Aktivieren

PokéWiki:Allgemeine Diskussionsseite/Archiv 2015

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Evolution-tasks-not.png
50px-File.svg.pngDiese Seite ist das abgeschlossene Archiv der Allgemeinen Diskussionsseite
Bitte editiere hier nichts mehr.
Für Kommentare, bitte die aktuelle Seite verwenden


Inhaltsverzeichnis

Anregung zu einem neuen Projekt

Liebe User und Userinnen, ich habe eine Anregung zu einem neuen Projekt.

Dieses soll sich auf die Pokémon Online Kämpfe beziehen. Meine Idee war ein sogenanntes Regelbuch für Wifi-Kämpfe zu entwerfen.

Da es keine offiziellen Regeln indem Sinne gibt, war meine Idee eher so in die Richtung gedacht was in Pokémon Wifi-Kämpfen "gewünscht" bzw. was im Sinne der User ist und was nicht.

Dazu gehört, als Beispiel das man keine gecheateten Pokémon benutzen darf.

Nur um dies zu verdeutlichen.

Da sich dieses sogenannte Regelbuch von Edition zu Edition ändern kann, war meine Idee dies als Projekt anzulegen.

Ich würde mich über Antworten von euch freuen.

Ganz Liebe Grüße --196.gifPokéwikifanPkRs 10:00, 12. Jan. 2015 (CET)

Hm, das wären dann sechs Artikel mit dem Regelwerk jeweils einer Generation, wenns hochkommt, neun oder zehn. Braucht es dafür wirklich ein (temporäres) Projekt oder bloß einen bis zwei engagierte Autoren? --666h.png Jaci 11:05, 12. Jan. 2015 (CET)
Ich bräuchte nicht unbedingt ein neues temporäres Projekt, aber wenn es möglich wäre, ist es natürlich einfacher so etwas großes auf die Beine zu stellen. Engagierte Autoren brauch ich aufjedenfall. --196.gifPokéwikifanPkRs 16:26, 12. Jan. 2015 (CET)
Wenn es in dem Sinne keine offiziellen Regeln für Online-Kämpfe gibt, wieso sollten wir hier einen Artikel dazu anlegen, in dem von subjektiven Wünschen/Erwartungen die Rede ist? Es macht für mich keinen Sinn, wenn man sich nun an dieser Stelle ein „Regelwerk“ aus den Haaren zieht, welches in der Art und Weise gar nicht gegeben ist.
Oder habe ich hier jetzt etwas falsch verstanden? ~ Taisuke 136.gif 20:45, 12. Jan. 2015 (CET)
Doch natülich gibt es ein sogenanntes Regelwerk, aber nicht offiziell von Gamefreak herausgegeben.
Sondern ähnlich wie bei den Tier von Fans herausgegeben. Und ich finde diese sollten schon festgehalten werden, wenn es um das Thema Strategie geht. Gruß --196.gifPokéwikifanPkRs 08:54, 13. Jan. 2015 (CET)
Du hast bereits zwei Administratoren persönlich angefragt und bei beiden eine Absage erhalten. Nach jeder Absage eine andere Adresse mit dem Vorschlag erreichen zu wollen, wird letztendlich auch nicht funktionieren. Hier noch einmal die Zitate von Dusk und mir:
„Ein solches Projekt wäre verbunden mit dem Strategie-Projekt, dass du findest, wenn du nach PokéWiki:Strategie-Projekt suchst. Da ein weiteres Projekt zu eröffnen, wäre redundant und nicht effizient; die Leute freuen sich aber immer über Hilfe von Leuten mit Ahnung. Wenn du diese also hast, schau am besten dort nach.“
– Dusk
„Ein Regelbuch-Projekt wird es nicht geben. Projekte sollten sich entweder auf eine große Artikelgruppe im Wiki (wie z. B. Orte, Pokémon, Charaktere, Spiele) oder die Hauptseite beziehen. Die Regeln eines Online-Kampfes, die übrigens bezüglich der verbotenen Pokémon schon hier festgehalten sind, beinhalten jedoch nicht mehrere Artikel, sondern können genau so gut in einem einzelnen Artikel festgehalten werden. Daher wird es nicht so ein Projekt geben, aber es ist dennoch schön zu sehen, dass du dir Gedanken machst. ;)“
– Pk-fan
Ich denke mit den weiteren Stimmen von Jaci und Tai hat sich das Thema damit endgültig erledigt.--★☆★ Pk-fan Pinball-Artwork Seejong und Seemops.png 19:36, 13. Jan. 2015 (CET)

Tier-Kategorien

Was haltet ihr davon, Kategorien für die einzelnen Tiers zu erstellen und die Pokémon entsprechend einzuordnen? (Der vorstehende nicht signierte Beitrag stammt von: Skelabra2509DiskussionBeiträge)

Gibt es doch schon oder meinst du das anders → Tier
Gruß --196.gifPokéwikifanPkRs 20:06, 12. Jan. 2015 (CET)
Kannt ich noch nicht. Es ist allerdings interessant, dass die Strategie-Seiten eingebunden werden, deswegen habe ich die Kat wohl auch nicht gefunden. Das Problem daran ist, dass sich die Anzahl der Stratgie-Artikel dann doch in Grenzen hält. --Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 20:10, 12. Jan. 2015 (CET)
Ich wüsste ehrlich gesagt nicht warum, denn im vergangenen Jahr haben wir uns schon dagegen ausgesprochen, die Tiers in den Pokémon-Artikeln überhaupt zu erwähnen. Eventuell könnte man aber mit der Leitung des Strategie-Projektes über solche Kats für die Strategie-Artikel reden. --666h.png Jaci 20:15, 12. Jan. 2015 (CET)
Nur falls du das falsch verstanden hast: Die Strategieseiten sind bereits entsprechend kategorisiert. --Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 20:39, 12. Jan. 2015 (CET)
Ok, da hatte ich nicht darauf geachtet. Nichtsdestotrotz gehören die Kats mMn nicht in die Pokémon-Artikel, weil eben auch die Tiers an sich nicht reingehören. --666h.png Jaci 11:17, 13. Jan. 2015 (CET)
Ja, diese Diskussion hatten wir bereits und es wurde beschlossen, die normalen Pokémon-Artikel und die Strategie-Artikel, auch was Kategorien betrifft, zu trennen. Das Problem mit den wenigen Artikeln lässt sich lösen, indem mehr angelegt werden ;) Allerdings muss ich sagen, dass ich es auch etwas schade finde, dass z. B. im Artikel Tier nicht auf einen einzigen Strategie-Artikel eines Pokémon verwiesen wird. Vielleicht sollte man zumindest einen Link auf die jeweilige Kategorie einbinden. -- 359.png Korvel1 Diskussion 17:43, 13. Jan. 2015 (CET)

Neue Attackenkategorie

Aus gegebenem Anlass: Was haltet ihr von einer neuen [[:Kategorie:Attacken, die kein Pokémon erlernen kann]]? --Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 23:30, 17. Jan. 2015 (CET)

Ich sehe nicht wirklich einen Sinn dahinter, da normalerweise jede Attacke erlernt wird, auch wenn wir bis zur Veröffentlichung der Attacke warten müssen. 360.png Das Isso 08/15 Konter 23:37, 17. Jan. 2015 (CET)
Ja, aber momentan haben wir so viele davon. Auch zu Wartungzwecken vielleicht nützlich. --Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 00:57, 18. Jan. 2015 (CET)
Ich sehe auch keinen Sinn in dieser Kategorie. Jede Attacke sollte von mind. einem Pokémon erlernt werden können, sonst wäre sie ja irgendwie unnötig. „So viele“ sind das auch überhaupt nicht. Es gibt derzeit 721 Attacken, von denen nur drei, vier oder halt fünf Stück kein erwähntes Pokémon haben. Das ist ja überhaupt nichts... Man bedenke, dass Kategorien bevorzugt bei sehr vielen Einträgen verwendet werden sollten. CMqLxxp.png snfg4wS.png 09:37, 18. Jan. 2015 (CET)
621 Attacken sind's Xavier. ;)
Aber ich gebe den anderen beiden recht, da wir für fünf Attacken (Dampfschwall, Dimensionswahn, Lux Calamitatis, Tausend Pfeile, Tausend Wellen) keine eigene Kategorie benötigen. Zumal die Kategorie ja auch in gewisser Hinsicht unsinnig ist, da es nur keine Pokémon dazu gibt, weil es eine unveröffentlichte Attacke ist. Dass eine unveröffentlichte Attacke von bisher keinem Pokémon erlernt werden kann, ist selbstverständlich.
Ich könnte mir hingegen einen Hinweis im entsprechenden Artikel vorstellen, der unnötige Fragen bzw. unerwünschte Bearbeitungen an den Artikeln vorbeugt. ~ Taisuke 136.gif 10:44, 18. Jan. 2015 (CET)
Wie ich sehe, braucht ihr meine Meinung gar nicht mehr, weil alles gesagt wurde. Natürlich muss man erwähnen, dass bis jetzt noch kein Pokémon die Attacke erlernen kann. Ideal wäre es meiner Meinung nach, wenn in der Einleitung stünde, dass es sich um eine unveröffentlichte Attacke handelt. -- 359.png Korvel1 Diskussion 11:10, 18. Jan. 2015 (CET)

Deoxys - Mysteriöses Pokémon oder nicht?

Mit ΩRαS ist ja nun das legendäre Pokémon Deoxys im regulären Spielverlauf fangbar. Nun stellt sich ber die Frage: Kann Deoxys weiterhin zu den Mysteriösen Pokémon. Diese sind schließlich laut Definition „besonders seltene Pokémon, die man sich nur durch eine Herunterladung aufs Spiel holen kann.“ Und das trifft nun ja auf Deoxys nicht mehr zu. Wie sollen wir nun damit in den Artikeln Mysteriöse Pokémon, Legendäre Pokémon tc. damit umgehen? Sollen wir zu Deoxys ähnlich wie zu Phione eine Anmerkung hinzufügen, z.B: „Dieses Pokémon war nur bis einschließlich zur 5. Generation ein mysteriöses Pokémon“ und die blaue Markierung entfernen? --609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 17:41, 24. Jan. 2015 (CET)

Typfarben durch class-Anweisungen statt Vorlagen?

Hallo, wertes Wikingervolk,

ich habe keine Ahnung, ob die Frage besser hier oder dort aufgehoben ist… Jedenfalls wird im PokéWiki Vieles, insbesondere Tabellengestaltung, durch class-Anweisungen wie z.B. round oder blink oder c vereinfacht – aber dann werden für Typfarben Vorlagen wie {{Typ/Color/Pflanze-hell}} benutzt. Wäre es nicht konsequenter, angenehmer zu tippen und vermutlich auch weniger belastend für den Server (weniger tippen → weniger Datenmenge → geringere Ladezeiten → besucherfreundlicher), dafür ebenfalls class-Anweisungen wie Pflanze-hell oder gar Pflanze-h einzuführen? --666h.png Jaci 13:13, 25. Jan. 2015 (CET)

Tatsächlich haben wir so etwas sogar. Für jeden Typ existieren die classes colorPflanzedunkel, backgroundPflanzedunkel, borderPflanzedunkel, colorPflanzehell, backgroundPflanzehell und borderPflanzehell. Ob das die aktuellen Farben aus den Vorlagen einbindet, müsste ich einmal schauen, eine große Abkürzung stellen die classes vom Schreibaufwand her aber auch nicht dar. Leider weiß ich momentan gar nicht, ob diese irgendwo überhaupt eingebunden sind. :/ ★☆★ Pk-fan Pinball-Artwork Seejong und Seemops.png 19:59, 25. Jan. 2015 (CET)
Gesehen oder gar verwendet habe ich diese jedenfalls noch nicht, andernfalls hätte ich das hier ja gar nicht erst vorgeschlagen. --666h.png Jaci 20:06, 25. Jan. 2015 (CET)

Eine Rangliste aus dem Quotienten aus den Maximalwerten und Typanfälligkeiten

Wir haben auf diesem Wiki eine Rangliste mit den Maximalwerten der einzelnen Pokemon und eine Rangliste der Typanfälligkeiten. Dann habe ich in einer Pokemon Version ein Feuerpokemon noch in meinem Team benötigt aber welches ist dann dann beste? so ist mir eingefallen man könnte doch den Maximalwert durch die Typamfälligkeit teilen. Je höher dann der Wert ist desto besser das Pokemon. Wir könnten doch eine Rangliste machen wo man diesen Quotienten angibt denn gerade als anfänger könnte man denken: "Wow Despotar hat einen sehr hohen Maximalwert dass muss ja super sein!" die Typanfälligkeit ist da aber alles andere als super. Was haltet ihr von dieser Idee?

Ich habe schon einmal eine Liste angefangen als Beispiel: [1] (Der vorstehende nicht signierte Beitrag stammt von: UltaDiskussionBeiträge)

Man muss hier einmal ganz klar sagen, dass die Stärke eines Pokémon sich aus mehreren Faktoren zusammensetzt. Statuswerte, Fähigkeiten, Typ, Attacken, ...
Für diese einzelnen Punkte macht es einen Sinn eine Tabelle zu erstellen, da wir somit die Vorteile in den einzelnen Kategorien beurteilen. Sobald du aber zwei dieser Faktoren (in deinem Fall Typanfälligkeit und Statuswerte) in eine neue Tabelle packen möchtest, hast du aus meiner Sicht keine Tabelle mehr, die wirklich etwas aussagt. Du bekommst beispielsweise raus, dass Ninjatom nicht wirklich gut ist, jedoch werden dir viele erfahrene Kämpfer sagen, dass das absolut nicht der Fall sein muss. Bei Ninjatom rettet die Fähigkeit (Wunderwache) einfach vieles, da nützt deine Tabelle wenig um die Stärke des Pokémon zu bestimmen. Mega-Flunkifer wäre ein weiteres Beispiel, findet sich sogar im Uber-Tier nach der Einteilung von Smogon. Das was die finale Stärke eines Pokémon ausmacht ist die Strategie, deine Tabelle wäre also keine Repräsentation der vollen Stärke eines Pokémon. Von dem her bräuchten wir eine solche Tabelle nicht, da sie einfach ein Mischmasch an Werten ist, die auch nicht sonderlich hilfreich ist. Zumal du diese Faktoren nicht 1:1 mit einrechnen kannst, da die Typanfälligkeit sich nur auf Verteidigung, Spezial-Verteidigung und KP auswirkt; die Bestimmung eines richtigen Faktors würde noch die Schaden-Formel mit einbeziehen, damit die Attacken-Stärke und schon haben wir den Salat. Die Typanfälligkeit zeigt so manche defensiven Vorteile, die Statuswerte allgemeine Vorteile, eine Mischung wäre nicht produktiv.
Dennoch ist es schön zu sehen, dass du dir Gedanken machst, wie man das Wiki verbessern kann. Mach weiter so, vielleicht kommt dir ja einmal eine zündende Idee, die wirklich realisierbar ist! ;)
Liebe Grüße, ★☆★ Pk-fan Pinball-Artwork Seejong und Seemops.png 21:00, 25. Jan. 2015 (CET)
Meg-Flunkifers Fähigkeit lässt sich einfach hier integrieren, indem wie ihm 585 Basis geben, wie er sie in der Praxis hat.

Rangliste nach Defensive

Ich habe nachdem ich von der Idee eins drüber gelesen habe auch mal über sinnvolle Ranglisten-Erweiterungen nachgedacht und bin zu dem Schluss gekommen, dass eine Rangliste nach Defensive nicht schlecht wäre. Der Wert "Defensive" würde nach der Formel berechnet: (Verteidigung / Spezial-Verteidigung)/2 und würde denn Durchscnitt beider Verteidigungen darstellen. So könnte man schnell die Pokémon nach defensive ordnen, es ergäbe sich z.B.:

Eventuell könnte man in das Ganze am Ende sogar noch die Typanfälligkeit einbeziehen, z.B. mit:
((Verteidigung / Spezial-Verteidigung)/2) * (19,5 / Typanfälligkeit) = Ergebnis
Bei einer solchen Rechnung ist aber das Problem, dass man die Typanfälligkeit auf unterschiedliche Arten miteinbeziehen kann und so völlig unterschuieldiche Werte entstünden. --609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 11:28, 26. Jan. 2015 (CET)

Zur Defensive gehören auch KP und Fähigkeiten. --666h.png Jaci 12:32, 26. Jan. 2015 (CET)
Stimmt, die KP habe ich vergessen. Man könnte dann stattdessen

((Verteidigung / Spezial-Verteidigung) / 2) * KP ((Verteidigung / Spezial-Verteidigung)/2) * (19,5 / Typanfälligkeit) * KP
nehmen. Die Fähigkeiten spielen hier eigentlich kaum eine Rolle (wenn du mir ein Gegenbeispiel liefern knnst, gerne), bei der Typanfälligkeit muss man halt Vegetarier, Voltabsorber, Feuerfänger, Blitzfänger, Sturmsog, Starthilfe und H2O-Absorber beachten. --609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 13:52, 26. Jan. 2015 (CET)

Wunderwache, Taktikwechsel, Schwebe, Endland, Urmeer, Pflanzengabe, Schwächling, Speckschicht, Fellkleid, Felskern, Multischuppe, Pflanzenpelz, bedingt auch Wandlungskunst und Doppelgänger, sowie sämtliche Attacken und Fähigkeiten, die diese Fähigkeiten überschreiben oder unterdrücken können. Mehr Gegenbeispiele fallen mir jetzt nicht ein, dafür aber fühle ich mich plötzlich wie mecanno-man. --666h.png Jaci 17:20, 26. Jan. 2015 (CET)
OK, aber Wunderwache, Schwebe, Endland, Urmeer, Speckschicht, Felskern kann man theoretisch in die Berechnung der Typanfälligkeit miteinbauen, die anderen, also Pflanzenpelz und Pflanzengbe könnten evtl. vernachlässigt werden. Bei Fellkleid würde man eben die Verteidigung für die Berechnung verdoppeln. Taktikwechsel und Multischuppe sind schwierig. Aber was hat Schwächling damit zu tun? Nach dieser Argumentation ist üübrigens auch die Rangliste nach Typanfälligkeit sinnlos. --609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 18:25, 26. Jan. 2015 (CET)
Gut, bei Schwächling dachte ich, dass auch die Defensivwerte gesenkt werden. My bad. Und die Rangliste der Typanfälligkeit bezieht sich rein auf Typen, nicht auf die Pokémon, die diese Typen haben. --666h.png Jaci 20:02, 26. Jan. 2015 (CET)
Ich halte so eine Rangliste alleine aus praktischen Gründen nicht für sinnvoll. Im Competitive Play spielt man kaum ein Pokémon als speziellen und physischen Tank, also defensiv ausgerichtet. Das ist wohl hauptsächlich erst mit Mega-Lahmus wirklich gut möglich. Und wie Jaci schon sagte, Fähigkeiten, KP und anderes bestimmen die Werte auch. Und da es sowieso keine Formel gibt, die beide Verteidigungen vermischt nutzt, ist das mischen in einer Rangliste auch wenig sinnvoll.--★☆★ Pk-fan Pinball-Artwork Seejong und Seemops.png 16:35, 2. Feb. 2015 (CET)

Apostroph

Hallo Wikinger!

Vor nicht allzu langer Zeit, hatte ich einen Editwar mit einem bestimmten User. Dieser hat mich zum grübeln gebracht.

Es ging darum, dass er meinte, das typografisch korrekte Apostroph ist das richtige Satzzeichen (’) und nicht das Ersatzzeichen des Apostrophs ('). Allerdings habe ich seine Bearbeitung dann rückgängig gemacht, mit der Zusammenfassung „Das ist zwar richtig, aber überall hier im PokéWiki wird nur dieses Ersatzzeichen benutzt.“.

Heute bin ich anderer Meinung. Das Ersatzzeichen des Apostroph muss, genauso wie die falschen Anführungszeichen ("), ersetzt werden, durch das richtige typografische Apostroph. Laut Duden und anderen Quellen, ist das Ersatzzeichen im deutschen falsch, so müsste es auch hier im Wiki verändert werden. Ein Bot könnte dies dann durchführen und das Ersatzzeichen durch den korrekten Apostroph ersetzen.

Jetzt würde ich gerne eure Meinung hierzu hören, am besten auch die Meinung verschiedener Administratoren, damit es durchgesetzt werden kann. Außerdem müsste sich ein jeweiliger Botbetreiber finden lassen, der Lust hat, über 25.000 Artikel zu durchgehen. :) Grüße, Blazery Eugen.png 01:17, 18. Aug. 2014 (CEST)

Du hast Recht, ist aber halt angenehmer, einfach mal mit Shift auf # zu drücken ;D Ist aber an sich schon richtig, und da das Wiki ja eine Enzyklopädie ist (:rolleyes:), wäre ich dafür, dass typographisch korrekte zu nehmen bzw. einen Bot anzuschalten! =P Gala 172.png 03:04, 18. Aug. 2014 (CEST)

Jo, stimmt, lieber das richtige; aber beim boten bitte bitte aufpassen, dass die Syntax nicht mitgebottet wird... --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 07:03, 19. Aug. 2014 (CEST)
Joa, meinetwegen kann man das machen. Aber sowas bitte in der Nacht. Ich weiß noch, als Blazerys Bot letztes Mal die Pokémon-Artikel beschädigt hat und dann die ganzen Bearbeitungen rückgängig gemacht werden mussten. Das halbe Wiki war fast down, wegen dem ganzen Reverten, sowas darf am Tag nicht passieren. Liebe Grüße, Wiki%20Signatur%201.png Wiki%20Signatur%202.png 11:57, 25. Aug. 2014 (CEST)

Ich bin ebenfalls für eine Änderung, damit wir einheitlich im PokéWiki das typografisch korrekte Apostroph haben. Nun müsste sich halt nur, wie Blazery bereits sagte, ein geeigneter Bot-Betreiber finden, der das in Angriff nimmt und in unseren Artikeln korrigiert. ~ Taisuke 136.gif 12:01, 25. Aug. 2014 (CEST)

*einhark* Wo ist jetzt der Unterschied zu dem Apostrophen den man auf der Tastatur schreiben kann ( SHIFT + # ) und dem Typographisch korrektem? Im Online WEsen, selbst der Wikipedia wird das "Falsche" dann benutzt. Und soweit ich weiß ist auch WP keine "Gänsefüßchen unten" am machen. meisterball.png ヤサヒラ (ノート) (ゲストブック) 00:15, 10. Okt. 2014 (CEST)
Laut WP:TYPO sollten sie die richtigen benutzen, was die „Gänsefüsschen unten“ angeht: Da sind sie sogar noch etwas spezifischer; generell Gänsefüsschen unten, ausser es handle sich um einen auf die Schweiz bezogenen Artikel, dann sind die «Guillemets» zu verwenden. Jedoch: Bei so vielen Edits kann das kein Mensch mehr überwachen, deshalb werden da wohl auch immer mal wieder falsche sein, weil nicht jeder weiss, wie man die schreibt, oder sogar dass man die schreiben soll. Evtl. wär mal ein Botdurchlauf bzgl. WP:TYPO eine gute Idee, wenn auch schwer zu realisieren. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 00:34, 10. Okt. 2014 (CEST)
Das Problem besteht dann ja auch wieder darin das die " in Style-Angaben, wie zB deiner User-Signatur, mit umgewandet werden würden. Mal abgesehen davon das die Bot's tausende Bearbeitungen durchführen müssten. Denke nicht das XavBot oder ein anderer das an Rechenleistung zur Verfügung hat. meisterball.png ヤサヒラ (ノート) (ゲストブック) 12:15, 10. Okt. 2014 (CEST)
Ich weiß jetzt nicht, ob das beim AWB funktioniert, aber grundsätzlich kann man Programmen schon einprogrammieren: "Wenn x der Fall ist, tue Y" oder eben "Wenn x der Fall ist, tue nichts, sonst tue Y". Wenn "</?\w+((\s+\w+(\s*=\s*(?:".*?"|'.*?'|[^'">\s]+))?)+\s*|\s*)/?>" nicht zutrifft, dann ändere die \s" zu „ und "\s zu “. Die Frage ist grundsätzlich, ob das geht und wenn ja, ob es nicht auch Leute gibt, die " Hallo " schreiben. Soll es alles schon gegeben haben. Rechenleistung ist aber wohl kein Problem, die Zeit, die das dauert, ist nur immens, da über 11000 Seiten umfassend. (TJtDNiw.png Dusk 55Qd2I5.png) 14:29, 13. Okt. 2014 (CEST)
Rechenleistung ist hier definitiv nicht das Problem. Ich habe schon zweimal solche riesigen Bearbeitungen durchgeführt. Meistens von Morgens bis Abends. Jetzt hat sich das aber gänzlich geändert, denn ich besitze nun einen sekundären PC, den ich für genau sowas verwenden könnte. Das Problem ist einfach, dass es einfach viel zu viel zu beachten gibt. Es gibt sehr viele Syntax-Befehle die mitgenommen werden. Ich kann hier leider auch nicht jede Seite selbst von Hand aus kontrollieren, das wäre zu viel Aufwand und würde Wochen oder gar Monate dauern.
Ich wollte schon letzten Monat darauf zu sprechen kommen, dass sich einer der erfahrerennen Benutzer darum kümmert, sprich Dusk, Shadowtweaker (bevorzugt) oder Buoysel. Bei so einer Aufgabe kann man einfach definitiv viel zu viele Fehler machen.
Liebe Grüße, ywSreVs.png SscUH3q.png 15:49, 13. Okt. 2014 (CEST)
Dann sagen wir das die Syntax für das finden der entsprechenden Stellen einfach zu kompliziert ist. Sonst könnte man doch einfach mal durch die Artikel gehen und dies Manuell machen - langwierig, aber sollte zu machen sein. Sugimori 251.png - ヤサヒラ(ノート) 20:26, 14. Okt. 2014 (CEST)
Das klingt irgendwie so, als würdest du das lieber einfach selbst machen und Gnom-Beiträge erhaschen wollen, als möglichen Experten (zu denen ich in diesem Fall jedoch nicht gehöre) zu vertrauen, dass die das mit Bots machen. Die können das und das geht mehr oder minder gut. Also be patient and stay calm! (TJtDNiw.png Dusk 55Qd2I5.png) 21:08, 14. Okt. 2014 (CEST)
MIt nichten, ich habe nichts davon, wenn ich mir Edit's erhaschen wollen würde für was? Ein Pikachu? Das mach ich lieber mit sinnvollen Edits, und nicht nur Satzzeichen kleimerrei. War nur ein Vorschlag, aber ich vertraue eurem Umgang mit Bots einfach mal und schau dann mal ob der XavBot wieder in meinem Archiven herum doktert *lach* Sugimori 251.png - ヤサヒラ(ノート) 21:39, 14. Okt. 2014 (CEST)
Was spricht eigentlich dagegen, dass die Software diese Anführungszeichen ("") im Text automatisch zu diesen („“) uminterpretiert? (Eigentlich auch mal ne gute Idee für die Wikipedia) Es gibt doch eigentlich keine Fälle, in denen " als solches angezeigt werden muss, oder? --Skelabra2509 (Diskussion) 21:01, 14. Dez. 2014 (CET)
Die "" werden aber im Wikisyntax genutzt, dann wär's doof, wenn sie umgeändert werden... --Und dann im Mondschein... Killuu qdfiWwe.png 21:07, 14. Dez. 2014 (CET)
Natürlich, weiß ich auch. Ich habe mich wohl etwas undeutlich ausgedrückt. Ich meine: Für den Bearbeiter beändert sich nichts, er gibt weiterhin immer " ein. Im Text sieht das dann aber so aus: „“ Naja, ein Problem wäre dabei natürlich, dass es wohl schwer wäre, ein Programm so zu programmieren, dass es verateht, ob es "→„ oder "→“ machen muss. Aber ein solches Problem bestände bei Boteinsatz doch auch? MfG Skelabra2509 (Diskussion) 17:52, 15. Dez. 2014 (CET)

Hallo liebe User,

ich weiß nicht warum hier ein Thema archiviert wurde, was eigentlich noch gar nicht abgeschlossen war. Hierbei geht es um diesen Beitrag, das Thema ist eigentlich sehr wichtig und kann jetzt nicht einfach so vergessen werden. Wie sieht es denn jetzt drum aus? Wird es jetzt gemacht oder nicht? Blazery Eugen.png 20:20, 6. Apr. 2015 (CEST)

Eigentlich müssten wir im ANR konsequent auf „“ umstellen, so ist es korrekt und so macht man es inder Wikipedia auch. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 01:48, 7. Apr. 2015 (CEST)
Sollte man, ja. Ausnahme ist in Textstellen wo die englischen benutzt werden, weshalb das nicht allzugut automatisch gemacht werden kann. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 10:50, 7. Apr. 2015 (CEST)
Ich sehe genug Gründe, die Umstellung umzusetzen, aber:
  1. Wie sagen wir einem Bot, dass er deutsche Anführungszeichen durch die typografisch korrekten ersetzen, anderssprachige oder zur Syntax gehörige aber in Ruhe lassen soll?
  2. Wie bringen wir (zukünftigen) Autoren bei, nur noch die korrekten Anführungszeichen zu benutzen?
PS: Ich habe mich jetzt nicht durch die „alte“ Diskussion gelesen. --666h.png Jaci 12:14, 7. Apr. 2015 (CEST)

Bei Word werden diese "Zeichen automatisch in „diese umgewandelt, während diese" in jene“ gewandelt werden. Kann man das nicht auch in die Bearbeitungsfenster implementieren, also einbauen, dass diese automatische Umwandlung der deutschen in die typographischen Satzzeichen erfolgt? Bei meinem Browser ändert auch automatisch „FdP“ zu „FDP“ um (manchmal, wie ich soeben bemerkt habe). 44890ujg.png anon8droh.png gwBMoYm.png 15:16, 7. Apr. 2015 (CEST)

Das ist nicht möglich, denn " wird auch in der Wiki-Syntax gebraucht, wie bereits erwähnt. Blazery Eugen.png 15:20, 7. Apr. 2015 (CEST)
Stimmt, daran hatte ich gar nicht gedacht... Idee verworfen... 44890ujg.png anon8droh.png gwBMoYm.png 15:24, 7. Apr. 2015 (CEST)
Also beim Umbotten dürfte das kein Problem sein. Die Anführungszeichen sthen nämlich meines Wissens immer zwischen < und >, wenn sie in der Wiki-Syntax verwendet werden. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 18:44, 17. Apr. 2015 (CEST)

Abschaffung des Komplettlösungs-Projekts

Ich komme jetzt mit einem Anliegen zu euch, dass mir schon sehr lange auf dem Herzen liegt und immer deutlicher an Sinnhaftigkeit gewinnt. Es geht um das Komplettlösungs-Projekt (folgend nur als KLP bezeichnet).
Das wohl unenzyklopädischste Projekt des gesamten Wikis hat hier bereits lange existiert und immer wieder kamen von allen Seiten Stimmen auf, dass eine Komplettlösung in einer Enzyklopädie absolut gar nichts zu suchen hat. Das war zu früheren Zeiten eigentlich kein Problem, da die Komplettlösungen von Benutzern wie Gala oder Mathegott immer auf dem neuesten Stand und auf hervorragendem Niveau gehalten wurden. Diese Zeiten sind vorbei und die neuen Komplettlösungen finden weder Andrang, noch Benutzer, die diese auf angemessenem Niveau erstellen oder halten wollen. Ich will jetzt nicht Ryuichis Leistung schmälern, es ist schön zu sehen, dass noch Benutzer Komplettlösungen erstellen wollen, aber die ORAS-Komplettlösung würde ich am liebsten wieder verstecken, wie ich es zuvor schon einmal getan habe. Hier der Artikel, die ganz alten Versionen sind leider schon gelöscht, die wären noch schöneres Anschauungsmaterial gewesen.
Mal ganz abgesehen von der Interesse der Userschaft, steht auch die Projektleitung auf verlorenem Posten. Gala und Blazery haben sich aus dem Wiki zurückgezogen (Mal ganz abgesehen, dass diese während ihrer Projektleitung nahezu nichts im KLP gemacht haben), und der dritte Projektleiter Shadixx ist nun auch schon über einen Monat inaktiv. Intern sieht das ganze nicht besser aus; Hier versuchen Admins und Redakteure offensichtlich das unbeliebte Projekt an wen anderes abzuschieben, da sich keiner an einer Projektleitung erfreuen könnte.
Wir sind in einer Enzyklopädie, aber in den Komplettlösungen greifen wir nur Dinge auf, die in den einzelnen Orte-, oder Charakter-Artikeln ebenso eingesehen werden können. Eigentlich verhindern wir damit sogar, dass die Leute sich genauer im Wiki umschauen. Was die Komplettlösungen als Besonderheit zu bieten haben, sind die Handlungsverläufe der Spiele. Doch auch diese könnten wir deutlich enzyklopädischer unterbringen.
Deswegen komme ich zu folgendem Vorschlag: Als ersten Schritt schließen wir das KLP und wenn auch der zweite Schritt euch zusagt, schaffen wir dafür ein Handlungs-Projekt an. In diesem werden Artikel wie „Pokémon Omega Rubin und Alpha Saphir/Handlung“ angelegt, die detailliert und ausführlich über die Handlungen berichten und so auch die Geschichte der Pokémon-Welt wiederspiegeln. Damit wären wir meiner Kenntnis nach das erste Mitglied der Encyclopaediae Pokémonis, der auf diese Weise in die Geschichte der Pokémon-Welt eintaucht.
Da eure Meinung dem Team auch am Herzen liegt, möchte ich hier deswegen eine Umfrage zur Schließung des KLP starten und hören, ob auch andere stimmberechtigte Benutzer so denken wie der Großteil des Teams.--★☆★ Pk-fan Pinball-Artwork Seejong und Seemops.png 21:27, 13. Dez. 2014 (CET)

Meinungsumfrage vorzeitig beendet

Kommentare

@Xavier: Was die Projektleitung eines möglichen Projekts angeht, können wir später noch diskutieren. Als ich Taisuke gestern von meiner Idee erzählt habe, hat er meiner Meinung nach schon einen exzellenten Vorschlag gemacht. Aber das hat eben noch Zeit und würde sicherlich nicht allzu schwer fallen, dafür jemanden zu finden. Erstmal jetzt abwarten und schauen wie die Meinungen ausfallen. ;) ★☆★ Pk-fan Pinball-Artwork Seejong und Seemops.png 21:58, 13. Dez. 2014 (CET)

Ich erachte die Komplettlösungen eigentlich für sehr hilfreich, auch wenn sie nicht enzyklopädisch sind. Ich fände es aber äißerst schade, wenn die bestehenden Komplettlösungen gelöscht würden, bei der Arbeit, die einige Nutzer da reingesteckt haben. Außerdem würde mich mal interessiern, was die aktiveren Mitarbeiter dieses Projektes zu diesem Vorschlag sagen. Ich finde die Idee eines Handlungs-Projekt aber auch gut. MfG Skelabra2509 (Diskussion) 03:04, 14. Dez. 2014 (CET)
Bisher wurden schon andere Projekte geschlossen, aber soweit ich wusste, wurden nie irgendwelche Seiten gelöscht, die dazu gehörten. Auch die Projektseiten bleiben bestehen. Eine bestehende, gute Komplettlösung wird also wohl nicht gelöscht werden. 359.png Korvel1 Diskussion 06:43, 14. Dez. 2014 (CET)

@Pk-fan: Kannst du - ungefähr - sagen, wie ausführlich diese Handlungen zu den Spielen werden sollen. Man könnte da nämlich richtige Romane schreiben oder drei Sätze. Ich wüsste nur gern, wie viel du dir da vorgestellt hast... :) --337.png Poké7 08:21, 14. Dez. 2014 (CET)

@Skelabra: Wie Korvel bereits sagte, wird weder die Projektseite, noch die bestehenden Komplettlösungen gelöscht.
@Poké7: Je mehr, desto besser! Grundsätzlich schadet viel Text niemals zu irgendeinem Artikel im Wiki. Mal abgesehen von den Komplettlösungen, die sollten kurz und kompakt gehalten werden. Demnach würde ich mir persönlich schon sehr ausführliche Artikel wünschen, die mit einem guten, ausführlichen Buchkapitel von der Länge her schon mithalten sollten. Wie genau der Aufbau aussehen sollte, müsste die Projektleitung bestimmen, aber eine Einteilung in verschiedene kleine Kapitel, mittels Überschriften, und im Fließtext eingebundene Bilder wären wohl ein logischer Ansatz.--★☆★ Pk-fan Pinball-Artwork Seejong und Seemops.png 21:12, 14. Dez. 2014 (CET)
@Killuu: Wenn Komplettlösungen so wichtig sind, wer soll sie denn dann schreiben? Du siehst doch auch, dass seit langem keiner Lust dazu hat, geschweige denn die erwünschte Qualität beisteuert. Den Wahlzeitraum habe ich übrigens nochmal um eine Woche verlängert, da es sich um ein sehr wichtiges Thema handelt.--★☆★ Pk-fan Pinball-Artwork Seejong und Seemops.png 02:04, 20. Dez. 2014 (CET)
Warum gibt es keine Option "Gegen die Abschaffung des Komplettlösungs-Projekts und für die Einrichtung eines Handlungs-Projekts"? --Skelabra2509 (Diskussion) 02:49, 20. Dez. 2014 (CET)

Ich hätte noch eine Idee: Wenn die KLs zu unenzyklopädisch für den Artikel- oder Project-Namensraum sind, warum packen wir sie nicht einfach in einen Namenraum, der eine unenzyklopädische Schreibweise erlaubt? In meinem Wiki etwa kann jeder Autor in einem eigens dafür angelegten Namensraum namens Walkthrough seine eigenen KLs für ein Spiel schreiben (Achtung, Eigenwerbung: siehe bspw. hier) und sie auch so schreiben, wie er lustig ist. Wäre etwas in der Art vielleicht auch was fürs PokéWiki? --666h.png Jaci 11:22, 20. Dez. 2014 (CET)

Hm, Bulba macht das auch so. Ob das jetzt gut oder schlecht ist, weiss ich aber auch nicht. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 12:07, 20. Dez. 2014 (CET)
@Jaci, das ist genau das, was ich mir gestern Abend im Bett noch überlegt hatte, zu Pks Anmerkung zu schreiben xD Und jetzt bist du eine Stunde vor mir aufgewacht... Die bestehenden Komplettlösungen könnte man dann ja auch behalten und naja, eine "Projektseite" nur zum Sammeln der Lösungen entwerfen. Die sind auch immer amüsant zu lesen, von daher fände ich diesen Vorschlag nicht schlecht. In meinem Chemielabor hatte ich ja sogar auch mit einem Walkthrough angefangen, wtf o.o) --Kein Dschungel zu dicht... Killuu acgb9YG.png 12:26, 20. Dez. 2014 (CET)

Ich habe inzwischen das Gefühl, dass wir im Vorfeld mehr miteinander reden und weniger hätten abstimmen sollen. Diese "Diskussion" startete direkt mit einer Abstimmung über eine Idee von Pk-fan, weshalb im Grunde gar keine richtige Diskussion zustande kam. Stattdessen werden nun während der Abstimmung, also zu einem Zeitpunkt, an dem es eigentlich schon zu spät ist, weitere Ideen vorgebracht, die dazu führen, dass Leute ihre Stimmen plötzlich woanders hinpflanzen. Auch ich habe meine Stimme, die ich ursprünglich für die Abschaffung des KLPs und die Einführung eines Handlungs-Projektes gegeben habe, nun zurückgezogen, weil ich der Überzeugung bin, dass diese Abstimmung nicht dorthin führen wird, wo wir sie haben wollen, nämlich zu einem konstruktiven Ziel. Ich bin nach wie vor für die Einführung eines Handlungs-Projektes, ebenso wie einige, die gegen die Abschaffung des KLPs gestimmt haben, aber gerade nach Shitzons Meinungsäußerung bin ich unsicher, was denn im Bezug auf das KLP am besten für das PokéWiki wäre. Daher bin ich dafür, diese Abstimmung abzubrechen, damit wir uns mal vernünftig zusammensetzen und über alles reden können. --666h.png Jaci 13:50, 21. Dez. 2014 (CET)

Sowohl Disk als auch Abstimmung können nicht zielführend sein, wenn die Möglichkeiten von vornherein eingeschränkt sind. Ich kann nicht für ein Handlungsprojekt plädieren, ohne dass ich gegen dass Komplettlösungsprojekt stimmen muss. Darum spreche ich mich dafür aus, dass nach einer ausführlichen Dikussion zwei Abstimmungen, nämlich "Abstimmung über die Einführung eines Handlungsprojekts" und "Abstimmung über die Zukunft des Komplettlösungsprojekts durchgeführt werden. --Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 19:08, 21. Dez. 2014 (CET)
Da nun vermehrt auch Meinungen der anderen Seite hervorkommen und sich für die Instandhaltung des Projektes aussprechen und gleichzeitig die Herangehensweise von Pk-fan als nicht ganz richtig darstellen, melde ich mich nochmals in den Kommentaren zu Wort. Ich finde es nämlich ein wenig komisch, wenn sich Benutzer für ein Projekt aussprechen, in dem sie zum einen höchstens zehn Beiträge getätigt haben (wenn überhaupt) und es zum anderen keine Hand voll an aktiven Bearbeitern innerhalb der Komplettlösungen gibt. Ich denke, dass die fehlende Struktur und Vollständigkeit der einzelnen Komplettlösungen für jeden klar ersichtlich sind – und das nicht erst seit heute. Wer hat sich bemüht irgendetwas in die andere Richtung zu unternehmen? Richtig, die Projektleiter des Projekts plus ein oder zwei Benutzer. Des Rest hat es stillschweigend und mit einem Schulterzucken zur Kenntnis genommen. Nun soll das Projekt geschlossen werden und es tun sich Stimmen auf, die das Fehlen der Komplettlösungen bedauern würden, aber hey, wer hat je etwas davon gesagt, dass die Artikel eines geschlossenen Projektes gelöscht werden sollen? Genau, niemand.
Es hat lediglich keinen Sinn ein Projekt am Leben zu erhalten, welches weder einen aktiven Projektleiter noch aktive Benutzer vorweisen kann. Das Projekt ist momentan tot. Und ja, man könnte versuchen mit einer neuen Leitung einen neuen Wind in das Projekt zu bringen, aber wer möchte dieses Projekt übernehmen? Aktiv bearbeitend sehe ich vorwiegend neue Benutzer, die nach ein paar wenigen Bearbeitungen auch wieder weniger bis gar nicht aktiv sind. Da braucht es schon etwas mehr Kontinuität und Qualität in den Beiträgen, damit das Projekt aus seinem tiefen Sumpf herauskommt. Und bis zu dieser Abstimmung scheint es hier niemanden gekratzt zu haben, dass die Komplettlösungen mangelhaft oder erst gar nicht vorhanden sind. Schließlich hätte jeder Benutzer das Projekt zum Thema machen können, aber getan hat es niemand, erst Pk-fan mit einer Abstimmung, nachdem das Projekt von jemandem geleitet wird, der seit dem 17. Oktober diesen Jahres keine Bearbeitung mehr in der Hinsicht getätigt hat. Allein, dass in diesen über zwei Monaten keine (An-)Fragen nach der Leitung/Hilfe/etc. aufkommen, obwohl Pokémon Omega Rubin und Alpha Saphir erschienen sind, zeugt vom „großen Interesse“ der Community an Komplettlösungen...
Versteht mich nicht falsch, wenn wir versuchen würden das Projekt am Leben zu erhalten, so würde ich es ebenfalls unterstützen, aber ich sehe keinen Sinn darin den Projektleiter zu wechseln, wenn es danach genauso wenig Bearbeitungen in den Komplettlösungen gibt, wie in letzter Zeit. ~ Taisuke 136.gif 19:14, 21. Dez. 2014 (CET)
Es geht ja offenbar gar nicht mehr darum, das KLP mit allen Mitteln am Leben zu halten, sondern darum, es umzustrukturieren – so lassen es jedenfalls einige Stimmen hier verlauten. Evtl würden sich dann auch mehr Leute finden, die Interesse haben, für länger als nur eine Woche daran zu arbeiten, aber das werden wir nie erfahren, wenn es niemand ausprobiert. --666h.png Jaci 19:36, 21. Dez. 2014 (CET)
Wie Taisuke jetzt bereits herausgestellt hat, hat ein Projekt ohne Projektleiter eigentlich keinen Sinn mehr. Meine Sicht ist da ja auch klar herauszulesen. Wir haben in der letzten Zeit auch das Merchandise- oder Musik-Projekt mangels Beteilung oder Projektleiter geschlossen. Die Leute, die sich jetzt für das Projekt aussprechen, sollten sich auch mal fragen, ob sie denn bereit wären für dieses Projekt große Bearbeitungen zu tätigen. Eigentlich bringt Tai alles auf den Punkt, wenn wir Admins und Redakteure ohne Abstimmung das Projekt geschlossen hätten, hätte es letztendlich wohl auch keine Beschwerden gegeben. Zeigt uns Aktivität, eine gute ORAS-Komplettlösung und bewerbt euch als Projektleiter, sonst wird das mit dem KLP nichts.--★☆★ Pk-fan Pinball-Artwork Seejong und Seemops.png 19:44, 21. Dez. 2014 (CET)
Pk-fan, warum hast du dann überhaupt eine Abstimmung gestartet und den Laden nicht einfach von vornherein dichtgemacht? Ist sie etwa nur Show, um Demokratie zu implizieren? achja.gif --666h.png Jaci 19:54, 21. Dez. 2014 (CET)
Ich habe nach wie vor nicht die Absicht, das Projekt einfach zu schließen, wenn diese Abstimmung für das Projekt ausfällt. Es zeigt ja, dass grundsätzlich Interesse besteht, aber dann müsst ihr diese uns auch zeigen und der Administration Perspektiven in Sachen Projektleitung bieten, denn bisher haben wir keine langfristige Alternative vorliegen. Und ohne Leitung wird es eben mit dem Projekt nichts. Es gab die Alternative mit beiden Projekten bei der Abstimmung ganz einfach nicht, da eigentlich eine „Umstrukturierung“ vom Komplettlösungs- zum Handlungs-Projekt meine Idee war und ich nicht den Sinn in beiden Projekten gleichzeitig sehe, da die Inhalte der Komplettlösungen dann wirklich alle an anderen Orten im Wiki zu finden sind.
Ich würde mich übrigens niemals einfach von alleine heraus dazu entscheiden ein Projekt zu schließen und würde mir immer Meinungen von anderen Benutzern dazu holen, sei es unter den Admins, den Admins und Redakteuren oder allen Benutzern wie hier. Dass man das als gespielte Demokratie auffasst finde ich äußerst schade und auch ein wenig fies. Wenn die Umfrage für das KLP ausfällt und sich dort in der nächsten Zeit dennoch nichts tut, wird den Administratoren dennoch keine andere Wahl bleiben, als das Projekt zu schließen. Ohne Benutzer, die bestimmte Teile des Wikis beleben, stirbt dieser Bereich eben aus. Insofern freut es mich dann immerhin, dass diese Umfrage dazu führt, dass auf die Missstände in dem Projekt aufmerksam gemacht wird, da es scheinbar vielen noch nicht bekannt war. Und wenn das Projekt fortan läuft, dann sehe ich auch keinen Grund dazu, dass es geschlossen wird.--★☆★ Pk-fan Pinball-Artwork Seejong und Seemops.png 20:58, 21. Dez. 2014 (CET)
Also ich denke ja, dass Pk-fan mit dieser Abstimmung versuchen wollte, die normalrangingen Benutzer auch zu erreichen. In letzter Zeit wird ja sehr viel in der Redakteur-Lounge ausdiskutiert, was eigentlich auch hierhin passen würde. Wenn man sich die allg. Diskussion mal anguckt, gab es monatelang kaum Gesprächsstoff, weil das Meiste intern besprochen wurde.
Ich kann mich auch nur Taisukes Rede anschließen: Das Projekt läuft nicht mehr, es macht auch keinen Sinn es weiterzuführen. Wenn man es überhaupt noch gerade biegen möchte, dann braucht man schon einen sehr qualifizierten Projektleiter, der so ein Projekt wieder gerade biegen könnte, sonst wird das nichts. Selbst dann gibt's nicht unbedingt eine Chance auf Erfolg; man nehme das Spiele-Projekt als Beispiel. Vor ein paar Monaten habe ich noch versucht mein halbwegs bestes zu geben, wie auch immer, und die Aktivität ist auch nur begrenzt vorhanden. Bezogen auf die Mitglieder, versteht sich.
Ein Handlungs-Projekt wäre ja der Neuanfang. Wie man am Strategie-Projekt gesehen hat, tut sowas eienm Wiki ganz gut, ist aber auch sehr arbeitsaufwendig.
Einen Kritikpunkt hätte ich allerdings noch: Bevor diese Abstimmung hier hätte stattfinden sollen, hätte man erstmal den Projektleiter konfrontieren sollen, der ja scheinbar gerade inaktiv ist. Wenn er wieder da ist und sieht, dass sein Projekt geschlossen wurde, ohne dass er mitreden konnte, ist er bestimmt überrascht... das wird ihm bestimmt nicht gefallen. Klar hat er selbst schuld, wenn er inaktiv ist, aber das rechtfertigt doch nicht gleich, dass man über ihm das Projekt mir nichts dir nichts wegnimmt. Wenn das natürlich nicht stimmt und der Projektleiter in Kenntnis gesetzt wurde, habe ich nichts gesagt. Ich habe bei dieser Diskussion etwas die Übersicht verloren xD N3auQnQ.png XIk2UXJ.png 21:01, 21. Dez. 2014 (CET)
Und auch hier nochmal: Es geht bei der Abstimmung darum uns ein Meinungsbild zu schaffen, ich hätte nicht so mir nichts dir nichts das Projekt einfach abgeschafft.--★☆★ Pk-fan Pinball-Artwork Seejong und Seemops.png 21:10, 21. Dez. 2014 (CET)
Was ich vor allem interessant finde ist, dass ihr dauernd meckert, es macht ja keiner was, warum jetzt also diese Diskussion, schlagt euch doch selbst als Projektleiter vor, etc. Im Gegenzug geht ihr aber überhaupt nicht auf genannte Lösungs- oder Umstrukturierungsvorschläge ein. --Und dann im Mondschein... Killuu qdfiWwe.png 21:12, 21. Dez. 2014 (CET)
Ich danke Skelabra und Killuu an dieser Stelle dafür, dass sie so schön auf den Punkt gebracht haben, was mich gerade stört. --666h.png Jaci 21:16, 21. Dez. 2014 (CET)
Es wird hier weder gemeckert noch etwas außer Betracht gelassen. Fakt ist, dass das Projekt keine aktive Leitung und keine aktiven Benutzer in seinen Reihen hat. Ein Lösungsvorschlag war eurerseits das Verschieben in einen anderen Namensraum – aber wozu? Dieselben mangelhaften Komplettlösungen in grün sind nicht besser als die in rot (außer deine Lieblingsfarbe ist rot, dann ganz vielleicht doch...). Das einzige was an der Stelle hilft sind aktive Projektmitglieder, ungeachtet dessen in welchem Namensraum die Komplettlösungen nun vorliegen. Schließlich werden die Lösungen durch den neuen Namensraum ja nicht lesenswerter/strukturierter, sondern durch aktive Umgestaltung. Ein weiterer Lösungsvorschlag war, dass wir (anscheinend die Leute, die für eine Abschaffung des Projektes sind) die Leitung übernehmen sollten, wenn uns doch daran etwas stört. Nun ja, ich weiß ja nicht wie es bei euch aussieht, aber nicht jeder hat Lust ein Projekt zu leiten, was einen selbst entweder nicht interessiert oder man sogar für unnötig erachtet. Also, warum tut sich keiner der Befürworter des Projektes hervor und stellt sich der Aufgabe einer Umstrukturierung? Ich denke, dass jeder den Haufen an Arbeit an dieser Stelle erkennt und sich drückt oder dann darauf wenig bis gar keine Lust hat. Also, nennt mir jemanden der eine solche Umstrukturierung in Gang setzen mag und er soll seine Chance bekommen. Die Vergangenheit hat aber gezeigt, dass das Interesse doch eher mau ausfällt (siehe hier). Die Wahl werde ich an dieser Stelle nicht abbrechen, da ich sie nicht initiiert habe, ebenso wenig werde ich weitere Abstimmungsmöglichkeiten hinzufügen, aber es ist bereits eine Tendenz erkennbar, wonach die Wahl zu keinem richtigen Ergebnis kommen wird. Ich bin auf jeden Fall gespannt, wer sich danach noch weiter für eine Umstrukturierung, bzw. ein neues Projekt stark macht. Denn es ist schon komisch, wenn sich hier Leute für ein Projekt stark machen, in welchem sie wenig bis gar nicht tätig gewesen sind (spätestens das Fehlen einer ORAS-Komplettlösung sollte denjenigen ein Dorn im Auge und Ansporn für eigene Mitarbeit gewesen sein). Wir möchten euch hier keineswegs Steine in den Weg legen, aber einen klaren Lösungsansatz dem ich mich anschließen kann, habe ich hier bislang (noch) nicht herauslesen können. ~ Taisuke 136.gif 01:05, 22. Dez. 2014 (CET)
Nun, was die Verschiebung in einen anderen Namensraum betrifft (das klingt jetzt komisch, weil es klingt, als wollten wir einfach alles in einen anderen Namensraum verschieben und so weitermachen wie bisher, was aber nicht der Fall ist). Bei den Walkthroughs handelt es sich nicht um Komplettlösungen in dem Sinne, wie wir sie jetzt vorhanden haben, sondern um Spiellösungen und Hilfen von Usern in einer ganz individuellen Form. Das KLP gibt halt Richtlinien vor, was Form, Aufbau und Inhalt angibt (hier und da hat diese Infobox zu stehen, keine subjektiven Wertungen, etc.), die Walkthroughs müssen sich nicht an diese Vorgaben halten, die User haben also die komplette Freiheit beim Verfassen ihrer Werke, was es imo leichter macht, einen solchen Text zu verfassen. Dass das echt gut laufen kann, zeigen diverse Walkthroughs in zum Bleistift Final Fantasy Wikis (ja, ich beziehe mich hier auf dieselben Texte wie Jaci, einfach weil ich diese Werke schon gelesen habe und schon als ich sie gebraucht habe, sehr angetan von dieser Idee war. Jaci, dein FF XII WT hilft mir ungemein ;P). Ich denke außerdem, hier sollten wir Mut zur Lücke haben. Bevor wir von den neuen Spielen (zukünftige Spiele mit inbegriffen) gar keine Lösungen haben, dann wenigstens ein paar, die sich durch sowas ermöglichen lassen. Wenn wir die Möglichkeit jetzt direkt einstampfen, dann werden auch überhaupt keine Lösungen mehr veröffentlicht. Auf der anderen Seite könnte man im KLP auch die Richtlinien so zurückfahren, dass sich Komplettlösung und Handlung nicht mehr doppeln, sondern man nurnoch einen groben Leitfaden durch die Spiele gibt, ähnlich den dezeitigen knappen Lösungen (bitte aber Textform und keine Stichworte...). Ihr sagt nämlich irgendwie immer, wenn ich das so richtig verstehe, dass ja auch alles aus den KLs in den Orte-, Personen- und "Handlungs"artikeln steht, aber hier steht ja eben nicht: "Nach dem Kampf mit XY musst du da und da hin gehen" und das ist eine Information, die sicherlich einige Leser brauchen und hier suchen und dafür würden sich dann halt so knappe Durchrushinfopakete anbieten. --Klein, aber fein. Killuu nidokilluu.png 01:32, 22. Dez. 2014 (CET)
Danke, damit kann ich schon etwas mehr anfangen. ~ Taisuke 136.gif 01:58, 22. Dez. 2014 (CET)

Resümee: Die Meinungsumfrage habe ich jetzt vorzeitig beendet, da sowohl eure allgemeine Meinung klar ersichtlich dargelegt worden ist und auch Vorschläge zur Verbesserung gekommen sind. Wir werden uns in nächster Zeit intern zu den geäußerten Vorschlägen beraten und auch Shadixx' Meinung zu Rate ziehen, da es ja immer noch um sein Projekt handelt, auch wenn er zuletzt nicht wirklich erreichbar war. Eine direkte Abschaffung des Projekts steht wohl nicht mehr zur Debatte, es läuft wohl darauf hin, dass wir die Projektleiterstelle noch einmal ausschreiben oder auf die Walkthrough-Idee zurückkommen.
Da die Umfrage meinerseits ungünstig angelegt wurde und die Abschnitte Komplettlösungs-Projekt und Handlungs-Projekt nur konfliktär zu beantworten waren, würde ich mich hier zur Thematik des Handlungs-Projekts über ein paar Stimmen freuen. Das allgemeine Meinungsbild schien recht positiv und es spräche wohl auch nichts dagegen, dieses neben dem Komplettlösungs-Projekt oder den Walkthroughs parallel laufen zu lassen. Wenn es also noch jemanden unter euch gibt, der Bedenken an dieser Idee hat, dann kann er diese hier gerne als Kommentar hinterlassen. Wir schauen einmal wie sich das entwickelt. ;) ★☆★ Pk-fan Pinball-Artwork Seejong und Seemops.png 03:41, 22. Dez. 2014 (CET)

Warum intern diskutieren? Die Diskussion wurde hier begonnen, also warum nicht hier fortführen? Ein Verschiebung in die Admin/Redakteur-Lounge hätte nur zum Ergebniss, dass eine Benutzer wie Jaci, Skelabra und Shitzon von der Diskussion ausgeschlossen werden. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 07:58, 22. Dez. 2014 (CET)
Öffentliche Fragen zu Projektleitungen wurden schon immer intern besprochen und ich gehe auch davon aus, dass sich das zukünftig nicht ändert. Da sich so viele für den Erhalt des Komplettlösungs-Projekts aussprechen, liegt es jetzt an uns noch einmal zu schauen, ob geeignete Kandidaten als Projektleiter gefunden werden können. Da dort auch Stimmen auftreten, die gegen bestimmte Personen im Bezug auf die Projektleitung ausfallen, wird es nicht im Plenum diskutiert werden. Keiner würde gerne öffentlich auf der allgemeinen Diskussionsseite lesen wollen, dass er „für die Projektleitung aus dem und dem Grund ungeeignet“ ist. Nicht umsonst geben wir Feedback über die Arbeit eines Benutzers nur auf Wunsch über private Wege, oder wenn besagter Benutzer diesem öffentlichen Feedback zustimmt, wie es bei einer Redakteurswahl gemacht wird. Damit sich keiner öffentlich angegriffen fühlt, werden die Diskussionen zur Projektleitung also definitiv in den Interna geklärt.--★☆★ Pk-fan Pinball-Artwork Seejong und Seemops.png 14:16, 22. Dez. 2014 (CET)
Es macht Sinn, ein solches Suchen nach einem Proketleiter aus genannten Gründen nichtöffentlich durchzuführen. Doch das ist nur ein Bruchteil der Fragestellung. Die Diskussion/Beratung zu den hier geäußerten Vorschlägen könnte genau so gut hier stattfinden. Allgemein finde ich es ein wenig fragwürdig, wenn solche Dinge unter den 14 Redakteuren und Administratoren besprochen werden. Vorher hält sich dann das Mitspracherecht hier wohl dich eher in Grenzen. Wie kann ich mir das eigentlich vorstellen, kommt ihr dann am Ende eurer internen Beratung und sagt zu irgendeinem Verlässlichen Benutzer: "Hallo! Wir haben uns gedacht, dass du die Leitung vom Handlungs-Projekt übernimmst. Viel Spaß dabei!" Nach einem Projektleiter könnt ihr wie gesagt gerne intern suchen, das ist meiner Meinung nach aber kein Grund die restliche Comunity aus der davon nicht betroffenen Diskussion auszuschließen.
--Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 14:58, 22. Dez. 2014 (CET)
Ach, es geht um den Leiterposten, ich dachte wir würden inten diskutieren, was genau wir nun mit dem KPL machen... --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 15:17, 22. Dez. 2014 (CET)
Naja, was erwartet ihr denn noch großartig an Diskussion zu dem Thema? Entweder wir finden Leute, die dazu bereit wären das Projekt zu leiten und das Projekt am Leben zu erhalten, oder wir schwingen auf die Idee mit den Walkthroughs um. Was gäbe es aus deiner Sicht denn ansonsten noch Generelles zu diesem Thema zu diskutieren Mec?
Zu deiner Frage Skelabra: Einerseits würden wir wir hier sicherlich den Projektleiterposten noch einmal bewerben und sagen, dass Interessenten sich gerne melden können. Und andererseits würden wir schauen, ob wir uns bestimmte Benutzer, hierbei muss es sich nicht einmal zwingend um verlässliche Benutzer handeln, für die mögliche Projektleitung vorstellen können. Hier sind wir eben besonders auf Shadixx' Meinung angewiesen, da dieser das Projekt nach wie vor leitet.--★☆★ Pk-fan Pinball-Artwork Seejong und Seemops.png 15:38, 22. Dez. 2014 (CET)

„Am leben halten“ ist Quatsch, in seiner aktuellen Form hat das KLP wohl keine Chance, außerhalb des Walkthrough-Konzeptes weiterzuexistieren. Ich würde eher von „wiederbeleben“ sprechen. --666h.png Jaci 16:22, 22. Dez. 2014 (CET)

So kann man es auch nennen, ja, wobei man sich an der Formulierung nicht aufhalten sollte, der aktuelle Stand des Projekts ist ja allgemein bekannt. ;) ★☆★ Pk-fan Pinball-Artwork Seejong und Seemops.png 16:33, 22. Dez. 2014 (CET)
Jaci hat also Interesse daran es mit ihrem Konzept zu reanimieren. Oder wie darf ich deine Aussagen hier verstehen? ~ Taisuke 136.gif 16:54, 22. Dez. 2014 (CET)
Nein, ich würde das Konzept umsetzen, das Shitzon vorgeschlagen hat (Handlung etc aus den KLs schmeißen, sodass am Ende nur noch der reine Lösungsweg vorhanden ist), aber ich bin mir nicht sicher, ob ich die Zeit für dieses Projekt habe - sonst hätte ich mich schon gemeldet. --666h.png Jaci 17:07, 22. Dez. 2014 (CET)
Ich sehe hier noch einige Punkte, die zur Diskussion anregen: Erstens scheint es ja so, als wollten etliche Benutzer des Projekt umstrukturiert haben - wie genau? Zweitens: Was machen wir jetzt mit dem Handlungs-Projekt, auch da wird es Leiter brauchen, die wir allerdings ebenfalls intern diskutieren sollten. Wie sehr soll sich dieses Projekt mit dem KPL und dem Spiele-Projekt beissen? --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 17:11, 22. Dez. 2014 (CET)
Die Diskussionen um Komplettlösungs- und Handlungs-Projekt verschwimmen jetzt leider etwas, deswegen wäre es angebracht diese zu trennen. Das Spiele-Projekt sollte wohl eine knappe Handlung wie momentan im XY-Artikel aufweisen, das Handlungs-Projekt jedoch eindeutig feiner. Somit sollte eigentlich wenig Ähnlichkeit zwischen Handlungs- und Spiele-Projekt sein. Was die Überschneidung zum KLP betrifft, so sehe ich da schon eher Probleme, weswegen ich auch davon ausgegangen bin, dass das Handlungs-Projekt das KLP ersetzen müsste. Aber Shitzon und Killuu haben ja gesagt, dass das durchaus unterschiedlich aufgebaut sein kann. Inwiefern das am Ende der Fall sein wird, sehe ich eher skeptisch.
Von einer Umstrukturierung des Projekts sehe ich wenig, das was hier oft genannt wird, ist die Abschaffung des Projekts gegen Einführung von Walkthroughs. Und das ist dann wohl auch die beste Option, wenn das Projekt nicht wiederbelebt werden kann. Hier muss eben Shadixx auf jeden Fall etwas zu sagen.--★☆★ Pk-fan Pinball-Artwork Seejong und Seemops.png 17:28, 22. Dez. 2014 (CET)
Irgendwie ist mir immer noch nicht ganz klar, wieso wir jetzt schon einen Projektleiter (intern?) für das KLP (Ja, ich nenne es noch so!) suchen, wenn wir nichtmal festgelegt haben, wie es umstrukturiert werden soll, was imho vor der Suche nach neuen Projektleitern geschehen sollte, und zwar öffentlich. Und wo jetzt auf einmal diese Aussage herkommt "Von einer Umstrukturierung des Projekts sehe ich wenig, das was hier oft genannt wird, ist die Abschaffung des Projekts gegen Einführung von Walkthroughs." verstehe ich auch nicht, immerhin stehen noch zwei andere Lösungsvorschläge im Raum, zu denen, eigentlich wie auch zu den Walktrhoughs, nie eine Meinung (von höherer Ebene) gesagt wurde. --Klein, aber fein. Killuu nidokilluu.png 19:04, 22. Dez. 2014 (CET)
Kleine Ergänzung: Weil Jaci und ich uns gerade unsicher sind, ob das richtig verstanden wurde: Die Walkthroughs wären jetzt kein explizit neuer Bestandteil, sondern eben eine Umstrukturierung bzw. Ergänzung des KLP, ich würde sogar soweit gehen zu sagen, dass es sich dabei weiter um das KLP und nicht um ein Walkthrough-Projekt handelt, weil die Intention doch eben das Darstellen von Lösungswegen ist, es ist halt nur eine etwas andere Darstellung. In friedlicher Koexistenz können so "richtige" Komplettlösungen und Walkthroughs auf einer Seite gesammelt werden. Wenn halt niemand eine "richtige" Komplettlösung schreiben möchte: Ok! Aber wir sollten auch denen nicht im Weg stehen, die das gerne machen (und es ist nicht auszuschließen, dass solche Leute noch zu uns kommen). Für diese wäre dann ein Walkthrough wohl nicht das geeignete. Es sind halt einfach zwei verschiedene Varianten Lösungen darzustellen, die ohne Probleme in einem Projekt vereinigt werden können. --Klein, aber fein. Killuu nidokilluu.png 19:10, 22. Dez. 2014 (CET) Jaci, korrigier mich, wenn das missverständlich gewesen sein sollte...
Joa, dann habe ich persönlich das falsch verstanden. Ich hatte jetzt aus deiner Erklärung „die Walkthroughs müssen sich nicht an diese Vorgaben halten, die User haben also die komplette Freiheit beim Verfassen ihrer Werke“ verstanden, dass zu den Walkthroughs gar kein Projekt existieren muss, da es keine Richtlinien mehr gibt. Jetzt redest du sogar von einer Erweiterung des KL-Projekts, was denn nun? Aber ganz offensichtlich gab es hier tatsächlich ein Verständnisproblem.--★☆★ Pk-fan Pinball-Artwork Seejong und Seemops.png 19:20, 22. Dez. 2014 (CET)
Wenn jeder User machen dürfte, wie er wollte, dann würden wir in Chaos versinken. Bevor ein Walkthrough auf einer Projektseite der Öffentlichkeit als Lösung vorgestellt wird, muss es natürlich auch auf sprachliche und inhaltliche Fehler geprüft und korrigiert werden. Außerdem sollte natürlich auch eine Seite existieren, wo alle Lösungen und Walkthroughs aufgelistet werden, sonst findet das ja niemand. --Klein, aber fein. Killuu nidokilluu.png 21:06, 22. Dez. 2014 (CET)
Und eben genau dafür bräuchte man einen Leiter, der all das in die Hand nimmt. Und wenn ich das richtig verstanden habe, ist das Interesse hier momentan bei Null. ~ Taisuke 136.gif 22:35, 23. Dez. 2014 (CET)
Die Anforderungen an den Leiter wären wesentlich geringer als jetzt, sodass sich vielleicht eher jemand aufraffen könnte. Deshalb meine ich ja, sollten wir erst darüber diskutieren, wie eine mögliche Umstrukturierung aussehen könnte. --Vorsicht, heiß! Killuu wVf4WMM.png 22:42, 23. Dez. 2014 (CET)
Es ist ein wesentlich geringerer Aufwand für einen Leiter mehrere Komplettlösungen pro Spiel durchzugehen, als eine pro Spiel? Ich glaube eher nicht. Aber um das ganze mal etwas zu Verlagern und zu entwirren, erstelle ich zwei eigene Diskussionsabschnitte. ~ Taisuke 136.gif 23:10, 23. Dez. 2014 (CET)

Okay, der letzte Kommentar ist jetzt schon etwas länger her, aber ich möchte mal etwas dazu sagen: Ich wäre durchaus an der Leitung des Projektes interssiert und mache mir die nächsten Tage mal so ein paar Gedanken über die Umstrukturierung über die ich hier dann mal berichten werde. UzWTA8Z.png c70ghpU.png 15:44, 17. Apr. 2015 (CEST)

Handlungs-Projekt?

Es ist bei der Abstimmung zwar nicht zu einem richtigen Ergebnis gekommen, dennoch ist ein tendenziell positiver Ton gegenüber eines neuen Projektes wahrzunehmen gewesen, einem Handlungs-Projekt. Es wurde bereits festgehalten, dass es eine sehr viel ausführlichere Ausführung der Handlung zu den Spielen beinhalten sollte als die dazugehörigen Spiele-Artikel. Wie, wer und ob das gesamte Vorhaben umgesetzt werden wird, steht noch nicht ganz fest, dennoch eröffne ich nun diesen Abschnitt zur gemeinsamen Diskussion zu einem solchen Projekt. Bedenken, Vorschläge und allgemein Meinungen sollen hier zur besseren Übersichtlichkeit Platz finden, sodass wir vielleicht gemeinsam ein Konzept erarbeiten können. ~ Taisuke 136.gif 23:10, 23. Dez. 2014 (CET)

Hat noch jemand Ideen hierzu? Die Diskussion zum Handlungs-Projekt, welches ich übrigens sehr befürworte, ist ja leider eingeschlafen. Ich fang mal an. Das Projekt an sich könnte man wie schond as Strategie-Projekt integrieren, ich dneke dass steht außer Frage. In so einem Proejkt könnte man genauer auf die Handlung eingehen, und sie nach Sinnbashnitten gliedern, eigentlich ja klar. Wichtig ist dabei, dass Hintergrundinformationen über die Handlung mit eigebaut werden, die am besten nciht immer direkt aus den Spielen herausgelesen werden können, wie die Verknüpfungen mit anderen Spielen, Pokédex-Einträägen etc. Seid ihr vielleicht intern in der geheimen Redaktuer-Lounge mit dieser Frage weitergekommen? --609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 01:17, 15. Mär. 2015 (CET)
@Taisuke Gesehen? --609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 21:28, 21. Mär. 2015 (CET)
Ja, ich habe deinen Beitrag gesehen. Ich habe lediglich in der zurückliegenden Diskussion andere Benutzer an der Front des Handlungs-Projektes gesehen (Jaci und Pk-fan beispielsweise) und nicht mich. Ich habe diesen Abschnitt lediglich eröffnet, um den interessierten Benutzern einen Abschnitt zu geben, an dem sie es separat des Komplettlösungsprojekt-Themas tun können. Ich bin dem Projekt nicht abgeneigt, aber man sollte auch anderen Person Zeit lassen, sich an dieser Diskussion zu beteiligen, die an diesem Projekt interessiert waren. ;)
In der Redakteur-Lounge wurde dieses Thema nicht weiter besprochen, weshalb das gesamte Diskussionsmaterial hier im PokéWiki zur Verfügung steht bzw. einsehbar ist.~ Taisuke 136.gif 22:55, 21. Mär. 2015 (CET)
@Taisuke: Ok. Gehe ich recht in der Annahme, dass du statt Strategie-Projekt Handluings-Projekt meintest? --609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 23:06, 21. Mär. 2015 (CET)
Natürlich, mein Fehler. Entschuldige. ~ Taisuke 136.gif 23:21, 21. Mär. 2015 (CET)

Das schwierigste an einem Handlungs-Projekt wird definitiv, dass dort die „Zeitleiste“ komplett anders ist, als bisher im Wiki gehandhabt. Während man in anderen Punkten klassisch Gen. 1 → Gen. 2 → Gen. 3 → ... als Zeit verfolgt, also das Erscheinungsdatum der Spiele, wird das Handlungs-Projekt sich auf die Ingame-Zeit stützen müssen. R/B/G/FR/BG/RU/SA/SM/ΩR/αS (Jahr 0) → G/S/K/HG/SS/D/P/PT (Jahr 3) → S/W (Jahr 3+X) → S2/W2/X/Y (Jahr 3+X+2) wäre die handlungsinterne Zeitleiste, wobei unterschiedliche Spiele aus derselben Region zur selben Zeit eine andere Dimension darstellen, wie in der Delta-Episode auch aufgegriffen wird.Quelle Ich würde dann in anderen Projekten, wie z. B. dem Orte- oder Charakter-Projekt auch gerne Handlungs- bzw. Geschichte-Abschnitte sehen, die kooperativ mit dem Handlungs-Projekt erstellt werden und irgendwie nach diesen spielinternen Jahren gegliedert werden. Als Beispiel für den Menhir-Weg in Kalos könnte man beispielsweise diese Handlungen unterbringen:

  • Auf dem Menhir-Weg werden große Grabsteine für die Pokémon erbaut, die im Krieg ums Leben kamen (3.000 Jahre vor X/Y)
  • Der Menhir-Weg erhält seinen Namen (Vor X/Y)
  • Es wird festgestellt, dass die Grabsteine eine besondere Energie von sich geben (Vor X/Y)
  • Achromas bereist die Kalos-Region und untersucht die Grabsteine (Vor X/Y)
  • Serena/Kalem bereist den Menhir-Weg und bekämpft hier mehrere Team Flare-Rüpel, die sich in der Nähe ihrer Geheimbasis aufhalten (X/Y)
  • Team Flare-Rüpel fesseln Pokémon an die Grabsteine, damit diese ihnen die Endlosenergie für die ultimative Waffe entziehen (X/Y)
  • ...

Also daraus sollte wohl klar geworden sein, wie ich mir das vorgestellt hätte. Es würde zwar viel Klärungsbedarf geben (Wie nennt man die Protagonisten? Ordnet man das nach Jahreszahlen oder denkt man selbsternannte Ären wie die Hoenn-Ära aus?...). So stelle ich mir das zumindest ungefähr vom Prinzip her vor. ;) ★☆★ Pk-fan Pinball-Artwork Seejong und Seemops.png 03:39, 22. Mär. 2015 (CET)

Ich störe Pk jetzt mal beim alleine diskutieren. ^^ An sich ist das alles logisch und klar verständlcih für mich, was du geschrieben hast. Deine Ideen finde ich auch eigentlich ganz gut, doch ich frage mich, was man bei den Charakteren groß über Gescichte schreiben kann? Ein Beispiel wäre da sehr hilfreich. Ebenso bin ich mir nicht sicher, ob man zu jedem Ort was zur Geschichte schreiben kann, Menhir-Weg und Alter Palast bieten sich zwar an, aber was willst du zu einigen stinknormalen Routen schon geschihtlich schreiben? Eine genauere Erläuterung würde mich auch hier sezhr freuen. Zun de4r Sache mit den Dimensionen will ich allerdings noch was anmerken: Bisher sehe ich das nur zwei, nämlich ΩRαSXY als eine und den Rest als die andere Dimensionen. Zur endgültigen Einfühung des Handlungs-Projektes müsste aber ncoh eine Abnstimmung abgehalten werden, nicht wahr? -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 18:44, 17. Apr. 2015 (CEST)

Das Komplettlösungs-Projekt

Da mir der obige Abschnitt zu sehr in diese Thematik rutscht und manch einer sich schon darüber beklagt, dass das Handlungs-Projekt als Idee versunken ist, erstelle ich mal einen eigenen Abschnitt zu dem Thema der Komplettlösungen. Wir haben grundsätzlich festgestellt, dass das Projekt in seiner jetzigen Form inaktiv und zum Teil unenzyklopädisch ist und es Änderungsbedarf gibt. Wie und in welcher Form dies nun stattfinden soll ist aber noch längst nicht geklärt. Es stehen hier mehrere Möglichkeiten zur Diskussion, so unter anderem eine einfache Schließung des Projekts, eine Umgestaltung in ein Walkthrough-Projekt oder aber auch ein KLP in Koexistenz mit einem Walkthrough-Projekt.

Eine Schließung des Projektes bedeutet nicht, dass die bisherigen Komplettlösungen gelöscht werden würden, sondern sie würden so bestehen bleiben. Bei einem Walkthrough-Projekt bestünde die Möglichkeit, dass man in einem neuen Namensraum eigene Walkthroughs erstellen kann, die nach einer Kontrolle eines Leiters auf inhaltliche und sprachliche Fehler auf einer Seite gesammelt werden können, sodass die Community ein größeres und wohlmöglich „abwechslungsreicheres“ Kontingent an Komplettlösungen haben könnte. Bei der dritten Option würde das Komplettlösungsprojekt aktiv bestehen bleiben und bräuchte einen neuen Schwung, damit die Standards der ein oder anderen Komplettlösung deutlich angehoben werden kann. Des Weiteren würde man das Walkthrough-Projekt als Ergänzung dazu aus dem Boden stampfen, um somit für mehr Auswahl zu sorgen.

Wie steht ihr generell zu diesem Thema und was sind eure Ideen und Vorschläge dazu? ~ Taisuke 136.gif 23:10, 23. Dez. 2014 (CET)

Ich habe nie von der Eröffnung eines Walkthrough-Projektes gesprochen, aber ok. Ich würde das eher in das KLP integrieren. Und zu dem Arbeitsaufwand bzgl. Projektleiter meinte ich das mit weniger Arbeitsaufwand eigentlich so, dass auch die "richtigen" Komplettlösungen nicht mehr so stringend den Regeln folgen müssen und deshalb die Kontrolle nicht mehr so umfangreich ausfällt. Oder halt, wenn man die Komplettlösungen auf den reinen Lösungsweg reduziert und die Handlung streicht, wäre das logischerweise auch weniger Arbeit. Auf diesen Vorschlag ist bisher irgendwie eh noch niemand eingegangen :( Halt ein abgespecktes KLP. Und damit wir uns die nächsten Tage nicht dauernd im Kreis bei dieser Diskussion drehen, wie Tai es so schön nennt, verabschiede ich mich mit diesem Beitrag in die Weihnachtsfeiertage und überlasse auch mal anderen Usern die Möglichkeit, was zu den Vorschlägen zu schreiben. Was langsam mal echt wünschenswert wäre... --Vorsicht, heiß! Killuu wVf4WMM.png 23:27, 23. Dez. 2014 (CET)
Ich frage mich gerade, wie genau wäre es realisierbar, dass das Projekt geschlossen werden würde, die KPL aber bestehen bleiben? Wenn die alten KPL noch da sind, wird irgendwann irgendjemand eine zu den neueren Spielen schreiben. Mal ganz abgesehen davon, dass es einen unvollständigen Eindruck macht, was imo umbedingt vermieden werden sollte. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 01:00, 24. Dez. 2014 (CET)

Ich würde das KLP nach folgenden Richtlinien umstrukturieren (basierend auf Vorschlägen von... war es Killuu oder Shitzon? Oder beide...?)

  • Wie alle anderen Inhalte des PokéWikis unterliegen KLs den Hinweisen aus dem Autorenportal.
  • Auf Informationen, die in anderen Artikeln bereits behandelt werden, wird mit einem Link verwiesen, was evtl. in farbigen Infokästen geschehen kann. Zu besagten Infos gehören:
    • Wilde Pokémon, Trainer, Items auf Routen
    • Items, Marktitems, sonstige optionale Inhalte in Städten
    • Strategieansätze für Pflichtkämpfe (Rivalen, Arenaleiter, etc.)
    • die Handlung, für die ich mir nach wie vor ein Handlungs-Projekt wünsche (ja, das ist ein anderes Thema, aber ich wollte das kurz erwähnt haben)
  • Innerhalb des eigentlichen KLs wird beschrieben, wann man wo hingehen, mit wem sprechen oder etwas tun soll, um in der Handlung voranzuschreiten. Was außerdem rein kann:
    • Lösungen für Arenarätsel
    • Optionale Inhalte, die einer genaueren Erklärung bedürfen (Beispiel: dieser Typ in Stratos City (S/W), der einem je nachdem, wie man seine Frage beantwortet, ein anderes Item gibt)
    • Optionale Orte. Im KL wird kurz angeschnitten, was es dort Besonderes gibt (z.B. seltene oder legendäre Pokémon), ansonsten verweist man auf den Artikel des Ortes.

Die bereits bestehenden KLs müssten dem dann angepasst werden (und egal wie das "neue" KLP am Ende aussehen würde, das würde in jedem Fall der nervigste Teil werden). --666h.png Jaci 12:25, 24. Dez. 2014 (CET)

Ich glaube, das sind generell ziemlich gute Ansätze. Eine Frage stelle ich mi jedoch gerade: Die Strategiehinweise zu den Pflichtkämpfen, wären die nicht in den KPLen besser aufgehoben als in den Charakter-Artikeln? --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 12:36, 24. Dez. 2014 (CET)
Kann man auch machen, aber es ändert nichts daran, dass das Zeug auch in die Charakter-Artikel gehört (wo es noch nicht flächendeckend vorhanden ist; wollte ich auch mal angehauen haben). --666h.png Jaci 13:06, 24. Dez. 2014 (CET)
Das stimmt und das ist in vielen Charakter-Artikeln (gerade der älteren Spiele) auch vorhanden. Leider bin ich so ziemlich der einzige auf weiter Flur, der diese Texte zu den Leitern schreibt. Jaci, du bist also gerne dazu eingeladen, auch außerhalb von Sinnoh da Texte einzufügen. :-) -- Liebe Grüße, Moltres 146.gif 15:11, 24. Dez. 2014 (CET)
Außerhalb von Sinnoh? Zu viele Lavakekse genascht, oder was? Spaß beiseite, wenns nicht gerade Kalos ist, kann ich ruhig auch mal meinen Hintern bewegen, anstatt nur zu meckern. --666h.png Jaci 16:34, 24. Dez. 2014 (CET)
Jacis Version gefällt mir. Quasi ein Leitfaden durch das Wiki, basierend auf dem jeweils thematisierten Spiel. Das fördert das Interesse am Rest des Pokéwikis und schränkt massiv die Redundanz unserer Informationen ein, was natürlich immer eine gute Idee ist. 359.png Korvel1 Diskussion 12:55, 25. Dez. 2014 (CET)
Finde diese Vorgehensweise auch gut und würde dies in Kooperation mit dem Charakter-Projekt unterstützen. Also im Sinne, verstärkt die Strategie-Texte einzufügen. Und @ Jaci: Lavakekse? Wohl eher Wutkekse *lach*. -- Liebe Grüße, Moltres 146.gif 13:28, 25. Dez. 2014 (CET)
Irgendwie finde ich die Meinungsbildung hier gerade sehr interessant. Entweder ich habe gerade ein völlig falsches Bild von dieser Diskussion oder hier geht was schief. Jedenfalls danke Jaci, dass du unseren Vorschlag mit dem Ausdünnen und Schmälern der Komplettlösungen mal präzisiert hast, sodass ihn endlich alle verstanden haben und nun doch für eine mögliche Lösung halten (und das mit dem Walkthroughs direkt wieder fallen lassen, was mich gerade verwirrt). Hat sich keiner getraut zu fragen oder was ist hier los? Erst hieß es: Nur die Walkthroughs können uns noch helfen (von dem Schmälern der KLs hat scheinbar niemand was gehalten). Jetzt heißt es: Boah, toll, Komplettlösungen ausdünnen, DAS ist die Lösung. Stehe ich jetzt völlig auf dem Schlauch oder was ist hier los? Ich raff's gerade irgendwie nicht, wieso niemand nachfragt, wenn ein Lösungsansatz nicht verstanden wird und genauer erläutert werden muss. Oder sehe ich das gerade selbst völlig falsch und Jacis Vorschlag wurde vorher noch nicht angerissen? o.o --Schöne Träume! Killuu xcVgMcy.png 23:57, 26. Dez. 2014 (CET)
All der Zweifel am KLP kam, da wir weder aktive Benutzer noch eine Projektleitung finden konnten. Ich kann mir absolut nicht vorstellen, dass diese Verdünnisierung der Komplettlösungen an diesem Umstand etwas ändern würden. Jacis Ideen sind aus meiner Sicht ganz normale Ansätze, die Shadixx auch ganz normal und sogar ohne Rücksprache mit jemand anderem in die Richtlinien des Projekts bringen könnte, das würde ich irgendwie nicht als Rettung des Projekts auffassen sondern als eher kleine Änderung der Projektrichtlinien. Bin wegen diesem Umstand jetzt auch leicht verwirrt. :/ ★☆★ Pk-fan Pinball-Artwork Seejong und Seemops.png 00:24, 27. Dez. 2014 (CET)
Wir glauben ja, dass man das Projekt durch eine Umstrukturierung retten kann, weil dadurch die Ansprüche andere sind (um mal beide Vorschläge mit einzubeziehen), was dann die User wieder motivieren könnte, etwas in dieser Richtung zu bearbeiten. Dass Shadixx das einfach so einfügen kann, ist klar. Nur muss man eben erst einmal auf diese Umstrukturierung kommen. --Kein Dschungel zu dicht... Killuu acgb9YG.png 00:35, 27. Dez. 2014 (CET)
Ich hab nie gesagt, dass ich für Walkthroughs wäre, oder? Da die Leute nun einmal auf ein Fortbestehen des KLP bestehen, muss man etwas ändern und ich halte eine Ausdünnung der Informationen für angebracht. Mit Walkthroughs konnte ich mich noch nie so recht anfreunden und ich bin mir auch unsicher, ob das wirklich auf Dauer neue User anlocken würde, die qualitativ hochwertige Artikel schreiben. Andernfalls hätten wir wieder das gleiche Problem. :/ -- lg 359.png Korvel1 Diskussion 09:39, 27. Dez. 2014 (CET)

Hm, abgesehen davon, dass wir noch auf Shadixx' Meinung warten könnten, was aber eventuell ewig und drei Tage dauert, ist dies nun ein relativ guter Zeitpunkt für eine Abstimmung unter der Fragestellung: Was passiert mit dem KLP? Diese Möglichkeiten sehe ich dabei:

  1. Umstrukturierung des KLP nach Vorbild der Walkthroughs (mein Vorschlag)
  2. Umstrukturierung des KLP, ausgelegt auf Reduktion der Informationen auf den bloßen Lösungsweg (Killuus Vorschlag, den man plötzlich für den meinen hielt)
  3. Wir sägen das KLP ersatzlos (Ja, ich habe noch im Hinterkopf, dass es Pk-fan ursprünglich um die Gründung eines Handlungs-Projektes ging, weshalb „ersatzlos“ eigentlich das falsche Wort ist, aber darum geht es in diesem Moment nicht.) ab (Pk-fans Vorschlag)

Einwände? --666h.png Jaci 15:15, 27. Dez. 2014 (CET)

Gemäß dem Fall, es kommt bei der Abstimmung ein Ergebnis heraus, inwiefern nun gehandelt werden sollte (ja, ich bin mit den hier aufgezählten Möglichkeiten bei einer Abstimmung zufrieden): Wer kümmert sich von unseren „aktiven“ Projektmitgliedern um die Umsetzung? Ich habe keine Lust über eine neue Struktur abzustimmen, die am Ende genau dieselbe nicht vorhandene Aktivität vorweist wie die momentane Struktur. Die Bereitschaft des einen oder anderen Benutzers (im Prinzip eben jene, die sich hier verstärkt für eine Veränderung stark machen) sich um eben jene Veränderung zu bemühen, wäre im Vorfeld für mich schon beruhigend. ~ Taisuke 136.gif 15:58, 27. Dez. 2014 (CET)
Da trifft Tai den Nagel auf den Kopf; Wird die Umstrukturierung wirklich zu mehr Aktivität führen? Mein Vorschlag der Abschaffung resultiert ja nur aus dem Glauben, dass die ersten beiden Punkte weder mehr Benutzer, noch eine aktivere Projektleitung anlocken würden und das Projekt so gesehen nicht wiederbelebt werden kann. Wenn man mir hingegen versichern kann, dass die Vorschläge funktionieren, dann wäre ich auch gegen meinen eigenen Vorschlag der Abschaffung. Demnach wäre eine Positionierung meinerseits in einer Abstimmung so lange nicht möglich, bis ich weiß, ob sich die Benutzer von Jacis oder Killuus Idee motivieren lassen.--★☆★ Pk-fan Pinball-Artwork Seejong und Seemops.png 17:19, 28. Dez. 2014 (CET)
Bei jeder Entscheidung, die getroffen werden muss, kann die Zukunft nicht vorhergesagt werden. --Und dann im Mondschein... Killuu qdfiWwe.png 17:22, 28. Dez. 2014 (CET)
Mit Verlaub, aber wofür diskutieren wir hier dann eigentlich? --666h.png Jaci 17:27, 28. Dez. 2014 (CET)
Um Herauszufinden, wer am längsten durchhält. --Und dann im Mondschein... Killuu qdfiWwe.png 17:34, 28. Dez. 2014 (CET)

Umstrukturierung + Beibehaltung eines inaktiven Projektleiters führt zu keinem kontrollierten und geführten Projekt, sondern einem „Ich-mache-es-wie-mir-passt-da-mir-eh-niemand-auf-die-Finger-schaut-Projekt“. Ich habe nicht gesagt, dass ich von euch eine Versicherung über einen Zuwachs oder das Gelingen der Umstrukturierung haben möchte. Das einzige dessen ich mir vorher bewusst sein möchte ist, dass es ein/zwei Benutzer gibt, die daran interessiert sind, die Umstrukturierung erfolgreich zu gestalten und die Verantwortung dafür übernehmen. Es kann schlichtweg nicht euer Ernst sein, eine Umstrukturierung in die Wege zu leiten und die Verantwortung dafür einem inaktiven Projektleiter/Benutzer in die Schuhe zu schieben, der sich nichtmal an der dazugehörigen Diskussion beteiligt hat. Und ein neuer Benutzer mit Projektleiter-Ambition wird sich hier auch nicht aus dem Nichts anmelden, nur weil man hier eine Umstrukturierung bezüglich des Projekts ankündigt. Ich möchte mich bei Diskussion gar nicht auf Teufel komm' raus gegen eine Umstrukturierung aussprechen, nur möchte ich es abwenden, dass am Ende jegliche Verantwortung für all das der Administration in die Schuhe geschoben wird und wir uns ja gefälligst drum zu kümmern haben, dass es nach der Umstrukturierung läuft. Ich für meinen Teil warte auf jemanden, der sich dazu bekennt, dass Projekt nach/mit einer Umstrukturierung zu unterstützen. ~ Taisuke 136.gif 17:52, 28. Dez. 2014 (CET)

Wir wissen, was du meinst. Unsere Kommentare bezogen sich allerdings auf Pks Aussage "Demnach wäre eine Positionierung meinerseits in einer Abstimmung so lange nicht möglich, bis ich weiß, ob sich die Benutzer von Jacis oder Killuus Idee motivieren lassen." --Und dann im Mondschein... Killuu qdfiWwe.png 17:55, 28. Dez. 2014 (CET)
Also, mir ging es um Tai *und* Pk-fan. --666h.png Jaci 18:10, 28. Dez. 2014 (CET)
Nun schalte auch ich mich mal (ein bisschen) ein... Der eine Vorschlag mit dem Reduzieren der KLs.. ich bin mir nicht sicher, weil ich eigentlich gerne KLs lese, die auch ein bisschen „Inhalt“ haben und nicht nur nach dem Motto „Geh da hin, dann dorthin, besiege den Trainer“ etc. gehen. Natürlich hat es den Vorteil: weniger Arbeit, aber wie gesagt, das wirkt dann etwas monoton und vielleicht nicht zum Lesen einladend. Sonst kann man zwei Versionen machen: eine lange und eine kurze, was, glaube ich, bei einigen KLs auch gibt. Ebenso bin ich gegen eine Verlinkung von Informationen über wilde Pokemon, Items, …, denn das stört den Lesefluss und nervt dem einen oder anderen Leser auch. Zum nächsten Vorschlag: (viele) Strategie-Texte. Das ist eine gute Idee, denn Kls sollen den Spieler schon helfen. Hier birgt sich allerdings die Gefahr der Subjektivität, was meiner Meinung nach nicht ganz verhindert werden kann, weil der Schreiber der KL immer eine Empfehlung hat, die er für gut hält, aber eben nicht von allen zugestimmt werden muss. Wie dem auch sei: Dass das KLP zu einem Problemfall wird, finde ich nicht überraschend. Das war schon vor Jahren so, dass die Kls oft unvollständig waren und ich erinnere mich auch, dass im Oktober 2012 auch eine Debatte über Kls gab. Zugegebenermaßen: Ich bin mir auch nicht sicher, ob eine Umstrukturierung was bringen würde. Komplettlösungen zu schreiben war nie beliebt gewesen, so zumindest mein Gefühl und ich sehe (leider) auch keinen Grund, warum das sich ändern soll. Daher befürchte ich, dass wohl oder über eine Schließung des Projektes stattfinden muss, denn wenn eh kaum einer sich um dieses Projekt kümmert/kümmern kann, dann ist es doch schon fast so, als würde das Projekt gar nicht stattfinden. Dies finde ich aber schade. Andererseits ist Walkthrough wohl auch nicht die Lösung, weil auch das ist wieder (neue)Arbeit und da frage ich mich, warum steckt man die Energie nicht gleich in die KLs oder habe ich was missverstanden? 131.gifPokefan212 Disku 471.gif 23:14, 29. Dez. 2014 (CET)
Ich habe es zumindest genau so verstanden wie du und stimme dir in allen Punkten zu. In dem Punkt, dass eine Umstrukturierung angebracht wäre, sind wir uns jetzt ja scheinbar alle recht einig. Der Hauptaspekt, den Tai, Pokefan, Korvel und ich genannt haben, ist dass wir User für das Projekt interessieren müssen, sodass diese auch aktiv beim Projekt bleiben. Daher denke ich fast, dass wir erstmal für das Projekt werben und eine weitere Projektleiterstelle ausschreiben sollten. Wenn dann die ausreichende Interesse gezeigt wird, könnten wir mit der Umstrukturierung anfangen, da diese ansonsten wenig Sinn hat. Oder sieht das jemand anders?--★☆★ Pk-fan Pinball-Artwork Seejong und Seemops.png 00:45, 31. Dez. 2014 (CET)
Du denkst fast? Ich denke voll und ganz, dass es umgekehrt viel sinnvoller wäre. Für etwas zu werben bedeutet, jemanden von etwas zu überzeugen, und welchen Sinn hat es, User von einem Projekt zu überzeugen, das in seiner aktuellen Form sowieso nicht weiterexistieren wird, weil man es nach dem erfolgreichen Anwerben umstrukturiert? Nenne mir ein Unternehmen, nur ein einziges, das erst Kunden anwirbt und dann seine Konzepte ändert, obwohl diese tadellos funktionieren. Nein, es ergibt nur Sinn, wenn wir erst umstrukturieren und dann potenzielle Autoren anwerben. Und wenn das nicht funktioniert, kann man das KLP immer noch begraben. --666h.png Jaci 15:29, 31. Dez. 2014 (CET)
Der Fakt, dass sich weiterhin niemand um die Komplettlösungen gekümmert (Außer, dass ORAS-Teil 4 mit dem Inhalt „Diese Seite wurde gelöscht“ erstellt wurde -.-) oder versucht hat diese Diskussion zum Projekt aufrecht zu erhalten, zeigt mir nur noch einmal mehr, dass niemand an den Komplettlösungen arbeiten möchte. Wenn wir Jacis Vorschlag der Walkthroughs annehmen, würdest du dich dann um die ORAS-Komplettlösung kümmern, Jaci?
Ich sehe nach wie vor nicht die Chance, dass wir jemanden finden, der qualifizierte Komplettlösungen zu neuen Spielen schreibt und ich denke auch nicht, dass sich jemand, geschweige denn mehrere Leute, finden lassen, wenn wir das Projekt umstrukturieren. Ebenso wird man aus meiner Sicht keinen Projektleiter finden. Oder möchte sich jemand hier selbst darum kümmern?--★☆★ Pk-fan Pinball-Artwork Seejong und Seemops.png 17:46, 8. Feb. 2015 (CET)
Ich muss sagen, dass mir die Komplettlösungen immer gut gefallen haben, aber natürlich muss es dazu Leute geben, die welche machen. Aber was ist eigentlich der Unterschied zwischen einer Komplettlösung und einem Walkthrough? --609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 18:40, 8. Feb. 2015 (CET)
Ich glaube es existiert Interesse! Nur ist der Projektleiter im Moment nicht da, aber wie du siehst, sind bereits seit Blazery gegangen ist, zwei komplett neue Projektlösungen entstanden und drei sollen kontrolliert werden ob sie so passen, was die Aufgabe des Projektleiters ist. Der ist nur leider inaktiv, was dem Projekt im Moment extrem schadet. Es wurde nämlich schon etwas (nicht weltüberragend viel aber etwas) getan. Vielleicht würde dem Projekt auch ein Co. Leiter, der so lange einspringt, bis Shaddixx Zeit hat, das Projekt unterstützen. -- 3oTCc8c.png Pokékachu Bei Fragen

