Netzwerk

Memmeon

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Memmeon

jaメッソン (Messon) enSobble
Sugimori Memmeon.png
Hauptartwork des Pokémon
Allgemeine Informationen
Typ WasserIC.png
National-Dex unbekannt
Fähigkeit unbekannt
Fangen, Training und Zucht
Fangrate unbekannt
Start-Freundschaft unbekannt
Geschlecht unbekannt
Ei-Gruppe unbekannt
Ei-Zyklen unbekannt
EP bis Lv. 100 unbekannt
Erscheinung
Kategorie Wasserechse
Größe unbekannt
Gewicht unbekannt
Farbe unbekannt
Silhouette unbekannt

Memmeon ist ein Pokémon mit dem Typ Wasser und existiert seit der achten Spielgeneration. Neben Chimpep und Hopplo ist Memmeon eines der Starter-Pokémon in Pokémon Schwert und Schild.

Spezies

Aussehen und Körperbau

Memmeon kann sich im Wasser tarnen

Memmeon ist ein kleines blaues Pokémon, das an eine AmphibieWikipedia icon.png erinnert. Es besitzt einen großen gelben Kamm auf dem runden Kopf, welches von einer blauen Haut an den Kanten dekoriert wird. Im Gesicht findet man zwei große blaue Augen, zwei kaum auffallende Nasenlöcher und einen großen Mund. An den Wangen, direkt unter den Augen, liegen zwei dunkelblaue Punkte. Die untere Gesichtshälfte ist in einem helleren Blauton gehalten als die obere und besitzt somit dieselbe Farbe, wie die Bauchfläche.

Am Hinterleib befindet sich ein großer Schwanz, welchen das kleine Taschenmonster zusammenrollen kann. Die Schwanzspitze ist dunkelblau gekennzeichnet. Die Gliedmaßen von Memmeon sind schmal und mit jeweils zwei längeren zueinander verlaufenden Ansätzen am Ende bestückt. Es besitzt vier Beine, jedoch kann es die zwei Vordergliedmaßen theoretisch auch als Arme benutzen.

Attacken und Fähigkeiten

Das Wasser-Pokémon ist in der Lage sich innerhalb des Wassers zu tarnen, indem es eine unsichtbar-scheinende Farbgebung annimmt. Zudem kann es kleine Wasserspritzer verschießen, welche kleine Funken löschen können.

Verhalten und Lebensraum

Es hält sich überwiegend in Gewässern auf, wo es sich aufgrund seiner Tarnfähigkeit perfekt vor Gegnern verstecken kann. Zudem ist es mit seinen Gliedmaßen in der Lage steile Wände entlangzulaufen und erscheint dadurch sehr agil.

Herkunft und Namensbedeutung

Memmeon basiert vermutlich auf einem ChamäleonWikipedia icon.png. Dies wird nicht nur durch seine Fähigkeit die Körperfarbe zu wechseln deutlich, sondern auch durch seinen geringelten sowie gleichzeitig aufgewickelten Schwanz und seine Füße, mit ihren gegenüberliegenden Zehen, welche in dieser Form nur bei Chamäleons auffindbar sind. Mit dem auffälligen Kamm auf seinem Kopf ähnelt es wohl dabei speziell dem JemenchamäleonWikipedia icon.png am meisten. Allerdings hat jenes keinen besonderen Bezug zu Wasser, wie Memmeon ihn durch seinen Typ hat. So scheint das Kopfsegel dieses Pokémon viel eher durch das eines StirnlappenbasiliskenWikipedia icon.png inspiriert worden zu sein. Das Kopfsegel der Männchen dieser Art ist deutlich dünner und flexibler als der Kamm eines Jemenchamäleons und entspricht dadurch mehr Memmeons Kamm. Zudem haben diese Basilisken eine besondere Beziehung zum Element Wasser: Sie leben in der Nähe von Gewässern, sind gute Schwimmer und können sogar ohne dabei zu versinken über stillstehendes Wasser rennen.

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Memmeon Memme + Chamäleon
Englisch Sobble sob (engl. schluchzen) + bubble (engl. (Wasser-)Blase)
Japanisch メッソン Messon mizu (jap. Wasser) + son (jap. Niederlage, Schaden)
Französisch Larméléon larmoyant (frz. weinerlich) + caméléon (frz. Chamäleon)
Koreanisch 울머기 Ulmeogi 울먹이다 ulmeogida (kor. den Tränen nahe sein)
Chinesisch 淚眼蜥 (泪眼蜥) Lèiyǎnxī 淚眼 lèiyǎn (chin. tränende Augen) + 蜥蜴 xīyì (chin. Echse)

In den Hauptspielen

Auftritte

Fundorte

Spiel Fundort
VIII STSD Starter-Pokémon

Typ-Schwächen

Wird Memmeon von Attacken dieser jeweiligen Typen angegriffen, wird der Schaden mit dem angegebenen Faktor multipliziert.

Multiplikator
¼× ½×
FeuerIC.png
WasserIC.png
EisIC.png
StahlIC.png
NormalIC.png
KampfIC.png
GiftIC.png
BodenIC.png
FlugIC.png
PsychoIC.png
KäferIC.png
GesteinIC.png
GeistIC.png
DracheIC.png
UnlichtIC.png
FeeIC.png
PflanzeIC.png
ElektroIC.png


Die Starter-Pokémon der jeweiligen Spiele

RGBFRBG
G
GSKHGSS
RUSASMΩRαS
DPPT
SWS2W2
XY
SMUSUM
LGP
LGE
STSD
COL
XD
R
R2
R3
PMDPMD
PMD2PMD2PMD2
PMD3PMD3PMD3
PMD4
PSMD
RBL
SPR
CON
GO
Q