Netzwerk

Pikachu no Kirakira Daisosaku

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pikachu no Kirakira Daisosaku

ja ピカチュウのキラキラだいそうさく (Pikachu no Kirakira Daisosaku)en Pikachu's Sparkle Search!

S045.jpg
Informationen
Episodennummer: S045
Serie/Staffel Pokémon-Specials
Erstausstrahlung JP 1. August 2009
Erstausstrahlung US Nicht ausgestrahlt
Erstausstrahlung DE Nicht ausgestrahlt
Dauer ca. 25 Minuten

Pikachu no Kirakira Daisosaku (ピカチュウのキラキラだいそうさく) ist die 45. Episode der Pokémon-Specials.

Handlung

Inhaltsangabe

Während die Sonne am Himmel scheint und Blätter vorbeiweihen, rutschen Pikachu, Pachirisu, Panpyro, Wonneira, Bamelin, Chelast, Haspiror, Mogelbaum, Mamutel, Glibunkel und Plinfa auf großen Blättern einen Hügel hinab, während Staraptor und Skorgro über sie hinwegfliegen und ihnen folgen. Mamutel rutscht sie jedoch um, sodass die kleineres Pokémon in die Luft geschleudert werden. Als Mamutel sicher unten ankommt, landen alle auf ihm, dann auf dem Boden. Die Pokémon sind nun glücklich, da sie viel Spaß hatten. Bamelin und Panpyro kehren zurück und steigen auf die eine Seite einer Wippe, Pachirisu, Wonneira und Haspiror auf die andere. Als Mamutel ebenfalls die Wippe besteigt, schleudert es sie in die Luft, weshalb Staraptor sie auffängt, bevor sie sich verletzen. Glibunkel steht an einem Brunnen und schaut sich sein Spiegelbild an. Skorgro und Mogelbaum schaukeln. Pikachu und Plinfa laufen eine Ball hinterher, wobei Chelcarain ihnen zuschaut. Als der Ball den Hügel hinunterrollt, folgen sie ihm und stürzen, sodass sie ebenfalls hinunterstürzen. Pikachu landet auf dem Ball und dreht sich, bis es im Wasser landet. Sie werden von der Strömung des Flusses mitgerissen. Ein Felino stößt mit seinem Kopf den Ball aus dem Wasser und Plinfa hilft seinem Freund, werden aber von dem Wasser weitergetrieben. Sie stürzen einen kleinen Wasserfall hinab und sehen ein vorbeitreibendes Boot, das wie ein Lapras aussieht. Der Ball wird von diesem in die Ferne geschleudert. Der Ball landet auf einer Straße und hüpft in Richtung eines Gebäudes, wobei es Autos und Trucks umgeht.

Auf der Suche nach dem Ball fragen sich Plinfa und Pikachu wo sie stecken. Sie sehen ein großes Gebäude und entscheiden hinaufzuklettern, um von dort den Ball zu finden. Sie sehen, wie er von einem anderen hohen Gebäude hinunterrollt, auf dem Boden abprallt und auf ein Pichu und ein Kussilla springt. Die Juwelen, die auf einem Anhänger, den sie mit sich trugen, werden in der ganzen Gegend verstreut. Plinfa und Pikachu laufen zu den Beiden, um sich zu versichern, dass es ihnen gut geht, wobei James’ Pantimimi sie beobachtet. Als Michu erkennt, dass die Edelsteine fehlen, sind es und Kussilla traurig, weshalb Plinfa und Pikachu sich entschuldigen. Daraufhin zeigt Pichu ihnen einen Raum auf dem Dach, in dem es viele Früchte und einen Kuchen für die Geburtstagsfeier ihres Freunden Blubella gibt. Kussilla überreicht Pikachu und Plinfa dann eine Einladungskarte für die Feier. Blubella versucht sich derweil zwischen einem pinken und einen lilanen Outfit für die Parte zu entscheiden. Pikachu und Plinfa erklären Kussilla, dass sie bei der Suche nach den Juwelen helfen wollen. Als sie den Uhrenturm betrachten, erkennen sie, dass sie nicht viel Zeit für die Suche haben. Währenddessen informiert Pantimimi Mauzi über die verlorenen Juwelen, sodass dieses die Edelsteine zuerst aufspüren will. Es verschließt die Luke zum Dach, sodass die Pokémon nicht hinunterkommen können, was Plinfa merkt, als es die Türe nicht öffnen kann. Mauzi und seine Freunde springen derweil auf ein Relaxo und von diesem hinunter, bevor sie den roten Edelstein finden. Woingenau dient Mauzi als Leiter, sodass es das Juwel erreichen kann. Dann taucht jedoch ein Marill, welches sie erkennen, auf, und setzt Gesang ein, sodass sie einschlafen. Deshalb fällt das Juwel aus Mauzis Hand und rollt davon. Nachdem Maria aufgehört hat zu singen, wird es wütend und attackiert die Rocket-Pokémon mit seinem Schweif.

Währenddessen klettern die Pokémon rund um Pikachu auch auf Relaxo und springen von ihm hinab. Plinfa und Kussilla stolpern dabei und fallen, wofür Kussilla Plinfa die Schuld gibt. Dieses entschuldigt sich und Pikachu zeigt ihnen den gefundenen roten Edelstein. Kussilla steckt dieses wieder an die Kette. Als sie an Mauzi und dessen Freunden vorbeilaufen, werden diese wach. Mauzi erkennt, dass es das Juwel verloren hat. Bei einem Fluss sehen sie dann das pinke Juwel. Ein Impergator taucht aus dem Wasser auf und die Pokémon flehen es an, nicht das Juwel zu nehmen. Als Impergator auf dem Reifenstapel, auf dem sich das Juwel befindet, einschläft, nähert sich das ängstliche Mauzi ihm vorsichtig und fragt, ob es das Juwel haben könne. Mit Hydropumpe werden die Rocket-Pokémon dann aber gegen eine Wand geschleudert. Mauzi entscheidet Bananen als Lockmittel zu nutzen. Impergator ahnt, dass Mauzi hinter allem steckt und schleudert die Gauner mit Nassschweif davon. Pikachu und die Anderen gehen dann ebenfalls den Weg entlang und finden das pinke Juwel. Plinfa geht auf Impergator zu, wird von Pichu gewarnt, ignoriert es aber. Als es Impergator ebenfalls um das Juwel bittet, brüllt dieses laut seinen Namen, sodass sich Plinfa dreht und gegen eine Wand knallt. Als Plinfa Whirlpool verwendet, wird es mit Hydropumpe erneut gegen die Wand geworfen. Als Impergator dann ins Wasser springt, holen sie sich das Juwel. Als Plinfa auf dem Weg einen Flaschenverschluss mit Stern findet, erklärt Kussilla, dass sie danach nicht suchen würde, weshalb Plinfa peinlich berührt dreinschaut.

Währenddessen entdeckt Pantimimi an einem See einen großen Diamantring. Mauzi wird ihn in den See, da sie diesen nicht gesucht haben. Als es dann aber erkennt, wie wertvoll der Ring war, ist es entsetzt. Im Park sehen Pikachu und die Anderen das gelbe Juwel auf dem Dach eines Gebäudes. Sie klettern hinauf, doch Mauzi kommt ihnen zuvor. Als Pikachu und seine Freunde es auffordern, den Ball zurückzugeben, fliegt ein Kramurx vorbei, schnappt ihn und fliegt davon. Pichu ruft schließlich ein Driftlon zur Hilfe herbei, halten sich an diesem fest und folgen dem Kramurx. Wegen Pantimimis Taumeltanz bekommen die Freunde jedoch Probleme. Mauzi und die Anderen erreichen das Kramurx, die Driftlon fliegen weg, als Pikachu und seine Gruppe auch das Dach erreichen. Mauzis Kratzer verfehlt Kramurx, dem das Juwel aus dem Schnabel fällt. Mauzi hebt ihn auf und feiert, als das singende Maria erscheint und sie mit Gesang einschläfert. Der Edelstein fällt Mauzi ebenfalls aus der Hand. Als Marill sein Lied beendet hat, schlägt es die Pokémon mit seinem Schweif. Pikachu und seine Freunde schweben auf den Driftlon am Stein vorbei. Als Plinfa ihn schnappen will, stürzt es ab, landet auf Relaxo und wird wieder hinauf zu Driftlon geschleudert. Pikachu schnappt das Juwel. Dann sehen sie ein gelbes Flugzeug. Als der Uhrenturm läutet, erkennen die Pokémon, dass die Zeit abläuft. Pikachu sieht das lilane Juwel und will es ebenso wie Mauzi packen. Der Stein wieder jedoch auf eine Pickup-Anhänger gewehrt. Mit Skateboards folgen die Pokémon dem Fahrzeug, knallen aber mehrfach zusammen, sodass sich die Fahrtrichtung ändert. Als sie den Truck erreichen, erscheint Marill erneut und singt, bevor es wieder wütend mit seinem Schweif zuschlägt. Sie landen auf einem Hydranten und als das Wasser aus diesem hinausschießt, verliert Mauzi das Juwel, welches davonfliegt. Während Mauzi und seine Freunde auf der Wasserfontäne festsitzen, tanzen Felino um diese herum.

Während Pikachu und seine Freunde immer noch mit einem Skateboard die Straße entlangfahren, fällt das lilane Juwel auf Plinfas Kopf, sodass es zurücktaumelt. Plinfa ist ganz aufgeregt, es entdeckt zu haben. Pikachu heftet das letzte Juwel an seine Kette, bevor sie gemeinsam unter einem Zaun hindurchkriechen und gegen ein Blubella laufen, das seinen Geburtstag feiert. Es zeigt ihn, dass es das grüne Juwel gefunden hat. Nun rollt auch der verlorenen Ball vorbei und wird von Pikachu aufgehoben. Gemeinsam mit dem Driftlon von zuvor besuchen alle die Geburtstagsfeier. Blubella postet seine Kerze aus und Pichu übergibt ihm den Anhänger, woraufhin sich Blubella bedankt. Pikachu und die Anderen schweben nun auf Driftlon zu ihren Freunden zurück, die auf einem Hügel auf sie warten. Zusammen schauen sie sich das Feuerwerk an. Pichu, Kussilla und Blubella schauen es sich ebenfalls von dem Dach des Gebäudes, bei dem die Party stattgefunden hat, an. Mauzi, Pantomime und Woingenau schauen sich von einem Reifenstapel ebenfalls das Feuerwerk an. Das Mario von zuvor geht hinter ihnen vorbei. Die Episode endet damit, dass man Pikachu und Plinfa zufrieden das Feuerwerk anschauen.

Debüts

Keine Personen oder Pokémon haben in dieser Episode ihren ersten Auftritt.

Charaktere

Pokémon

In anderen Sprachen: