Aktivieren

Wolwerock

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wolwerock Pokémonicon 745.png
Tagform | Nacht- und Zwielichtform

Sugimori 745.png

Hauptartwork des Pokémon
Name in verschiedenen Sprachen
Deutsch Wolwerock
Japanisch ルガルガン (Lugarugan)
Englisch Lycanroc
Französisch Lougaroc
Koreanisch 루가루암 (Rugaruam)
Chinesisch 鬃岩狼人 / 鬃岩狼人 (Zōngyánlángrén)
Allgemeine Informationen
National-Dex #745
Alola-Dex #104 (SM)
#127 (USUM)
Typ GesteinIC.pngGestein
Fähigkeiten Adlerauge
Sandscharrer (Tagform)
Felsenfest (Tagform) (VF)
Munterkeit (Nachtform)
Schildlos (Nachtform) (VF)
Krallenwucht (Zwielichtform)
Fangen, Zucht, Training
Fangrate 90 (11.8% (Wenn ein normaler Pokéball bei kompletter Gesundheit geworfen wird))
Start-Freundschaft 70
Geschlecht 50% ♂ 50% ♀
EP Lv. 100 1.000.000
Ei-Gruppen Feld
Ei-Schritte 3.840
Erscheinung
Kategorie Wolf
Größe 0,8 m (Tag- und Zwielichtform)
1,1 m (Nachtform)
Gewicht 25,0 kg
Farbe Braun
Rot (Nachtform)
Silhouette Silhouette 8.png/Silhouette 6.png
Ruf
Sound abspielen
Ruf (Zusatzform)
Sound abspielen

Wolwerock ist ein Pokémon mit dem Typ GesteinIC.pngGestein und existiert seit der siebten Spielgeneration. Es ist die Weiterentwicklung von Wuffels.

Es wurde erstmals in der September-Ausgabe des japanischen CoroCoro-Magazins vorgestellt. Am 20. September 2016 wurde sein deutscher Name gemeinsam mit verschiedenen Hintergrundinformationen in einem Video[1] enthüllt und auf der offiziellen Pokémon-Webseite[2][3] weitergehend vorgestellt.

In Pokémon Ultrasonne und Ultramond erhält Wolwerock außerdem eine neue dritte Form, die Zwielichtform. Diese wurde erstmals am 5. August 2017 in einer Ausgabe der japanischen Fernsehshow Pokénchi und wenig später in einem News-Beitrag auf der offiziellen Pokémon-Seite[4] gezeigt.

Spezies

Aussehen und Körperbau

Wolwerock in seinen drei Formen

Wolwerock kann in drei Formen auftreten, welche als Tag-, Nacht- und Zwielichtform bezeichnet werden. Sein schlanker, geschmeidiger Körper erinnert an einen Wolf. Alle Formen teilen sich vier lange, schmale Beine mit klauenbewehrten Pfoten, einen von struppigem Fell bedeckten Kopf und einen buschigen weißen Fellkragen um den Hals, welcher mit spitzen Steinen versehen ist.

In seiner Tagform bewegt sich Wolwerock vierbeinig fort. Sein sandfarbenes Fell wird von weißen Stellen verziert, es besitzt einen sehr buschigen Schweif und Fellkragen. Es hat tiefblaue Augen und sein Gesicht wird von sandfarbenem Fell, welches zu den Seiten absteht, gerahmt.

Wolwerock in der Nachtform stehen auf ihren Hinterbeinen, ihre Vorderläufe sind stärker ausgeprägt und verfügen über scharfe Krallen. Das blutrote Fell ist von weißen Stellen verziert. Der Schweif ist sehr kurz, jedoch zeigt die struppige Fellkrause bedrohlich nach vorne und hat eine schwarze Spitze. Die Form dieser Fellkrause erinnert dabei stark an die Form eines Halbmondes. Nacht-Wolwerock fletschen die Zähne und ihre Augen leuchten tiefrot.

Das Aussehen von Wolwerock in der Zwielichtform ist eine Mischung aus dem der Tagform und dem der Nachtform. Der Körperbau entspricht dem der Tagform, demnach läuft es ebenfalls auf vier Beinen. Hier besitzt es ein großflächig orangefarbenes Fell und Augen, deren Farbe zwischen grün und rot variieren kann. Des Weiteren sind ein langer weißer Schweif, die struppige Fellkrause der Nachtform, mit der schwarzen Spitze, und der für die Tagform typische weiße Fellkragen zu sehen, an dessen Enden sich spitze Steine befinden.

Die schillernden Varianten der Tag- und Nachtform sind bläulich gefärbt. Über das schillernde Wolwerock in der Zwielichtform ist noch nichts bekannt.

Attacken und Fähigkeiten

Wolwerock beim Einsatz von Fataler Steinregen

Wolwerock sind sehr geschmeidige, schnelle Pokémon. Allen Formen gemein ist eine hohe Angriffskraft. Wolwerock attackieren Gegner mit vielfältigen Gesteins-Attacken wie Steinwurf, Felsgrab oder Steinhagel, auch ihr kräftiges Gebiss nutzen sie mittels Knirscher im Kampf für sich aus. Jauler und Brüller machen sich das wilde Geheul zunutze und Schnüffler verweist auf ihre hervorragenden Riechfähigkeiten. Alle Formen können die Fähigkeit Adlerauge besitzen. Jedoch unterscheidet sich ihre Art zu kämpfen in einigen Punkten stark, je nachdem, welche Form sie haben.

Die Tagform vermeidet Kämpfe und versucht, mit schnellen Bewegungen seine Feinde zu irritieren, um nicht verletzt zu werden. Es ist weniger robust, jedoch schneller als die Nachtform und weicht Angriffen kunstfertig aus. Sein Tempo zeigt sich in den Attacken Rapidschutz und Ruckzuckhieb. Zudem erlernt es die Attacke Turbofelsen, eine Gesteins-Attacke mit erhöhter Priorität, bei der es das Ziel mit hoher Geschwindigkeit rammt und ihm mit seinem Felskragen im Vorbeihuschen Schaden zufügt. Die Tagform kann zudem die Fähigkeit Sandscharrer, die sein Tempo in Sandstürmen noch weiter erhöht, oder die Versteckte Fähigkeit Felsenfest besitzen, die es schneller werden lässt, wenn es erschreckt wird.

Wolwerock in der Nachtform wartet auf Angriffe, um doppelt so hart zurückzuschlagen

Wolwerock in ihrer Nachtform hingegen sind extrem kampfeslustig, ihre Augen glühen im Blutrausch rot auf. Sie sind langsamer, halten jedoch mehr aus als die Tagform. Sie nähern sich ihrem Gegner, um ihn z. B. mit Verhöhner zu provozieren, und nehmen Verletzungen in Kauf, um dann mit Konter den Gegner mit doppelter Härte zu schlagen oder per Gegenschlag großen Schaden zuzufügen, wenn es geschwächt ist. Je kräftiger ein Gegner ist, desto wilder kämpft Wolwerock. Die Nachtform kann zudem die Fähigkeit Munterkeit besitzen, die Schlaf verhindert, oder die Versteckte Fähigkeit Schildlos, die seine rücksichtslose Kampfstrategie unterstreicht.

Die Kampffähigkeiten der Zwielichtform sind bisher nicht endgültig bekannt, jedoch macht es sich die Strategien seiner beiden Artgenossen gleichermaßen zunutze.

Alle Formen von Wolwerock sind dazu in der Lage, die Attacke Steinkante mittels eines getragenen Wolwerockium Z zur verheerenden Z-Attacke Fataler Steinregen aufzuzwerten, welche großen Schaden anrichtet und Feldeffekte verschwinden lässt.

Verhalten und Lebensraum

Wolwerock in seinem natürlichen Lebensraum

Auch in ihrem Verhalten werden Wolwerock von ihrer Form stark beeinflusst. Tages-Wolwerock leben alleine in Bergen oder Wüsten, wo jedes sein eigenes Territorium bewohnt und Artgenossen aus dem Weg gehen, um Konflikte zu vermeiden. Sie verehren ihre Trainer stark und sind treue Freunde, die ihre Trainer niemals hintergehen würden. Besonders schätzen sie es, wenn ihr Trainer sie bereits als aufmüpfiges Wuffels gepflegt hat.

