Aktivieren

Cheren

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Disambig.png Dieser Artikel behandelt Cheren in den Spielen. Für den Mangacharakter siehe Cheren (Pocket Monsters SPECIAL).
Overworldsprite Cheren SW.png Cheren Overworldsprite Cheren S2W2.png

ja チェレン (Cheren)en Cheren

Cheren S2W2.png
Junge auf der Suche nach der Wahrheit
Informationen
Geschlecht männlich
Region Einall
Begegnung Avenitia (SW)
Eventura City
PWT
Ewigenwald (S2W2)
Route 5
Einklangspassage
Spiele SWS2W2
Trainer
Pokémon-Typ Trainer ohne best. Typ
Arenaleiter
Pokémon-Typ NormalIC.png
Orden Grundorden.png Grundorden
Diese Person tritt im Anime, im Manga und im Spiel auf.

Cheren ist ein Charakter aus Pokémon Schwarz und Weiß. Er ist seit seiner Kindheit mit dem Protagonisten und Bell befreundet und lebt in Avenitia. Cheren ist ein intelligenter Junge, der viel über die Pokémon weiß. Er steht dem Spieler während seiner Reise mit Ratschlägen zur Seite und zeigt auch immer wieder sein Bestreben sich ständig zu verbessern, indem er den Spieler oft nach Gewinn eines neuen Ordens herausfordert. Sein Ziel ist es, Champ zu werden. Wie auch der Protagonist und Bell erhält Cheren am Anfang des Spiels einen Starter von Professor Esche. Dieser ist dem Starter des Spielers vom Typ her überlegen.

In Pokémon Schwarze Edition 2 und Weiße Edition 2 ist er der Arenaleiter von Eventura City und setzt Pokémon vom Typ Normal ein. Außerdem lehrt er an der dortigen Trainerschule. Wenn man ihn besiegt, bekommt man den Grundorden, der früher von Aloe übergeben wurde. Seinen ersten Kampf als Arenaleiter bestreitet er gegen den Protagonisten. In dem Ewigenwald begleitet er den Protagonisten.

In den Spielen

Sprites

Cheren wirkt auf allen Sprites sehr ruhig und intelligent. Seine Kleidung ist schlicht und einfach gehalten. Das Auffälligste an ihm ist sein Haarstil. Seine Haare sind glatt gekämmt außer eine Stelle. An dieser Stelle hat er eine Art Locke, welche ebenso leicht nach hinten „gestylt“ ist. Sein gesamter Kleidungsstil ist schlicht in blau, weiß und schwarz gehalten. Auf seinem Oberteil befindet sich ein roter Streifen.

In den Nachfolgern Pokémon Schwarz 2 und Weiß 2 ist sein Kleidungsstil nahezu in weiß gehalten. Er trägt nun außerdem eine rote Krawatte. Dies verkörpert seine Stellung als Arenaleiter und Lehrer der Trainerschule. Nun hat er auch seine Brille verloren. Und wirkt außerdem sehr selbstbewusst.


5. Generation

Pokémon Schwarz und Weiß

Seine Pokémon

Bitte eigenen Starter auswählen: Serpifeu | Floink | Ottaro

1. Kampf

Im ersten Kampf setzt der Rivale lediglich ein Pokémon ein. Dabei handelt es sich um den Starter, der gegenüber dem des Protagonisten einen Typvorteil aufweist. Da dieser allerdings noch keine Attacke seines Typs beherrscht und der Protagonist zudem vor dem Kampf die Möglichkeit hat, seinen eigenen Starter im Kampf gegen wilde Pokémon zu trainieren, sollte dieser Kampf keine große Herausforderung darstellen.

Artwork zu SW
Zuhause
Pokémonsprite 498 SW.gif
Floink
Lv. 5
FeuerIC.png 
Großbrand
Kein Item
Attacken:
Tackle NormalIC.png
PhysischIC.png
Rutenschlag NormalIC.png
StatusIC.png

2. Kampf

Im zweiten Kampf befinden sich die Pokémon des Rivalen auf Level 8. Mittlerweile lernte der Starter des Rivalen auch eine Attacke, die einen Typvorteil gegen den eigenen Starter aufweist. Zudem besitzt Cheren nun ein Felilou. Dennoch sollte der Kampf zu bewältigen sein, da man selbst bis zu sechs Pokémon einsetzten kann und außerdem seine Pokémon zuvor besser trainieren kann. Zu achten ist jedoch auf die Sinelbeere des gegnerischen Starters, da diese dem Pokémon einen Kraftpunkte-Nachschub gewähren.

Im Viso-Caster (SW)
Trainerschule
Pokémonsprite 498 SW.gif
Floink
Lv. 8
FeuerIC.png 
Großbrand
Itemicon Sinelbeere.png Sinelbeere
Attacken:
Tackle NormalIC.png
PhysischIC.png
Rutenschlag NormalIC.png
StatusIC.png
Glut FeuerIC.png
SpezialIC.png
Pokémonsprite 509 SW.gif
Felilou
Lv. 8
UnlichtIC.png 
Entlastung
Kein Item
Attacken:
Kratzer NormalIC.png
PhysischIC.png
Heuler NormalIC.png
StatusIC.png
Zuschuss NormalIC.png
StatusIC.png

3. Kampf

Im dritten Kampf hat sich gegenüber dem zweiten Kampf nicht viel geändert. Cherens Starterpokémon ist nun auf Level 14, sein Felilou befindet sich hingegen erst auf Level 12. Beide von Cherens Pokémon haben nun eine neue Statusattacke erlernt, was jedoch nicht viel Auswirkungen auf den Kampf hat. Daher kann man sehr gut gegen Cheren gewinnen, wenn man seine Pokémon vorher nur gut genug trainiert hat. Auch hier trägt der Starter des Rivalen wieder eine Sinelbeere, weshalb man darauf vorbereitet sein sollte, dass dieses Pokémon einen Teil seiner Kraftpunkte wieder regeneriert.

4. Kampf

Nun wird es deutlich schwieriger. Cherens bisherige Pokémon haben sich entwickelt und es kommen zwei neue Pokémon hinzu. Auch hier ist der Starter von Cheren zwei Level höher als seine anderen Pokémon. Zu beachten ist, dass Cheren nur zwei Pokémon besitzt, die nicht vom eigenen Starter abhängen. In jeden seiner Teams findet sich also Kleoparda und Dusselgurr. Cherens viertes Pokémon ist entweder Vegimak, Grillmak oder Sodamak, je nach eigenem Starter. Dabei entspricht der Typ seines Pokémon dem des eigenen Starters. Wählte man also z.B. Floink als Starter, besitzt Cheren nun ein Grillmak. Diese hohe Unterscheidlichkeit seines Teams macht eine allgemeine Beschreibung bzw. Strategie sehr schwierig. Es empfiehlt sich jedoch darauf zu achten, dass die eigenen Pokémon vom Level her gut genug trainiert sind. Wichtig ist auch, dass Cherens Starter nun eine Tsitrubeere besitzt und damit mehr Kraftpunkte regeneriert.

5. Kampf

Hier handelt es sich immer noch um die Pokémon, die Cheren bereits im 4.Kampf besaß, mit dem Unterschied, dass Dusselgurr sich zu Navitaub entwickelt hat. Cherens Starter befindet sich auf Level 26, alle seine anderen Pokémon befinden sich auf Level 24. Cherens viertes Pokémon besitzt nun ein Item, dass Attacken seines eigenen Typs verstärkt. Seine Starter besitzt erneut eine Tsitrubeere. Auch hier ist es schwer eine allgemeine Aussage zu treffen, da sich wie bereits beschrieben Cherens Team stark unterschiedlich zusammensetzt, je nach eigenem Starter. Da sich auch die Attacken von Cherens Team jedoch nicht grundlegend geändert haben, kann man normalerweise erneut wie im vierten Kampf vorgehen, um siegreich aus dem Kampf hervorzugehen.

6. Kampf

Mittlerweile haben sich zwei Pokémon von Cheren weiterentwickelt. Navitaub ist nun ein Fasasnob und sein viertes Pokémon hat sich ebenfalls entwickelt. Der Starter von Cheren trägt bei diesem Kampf nun das Item Überreste, welches kontinuierlich Kraftpunkte regeneriert. Die Tsitrubeere hat Kleoparda erhalten. Der nun folgende Kampf wird relativ komplexer, jedoch nicht zwangsläufig schwieriger zu gewinnen. Da sowohl der Starter von Cheren als auch dessen viertes Pokémon vom eigenen Starter abhängt, wird hier besonderen Fokus auf Kleoparda und Fasasnob gelegt. Beim Kampf sollte man jedoch über die anderen beiden wissen, dass Cherens Starter kontinuierlich Kraftpunkte regeneriert und sein viertes Pokémon, wie schon im letzten Kampf, ein Item hält, dass Attacken seines eigenen Typs verstärkt. Kleoparda versucht im ersten Zug immer, mittels Mogelhieb das eigene Pokémon einmalig zurückschrecken zu lassen. Die einzige andere nicht Status-Attacke, die es beherrscht ist Verfolgung. Fasasnob hingegen setzt vor allem auf Volltreffer. Mit der Kombination der Fähigkeit Glückspilz und dem Item Scope-Linse kommen diese auch nicht selten zu Stande. Jedoch setzt auch Fasasnob auf die Mechanik Zurückschrecken, da dessen einzige nicht-Status-Attacke hier Luftschnitt ist, welches Gegner zu einer Wahrscheinlichkeit von 30% zurückschrecken lässt. Da man nun bereits die Offensiven Attacken von zwei der Pokémon kennt, sollte man sein Team entsprechend anpassen. Zuletzt zu erwähnen ist, dass Kleoparda zunächst versucht mittels Folterknecht Attacken vom eigenen Pokémon zu sperren und Fasasnob dann mit Hilfe von Verhöhner Status-Attacken verhindert. Daher sollte man darauf eingestellt sein.

7. Kampf

Seit dem letzten Kampf haben sich ein paar Dinge geändert. Cherens Pokémon sind alle um 10 Level aufgestiegen und befinden sich damit auf Level 43, bis auf seinen Starter, welcher wie gewohnt zwei Level höher und damit auf Level 45 ist. Dieser Starter befindet sich nun auf der finalen Entwicklungsstufe. Die Items haben sich nicht geändert, daher ist auch hier wieder auf die kontinuierliche Regeneration der Kraftpunkte Svon Cherens Starter und der Regeneration mittels einer Tsitrubeere von Kleoparda zu achten. Ebenfalls sollte man an die doppelt erhöhte Volltrefferquote Fasasnobs denken, wie bereits zu Kampf sechs beschrieben. Generell ist Kampf sechs diesem Kampf ähnlich. Cherens viertes Pokémon beherrscht sogar immer noch exakt die gleichen Attacken. Fasasnob und Kleoparda besitzen nun jedoch die Möglichkeit, mit mehr als nur einer Attacke bzw. einem Attackentyp Schaden zu verursachen. Daher kann man sich, anders als in Kampf sechs, nicht mehr sicher sein, welche Attacke diese beiden Pokémon einsetzen werden, um Schaden zu verursachen. Die Strategie, Attacken des gegnerischen Pokémon zu blockieren, behält Cheren jedoch bei. Kleoparda setzt dafür nun ebenfalls Verhöhner ein, wie Fasasnob bereits zuvor.

8. Kampf

Der achte und letzte Kampf gegen Cheren in diesem Spiel ist mit Abstand der schwerste. Seine Pokémon befinden sich alle auf Level 65, bis auf seinen Starter, welcher sich auf Level 67 befindet. Zudem besitzt Cheren nun, neben den vier Pokémon die er bereits in Kampf sieben einsetzte, zwei weitere Pokémon. Die beiden neuen Pokémon sind Maxax und Brockoloss. Cheren setzt bei diesem Kampf immer Kleoparda als erstes Pokémon ein. Daher sollte man ein Pokémon an die Spitze des eigenen Teams setzen, welches eine Kampf- oder Käferattacke besitzt oder am besten sogar diesen Typ besitzt, da diese Typen sehr effektiv gegen Kleopardas Unlichttypen sind. Zu beachten ist hier auch, dass Kleoparda erneut Mogelhieb erlernt hat und daher immer versuchen wird, im ersten Zug das gegnerische Pokémon zurückschrecken zu lassen. Bei Fasasnob setzt Cheren erneut auf die erhöhte Volltrefferquote, was wir bereits von vorhergehenden Kämpfen gegen Cheren kennen. Beachten sollte man hier, das Fasasnob mittels Kehrtwende den Platzt mit einem anderen Pokémon tauschen kann und dass dadurch Cherens eingewechseltes Pokémon eventuell einen Typvorteil besitzt. Cherens Maxax versucht im Kampf vorwiegend mit reiner Stärke zu punkten. Mittels des Drakojuwels stärkt es seine Drachenattacke Wutanfall stark, wobei diese Attacke an sich bereits stark ist und dazu noch Typ-Bonus erhält. Falls man also nicht davon ausgeht, Maxax mit Hilfe einer einzigen Attacke vor dem Einsatz von Wutanfall besiegen zu können, sollte man sich hier defensiv mittels Schutzschild oder einer ähnlichen Attacke verteidigen. Cherens Brockoloss besitzt nun das Item Überreste, welches kontinuierlich Kraftpunkte regeneriert. Brockoloss STAB-Attacke ist Steinkante, wobei Brockoloss zusätzlich zwei weitere starke Attacken einsetzen kann, nämlich Gigastoß und Erdbeben. Zu achten ist hier auch auf die Attacke Tarnsteine, da diese beim frühen Einsatz in diesem Kampf jedem eigenen, neu eingeweschelten Pokémon Schaden zufügt. Brockoloss besitzt zudem die Fähigkeit Robustheit, weshalb es nicht mit einer Attacke besiegt werden kann. Generell kann man sagen, das man bei diesem Kampf versuchen sollte, sein eigenes Team an das von Cheren anzupassen, da Cherens Team äußerst ausgewogen wirkt und somit auf viele Aktionen gegnerischer Pokémon eine passende Antwort kennt.

Pokémon Schwarz 2 und Weiß 2

Preise

Edition S2W2 Orden
Preis Itemicon TM Normal.png TM83
(Kraftschub)
Grundorden.png
Grundorden

Arena

Edition S2W2
Kampfraum Eventura-Arena.png

Seine Pokémon

Arenakampf
S2W2 Bitte den ausgewählten Spielmodus auswählen: Standard | Hilfsmodus | Hürdenmodus

Hier und im Folgenden wird Cherens Team immer nur bezogen auf den Standard-Modus beschrieben.

Der erste Kampf gegen Cheren in Pokémon Schwarz 2 und Weiß 2 findet in der Arena statt und ist vergleichsweise einfach. Der Arena entsprechend verwendet Cheren hier nur Pokémon des Normal-Typs, nämlich ein Nagelotz auf Level 11 und ein Yorkleff auf Level 13. Beide Pokémon unterscheiden sich in ihrem Attackenset kaum voneinander, da beide die Attacken Kraftschub, Tackle und Biss kennen. Während Nagelotz Scanner zusätzlich einsetzen kann, kann Yorkleff Rechte Hand einsetzen. Da man selbst bis zu sechs Pokémon einsetzen kann und dazu seine Pokémon im Kampf gegen Trainer oder wilde Pokémon auf höhere Level trainieren kann, sollte dieser Kampf gegen Cheren keine große Herausforderung darstellen.

Im Viso-Caster (S2W2)
Arenakampf (Standardmodus)
Pokémonsprite 504 SW.gif
Nagelotz
Lv. 11
NormalIC.png 
Adlerauge
Kein Item
Attacken:
Kraftschub NormalIC.png
StatusIC.png
Tackle NormalIC.png
PhysischIC.png
Biss UnlichtIC.png
PhysischIC.png
Scanner KampfIC.png
StatusIC.png
Pokémonsprite 506 SW.gif
Yorkleff
Lv. 13
NormalIC.png 
Munterkeit
Kein Item
Attacken:
Kraftschub NormalIC.png
StatusIC.png
Tackle NormalIC.png
PhysischIC.png
Biss UnlichtIC.png
PhysischIC.png
Rechte Hand NormalIC.png
StatusIC.png
Partnerkämpfe

Bei beiden Partnerkampfsets setzt Cheren sowohl die weiterentwickelten Pokémon des Arenakampfes ein, als auch zusätzlich ein Chillabell. Cherens Bissbark befindet sich bei beiden seiner Teamzusammensetzungen zwei Level über seinen anderen Pokémon, wobei sich diese auf der Plasma-Fregatte auf Level 31 und im Ewigenwald auf Level 65 befinden. Durch zahlreiche starke Attacken verschiedener Typen und brauchbare Pokémon gibt Cheren daher einen guten Kampfpartner ab.

Plasma-Fregatte (als Partner)
Pokémonsprite 508 SW.gif
Bissbark
Lv. 33
NormalIC.png 
Bedroher
Kein Item
Attacken:
Stromstoß ElektroIC.png
PhysischIC.png
Stärke NormalIC.png
PhysischIC.png
Knirscher UnlichtIC.png
PhysischIC.png
Kraftkoloss KampfIC.png
PhysischIC.png
Pokémonsprite 505 SW.gif
Kukmarda
Lv. 31
NormalIC.png 
Adlerauge
Kein Item
Attacken:
Hyperzahn NormalIC.png
PhysischIC.png
Knirscher UnlichtIC.png
PhysischIC.png
Fußkick KampfIC.png
PhysischIC.png
Hypnose PsychoIC.png
StatusIC.png
Pokémonsprite 573 SW.gif
Chillabell
Lv. 31
NormalIC.png 
Techniker
Kein Item
Attacken:
Weckruf KampfIC.png
PhysischIC.png
Kehrschelle NormalIC.png
PhysischIC.png
Felswurf GesteinIC.png
PhysischIC.png
Kugelsaat PflanzeIC.png
PhysischIC.png
Ewigenwald (als Partner)
Pokémonsprite 508 SW.gif
Bissbark
Lv. 67
NormalIC.png 
Bedroher
Kein Item
Attacken:
Donnerzahn ElektroIC.png
PhysischIC.png
Stärke NormalIC.png
PhysischIC.png
Knirscher UnlichtIC.png
PhysischIC.png
Schnüffler NormalIC.png
StatusIC.png
Pokémonsprite 505 SW.gif
Kukmarda
Lv. 65
NormalIC.png 
Adlerauge
Kein Item
Attacken:
Donnerschlag ElektroIC.png
PhysischIC.png
Feuerschlag FeuerIC.png
PhysischIC.png
Eishieb EisIC.png
PhysischIC.png
Hypnose PsychoIC.png
StatusIC.png
Pokémonsprite 573 SW.gif
Chillabell
Lv. 65
NormalIC.png 
Techniker
Kein Item
Attacken:
Nassschweif WasserIC.png
PhysischIC.png
Felswurf GesteinIC.png
PhysischIC.png
Kehrschelle NormalIC.png
PhysischIC.png
Kugelsaat PflanzeIC.png
PhysischIC.png

Durch Mementolink

Mithilfe des Mementolinks ist es möglich, einmalig gegen Cherens Team aus den Vorgängerspielen anzutreten. Er beschränkt sich hierbei nicht auf den Normal-Typ. Sein Team variiert je nach Starter des Spiels, mit dem der Mementolink durchgeführt wurde.

Bitte eigenen Starter in SW auswählen: Serpifeu | Floink | Ottaro
Route 5 (Serpifeu als Starter in SW
Pokémonsprite 510 SW.gif
Kleoparda
Lv. 65(Standardmodus)/67(Hürdenmodus)
UnlichtIC.png 
Entlastung
Itemicon Tsitrubeere.png Tsitrubeere
Attacken:
Mogelhieb NormalIC.png
PhysischIC.png
Aero-Ass FlugIC.png
PhysischIC.png
Dunkelklaue GeistIC.png
PhysischIC.png
Nachthieb UnlichtIC.png
PhysischIC.png
Pokémonsprite 516 SW.gif
Sodachita
Lv. 65(Standardmodus)/67(Hürdenmodus)
WasserIC.png 
Völlerei
Itemicon Zauberwasser.png Zauberwasser
Attacken:
Surfer WasserIC.png
SpezialIC.png
Steinhagel GesteinIC.png
PhysischIC.png
Durchbruch KampfIC.png
PhysischIC.png
Gegenstoß UnlichtIC.png
PhysischIC.png
Pokémonsprite 521 SW.gif
Fasasnob
Lv. 65(Standardmodus)/67(Hürdenmodus)
NormalIC.png FlugIC.png
Glückspilz
Itemicon Scope-Linse.png Scope-Linse
Attacken:
Kehrtwende KäferIC.png
PhysischIC.png
Ruckzuckhieb NormalIC.png
PhysischIC.png
Luftschnitt FlugIC.png
SpezialIC.png
Fassade NormalIC.png
PhysischIC.png
Pokémonsprite 526 SW.gif
Brockoloss
Lv. 65(Standardmodus)/67(Hürdenmodus)
GesteinIC.png 
Robustheit
Itemicon Überreste.png Überreste
Attacken:
Gigastoß NormalIC.png
PhysischIC.png
Steinkante GesteinIC.png
PhysischIC.png
Erdbeben BodenIC.png
PhysischIC.png
Tarnsteine GesteinIC.png
StatusIC.png
Pokémonsprite 612 SW.gif
Maxax
Lv. 65(Standardmodus)/67(Hürdenmodus)
DracheIC.png 
Rivalität
Itemicon Drakojuwel.png Drakojuwel
Attacken:
Wutanfall DracheIC.png
PhysischIC.png
Kreuzschere KäferIC.png
PhysischIC.png
Steinhagel GesteinIC.png
PhysischIC.png
Surfer WasserIC.png
SpezialIC.png
Pokémonsprite 500 SW.gif
Flambirex
Lv. 67(Standardmodus)/69(Hürdenmodus)
FeuerIC.png KampfIC.png
Großbrand
Itemicon Fokusgurt.png Fokusgurt
Attacken:
Flammenblitz FeuerIC.png
PhysischIC.png
Kopfstoß GesteinIC.png
PhysischIC.png
Durchbruch KampfIC.png
PhysischIC.png
Stromstoß ElektroIC.png
PhysischIC.png
PWT

Beim diesen Turnieren kann Cheren bis zu sechs Pokémon einsetzen. Dabei kommen Bissbark und Sengo nur einmal in seinem Team vor, Chillabell und Kukmarda hingegen je zweimal mit zwei verschiedenen Attackensets. Wie immer sind alle von Cherens Pokémon vom Typ Normal. Deshalb sollte man versuchen, mit Pokémon des Typs Kampf gegen ihn anzutreten. Weiterhin ist zu beachten, dass vier von Cherens sechs Pokémon die Attacke Kraftschub einsetzen können, was ihren Angriffswert und den Spezial-Angriffswert jeweils um eine Stufe steigert. Dazu ist Cherens Team weitgehend offensiv ausgerichtet und setzt somit nahezu nur physische Attacken ein. Zuletzt sollte man wissen, dass keines der Pokémon von Cheren hier ein Item trägt, was den Kampf ein wenig leichter macht.

S2W2 PWT: Marea-Turnier und Austauschturnier *(kämpft mit 3, 4 oder 6 von 6 Pokémon)
Pokémonsprite 508 SW.gif
Bissbark
Lv. 25(Marea-Turnier)/50(Austauschturnier)
NormalIC.png 
Kein Item
Attacken:
Eiszahn EisIC.png
PhysischIC.png
Feuerzahn FeuerIC.png
PhysischIC.png
Donnerzahn ElektroIC.png
PhysischIC.png
Kraftschub NormalIC.png
StatusIC.png
Pokémonsprite 335 SW.gif
Sengo
Lv. 25(Marea-Turnier)/50(Austauschturnier)
NormalIC.png 
Kein Item
Attacken:
Verhöhner UnlichtIC.png
StatusIC.png
Schlitzer NormalIC.png
PhysischIC.png
Aero-Ass FlugIC.png
PhysischIC.png
Kraftschub NormalIC.png
StatusIC.png
Pokémonsprite 573 SW.gif
Chillabell
Lv. 25(Marea-Turnier)/50(Austauschturnier)
NormalIC.png 
Kein Item
Attacken:
Kehrschelle NormalIC.png
PhysischIC.png
Donnerwelle ElektroIC.png
StatusIC.png
Lichtschild PsychoIC.png
StatusIC.png
Widerhall NormalIC.png
SpezialIC.png
Pokémonsprite 505 SW.gif
Kukmarda
Lv. 25(Marea-Turnier)/50(Austauschturnier)
NormalIC.png 
Kein Item
Attacken:
Heimzahlung NormalIC.png
PhysischIC.png
Anziehung NormalIC.png
StatusIC.png
Fußkick KampfIC.png
PhysischIC.png
Superzahn NormalIC.png
PhysischIC.png
Pokémonsprite 573 SW.gif
Chillabell
Lv. 25(Marea-Turnier)/50(Austauschturnier)
NormalIC.png 
Kein Item
Attacken:
Kraftschub NormalIC.png
StatusIC.png
Felswurf GesteinIC.png
PhysischIC.png
Kehrschelle NormalIC.png
PhysischIC.png
Ausdauer NormalIC.png
StatusIC.png
Pokémonsprite 505 SW.gif
Kukmarda
Lv. 25(Marea-Turnier)/50(Austauschturnier)
NormalIC.png 
Kein Item
Attacken:
Kraftschub NormalIC.png
StatusIC.png
Hypnose PsychoIC.png
StatusIC.png
Biss UnlichtIC.png
PhysischIC.png
Zertrümmerer KampfIC.png
PhysischIC.png

Beim Einall-Arenaleiterturnier setzt Cheren neben Bissbark, Sengo und Chillabell noch Schlapor, Formeo und Bisofank ein. Auch hier ist sein Team wieder sehr offensiv ausgelegt. Zu beachten ist auch, dass Cheren bei all seinen Pokémon außer Formeo auf physische Angriffe setzt. Daher sollte man gegen sein Team mit Pokémon, die einen hohen Verteidigungswert haben, angreifen. Die Attacken von Cherens Pokémon sind bei diesem Kampf überwiegend sehr stark. Da Cheren aber wie gewohnt nur Pokémon des Typs Normal einsetzt, sollte man versuchen mit Kampf-Pokémon gegen ihn anzutreten. Ebenfalls sollte man hier beachten, dass jedes Pokémon von Cheren außer Bisofank eine Beere trägt, weshalb sich die Attacke Käferbiss oder ähnliche Attacken sehr anbieten.

S2W2 PWT: Einall-Arenaleiterturnier *(kämpft mit 3, 4 oder 6 von 6 Pokémon)
Pokémonsprite 508 SW.gif
Bissbark
Lv. 50
NormalIC.png 
Itemicon Salkabeere.png Salkabeere
Attacken:
Bodycheck NormalIC.png
PhysischIC.png
Knirscher UnlichtIC.png
PhysischIC.png
Stromstoß ElektroIC.png
PhysischIC.png
Gegenschlag KampfIC.png
PhysischIC.png
Pokémonsprite 335 SW.gif
Sengo
Lv. 50
NormalIC.png 
Itemicon Rospelbeere.png Rospelbeere
Attacken:
Zermalmklaue NormalIC.png
PhysischIC.png
Nahkampf KampfIC.png
PhysischIC.png
Kreuzschere KäferIC.png
PhysischIC.png
Schwerttanz NormalIC.png
StatusIC.png
Pokémonsprite 573 SW.gif
Chillabell
Lv. 50
NormalIC.png 
Itemicon Fragiabeere.png Fragiabeere
Attacken:
Kehrschelle NormalIC.png
PhysischIC.png
Felswurf GesteinIC.png
PhysischIC.png
Kugelsaat PflanzeIC.png
PhysischIC.png
Kehrtwende KäferIC.png
PhysischIC.png
Pokémonsprite 428 SW.gif
Schlapor
Lv. 50
NormalIC.png 
Itemicon Lydzibeere.png Lydzibeere
Attacken:
Irrschlag NormalIC.png
PhysischIC.png
Sprungkick KampfIC.png
PhysischIC.png
Eishieb EisIC.png
PhysischIC.png
Charme NormalIC.png
StatusIC.png
Pokémonsprite 351 SW.gif
Formeo
Lv. 50
NormalIC.png 
Itemicon Tahaybeere.png Tahaybeere
Attacken:
Meteorologe NormalIC.png
SpezialIC.png
Hydropumpe WasserIC.png
SpezialIC.png
Feuersturm FeuerIC.png
SpezialIC.png
Blizzard EisIC.png
SpezialIC.png
Pokémonsprite 626 SW.gif
Bisofank
Lv. 50
NormalIC.png 
Itemicon Normaljuwel.png Normaljuwel
Attacken:
Steinschädel NormalIC.png
PhysischIC.png
Vielender KäferIC.png
PhysischIC.png
Stromstoß ElektroIC.png
PhysischIC.png
Erdbeben BodenIC.png
PhysischIC.png

Beim überregionalem Arenaleiterturnier und beim Expertentypturnier besteht Cherens Pokémonteam aus Bissbark, Porygon-Z, Chillabell, Schlurplek, Formeo und Bisofank. Es handelt sich also erneut um Pokémon die nur den Typ Normal besitzen. Im überregionalem Turnier sollte man daher mit Kampf-Pokémon angreifen und im Expertenturnier zumindest versuchen möglichst mit Kampf-Attacken anzugreifen. Cherens Team ist erneut offensiv ausgerichtet, jedoch setzt Cheren nun anders als zuvor Spezial-Attacken und physische Attacken im relativ ausgewogenen Verhältnis ein. Die einzige Status-Attacke in seinem Team beherrscht Formeo, nämlich die Attacke Regentanz. Wie bisher auch, setzt Cheren auf starke Attacken um dem Gegner zu schaden. Seine Pokémon tragen hier verschiedene Items, welche den Kampf gegen Sie noch schwieriger macht. Da Cheren nun insgesamt sehr starke Attacken und Pokémon mit nützlichen Items einsetzt und man zudem hier keinen Vorteil im Level der eigenen Pokémon benutzen kann, handelt es sich hierbei um die schwersten Kämpfe gegen Cheren.

S2W2 PWT: Überregionales Arenaleiterturnier und Expertentypturnier *(kämpft mit 3, 4 oder 6 von 6 Pokémon)
Pokémonsprite 508 SW.gif
Bissbark
Lv. 50
NormalIC.png 
Itemicon Fokusgurt.png Fokusgurt
Attacken:
Rückkehr NormalIC.png
PhysischIC.png
Knirscher UnlichtIC.png
PhysischIC.png
Eiszahn EisIC.png
PhysischIC.png
Gegenschlag KampfIC.png
PhysischIC.png
Pokémonsprite 474 SW.gif
Porygon-Z
Lv. 50
NormalIC.png 
Itemicon Rospelbeere.png Rospelbeere
Attacken:
Spukball GeistIC.png
SpezialIC.png
Psychokinese PsychoIC.png
SpezialIC.png
Ampelleuchte KäferIC.png
SpezialIC.png
Donner ElektroIC.png
SpezialIC.png
Pokémonsprite 573 SW.gif
Chillabell
Lv. 50
NormalIC.png 
Itemicon King-Stein.png King-Stein
Attacken:
Kehrschelle NormalIC.png
PhysischIC.png
Felswurf GesteinIC.png
PhysischIC.png
Kugelsaat PflanzeIC.png
PhysischIC.png
Nassschweif WasserIC.png
PhysischIC.png
Pokémonsprite 463 SW.gif
Schlurplek
Lv. 50
NormalIC.png 
Itemicon Expertengurt.png Expertengurt
Attacken:
Hammerarm KampfIC.png
PhysischIC.png
Blattgeißel PflanzeIC.png
PhysischIC.png
Donner ElektroIC.png
SpezialIC.png
Eishieb EisIC.png
PhysischIC.png
Pokémonsprite 351 SW.gif
Formeo
Lv. 50
NormalIC.png 
Itemicon Prunusbeere.png Prunusbeere
Attacken:
Meteorologe NormalIC.png
SpezialIC.png
Eisstrahl EisIC.png
SpezialIC.png
Regentanz WasserIC.png
StatusIC.png
Donner ElektroIC.png
SpezialIC.png
Pokémonsprite 626 SW.gif
Bisofank
Lv. 50
NormalIC.png 
Itemicon Überreste.png Überreste
Attacken:
Steinschädel NormalIC.png
PhysischIC.png
Vielender KäferIC.png
PhysischIC.png
Stromstoß ElektroIC.png
PhysischIC.png
Vergeltung KampfIC.png
PhysischIC.png

