Kalos-Liga

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Kalos-Liga
Kalos-Liga Stadion.jpg

Die Kalos-Liga ist die Pokémon-Meisterschaft der Kalos-Region. Sie existiert nur im Anime und findet jährlich an unterschiedlichen Standorten statt, anders als in anderen Regionen, wo sie immer am selben Ort ausgetragen wird. In diesem Jahr findet sie in Illumina City statt.

Für die Kalos-Liga qualifizieren sich alle Pokémon-Trainer, die es geschafft haben, mindestens acht verschiedene Orden in der Kalos-Region zu erlangen.

Allgemeines

Im Anime wird die Kalos-Liga ab der Folge Eine Liga für sich! bis zu Ein feuriges Finale! behandelt und damit sieben Episoden lang. Der Austragungsort wird über die Medien immer erst kurz vor Beginn des Wettbewerbs bekannt gegeben. In Den Wald vor lauter Bäumen sehen! erfahren Ash und seine Freunde über die Nachrichten im Pokémon-Center von Fractalia City, dass die Liga in Illumina City stattfinden wird. Zu diesem Zeitpunkt befindet sich das Stadion noch im Bau. Bevor ein Trainer an der Liga teilnehmen kann, muss er sich zuvor registrieren lassen. Pachira ist für die TV-Übertragung und das führen von Interviews zuständig.

Diantha und Professor Platan auf der Ehrentribüne

An der Kalos-Liga nehmen 64 Trainer teil. Die erste Runde wird während der Eröffnungsfeierlichkeiten am Abend vor dem ersten Wettkampftag ausgelost. Das Kampffeld wird hierbei vor jedem Kampf zufällig ausgelost, woraufhin es auf einer großen Plattform aus dem Innern des Stadions nach oben fährt. Die beiden Kontrahenten warten indes auf zwei auskragenden Plattformen.

Ein Schiedsrichter der Kalos-Liga

Die Kalos-Liga ist nicht wie in anderen Regionen in mehrere Abschnitte unterteilt. Hier gibt es keine Qualifikationsrunde und das Turnier startet deswegen direkt mit der ersten Runde, an der 64 Trainer um den Sieg streiten. Nachdem bereits am Vorabend eine kleine Eröffnungszeremonie für die Trainer statt fand, wird die Liga erst offiziell durch eine kurze Rede des Champs, Diantha, im Stadion eröffnet. Zuvor wird noch eine Schar Dartiri freigelassen. In den ersten beiden Runden sowie dem Viertelfinale finden 3-gegen-3-Kämpfe statt. Ab dem Halbfinale werden Maxikämpfe ausgetragen, somit darf jeder Trainer sechs Pokémon in den Kampf schicken. In der Kalos-Liga gibt es, im Gegensatz zur Einall-Liga, wieder eine Unterbrechung während der Maxikämpfe, sobald drei Pokémon eines Trainers besiegt wurden. Auch das Kampffeld wird gewechselt.

Um die Einhaltung der Regeln zu gewährleisten und die Verkündung der kampfunfähigen Pokémon vorzunehmen werden Schiedsrichter eingesetzt. In der Kalos-Liga tragen diese eine weiße Hose mit einem bläulichen Hemd, dazu eine rote Krawatte und ein schwarzes Jacket. Ähnlich wie in der Einall-Liga sind sie nicht mit zwei verschiedenfarbigen Flaggen ausgestattet. Hier verdeutlichen sie ihre Entscheidungen per Handzeichen.

Wettkampf

Runde 1

Das Kampffeld der Vorrunde

Der erste Kampf findet zwischen Alain und Trovato in Eine Liga für sich! auf einem felsigen Kampffeld statt, welcher mit seinem Mega-Glurak Y eine große Überraschung auslöst. Dennoch ist er weder mit Glurak noch mit seinen anderen Pokémon, Aerodactyl und Florges, seinem Gegenüber und dessen Mega-Glurak X gewachsen und er scheidet aus, was ihn sichtlich frustriert.

