Aktivieren

Iris VS Ibuki! Dragon Master e no Michi!!

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Iris VS Ibuki! Dragon Master e no Michi!!

ja アイリスVSイブキ!ドラゴンマスターへの道!! (Iris VS Ibuki! Dragon Master e no Michi!!)

S057.jpg
Informationen
Episodennummer: S057
Serie/Staffel Pokémon-Specials
Erstausstrahlung JP 27. März 2014
Erstausstrahlung US Nicht ausgestrahlt
Erstausstrahlung DE Nicht ausgestrahlt
Dauer ca. 25 Minuten
Episodenbilder bei Filb.de

Iris VS Ibuki! Dragon Master e no Michi!! (アイリスVSイブキ!ドラゴンマスターへの道!!) ist die 57. Episode der Pokémon-Specials.

Handlung

Wichtige Ereignisse

Inhaltsangabe

Kaumalat attackiert Milza

Lilia und ihr Milza befinden sich in Ebenholz City und erkunden auf dem Weg zur Arena die Stadt. Doch als sie einen Park erreichen, befinden sich dort mehrere verstörte Einwohner der Stadt, da die Anlage vollkommen verwüstet wurde. Plötzlich bahnt sich eine Flosse den Weg auf die Trainer zu und ein Kaumalat springt aus dem Erdboden hervor direkt auf sie zu. Lilia und Milza sind beeindruckt, bis Kaumalat Milza von Lilias Schulter wirft und ihm in den Kopf beisst. Lilia versucht ihrem Freund zu helfen, indem sie an Kaumalat zieht und nach einiger Zeit lässt es von Milza ab. Als die Einwohner Kaumalat nun mit Gittern und Netzen einfangen wollen, greift Lilia ein und äußert, dass es keine von Grund bösen Drachen-Pokémon gäbe und sagt ihnen, dass sie mit Kaumalat reden werden. Doch Kaumalat kann zwischenzeitlich fliehen und Lilia wird die Schuld dafür angekreidet. Lilia und Milza ziehen weiter und sehen dann erneut, wie Kaumalat Unruhe stiftet, indem es Löcher in einen Garten gräbt. Lilia erinnert sich, wie damals in der Lage war, mit Milza eins zu werden und ihre Herzen miteinander zu verbinden. Dies versucht sie nun auch bei Kaumalat, indem sie ihm die Hand auf die Stirn legt, was nicht gelingt, sodass das Pokémon erneut entkommen kann.

Lilia rettet Kaumalat

Ebenso wie die Einwohner machen sich Lilia und Milza auf die Suche nach dem Unruhestifter. Es wird auf dem Uhrenturm der Stadt entdeckt, wo es Gefahr läuft, von den heftigen Windböen hinuntergeweht zu werden. Lilia erkennt, dass sie ihm helfen muss. Sie geht den Turm hoch und lässt sich von oben herab. Als sie stürzt, gelingt es ihr, sich, wie Kaumalat, an einem Zeiger festzuhalten. Sie krabbelt auf Kaumalat zu, welches ihr seine Hand reicht. Als sie sich berühren, kann Lilia in Kaumalats Erinnerungen ein Panzaeron sehen. Die Menschen unten applaudieren und Lilia erkennt, dass Kaumalat sich nur so verhält, da es aus seiner Heimat entrissen wurde, da es, wie sie in Kaumalats Erinnerungen sieht, schlafend von einem Ast und den Rücken des Panzaeron fiel und von diesem über der Stadt abgeworfen wurde. Allerdings weiß Lilia nicht genau, wo seine Heimat ist. Sie kann nur ein Blumenfeld ausmachen, das sie nun finden will. Wieder unten loben die Einwohner Lilia nochmals, als Sandra, die Arenaleiterin, erscheint und Lilia dankt. Außerdem erklärt sie, dass Kaumalat aus dem Land der Drachen käme, wohin sie Lilia und die beiden Drachen-Pokémon führt. Dort treffen sie auch Sandras Dragoran wieder. Kaumalat freut sich, wieder dort zu sein, und tanzt fröhlich über die Wiese. Sandra fordert Lilia dann auf, sie zur Arena zu begleiten, damit sie dort gegeneinander antreten können, wozu Lilia zustimmt. Lilia verabschiedet sich von Kaumalat und geht mit Sandra zur Arena.

Kaumalats Rückblende

Kaburagi wird als Schiedsrichter vorgestellt. Es findet ein Eins-gegen-Eins-Kampf statt, wobei Sandra das auf den Decolor-Inseln gefangene, schillernde Shardrago einsetzt, Lilia Lilia. Zunächst setzt Dragoran Drachenstoß ein, der mit Drachenrute abgewehrt wird. Als Dragoran mit Donnerschlag auf seinen Kontrahenten zuläuft, wird es mit Schlitzer getroffen und geht zu Boden. Es gelingt ihm, sich wieder aufzuraffen. Während beide mit Flammenwurf angreifen, erscheint Kaumalat auf dem Kampffeld, da es sich dorthin gegraben hat. Es sieht, wie Dragoran gegen die Wand geschleudert wird und Shardragos Flammenwurf Eisstrahl überwindet, sodass Dragoran nochmals getroffen wird. Dragoran hört nun nicht mehr auf Lilia und nachdem es mit Drachenrute getroffen wurde, rast es mit Donnerschlag auf Shardrago zu. Shardrago weicht aus und wirft Dragoran zu Boden. Als Lilia zu ihrem Partner durchzudringen versucht, gelingt es ihr nicht, was Kaumalat und Milza mitansehen. Lilia versucht sich mit Dragoran zu verbinden und sie sieht, dass es frustiert ist, da sein Gegner stärker scheint. Lilia erklärt, dass sie seine Gefühle nachvollziehen könne, es aber nicht alleine kämpfe, da sie ihm helfen würde. Dragoran stimmt zu mit ihr wieder zusammen zu arbeiten. Eisstrahl wird nochmals eingesetzt, doch der Gegner weicht aus und landet mit Drachenrute einen Treffer, sodass Dragoran erneut gegen die Wand geschleudert wird. Sandra befiehlt Drachenwut, die Dragorans Eisstrahl zerstört, sodass Dragoran besiegt wird und Sandra Siegerin des Matches ist.

Sandra gegen Lilia

Außerhalb der Arena fragt Sandra Lilia, was sie nun machen werde, woraufhin die junge Trainerin erwidert, dass sie noch keine Idee habe und dorthin gehen werde, wohin der Wind sie trägt. Dann erscheint Kaumalat jedoch wieder aus dem Erdboden und Lilia erkennt, dass es mit ihre reisen möchte. Sie fängt es mit einem Pokéball, lässt es anschließend wieder heraus und nimmt es auf den Arm. Nach der Verabschiedung von Sandra und Kaburagi reist Lilia dem Sonnenuntergang entgegen und denkt noch einmal an Ash und Benny. Plötzlich sieht sie ein Rayquaza am Himmel vorbeifliegen und Lilia entscheidet, ihm zu folgen, womit die Episode endet.

Lilia, Milza und Kaumalat sehen Rayquaza

Debüts

Keine Personen oder Pokémon haben in dieser Episode ihren ersten Auftritt.

Charaktere

Menschen

Pokémon

Trivia

  • Zum zweiten Mal tritt Lilia gegen einen Arenaleiter an und verliert auch diesen Kampf.
  • Lilia sieht Rayquaza als sie alleine reist, ähnlich wie Ash damals Ho-Oh.
  • Erstmals fängt ein Hauptcharakter in einer Spezialfolge ein Pokémon.
In anderen Sprachen: