten Punkt: Nachvollziehbar.

Zum dritten: Halte ich nicht für sonderlich schön, den stimmberechtigten Benutzern ein weiteres Recht zu nehmen, da aber die Abstimmung im zweiten Wahlgang ohnehin nur für erweitert stimmberechtigte Benutzer möglich ist, könnte ich es nachvollziehen, wenn man die Nominierung ebenfalls nur auf solche beschränkt. Man sollte aber auf keinen Fall wieder eine Entscheidung über die betroffenen Benutzer hinweg treffen, sondern sie auch miteinbeziehen. Leider wurden eben nicht alle („Damit es aber auch alles Sehen“) Benutzer angepingt, die etwas mitzureden haben. Insofern hier der erweiterte Ping: AAWiki, Akuroma, Chaneira, CLina, Jasuanti, Jot X, Kappador, Loxi-kun, Luca12379, ShortyBuzz, SilverTiger89, SpielefreakJ, Xavier, XBl4ckY.

Zum vierten Punkt: Wie schon erwähnt wurde, sollte das nicht in einem Zwang enden. Stattdessen sollte man dafür sorgen, die Qualität der Beiträge zu steigern. Als aktuelles Beispiel: Ryuichi, du hättest gestern bei der Abstimmung direkt deine Kritik äußern können, hast aber lediglich auf deine Ansprüche verwiesen, die nirgendwo nachzulesen sind. Die Nachfrage wäre überflüssig gewesen, wenn du dich konkretisiert hättest. Ebenso bei der Diskussion bezüglich der erweiterten Stimmberechtigung: Dort wäre es für mich von Vorteil gewesen, wenn du in deinem ersten Beitrag direkt darauf aufmerksam gemacht hättest, dass es sich um eine unauthorisierte Handlung handele. Für jemanden, der die Seite sieht und dann auf einen offensichtlichen Widerspruch trifft, ist es kaum ersichtlich, inwiefern es sich um einen Fehler handeln soll. Der nachgereichte Link wäre da direkt zu Beginn viel hilfreicher gewesen. Nun wieder zum Allgemeinen: Ich sehe das Problem nicht in der Aktivität, sondern bei der Kommunikation.

LG Xavier 23:05, 11. Jul. 2017 (CEST)

Den Beitrag hätte ich auch ohne Ping gesehen. Gerade dein jetziger Ping an SBs zeigt das du diese Diskussion in keinster Weise ordnungsgemäß verfolgt hast. Es geht nicht darum den SBs ein Recht weg zu nehmen. Sie haben nicht das Recht an einer Red-Wahl teilzunehmen sondern es war ihnen gestattet Vorschläge zu machen. Da SBs allerdings sehr Zeitig ernannt werden oder Veteranen zu SBs ist hier adäquate Einschätzung eines potenziellen Red nicht gewährleistet. Für derartige Team-Vorschläge sollte schon eine gewisse Grundatkivität über einen längeren Zeitraum vorrausgesetzt werden. Und das dies nicht nur mein Empfinden ist zeigt der bisherige Diskussionsverlauf. Da du mich persönlich auf Discord blockiert hast, war und ist es mir nicht möglich dir näheres zu gewissen Sachen mitzuteilen. * Ryuichi ~ Sugimori 004.pngPL ~ Nur wer erwachsen wird und Kind bleibt, ist ein Mensch Diskussion 23:48, 11. Jul. 2017 (CEST)
Ich wollte mich eigentlich erstmal hier raus halten, da ich nur gesehen hab, dass es um VB+ ging. Ich wollte fragen wie es denn mit mir aussieht? Ich mein, ich bin halt immer erreichbar und kenne schon einige von euch, also würde ich eigentlich nicht in den von euch definierten SB-Bereich fallen. Ich bin zwar der Meinung, dass ein SB erst auf die Idee kommt, einen zum Red vor zu schlagen, wenn er genug Erfahrung hat, aber ich kann ja auch falsch liegen. Ob ich jetzt an der Wahl Teilnehme ist ja immer noch die Vertrauenssache von euch.
U1.png SpielefreakJ U2.png 00:05, 12. Jul. 2017 (CEST)
Ich glaube, Xav hat verstanden, was das Anliegen der Diskussion ist und hat ja auch gesagt, dass er es nachvollziehbar findet. Da es halt um eine "Rechteänderung" der SBs geht hat er diese halt angepingt, damit sie die Diskussion halt auch sehen, schließlich geht's hier um sie. Klar, das "Recht" ist eh eher lapidar, aber sie dürften es halt. Ich werfe das hier nur mal ein, weil ich das Gefühl habe, ihr sprecht aneinander vorbei ;) Lg --Fliegen bis zum Horizont. Killuu 4EZCZEO.png 00:10, 12. Jul. 2017 (CET)
Ich glaube, dass Ryu durchaus Recht hat mit dem was er sagt, SB zu werden ist nicht ziemlich schwer wenn man sich anstrengt, aber nur weil man SB ist, heißt das ja nicht unbedingt, dass man genügend Erfahrung für soetwas wichtiges wie eine Redakteurswahl hat. Wie eben ja schon erwähnt worden ist, repräsentiert ein Redakteur das Wiki auch nach außen, deswegen sollte diese Wahl nicht einfach gemacht werden, ohne vorher gründlich darüber nachgedacht zu haben, was ein SB vielleicht nicht unbedingt macht, manche sicherlich, aber nicht alle.

