Abserviert im Flöten-Cup!

Aus PokéWiki
(Weitergeleitet von PM007)
Navigation Suche
Abserviert im Flöten-Cup!
ja 激闘のホウエン地方!挑戦バトルフロンティア!!
en Serving Up the Flute Cup!
PM007.jpg
Informationen
Episodennummer 1094 (23.07 / PM007)
Staffel Staffel 23
Jahr 2019
Erstausstrahlung JP 29. Dezember 2019
Erstausstrahlung US 12. Juni 2020
Erstausstrahlung DE 16. August 2020
Dauer ca. 25 Minuten
Musik
Japanisches Opening 1・2・3
Japanisches Ending ポケモンしりとり
(ピカチュウ→ミュウVer.)
Episodenbilder bei Filb.de

Abserviert im Flöten-Cup! ist die siebte Folge von Pokémon Reisen: Die Serie und die 1094. Episode des Pokémon-Animes.

Handlung

Wichtige Ereignisse

Inhaltsangabe

Der Kampfsportkurs

Pantimi leitet einen morgendlichen Kampfsportkurs, an dem viele von Gohs Pokémon, Goh selbst, Professor Kirsch und Chloe teilnehmen. Chloe findet, dass die Übungen unwichtig sind. Plötzlich tritt Hopplo Safcon gegen einen Felsen. Die Panik unter den Anwesenden ist so groß, dass Professor Kirsch sich um einen Stein statt um Safcon kümmert. Safcon bestätigt Goh aber, dass es ihm gut geht.

Anschließend stößt Ash hinzu und überrascht Goh damit, dass sie nach Hoenn reisen, um in der Kampfzone an dem Flöten-Cup teilzunehmen. Weil jeder Trainer zwei Pokémon mitnehmen darf, wählt Ash Pikachu und Pantimi und Goh Hopplo und Sichlor. Als Goh ein Schwalbini sieht, rennt er diesem nach und fängt es. Obwohl er mit Schwalbini nach Waumpel sucht, findet er ein Magnayen, das allerdings einem Trainer gehört, der sich bereits Ash als Hanno aus Bad Lavastadt vorgestellt hat. Er sitzt gerne auf seinem Hariyama.

Goh kniet sich zum kampfunfähigen Hopplo

Der Flöten-Cup beginnt mit dem Kampf zwischen Hanno und Goh. Hanno setzt sein Magnayen ein und Goh wählt sein Sichlor. Um den Kampf schneller beenden zu können, soll Sichlor Schwerttanz einsetzen. Doch bevor es daraus Vorteile ziehen kann, besiegt Magnayen Sichlor mit einer einzigen Feuerzahn-Attacke. Goh entschuldigt sich bei Sichlor und schickt Hopplo in den Kampf. Hopplo soll Doppelkick einsetzen, kommt jedoch gar nicht zu Magnayen, weil es von Magnayens Standpauke zurückgeworfen wird und Magnayen es anschließend schnell besiegt. Goh kniet sich nieder, um sein kampfunfähiges Pokémon zu trösten.

Nach dem Besuch im Pokémon-Center macht Goh sich enttäuscht wieder auf, um mit Schwalbini nach Waumpel zu suchen und ignoriert dabei Ashs Bitte, sich seine Kämpfe anzuschauen.

Ash gewinnt den Flöten-Cup

Im Finale treten Ash und Hanno gegeneinander an. Hannos Hariyama hat allerdings keine Chance gegen Pantimi, da es entweder ausweichen oder Reflektor einsetzen kann. Während es mühelos Hariyama besiegt, sieht Goh, dass es seiner Kampfkunst, die er zuvor noch mit ihm trainiert hat, vollstens vertraut. Gegen Magnayen kämpft nun Pikachu. Der Kampf der zwei Pokémon reißt ein Loch ins Dach der Halle. Dieses nutzt Pikachu aus, um mit Elektronetz eine Art Trampolin zu spannen und Eisenschweif damit zu verstärken. Durch den harten Aufprall besiegt Pikachu Magnayen. Ash erhält fünf Flöten für seinen Sieg. Auch Hanno gratuliert ihm. Nach der Zeremonie reden Ash und Goh über den Finalkampf. Goh legt sich damit fest, dass Pokémon-Kämpfe doch Spaß machen würden. Er gratuliert Ash und betont, dass Pantimi einen guten Kampf gezeigt habe.

Nachdem Ash und Goh zurück nach Orania City gereist sind, zeigt Goh seine drei Waumpel, die er so zahlreich gefangen hat, weil sie sich zu Schaloko oder Panekon entwickeln können und er beide haben möchte.

Debüts

Keine Personen oder Pokémon haben in dieser Episode ihren ersten Auftritt.

Charaktere

Menschen

Pokémon

Trivia