Der Unterschied war mir zuvor auch nicht bekannt, das hat Jaci oder Killuu etwas weiter oben aber beschrieben. Der Projektleiter ist nicht nur nicht da, er ist komplett untergetaucht seit er versichert hat, dass er wieder aktiv wird. Und es ist nicht nur die Aufgabe des Projektleiters, sondern eben auch die Aufgabe der Redakteure und Admins, diese Komplettlösungen zu kontrollieren. Es gibt seitdem keine zwei neuen Komplettlösungen, nur den Anfang der ORAS-Komplettlösung. Der erste Versuch davon wurde schon gelöscht, da das einfach nicht mehr auf einem Niveau war, das wir veröffentlichen können. Die aktuelle Version ist hingegen besser, aber auch noch nicht wirklich ausgereift, geschweige denn vollständig. Und einen Projektleiter können wir nicht finden, wenn niemand Bearbeitungen in diesem Bereich tätigt. Shadixx wurden die Rechte angeboten, als er gerade einmal 177 Bearbeitungen hatte und auch vergleichsweise wenig im Projekt getan hat. Zum dortigen Zeitpunkt war er dennoch der aktivste Benutzer im Bereich der Komplettlösungen. Man sieht ja, wo das jetzt geendet ist. Und wenn Interesse besteht, warum bearbeitet dann seit Dezember niemand die nicht vollendete ORAS-Komplettlösung? So sieht Interesse aus meiner Sicht absolut nicht aus.--★☆★ Pk-fan Pinball-Artwork Seejong und Seemops.png 19:50, 8. Feb. 2015 (CET)

Ach Pk-fan, du kleiner Witzbold. Wie soll ich mich denn um einen Walkthrough zu einem Spiel kümmern, das ich nie gespielt habe? Ich würde aber in Betracht ziehen, einen zu einem Spiel zu schreiben, das ich parat habe, ergo Gen IV und V. Aber was anderes: Niemand will so wirklich das jetzige KLP haben, aber die Admins haben keine Lust auf eine Umstrukturierung, weil es keine Garantie gibt, dass dann jemand es will. Leute, ich kann so nicht arbeiten! Irgendwas muss da passieren!! --666h.png Jaci 20:37, 9. Feb. 2015 (CET)

Die Diskussion ist jetzt schon länger ins Erliegen gekommen. Sehen wir uns nun mal an, wie sich das KLP in den letzten drei Monaten entwicklet hat. Feststellung 1: Shdixx hat sich nciht mehr blicken lassen, das Projekt seht also schon etwa ein halbes Jahr ohne Leiter da. Festestellung 2: Ein Blick auf diese schöne Spetzialseite zeigt uns erschreckenderweise auf, dass innerhalb de rletzten drei Monate genau ein etwas größerer inhaltlicher Edit betätigt wurde. So kann das nciht weitergehen, so gibt es nämlich überhupt kein Projekt mehr. un sind wir aber in der Zwickmühle, dass wir das Projekt, ob in Walkthroughform oder als KL, brauchen, um uns gegenüber anderen Fanseiten behaupten zu können. Darum will cih jetzt nochmal die Frage neu aufrollen, wie man dieses Problem lösen kann. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 20:57, 15. Apr. 2015 (CEST)

Kann sein, dass ich irgendetwas aus der Diskussion vergessen habe (ich hab momentan keine Lust, mir das alles noch einmal durchzulesen >_>), aber seit wann brauchen wir dieses Projekt, um uns behaupten zu können? Ich bin auf das Wiki gekommen, weil ich mich gefragt habe, wann mein Pokémon welche Attacken lernt und nicht, weil ich wissen wollte, wie ich an einer bestimmten Stelle weiterkomme. Meiner Meinung nach ist es auch immer noch besser, keine Komplettlösungen/Walkthroughs/was-weiß-ich-was-noch zu haben als schlechte, um die sich kein Mensch kümmert. Klar, in den letzten Wochen habe ich immer wieder Edits in diesem Raum gesehen, aber auch nichts Weltbewegendes, was auf eine Verbesserung dieses Zustandes hinweist. Im Grunde genommen ist das Projekt eigentlich schon aufgelöst, wenn sich niemand mehr dafür interessiert. Nur offiziell eben noch nicht, aber das würde keinen großen Unterschied mehr machen. Klingt jetzt schroffer als ich dachte, aber so ist es nun einmal. Wenn ihr mich fragt, sollte man sich in Zukunft nur noch darum kümmern, die bestehenden Komplettlösungen soweit zu bearbeiten, dass sie akzeptabel werden und neue Lösungen wenn möglich gar nicht erst anfangen. Lasst das Projekt ruhen, bis sich sich jemand findet, der das Projekt in die Hand nimmt (wurde geschrieben, bevor sich weiter oben DerMaxaxStyler meldete).
@DerMaxaxStyler: Die Diskussion ist inzwischen hier unten ;) Wenn du uns ein gutes Konzept bietest, kann man darüber reden, keine Frage. Nur wie gesagt erweist es sich ohne User, die helfen, als schwierig und ich persönlich habe meine Zweifel am Projekt. -- 359.png Korvel1 Diskussion 16:12, 17. Apr. 2015 (CEST)
Verständlich, so wie sich da sin letzter Zeit entwicklet hat. Nun aber zu de Sache, dass wir "das Komplettlösungsprojekt brauchen": Damit meine ich in erster Linie, dass wir Dinge nicht bereitstellen können, die bspw. bei Bisafans sehr wohl vorhanden sind, wie eben Komplettlösungen. So laufen wir ja Gefahr, dass Nutzer, die (auch) Komplettlösungen/Walkthroughs haben wollen, uns den Rücken kehren und andere Pokémon-Fanseiten bevorzugen. Aber ansonsten gebe ich dir Recht, keine KLs sind zweifelsohne besser als schlechte. Wenn sich DerMaxaxStyler dem gerne annehmen will und auch bereit ist, die Projektleiteraufgaben dort zu übernehmen, (Shadixx könnte man übrigens mal von dienen Aufgaben entbnden) sehe ich da kein Problem. Ein Problem bleibt es, weitere aktive Mitgleider zu finden, die ihn auch dabei unterstützen, sonst wird das nix. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 18:44, 17. Apr. 2015 (CEST)
Nun, das KLP brauchen wir, das ist klar. Die erste Maßnahme wäre auf jeden Fall das Projekt zu schließen, also kann sich schon mal nicht mehr jeder in das Projekt einschreiben, so wie jetzt. Ich glaube über 90 % der User die dort eingetragen sind, sind dort nicht mehr aktiv. Des weiteren sollte eine Komplettlösung sämtliche Rätsel lösen, dafür ist eine KL ja da, leider fehlt auch das bei den meisten.

Weitere Verbesserungsmöglichkeiten:
1. die Projektseite sollte auf jeden Fall mal umgebaut werden, da sieht ja kein Mensch durch!
2. vielleicht eine Art Punktesystem oder so und der User mit den meisten Punkten bekommt dann irgendwas für seine Benutzerseite. Eine Babel oder so, und das vielleicht vierteljährlich
3. Auf jeden Fall alle Mitglieder erst mal aus der Mitgliederliste löschen, müssen sich halt bewerben.
4. Bei einer KL würde ich nicht unbedingt auf die enzyklopädität (ist das so richtig geschrieben?) schauen. Eine KL sollte also auch in der Du-Form geschrieben werden können.
5. Vielleicht mal etwas Werbung auf der Startseite unter "Neuigkeiten" oder auch "Im Rampelicht" machen

Das sind meine Ideen fürs Erste. Bitte um Kritik! UzWTA8Z.png c70ghpU.png 19:28, 17. Apr. 2015 (CEST)

"Vielleicht" und "oder so" klingen nicht gerade so, als hättest du alles gründlich durchdacht, und auch nicht so, als würdest du voll und ganz dahinterstehen... Außerdem sehe ich keinen Sinn darin, ein Projekt, das eh schon kaum aktive Autoren hat, zu schließen. Davon rate ich dir wirklich ganz dringend ab. --666h.png Jaci 19:55, 17. Apr. 2015 (CEST)
"Vielleicht" und "oder so" gehören so zu meinjer üblichen Ausdrucksweise. Nun, das waren jetzt mal meine ersten Vorschläge die ich so hätte, müssen ja nicht alle umgesetzt werden. Gut, die Schließung des Projektes ist vielleicht nicht ganz so prickelnd, damit würde ich aber eher bewirken wollen, dass sich nicht einfach Spieler einschreiben können und dann nur ein paar wenige Edits tätigen. Mir werden im Laufe des Wochenendes mit Sicherheit noch andere Ideen einfallen, dies waren jetzt nun mal meine ersten Einfälle UzWTA8Z.png c70ghpU.png 20:11, 17. Apr. 2015 (CEST)
Ich stimme Jaci dahingegehnd zu, dass es ganz schlecht wäre, das Projekt zu schließen. Du bist leider mit deinen Punkten nicht so sehr auf das eingegangen, was weiter oben shcopn geschrieben wurde, nämlich wie genau du dir die Projektlösungen in Zukunft vorstellen würdest. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 20:15, 17. Apr. 2015 (CEST)
@DerMaxaxStyler: Braucht es denn eine Mitgliederliste? Meiner Meinung nach funktioniert ein Projekt ganz unabhängig davon, wenn es nicht gerade ein geschlossenes ist. Ansonsten das, was Skeli sagt, womöglich hast du mit der "Umgestaltung der Projektseite" auch die Umgestaltung des Projektes an sich gemeint. PS: Irgendwie hast du meine Signatur geschrottet ._. --666h.png Jaci 20:27, 17. Apr. 2015 (CEST)
Nun, ist vielleicht nicht wirklich so eine gute Idee das Projekt zu schließen, muss ich jetzt doch einsehen. Aber davon mal abgesehen: Man müsste auf jeden Fall ein bisschen die Werbetrommel rühren für das Projekt, das ist glaube ich klar! Ich werde mir die Nacht über noch mal ein bisschen Gedanken machen! UzWTA8Z.png c70ghpU.png 20:30, 17. Apr. 2015 (CEST)

PS: Bedanke dich bei Xav, der hat die Signatur gemacht ;D

Daraus ein geschlossenes Projekt zu machen, ist wirklich das kontraproduktivste, was man machen kann in dieser Situation. Und Im Rampenlicht wird dieser Fall auch nicht auftreten, denn dieses soll grundsätzlich die wichtigen Artikel bewerben und nicht einzelne Projekte. Zumal das KLP nicht mal den schwächsten Artikelzustand aller Projekte aufweist und somit nicht eher das Recht für einen Hauptseitenbewerbung hat, als andere Projekte.--★☆★ Pk-fan Pinball-Artwork Seejong und Seemops.png 20:49, 17. Apr. 2015 (CEST)

Strategie-Abschnitte in Kartenartikeln + Strategie und TCG

Guten Abend liebe Leute,

wie ihr alle wisst, haben wir bezüglich des Sammelkartenspiels bisher nur eine reine Ansammlung von Kartenscans und Themendecks und ... Jedenfalls vernehme ich immer wieder, dass besonders Kartenspieler lieber andere Seiten als das PokéWiki besuchen, um sich bzgl. des Kartenspiels "fortzubilden". Das ist sehr schade, vor allem, da die ganzen TCG-Artikel den größten Teil aller unserer Seiten einnehmen. Damit sich das mal ändert, habe ich jetzt ein paar Vorschläge, die ich euch gerne vorstellen und zu denen ich eure Meinung hören möchte. Vor allem bei dem ersten ist mir eure Meinung sehr wichtig, da er tausende Artikel betreffen könnte, den zweiten würde ich eigentlich auch einfach so durchziehen, aber, wenn ich schon dabei bin, stelle ich den einfach auch vor.

  1. Mein erster Vorschlag befasst sich mit Strategie-Abschnitten in den einzelnen Kartenartikeln (Pokémon und Trainer). Vor einiger Zeit haben wir ja das Strategie-Projekt für die Pokémon an sich eröffnet, daher denke ich, dass die Karten inzwischen auch eine strategische Erklärung verdient haben. Damit man sich unter meiner Idee etwas vorstellen kann, habe ich auf meiner Testseite mal ein Muster erstellt. Wie ihr seht, lege ich nicht besonders viel Wert auf eine ausführliche Erklärung, die gehört nicht direkt in die Kartenartikel (dazu später mehr), sondern auf die Besonderkeiten der entsprechenden Karten, warum sie gut gespielt werden können und mit welchen Karten sie häufig kombiniert werden. Möglicherweise auch welche Nachteile sie haben. Xavier und ich waren uns vorhin etwas unsicher, ob dafür eine Unterseite angelegt werden sollte, aber imho lohnt sich das für so wenig nicht. Achja, bei meinen Texten bin ich mir etwas unsicher, ob ich an manchen Stellen explizit auf andere Pokémon eingehen soll (z.B. bei Darkrai und Suicune), da das nur Beispiele sind, die aber aus dem entsprechenden Metagame (zu der vorgestellten Karte) kommen. Selbstverständlich gehört das nicht in jeden Kartenartikel, wen interessiert eine Strategie zu irgendeinem komischen Hornliu... Aber halt zu den Karten, die häufig (in Metadecks) gespielt werden und stark sind. So, und jetzt zu dem, warum ich in die Kartenartikel nicht ganz so viel Strategie sondern nur die grobe Übersicht packen würde...
  2. Erstellung von Artikeln zu Decks aus dem Metagame. In meinen kleinen Texten habe ich jetzt schon immer Decks genannt, in denen die entsprechende Karte häufig gespielt wird. Für diese Decks könnte man entsprechende Artikel anlegen, die Kartenvorschläge zu den Decks geben und die genaue Strategie erklären. Dazu habe ich jetzt zwar noch kein konkretes Beispiel (bei Bedarf kann ich gerne noch eines schreiben, das bräuchte dann natürlich aber etwas Zeit). Grundsätzlich stelle ich mir das ähnlich diesem Artikel vor, nur dass halt noch auf Kartenvariationen und so 'nen Kram eingegangen werden kann, da die Decks ja nicht genau festgelegt sind, aber immer aus einem festen Grundgerüst bestehen. Bulba hat auch sowas und das finde ich nicht sehr schlecht. Passend dazu müsste man dann natürlich einen Artikel über das Metagame/die Metadecks anlegen, blabla halt. Damit am Ende nicht jeder Müll hier im Wiki steht (wobei es Furnifraß-Deck mit 4 Äther und 52 Feuer-Energien schon verdient hätte :tlol:), könnte man sich dabei ja beispielsweise an solchen Statistiken orientieren.

Ich hoffe, ich habe jetzt nichts vergessen. Bei Fragen stürzt euch auf mich und fragt. Bin gespannt auf eure Meinung. Lg --Schöne Träume! Killuu xcVgMcy.png 21:25, 2. Jan. 2015 (CET)

Finde beide Ideen gut, gerade weil es das auch für das Videospiel gibt und es dementsprechend nur fair wäre. Allerdings sollte man hier ein wenig auf anständige Anführungszeichen hier und da achten, weil sie mir bei deinem Beispiel fehlen. So etwas ist schließlich wichtig! Ansonsten Pro Killuu. (TJtDNiw.png Dusk 55Qd2I5.png) 21:32, 2. Jan. 2015 (CET)
Das ist ein Beispiel, lieber Dusk. Eine Feinheit, über die man sich jetzt noch nicht aufregen muss :p Aber zum Thema. Auch mir gefallen Killuus Ideen sehr gut, weil sinnig und weil wir Videospiele-Strategien haben, und ich würde sie tatkräftig unterstützen, wenn ich könnte - im Moment bin ich einfach nur froh, das Spiel soweit begriffen zu haben xD In diesem Sinne: Frohes Neues! --666h.png Jaci 21:36, 2. Jan. 2015 (CET)
Ich finde den zweiten Vorschlag sehr gut und würde den auch unterstützen. Beim ersten hab ich etwas Mühe: Einerseits haben wir (meines Wissens nach) keinen einzigen aktiven Benutzer, der irgendwas von den Strategien vor der 2012-2013-Saison versteht, und der deshalb abgesehen von Umschreibungen anderer Websites nicht viel machen kann. Andererseits gibt es für etwa jedes zweite vollentwickelte Pokémon Gebrauch in einem Rogue-Deck; wenn wir da also niemand haben, der irgendwas von den Metadecks der Zeit versteht, dann finden wir erst Recht niemand, der irgendwas über die Rogues der Zeit weiss bzw. diese nachträglich ins Meta einfügen kann und die Strategien zu den einzelnen Kartenartikeln schreiben kann. mMn. sollten wir uns lieber erst mal um die ganzen Metadecks kümmern, bevor wir uns mit einzelnen Karten und Rogues befassen. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 22:57, 2. Jan. 2015 (CET)
Weißt du denn was von dem Metadecks vor 2012/2013, was nicht auch nur Umschreibung ist? Ich würde mich ja bei den Strategie-Abschnitten für die einzelnen Karten auch erstmal an dem Metadeckzeug orientieren und nicht direkt an den Rogues msnsorry.gif --Schöne Träume! Killuu xcVgMcy.png 23:10, 2. Jan. 2015 (CET)
Eben nicht. Deshalb haben wir auch niemand, der irgendwas von den Metadecks jener Zeit weiß. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 09:40, 3. Jan. 2015 (CET)
Dann wär das aber ein Gegenargument für beide Vorschläge. Nur was spricht jetzt dagegen, andere Informationsquellen zu beziehen? Machen wir ja bei allen anderen Informationen hier auch nicht anders. --Kein Dschungel zu dicht... Killuu acgb9YG.png 21:54, 3. Jan. 2015 (CET)
Das Problem, das ich in dieser Hinsicht sehe, ist, dass wir nicht wirklich verstehen würden, was wir da eigentlich schreiben. Es geht hier nicht um irgendwelches Zeugs, dass abgeschrieben werden muss (z. B. Kartentexte oder so), sondern um lose definierte Strategien. Die Leute im Strategie-Projekt schreiben meines Wissens nach auch nicht einfach Zeugs von irgendwo ab und vertrauen halt blind drauf, dass das dann auch stimmt; sondern haben Erfahrung in diesem Bereich (dem competitive play), können es nachvollziehen und prüfen. Anders jedoch wir vor 2012-2013, wir haben absolut keine Erfahrung in diesen Bereichen... --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 23:15, 3. Jan. 2015 (CET)
Zu den meisten Decks gibt es gute Videos auf Youtube. Gerne teste ich auch mit dir jedes Deck ;) Ich habe schon häufiger mal alte Decks ausprobiert. --Kein Dschungel zu dicht... Killuu acgb9YG.png 23:33, 3. Jan. 2015 (CET)
Hm, gut, so könnte es klappen; auch wenn da sehr viel Zeit ins alte-Deck-gegeneinander-spielen investiert werden wird... (Btw. kennst du nen Sim für alles vor DP? Das ist bei PlayTCG nähmlich die limite...) --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 09:52, 4. Jan. 2015 (CET)
Leider weiß ich nicht mehr genau, inwieweit ich diese Diskussion auch schon privat weitergeführt hatte und wie wir verblieben waren. Ansonsten würde ich einfach mal aus Prinzip hier eine Meinungsumfrage/Abstimmung vorschlagen. (Wenn ich das richtig lese, gab es hier zwei Pro, ein Contra und der Rest (inklusive des zweiten Projektleiters) hat sich mal fein enthalten...) --Schöne Träume! Killuu xcVgMcy.png 12:31, 27. Feb. 2015 (CET)
Da ich angeschrieben wurde (und das nicht zu wenig), meine Meinung auch mal kundzugeben, werde ich dies jetzt auch machen. Ich finde den ersten Punkt gut, aber über die Unterseiten wurde hier auch noch nicht diskutiert. Ich für meinen Teil halte Unterseiten für das einzig richtige (ja, ich weiß, ich habe meine Meinung geändert, aber ich bin auch nur ein Mensch), was ich jetzt auch näher erläutern werde. Wir haben uns schon bei den Pokémon-Strategie-Artikeln für Unterseiten ausgesprochen und das nicht ohne Grund – schließlich sind Strategien keine Informationen aus den Pokémon-Spielen selbst, eher von Fans entwickelte „Strukturen“ (irgendwo wurde das mal angeschnitten, aber wo weiß ich nicht mehr). Klar, besonders da die Kartenartikel zumeist relativ klein gehalten sind, machen Unterseiten hier nicht wirklich Sinn, dennoch finde ich das Argument „von Fans“ ausschlaggebender. Außerdem haben wir uns schon beim Strategie-Projekt für Unterseiten ausgesprochen; eine Vereinheitlichung würde ich doch sehr begrüßen.
Zum zweiten Punkt kann ich leider nichts sagen, da ich mir nichts darunter vorstellen kann. Wird wohl daran liegen, dass ich kaum bis keine strategische Kenntnisse besitze. Sorry. CMqLxxp.png snfg4wS.png 22:16, 7. Mär. 2015 (CET)
Bei den Kartenartikeln würde ich eher den Punkt "relativ klein", wie du es nennst, für ausschlaggebend halten, da eine (Unter-)Seite mit vielleicht nut fünf Sätzen ziemlich unnötig ist und auf den normalen Kartenartikeln ja eigentlich noch genug Platz ist. Bei den Pokémon war ja damals auch ausschlaggebend, dass dort sehr viele Tabellen untergebracht wurden, die den Artikel (die Pokémonartikel sind, wie wir alle wissen, schon mit Vorlagen zugestopft) viel zu lang machen. --Klein, aber fein. Killuu nidokilluu.png 19:54, 9. Mär. 2015 (CET)
Ich finde alleine diskutieren im Wiki total klasse. --Und dann im Mondschein... Killuu qdfiWwe.png 08:40, 22. Mär. 2015 (CET)

Ranglisten

Das Thema wurde im Rahmen der Verbesserungsinitiative zu Bisasam ja schon angerissen, aber (so weit ich weiß) nicht wirklich tiefer ausdiskutiert worden. Die Ranglisten sind in ihrer momentanen Form mehr als unpraktisch, wenn es ums Aktualisieren geht. Das Hauptproblem dabei sind ja die Platzierungen der einzelnen Pokémon, die, wenn ein neues Pokémon/eine neue Mega-Entwicklung eingeführt wird, manuell für alle nachfolgenden Pokémon um eins erhöht werden müssen. Ich habe mich mal bei den anderen Encyclopediae Pokemonis umgesehen und mitbekommen, dass das Pokéwiki ist das einzige der Wikis ist, welches überhaupt die einzelnen Platzierungen aufführt. Folglich stellt sich mir die Frage, ob diese Spalte tatsächlich vonnöten ist. Natürlich vereinfacht es für den Besucher, Basiswerte, Größen, etc. zu vergleichen, aber ich bezweifle stark, ob es einen Besucher interessiert, ob Pokémon X die 14.- oder 15.-höchste Basiswertsumme aller Gift-Pokémon hat. Zugegeben, für jemanden mit einem Hang zur Statistik *hust* kann das ja recht interessant sein, aber meiner Meinung nach ist das den Aufwand in seiner momentanen Form nicht wert. Wenn jemand mit etwas viel mehr Ahnung von Vorlagen als ich eine Idee hat, wie man das automatisieren könnte, hätte ich bestimmt nichts dagegen, aber momentan ist das einfach nur stupide Kleinstarbeit. Und wo ich gerade bei automatisieren bin würde ich noch vorschlagen, eine Vorlage im Stile von Vorlage:Id2Typ1 für Basiswerte anzulegen (bin mir nicht sicher ob es so etwas nicht schon gibt, hab zumindest gesucht und nichts gefunden), da mit einem zentralen Verzeichnis dieser Daten nicht jede einzelne Tabelle geändert werden müsste, wenn bei einem Pokémon wie beispielsweise bei Simsala zwischen der 5. und 6. Generation kleinere Änderungen der Basiswerte stattfinden würden. Andere Meinungen? --(160.gifWasserwisserDiskussion 395.gif) 21:48, 14. Jan. 2015 (CET)

Naja, die Ranglisten der einzelnen Typen bin ich letztens alle durchgegangen und habe da eine vereinfachte Form eingefügt (danke Pk für die Vorlage). Dort nun neue Pokémon einzutragen ist total unkompliziert wie ich finde. Die einzigen momentanen unstrukturierten Ranglisten, von denen du hier sprichst, sind in meinen Augen jene, zu den Statuswerten, Größe und Gewicht. Alle anderen sind einfach zu ergänzen. Wollte ich nur mal so am Rande erwähnt haben. ;) ~ Taisuke 136.gif 21:56, 14. Jan. 2015 (CET)
Wenn du bei den einzelnen Typtabellen damit klarkommst, ist das natürlich super, aber trotzdem sind die „großen“ Listen und einzelnen Bearbeitungen der Zahlen nach wie vor ein Problemfall, an dem man etwas ändern könnte. Und warum dann das Ganze dann nicht auf alle Ranglisten ausweiten? Schließlich ist das „Ich tippe aus dem Statuswerte-Abschnitt der einzelnen Pokémon die Werte ab“-Prinzip, auf dem diese Bearbeitungen beruhen, doch recht fehleranfällig, wie man anhand der Rangliste der Stahl-Pokémon, Platz 21 Magneton, Forstellka und Panzaeron sieht. --(160.gifWasserwisserDiskussion 395.gif) 22:26, 14. Jan. 2015 (CET)
Natürlich habe ich gegen einen automatisierten Vorgang nichts einzuwenden, ich wollte lediglich einschmeißen, dass die jetzigen Ranglisten (zumindest die von mir genannten Beispiele) doch recht übersichtlich geworden sind und somit deutlich einfacher zu aktualisieren sind, als in ihrer vorherigen Form. ;)
Dass eine automatisierte Form dem gegenüber von Vorteil wäre wollte ich gar nicht in Frage stellen. ~ Taisuke 136.gif 22:54, 14. Jan. 2015 (CET)

Artikel zu filb.de und anderen Fanseiten

Ich habe heute ein bisschen in Bulbapedia geguckt und dabei sit mir ausgefallen, dass wir im Gegensatz zu ihnen berhaupt gar keinen Artikel über Filb.de haben. Sollte dieser Artikel nciht angelegt werden? Oder hat es einen Grund, dass er bei uns nicht existiert? --609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 02:11, 15. Mär. 2015 (CET)

P.S.: Was heißt Filb eigentlich?

Filb ist der ursprüngliche Benutzername von Buoysel. Was das genau bedeutet, musst du aber ihn selbst fragen. --666h.png Jaci 13:08, 15. Mär. 2015 (CET)
So gesehen muss ich dir schon recht geben, es ist seltsam, dass sogar Bulbapedia einen Artikel zu unserem Forum haben, aber wir nicht. Vielleicht sollten wir wirklich mal einen erstellen.
Und @ Jaci im Forum gibt es dazu sogar einen Thread, weiß aber nichtmehr wo --3oTCc8c.png Mitrix Bei Fragen 151.png
Das mit dem Benutzernamen habe ich auch schon herausgefunden, ebenso dass das PokéWiki offensixchtlich ein Projekt vom schon seit 1999 existierenden Filb.de ist. Wir haben also keinen Artikel über den Ursprung unseres Projekts, wo sich drei Leute aufgerafft haben, um ein Wiki zu gründen. (Ich habe mal an unterrschiedlichsten Stellen recherchiert, PokéWiki:Über PokéWiki , en:filb.de, en:PokéWiki, Rechte-Logbuch, da erfährt man auch, dass es mal 3 Bürokraten gab) Ein mMn unhaltbarer Zustand. Aber ich spreche mal auf Filb mit Buoysel. Und gerade jetzt ist er nciht im Chat. --609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 13:55, 15. Mär. 2015 (CET)

Es gab eine eine zeitlang sogar vier Bürokraten: Buoysel; Matze; Frz; Nyoo (letzter hatte anfangs aber "nur" Admin Rechte). (Wegen dem Kommentar, das es mal drei Bürokraten gab) --3oTCc8c.png Mitrix Bei Fragen 151.png

Ein Fehlen der Informationen über die Entstehung des PokéWikis ist nicht gegeben, da dazu bereits alles in deinem verlinkten Artikel zu finden ist. Die Notwendigkeit eines Artikels über Filb halte ich auch für fraglich. Der Artikel ist bei Bulbapedia Teil des Fandom-Projektes, wovon wir uns bislang einigermaßen distanziert haben (Ausnahmen wären da z. B. das Strategie-Projekt oder der Artikel Fandom (mit den jeweiligen Unterartikeln)), weshalb ich gerade nicht so ganz nachvollziehen kann, warum wir zwingend einen Artikel über Filb.de benötigen. Des Weiteren müsste man dann das Fehlen anderer großer Pokémon-Fanseiten in unserer Enzyklopädie erklären.
Da dies aber bereits auf bürokratische Ebene gebracht wurde, werde ich gespannt auf Buoysels Rückmeldung warten. ~ Taisuke 136.gif 19:11, 15. Mär. 2015 (CET)
Von Buo habe ich im Chat bereits eine Rückmeldung erhalten. Er hat nichts daggegen, dass ein solcher Artikel angelegt wird, und hat angeboten, ihn später zu ergänzen. --609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 21:33, 15. Mär. 2015 (CET)
Zwischen „[...]nichts dagegen zu haben[...]“ (Zitat von Buo) und „Ja, uns fehlt so ein Artikel auf jeden Fall und der sollte unbedingt angelegt werden!“ ist trotzdem noch ein ziemlicher Unterschied. Wäre auch schön, wenn man auch mal etwas von ihm lesen würde und nicht immer nur irgendwelche vermeintlichen Zitate aus dem Chat und/oder privater Nachrichten. Zumindest würde mich seine Meinung dazu schon interessieren und was ihn nun zu dieser Position bringt. ;) ~ Taisuke 136.gif 21:45, 15. Mär. 2015 (CET)
Der wichtigste Ausschnitt aus dem Chat:
  • Skelabra2509: Ich könnte den Artikel auch anfangen, wenn du willst. Die englische gibt da einiges her.
  • Buoysel: kannst du gerne machen :) ich ergänze dann bei gelegenheit
--609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 22:18, 15. Mär. 2015 (CET)
Ich habe mir das mal so stillschweigend durchgelesen, muss aber Taisuke in seiner Meinung unterstützen. Imo gehört hier so ein Artikel nicht hin, da wir dann quasi jede Pokémonfanseite listen müssten, was totaler Quatsch ist. Eher könnte man einen kleinen Abschnitt bei "Über das PokéWiki" ergänzen, wenn sowas wirklich gewünscht ist, wobei ich auch das nicht wirklich präferieren würde. PS: Schön, dass du hier "zitierst", aber dass Buo das wirklich so gesagt hat, beweist das auch nicht. Es ist einfach ein Problem, wenn gesagt wird: "Ja im Chat wurde dies und das gesagt", weil man sich den Krempel natürlich auch ausdenken kann. Ich möchte dir hier natürlich nichts unterstellen, aber es gab hier schon so einige Fälle, in denen dann angeblich Aussagen revidiert wurden. --Und dann im Mondschein... Killuu qdfiWwe.png 22:26, 15. Mär. 2015 (CET)
Naja, wenn der Artikel Bulbapedia existiert, dann kann auch ein Artikel Filb.de existieren, so war mein Gedanke. Außerdem gehört Filb.de entfernt auch zur PokéWiki-Geschichte dazu. Aber ob diese Art von Artikeln nun allgemein sinnvoll ist, kann ich nicht sagen. :) Ich wäre auf jeden Fall dagegen, zu jeder random Fan-Seite einen Artikel zu machen. ~ 418.gif Buoysel 22:32, 15. Mär. 2015 (CET)
Der Unterschied zwischen Bulbapedia und Filb.de ist, dass Bulbapedia Teil des Encyclopaediae Pokémonis ist. ~ Taisuke 136.gif 22:35, 15. Mär. 2015 (CET)
Das ist mir schon klar. ~ 418.gif Buoysel 22:37, 15. Mär. 2015 (CET)
Na ja, dann macht man. ~ Taisuke 136.gif 22:42, 15. Mär. 2015 (CET)
Meine Meinung ist eher eine Enthaltung. Ich habe nichts dagegen, aber bin auch nicht dafür. ^^ ~ 418.gif Buoysel 22:49, 15. Mär. 2015 (CET)
Selbstverständlich ist das PokéWiki ein Projekt von Filb.de, aber dennoch muss ich Taisuke zustimmen. Die Geschichte des Wikis hat auf Filb.de begonnen und war damals sogar nur eine Unterseite von Filb.de, wie das Forum, der Chat und das Oekaki auch. Aus meiner Sicht reicht es diesen geschichtlichen Zusammenhang im Artikel PokéWiki:Über PokéWiki unterzubringen. Dinge wie das Design von Filb.de, wie Skelabra es auf seiner Unterseite beispielsweise thematisiert, halte ich für komplett fehl am Platze im PokéWiki. Die Geschichte von Filb.de kann im FilbBoard betrachtet werden und ich denke dort reicht es dann auch. Demnach bin ich gegen den Artikel.--★☆★ Pk-fan Pinball-Artwork Seejong und Seemops.png 22:57, 15. Mär. 2015 (CET)
Oh man, direkt so ein großer Texteinzug. Ich bin zwiegespaltener Meinung. Die Frage ist, womit man argumentiert. Argumentiert man wie Taisuke und Pk-fan, dann kann ich das nachvollziehen und würde zustimmen. Wenn wir allerdings unsere Meinung bezüglich des Fandoms (wie auch bezüglich der Strategie) gegenüber ändern, also Seiten zu Fanseiten und Co. zulassen, dann wäre es essentiell, auch Filb.de zu erwähnen, was aber auch hieße, dass man Seiten wie Bisafans oder Pokéfans (oder grundsätzlich Seiten mit über 5k Mitgliedern) nennen müsste. Das wäre für mich persönlich kein Problem, wo ich damals schon ein Fan davon war und es immer als wichtigen Punkt des Franchises betrachtete, auch das Fandom zu beleuchten, ohne dass es Pokémon nicht mehr gäbe. Da ich aber nicht so recht glaube, dass das so schnell passieren wird und Leute doch ihre Meinung zu Fandom-Artikeln in positive Richtung ändern werden, bin ich in diesem Fall auch gegen einen gesonderten Artikel zu Filb.de. (TJtDNiw.png Dusk 55Qd2I5.png) 23:03, 15. Mär. 2015 (CET)

<nachlinks>Diesen Artikel habe ich angelegt,da ich im ANR angefangen hatte, aber vor dem abspeichern mehrere negative Meinungen hereinkamen, dass ich mich vorerst dagegen entschieden entschieden habe. Die Frage ist in der Tat, ob man mit Fandom wie schon der Enc. P. in Zufunft umgehen soll, wahrsceinlich wäre es ncith schlecht das PokéWiki dahingehend zu erweitern. --609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 23:07, 15. Mär. 2015 (CET)

Ich bleibe bei Killuus Idee in dem „Über PokéWiki“-Atikel. Wenn Seiten wie Bisafans/BisaBoard oder Pokefans erwähnt werden, dann gehört Filb.de auch definitiv dazu. Aber „konkurrierenden“ Seiten Artikel zu gewähren, halte ich dann schon wieder für schwierig. Es ist zwar keine absichtliche Werbung, was den Regeln verstoßen würde, aber dennoch präsentieren wir quasi die anderen Seiten und riskieren streng genommen auch das Überlaufen der Besucher auf diese. Wer den Artikel zu Pokefans liest, wird Pokefans nämlich auch mit großer Wahrscheinlichkeit besuchen. Das finde ich schwierig und passt irgendwie nicht ganz, denke ich.--★☆★ Pk-fan Pinball-Artwork Seejong und Seemops.png 23:20, 15. Mär. 2015 (CET)

Ich sehe eigentlich keinen Widerspruch darin, einen filb.de-Artikel anzulegen und andere Fanseiten außer Acht zu lassen, denn immerhin gehören Filb und das PokéWiki zusammen, was man von bspw. Bisafans nicht behaupten kann. Ob es nun aber einen Artikel geben wird, oder ob die Erwähnung in „Über PokéWiki“ als ausreichend erachtet wird, ist mir gleich. --666h.png Jaci 12:24, 16. Mär. 2015 (CET)

Da es Anhänger auf beiden Seiten gibt: Macht doch eine Abstimmung um zu sehen, wie die allgemeine Meinung dazu ist --3oTCc8c.png Mitrix Bei Fragen 151.png

Eine „Abstimmung“, um die „allgemeine Meinung“ zu ermitteln? Also eine Meinungsumfrage? --666h.png Jaci 14:39, 16. Mär. 2015 (CET)
Also wenn es um die Erfragung der eigenen Meinung hierzu geht, da sich Buoysel enthaltend dazu äußerte, werde ich schonmal sagen, dass ich absolut für einen Artikel über Filb.de bin. Schließlich haben wir über jedes Mitglied der Encyclopaediae Pokémonis einen Artikel, warum also nicht auch für Filb, wenn die Seite die ursprüngliche Hauptseite war? 44890ujg.png anon8droh.png gwBMoYm.png 14:52, 16. Mär. 2015 (CET)

Abstimmung

Da es zu diesem Thema offensichtlich unterschiedliche Meinungen gibt, habe ich mir gedacht, eine allgemeine Meinungsumfrage/Abstimmung dazu wäre am sinnvollsten. --609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 21:13, 21. Mär. 2015 (CET)

P. S.: Wenn ich irgendwelche Regeln übersehen habe, die mir das Einberufen einer solchen Abstimmung verbieten, bitte reverten.

Zur Klarstellung: Der Abstimmungsmodus ist folgender: Erst wird zwischen Kontra und Pro aufgeteilt, dabei zählen die ersten drei Varianten für Pro. Falls es mehr Pro- als Kontastimmen gibt, wird dann geguckt, welche Variante die meisten Stimmen erhält. --609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 12:27, 22. Mär. 2015 (CET)

Abstimmung beendet, Ergebnis: Fanseiten werden nciht ins PokéWiki aufgenommen.

Kommentare

Ist das nun eine Meinungsumfrage oder eine Abstimmung? In der Überschrift steht das eine, im grünen Kasten aber das andere. Und wenn es eine Meinungsumfrage ist, halte ich den Ausschluss der Meinung nicht stimmberechtiger Autoren doch für sehr fraglich. --666h.png Jaci 21:27, 21. Mär. 2015 (CET)

@Jaci: Beim Abschnitt zur Abstimmung über das Komplettlösungsprojekt wird die Abstimmung auf dem Spoiler-Tag ebenfalls als Umfrage bezeichnet. An dieser Abstimmung habe ich mich allgemein orientiert. --609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 21:35, 21. Mär. 2015 (CET)
Ist mir dort gar nicht aufgefallen, hier aber eben schon. Ich weiß noch nicht, ob mir diese Notifications gefallen wollen ._. --666h.png Jaci 21:38, 21. Mär. 2015 (CET)
Ich habs jetzt eindeutiger gemacht. @Jaci: Was gefällt dir an Echo denn nicht?? --609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 21:40, 21. Mär. 2015 (CET)
<offtopic>Wenn man mich nicht gerade mitten in der Nacht irgendwo anspricht, krieg ich das auch ohne dieses Ding mit. Mich nervt es eher, als dass es mir nützt. --666h.png Jaci 21:58, 21. Mär. 2015 (CET)
@Moltres Wie kann ich mir so einen Artikel vorstellen? --609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 22:41, 21. Mär. 2015 (CET)
Indem man zum Beispiel einen Artikel erstellt, der sich generell mit der Onlinepräsens von Pokémon beschäftigt und in diesem dann die wichtigsten(!) Fanseiten von mir aus nach Sprachraum gliedert. Damit hätten wir wohl auch das Problem gelöst, dass wir hier noch keinen Artikel zu Filb.de haben. -- Liebe Grüße, Moltres 146.gif 22:54, 21. Mär. 2015 (CET)
@Moltres: Ok, das wäre auch eine Möglichkeit. Halte ich persönlich aber nicht für so sinnvoll, da alle Mitglieder der Encyclopaediae Pokémonis ebenfalls ihren eigenen Artikel haben. --609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 22:58, 21. Mär. 2015 (CET)
Nur weil es die anderen Mitglieder so haben, müssen wir es ja nicht 1:1 übernehmen --3oTCc8c.png Mitrix Bei Fragen 151.png
Das war unklar ausgedrückt, gemeint war, das bei uns auch Bulbapedia, ctc. ihre eigenen Artikel haben. --609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 23:13, 21. Mär. 2015 (CET)
Trotzdem finde ich die „Minimallösung nach Moltres“ für die am sinnvollste. Vier oder fünf knappe Sätze, daneben das Logo hingeklatscht – Da sind die, die das Thema für ein Wiki für Pokémon unumgänglich finden, und die, die Angst vor einem Weglaufen der Besucher haben, doch am ehesten zufrieden. Wahrscheinlich ist den einen zu wenig, den anderen zu viel Fandom, aber man muss bei einer zwiegespaltenen Wählerschaft eben einen Mittelweg finden, den Moltres sehr gut getroffen hat. Warum immer gleich extrem? (PS: Irgendwie müsste man dafür einen eignen Abschnitt anlegen, in dem man dafür stimmen kann...) --337.png Poké7 07:28, 22. Mär. 2015 (CET)
Hätte ich gemacht, wenn es schon vorher eine solche Meinung gegeben hätte. Es ist jedoch schwierig, dies als zusätzliche Abstimmungsmöglichkeit einzubringen, aber ich kann und werde es versuchen, wenn innerhalb der nächsten Stunden kein Einspruch kommt. --609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 10:17, 22. Mär. 2015 (CET)
@Pk-fan Ich glaube nicht, das Leute vom Pokéwiki weggehen, nur weil da ein Artikel über ein anderes Wiki ist, die meisten wissen doch, das BB, Pokefans o.ä. existieren, nur weil wir dieses Seiten dann im Wiki verlinken bedeutet das doch nicht, dass
1. alle draufklicken
2. alle die draufklicken ganz plötzlich Lust haben bei denen anstatt bei uns mitzumachen.
Ich persönlich halte das für unwahrscheinlich
--3oTCc8c.png Mitrix Bei Fragen 151.png 10:56, 22. Mär. 2015 (CET)

Ich habe nun eine Abstimmungsoption hinzugwefügt. Wie Moltes´ Stimme einzuordnen iat ist offensichtlich, Mitrix, Xavier und Dusk habe ich auf ihrer Diskussionsseite benachrichtigt. --609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 12:10, 22. Mär. 2015 (CET)

Wie ist das jetzt eigentlich? Es sind 5 Leute dafür, 3 dagegen. Es müsste pro gewinnen. Allerdings haben sich diese 5 auf 3 Unterschiedliche Möglichkeiten eingeteilt, das die größte Kontra ist. Gewinnt kontra (weil sie 3:2 sind) oder pro (weil alle die dafür sind (insgesamt 5) mehr als 3 sind.) Sorry aber bin verwirrt. --3oTCc8c.png Mitrix Bei Fragen 151.png
@Mitrix: Da brauchst du dir jetzt noch keinen Kopf drum machen, da die Abstimmung noch bis zum 4. April läuft, und bis dahin kann sich ja noch alles ändern. --666h.png Jaci 12:23, 22. Mär. 2015 (CET)
Der Abstimmungsmodus ist folgender: Erst wird zwischen Kontra und Pro aufgeteilt, dabei zählen die ersten drei Varianten für Pro. Flls es mehr Pro- als Kontastimmen gibt, wird dann geguckt,l welche Variante die meisten Stimmen erhält. --609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 12:26, 22. Mär. 2015 (CET)
@Mitrix: Zu der Sache mit verwirrt: So sehen Abstimmungen in der Wikiepdia teilweise aus: [2] [3] Das ist verwirrend und kompliziert. ;) Da bin ich froh, dass wir hier nicht mit Unterstützern, formaler Gültigkeit etc. herumhantieren. --609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 12:34, 22. Mär. 2015 (CET)
Das Wikipedia-Verfahren scheint aber immerhin sorgfältig geplant und soweit ausgereift zu sein, dass man weiß, wo und aus welchen Gründen man seinen Otto am besten hinsetzt – etwas, das ich bei so mancher Abstimmung in den letzten vier Jahren vermisst habe… --666h.png Jaci 12:44, 22. Mär. 2015 (CET)
Dass stimmt. Ich habe auch schon zwei etwas eniger kompliziert "Meinungsbilder" initiiert. Das besondere ist, dass man als Initiator Argumente für beide Seiten sammeln muss. Und dass man eine Abstimmung an sich ablehnen kann, kann auch sinnvoll sein. Es ist sicherlich auch eine Diskussion wert, ob man mehr in diese Richtung gehen soll. (Der vorstehende nicht signierte Beitrag stammt von: Skelabra2509DiskussionBeiträge)

Und jetzt bitte zurück zum eigentlichen Thema, Danke. ~ Taisuke 136.gif 12:55, 22. Mär. 2015 (CET)

Ich finde aber, wenn man schon für andere Seiten "wirbt", sollte das zumindest mit diesen abgesprochen werden, sodass man sich auch gegenseitig verlinkt. Ich finde Dusks Ansatz nämlich gar nicht so verkehrt, dass man vllt. den Zwist zwischen den Seiten etwas lockern sollte. Und bei den Interwikis hat man sich gegenseitig ja auch verlinkt. Aber neben dieser Thematik sollte m.M.n. zumindest Filb als Plattform hier zumindest mal berücksichtigt werden. Nebenbei stellt sich dann natürlich die rein subjektive Frage: Welche Seiten sollen erwähnt werden und welche nicht? Ist halt dann doch schwierig als objektive Enzyklopädie. -- Liebe Grüße, Moltres 146.gif 19:56, 22. Mär. 2015 (CET)

In der Wikiepdia verwendet man für sowas Relevanzkriteerien. Diese könnten jedoch durch ein evetnuelles Projekt Fandom festgelgt werden. @Xavier: Willst du dein Votum noch anpassen? --609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 20:00, 22. Mär. 2015 (CET)
Ich glaube kaum, dass wir für so ein paar kurze Artikel ein eigenes Projekt brauchen... Und Moltres, sollen deiner Meinung nach Bisafans und Co. Artikel zum PokéWiki anlegen? Das sind keine Enzyklopädien, für die wird die Thematisierung der Geschichte anderer Fanseiten gar kein Thema sein.--★☆★ Pk-fan Pinball-Artwork Seejong und Seemops.png 20:38, 22. Mär. 2015 (CET)
Das stimmt. Je länger ich darüber nachdenke, so erscheint es mir wohl am sinnvollsten, Filb in dem PokeWiki-Artikel zu erwähnen (weil beide einfach zusammenhängen) und den Rest der Fanseiten nicht mit aufzunehmen. Anfangs fand ich die Idee ganz toll, aber ich glaube, es scheitert erstens an der Selektion der Seiten und zweitens an der gegenseitigen Verlinkung bzw. mangelnder Subjektivität. -- Liebe Grüße, Moltres 146.gif 20:45, 22. Mär. 2015 (CET)
Ich glaube damit sind alle einverstanden. @Benutzer:Killuu, Benutzer:Pk-fan, Benutzer:Taisuke. --609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 21:15, 22. Mär. 2015 (CET)
Allerdings wäre ich persönlich damit noch nicht zufrieden. Weiterleitungen mit dem Namen „Filb“ „Filb.de“ wären für mich das mindeste, was man noch machen muss. CMqLxxp.png snfg4wS.png 20:08, 24. Mär. 2015 (CET)
Ich glaube kaum, dass Weiterleitungen das Problem wären. ;) ★☆★ Pk-fan Pinball-Artwork Seejong und Seemops.png 20:12, 24. Mär. 2015 (CET)

Nach der Abstimmung

So, das Ergebnis war ja, dass ein Abschnitt Zu filb.de auf PokéWiki erstellt wird. Kann dazu meine Unterseite Skelabra2509/Filb.de angepasst mit einbezogen werden, oder will das jemand komplett neu schreiben? -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 19:10, 17. Apr. 2015 (CEST)

Puh, ich hatte schon Sorge, dass du bei den ganzen losgetretenen Diskussionen diese vergessen hast. ;)
Mal abgesehen von einigen Rechtschreibfehlern, macht es wenig Sinn eine abgekupferte Vorlage aus Bulba in den Artikel zu übernehmen. Des Weiteren erschließt sich mir der Sinn nicht, warum wir etwas zu dem Layout etc. schreiben sollten. In meinen Augen sollte ein neuer Text her, der auch einen Zusammenhang zwischen Filb.de und dem PokéWiki herstellt, denn darum geht es hier ja eigentlich. Momentan tut dies nur der Einleitungssatz. ~ Taisuke 136.gif 12:27, 18. Apr. 2015 (CEST)
Das klingt in meinen Augen sinnvoll, aber ich könnte so einen Text wohl eher nicht schreiben. Dafür kenne ich mich zu schlecht mit Filb aus. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 13:51, 18. Apr. 2015 (CEST)
Ich habe nun mal zwei Weiterleitungen in der gewünschten Form angelegt. Das einzige was nun noch fehlt, ist eine Präzisierung im eigentlichen Artikel, sodass auch nachvollziehbar ist, warum man auf der Suche nach Filb auf dieser Seite gelandet ist und wo dort die Verbindung besteht. ~ Taisuke 136.gif 09:14, 30. Jun. 2015 (CEST)

Umgestaltung des Pokédex-Projektes

Ich schreibe diesen Text jetzt mal hier anstatt auf der Diskussionsseite des Pokédex-Projektes, damit alle davon Wind bekommen, die vielleicht mehr über das Thema wissen wollen. Wie mittlerweile allgemein bekannt sein sollte, sollen mittelfristig alle Pokémon-Artikel auf ein ähnliches Design wie Bisasam umgestellt werden. Aus diesem Grund wurde ja auch die Projektleitung erweitert. Jass und ich haben uns mal im Chat über das Thema unterhalten und waren der Meinung, dass es vielleicht mal ganz schön wäre, wenn sich alle Interessenten mal über dieses Thema austauschen könnten. Darum fände ich es sehr schön, wenn man mal einen Termin ausmachen würde, an dem alle Interessennten mal über das meint ihr beide, Mol und Tai, denn dazu? Was den Chat-Termin angeht: Ich könnte mich eigtl. fast immer eurem Zeitfenster anpassen, nur vor 4 Uhr ist schlecht. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 03:11, 1. Apr. 2015 (CEST)

Naja, das war streng genommen nicht der einzige Grund für einen neuen Projektleiter. Und warum wollt ihr mit allen Leuten zu dem Thema diskutieren? Das Thema wurde doch damals schon diskutiert, was gibt es da Neues aufzuwerfen? Alles was beschlossen wurde, wieder zu hinterfragen, würde ich äußerst kontraproduktiv als Strategie für das Wiki finden. Schließlich wurde dort vor allem von shadowtweaker sehr viel Arbeit rein gesteckt und es wurde am Ende von allen abgesegnet. Also was wollt ihr da denn bitte zu dem Thema besprechen?--★☆★ Pk-fan Pinball-Artwork Seejong und Seemops.png 03:31, 1. Apr. 2015 (CEST)
Wir wollen nicht mit allen Leuten über das Thema diskustieren, sodnern nur mit ein paar, die Lust dzu haben. Und zwar war es ursprünglich Jass' Vorschlag, man könnte sich dort über Einzelheiten untehlten, es geht nicht darum, ob die Artikel umgestaltet werden sollen oder nicht. Eher sowas wie: Sollen bie Rattfratz wirklich alle Trainer angegeben werden? und Wie ist der zeitliche Ablauf geplant? oder Wie könnte man Bots verwenden? ber socleh Dinge könte man da sprechen, vor allem weil ich denke, dass ihr in der Admin-Lounge gewiis schon darüber gesprochen habt. NAtürlich könnte man das aberr auch im Forum machen. Wenn man es noch mla in größerem Kreis besprechen würde, könnten eventuell durch andere Benutzer noch Vorschläge zu Einzelheiten gesammelt werden, um die Verbesserung der Artikel nochmals besser zu koordinieren, ein paar Verbesserungen vielleicht noch einzubauen, ein besseres Gesamtbild in den einzelnen Artikeln zu erzielen und eine möglichst reibungslose Proejktarbeit später gewährleistet werden kann. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 03:44, 1. Apr. 2015 (CEST)
PK wo war die Dikusion oder Abstimmung, ich weiss da wr was, aber ich finde es nicht. --Jass Safariball Traumwelt.png 03
44, 1. Apr. 2015 (CEST)
Und ich weiß auch nichts davon, Pk-fan, damals war ich ja noch nciht dabei. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 03:46, 1. Apr. 2015 (CEST)
@Pk-fan: -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 03:50, 1. Apr. 2015 (CEST)
Ich glaube du kannst zukünftig auf den Extra-Post für das Benachrichtigen verzichten, wenn ich euch eine Frage gestellt habe und eine Antwort erwarte...
Die anfängliche Besprechung fand in der Redakteur-Lounge statt, dort wurde der Aufbau durchgesprochen. Im Anschluss fand die Besprechung auf der allgemeinen Diskussionsseite statt, wo die anderen Benutzer auch ihre Meinung hinterlassen konnten. Hier hat Jass, der sich daran offenbar nicht mehr erinnern kann, die meisten Beiträge dazu geliefert. Und zu guter Letzt fanden die finalen Besprechungen in der Verbesserungsinitiative zu Bisasam statt. Auch diese hatte Jass wahrgenommen, wie sein einer Beitrag dort zeigt. Dass der Artikel Bisasam als Vorzeigebeispiel einheitlich als lesenswert ausgezeichnet wurde, zeigt nur, dass alle mit dem Aufbau sehr zufrieden sind. Ausreichend Informationen über diesen Aufbau, den du beim Chattreffen offensichtlich vermitteln willst (Eigentlich ist das eh nicht deine Aufgabe, sondern die der Projektleitung), sind auf der Projektseite des Pokédex-Projekts sowieso zu finden. Intentionen zu dem Aufbau können eigentlich auch wie immer über die Diskussionsseiten mitgeteilt werden. Und nur weil du damals noch nicht im Wiki warst Skelabra, muss deswegen dennoch nicht alles über den Haufen geworfen werden, was eigentlich erst vor vier Monaten wirklich beschlossen worden ist. ;) ★☆★ Pk-fan Pinball-Artwork Seejong und Seemops.png 04:10, 1. Apr. 2015 (CEST)
Und da ich wusste, dass Tai die Projektseite gerade bearbeitet, kann ich jetzt definitiv sagen, dass alles Wissenswerte zur neuen Struktur dort stehen sollte. ;) ★☆★ Pk-fan Pinball-Artwork Seejong und Seemops.png 05:20, 1. Apr. 2015 (CEST)

Bevor jemand den Eindruck bekommt, ich würde mich aus dieser Diskussion heraushalten, gebe ich eine kurze Rückmeldung. Es ist mir durchaus bewusst, dass die neue Struktur der Artikel nicht bei jedem in allen Punkten Sinn macht und das manch einer einzelne Abschnitte anders erstellen würde. Fakt ist jedoch, dass wir uns vor Monaten dazu entschlossen haben, unseren Artikeln eine neue Struktur zu geben. Die Umsetzung dessen wurde aber erst einmal nach hinten geschoben und es existierte lediglich Bisasam als Vorbild für die neue Struktur.
Uns (also Moltres und mir) ist klar, dass es an gewissen Punkten noch ein wenig Klärungsbedarf geben wird (beispielsweise zur Tabelle der einzelnen Trainer) und das wir noch an der finalen Struktur ein wenig basteln müssen, dennoch sind wir uns beide darin einig, dass wir uns nun endlich mal an die Umsetzung machen sollten. Es wirft kein gutes Licht auf das Projekt und das PokéWiki, wenn von 720 Artikeln nur einer die neue Struktur berücksichtigt und in der Form dargeboten wird. Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschlossen, die Struktur nun ihrer beschlossenen Art und Weise als Ziel auszugeben und währenddessen ein paar Feinheiten noch anzupassen. Diese Feinheiten fallen einem wahrscheinlich auch erst nach den ersten Artikeln auf bzw. können durch beispielhaftes Einsetzen in den Artikeln deren Problematik aufzeigen. Und dann liegt es an uns zu schauen, wie man damit umgehen könnte, damit das Gesamtbild am Ende stimmt.
Ich würde euch ambitionierten Projekt-Mitgliedern an dieser Stelle nur gerne mit auf den Weg geben, dass diese Struktur (so wie sie ist) nicht zwingend in Stein gemeißelt ist. Zeigen sich an manchen Stellen in mehreren Artikeln Probleme, so werden wir nach einer Lösung suchen und gegebenenfalls Abschnitte anpassen, weglassen oder auch ergänzen. Für die bestmögliche Umstrukturierung ist es aber von höchster Bedeutung, dass wir damit überhaupt einfach mal anfangen und nicht immer nur darüber diskutieren, wie es am Ende auszusehen hat, ohne es an Beispielen durchgeführt zu haben. Ich würde demnach von einer fließenden Umstrukturierung sprechen, deren Stärken und Schwächen sich mit der Zeit zeigen werden und wir daraus unsere Schlüsse ziehen werden müssen, um somit adäquat auf Vorschläge, Kritik oder Ähnliches einzugehen. Wir sollten uns daher in erster Linie darauf konzentrieren das Ganze ins Rollen zu bekommen, einschreiten können wir immer noch, um damit die Struktur anzupassen.
Wir sind demnach also nicht völlig festgefahren auf diese Struktur, sollten uns aber an dieser orientieren und dann an den passenden Stellen nochmals überdenken, wie man Probleme umgehen bzw. ausbessern kann. Eine perfekte Struktur kann nicht aus dem Stegreif entstehen, dennoch ist diese Struktur die Grundlage dessen, was wir am Ende in allen Artikeln vorfinden werden, weshalb sie nun auch nicht als Ganzes nochmals ausdiskutiert werden muss. Ich hoffe, dass ihr diese Vorgehensweise nachvollziehen könnt. ~ Taisuke 136.gif 10:41, 1. Apr. 2015 (CEST)

Dann ist ja alles klar. Aber noch zwei Sachen zu Pk-fans Anmerkungen: Mit "damals war ich ja noch nciht dabeii" meinte ich nicht, dass ich alles über den Haufern werfen will, sondernn deas ich über einen Link zu dieser Diskussion sehr dankbar wäre. Außerdem ging es bei dem Chattreffen nicht darum dass ich irgendetwas vermittle, sondern Taisuke und Moltres vielleicht was zu Fragen anderer Benutzer sagen. Ansonsten hätten Jass und ich das ja schon alleine klären können ;) -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 12:17, 1. Apr. 2015 (CEST)
Archiv 2014
Zu der Umstrukturierung steht auch noch einiges in der Redakteurs-Lounge, aber das werde ich dir ja wohl nicht verraten können.
Die Diskussion hättest du eigentlich auch über die Suche finden können, das nur mal so am Rande. Übrigens dachte ich, dass diese Diskussion hier ein Aprilscherz sein sollte... schönen ersten April noch. CMqLxxp.png snfg4wS.png 12:30, 1. Apr. 2015 (CEST)
Genau sowas meinte ich oben: Gibt es einen Grund solche Informationen den anderen Neutzern noch vorzuenthalten? Zum zweiten: Können wir ja nachträglich noch als solchen deklarieren :D -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 12:47, 1. Apr. 2015 (CEST)

Qualität im allgemeinen Bereich (und insgesamt) steigern

In meiner bisherigen Zeit im Wiki ist mir aufgefallen, dass eigentlich in allen Themenbereichen, zu denen Projekte laufen, durch die Koordination und die "Beaufsichtigung" die Artikel gut gepflegt sind oder wenigstens ein Konzept für die Pflege vorliegt, an dessen Umsetzung sich meist viele Leute beteiligen. Ich habe allerdings debn Eindruck gewonnen, dass in Gebieten, die nicht durch diese Projekte abgedeckt werden, die Information oft etwas dürftig ist. Dabei betrifft dies gerade die grundlegendsten Dinge, die eigentlich Grundlagen der Pokémon-Welt bilden und damit für unsere Enzyklopädie sehr wichtig sind:

So etwas wie Geschichte der Pokémon-Welt, Pokémon (Spezies) oder Pokémon-Welt. (oder Legendäre Pokémon wohl auch.) Zwei Artikel existieren noch nicht mal, der andere hat zwar eine große Länge, aber die Qualität ist nicht überall so hoch. An mehreren Stellen habe ich hier den Verdacht, das Spekulation dahinter steckt. (Bsp.: Die Entstehung von den Wetter-Legenden: Wörtlich aus Bulba übernommen, andere Quellen kenne ich nicht für diese These.) Um einen weitern Überblick über das Themengebiet zu bekommen, was ich beschreiben will, noch ein paar Beispiele für Artikel: Endlosenergie, Mysteriöse Pokémon, und wenn ich so darüber nachdenke, weist das alles, worüber ich hier schreibe, auch Ähnlichkeiten zum weiter oben vorgeschlagenen Handlungs-Projekt auf, nur ohne den Bezug zu den Spielen selbst, dort werden schließlich auch Hintergründe beleuchtet. Man kann das Projekt aber auch noch weiter abgrenzen, theoretisch kann man es auf den gesamten Inhalt aus en:Category:Pokémon world beziehen, wenn davon auch schon eine Teil durch bestehende Projekte abgedeckz sein wird. (Ich weiß, es gibt eine deutsche Kategorie dazu, doch die ist fast leer.) Eben lauter allgemeine Dinge.

Die Problematik hat meiner Ansicht nach neben der Tatsache, dass es keine koordinierenden Projekte dazu gibt, mehrere Gründe: Zum einen lassen sich Artikel der Bulbapedia auf keinste Art und Weise zum Vorbild nehmen. Sie sind oft voll Spekulation oder in Stichpunkten formuliert und damit nicht dem Qualitätsstandard unseres Wikis entsprechend. Zum anderen ist das Erstellen dieser Artikel sowohl inhaltlich als auch sprachlich relativ anspruchsvoll, da hier relativ viele Fließtexte benötigt werden. In welchen Projekten müssen lange Fließtexte geschrieben werden, die zu dem größtenteils Eigenleistungen sind? Bei den Charakteren, Pokémon und im Anime. Ja. Aber wo sind sie komplett individuell und bestehen zu 100% aus längeren Fließtexten? Auch dort kaum, eigentlich nur hier in diesem Themenbereich, der von keinem Projekt betreut wird.