Ash wird von einem Trainer aufgehalten, welcher frustiert darüber ist, keine acht Orden gewonnen zu haben und deshalb anderen die Liga vermiesen will. Ash kann ihn jedoch mit Pikachu besiegen und ihm aufzeigen, dass er tatsächlich noch nicht reif für die Liga ist. Daraufhin erreicht er gerade zu dem Zeitpunkt das Kampffeld, als der Schiedsrichter ihn disqualifizieren will. Sein Gegner heißt Titus, welcher sein Altaria in den Kampf auf einem grasbewachsenen Feld schickt. Gegen Ashs Quajutsu in seiner verwandelten Form ist es jedoch machtlos, sodass auch Ash die erste Runde übersteht.

Auf einer Anzeigetafel außerhalb des Stadions kann man erkennen, dass sich auch Sawyer sowie Remo und Annabelle, zwei aus den Spezialfolgen zur Mega-Entwicklung bekannte Charaktere, erfolgreich durch die erste Runde kämpfen konnten.

Kampf Trainer Trainer
Runde 1 Alain Trovato
Pokémon-Icon 006.pngGlurakPokémon-Icon 006m1.pngGlurak Pokémon-Icon 000.png Pokémon-Icon 000.png Pokémon-Icon 006.pngGlurakPokémon-Icon 006m2.pngGlurak Pokémon-Icon 142.pngAerodactyl Pokémon-Icon 671d.pngFlorges
Titus Ash Ketchum
Pokémon-Icon 334.pngAltaria Pokémon-Icon 000.png Pokémon-Icon 000.png Pokémon-Icon 658b.pngQuajutsu Pokémon-Icon 000.png Pokémon-Icon 000.png

Runde 2

Zu Beginn der Episode Wertvolle Erfahrungen für alle! fasst Pachira die Ereignisse der letzten Zeit zusammen. Man sieht, wie unter anderem Remo und Annabelle harte Kämpfe austragen.

Kampf Trainer Trainer
Runde 2 Annabelle unbenannte Trainerin
Pokémon-Icon 359.pngAbsolPokémon-Icon 359m1.pngAbsol Pokémon-Icon 000.png Pokémon-Icon 000.png Pokémon-Icon 591.pngHutsassa Pokémon-Icon 000.png Pokémon-Icon 000.png
Sawyer unbekannter Trainer
Pokémon-Icon 289.pngLetarking Pokémon-Icon 000.png Pokémon-Icon 000.png Pokémon-Icon 308.pngMeditalis Pokémon-Icon 000.png Pokémon-Icon 000.png
Remo unbekannter Trainer
Pokémon-Icon 445.pngKnakrackPokémon-Icon 445m1.pngKnakrack Pokémon-Icon 000.png Pokémon-Icon 000.png Pokémon-Icon 635.pngTrikephalo Pokémon-Icon 000.png Pokémon-Icon 000.png

Viertelfinale

Nachdem die ersten beiden Runden beendet sind, geht es mit den Viertelfinalkämpfen in Wertvolle Erfahrungen für alle! weiter. Unter den Teilnehmern des Viertelfinales befinden sich unter anderem Ash, Alain, Sawyer, Tierno, Remo und Annabelle. Man erfährt, dass Alain sich bereits für die Halbfinalkämpfe qualifizieren konnte. Ash tritt gegen Annabelle und ihr Mega-Absol in einer städtischen Umgebung an. Ashs Resladero kann Mega-Absol dabei mit einem Flying Press-Angriff hart treffen, wodurch Ash den Kampf gewinnt. Derweil sichert sich auch Remo mit Mega-Knakrack den Einzug ins Halbfinale.

Als Sawyer Ash begegnet, erinnert er ihn an sein Versprechen, dass sie irgendwann in der Liga gegeneinander antreten würden und er daher nicht verlieren könne. Sawyer kämpft mit seinem Gewaldro, Durengard und Sabbaione gegen Tierno mit dessen Raichu, Kappalores und Turtok. Nach einem spannenden Kampf, in welchem Sawyer die Mega-Entwicklung von Gewaldro einsetzt, geht er als Sieger auf einem Ödland-Kampffeld hervor.

Kampf Trainer Trainer
Viertel-
finale
Annabelle Ash Ketchum
Pokémon-Icon 359.pngAbsolPokémon-Icon 359m1.pngAbsol Pokémon-Icon 000.png Pokémon-Icon 000.png Pokémon-Icon 701.pngResladero Pokémon-Icon 000.png Pokémon-Icon 000.png
Tierno Sawyer
Pokémon-Icon 009.pngTurtok Pokémon-Icon 026.pngRaichu Pokémon-Icon 272.pngKappalores Pokémon-Icon 254.pngGewaldroPokémon-Icon 254m1.pngGewaldro Pokémon-Icon 681.pngDurengard Pokémon-Icon 685.pngSabbaione

Halbfinale

Die Paarungen der Halbfinale

Für das Halbfinale haben sich Alain, Ash, Remo und Sawyer qualifiziert. Als die Paarungen bekannt gegeben werden, stellt sich heraus, dass Ash und Sawyer gegeneinander antreten werden, sowie Alain und Remo. Die Episode Analyse gegen Leidenschaft! beginnt in Mitten des Kampfes zwischen Remo und Alain, bei dem sich Alain ohne größerer Mühen durchsetzen kann. Danach treten Sawyer und Ash zuerst auf einem Wald-Kampffeld gegeneinander an. Es entwickelt sich ein ausgeglichener und abwechslungsreicher Kampf. Nachdem auf Seiten Sawyers Letarking, Wummer und Durengard und seitens Ash Resladero und Fiaro kampfunfähig wurden wird der Kampf in Eine fesselnde Rivalität! unterbrochen und das Kampffeld wechselt zu einem Ödland. Der Kampf wird mit dem Duell Brutalanda gegen UHaFnir wieder aufgenommen. Nachdem dieser Zweikampf in einem Doppel-K. o. endet, geschieht das Gleiche im Aufeinandertreffen zwischen Sabbaione und Viscogon. Gewaldro ist nun das letzte Pokémon seitens Sawyer und es gelingt ihm, Ashs Pikachu zu schlagen. Letztlich ist Quajutsu in seiner verwandelten Form jedoch zu stark für Gewaldro, was sich in seine Mega-Form verwandelt hat. Ash zieht damit ins Finale gegen Alain ein.

Kampf Trainer Trainer
Halb-
finale
Remo Alain
Pokémon-Icon 210.pngGranbull Pokémon-Icon 279.pngPelipper Pokémon-Icon 445.pngKnakrackPokémon-Icon 445m1.pngKnakrack Pokémon-Icon 464.pngRihornior Pokémon-Icon 533.pngStrepoli Pokémon-Icon 626.pngBisofank Pokémon-Icon 006.pngGlurakPokémon-Icon 006m1.pngGlurak Pokémon-Icon 376.pngMetagross Pokémon-Icon 000.png Pokémon-Icon 000.png Pokémon-Icon 000.png Pokémon-Icon 000.png
Sawyer Ash Ketchum
Pokémon-Icon 254.pngGewaldroPokémon-Icon 254m1.pngGewaldro Pokémon-Icon 289.pngLetarking Pokémon-Icon 373.pngBrutalanda Pokémon-Icon 681.pngDurengard Pokémon-Icon 685.pngSabbaione Pokémon-Icon 693.pngWummer Pokémon-Icon 025.pngPikachu Pokémon-Icon 658b.pngQuajutsu Pokémon-Icon 663.pngFiaro Pokémon-Icon 701.pngResladero Pokémon-Icon 706.pngViscogon Pokémon-Icon 715.pngUHaFnir

