Netzwerk

Die Höhle der Spiegel!

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Höhle der Spiegel!
ja うつしみの洞窟!鏡の国のサトシとサトシ!? (Utsushimi no Dōkutsu! Kagami no Kuni no Satoshi to Satoshi!?)
en The Cave of Mirrors!
XY037.jpg
Informationen
Episodennummer 838 (17.37 (Nummer innerhalb der Staffel) (Nummer innerhalb der Staffel) / XY037 (Nummer innerhalb der Generation))
Staffel Staffel 17
Jahr 2014
Erstausstrahlung JP 31. Juli 2014
Erstausstrahlung US 27. September 2014
Erstausstrahlung DE 12. September 2014
Dauer ca. 25 Minuten
Credits
Animationsteam Team Kato
Screenplay 米村正二 Shōji Yonemura
Storyboard 飯島正勝 Masakatsu Iijima
Regisseur 前園文夫 Fumio Maezono
Animationsleitung 志村泉 Izumi Shimura
Musik
Deutsches Opening Pokémon Theme
(Version XY)
Englisches Opening Pokémon Theme
(Version XY)
Japanisches Opening メガV(メガボルト)
Japanisches Ending ピースマイル!
Episodenbilder bei Filb.de

Die Höhle der Spiegel! ist die 37. Folge von XY und die 838. Episode des Pokémon-Animes.

Handlung

Auf dem Weg nach Yantara City führt Serena Ash, Citro und Heureka zum Eingang der Spiegelhöhle, doch erst im Inneren sehen ihre Freunde, was das Besondere an dieser ist: Es gibt Kristalle, die eine spiegelähnlich reflektierende Oberfläche haben. Als Ash weiterläuft, bemerkt er sein Spiegelbild, welches verschwindet, als er genauer hinschaut. Kurze Zeit später bemerken die Kinder jedoch, dass sie in einer Sackgasse angekommen sind und sich verlaufen haben.

Ash und Co. in der Spiegelhöhle

Während Ash weiter voranläuft, warnt Heureka ihn. Serena bringt sie und Citro dazu, ihm Tiefer in die Höhle zu folgen, doch dieser gerät erneut in eine Sackgasse und will umkehren. Er ruft nach seinen Freunden, die wollen, dass er dort bleibt, wo er ist. Doch dann taucht erneut sein Spiegelbild auf und zerrt Pikachu durch ein Portal in den Stein hinein. Ash will ihm helfen, doch als seine Freunde ankommen, verschwindet auch er, was alle schockiert. Ash läuft aus der Höhle heraus und trifft auf Serena, die ihn fragt, ob er nur abgehauen sei, weil sie ihn eine Heulsuse genannt habe. Ash ist verwirrt und fragt, wieso sie so etwas Gemeines gesagt hätte. Dann taucht Heureka auf, die ihren Bruder ruft, der schnell wie der Blitz angerannt kommt und sogar ein Stück zu weit rennt. Ash bewundert ihn dafür und als Citro behauptet, dass er immer der Schnellste war, vermutet sein Freund, dass er Witze machen würde. Als Serena nach Pikachu fragt, erklärt Ash, was geschehen ist, worüber sich Heureka und Serena jedoch nur lustig machen, was ihn verärgert. Serena erkennt, dass Ash sich anders als der „Heulsusen-Ash“ verhalten würde und Citro und Heureka erkennen, dass Pikachus Dieb wohl er gewesen sein muss. Dann berichtet Citro von der Legende, die besagt, dass es für jeden Spiegelkristall in der Höhle eine andere Welt gäbe und eine weitere Sache, an die er sich nicht erinnern könne. Während Serena die Erzählung blöd findet, hält Ash sie für möglich, da die Drei sich nicht wie seine Freunde verhalten würden. Serena schlägt vor ihm zu glauben, wenn er sie im Kampf bezwingt und Heureka freut sich über den mutigen Ash. Serenas Fynx tritt gegen Ashs Froxy an. Aquawelle wehrt Flammenwurf ab und als Fynx Kratzer einsetzen will, befiehlt Ash Doppelteam. Serena weiß nicht, wie sie darauf reagieren soll, Fynx zerstört eine Kopie und wird mit Blubber besiegt. Serena verliert und beide rufen ihren Partner zurück. Serena glaubt ihm nun, da sie gegen ihren Ash nie verlieren würde. Als Citro fragt, wo dieser „Spiegel-Ash“ wohl steckt, tauchen er und Pikachu auf.

Der Spiegel-Ash weint nach seiner Niederlage

„Spiegel-Ash“ erklärt, dass er nach dem verlorenen Kampf gegen die „Spiegel-Serena“ weggelaufen ist, da sie ihn geärgert und eine Heulsuse genannt hat. „Spiegel-Serena“ sagt zwar, dass sie ihn nur veralbern wollte, doch er ist trotzdem weiter gelaufen. Ash verlor Pikachu in der Höhle und fand Ashs Pikachu, welches er an sich nahm. Doch dann bemerkte er, dass es nicht seins war und entschuldigt sich nun bei Ash. Ash findet dies jedoch nicht schlimm, da er seinen Partner wieder hat. Auf seine Aufforderung hin berichtet „Spiegel-Ash“, dass sein Pikachu wild und angriffslustig sei. Dieses kämpft gerade gegen Team Rocket und hat Spaß, die Gauner zu vermöbeln, bis es von Jessie mit einer Glaskugel gefangen wird. Ash bietet derweil „Spiegel-Ash“ seine Hilfe an. Als sich die Kinder fragen, wie sie Pikachu finden sollen, beginnt „Spiegel-Citro“ zu lachen.

In der Höhle wollen die Kinder aus der „richtigen Dimension“ mit Citros „Zweit-Dimensions-Umwandler“ herausfinden, wie Ash verschwunden ist. Dieser soll ein Portal in eine andere Dimension eröffnen, doch explodiert. „Spiegel-Citro“ findet derweil mit dem „Magischen Richtungsweiser“ heraus, in welcher Richtung sich „Spiegel-Pikachu“ befindet. Dazu stellen sich alle in einen in den Boden gezeichnet Kreis und Citro lässt einen Stock fallen. „Spiegel-Heureka“ lobt ihn dafür. Derweil regt sich Heureka über die misslungene Erfindung ihres Bruders auf. Ash und die „Spiegel-Freunde“ erreichen jedoch den Rand einer Klippe und fragen sich, wie es weitergehen soll, während Team Rocket sie beobachten und erkennen, dass dort ein anderer Ash mit einem weiteren Pikachu ist. Sie sind verwirrt und wollen Pikachu fangen. „Spiegel-Ash“ beginnt zu weinen, weshalb Serena genervt ist. Ash und Pikachu muntern ihn auf und er reist sich zusammen. Team Rocket fängt Pikachu ein und die Gauner verkünden ihr Motto. Als Ash sie als Team Rocket vorstellt und beschimpft, erklärt „Spiegel-Serena“, dass das Trio bei ihnen die „Ritter der Gerechtigkeit“ seien und Unrecht bekämpfen. „Spiegel-Ash“ erkennt, dass sie auch „Spiegel-Pikachu“ gefangen haben und alle erkennen, dass dies das böse Team Rocket ist. Ash und „Spiegel-Ash“ rufen beide Resladero in den Kampf, die mit Karateschlag James’ Iscalar und Jessies Irrbis angreifen. Während Ashs Resladero Iscalar gegen die Steinwand schleudert, läuft „Spiegel-Resladero“ verunsichert auf Irrbis zu und an ihm vorbei, was Ash verwundert. Es wird von Irrbis umgeschubst und als Iscalar es mit Psystrahl angreifen will, schützt das richtige Resladero es und fängt den Angriff ab, sodass es verwirrt zurückgerufen wird. Mit Spukball wird das andere Resladero auf den „Spiegel-Ash“ geworfen, der demotiviert aufgibt und weint.

Ash gegen Spiegel-Ash

Ash ermutigt „Spiegel-Ash“ erneut, da noch nichts verloren sei. Als Citro die Pikachu retten will, bemerkt Mauzi dies, sodass Citro ihm ins Gesicht tritt und mit den beiden Glaskugeln davonläuft. Er ist zu schnell für die Gauner und wirft die Kugeln zu Serena, die mit ihrem Fynx und dessen Kraftreserve die Kugeln zerstört. Beide Pikachu schießen die Gauner mit Donnerblitz in den Ofen.

Alle loben Ash und Citro hofft, dass er mit ihnen reist. Auch „Spiegel-Ash“ bedankt sich bei ihm. Als „Spiegel-Serena“ vorschlägt, ins Pokémon-Center zu gehen, da es bald dunkel wird, fällt „Spiegel-Citro“ ein, dass der andere Teil der Legende besagt, dass man nach Eintritt in eine andere Dimension nicht zurückkehren kann, wenn die Sonne untergegangen ist. Ash führt alle zum Kristall, durch den er verschwunden ist und sie fragen, wie sie ihn wieder zum Schimmern bringen können. „Spiegel-Ash“ erinnert sich, dass der Kristall geschimmert hat, als er sich von ganzen Herzen gewünscht hat, Pikachu zu finden. Ash muss sich also ganz doll wünschen, zu seinen Freunden zurückzukehren. Die realen Begleiter hoffen derweil auf Ashs Rückkehr. Dann leuchtet der Kristall und die Kinder sehen ihre Ebenbilder, die sie dazu aufrufen, sich zu konzentrieren, um das Portal, dass die Dimensionen verbindet, zu öffnen. Dies gelingt und Ash kehrt zurück, indem seine Freunde ihn durch den Kristall ziehen. Alle freuen sich und die Kinder aus der Gegenwelt verabschieden sich. Das Portal schließt sich abschließend.

Ash kehrt zurück

Die Kinder sind ganz verwundert und Citro will etwas entwickeln, um beim nächsten Verschmelzen der Dimensionen vorbereitet zu sein. Doch Ash unterbricht ihn, da ihre Ebenbilder ihre Reise gemeinsam fortsetzen wollen, - also nicht mehr die Höhle betreten werden - sodass sie auch weiterreisen sollten. Alle sind einverstanden. Nach dem Verlassen der Höhle entscheiden die Kinder, dass sie ein Pokémon Center aufsuchen wollen. Als Serena Ash nochmals fragt, ob sie weiter zusammenreisen werden, stimmt Ash zu und auch Citro und Heureka stimmen mit ein. Die Episode endet damit, dass Team Rocket auf Die „Ritter der Gerechtigkeit“ trifft, die ihr Motto verkünden und Spiegel-Team Rocket „Gute Nacht!“ wünschen.

Debüts

Keine Personen oder Pokémon haben in dieser Episode ihren ersten Auftritt.

Charaktere

Menschen

Pokémon

Synchronsprecher

Charakter Synchronsprecher
Hauptcharaktere
Ash Caroline Combrinck
Serena Gabrielle Pietermann
Citro Tobias Kern
Heureka Shandra Schadt
Jessie Scarlet Cavadenti
James Matthias Klie
Nebencharaktere
Spiegel-Ash Caroline Combrinck
Spiegel-Serena Gabrielle Pietermann
Spiegel-Citro Tobias Kern
Spiegel-Heureka Shandra Schadt
Spiegel-Jessie Scarlet Cavadenti
Spiegel-James Matthias Klie
Pokémon
Pikachu Ikue Ōtani
Mauzi Gerhard Acktun
Woingenau Dominik Auer
Fynx Shandra Schadt
Dedenne Elisabeth von Koch
Sonstige
Erzähler Manfred Trilling

Trivia

Es ist Woingenau!