Nun stellt sich die Frage: Wie kann man diesem Problem begegnen? Man kann natürlich weitermachen wie bisher und Grundthemen gegenüber den sehr spezialisierten Themen, die durch Projekte erarbeitet werden, außen vor lassen, doch da sist meiner Meinung nach keine zufriedenstellende Lösung. Alternativ gibt es auch die Möglichkeit, dass einzelne Benutzer diese Artikel in Eigenarbeit erstellen oder hin und wieder mal eine Verbesserungsinitiative zu einem zutande kommt – so läuft es jetzt – aber im Endeffekt muss man festhalten, das sich dafür zu wenige Mitarbeiter finden, um dem Problem wirklich zu begegnen, und das als Effekt eben oft auch geringe Qualität und Bulba-Übersetzungen bestehen bleiben. Eine weitere Lösung ist ein ganzes Projekt dafür (Ein passender Name kommt mir gerade nicht), dass ich gerade mit solchen Dingen auseinander setzt, und das, anders als die meisten Projekte, eher ein Modell verfolgt, wenige Artikel gleichzeitig anzugehen, die dei Projektmitglieder dann gebündelt auf ein hohes (lesenswertes?) Level bringen, wobei zum einen die Zusammenarbeit und zum anderen die Kontrolle einer Projektleitung eine hohe Qualität sicherstellt, die sonst nur durch Selbstkontrolle gewährleistet werden kann. Eine solche Projektleitung könnte auch eine beratenden und assistierende Rolle bei den Überarbeitungen einnehmen, und somit diejenigen, die überarbeiten, mehr führen. Dies sind nur Vorschläge, das Problemn zu lösen, es kann weitere, bessere Möglichkeiten geben, diese Probleme zu lösen, auf die ich bisher noch nicht gekommen bin.

All die Ideen, die was am Ist-Zustand ändern, haben jedoch einen entscheidenden Haken: Es sind dafür vor allem Benutzer nötig, die diese Arbeit auch leisten. Und ich bin mir unsicher, ob sich solche finden lassen würden. Aber nun frage ich alle: Stimmt ihr mit meinem Standpunkt zur aktuellen Situation dieses Themenbereichs überein? Und wenn ja, was seht ihr für Probleme, was haltet ihr von meinen Vorschlägen, und welche Verbesserungsvorschläge bringt ihr vor? Ich halte das aufgrund des übergreifenden, allgemeinen Aspektes für eine Sache, die unabhängig von der persönlichen fachlichen Ausrichtung im Wiki alle hier angeht. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 19:52, 14. Apr. 2015 (CEST)

Aus meiner Sicht brauchen wir dafür kein Projekt, da jeder dieser allgemeinen Artikel einem Projekt zugeordnet werden könnte. Geschichte der Pokémon-Welt → Handlungs-Projekt (Ja, das ist noch nicht eingeführt, aber es wäre ganz klar der Bereich, wenn man es denn einführt), Pokémon-Welt → Orte-Projekt (So einen Artikel brauchen wir schon eigentlich, Regionen ist da eine eher unschöne Lösung), Pokémon (Spezies) → Pokédex-Projekt (Eigentlich der Überartikel für das, womit sich das Projekt befasst), Legendäre Pokémon → Pokédex-Projekt (Ist eben ein Sammelartikel für bestimmte Pokémon, also dieser Zuständigkeitsbereich). Eigentlich kann man so ziemlich jeden Artikel einem Projekt zuordnen, außerdem wüsste ich nicht mehr Artikel für ein neues „Allgemeines Projekt“.--★☆★ Pk-fan Pinball-Artwork Seejong und Seemops.png 20:13, 14. Apr. 2015 (CEST)
Nun ja, diese Projekte aber vor allem die Projekte sind nun mal ganz anders fokussiert, auch wenn ich über diese Möglichkeot auch schon nachgedacht hatte. Zu der Sache mit der Pokémon-Welt: Das ist ja mehr als nur ein einfacher Ort, das Standard-Konzept kann man da nicht verfolgen, wie vor allem am (hier mal ziamlich schönen) Bulba-Artikel: en:Pokémon world klar wird. Das Probelm an der Lösung mit den Projekten ist eben, dass diese eindeutig anders fokussiert sind, und sich auch bisher nicht zuständig sahen. Diese Artikel sind alle individuell, weisen untereinander einige jedoch Überschneidungen auf, darum die Idee das ganze als eigenes Projekt umzusetzen, waa aber tatsächlich, wie gesagt, sich jeweils mit bestimmten Projekten überschenidet.
Da denke ich halt darüber nach, ob sich das wirklich lohnt, für die ein-zwei Artikel, die ein Projekt zu pflegen hat, einen eigenen "Unterabschnitt" des Projektes zu eröffnen. Auch die Koordination der thematisch sehr zusammenhängegnden Artikel würde schierieger sein, da sie zwischen den Projekten ablaufen müsste. Und außerdem weiß ich nicht, ob überhaupt noch Interesse am Handlungs-Projekt besteht, schließlich beteiligt sich keiner mehr an der Diskussion dazu. Angenommen, es wird noch was dmait, wäre es azcg Idee, das Handlungs-Projekt zu einem größeren Hintergründe-Projekt auszuweiten, was sich eben mit der genauen Handlung der Spiele und genau so Dingen wie der Pokémon-Welt, Legendären Pokémon, Mysteriösen Pokémon und de Geschichte beschäftigen. Auch so könnt eman einen größeren Teil des von mir angesprochenen Themengebiet abdecken. Viele Artikel, die zu den allgemeinen Themen gehören, sind nämlich sehr mit den Handlungen der Spiele verknüpft, wie z. B. die Endlosenergie. Es gäbe dann jedoch einige Themen die weiterhin ohne Prokjekt wären, wie gigantische Pokémon, Schillernde Pokémon, Entwicklung und Typen. dies wäe bei einem großen, allgemeinen Projekt nicht der Fall. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 22:03, 14. Apr. 2015 (CEST)
Pokémon (Spezies) Pokémon-Welt Geschichte der Pokémon-Welt Legendäre Pokémon Mysterlöse Pokémon
Pokédex-Projekt Orte-Projekt Handlungs-Projekt Pokédex-Projekt/Handlungs-Projekt Pokédex-Projekt/Handlungsprojekt
Nein, das verfehlt dann etwas den Sinn des Handlungs-Projekts. Das sind eben alles auch Artikel, die mehrere Projekte betreffen und das ist sowieso schon bei nahezu jedem Artikel der Fall, weswegen wir da kein neues Projekt brauchen, das nur dafür sorgt, dass Zusammenarbeit zwischen den Projekten reduziert wird und einen Haufen von Artikeln behandelt, die thematisch nicht direkt zueinander gehören. Das Handlungs-Projekt würde Handlungen und Geschichte abarbeiten, keine Pokémon-Sammelartikel, wie Mysteriöse Pokémon. Das passt thematisch absolut nicht. Hier ist wirklich kein Sinn hinter einem neuen Projekt, da es nur ein thematisches Mischmasch behandeln würde. Und der Artikel der Pokémon-Welt würde sehr wohl zum Orte-Projekt gehören, da Dinge wie Kultur und Geschichte auch in Orte-Artikeln auftauchen. Und zu deiner einen Aussage wollte ich noch sagen, dass die Projektseiten nur über den Aufbau der hauptsächlich behandelten Seiten informieren sollen und nicht für jede kleine Seite, die nicht dem Muster entspricht, aber dem Projekt zuzuordnen ist, einen Extra-Abschnitt benötigen. Also ich halte weder ein neues Projekt, noch eine Verknüpfung mit dem Handlungs-Projekt für sinnvoll. Für diese Artikel gibt es einfach keinen Grund ein Projekt zu schaffen, da die Artikel den bestehenden Projekten zugeordnet werden können. Und deine Verknüpfungstabelle sagt ehrlich gesagt wenig aus, da man quasi alles miteinander verknüpfen kann, selbst wenn eindeutige Abgrenzungen zwischen den Projekten für diese Artikel bestehen. Wir bräuchten schließlich auch nicht ein einziges Projekt für alle Artikel in dieser Kette:
Pocket Monsters: XY Citro (Animecharakter) Citro Ampere-Orden Illumina City Pokémon X und Y Xerneas
Anime-Projekt Charakter- & Anime-Projekt Charakter-Projekt Item-Projekt Orte-Projekt Spiele-Projekt Pokédex-Projekt
--★☆★ Pk-fan Pinball-Artwork Seejong und Seemops.png 22:36, 14. Apr. 2015 (CEST)
Ich kann deine Position nach vollzeíehen, und wenn man es so gestzalten würde, könnte es sicher auch eine Möglichkeit sein, das Problem zu lösen. Dem bin ich prinzipiell auch gar nicht abgeneigt. Doch ich weiß niht, wie das mit der Umsetzung klappen wird. Ich befürchte, dass diese Artikel trotz allem nciht genügen Aufmerksamkeit erhlaten werden, da sie im Schatten der anderen Projektziele stehen. Ich kann das zwar nicht vollständig beurteilen,, aber trotzdem würde ich dich gerne fragen, wie du dir denn die Umsetzung innerhalb der Projekte in etwa vorstellst, sodass diese Themen auch wirklich mehr Aufmerksamkeit erhlaten und besser gepflegt werden? -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 22:51, 14. Apr. 2015 (CEST)

Es steht außer Frage, dass das PokéWiki keineswegs alle Themenbereiche ausreichend bzw. umfassend genug abdeckt. Dies ist in meinen Augen auch gar nicht mehr zu gewährleisten. Wir bewegen uns gerade auf die 20.000 Artikel zu, die von 327 aktiven Benutzern bearbeitet werden. Verfeinert man die Suche auf aktive Benutzer mit mehr als einer Bearbeitung, so bekommt man nur noch 218 Benutzer. Berücksichtigt man nun noch sinnvolle Bearbeitungen oder lässt den Benutzernamensraum heraus, so bekommt man ein noch viel kleineres Ergebnis. Worauf ich hinaus möchte ist, dass wir effektiv mit 50-100 Benutzern aktiv an den ~20.000 Artikeln arbeiten und die Benutzeranzahl ist schon ziemlich hoch geschätzt. Dass da der ein oder andere Artikel vernachlässigt wird, sollte klar sein. Es wird von daher schwer solche Dinge an die große Glocke zu hängen, sodass alle Benutzer mithelfen. Bis zur Umstrukturierung von Bisasam durch shadowtweaker letztes Jahr bestand nicht einmal ein Redlink auf den Artikel Pokémon („Wenn ich groß bin, werde ich ein herausragender Artikel! :)“). Jeder, der hin und wieder über den Artikel Pokémon gestolpert ist, hat sich zwar gedacht: „Oh, hier steht ja nichts zu den Pokémon als Wesen und deren Erscheinung etc.“, aber ihn geändert bzw. einen neuen/anderen Artikel angelegt hat niemand. Dass dieser Artikel (und weitere) definitiv fehlt ist offensichtlich, nur muss sich auch jemand die Zeit nehmen, einen solchen zu verfassen. Egal, worum man sich auch gerade kümmert – sei es als Admin, Redakteur, Projektleiter oder einfacher Benutzer – es wird etwas anderes dabei vernachlässigt und jemand anderem fällt es auf. Letzten Endes braucht man die Projekte, wie Pk-fan bereits schrieb, als Richtlinien an denen man sich orientieren kann und sollte. Die Projektleiter stellen dabei Ansprechpersonen dar, können aber schlichtweg nicht dafür sorgen, dass alles rundum vollständig und aktuell ist. Hierfür benötigt man Benutzer, die auch ohne eine „Vorgabe/Anleitung/Vorarbeit“ einen fehlenden Artikel anlegen, der daraufhin Beachtung erfährt und von weiteren Personen ausgebessert wird.
Was ich dir hier einfach nur sagen möchte ist, dass man solche Artikel ohne neues Projekt problemlos anlegen kann. Alles darüber hinaus, wäre zu viel des Guten. ;)
Theoretisch kann man die angesprochenen Artikel von dir, die das Pokédex-Projekt betreffen, nochmals gesondert auf der Projektseite festhalten und darauf hinweisen, dass die Instandhaltung der Artikel auch Teil des Projektes ist. Ob es dann aber von Benutzern in Angriff genommen wird, kann ich dir nicht versprechen. Schließlich ist all das hier auf freiwilliger Basis.
Meist muss nur ein Benutzer den ersten Schritt (die erste Bearbeitung) machen und dann versuchen sich andere Benutzer an weiteren Verbesserungen, sodass am Ende ein akzeptabler Artikel entsteht. :) ~ Taisuke 136.gif 00:02, 15. Apr. 2015 (CEST)

Um eines noch mal kurz klarzustellen, es geht ja nciht darum, dass es ein neues Projekt heirzu geben muss, sondern darum, Ideen zu sammeln, wie die Qualität im allgemeinen Bereich im Wiki erhöht werden kann. Um die Motivation zu erhöhen, wäre es zum Beispiel schon mla nicht verkehrt, für das Erstellen eines guten allgemeinen Artikels aus diesem Themnfeld eine Mission auszuschreiben, die mit entsprechend vielen Punkten (10?) dotiert ist.
Nun möchte ich aber vor allem auf Taisukes Beitrag eingehen. Es stimmt, dass wir nicht genügend Mitarbeiter haben, um alle Artikel auf Vordermann zu halten, ein Wiki kann nun mal nie genug Mitarbeiter haben. Da kann ich dir voll und ganz zustimmen. Das ist auch ein Grund dafür, dass das Prinzip der Verbesserungsinittiative nicht genau so funktioniert wie ursprünglich angedacht: Sie rückt oft einfach, weil auch viel anderes zu tun ist, in den Hintergrund. Was die Sache mit den Artikeln: Einer fängt an, der Rest kommt schon noch, angeht, weist das Problem auf, dass eben gerade bei diesen wichtigen Aritkeln nur ein "akzeptabler" Artikel entsteht, und nicht unbedingt ein guter, was doch schade ist. Esn gibt auch Fälle, in denne da sganze nach hinten los geht und ein Stub herauskommt. Eigentlich ist dsowas alles ein gutes Anwendungsfeld für eine Verbesserungsinitiative (wenn sie so läuft, wie sie es sollte).
Eine Möglichkeit, die ja eben schon erwähnt wurde, wäre es, Teile der allgemeinen Themen in bestehenden Projekten unterzubrigen, um den Fokus mehr darauf zu legen. Insbesondere das Pokédex-Projekt, das jetzt ja auch mehr Wert auf Fließtexte legt, ist dafür meiner Meinung nach ein guter Kandidat, weil, wie Jaci schon mal erwähnt hat (Zitat: Die Trio-Artikel brauchen DRINGEND eine einheitliche Struktur), hier auch die Artikel zu den legendären Trios einzuordnen sind, die eigentlich alle dieselbe Struktur aufweisen sollten. Das würde gut zu dem Vorschlag Pk-fans passen, die Legendäre Pokémon (neben Pokémon (Spezies)) dem Pokédex-Projekt zuzuordnen. Eine ungefähre Vorlage für Trio-Artikel wäre vielleicht nicht schlecht. Übrigens: Ich weiß nicht, ob das andere auch so empfinden, aber so wie ich das sehe "lohnt" es sich für einen normalen Benutzer meist einfach mehr, in Projekten mitzuarbeiten, als außerhalb davon. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 20:42, 15. Apr. 2015 (CEST)
Wie viele Trio-Artikel sind das? Neun Stück, die kann man ja wohl auch ohne Nennung in einem Projekt einheitlich halten, sollte aus meiner Sicht gar kein Problem sein. Und was meinst du mit „lohnen“? Ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass du das von den Rechten her meinst? Dann stimmt das nämlich nicht, außer es geht um einen Projektleiterposten, da sollte Erfahrung in dem Projekt schon vorhanden sein. Verlässliche Benutzer oder Redakteure haben damit, ob die Arbeit überwiegend in Projekten oder nicht stattfindet, jedoch nichts zu tun. Und bitte achte auch auf Diskussionsseiten zukünftig mal auf Tippfehler, das liest sich gar nicht flüssig und nur unschön. :/ ★☆★ Pk-fan Pinball-Artwork Seejong und Seemops.png 21:04, 15. Apr. 2015 (CEST)
Das ist nicht alles, was ich mit "lohnen" meinte, es umfasste auch die Tatsache, dass man sich als einfacher Benutzer in den Projekten besser aufgehoben fühlt, da man die Projektleitung immer als perfekten Ansprechpartner da hat, und für viele Beutzer die Projekthelden-Plaketten auch ein Ziel sein können. An Verlässliche Benutzer etc. habe ich da jetzt nicht primär gedacht. (Auch wenn Projektleiter und Verlässliche Benutzer oft gemeinsam veliehen werden.) Und was das mit der Trio-Geschichte angeht: Es war nur eine Idee, die ich auf den ersten Blick ganz gut fand. Und um sich für eine Struktur für die Trios zu entscheiden, ist das Pokédex-Projekt vielleicht nicht der schlechteste Ort, so mein Gedanke. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 21:41, 15. Apr. 2015 (CEST)

Ohne alles durchgelesen zu haben: (Im Nachhinein betrachtet, scheint das nun Folgende der gleiche Quark zu sein, der auch schon von Taisuke kam…) Weder muss für jede Baustelle ein eigenes Projekt gegründet werden, noch muss jede Baustelle einem bereits bestehenden Projekt zugeordnet werden. Was die „Pokémon-Welt“-Artikel brauchen, ist keine Mainstream-Struktur à la Pokédex-Projekt, – zumal ich bezweifle, dass man eine solche überhaupt auf alle betroffenen Seiten anwenden kann – sondern einen bis zwei engagierte kluge Köpfe, die für einen Artikel (oder eine kleine Gruppe von Artikeln, siehe Trios) ein sinniges Konzept entwickeln können, das sich auch von jeglichen Richtlinien bereits existenter Projekte abgrenzen kann, wenn dies nötig ist. Ich könnte so ein Konzept etwa für die Trio-Artikel entwerfen und es in der Kristallwelt veröffentlichen (bloß bin ich zum Umsetzen zu faul – aber meckern kann ich). --666h.png Jaci 12:44, 16. Apr. 2015 (CEST)

Klingt ganz gut, es würde mich freuen, wenn du das machen würdest, dann würde ich mich auch bei der Übertragung auf die anderen Trio-Artikel beteiligen. Das ist wohl einer der ersten Schritte, die Taisuke angespriochen hat. ;) Aber was ist eiegntlich die Kristallwelt? -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 18:44, 17. Apr. 2015 (CEST)
Ich sehe hier nicht nur ein Problem mit dem Benutzer/Artikel-Verhältniss, sondern auch mit der Strukturierung. Die meisten dürftigen Artikel werden nur durch die Stub-Kategorie gekennzeichnet, nirgens in irgendeinem Register; ein Beispiel wie dies zu bewerkstelligen wäre wäre wie es im englischen Wikipedia gemacht wird (Beispiel), aber etwas eigenes wäre wohl besser, bloss hab ich nicht wirklich eine Ahnung was. Vielleicht auch eine "Entstubungsaktion", bei dem ein zufälliger stub ausgewählt wird und der dann ausgebessert wird? *Einfach mal die erstbeste Idee aufschreib*. Naja, irgendwie sollte es einfach strukturiert sein. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 22:38, 17. Apr. 2015 (CEST)
„Entstubung“ wollte ich durch meine Mission bewirken. Diese wurde gelegentlich angenommen. Ich bin daher unsicher, ob ein eigenes Projekt das Richtige ist, zumal es sich doch mit anderen überschneidet. Oder soll das so werden wie die Verbesserungsinitiative, bei der auch eher sporadisch mitgeholfen wird. 360.png Das Isso 08/15 Konter 22:53, 17. Apr. 2015 (CEST)
@Mecanno-man: Ich bin gerade richitg begeistert von bestimmten Ideen, die du eingebracht hast. Ein "Entstubungswettbewerb" (Da fällt mir ein auf der Wkipedia gibts das auch, könnte in dem Kontext interessant sein: wikipedia:de:Wikipedia:Wartungsbausteinwettbewerb) wär doch mal wieklich was. Das würde dem Wiki wahrschinlich auch wirklich qualitataiv weiterhlfen.
Was Mecanno auch angesprochen hat ist eine Sache, die mich schon länger ein wenig stört, aber jetzt umso klarer wird: Der Umgang mit der Vorlage:Stub ein Stub ist ein kurzer, unvollständiger Artikel. Der Stub wird aber überall verwendet, wo noch etwas fehlt, als Besipiel hier mal Mewtu, sogar ein Doppelstub!
Ich bin der Meinung, dass die Verwendung des Stubs zu allgemein ist, und wir 33ein paar spezialisiertere Bausteine brauchen: Einen, der wirklich für Stubs verwendet wird (den jetzigen) und einen für kleinere Lücken, durch die die Artikel aber noch lange keine Stubs sind, also sowas: wikipedia:de:Vorlage:Lückenhaft. Wenn ich so darüber nachdenke, könnte das PokéWiki gerade bei neuen Informationen einen solchen Baustein brauchen: wikipedia:de:Vorlage:Veraltet, da bei Veröffentlichung neuer Spiele ja öfter alte Informationen ungültig werden. Die Prioritäten und Güteklassen gefallen mir wiederum gut. Esist nur ziemlich kompliziert und nur mit großem Arbeitsaufwand umzusetzen. (Das Tool funktioniert übriges via WMFlabs, das kann man hier nicht so leicht realisieren. Ich hätte aber über einen Bekannten trotzdem die Möglichkeit, fürs PokéWiki dort Skripte laufen zu lassen.)
Eine Idee, die mir gerade gekommen ist, ist das von der Wikipedia bekannte, aber abgewandelte Konzept der Qualitätssicherung, eine Seite, wo Benutzer zu sammen daran arbeiten, neue Artikel auf ein akzeptables Niveau zu bringen. (=Entstubben). diese ist, im Gegensatz zu Verbesserungsinitiative etc. zuinächst nur für das Grundniveau zuständig.Auch eine Einrichtung einer soclher QS könnte ide Qualität im PokéWiki steigern. Was hlatet ihr von diesen Ideen und habt ihr weitere? -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 00:44, 18. Apr. 2015 (CEST)
@Skeli: Die Kristallwelt ist der Ursprung jeglicher Existenz im Universum - oder meiner Ideen, denn so heißt auch meine Testseite. Jedenfalls werde ich mich die Tage dransetzen, dann entfällt wenigstens eine Baustelle. --666h.png Jaci 08:29, 18. Apr. 2015 (CEST)
Diese spezialisierten Bausteine halte ich für einen guten Vorschlag, ich denke mir auch schon seit längerem: Ein Artikel, bei dem ich scrollen muss, um nach unten zu gelangen und trotzdem ein Stub? Irgendwie merkwürdig. Ich wäre auf jeden Fall dafür. Ich dachte, einen „Veraltet“-Baustein hätten wir bereits, aber als ich mir die Spezialseiten angesehen haben, war da nichts. So kann man sich irren.
Eine laufende Qualitätssicherung sähe sich mit ähnlichen Problemen konfrontiert wie die Verbesserungsinitiative: nur sporadische Benutzeraktivität. Wir haben zu wenige wirklich aktive Nutzer, um so etwas effektiv zu bewerkstelligen. Vorteil gegenüber der VBI ist allerdings, dass man eine Auswahl an Artikeln, fünf zum Beispiel, damit User etwas Auswahl haben, auf einer speziellen Seite sammeln könnte, um ihnen mehr Aufmerksamkeit zukommen zu lassen. Nach beispielsweise einem Monat könnte man sie austauschen, egal, ob sich daran etwas getan hat. So werden auch unbekannte Artikel wie bereits erwähnte Geschichte der Pokémon-Welt bekannter und hoffentlich überarbeitet. -- lg 359.png Korvel1 Diskussion 09:18, 18. Apr. 2015 (CEST)
@Skelebra2509 und allgemein: Die Entstubung hatte ich eher in Form von Zusammenarbeit als Wettbewerbsform gedacht; auch wenn das sicher nicht verkehrt wäre, wie ja das Konzept der VBW zu erkennen gibt, da dort trotz den insgesamt wenigen(?) Benutzern doch etwas Andrang besteht. Was die Bausteine betrifft: eigentlich liesse sich Vorlage:Überarbeiten als genereller Baustein verwenden, warum dies aber mit stub gemacht wird ist mir nun teils rätselhaft, auch wenn ich da früher auch einige von gesetzt habe :/
@Isso08-15: Stimmt, das Missionsbrett haben wir auch noch; irgendwie haben wir eigentlich schon vieles, aber es wird nicht wirklich beachtet (To-Do-Liste kommt mir noch in den Sinn). Ich bin aber nicht der Meinung, dass man für solch allgemeines Missionen ausschreiben soll, sondern dass das anders gelöst wird.
@Korvel1: Wir haben Vorlage:Veraltet, aber die ist ...veraltet. Man kann keinen Text einfügen und die Dokumentation ist auch veraltet. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 09:58, 18. Apr. 2015 (CEST)
Außerdem erschließt sich mir nicht, (wegen dem Design, so auffällig) warum die Veraltet-Vorlage so viel schlimmer sein soll als die Stub- und Überarbeiten-Vorlage. diese extreme Hervorhebung erscheint mir übertrieben. Nun senfe ich hier mal weiter. Der Vorlage an einer Veraltet-Vorlage ist, dass man sie sehr schön auf unsere Bedürfnisse anpassen kann: Bei der Wikipedia wird eine Seite nach Monat in der Wartungskategorie geführt. Das lässt sich hier auf Editionen übertragen. So können Leute, die sich gezielt mit S2W2 auskennen, sich um die [[:Kategorie:Veraltet seit S2W2]] einordnen. Das ganze natürlich auch noch mal für Animestaffeln, Mangabände (?), Filme etc. Das könnte ein Parameter sein, den man natürlich nicht immer ausfüllen kann. Der zweite Parameter waäre eine stinknormale Begrndung, und der dritte Parameter, der mir gerade so im Kopf heruumspukt, wäre eine Art "Bedingung". Der Baustein wird erst ab 2014-11-20 angezeigt, da etwa dann ORAS erscheint, aber vorher schon im Quelltext deponiert, damit dann, wenn viel getan werden muss, dies gleich überall markiert ist. Das wäre auch schön. Nur so als Ideen. (Ach ja, gibt es einen Grund, warum im Überarbeitungsbaustein ein Ausrufezeichen statt 24px-Qsicon_Ueberarbeiten.svg.png ist?) So, nun, nächster Punkt. Der Unterschied zwischen "Überarbeiten" und "Lückenhaft" ist folgender: Bei Überarbeiten geht es darum, dass die Darstellung, und die Form des Absshcnitts nicht korrekt ist, oder das Problem durch ander EBuasteine nciht abdeckbar ist, bei Lückenhaft geht es darum, dass einfach inhaltlich etwas fehlt. Überabeiten ist sozusagen ein allgemeiner Baustein, während Lückenhaft un Veraltet spezialisierter ausgelegt sind. Es gibt ja sogar einen Fehlenede-Handlung-Baustein, da haben wir auch cnoh Platz für einen Lückenhaft und einen vernünftigen Veraltet-Baustein.
Die Idee der QS (=Qualitätssicherung) ist, neue Artikel gleich zu wikifizieren und auf ein qkzeptales Niveau zu bringen. Also im Sinne des PokéWikis erweitert auch zu entstubben. In der Wikipedia werden dort inzwischen aufgrund der vielen Neuzugänge und des weitgefächerten Themenbereiches fast nur Formalia kontrolliert, das ist hier aufgrund der Spezialisierung der Enzyklopäädie an sich kaum nötig. Eventuell könnnte man das auch als eigenes Projekt gestalten. (Da sind wir wiede rbeim allegmeinen Projekt...) Die QS hat nicht so hohe Ziele wie die VI, entstubben kann relativ schnell gehen. Auf dieser QS könnte man vielleicht auch schon ältere Stubs eintragen, deren Überarbeitung hohe Priorität besitzt ([[[Endlosenergie]]). Die anderne Ideen, die dazu shcon genannt wurden, sind aber auch nciht schlecht.
@Jaci: Sagst, keiner kennt Durendal, lässt aber Kristallwelt ohne Erläuterung stehen xD -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 22:12, 18. Apr. 2015 (CEST)
Ich bin mir nicht sicher, wie sinnvoll es ist, die Veraltet-Vorlage allzusehr zu verparameterisieren, Ich würde erstmals ein vernünftige Vorlage bevorzugen. Was deine Beschreibung von überarbeiten angeht scheint mir, dass du hier eher wikify beschreibst; aber Lückenhaft liesse sich wahrscheinlich dennoch verwenden. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 23:06, 18. Apr. 2015 (CEST)
Na ja, Überarbeiten verwendet man immer dann, wenn die anderen Bausteine da sProblem nicht beschreiben können. Das mit dem verparametisieren ist Geschmackssache. Vielleicht hast du Recht. Die Veraltet-Paramter für einzelne Spiele, machen zum Beisiel nur bei großen neuen Spielen sinn, dann werden sie einprogrammiert, und was komplett abgearbeitet ist, fliegt wieder raus. Auch eine Idee. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 03:08, 19. Apr. 2015 (CEST)

Wartungsbausteine & Co.

Ich hielte es für sehr sinnvoll, eine Vorlage dür fehlende/sehr unvollständige Abschnitte anzulegen, deren Fehlen aber eigentlich nicht für eine Stub-Markierung ausreicht. Oder vielleicht besser einen Lückenhaft-Baustein, wie weiter oben vorgeschlagen. Es gibt nämlich einfach Fälle, da passt weder Stub noch Überarbeiten. Beispiel: Plinfa, der wohl mindestens drittbeste Pokémon-Artikel ist gleich doppelt als Stub gelistet, weil zwie Abschnitte fehlen, was ja wohl nciht der Sinn der Stub-Vorlage ist. Einen Abschnitt, der nicht existiert mit überarbeiten zu markieren, ist auch irgendwie sinnfrei. Darum bitte ich um eine solche zusätzliche Vorlage, gerne wieder mit unterschiedlichen Kategorien.

Bei der Gelegenheit könnte man auch über ein Redesign des Veraltet-Bausteins nachdenken.

Weiterführende Informationen: Vorlage:LückenhaftWikipedia icon.png, Das Lückenhaft-BildchenWikipedia icon.png(commons), Vorlage:VeraltetWikipedia icon.png und Alle BausteineWikipedia icon.png.

Und dieses, von Mecanno eingebrachte Prinzip könnte man eventuell auch irgendwie ins PokéWiki einbringen, alle Artikel werden wie hier nach Wichtigkeit und Qualität eingeordnet, ich finde das hätte in abgewandelter Form auch etwas fürs PokéWiki. - 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 19:12, 4. Mai 2015 (CEST)

Ich könnte mir eine solche „Vorlage:Lückenhaft“ als zusätzlichen Wartungsbaustein gut bei uns vorstellen. ~ Taisuke 136.gif 11:39, 7. Mai 2015 (CEST)
Um einen Baustein im Stil des Überarbeiten-Bausteins mit dem Funktionen des Stub-Bausteins würde ich mich gerne kümmern. Stellt es ein Problem dar, wenn mein BNR bei meinen Vorlagen-Gestaltungen für eine gewisse Zeit eventuell das Unterseiten-Limit von fünf übersteigt (sechs bis sieben)? -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 14:30, 7. Mai 2015 (CEST)
Eigentlich ist es nicht der Sinn der Regelung, dass man diese durch die Aufnahme extra vieler Aufgaben umgehen kann. Zum Beispiel sind deine Unterseiten hier und Benutzer:Skelabra2509/Legendäre Pokémon beides Notiz-Unterseiten, die man zusammenfügen könnte. Und auch Benutzer:Skelabra2509/Filb.de ist kein Vorlagentest mit Parsern, sie könnte also auch problemlos mit etwas anderem auf einer Seite untergebracht werden. Also versuche dich bitte an das Limit zu halten, wir machen da keine Ausnahmen, wenn es sich vermeiden lässt.--★☆★ Pk-fan Pinball-Artwork Seejong und Seemops.png 00:29, 8. Mai 2015 (CEST)
Okay, verstehe ich, ich hab mal aufgeräumt. Aber wird nciht eigentlich die Serverbelastung durch eine Unterseitestatt dreien nicht erher erhöht als gesenkt, da die Seitengröße bei jeder abspeciherung größer ist? Oder sind die viele klöeinere Seiten doch eine höhere Serverbelastung? -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 14:09, 9. Mai 2015 (CEST)
Ich glaube, der Sinn hinter dieser Limitierung ist eher, dass nicht jeder x Unterseiten erstellt, die dann womöglich noch verwaisen. -- lg 359.png Korvel1 Diskussion 10:51, 10. Mai 2015 (CEST)

Neue Benutzergruppe

Ich bin der Meinung, dass es gut wäre, eine Gruppe einzuführen, deren Beiträge automatisch kontrolliert werden. (autopatrol) Ich weiß, dass es eine große Verantwortung ist, dass die eigenen Beiträge nicht kontrolliert werden müssen und dass dies darum Redkateuren vorbehalten bleiben sollte, aber meine Idee zielt nicht auf eine dauerhafte Rechtevergabe ab. Es geht darum, Benutzern kurzfistig für kurze Zeit (Stunden bis Tage) diese Rechte zu verleihen, damit es Redkateuren erspart bleiebt, Massenedits (Das waren 3 Kategorien mit ca. 100 Edits. Es folgen noch 15 Kats mit ca. 500 Edits.) wie diese zu kontrollieren.

Es würden nur Benutzer für diese Gruppe in Betracht kommen, denen man vertraut, dass sie die Rechte nachdem sie ihren "Spam" beendet haben, selbstständig wieder abgeben und wirklich min. 90% der Edits, während sie diese Rechte haben, dem Ziel dient, zu dem sie die Rechte erhalten haben. Das Recht, Benutzer zu dieser Rechtegruppe hinzuzfügen oder zu entfernen, sollte man dann auf Redakteur- oder Adminebene ansetzen, wobei sich Verlässliche Benutzer, denen man ja vertraut, eventuell aich auch selbst die Rechte geben dürfen könnten.

Was haltet ihr von dieser Idee (Definition: Eine Idee ist etwas, was sich jemand überlegt hat, dass es gut sein könnte. Dieser jemand kann sich auch irren und will dem PokéWiki diese Gruppe nicht aufzwingen.). Ich bringe mich schon mal vor den Antworten in Sicherheit… -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 21:50, 17. Apr. 2015 (CEST)

Nein, da bin ich absolut gegen. Wer autopatrol verdient hat, kann dann auch gleich patrol bekommen und das sollte erst ab dem Redakteuren der Fall sein. Da sind solche Rechte wie das Bearbeiten von Vorlagen doch um einiges leichter zu verleihen, da diese Dinge immer noch kontrolliert werden, autopatrol hingegen bleibt unkontrolliert und eingebaute Fehler damit ebenso. Und auch Massenbearbeitungen gehören kontrolliert, da können sich genau so Fehler einbauen, wie bei normalen Bearbeitungen. Daher sähe ich da auch keinen Sinn hinter, dass man diese automatisch als kontrolliert markieren sollte. patrol und autopatrol sollten also den Redakteuren vorbehalten sein und ich kann der Idee somit auch nichts abgewinnen. Ebenso nicht, dass man temporäre Rechte einführt, die mal vergeben werden und dann wieder entfernt, zumal das aus meiner Sicht sowieso nicht notwendig ist.--★☆★ Pk-fan Pinball-Artwork Seejong und Seemops.png 22:32, 17. Apr. 2015 (CEST)
PS: Es wäre äußerst vorteilhaft, wenn du die als Beispiel aufgeführten Massenbearbeitungen an einen Bot weitertragen würdest, das ist bei solchen Massen noch immer das beste. Kategorien hinzuzufügen sollte mindestens einer unserer Bots in der Menge wohl hinbekommen und dann wären die LÄ auch nicht so voll. ;) ★☆★ Pk-fan Pinball-Artwork Seejong und Seemops.png 22:34, 17. Apr. 2015 (CEST)
Wie gesagt, ich war darauf eingestellt, dass solche Meinung kommen würden, und es war ja auch nur ein (gut gemeinter) Vorschlag. Das Problem an dieser Sache ist, dass ein Bot kaum beureilen kann, was in eine Kategorie dieser Art gehört und was nicht, vor allem bei Dateien. Und wenn es doch geht, ist es so komplex, dass ich schon lange fertig wäre, wenn das Programm läuft, nehme ich an. Ich behaupte jetzt außérdem, ganz unabhöngig von dieser Angelegenheit, einfach mal, dass auch Bots, Admins und Redakteure Fehler machen können. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 23:01, 17. Apr. 2015 (CEST)
Natürlich können diese Benutzergruppen auch Fehler machen, mich definitiv auch eingeschlossen. Aber wir sind bei unseren Ernennungen alle Beurteilungen durchlaufen, die uns als Benutzer bewertet haben, denen man aufgrund einer geringeren Fehlerzahl, die autopatrol-Rechte zusichern kann.--★☆★ Pk-fan Pinball-Artwork Seejong und Seemops.png 23:07, 17. Apr. 2015 (CEST)
shadowtweaker wollte sich mal dafür aussprechen, dass alle verlässlichen Benutzer oder halt Projektleiter das autopatrol-Recht erhalten, aber das hat sich auch nie durchgesetzt. Die eigenen Massenbearbeitungen als Beispiel zu nennen, ist jetzt nicht gerade die feine englische Art, besonders weil du dir ja darüber im Klaren bist und die Aufgaben an einen Bot weitergeben könntest. Dass dein Argument mit dem Bot nicht zieht, sollte selbst dir klar sein. Bots können durch bestimmte Suchfilter und Mechaniken eine Liste an Seiten/Dateien erstellen. Aus denen entfernt man halt die paar unpassenden Ergebnisse und schon hätte man eine Liste, mit der man arbeiten kann. Nur noch einen Befehl eingeben und der wird auf allen Seiten erledigt, vorausgesetzt die Seiten unterliegen nicht höheren Schutzmechanismen. Und warum du wieder die Dateien hervorheben möchtest, verstehe ich erneut nicht. Dateien befinden sich nur in einem anderen Namensraum, mehr nicht. Und natürlich kann ein Bot nicht beurteilen, was wo reingehört, aber der wird ja auch von einem Menschen gesteuert, läuft ja auch nicht vollkommen automatisch. Da steht ein Mensch hinter, der erstmal die Befehle überprüft, Maßnahmen einleitet und die Änderungen auch überprüft. 2P ist ein gutes Beispiel für diese Prozedur. Du kannst dich übrigens auch für den A-Robot-Z bewerben, ob du allerdings aufgrund deiner Kenntnisse (und wer weiß weswegen sonst noch) das Passwort erhalten wirst, ist eine andere Frage.
Zu guter Letzt habe ich mich gefragt, ob es überhaupt sinnvoll ist, Kategorien für den 17. und 18. Film zu erstellen, schließlich war bis jetzt der erste Film der Einzige, welcher eine Kategorie besaß. Meiner Meinung nach brauchen wir auch keine Kategorie zu jedem Film, die meisten besitzen eh kaum Material. CMqLxxp.png snfg4wS.png 23:41, 17. Apr. 2015 (CEST)
Ich werde deine Aussagen mal in Stichpunkten kommentieren:
  • Ich war (und bin) der Meinung, dass ein Bot insbesondere Dateien schlecht eiordnen kann, da man aus Dateien schlechter Dinge herausfiltern kann als aus Texten. Außerdem ist da meines Erachtens nciht ganz so einfach, alles richtig zuzordnen, dass das ein Bot machen könnte, insbesondere, wenn eine Person auch Auftritte außerhalb des Filmes hat.
  • Die Kategorie zum 1. Film ist auch von mir. Und genauso alt wie die anderen. Ich habe hinten weitergemacht, um neue Seiten zu diesen beiden Filmen gleich auffangen zu können.
  • Das Anlegen diese rKatgroien war selbstverständlich kein Alleingang, sondern mit Chrizz abgespprochen. Es ist nur zur Beurteilung de rbisherigen Arbeit erstmal pausiert.
  • So wenig ist das jetzt auch nicht gerade. In den Pokémon-Kategroien ist oft auch niht viel mehr drin.
  • an den A-Robot-Z komme ich sicherlich noch nicht ran. Doch das habe ich sowieso nciht vor.
  • Und das, worüber wir gerade diskutieren, ist eigentlich nicht Thema des Abschnittes und bringt da swiki wohl auch nciht weiter.
Ich hoffe, damit kontte ich ein bisschen Klarheit schaffen, sodass wir dieses thema jetzt beenden können und wieder zum eingentlichen Thema zurückkehren können. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 00:30, 18. Apr. 2015 (CEST)
Um zum ursprünglichen Thema zurückzukehren: Ich denke ebenfalls, dass so eine Autocontrol-Gruppe nicht das Wahre ist. Jedem passieren mal Fehler, sei es bei der Rechtschreibung, Syntax, Inhalt oder sogar allem zusammen. Damit diese Fehler minimiert werden, ist es wichtig, dass Edits von mehr als einer Person kontrolliert werden. Sicher gibt es Dinge, die gewisse Redakteure nicht kontrollieren können oder wollen (bevor ich eine Änderung im TCG-Bereich als kontrolliert markiere, muss schon einiges passieren), aber dafür sind wir schließlich aus verschiedenen... Fachrichtungen (?). Irgendjemand kennt sich bestimmt damit aus. Massenedits sind zwar lästig, aber mein Gott, eine kurze Kontrolle und das wars. Wäre nicht das erste Mal, dass ich dreißig Tabs offen habe. Bei Autopatrols ohne Redakteursrechte wäre es meiner Meinung auch schwierig, seine Arbeit einzuschätzen, weil zumindest ich persönlich mich eher auf noch nicht kontrollierte Edits konzentriere =/ -- lg 359.png Korvel1 Diskussion 09:03, 18. Apr. 2015 (CEST)

Ich kann mich den anderen nur anschließen. Eine neue Benutzergruppe wird es dafür nicht geben. Zumal wir in letzter Zeit keinerlei Probleme mit unkontrollierten Beiträgen hatten, ungeachtet dessen in welcher Anzahl sie vorhanden waren. Übrigens ist bei fast einem Zehntel deiner als Beispiel aufgeführten Beiträge ein Tippfehler beim Einfügen unterlaufen. Eine Kontrolle dieser Beiträge ist also dennoch angebracht, egal wie eintönig es mitunter mal sein kann. ~ Taisuke 136.gif 12:35, 18. Apr. 2015 (CEST)

Ich fasse mich jetzt mal kurz und schließe mich den anderen in allen Punkten an. Grade was Tippfehler und Buchstabendreher angeht, so kann man dies eigentlich selber sehr gut kontrollieren, bevor man abspeichert. Ich persönlich mache es bei den Fließtexten z.B. immer so, dass ich die in Schreibprogrammen wie Word und Co vorschreibe, um diese Dreher möglichst zu minimieren. -- Liebe Grüße, Moltres 146.gif 12:51, 18. Apr. 2015 (CEST)

Vieln Dank für eure Meinungen. Für mich ist dieses Thema damit erledigt. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 13:31, 18. Apr. 2015 (CEST)

Die Pokéwiki-Server

Ich bin mir sicher, dass dieses Thema irgendwo schon mal aufgegriffen worden ist. Ich will es aber wiederholen. Seiten des Wikis laden manchmal bis oft sehr langsam. Das ist sowohl für Leser als auch für Autoren sehr nervig. Ich wollte mal eure Meinung dazu wissen. --491.pngAzett 13:53, 21. Apr. 2015 (CEST)

Es könnte manchmal in der Tat schneller sein, aber eigentlich bin ich schon ganz zufrieden damit, dass es keine Serverüberlastungen mehr gibt. Ich hab das PokéWiki oft genug damit gecrasht, das brauch ich nicht nochmal ._. --666h.png Jaci 15:13, 21. Apr. 2015 (CEST)
Wenn du Geld für einen fünften Server spenden willst, gerne. Das kostet alles Geld. Und es ist mMn wohl ertragbar, auch wenn es manchmnal schon etwas nervt. Eine Lösung fällt mir so spontan ansonsten außer Auslagerungen nicht ein. Außer bei Diskussionsseiten, die werden nämlich schneller, wenn man sie archiviert, sonst kann (sowas passiwren. (Wohl das beste Beispiel dafür, wie groß die Auswirkung großer Seiten sein kann.) --15:22, 21. Apr. 2015 (CEST) (Der vorstehende nicht signierte Beitrag stammt von: Skelabra2509DiskussionBeiträge)

Ranglistennamen

Mir ist soeben aufgefallen, dass unsere Attackenranlisten das Schema "Rangliste der Attacken vom Typ X" haben, während bei den Pokémon "Rangliste der X-Pokémon" benutzt wird; wäre es nicht besser, entweder nur "Rangliste der Y vom Typ X" oder Rangliste der X-Y" zu benutzen? Wenn ja, welches? --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 22:07, 11. Mai 2015 (CEST)

"Rangliste der X-Y" ist kürzer und klingt eher nach etwas, das man auch sagen würde. Niemand spricht von einem "Pokémon vom Typ Unlicht" (außer vllt in XdWs), man spricht von einem "Unlicht-Pokémon". --666h.png Jaci 11:18, 12. Mai 2015 (CEST)
Ich wäre auch für die Variante, die wir bereits bei den Pokémon-Ranglisten nutzen: Rangliste der Typ (der jeweilige Typ)-Attacken. ~ Taisuke 136.gif 11:36, 12. Mai 2015 (CEST)
Habs verschoben, Weiterleitungen hab ich bestehen lassen und nur die Vorlage angepasst, da ich es für unsinnig ersehe etliche Edits nur wegen der Aufhebung von Weiterleitungen zu tätigen. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 20:37, 15. Mai 2015 (CEST)

Als Autor eine Benutzer-Unterseite verschieben

Hey! Ich hätte mal eine Frage. Wenn ich jetzt meine Unterseite verschiebe (um sie umzubenennen), wird die alte ja als Weiterleitung benutzt. Zählen die beiden dann als zwei Unterseiten oder nur als eine? (weil man als normaler Autor ja nicht ohne Weiterleitung verschieben kann und nur 5 Unterseiten haben darf.) --491.pngAzett 10:06, 17. Mai 2015 (CEST)

Das sollte als nur eine Unterseite gelten (sonst hätte ich hier diesbezüglich wahrscheinlich schon die Kacke am Dampfen...). Du kannst aber auch verlässliche und höher stehende Autoren fragen, ob sie besagte Seite für dich verschieben und dabei die Weiterleitung unterdrücken, oder einen Admin um die Löschung der Weiterleitung bitten. Aber wie gesagt, im Hinblick auf die Regeln sollten redirects in Ordnung gehen. --666h.png Jaci 11:09, 17. Mai 2015 (CEST)

Relevanz von bestimmten Pokémon/Zitate von Pokémon

Im gestrigen Chattreffen der Admins und Redakteure ist, beim Thema, wie die Zitate von Pokémon integriert werden sollen (betrifft hauptsächlich PMD, PokéPark und ähnliche Spiele), die Frage aufgekommen, ob man für die Pokémon, für die man Zitate sammelt, auch alle Artikel erhalten sollen; oder ob zum Teil Sammelartikel (z. B Charaktere aus PokéPark) und Zitateseiten pro Spiel oder pro Ort (z. B. PokéPark 2/Zitate oder Hafenstadt/Zitate) angelegt werden sollen. Wir sind zum Schluss gekommen, dass dies besser hier diskutiert wird. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 15:44, 1. Jun. 2015 (CEST)

Mein Vorschlag dazu wäre, jedem Pokémon einen eigenen Zitate-Artikel zuzuschreiben. Also z.B. [[Bisasam/Zitate]]. 44890ujg.png anon8droh.png gwBMoYm.png 17:35, 2. Jun. 2015 (CEST)
In den meisten Fällen betreffen die Zitate bestimmte Charaktere. Das Zwirrfinst aus PMD2 kann beispielsweise nicht als stellvertretend für die gesamte Spezies des Zwirrfinst gelten, somit bin ich explizit gegen Zitate-Unterseiten für die normalen Pokémon-Artikel. Viel mehr benötigt das jeweilige Pokémon als Charakter dann einen eigenen Artikel, in dem das Zitat untergebracht werden kann. Wenn es sich um Zitate handelt, wie die 3 Sätze die jedes 08-15-Pokémon, das gar nichts mit der Story zu tun hat, sondern z. B. einfach ins Team aufgenommen wird, so halte ich diese Sätze für irrelevant im Wiki aufgeführt zu werden. Aber Zitate in den einzelnen Spezies-Artikeln halte ich für unangebracht, da einzelne Pokémon nicht ihre gesamte Spezies repräsentieren.--★☆★ Pk-fan Pinball-Artwork Seejong und Seemops.png 18:10, 2. Jun. 2015 (CEST)
Einspruch: das Rekrutierzitat bzw. das und die anderen Zitaten aus den Dungeons ist das einzige Mal, dass ein Pokémon einen für die Spezies typischen Spruch von sich gibt und aus diesem Grund halte ich die Zitate für relevant. Ich stimme allerdings zu, dass Pokémon/Unterseite für die meisten Zitate falsch wäre und für die anderen eine Unterseite nicht nötig ist. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 18:56, 2. Jun. 2015 (CEST)
Sind die Sprüche nicht sowieso immer die selben, egal welche Pokémon-Art es sagt? (Abgesehen von Legis und anderen Bossen natürlich) - - Hitzkopf Artwork ORAS.png "And we gonna let it burn, burn, burn, burn" GoPika Disku 19:17, 2. Jun. 2015 (CEST)
Nope, zumindest in PMD 1 unterscheiden sie sich. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 19:44, 2. Jun. 2015 (CEST)
Oh, okay, ich hatte das irgendwie anders in Erinnerung^^ - - Hitzkopf Artwork ORAS.png "And we gonna let it burn, burn, burn, burn" GoPika Disku 19:53, 2. Jun. 2015 (CEST)


Projekt:Spin-Offs?

Beim diskutieren des obigen Themas haben wir befunden, dass der Spin-off-Teil dieses Wikis tendenziell eher schlecht organisiert und vernachlässigt ist. Wir haben uns die Frage gestellt, ob ein (evtl. temporäres) Spin-off-Projekt anzustreben wäre. Auch hier haben wir befunden, dass das besser auf der Allgemeinen Diskussionsseite besprochen wird. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 15:44, 1. Jun. 2015 (CEST)

Ich kann jetzt zwar nicht für jedes Spin-off urteilen, finde die Idee aber doch recht sinnvoll. Ich habe mich ja vor einiger Zeit mit Conquest-Charakteren beschäftigt, weil ich feststellen musste, dass wir in der Richtung so gut wie nichts hatten, obwohl es doch recht interessant wäre. Besonders fällt es mir aber im Fähigkeiten auf. Da haben wir so gut wie gar nichts. Ich kann im Augenblick auch nur den generellen Effekt eintragen, weil ich mir für genauere Tests das Spiel meines Bruders ausleihen müsste. Attacken stehen, zumindest was PMD angeht, ein bisschen besser da, aber Conquest wieder... Bei Aurasphäre gibt es noch ein Bild zu SSB, ab und zu findet man ein wenig Stadium, das wars eigentlich. Wie viel genau fehlt, kann ich leider nicht beurteilen.
Wobei wir wieder das altbekannte Problem hätten: Wer kennt sich in der gesamten Materie so gut aus, dass er so ein Projekt leiten kann (und will). Ist schließlich nicht gerade wenig Aufwand und es sollte wirklich jeder Bereich abgedeckt werden. -- lg 359.png Korvel1 Diskussion 18:08, 2. Jun. 2015 (CEST)
Ich frage mich, ob ein solches Projekt überhaupt auf einen Leiter zentralisiert sein sollte; man könnte ja Leiter für die einzelnen Serien/Spiele machen, die diesen Teilbereich des Projektes leiten. Ich beispielsweise kenne mich sehr gut mit dem Tasten-Abenteuer aus, aber mit Conquest oder Colosseum kann ich herzlich wenig anfangen. Mir ist bewusst, dass man damit faktisch ca zehn Projekte gründen würde, doch halte ich dies für sinnvoller als einen Leiter, der dann von der Hälfte seines Projektes keine Ahnung hat. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 19:02, 2. Jun. 2015 (CEST)
Ich stimme Mecanno-man komplett zu. Es gibt schließlich sehr viele Spin-Offs, die sehr lückenhaft sind. Ich wäre dann zum Beispiel gern der Leiter für Super Smash Bros., da ich mich in der Materie gut auskenne und auch die Spiele an sich liebe. --491.pngAzett 14:11, 3. Jun. 2015 (CEST)
Aber wenn es sich eh auf bis zu zehn einzelne Projekte aufteilen würde, halte ich nichts davon, dass wir dies als „Projekt(e)“ deklarieren. Wenn sich engagierte Benutzer in einem Spiel so sehr auskennen, steht es ihnen ja auch frei eine eigene Benutzerseite zu erstellen und dort eine kleine To-do-Liste zu machen, was den Artikeln des speziellen Spiels fehlt bzw. welche Artikel noch grundlegend fehlen. Diese kann man dann ja gerne abarbeiten und ich hätte in meinen Augen auch nichts dagegen, wenn z. B. das Missionsbrett solche Benutzer-Projekte erwähnt und auch Missionen dazu erstellt werden. Und man könnte sich ja auch immer noch über eine Erwähnung des Benutzer-Projektes in diesem Artikel unterhalten. Dadurch könnte auch das Augenmerk von anderen Benutzern auf eben kleine Benutzer-Projekte gelenkt werden, sodass sich dort vielleicht auch mehrere Benutzer dann anschließen. Von zehn kleinen Projekten mit einzelnen Projektleitern und erweiterten Rechten halte ich persönlich nämlich nicht viel. ~ Taisuke 136.gif 13:22, 5. Jun. 2015 (CEST)
Ich sehe hierin ein Problem, dass wir, wenn das nicht im PokéWiki-Namensraum koordiniert wird, im Benutzernamensraum Projekte doppelt entstehen, oder es entstehen solche, die nicht wirklich in Projektform gebraucht werden (Mal abgesehen davon, dass der Benutzernamensraum nicht dafür gedacht ist, und eigentlich abgesehen vom Namensraum kaum ein unterschied in der Funktionalität bestehen würde). Wer sagt denn eigentlich, dass wir den Mini-Projektleitern erweiterte Rechte geben müssen; es könnte sich auch um eine neue Rechtsposition handeln. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 22:46, 5. Jun. 2015 (CEST)
Ich sehe auch kein Problem an "Mini-Projektleitern", die keine erweiterten Rechte haben. Die dürfen dann einfach nur das Projekt leiten, und das wärs. Meinetwegen kann man dann als Dachprojekt ein Projekt Spin-offs machen, das einen erfahrenen Projektleiter hat, der sich mit unterschiedlichen Spin-offs auskennt, und sich auf Anfrage um Dinge kümmert, für die erweiterte Rechte nötig wären. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 03:02, 6. Jun. 2015 (CEST)
Wozu dann die Bezeichnung „Projektleiter“? Das ist dann doch wohl eher so eine Art Komitee... -- 359.png Korvel1 Diskussion 06:04, 6. Jun. 2015 (CEST)

Ich schließe mich der bestehenden Tendenz an, dass die verschiedenen Spin-offs individuell gehandhabt werden sollten, da das Wissen darüber sehr verteilt ist. Aufbauend auf dem Beitrag von Skelabra2509 wäre mein Vorschlag, als Dachprojekt entweder das Spiele-Projekt, falls Xavier damit einverstanden ist, oder ein neues Spin-off-Projekt, falls sich ein Projektleiter hierfür findet, zu nutzen und die Mini-Projekte als Unterseiten des jeweiligen Projektes zu realisieren, auf denen wie auf normalen Projektseiten der aktuelle Stand der Artikel festgehalten, der Gebrauch der für diesen Bereich spezifischen Vorlagen erklärt wird etc. und für die es dann eben einen oder mehrere Ansprechpartner gibt, die nicht notwendigerweise erweiterte Rechte besitzen müssen. Ich für meinen Teil würde mich am PMD2-Bereich beteiligen, in dem vor allem zur Spielmechanik viele Informationen fehlen, die allerdings auch schwer zu beschaffen sind. Finstrio.png shadowtweaker (B ¦ D) 20:31, 6. Jun. 2015 (CEST)

@Korvel1: Wie wir das nennen ist doch vorerst Wurst, Hauptsache ist erstmal dass wir wissen, was wir machen.
@generelle Diskussion: ich wäre eher dagegen, die vielen Spin-offs dem Spiele-Projekt zu unterstellen; das Spiele-Projekt kümmert sich derzeit ausschliesslich um eine kleine Anzahl an wichtigen Artikel und ist damit fast das Gegenteil zur art des Spin-off-Projektes, welches sich um einen Grossteil mittel-wichtiger Artikel kümmern würde. Dies hätte eine grössere Änderung im Spiele-Projekt zur Folge, wozu ich derzeit keinen Grund sehe.
@Wenn wir schon Posten verteilen, was ich für zu frühe halte, aber whatever: Ich würde gerne den Posten für das Tasten-Abenteuer annehmen. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 22:03, 6. Jun. 2015 (CEST)
Ich schließe mich dem aktuellen Meinungsbild an und halte ein Spin-Off-Projekt für sinnvoll, wenn man die Aufgabenbereiche wie genannt aufteilt. --★☆★ Pk-fan Pinball-Artwork Seejong und Seemops.png 23:05, 7. Jun. 2015 (CEST)
Ich halte ebenfalls ein gesamtes Spin-Off-Projekt mit einzelnen "Unterleitern" für die einzelnen Bereiche sinnvoll. Ich könnte mich dann auch um Ranger kümmern. Außerdem würde ich vorschlagen, dass sich Nutzer auch nur für einzelne Bereiche des Projektes anmelden können oder zumindest hinter ihren Namen ihren Kompetenzbereich schreiben können. Meine Auffassung der Sache. -- 113.png Chaneira Eierbombe 06:59, 8. Jun. 2015 (CEST)
Da hier schätzngsweise nicht mehr viel in grober Richtung kommt, würde ich vorschlagen, mal ein Projekt mit Unterprojekten zu gründen. Ich würde vorschlagen, dieses zumindest vorerst der Administration direkt zu überlassen, da dieses Projekt ausschliesslich organisatorische Zwecke hätte, und dann zumindest beginnen Posten zu verteilen. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 21:56, 17. Jun. 2015 (CEST)
Mec, ich habe mich bisher noch überhaupt nicht zum Thema geäußert, weil ich kaum die Zeit hatte. Ich war diese und letzte Woche kaum aktiv und konnte mir keine Gedanken zum Thema machen. Zudem habe ich mich auf unserem letzten Team-Treffen im Filb-Chat explizit nicht zum Thema geäußert, da ich noch sehr unentschlossen war und meine Meinung sehr verworren war. Jetzt, nach mehreren Tagen klaren Denkens, möchte ich mich insbesondere auch mal zur allgemeinen Thematik äußern, da ich dies noch nicht tun konnte.
Zunächst einmal muss ich sagen, dass ich die Idee grundsätzlich ganz gut finde, obwohl sich ja hierdurch mein Projekt quasi halbieren würde. Bei den Projektleitern bräuchten wir aber sehr erfahrene Spezialisten, vor allem, wenn es um die Kriterien eines Spin-off-Artikel geht, hierauf muss besonders viel Wert gelegt werden; das kann ich aus Erfahrung sagen. Ich konnte bisher keine halbwegs zutreffenden Kritieren/Richtlinien für Spin-offs festlegen, da sich Spin-offs viel zu sehr unterscheiden und im Gegensatz zu den Hauptspielen einfach differenzierter angesehen werden müssen, da kann man nicht einfach sagen, dieser Abschnitt und dieser Abschnitt muss bei jedem Spin-off vorhanden sein. Zum Bleistift haben einige Spin-offs keine Story, andere wiederum schon, einige haben Altersfreigaben erhalten, andere nicht, weil es zu diesem Zeitpunkt keine Einstufungsbehörden in den jeweiligen Ländern gab. Das Einzige, was man machen kann, ist Spin-off-Reihen in eine Schublade zu stecken, da sie sich in ihrer Materie viel weniger unterscheiden, als wenn man jedes Spin-off einzeln behandelt. Ich hatte bisher nie die Zeit gefunden, Richtlinien für die Spin-offs/Spin-off-Reihen zu erstellen, weswegen in der Projekt-Unterseite nach wie vor die uralten drinnenstehen, die heute auch kein bisschen mehr beachtet werden. Da brauchen wir Klarheit, die ich leider nicht gewehrleisten kann. Tut mir Leid.
Was ich nicht gutheißen kann, ist für jede Spielereihe ein einzelnes Projekt, das wäre meiner Meinung nach einfach zu viel und man würde irgendwann den Überblick verlieren. Hier sollte es auch ausreichen, wenn es mehrere Projektleiter gibt und sich jeder von denen nur um eine Spielereihe kümmern darf. Das würde im Allgemeinen bedeuten, dass sich das Projekt um die Spin-off-Kriterien/Richtlinien kümmert, die genannten Artikel aktuell hält und Inhalt dauerhaftig hinzufügt. Um Dinge, wie Designfragen und allgemeine Sachen, die die Spiele-Artikel betreffen, würde sich weiterhin das Spiele-Projekt kümmern, da mein Projekt übergeordnet wäre, außer man ändert den Namen des Spiele-Projekts ab in „Hauptspiele-Projekt“ oder so ähnlich. Zusätzlich würde ich es gut finden, wenn ich bei der Wahl der Projektleiter ein Wörtchen mitzureden hätte, da das neue Projekt in gewisser Weise auch meines betrifft (ich hoffe, dies habe ich genau genug erläutert). Liebe Grüße, CMqLxxp.png snfg4wS.png 18:58, 20. Jun. 2015 (CEST)
Korrigier mich, wenn ich falsch liege; doch scheint mir, als hast du den Eindruck, als ginge es hier nur um die Spiele-Artikel zu den Spin-Offs. Dem ist nicht so; es geht hier z. B. auch um die Dungeons aus PMD, Charaktere aus Ranger oder Rumble-Statistiken bei den Pokémon-Seiten. Deshalb würde ich das Projekt auch nicht dem Spiele-Projekt unterordnen, da sich dieses derzeit ja nicht mit allem, was die Spiele betrifft, beschäftigt. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 16:39, 21. Jun. 2015 (CEST)
Huhu? Wenn hier ja scheinbar ein Grossteil dafür ist, dieses Projekt zu gründen; dann sollte auch mal was bei der Diskussion beigetragen werden; für mich ist vor allem die Struktur noch unklar - ein Dachprojekt mit Unterprojekten oder ein Projekt mit vielen Leitern? --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 13:11, 6. Jul. 2015 (CEST)
Warum braucht man dafür eigentlich ein eigenes Projekt und kann das nicht auf bestehende Projekte aufteilen (Spiele, Orte, Charaktere, ....)? Kann man mir das vielleicht mal kurz und prägnant sagen? --Klein, aber fein. Killuu nidokilluu.png 13:43, 6. Jul. 2015 (CET)
Zum Teil ist nicht mal wirklich klar, was alles gemacht werden muss. Zum Teil fehlt das Wissen bei den entsprechenden Projektleitern. Die Projekte sind derzeit an den Hauptspielen ausgerichtet; Artikel wie Goldene Rüstung, Monsterraum (Pokémon Mystery Dungeon) oder Leiter (PokéPark Wii) lassen sich nicht wirklich einfach den aktuellen Projekten unterordnen. Und zu guter letzt: Es ist einfach noch nicht organisiert; ein Projekt sollte (zumindest meiner Meinung nach) vor Allem organisieren. Mit Organisation kommt dieser derzeit eher mittelmäßige Bereich vielleicht auch mehr Mitarbeiter. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 14:09, 6. Jul. 2015 (CEST)
Angesichts dessen, dass mir Xavier gesagt hat, dass Pk-fan ihm gesagt habe, man könne einen Bewerbungsthread in der Redakteurs-Lounge eröffnen (warum dort?), frage ich mich nun, ob dies jetzt mit Unterprojekten oder mit einem grossen mehrleiterigem Projekt gelöst werde; Xav meinte eher Unterprojekte, doch wenn ich das recht in Erinnerung habe war da Taisuke noch dagegen ohne sich danach gross an der Diskussion zu beteiligen. Und weil Ping so schön ist pinge ich auch noch shadowtweaker, Korvel1, Killuu, Chaneira, Skelabra2509, Isso08-15 und Moltres in der Hoffnung die Projektstruktur regeln zu können. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 19:51, 20. Jul. 2015 (CEST)
Ich persönlich würde einen oder zwei, sagen wir mal „Oberleiter“, auswählen (der die Projektleiterrechte hat), der „Unterleiter“ (ohne erweiterte Rechte) koordiniert, die für ein oder mehrere Spin-offs zuständig sind. -- lg 359.png Korvel1 Diskussion 20:10, 20. Jul. 2015 (CEST)
Um das mal klarzustellen: Soweit ich selbst verstanden habe, wäre der Thread eben nicht für die Bewerbungsphase angedacht, sondern eher um Einzelheiten und Details weiter zu besprechen. Meine Worte sollte man generell nicht so auf die Goldwaage legen. Ihr wisst doch, wie unzuverlässig meine Aussagen sind ;) Nun, ich bin ja weiterhin für mehrere Projektleiter, die sich jeweils um einen Unterbereich (z. B. die Mystery Dungeon-Spielereihe) kümmern. Ob es Sinn macht, denen dann Projektleiter-Rechte zu geben, weiß ich nicht, aber generell würden sie jedem Projektleiter zustehen, ’ne? Solange solche Komplikationen, wie bei Shadixx nicht auftreten und man vor allem darauf achtet, kann man sie aber gerne aushändigen. Ich meine – bei einigen haben die Rechte auch Positives bewirkt und diese Personen sitzen heute zum großen Teil in höheren Positionen. CMqLxxp.png snfg4wS.png 21:13, 20. Jul. 2015 (CEST)
Auch, wenn ich noch nicht überzeugt bin, dass es da ein einzelnes Projekt braucht, wäre ich doch eher für einen Projektleiter, der ein paar Helferlein hat. Jetzt mit Rechten um mich schmeißen (gerade bei einem möglicherweise zeitbegrenzten Projekt), halte ich für die falsche Wahl. --Klein, aber fein. Killuu nidokilluu.png 21:16, 20. Jul. 2015 (CET)
+Wenige Oberleiter mit Rechten + Unterleiter als Ansprechpartner für die genauen Gebiete (denen man aber auch Rechte geben könnte). Ich bin gegen Bewerbung Redakteurslounge, weil dort niederrangigere Benutzer (wie ich) keinen Zutritt und so keine Bewerbungsmöglichkeit haben. Weitere Absprachen können dort geführt werden. PS: Warum müsst ihr alle für Bearbeitungskonflikte sorgen??? Meine Meinung. 113.png Chaneira Eierbombe 21:21, 20. Jul. 2015 (CEST)
Ich schließe mich da Killuu an, Projektleiter sollten nur für das Projekt im Ganzen ernannt werden. Die Mitglieder können ja jeweils angeben, welche Spiele sie übernehmen könnten. Zu Xavier hatte ich übrigens nur gesagt, dass ihr die Einzelheiten momentan erstmal alleine abklären müsstet, da wir Admins aktuell dringendere Themen zu besprechen haben. Deswegen schlug ich ihm vor, dass er die restlichen Dinge in der Redakteurs-Lounge klärt, aber das kann selbstverständlich auch hier getan werden. ;) ★☆★ Pk-fan Pinball-Artwork Seejong und Seemops.png 14:33, 21. Jul. 2015 (CEST)
Yay, ping! Aber jetzt zum Thema: Diese Diskussion dreht sich irgendwie ein bisschen im Kreis, kann das sein? eigentlich sind alle ziemlich ähnlicher Meinung, nur die Rechte der „Unterleiter“ stehen noch offen. Dazu mein Vorschlag:
Man sucht sich 2 oder 3 Projektleiter aus, die sich mit einigen wichtigen Spin-off-Reihen (wenn ich das richtig sehe sind das vor allem Mystery Dungeon, Ranger und Rumble) relativ gut auskennen und auch schon einige Erfahrung im Wiki haben, das halte ich bei meiner Vorstellung des Projektes für essenziell. Diese hätten ganz normal Projektleiter-Rechte, und würden mit ihrem Projekt all das tun, wozu diese Rechte benötigt würden. Des Weiteren hielte ich Unterleiter für einen wichtigen Bestandteil dieses Projekts. Diese bekämen von der Leitung die Autorität zugesprochen, für einen Themenbereich Spin-off-spezifische Entscheidungen hinsichtlich Artikeldesign, -aufbau und -inhalt zu treffen, und diese auf einer Projektunterseite mitzuteilen, und bauen auf dieser Entscheidungsgewalt, nicht auf Rechten, ihre Autorität auf. Dabei sollte bei großen Änderungen vielleicht noch mal zur Sicherheit die Projektleitung um Einverständnis gebeten werden. Man könnte auch Unterleiter zu mehreren Spin-offs sein, logischerweise wären die Projektleiter dabei auch als Unterleiter tätig
Dieses Konzept jielte ich spontan für recht sinnvoll, auch wennes das Problem aufweist, dass Spin-off-spezifische Vorlagen nur von der höheren Leitung bearbeitet werden könnten. Aber das muss man wohl hinnehmen, da erweiterte Rechte ja in gewissem Maße auch eine Anerkennung darstellen, und nicht nur vergeben werden sollten, weil sich jemand beosnders gut mit dem Pokémon Tastenabentuer auskennt. Dies wirft zwar gewisse Probleme auf, doch hier kann man sicher eine Lösung finden. Wichtig ist mir dabei auch (auch wenn das logisch sein sollte), dass jemand, der sehr gute Arbeit in einem/mehreren Unterprojekten leistet, sich dadurch recht einfach zur Projektleuitung qualifizieren kann, vor allem, wenn er in seinem Projekt die Vorlagenbearbeitungsrechte benötigt.
Zuletzt möchte ich noch einmal kurz sagen, dass ich keinen Grund sehe, das hier in die Redakteur-Lounge auszulagern. Zum einen vermute ich, dass speziell in diesem Bereich allgemeine Wiki-Erfahrung nicht im Bezug dazu steht, wie viel/gut man über eine Spielreihe schreiben kann, eben gerade weil es so ein Nischenbereich ist. Und auch bei der Diskussion zur Projektorganisation sehe ich, gerade, weil nicht alle Diskussionspartner hier auch Redakterue sind, keine Notwendigkeit die Diskussion in die Redakteur-Lounge auszulagern.
So, das wars erstmal von meiner Seite, lasst bloß die Diskussion hier nicht wieder einschlafen :P -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 19:17, 21. Jul. 2015 (CEST)
Muss es denn wirklich diese „Unterleiter“ geben? Aus meiner Sicht reicht das absolut, wenn die normalen Projektmitglieder einfach die Artikel bearbeiten, von denen sie Ahnung haben. Die Projektleitung an sich sollte definitiv mindestens eine Person beinhalten, die sich mit Pokémon Mystery Dungeon, Ranger und evtl. noch Rumble auskennen. Alle weiteren Spiele(reihen) halte ich nicht für so wichtig, dass sie einen eigenen Leiter oder Unterleiter benötigen. Man kann das aus meiner Sicht gerne so machen, dass man zu seiner Mitgliedschaft im Projekt angibt, welche Spielreihen man denn bearbeiten kann, bzw. welche Spiele man besitzt. Aber Extra-Unterleiter bräuchte man wirklich nicht, wenn die drei großen Spin-Offs in der Projektleitung vertreten sind. Und dass man sich mit guter Arbeit für den Projektleiterposten empfiehlt, wenn eine Stelle frei werden sollte, ist ohnehin in jedem Projekt so. :P ★☆★ Pk-fan Pinball-Artwork Seejong und Seemops.png 19:43, 21. Jul. 2015 (CEST)
Meiner Meinung nach braucht es diese Unterleiter, damit der entsprechende Bereich organisiert und damit arbeitsfähig gemacht werden kann. Ansonsten werden wir in den derzeit „schlechtesten“ Bereichen nahezu einen Status Quo erhalten. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 20:55, 21. Jul. 2015 (CEST)

