Netzwerk

Caesurio

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Caesurio
Pokémon-Icon 625.png

jaキリキザン (Kirikizan) enBisharp
Sugimori 625.png
Hauptartwork des Pokémon
Allgemeine Informationen
Typen UnlichtIC.png StahlIC.png
National-Dex #625
Einall-Dex #131 (SW)
#224 (S2W2)
Kalos-Dex #049 (Gebirge)
Alola-Dex #338 (USUM)
Fähigkeiten Siegeswille
Konzentrator
Erzwinger (VF)
Fangen, Training und Zucht
Fangrate 45 (5.9% (Wenn ein normaler Pokéball bei kompletter Gesundheit geworfen wird))
Start-Freundschaft 35
Geschlecht 50% ♂ 50% ♀
Ei-Gruppe Humanotyp
Ei-Zyklen 20
EP bis Lv. 100 1.000.000
Erscheinung
Kategorie Schwertklinge
Größe 1,6 m
Gewicht 70,0 kg
Farbe Rot
Silhouette Silhouette 12.png
Fußabdruck Pokémonsprite 625 Fuß.png
Ruf
Sound abspielen

Caesurio ist ein Pokémon mit den Typen Unlicht und Stahl und existiert seit der fünften Spielgeneration. Es stellt die erste von Gladiantri dar.

Im Anime erscheint es als Georginas Caesurio.

Spezies

Aussehen und Körperbau

Ein schillerndes Caesurio

Caesurio ist ein dünneres Pokémon, das sich in Rot, Gold und Silber präsentiert. Sein Aussehen basiert auf der Rüstung eines römischen LegionäresWikipedia icon.png. Auf seinem runden Kopf, welcher einem Helm ähnelt, ist eine goldene Klinge. Es hat rote Schultern aus denen seine dünnen Oberarme ragen, welche an seine massiveren Unterarme anschließen. Sie haben je eine Klinge und einen Daumen. Aus seinem dunkelgrauen Torso ragen ebenfalls zwei silberne Klingen. Seine roten Oberschenkel enden in silbernen Füßen, die jeweils zwei Krallen haben.

In seiner schillernden Form sind die eigentlich roten Partien an seinem Kopf, seinen Schultern und seinen Beinen dunkelblau.

Attacken und Fähigkeiten

Caesurio im Zweikampf mit Shardrago

Da sein ganzer Körper quasi daraus besteht, besteht ein Großteil aller Einsatzmöglichkeiten von Caesurio aus Schnitt- und Klingenattacken. Seit seiner Entwicklung ist es problemlos in der Lage Guillotine einzusetzen, eine mächtige Attacke die den Gegner sofort umhaut. Schnittattacken wie Schlitzer, Zornklinge, Aero-Ass oder Metallklaue sind bei Caesurio Gang und Gebe. Mit seinem kräftigen Schädel kann es auch Attacken wie Eisenschädel oder Kopfnuss einsetzten. Als wäre das nicht schon kräftig genug, setzt Caesurio Schwerttanz oder Klauenwetzer ein um unaufhaltbar stark zu werden.

Dank seines Siegeswillen ist Caesurio in der Lage noch stärker zu werden wenn es andernseitig geschwächt ist. Seine Konzentration sorgt dafür, dass Caesurio nicht zurückschrecken kann. Erzwinger nutzt es um den Gegner beim Einsatz einer Attacke mehr Kraft zu verbrauchen.

Verhalten und Lebensraum

Caesurio als Gedenkstatue im Magnum-Opus-Palast

In der Natur leben Caesurio in einer Gruppe von Gladiantri, welche von ihm angeführt werden. Sollte ein Titelkampf um den Anführerposten stattfinden und ein Caesurio verliert, wird es ausgestoßen. Eine taktische Jagd verläuft wie folgt: Die Horde Gladiatri schlägt auf den Gegner so lange ein bis er am Boden liegt. Der letzte entscheidende Schlag wird von Caesurio persönlich ausgeführt, wobei dieser Gegner meist gezweiteilt wird. Dabei zeigt es keine Emotionen, was seine Kaltblütigkeit ausdrückt. In der Kalos-Region wurden Caesurio unter anderem als Krieger im Krieg und als Wächter des Magnum-Opus-Palastes eingesetzt.

Entwicklung

Caesurio ist die finale Stufe einer zweistufigen Entwicklungsreihe, es entwickelt sich aus Gladiantri. Es wird deutlich größer und seine Beine kräftiger und breiter. Die Klinge auf seinen Helm zieht sich nun bis auf den Hinterkopf und nimmt eine goldene Färbung ein. Die Arme werden von Schulterpolstern bestückt und die klingenartigen Hände werden ausgeprägter und ziehen sich bis zum Ellenbogen. Seine Augenfarbe ändert sich zu weiß. In den Spielen der Hauptreihe wird die Entwicklung zu Caesurio auf Level 52 ausgelöst.