Wolwerock in ihrer Nachtform hingegen haben ihren eigenen Kopf. Es akzeptiert nur Trainer, welche seine Kampfeslust und sein Talent für den Angriff effektiv fördern und zum Einsatz bringen. Trainer, die es zu Kämpfen zwingen oder gegen seinen Willen vorgehen, erregen schnell ihren Unmut. Wolwerock entwickeln dann eine starke Abneigung.

Entwicklung

Wolwerock ist ein Pokémon der Stufe 1 und entwickelt sich aus Wuffels. Bei dieser Entwicklung verwandelt es sich von einem Welpen oder kleinen Hund zu einem ausgewachsenen, wolfsartigen Pokémon.

In den Spielen der Hauptreihe hängt die Form dabei davon ab, auf welchem Spiel die Entwicklung stattfindet: So entwickelt sich Wuffels in Pokémon Sonne unter dem Einfluss der Sonnenenergie, welche Solgaleo ausstrahlt, zur Tagform, während die Mondenergie-Kräfte Lunalas es in Pokémon Mond zur Nachtform werden lassen. Die Entwicklung in die Zwielichtform ist nur von 17 bis 17:59 Uhr in Pokémon Ultrasonne und nur von 05 bis 05:59 Uhr in Pokémon Ultramond möglich und und kann nur von einem speziellen Event-Wuffels mit der Fähigkeit Tempomacher durchgeführt werden. Eine Verteilung dieses Wuffels findet zum Verkaufsstart von Pokémon Ultrasonne und Ultramond statt. Alle drei Entwicklungen werden beim Erreichen von mindestens Level 25 ausgelöst. Eine Entwicklung von Wuffels in die Zwielichtform lässt sich in der Anime-Episode Iwanko to Inochi no Iseki no Mamorigami! beobachten.

Basis
Sugimori 744.png
PfeilRechts.svg
Level 25
(Tag) in S
Stufe 1
Sugimori 745.png
Wolwerock
PfeilRechts.svg
Level 25
(Nacht) in M
Stufe 1
Sugimori 745a.png
Wolwerock
PfeilRechts.svg
Level 25

(17:00 bis 17:59 Uhr) US (05:00 bis 05:59 Uhr) UM

(Nur spezielles Event-Wuffels)
Stufe 1
Sugimori 745b.png
Wolwerock

Herkunft und Namensbedeutung

Allgemein basieren alle Formen Wolwerocks sehr wahrscheinlich auf verschiedenen Arten von WölfenWikipedia icon.png. Den Bezug zum Gesteins-Typ erhält es wahrscheinlich durch seine Nähe zu den, mittlerweile ausgestorbenen, Honshū-Wikipedia icon.png und Hokkaidō-WölfenWikipedia icon.png, welche traditionell mit Felsen und Bergen in Verbindung gebracht werden. Tag- und Zwielichtform weisen starke Ähnlichkeiten zum gewöhnlichen WolfWikipedia icon.png auf. Vor allem der allgemeine Körperbau und das ausgeprägte Fell lassen dies erkennen. Farblich erinnert die Tagform an die bleichen Brauntöne des KojotenWikipedia icon.png, während die wärmeren, fast orangen Brauntöne der Zwielichtform an einen SchakalWikipedia icon.png erinnern. Seine Nachtform scheint stark von WerwölfenWikipedia icon.png inspiriert worden zu sein. Dies wird durch die aufrechte Haltung und der Nacht-Assoziation dieser Form, sowie durch Wolwerocks internationale Namen deutlich.

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Wolwerock Werwolf + rock (engl. Gestein); Ähnlichkeit zu wolverine (engl. Vielfraß (in der Zoologie))
Englisch Lycanroc lycanthropy (engl. Lykanthropie (Werwolfszustand)) + rock (engl. Gestein)
Japanisch ルガルガン Lugarugan loup-garou (frz. Werwolf)
Französisch Lougaroc loup-garou (frz. Werwolf) + rock (engl. Gestein)
Koreanisch 루가루암 Rugaruam loup-garou (frz. Werwolf) + am (kor. Fels)
Chinesisch 鬃岩狼人 (鬃岩狼人) Zōngyánlángrén zōng (chin. zerzaustes Haar, Mähne) + yán (chin. Fels, Klippe) + 狼人 lángrén (chin. Werwolf)

In den Spielen

Auftritte

Fundorte

Hauptspiele
Spiel Fundort
VII SM Canyon von Poni

Trainer

Berühmte Trainer

Folgende berühmte Trainer besitzen dieses Pokémon bzw. haben oder hatten dieses Pokémon in ihrem Team:

Trainer Trainerrang Spiele Level
Alola
Mayla Top Vier SM 27/55/63
Professor Kukui Pokémon-Professor SM 57/65
Weitere Trainer
SM Punker-Duo Beth und FloWanderer Wolfgang 2

Attacken

Bitte die gewünschte Generation anklicken
7. Generation alle Generationen

Durch Levelaufstieg

Folgende Attacken kann Wolwerock durch Levelaufstieg erlernen:
7. Generation
Lv. Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
Ent. (Durch Entwicklung) Turbofelsen (Tagform) GesteinIC.png PhysischIC.png 40 100% 20
Ent. (Durch Entwicklung) Konter (Nachtform) KampfIC.png PhysischIC.png variiert 100% 20
Ent. (Durch Entwicklung) Fuchtler (Zwielichtform) NormalIC.png PhysischIC.png 120 100% 10
1 Fuchtler (Zwielichtform) NormalIC.png PhysischIC.png 120 100% 10
1 Turbofelsen (Tag- und Zwielichtform) GesteinIC.png PhysischIC.png 40 100% 20
1 Rapidschutz (Tagform) KampfIC.png StatusIC.png 15
1 Ruckzuckhieb (Tagform) NormalIC.png PhysischIC.png 40 100% 30
1 Konter (Nacht- und Zwielichtform) KampfIC.png PhysischIC.png variiert 100% 20
1 Gegenschlag (Nachtform) KampfIC.png PhysischIC.png variiert 100% 15
1 Verhöhner (Nachtform) UnlichtIC.png StatusIC.png 100% 20
1 Tackle NormalIC.png PhysischIC.png 40 100% 35
1 Silberblick NormalIC.png StatusIC.png 100% 30
1 Sandwirbel BodenIC.png StatusIC.png 100% 15
1 Biss UnlichtIC.png PhysischIC.png 60 100% 25
4 Sandwirbel BodenIC.png StatusIC.png 100% 15
7 Biss UnlichtIC.png PhysischIC.png 60 100% 25
12 Jauler NormalIC.png StatusIC.png 40
15 Steinwurf GesteinIC.png PhysischIC.png 50 90% 15
18 Schnüffler NormalIC.png StatusIC.png 40
23 Felsgrab GesteinIC.png PhysischIC.png 60 95% 15
26 Brüller NormalIC.png StatusIC.png 20
29 Tarnsteine GesteinIC.png StatusIC.png 20
34 Steinhagel GesteinIC.png PhysischIC.png 75 90% 10
37 Grimasse NormalIC.png StatusIC.png 100% 10
40 Knirscher UnlichtIC.png PhysischIC.png 80 100% 15
45 Kraxler NormalIC.png PhysischIC.png 90 85% 20
48 Steinkante GesteinIC.png PhysischIC.png 100 80% 5
Fett hervorgehobene Attacken sind STAB-Attacken, bei kursiv
geschriebenen Attacken bekommen seine Entwicklungen STAB.

Durch TM/VM

Folgende Attacken kann Wolwerock durch TMs oder VMs erlernen:

7. Generation
TM/VM Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
TM05 Brüller NormalIC.png StatusIC.png 20
TM06 Toxin GiftIC.png StatusIC.png 90% 10
TM08 Protzer KampfIC.png StatusIC.png 20
TM10 Kraftreserve NormalIC.png SpezialIC.png 60 100% 15
TM12 Verhöhner UnlichtIC.png StatusIC.png 100% 20
TM17 Schutzschild NormalIC.png StatusIC.png 10
TM21 Frustration NormalIC.png PhysischIC.png variiert 100% 20
TM27 Rückkehr NormalIC.png PhysischIC.png variiert 100% 20
TM31 Durchbruch KampfIC.png PhysischIC.png 75 100% 15
TM32 Doppelteam NormalIC.png StatusIC.png 15
TM39 Felsgrab GesteinIC.png PhysischIC.png 60 95% 15
TM42 Fassade NormalIC.png PhysischIC.png 70 100% 20
TM44 Erholung PsychoIC.png StatusIC.png 10
TM45 Anziehung NormalIC.png StatusIC.png 100% 15
TM48 Kanon NormalIC.png SpezialIC.png 60 100% 15
TM49 Widerhall NormalIC.png SpezialIC.png 40 100% 15
TM69 Steinpolitur GesteinIC.png StatusIC.png 20
TM71 Steinkante GesteinIC.png PhysischIC.png 100 80% 5
TM75 Schwerttanz NormalIC.png StatusIC.png 20
TM80 Steinhagel GesteinIC.png PhysischIC.png 75 90% 10
TM87 Angeberei NormalIC.png StatusIC.png 85% 15
TM88 Schlafrede NormalIC.png StatusIC.png 10
TM90 Delegator NormalIC.png StatusIC.png 10
TM95 Standpauke UnlichtIC.png SpezialIC.png 55 95% 15
TM100 Vertrauenssache NormalIC.png StatusIC.png 20
Fett hervorgehobene Attacken sind STAB-Attacken, bei kursiv
geschriebenen Attacken bekommen seine Entwicklungen STAB.

Vererbbarkeit

Folgende Attacken kann Wolwerock durch Zucht mit anderen Pokémon erlernen:

7. Generation
Eltern anzeigen
Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
Donnerzahn ElektroIC.png PhysischIC.png 65 95% 15
Feuerzahn FeuerIC.png PhysischIC.png 65 95% 15
Fuchtler NormalIC.png PhysischIC.png 120 100% 10
Tiefschlag UnlichtIC.png PhysischIC.png 70 100% 5
Zermalmklaue NormalIC.png PhysischIC.png 75 95% 10
Fett hervorgehobene Attacken sind STAB-Attacken, bei kursiv
geschriebenen Attacken bekommen seine Entwicklungen STAB.

Durch Attacken-Lehrer

Folgende Attacken kann Wolwerock durch Attacken-Lehrer erlernen:

7. Generation
Edition Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
USUM Aufruhr (Nachtform) NormalIC.png SpezialIC.png 90 100% 10
USUM Bezirzer NormalIC.png PhysischIC.png 60 100% 25
USUM Donnerschlag (Nachtform) ElektroIC.png PhysischIC.png 75 100% 15
USUM Doppelhieb (Nachtform) DracheIC.png PhysischIC.png 40 90% 15
USUM Eisenabwehr StahlIC.png StatusIC.png 15
USUM Eisenschädel StahlIC.png PhysischIC.png 80 100% 15
USUM Eisenschweif StahlIC.png PhysischIC.png 100 75% 15
USUM Erdkräfte BodenIC.png SpezialIC.png 90 100% 10
USUM Feuerschlag (Nachtform) FeuerIC.png PhysischIC.png 75 100% 15
USUM Fruststampfer BodenIC.png PhysischIC.png 75 100% 10
USUM Konzentration (Nachtform) NormalIC.png StatusIC.png 30
USUM Neck Strike (Nachtform) UnlichtIC.png PhysischIC.png 80 100% 15
USUM Notsituation NormalIC.png PhysischIC.png variiert 100% 5
USUM Power-Punch (Nachtform) KampfIC.png PhysischIC.png 150 100% 20
USUM Schallwelle NormalIC.png SpezialIC.png 90 100% 10
USUM Schlagbohrer (Tag- und Zwielichtform) BodenIC.png PhysischIC.png 80 95% 10
USUM Schmarotzer (Nachtform) UnlichtIC.png PhysischIC.png 95 100% 15
USUM Schnarcher NormalIC.png SpezialIC.png 50 100% 15
USUM Tarnsteine GesteinIC.png StatusIC.png 20
USUM Wutanfall (Nacht- und Zwielichtform) DracheIC.png PhysischIC.png 120 100% 10
USUM Zen-Kopfstoß PsychoIC.png PhysischIC.png 80 90% 15
USUM Zuflucht NormalIC.png PhysischIC.png 140 100% 5
Fett hervorgehobene Attacken sind STAB-Attacken, bei kursiv
geschriebenen Attacken bekommen seine Entwicklungen STAB.

Statuswerte

Tagform


Nachtform


Zwielichtform


Typ-Schwächen

Wird Wolwerock von Attacken dieser jeweiligen Typen angegriffen, wird der Schaden mit dem angegebenen Faktor multipliziert.

Multiplikator
¼× ½×
NormalIC.pngNormal
FeuerIC.pngFeuer
GiftIC.pngGift
FlugIC.pngFlug
ElektroIC.pngElektro
EisIC.pngEis
PsychoIC.pngPsycho
KäferIC.pngKäfer
GesteinIC.pngGestein
GeistIC.pngGeist
DracheIC.pngDrache
UnlichtIC.pngUnlicht
FeeIC.pngFee
PflanzeIC.pngPflanze
WasserIC.pngWasser
KampfIC.pngKampf
BodenIC.pngBoden
StahlIC.pngStahl

Getragene Items

Ein wildes Wolwerock kann keine Items tragen.

Pokédex-Einträge

Gen. Spiel Eintrag
VII S Tagform: Irritiert seine Feinde mit schnellen Bewegungen. Als Waffen hat es nicht nur Krallen und Hauer, sondern auch die spitzen Felsen seiner Mähne.

Nachtform: Je gefährlicher sein Gegner, desto mehr kommt es in Fahrt. Im Kampf ist es bereit, alles aufs Spiel zu setzen, um den Sieg zu erringen.

M Tagform: Zieht man diese Pokémon von klein auf groß, wird es seinen Trainer niemals hintergehen und ihm stehts ein treuer Freund sein.

Nachtform: Wiegt seinen Gegner im Glauben, er sei im Vorteil, bis es ihn mit einer Kopfnuss überrascht und ihm mit seiner Steinmähne die Knochen bricht.

US Tagform: Seine steinerne Mähne ist scharf wie ein Messer. Es verfolgt seine Beute mit viel Geduld, bis diese die Kräfte verlassen, und erlegt sie dann.

Nachtform: Befehle, die ihm nicht zusagen, missachtet es einfach. Um den Gegner zu besiegen, nimmt es auch Verletzungen in Kauf.

Zwielichtform: Diese besondere Entwicklung vollzog es durch ein Bad in der Abendsonne. Es wirkt zwar ruhig, aber in ihm schlummert ein großer Kampfgeist.

UM Tagform: Seine steinerne Mähne ist schärfer als ein Messer. Abgebrochene Stücke gelten als wertvolle Glücksbringer.

Nachtform: Diese Pokémon sind Einzelgänger und bilden keine Rudel. Sie gehorchen nur Trainern, die es schaffen, ihnen ihre ganze Kraft zu entlocken.

Zwielichtform: Eine eigenartige Form, die durch die Entwicklung im abendlichen Zwielicht entstand. In ganz Alola scheint es kein weiteres Exemplar zu geben.

Strategie

→ Hauptartikel: Wolwerock/Strategie

Wolwerock befindet sich derzeit im UU-Tier. Aufgrund seines guten Angriffs wird es als Sweeper eingesetzt.

Im Anime

→ Hauptartikel: Wolwerock (Anime)
Wolwerock im Anime

Beide bekannten Formen von Wolwerock, nämlich die Tag- und die Nachtform, debütieren in Aufruhr am Klauenhügel!. In dieser Episode zeichnet sich Ashs Wuffels durch seltsame Anwandlungen aus, verlässt nachts das Haus und kehrt morgens mit schweren Verletzungen wieder zurück. Es zeigt sich, dass es vom Heulen zweier Wolwerock angelockt wird, welche viele Pokémon zu einem Kräftemessen in einer felsigen Klippe einladen.

Das nächste bekannte Exemplar in der Nachtform gehört zu Gladio und wird in der Episode Eine funkelnde Rivalität! bekannt. Es scheint dessen mächtigster Partner zu sein; die Gerüchte des starken Wolwerock-Trainers, welcher jeden Kampf spielend gewinnt, machen schnell die Runde. Wolwerock beherrscht die Z-Attacke Apokalyptische Steinpresse.

Ein Wolwerock in seiner Tagform ist der treuste Partner von Mayla, der Inselkönigin von Akala. Es tritt an seiner Seite erstmalig in Die Insel-Flüsterin! auf. Auf der Bootsfahrt von Mele-Mele nach Akala, wohin Mayla Ash und seine Freunde einlädt, ist es hauptverantwortlich für die Vertreibung eines starken Knirfish. Einen bedeutsamen Auftritt wird Wolwerock in Erneut geprüft hält noch besser! haben, in welcher Ash die Inselkönigin zum Doppelkampf fordert.

Schließlich entwickelt sich auch Ashs Wuffels in die Zwielichtform, als ein grüner Blitz, ein seltenes Wetterphänomen, am Himmel von Alola aufleuchtet. Selbst Professor Kukui ist diese Form unbekannt.

Im Sammelkartenspiel

→ Hauptartikel: Wolwerock (TCG)

Es sind insgesamt fünf verschiedene Karten von Wolwerock bekannt, von denen alle auch auf deutscher Sprache vorliegen (Stand: 11.08.2017). Zwei der Karten stellen Wolwerock in seiner Tagform, drei in seiner Nachtform dar.

Wolwerock ist das einzige Pokémon, zu welchem zwei verschiedene Pokémon-GX-Karten bekannt sind. Die eine, Wolwerock-GX (SM14), stellt Wolwerock in seiner Tagform dar und wurde erstmalig als Promotionskarte veröffentlicht. Die andere, Wolwerock-GX mit der Kartennummer 74/145 aus der im Mai 2017 erschienenen Erweiterung Stunde der Wächter zeigt Wolwerock in der Nachtform.

Hinzu kommen Wolwerock mit der Kartennummer 16 aus dem nach ihm benannten Wolwerock-Halbdeck sowie Wolwerock (Kyōka Kakuchō Pack Aratanaru Shiren no Mukō 033) und Wolwerock mit der Kartennummer 12 aus dem Ash-Halbdeck des Decks 30-mai Deck Taisen Set Satoshi VS Rocket-dan.

Alle Karten von Wolwerock sind Phase 1-Pokémonkarten, gehören dem Kampf-Typ an und verfügen über eine Pflanzen-Schwäche. Während die regulären Karten alle 110 Kraftpunkte haben, besitzen die GX-Karten jeweils 200 KP.

Bilder

Sprites und 3D-Modelle

Warnung:
Die verlinkten Seiten verursachen aufgrund der vielen animierten Grafiken und der damit verbundenen Seitengröße enorm viel Traffic.
→ Hauptartikel: Wolwerock/Sprites und 3D-Modelle


Artworks

Trivia

  • Die Formen von Wolwerock besitzen einen unterschiedlichen Ruf.
  • Die Tagform von Wolwerock hat die dritthöchste Initiative aller nicht legendären Gestein-Pokémon.
  • Wolwerock und seine Vorentwicklung Wuffels sind die einzigen Gesteins-Pokémon mit der Fähigkeit Adlerauge.

Einzelnachweise

  1. [1] Trailer Editionsspezifische Pokémon aus Pokémon Sonne und Pokémon Mond wurden enthüllt! des offiziellen Pokémon-Youtube-Kanals vom 20. September 2016.
  2. [2] Wolwerocks (Tagform) Steckbrief auf der offiziellen Pokémon-Webseite
  3. [3] Wolwerocks (Nachtform) Steckbrief auf der offiziellen Pokémon-Webseite
  4. [4] News-Beitrag Phänomenale Entdeckung einer neuen Form von Wolwerock auf der offiziellen Pokémon-Webseite vom 5. August 2017
Pokémon mit nicht-wechselbaren Formen