Finale

Alain gegen Ash

Zwischen den Halbfinalen und dem Finale gibt es einen Tag Pause zur Regeneration. Hier lernen Ash und seine Freunde Michaela kennen. In der Episode Finale – Nichts für Zartbesaitete! beginnt schließlich der Finalkampf zwischen Alain und Ash auf einem felsigen Feld mit einem Fluss in der Mitte. Das erste Duell tragen Despotar und Pikachu aus. Dieses kann Despotar zeitnah besiegen und wird dann gegen UHaFnir ausgetauscht. Es steht Alains Snibunna gegenüber und kann diesen Zweikampf letztlich nicht für sich entscheiden. Ashs Resladero schafft es dann aber nach einem für ihn anstrengenden Kampf Snibunna niederzuringen. Nach Snibunna betritt das Caesurio von Alain das Feld. Es kann das angeschlagene Resladero nach kurzer Zeit besiegen. Im Anschluss kommt es zu einem spannenden und ausgeglichenen Himmelskampf zwischen Ashs Fiaro und Alains Fasasnob. Da beide gleich stark zu sein scheinen ist der Doppel-K. o. nicht unerwartet. Da nun drei Pokémon seitens Alain besiegt wurden kommt es zu einer kurzen Unterbrechung, in der das Kampffeld zu einem Grasfeld gewechselt wird. Als der Kampf wieder aufgenommen wird, stehen sich Metagross und Ashs Pikachu gegenüber. Zuerst sieht es so aus, als ob Metagross gewinnen würde, doch Pikachu kann den Zweikampf zu seinen Gunsten noch rumreißen. Es steht danach jedoch Alains Glurak gegenüber und da es bereits zwei anstrengende Kämpfe hinter sicht brachte, hat es keine Chance gegen Glurak und verliert in Ein feuriges Finale!. Als Viscogon den Ring betritt, wird Glurak zurückgerufen um Caesurio Platz zu machen. Eine Guillotine setz der Auseinandersetzung ein Ende. Ashs letztes Pokémon, sein Quajutsu, schafft es mit nur einem Angriff Caesurio zu schlagen. Im finalen Duell stehen sich Alains Mega-Glurak und Ashs verwandeltes Quajutsu gegenüber. Beide Pokémon kämpfen erbittert gegeneinander, doch der Kampf ist absolut ausgeglichen. Als es dann zum Showdown kommt, setzt Glurak Lohekanonade und Quajutsu Wasser-Shuriken ein, die in einer riesigen Explosion das Kampffeld verdunkeln. Beide Kontrahenten können sich kaum noch auf den Beinen halten. Doch letzlich ist es Ashs Quajutsu, dass all seine Energie verbraucht hat und somit den Kampf verliert. Alain wird durch diesen Sieg zum Titelträger gekürt.

Kampf Trainer Trainer
Finale Alain Ash Ketchum
Pokémon-Icon 006.pngGlurakPokémon-Icon 006m1.pngGlurak Pokémon-Icon 248.pngDespotar Pokémon-Icon 376.pngMetagross Pokémon-Icon 461.pngSnibunna Pokémon-Icon 521.pngFasasnob Pokémon-Icon 625.pngCaesurio Pokémon-Icon 025.pngPikachu Pokémon-Icon 658b.pngQuajutsu Pokémon-Icon 663.pngFiaro Pokémon-Icon 701.pngResladero Pokémon-Icon 706.pngViscogon Pokémon-Icon 715.pngUHaFnir

Siegerehrung

Der Gewinner der Kalos-Liga: Alain

Im Anschluss an den Finalkampf findet die Siegerehrung statt. Da sich Alain im Finale durchsetzen konnte, bekommt er während der Abschlussfeier im Stadion die Trophäe von Diantha überreicht. Die Abschlussfeierlichkeiten werden jedoch durch das Auftauchen von Ranken, welche durch ein von Flordelis kontrolliertes Zygarde entstehen, unterbrochen.

Weitere Teilnehmer

In der Episode Alle sind verrückt nach Elima! wird bekannt, dass Elima ebenfalls an einer Austragung der Kalos-Liga teilnahm.

Name Herkunftsort
Elima Hauholi City

Trivia

  • Dies ist Ashs bislang höchste Platzierung in einer Pokémon-Liga, sofern man die Orange-Liga, die ein abweichendes Liga-Format besitzt, außen vor lässt.
Pokémon-Ligen im Anime
Kanto Orange-Archipel Johto Hoenn Sinnoh Einall Kalos Alola
Indigo-Liga Orange-Liga Silberkonferenz Hoenn-Liga Sinnoh-Liga Einall-Liga Kalos-Liga Alola-Liga