Basis
Sugimori 624.png
PfeilRechts.svg
Level 52
Stufe 1
Sugimori 625.png

Herkunft und Namensbedeutung

Caesurio basiert vermutlich auf einem gerüsteten KriegerWikipedia icon.png mit Klingen am Körper. Das Design erinnert an japanische Superheldenserien wie z.B. UltramanWikipedia icon.png.

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Caesurio caesura (lat. Schnitt) bzw. caesar (lat. Kaiser) + CenturioWikipedia icon.png
Englisch Bisharp bi- (engl. zwei- (Vorsilbe)) bzw. bishop (engl. Läufer (beim Schach)) + sharp (engl. scharf)
Japanisch キリキザン Kirikizan 切り傷 kirikizu (jap. Schnitt) + zan (jap. Enthauptung)
Französisch Scalproie scalpel (frz. Skalpell) + proie (frz. (Jagd-)Beute)
Koreanisch 절각참 Jeolgakcham 절 (切) jeol (sinokor. (zer-)schneiden) + 각 (刻) gak (sinokor. schneiden, schnitzen) + 참 (斬) cham (sinokor. köpfen)
Chinesisch 劈斬司令 (劈斩司令) Pīzhǎnsīlìng  (chin. (ab)hacken, aufschlitzen) + zhǎn (chin. köpfen) + 司令 sīlìng (chin. Kommandeur)

In den Spielen

Auftritte

Fundorte

Hauptspiele
Spiel Fundort
V SW Route 11
S2W2 Entwicklung
VI XY Entwicklung, Tausch in Fractalia City
ΩRαS Tausch
VII SM Tausch
USUM Route 17
Spin-offs
Spiel Fundort
V PP2 Florabezirk
SPR Weltensäule (UG2) (Fabrikbereich)
LPTA Q-Schloss, Funktion-Turm, Tabulator-Strecke, Feststell-Museum, Nr. 4 Zugfahrt
PMD4 Poké-Wald E6-E10, Eispalast – Riesenkristallturm E1-E5
VI LB Dunkel-Höhle S04
SH Zusatzstufe 28
RBLW Geheimer Versammlungsort (Zentrum, Hinterer Bereich), Grabstätte der Unterwelt (Heiligtum)

Berühmte Trainer

Folgende berühmte Trainer besitzen dieses Pokémon bzw. haben oder hatten dieses Pokémon in ihrem Team:

Trainer Trainerrang Spiele Level
Einall
Astor Top Vier SWS2W2 50-79
G-Cis Team Plasma SW 52
Finstrio Team Plasma S2W2 65
Sandro Star S2W2 99
Kalos
Begonia Forscher-Elite XY 48
Alola
Astor Pokémon-Trainer SMUSUM 50
Bromley Pokémon-Trainer MUM 50
Marlon Top Vier USUM 56/66
G-Cis Rainbow Rocket-Vorstand USUM 66

Attacken

Bitte die gewünschte Generation anklicken
5. Generation 6. Generation 7. Generation alle Generationen

Durch Levelaufstieg

Folgende Attacken kann Caesurio durch Levelaufstieg erlernen:
7. Generation
Lv. Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
1 Guillotine NormalIC.png PhysischIC.png K.O. variiert 5
1 Eisenschädel StahlIC.png PhysischIC.png 80 100% 15
1 Metallstoß StahlIC.png PhysischIC.png variiert 100% 10
1 Kratzer NormalIC.png PhysischIC.png 40 100% 35
1 Silberblick NormalIC.png StatusIC.png 100% 30
1 Zornklinge KäferIC.png PhysischIC.png 40 95% 20
1 Folterknecht UnlichtIC.png StatusIC.png 100% 15
6 Silberblick NormalIC.png StatusIC.png 100% 30
9 Zornklinge KäferIC.png PhysischIC.png 40 95% 20
14 Folterknecht UnlichtIC.png StatusIC.png 100% 15
17 Finte UnlichtIC.png PhysischIC.png 60 20
22 Grimasse NormalIC.png StatusIC.png 100% 10
25 Metallklaue StahlIC.png PhysischIC.png 50 95% 35
30 Schlitzer NormalIC.png PhysischIC.png 70 100% 20
33 Gewissheit UnlichtIC.png PhysischIC.png 60 100% 10
38 Metallsound StahlIC.png StatusIC.png 85% 40
41 Itemsperre UnlichtIC.png StatusIC.png 100% 15
46 Eisenabwehr StahlIC.png StatusIC.png 15
49 Nachthieb UnlichtIC.png PhysischIC.png 70 100% 15
57 Eisenschädel StahlIC.png PhysischIC.png 80 100% 15
63 Schwerttanz NormalIC.png StatusIC.png 20
71 Guillotine NormalIC.png PhysischIC.png K.O. variiert 5
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv ge-
schriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen einen Typen-Bonus.



Von Vorentwicklungen

Folgende Attacken können nur von Vorentwicklungen, nicht aber von Caesurio selbst erlernt werden:


Caesurio kann in der siebten Generation auf diese Art keine Attacken erlernen.

Durch TM/VM

Folgende Attacken kann Caesurio durch TMs oder VMs erlernen:

7. Generation
TM/VM Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
TM06 Toxin GiftIC.png StatusIC.png 90% 10
TM10 Kraftreserve NormalIC.png SpezialIC.png 60 100% 15
TM12 Verhöhner UnlichtIC.png StatusIC.png 100% 20
TM15 Hyperstrahl NormalIC.png SpezialIC.png 150 90% 5
TM17 Schutzschild NormalIC.png StatusIC.png 10
TM18 Regentanz WasserIC.png StatusIC.png 5
TM21 Frustration NormalIC.png PhysischIC.png variiert 100% 20
TM27 Rückkehr NormalIC.png PhysischIC.png variiert 100% 20
TM31 Durchbruch KampfIC.png PhysischIC.png 75 100% 15
TM32 Doppelteam NormalIC.png StatusIC.png 15
TM37 Sandsturm GesteinIC.png StatusIC.png 10
TM39 Felsgrab GesteinIC.png PhysischIC.png 60 95% 15
TM40 Aero-Ass FlugIC.png PhysischIC.png 60 20
TM41 Folterknecht UnlichtIC.png StatusIC.png 100% 15
TM42 Fassade NormalIC.png PhysischIC.png 70 100% 20
TM44 Erholung PsychoIC.png StatusIC.png 10
TM45 Anziehung NormalIC.png StatusIC.png 100% 15
TM46 Raub UnlichtIC.png PhysischIC.png 60 100% 25
TM47 Fußtritt KampfIC.png PhysischIC.png 65 100% 20
TM48 Kanon NormalIC.png SpezialIC.png 60 100% 15
TM52 Fokusstoß KampfIC.png SpezialIC.png 120 70% 5
TM54 Trugschlag NormalIC.png PhysischIC.png 40 100% 40
TM56 Schleuder UnlichtIC.png PhysischIC.png variiert 100% 10
TM63 Itemsperre UnlichtIC.png StatusIC.png 100% 15
TM65 Dunkelklaue GeistIC.png PhysischIC.png 70 100% 15
TM66 Gegenstoß UnlichtIC.png PhysischIC.png 50 100% 10
TM68 Gigastoß NormalIC.png PhysischIC.png 150 90% 5
TM69 Steinpolitur GesteinIC.png StatusIC.png 20
TM71 Steinkante GesteinIC.png PhysischIC.png 100 80% 5
TM73 Donnerwelle ElektroIC.png StatusIC.png 90% 20
TM75 Schwerttanz NormalIC.png StatusIC.png 20
TM81 Kreuzschere KäferIC.png PhysischIC.png 80 100% 15
TM84 Gifthieb GiftIC.png PhysischIC.png 80 100% 20
TM86 Strauchler PflanzeIC.png SpezialIC.png variiert 100% 20
TM87 Angeberei NormalIC.png StatusIC.png 85% 15
TM88 Schlafrede NormalIC.png StatusIC.png 10
TM90 Delegator NormalIC.png StatusIC.png 10
TM95 Standpauke UnlichtIC.png SpezialIC.png 55 95% 15
TM97 Finsteraura UnlichtIC.png SpezialIC.png 80 100% 15
TM100 Vertrauenssache NormalIC.png StatusIC.png 20
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv ge-
schriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen einen Typen-Bonus.



Vererbbarkeit

Folgende Attacken kann Caesurio durch Zucht mit anderen Pokémon erlernen:



Mit einem * markierte Pokémon können die Attacke nur durch Chain Breeding erlernen. Mit einem ° markierte Pokémon müssen aus einer früheren Generation übertragen werden, um die per TM oder Attacken-Lehrer erlernte Attacke vererben zu können.