Zitate

→ Hauptartikel: Cheren/Zitate
„Mit all meinem Wissen ist es ein Leichtes, alles aus meinen Pokémon herauszuholen!“
– Während eines Kampfes auf Route 3
„Ich werde alle Arenaleiter der Einall-Region herausfordern und sie besiegen. Danach werde ich die Pokémon Liga aufmischen und Champion sein! Und dann wird mich alle Welt als größten Trainer anerkennen! Erst dann werde ich mich wirklich lebendig fühlen…“
– Vor der Arena von Stratos City
„Der Champ ist der Stärkste! Eine andere Antwort brauche ich nicht!“
– Auf Route 5
„Pokémon-Kämpfe machen eine Menge Spaß, aber was heißt es eigentlich, stark zu sein?“
– Nach einem Kampf am Wendelberg
„Ich dachte immer, nur wer stark ist, zählt etwas in der Welt. Und dann bin ich hier Lauro begegnet. Aber bei einem Pokémon-Kampf zu gewinnen, ist nicht alles! Seit er mir das aufgezeigt hat, hat sich mein Horizont erweitert! Alle sind stark! Ob Menschen oder Pokémon, jeder hat seine besondere Stärke. Die Stärke, seine Träume umzusetzen, die Stärke, etwas zu beschützen... Dass ich jetzt so denke, habe ich dir, <Name des Spielers>, Bell und nicht zuletzt Lauro zu verdanken!“
– Nach der Hauptstory auf Route 5

Im Anime

Hauptserie

Cheren hat seinen ersten Auftritt in der Episode Der neue Arenaleiter von Eventura City!, nachdem Professor Esche Ash bereits in Neue Orte... bekannte Gesichter! dazu geraten hat, nach Eventura City zu reisen, da Cheren dort eine neue Arena aufgemacht hat. In der Debütepisode trifft er in seiner Trainer-Schule auf die Kinder und hat einige Probleme mit entlaufenen Pokémon, die von einigen seiner Schüler versehentlich freigelassen wurden, sodass sich Ash und seine Freunde der Sache annehmen.

Danach tritt er gegen Ash an und besiegt mit Terribark dessen Ottaro. Trotzdem ist er von Ashs Können begeistert und lobt ihn, bevor die Kinder weiterziehen.

Sein Pokémon

Cherens Terribark.jpg Terribark
Stufen: Terribark
Debüt in Der neue Arenaleiter von Eventura City!
Bodycheck
Donnerzahn
Terribark ist bisher das einzige bekannte Pokémon von Cheren. Er setzt es im Kampf gegen Ashs Ottaro ein und gewinnt mit ihm.
Fähigkeit:  Nicht bekannt 


Synchronisation

Sprache Sychonsprecher
Japanisch 江口拓也 Takuya Eguchi
Englisch Todd Haberkorn
Deutsch Daniel Schlauch
Portugiesisch (Brasilien)
Französisch (Kanada)
Spanisch (Südamerika)

Anime-Teaser

Cheren im Anime-Teaser

Cheren hat in einem Anime-Teaser einen Auftritt als Arenaleiter.

Sein Pokémon


Im Sammelkartenspiel

In der Erweiterungen Aufstreben der Mächtigen, Erforscher der Finsternis und Überschrittene Schwellen sind Sammelkarten erschienen, die Cheren thematisiert.

Namensherkunft

Sprache Name Ursprung
Japanisch チェレン Cheren черен cheren, Bulgarisch für schwarz.
Deutsch, Englisch, Spanisch Cheren vom jap. Namen
Französisch Tcheren vom jap. Namen
Italienisch Komor ungarisch für ernst, traurig

Trivia

  • Cheren nimmt zu Beginn den Starter, der dem eigenem Starter vom Typ her überlegen ist.
    • Damit ist er aber Bell unterlegen.
  • So wie bei Bell sind bei ihm die Pokémon pro Kampf auf demselben Level, außer dem Starter, der zwei Level stärker ist.
  • Während Bell nach einem Kampf stets in die vorige Stadt zurückkehrt, geht er stets weiter zur nächsten.
  • Er ist nach Blau der zweite Rivale, der später ein Arenaleiter wird.
  • Er trägt in Pokémon Schwarz 2 und Weiß 2 keine Brille mehr, aber dafür trägt Bell eine.
  • Er ist neben Artie einer der beiden Arenaleiter in S2W2, die keine Pokémon der ersten vier Generationen einsetzen.
  • Er ist der einzige Arenaleiter in Einall, dessen Name nicht von einer Pflanze abgeleitet ist.
  • In S2W2 besitzt er ein komplett anderes Team als in SW. Eine Ausnahme bildet der letzte Kampf auf Route 5 in S2W2, wo er sein Team aus SW verwendet.
  • Er ist der einzige Arenaleiter, der einen Orden verleiht, den früher schon ein anderer Arenaleiter, in einem anderen Ort, verliehen hat.
  • Als einziger Arenaleiter kämpft Cheren im Standard- und Hilfsmodus von S2W2 mit den gleichen Pokémon, die die anderen Trainer in seiner Arena auch benutzen.


Die Protagonisten und Rivalen in den Spielen
Die Arenaleiter der jeweiligen Regionen