P.S. Genau wie Justin wollte ich mich eig erstmal hier heraushalten, da es ja um VB+ geht, aber da ich angepingt worden bin, habe ich gedacht ich schreibe mal meine Meinung zur Diskussion. --So schnell wie der Wind. XBl4ckY Sugimori 658a.png 14:29, 12. Jul. 2017 (CEST)

Punkt 1: Finde ich gut. Hier würde ich aber auf die Erfahrungen und Empfindungen von den betroffenen Leuten setzen. Diese haben da ja mehr Einblick und können noch eher abschätzen, was die Regel bedeuten würde.
Punkt 2: Wertschätzung ist wichtig. Ich finde der kleine "Danke"-Button ist da schon ein schöner Schritt in die richtige Richtung.
Punkt 3: Verstehe ich gerade nicht ganz. Ist damit das aktive (nur die VBs dürfen wählen), oder das passive (nur VBs dürfen vorgeschlagen werden) Wahlrecht gemeint? Weil vorgeschlagen dürfen doch nur VBs werden:
„Vorgeschlagen werden kann jeder stimmberechtigte und zugleich verlässliche Benutzer (mit Ausnahme derer, die diese oder höhere Rechte bereits haben).“
– PokéWiki:Redakteure
.
Punkt 4: Zumindest eine Info "Diskussion / Abstimmung habe ich mitbekommen, werde mich aber aus dem Grund XY nicht beteiligen" wäre schon schön.
Punkt 5: Halte ich für sinnvoll. Auch aus eigener Erfahrung: Ich sehe, dass ich als VB (z. Z.) überhaupt nichts beitrage und mich trotzdem mit den Federn eines VBs schmücke. Das spielt auch ein wenig in Punkt 2 rein...
PS: Ich habe diesmal nicht die ganzen Diskussionsbeiträge vor mir gelesen. Also bitte ich um Entschuldigung, falls sich etwas doppelt oder dergleichen. Gut Dung will Weile haben MattiBob Diskussion 21:11, 12. Jul. 2017 (CEST)
@MattiBob: Es geht darum wer Vorschläge einreichen darf. Aktuell ist dies ab SB möglich. Und der Vorschlag wäre dieses auf VB zu setzen. Somal sie nicht an der eigentlichen Abstimmung teilnehmen dürfen. Und aufgrund ihrer ggf. kurzweiligen Erfahrung im Wiki doch der Blick für einen Red noch fehlt. * Ryuichi ~ Sugimori 004.pngPL ~ Nur wer erwachsen wird und Kind bleibt, ist ein Mensch Diskussion 21:21, 12. Jul. 2017 (CEST)