Durch Attacken-Lehrer

Folgende Attacken kann Caesurio durch Attacken-Lehrer erlernen:

7. Generation
Edition Attacke Typ Kat. Stärke Gen. AP
USUM Abschlag UnlichtIC.png PhysischIC.png 65 100% 25
USUM Doppelhieb DracheIC.png PhysischIC.png 40 90% 15
USUM Eisenabwehr StahlIC.png StatusIC.png 15
USUM Eisenschädel StahlIC.png PhysischIC.png 80 100% 15
USUM Fußkick KampfIC.png PhysischIC.png variiert 100% 20
USUM Groll GeistIC.png StatusIC.png 100% 10
USUM Konzentration NormalIC.png StatusIC.png 30
USUM Magnetflug ElektroIC.png StatusIC.png 10
USUM Neck Strike UnlichtIC.png PhysischIC.png 80 100% 15
USUM Rollentausch PsychoIC.png StatusIC.png 10
USUM Schmarotzer UnlichtIC.png PhysischIC.png 95 100% 15
USUM Schnarcher NormalIC.png SpezialIC.png 50 100% 15
USUM Tarnsteine GesteinIC.png StatusIC.png 20
USUM Übernahme UnlichtIC.png StatusIC.png 10
Fett hervorgehobene Attacken erhalten einen Typen-Bonus, bei kursiv ge-
schriebenen Attacken bekommen die Entwicklungen einen Typen-Bonus.



Statuswerte


Typ-Schwächen

Wird Caesurio von Attacken dieser jeweiligen Typen angegriffen, wird der Schaden mit dem angegebenen Faktor multipliziert.

Multiplikator
¼× ½×
GiftIC.png
PsychoIC.png
NormalIC.png
PflanzeIC.png
EisIC.png
FlugIC.png
GesteinIC.png
GeistIC.png
DracheIC.png
UnlichtIC.png
StahlIC.png
WasserIC.png
ElektroIC.png
KäferIC.png
FeeIC.png
FeuerIC.png
BodenIC.png
KampfIC.png

  • In V sind GeistIC.png und UnlichtIC.png ¼×.

Getragene Items

Ein wildes Caesurio kann keine Items tragen.

Pokédex-Einträge

Gen. Spiel Eintrag
V S Anführer einer Schar von Gladiantri. Verliert es den Kampf um den Titel des Anführers, wird es ausgestoßen.
W Es rückt seinen Opfern mit einer Schar von Gladiantri im Gefolge auf den Pelz. Den letzten Hieb übernimmt es selbst.
S2W2 Ein kaltblütiges Pokémon, das Gegner zunächst mit einer Schar von Gladiantri lähmt und dann zweiteilt.
3D Pro Ein kaltblütiges Pokémon, das Gegner zunächst mit einer Schar von Gladiantri lähmt und dann zweiteilt.
VI X Ein kaltblütiges Pokémon, das Gegner zunächst mit einer Schar von Gladiantri lähmt und dann zweiteilt.
Y Es rückt seinen Opfern mit einer Schar von Gladiantri im Gefolge auf den Pelz. Den letzten Hieb übernimmt es selbst.
ΩR Ein kaltblütiges Pokémon, das Gegner zunächst mit einer Schar von Gladiantri lähmt und dann zweiteilt.
αS Es rückt seinen Opfern mit einer Schar von Gladiantri im Gefolge auf den Pelz. Den letzten Hieb übernimmt es selbst.
VII US Es heißt, dass ein Caesurio ungeachtet seiner Stärke seinen Rang als Anführer abtreten muss, wenn die Klinge an seinem Kopf schartig wird.
UM Es führt eine Gruppe von Gladiantri an. Selbst wenn es dem Gegner den finalen Stoß versetzt, bleibt sein Gesichtsausdruck stets unverändert.

Spin-off-Daten

Pokémon Conquest
Werte: Offensiv: ★★★★ Defensiv: ★★★ Attacke: Night Slash Fähigkeiten: Shackle
Parry
Inner Focus
Reichweite: 3
Initiative: ★★★ KP: ★★★
Entwicklung:
Gladiantri + 118 Angriff
Fundort:

Strategie

→ Hauptartikel: Caesurio/Strategie

Caesurio ist momentan im UU-Tier, wo es defensive Taktiken unter Druck setzen und mit seinen starken Tiefschlägen auch offensive Pokémon stark schwächen kann.

Im Anime

→ Hauptartikel: Caesurio (Anime)

Bilder

Sprites und 3D-Modelle

Warnung:
Die verlinkten Seiten verursachen aufgrund der vielen animierten Grafiken und der damit verbundenen Seitengröße enorm viel Traffic.
→ Hauptartikel: Caesurio/Sprites und 3D-Modelle


Artworks

Trivia

  • Gladiantri und Caesurio sind die einzigen Pokémon der Typkombination UnlichtIC.png StahlIC.png.