Ich stehe dem ganzen Vorhaben immer noch eher skeptisch gegenüber, werde mich aber wie es wohl aussieht nach der Mehrheit richten müssen. Wahrscheinlich ist auch dies der Grund, warum ich mich nach meinem ersten Beitrag nicht erneut zu Wort gemeldet habe. ~ Taisuke 136.gif 00:09, 22. Jul. 2015 (CEST)

Da wir uns bisher nicht einigen konnten über Projektleiter, Unterleiter etc. sollten wir vielleicht eine Abstimmung starten, da sich die Diskussion ansonsten weiter im Kreis dreht, wie Skelabra richtig angemerkt hat. CMqLxxp.png snfg4wS.png 12:54, 3. Aug. 2015 (CEST)
Ich würde sagen, dass wir mit der Struktur nun eigentlich relativ weit sind; weshalb ich mal einen konkreten Vorschlag bringe: Das Projekt erhält zwei Projektleiter mit Rechten - einer im Bereich Ranger und einer im Bereich Mystery Dungeon. Diese beiden sind zusätzlich zu ihrem Bereich für die Haupt-Projektseite verantwortlich und haben dürfen die Unterleiter einsetzen und entlassen. Der Posten des Unterleiters hat keine erweiterten Rechte, die Unterleiter kümmern sich jeweils um ein Spiel oder eine Spielreihe. Entgegen allen anderen Projektleitern benötigen sie keine explizite Erlaubnis der Admins, da sie keine erweiterten Rechte besitzen - erwünschenswert ist es natürlich trotzdem. Speziell hierbei ist, dass auch Unterleiter-Posten vakant sein können, interne Organisation wird dann durch die beiden Hauptprojektleiter, deren Plätze nicht vakant sein dürfen, getätigt; wenn sich grössere Fragen zum Bereich auftun, ist dies Angelegenheit der beiden Hauptprojektleiter zusammen mit Redaktion und Administration. Redaktion und Administration kann jederzeit gegen einen Entscheid eines Unterprojektleiters ein veto einlegen, sollte dies nötig sein. Die Ersten Unterleiter sowie die beiden Hauptleiter werden per Bewerbungsverfahren ermittelt. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 14:08, 3. Aug. 2015 (CEST)
+1, mir gefällt diese Struktur im Großen und ganzen, auch wenn ich der Meinung bin, dass auch die Hauptprojektleiter ein Veto sollten einlegen dürfen. Auch ich bin nun dafür, dass die Abstimmung möglichst bald beginnt, überlasse die Entschiedung darüber allerdings den Administratoren und Redakteuren. Um das schon mal klarzustellen: Ich habe keine Ahnung von Spin-offs, ich werde mich also schon allein deswegen nicht bewerben.
@Xavier: Dein Ping ist nicht angekommen, du müsstest dazu am Ende deiner Signatur einmal [[User:Xavier| ]] hinzufügen. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 18:48, 5. Aug. 2015 (CEST)
Da hier scheinbar niemand etwas dagegen hat, eröffne ich jetzt einfach mal die Bewerbungsphase nach meinen Vorstellungen. Sollte dennoch irgendwer etwas dagegen haben, die Diskussion kann dazu parallel weiterverlaufen. Ich setzte hier jetzt keinen festen Zeitraum, sondern gehe davon aus, dass wir da parallel intern über die einzelnen Benutzer diskutieren werden und wenn jemand passendes gefunden ist diesen dann auch ernennen werden. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 12:27, 23. Aug. 2015 (CEST)
Wie werden eigentlich die "Oberleiter" bestimmt? Unterleiter gibt es ja schon ein paar. Und wie wird das jetzt genau mit den Oberleitern laufen, werden die eie vorgeschlagen auch als Unterleiter in bestimmten Fachbereichen agieren, oder als Zwischenstufe, sozusagen als beratende, vereinheitlichende Funktion für die beiden größeren Bereiche ( PMD und das andere Dings (Wie hieß es gleich?)) ? -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 09:46, 28. Aug. 2015 (CEST)
Die Oberleiter wären Zeitglich die Unterleiter zu PMD bzw. Ranger. Kann man natürlich auch anders machen, wenn wer nen besseren Vorschlag hat. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 11:25, 28. Aug. 2015 (CEST)
Die Frage stellt sich mir insbesondere, da unten ja auch Bewerbungen für Unterleiterposten für Ranger und PMD eingehen. Darum sollte man das mMn klären. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 14:04, 30. Aug. 2015 (CEST)

Bewerbungen

Mecanno-man (Tastenabenteuer)

Ich bewerbe mich mal selbst für den Unterleiterposten des Tastenabenteuers; das Tastenabeneuer ist imo von allen Spin-Offs im Wiki eines der Spiele, bei dem am akutesten Handlungsbedarf besteht. Meine Ziele werden sein: Erneutes Durchspielen des Spiels, sodass paralell dazu Orte-Artikel, Charakter-Artikel und Zitate angelegt werden können. Dazu werden auch neue Vorlagen erschaffen (z. B. LPTA-Orte-Infobox und Navbox, an letzterer hab ich bereits begonnen, bin aber noch nicht zufrieden mit) werden und die Struktur der LPTA-Orte nach Absprache mit dem Orte-Projekt festgelegt (die Charakter- und Zitateseiten dürften keine Absprache bedürfen, da die entsprechenden Projekte da schon genügend Richtlinien haben). --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 12:27, 23. Aug. 2015 (CEST)

shadowtweaker (PMD2)

Ich bewerbe mich als Unterleiter für Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Zeit, Dunkelheit und Himmel. In diesem Bereich existieren bereits einige Artikel, z. B. zu allen Dungeons, aber es fehlen noch essentielle Artikel zu Charakteren wie Reptain und Plaudagei, in der Spielmechanik gibt es riesige Lücken und die Item-Artikel benötigen mehr Aufmerksamkeit. Siehe hier für eine ausführlichere To-do-Liste. Einige Informationen zur Spielmechanik sind meinen Recherchen zufolge noch nirgendwo im Internet zu finden, beispielsweise der Zuwachs von Statuswerten, der in PMD2 für jedes Pokémon fest einprogrammiert ist und wozu ich seit über einem Jahr immer mal wieder Daten sammle (vgl. eine alte Version meiner Testseite). Hier gibt es also noch einiges zu erforschen; umso verlockender ist das Ziel, die weltweit umfangreichste Informationsquelle zu PMD2 aufzubauen und diesen wunderschönen Spielen gerecht zu werden. – shadowtweaker 16:13, 25. Aug. 2015 (CEST)

Chaneira (Ranger)

Ich gebe jetzt meine Bewerbung für den Unterleiterposten der drei Ranger-Spiele ab. Auch wenn die Personenartikel schon alle existieren und auch alle wesentlichen Informationen enthalten sind (oder ich auf einen fehlende einfach noch nicht gestoßen bin), sehe ich akuten Handlungsbedarf bei einigen Artikeln zur Spielmechanik. So ist zum Beispiel der Artikel über den FangKom sehr ungenau und zum Teil auch unenzyklopedisch verfasst worden, und auf einen Artikel über Fangversuche oder Zielbeseitigungen bin ich bisher auch noch nicht gestolpert. Da ich alle drei Spiele gut kenne und liebe, würde ich gerne die Überarbeitungen in diesem Bereich koordinieren. (Der vorstehende signierte Beitrag stammt von: 113.png ChaneiraEierbombe) 10:43, 30. Aug. 2015 (CEST)

Was wir aus der Filb-Diskussion zur Umgestaltung der Pokémon-Artikel lernen können

Vorab: Hier soll es nicht um die Umgestaltung an sich gehen, sondern darum, wie man von vornherein hätte verhindern können, dass es so weit kommt. Schließlich wird das nicht das letzte Mal sein, dass im Pokéwiki etwas umgestaltet wird.

In der ganzen Sache sehe ich primär das Problem, dass Entscheidungen wie diese vorwiegend in den höheren Ebenen getroffen werden, anstatt Leser und Autoren mehr mit einzubeziehen. Denn es sist nun mal die Meinung der Leser auf die es ankommt, nicht die der Admins und Redakteure, so leid es mir tut. Darum wäre es eventuell eine Überlegung wert, mehr von dem, was in den Lounges besprochen wird, hierher zu verlegen, damit sich die gesamt Community bei der Entscheidungsfindung beteiligen kann.

Nach einiger Überlegung halte ich jedoch vor allem den mangelnden Dialog mit den Lesern, die keine Autoren sind, und nach denen wir uns in erster Linie richten müssen, ein großes Problem. Nach der Umgesaltung von Bisasam hat sie keiner direkt gefragt, ob sie das neue oder das alte Design besser finden, und welche Verbesserungsmöglichkeiten sie sehen. Klar, sie hätten suich anmelden können und etwas auf der Diskussionsseite des Pokédex-Projekts schreiben können. Aber erstens merkt der Standardleser das vielleicht gar nicht, wenn man ihn nicht darauf hinweist, weil es halt nur Bisasam ist, zweitens weiß er vielleicht gar nicht, wo er im Wiki mit seinem Anliegen hin soll, und drittens ist die Wiki-Syntax auch nicht so leicht, sie kann zumindest abschreckend wirken. Darum sollten wir meiner Meinung nach einen Weg finden, die unanagemeldeten Leser in solche Änderungen mit einzubeziehen.

Hierzu könnte man dem Leser zum Beispiel die Möglichkeit geben, an einer kleinen Umfrage teilzunehemn (nein, kein Pop-up, ich dachte an einen kleinen, aber auffälligen Link irgendwo in einer Ecke) teilzunehmen. Linktext sowas wie: „Mit nur wenigen Klicks kannst du uns helfen, dass PokéWiki zu verbessern!“ oder „Was hältst du von unseren Ideen, das PokéWiki zu verbessern?“. Daraufhin wird der Leser dann auf eine Seite weitergleitet, wo er für eine Möglichkeit hhat, zwischn 1 bis 5 Sternen abzustimmen, wie er den (per Vorlageneinbindung eingebundenen) neuen Artikel findet. Eventuel mit einem „Was ist neu?“-Abschnitt. Es sollte aber natürlich auch eine Möglichkeit geben, einen kurzen Kommentar zu hinterlassen. das ließe sich eventuell machen, indem man in einem bestimmten Bereich des PokéWikis (Umfrage Diskussion oder so) auch Edits von unangemeldeten Benutzern erlaubt, eventuell kann man auch irgendwie die abschreckend wirkende Wikisyntax umgehen.

Mich würde nun interessieren, was ihr von diesen Ideen haltet. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 17:22, 8. Jun. 2015 (CEST)

Was den Teil mit den Lounges betrifft: Kann da nicht von der Admin-Lounge sprechen, da ich keinen Zugriff darauf habe; zumindest in der Redakteurs-Lounge wurde jedoch seit anfangs Januar nicht neues eingereicht, was irgendwie öffentlich hätte diskutiert werden können; und ich hoffe, dass es auch so bleibt.
Was den Teil mit den Endnutzern betrifft: Stimme hier generell zu; das Hauptproblem wird wohl dasjenige sein, die Endnutzer dazuzubringen, ihre Meinung einzubringen. Mein Vorschlag wäre etwas im oberen Teil des Bildschirms, evtl. auch mit Link zu einer Seite mit allgemeinen Vorschlägen, sowie Meinungsumfragen zu neu vs alt oder so. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 22:09, 8. Jun. 2015 (CEST)
Grundsätzlich finde ich die Ideen gar nicht so schlecht, zum Beispiel einen „Was ist neu?“-Abschnitt. Aber ich möchte dir auch nicht vorenthalten, dass wir in Sachen Entscheidungsfindung bereits große Fortschritte gemacht haben. Als ich noch Redakteur war (Kein Jahr her) wurden aus meiner Sicht auch diskutable Entscheidungen durch die Admins getroffen. Damals gab es nur eine Admin-Lounge und das Mitspracherecht fehlte selbst für die Redakteure noch stark. Ich erinnere mich daran, dass Killuu und ich uns damals über eine Entscheidung geärgert haben (Betraf das die Redakteurswahl?) und uns beschwerten. Seither hat sich einiges geändert, so gibt es die Redakteur-Lounge und außerdem Chattreffen vom Team, wir treffen die Entscheidungen also längst nicht mehr so weit oben wie du erwartest.
Ein wenig schränkt unser Rechtesystem da leider auch ein, aber das dürfen selbst wir Admins trotz Einstimmigkeit nicht verändern, wenn die Bürokraten ablehnen. Ansonsten hätten wir aus meiner Sicht bessere Möglichkeiten um auch die Rechtegruppen unter den Redakteuren besser einzugliedern. Aber zum Beispiel „einfache“ stimmberechtigte Benutzer wichtige Grundsätze des Wikis (Damit meine ich Dinge, die nicht die Artikel bzw. Inhalte betreffen) entscheiden zu lassen, halte ich für unpraktikabel, da die Stimmberechtigung kein Qualitätsmerkmal ist und bereits so schnell zu erhalten ist. Also alles was Inhalte und Struktur betrifft gerne, aber was Organisatorisches betrifft, würde ich den Kreis nicht zu weit fassen.--★☆★ Pk-fan Pinball-Artwork Seejong und Seemops.png 12:14, 9. Jun. 2015 (CEST)
Ich kann ja auch nicht genau wissen, was in den Lounges und bei den Chat-Treffen genau passiert. ;) Da weißt du wohl besser darüber Bescheid als ich. Fakt ist aber, dass es scheint, dass genau dass bei der Entscheidung zur Umgestaltung der Pokémon-Artikel geschehen ist.
Zu der Sache mit der Stimmberechtigung: Das ist ja nicht schlimm, und ich kann das Problem auch gut nachvollziehen. Ich hab auch nichts gegen eine solche Lounge an sich, nur solte man meiner Meinung nach dort vor allem (auch organistaorische) Vorschläge erarbeiten, und sie hier (oder auf irgendeine Art auch für die Leser, wenn es Inhalte betrifft) zur allgemeinen Diskussion stellen und auf Kritik und Vorschläge eingehen. Beispiel: Man überlegt sich, eine neue Benutzergruppe oder was weiß ich einzuführen, sagt das hier und guckt, was andere davon halten. Wenn außer der „Arbeitsgruppe“ in der Lounge keiner davon begeistert ist, lässt man es halt. So kann man, ohne jegliche Probleme mit Stimmberechtigung etc. ein Meinungsbild (im wörtlichen Sinne) bekommen. So ein Vorgehen ist natürlich nicht immer nötig, man kann auch direkt hier anfangen, solche Änderungen zu erarbeiten, schließlich laufen solche Diskussionen hier meist ziemlich konkstruktiv ab. Ich weiß, schon jetzt entwickelt sich das PokéWiki mehr in diese Richtung, wie Pk-fan schon gesagt hat, was ich sehr begrüße. Und wenn es eng wird, und keine Einigung erreichbar ist, könnte man eine Abstimmung der erweitert Stimmberechtigten abhalten. So viel zu algemeinen Änderungsvorschlägen hinsichtlich Rechten im Allgemeinen und Kommunikation innerhalb der Autorenschaft.
Nun zur Kommunikation mit den Lesern. Das Problem an klassischen Arten, Kontakt aufzunehmen, ist, dass man erstens die Orte zur Kontaktaufnahme erstmal finden, sich anmelden und das Prinzip verstehen muss und zweitens sich durch die zwar nicht allzu koplitzierte, aber dennoch oft abschreckende Wikisyntax arbeiten muss. Ein Leser wird sich über das neue Konzept vielleicht ärgern, aber ein überweigender Teil würde nicht auf die Idee kommen, sich anzumelden und etwas dagegen zu tun. Oder er wird es so tun, dass wir es für Vandalismus halten. Kurz gesagt: Da muss man neue Wege gehen.
Kay hat unten ja bereits einen Vorschlag gemacht, der meinem ursprünglichen sehr nahe kommt, auch wenn es wahrscheinlich nichts derart perfektes für unsere Ansprüch egebn wird. Zurzeit suche ich auf MediaWiki.org nach Erweiterungen, die möglichst gut das beherrschen, was wir hierfür bräuchten, und experimentiere ein wenig in den offiziellen Beta-Wikis der Wikimedia. Wenn ich was schönes finde, was sich für unsere Zwecke eignet, melde ich mich; eine eigene Extension zzu programmieren wäre um einiges aufwändiger.
Ach ja, noch ein bisschen Off-Topic: Ich sehe ehrlich gesagt keinen Grund, warum Verlässliche Benutzer kein Rollback besitzen, gerade in Situationen wie der in den frühen Morgenstunden des 10. Mai hätte das hilfreich sein können. (Wer war das eigentlich?) -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 15:06, 9. Jun. 2015 (CEST)
Warum erwähnst du das jetzt hier, das hat doch rein gar nichts mit der Diskussion zu tun? Das ist halt ein Recht, das einen Redkteur ausmacht (die hießen fürher ja auch Rollbacks). --Vorsicht, heiß! Killuu wVf4WMM.png 15:20, 9. Jun. 2015 (CET)
Fiel mir gerade so ein, kann aber gerne ausgelagert werden. Es geht hier ja auch um Rechte, wenn auch in anderer Betrachtungsweise. Meiner Meinung nach ist es übrigens Patrol, was die Redakteure wirklich ausmacht. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 15:30, 9. Jun. 2015 (CEST)
Die Diskussion zu den Pokémon-Artikeln wurde btw im Wiki geführt, liegt bloss etwas zurück: Hier der Abschnitt.
Zum Rollback: Stimme zu, dass das eher Patrol ist; allerdings patrolt ein rollback die zurückgesetzte Änderung automatisch. Man müsste dies folglich noch ändern, wobei ich diese Funktion für Redakteure gerne behalten würde. Generell bin ich für rollback bei verlässlichen Benutzern aber nicht dagegen. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 16:05, 9. Jun. 2015 (CEST)
Richtig, diese Diskussion war nämlich hier ausgetragen werden. Was Strukturen bestimmter Artikel angeht, obliegt übrigens die endgültige Entscheidung immer den jeweiligen Projektleitern. Ich war deswegen jetzt auch etwas verwirrt, wieso man von diesem Fall der Pokémon-Struktur auf das Thema der Entscheidungen in hoher Ebene schließt. Was in den Lounges oder bei den Chat-Treffen behandelt wird, ist grundsätzlich immer Organisatorisches, sobald Inhalte oder Strukturen zum Thema werden, verlagern wir das ganze ins Wiki, so wie du es auch gewünscht hast, Skelabra. Das war aber auch eigentlich schon immer so. Die zwei Abschnitte über diesem stammen auch aus Intentionen vom Chattreffen, aber da es Inhaltliches betrifft, haben wir es hierher verlagert. Die Idee mit den erweitert Stimmberechtigten klingt aber auf jeden Fall interessant, denn in diesem Kreis sind dank des Status als WB und ÄwB tatsächlich ausschließlich Leute, denen man wertvolle Arbeit für das Wiki verzeichnet hat.--★☆★ Pk-fan Pinball-Artwork Seejong und Seemops.png 18:03, 9. Jun. 2015 (CEST)
Dann habe ich etwas falsch verstanden, was die Sache mit der Umgestaltung angeht. Ich habe unter „Von den Admins und Redakteuren einstimmig angenommen“ verstanden, dass sie auch nur unter diesen diskutiert wurde, Entschuldigung dafür. Ich finde es schön, dass die inhaltlichen Themen hier besprochen werden, diese Methode auch auf Organistaorisches anzuwenden hätte auch den Vorteil, dass auch nicht erweitert stimmberechtigte Benutzer die Sache kommentieren könnten. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 20:32, 9. Jun. 2015 (CEST)
Darf ich kurz fragen, was du unter organisatorisches verstehst? Abgesehen von Personalveränderungen, die abgesehen vom falle der Inaktivität eines Mitgliedes oder einer Beförderung zum Admin fast ausschliesslich im Wiki ablaufen, fällt mir da gerade so nämlich nichts ein, was du darunter noch verstehen könntest. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 21:48, 9. Jun. 2015 (CEST)
Ich halte dies für eine sehr gute Idee, da so mehr Leute darauf aufmerksam werden, dass hier verbessert wird. Mir fiel auch erst durch diese Diskussion auf, dass der Artikel überarbeitet wurde, doch er gefällt mir gut, weil sehr auf Bisasams Aussehen und seine Fähigkeiten/Möglichkeiten eingegangen wird. Dadurch wirkt der Artikel nicht so monoton und formal. Wenn sich wie bei Pokémon Shuffle viele Leute beteiligen, sollte es möglich sein dies in alle Pokémon-Artikel zu bringen.
Zur Umfrage möchte ich sagen, dass es zwei geben sollte: Eine Kurze, um die Benutzer nicht zu überfluten, und eine Lange, für die, die sich richtig Zeit nehmen und damit befassen wollen. Die Ergebnisse sollten, auf Wunsch anonym oder mit frei wählbaren Namen, für Alle zugänglich gemacht werden. Mit Hoffnung auf Einführung - 448m1.png Kay448 Wds 448m1.png 21:48, 8. Jun. 2015 (CEST)
Eine solche Umfrage wollte ich eigentlich schon auf Filb vorschlagen, kam jedoch nicht mehr dazu, daher hier diese Umfrage, die ich mit Google Docs erstellt habe (klick mich). Vorgeschlagen hatte ich das auch Buo schon, er hatte aber wenig bis gar nichts mitbekommen, würde aber auch nur einen Link einbinden, damit alle davon mitbekommen.44890ujg.png anon8droh.png gwBMoYm.png 19:24, 10. Jun. 2015 (CEST)

Das Problem ist und bleibt aber, dass man als Leser so etwas kaum findet. Auch wüsste er in diesem Fall möglicherweise gar nicht, was man von ihm will, da er das Design ja nicht sieht. Ich persönlich würde eine On-Wiki-Lösung bevorzugen, aber mit Google Docs ließe sich sicherlich auch etwas machen. Nun zu meinem Vorschlag (ein Entwurf, der mir in der Form möglich und einigermaßen sinnvoll erscheint). Dabei habe ich zwei Vorschläge, eine komfortabble und eine weniger komfortable. Ich beginne mit der weniger komfortablen.

  • Es gibt eine CentralNotice mit einem anregenden Text, die daraufhin eine spezielle Seite öffnet. Auf dieser Seite werden dem Benutzer zunächst die Änderungen präsentiert, dann ein Beispiel für diese gezeigt, dann folgt eine Umfrage ähnlich der auf Filb mit Radiobutttons und eine Möglichkeit für den Nutzer über einen Button, einen neuen Abschnitt auf einer extra dazu angelegten Seite in einem für solche Zwecke angelegten Namensraum für sein Feedback zu beginnen.
    • Benötigte Konfigurationsänderungen: Freigabe eines Namensraums für unangemeldete Benutzer, eine Extension für die Umfrage
  • Das gleiche wie oben, nur mit dem zusätzlichen interessanten Element, dass dich durch die Seite führt, und während der gesamten Umfrage benutz werden könnte. Beispiel: Du reist durch den Bisasam-Artikel, wobei die die neuen Dinge durch dieses Element erklärt werden. Ein Beispiel: [4] So kan man fast ncihts mehr falsch machen, da das Ding dich sogar beim Erstellen des Abschnittes helfen könnte.

Was haltet ihr von diesen Ideen, die selbstaverständlich noch nciht komplett ausgereift sind? Ich möchte außerdem darauf hinweisen, dass das keine Einweg-Erweiterungen wären. Es gibt sicherlich wietere Möglichkeiten, die anonymen Umfragen zu nutzen, vor allem wenn Leser im Spiel sind. Es wird außerdem sicherlich nciht das letze Mal sein, dass uns die Lesermeinung interessiert, und ich denke, dass sich diese Neuerungen auf jeden Fall lohnen würden.

@Mecanno: Es geht mir um Änderungen in der Struktur des Wikis, (Rechte, usw.) und ähnlcihes. Um perosnelle Entscheidungen geht es mir eher nicht. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 21:52, 10. Jun. 2015 (CEST)

Da ich Internetprobleme habe, fasse ich mich erst einmal ganz kurz und gehe noch nicht auf deine Vorschläge ein: Die Rechtestruktur wird sicherlich nicht von Benutzergruppen unter den Redakteuren diskutiert. Nicht mal wir Admins können unsere Wünsche dort durchbringen, die Entscheidung obliegt weiterhin den Bürokraten.Und ich wüsste auch nicht, wieso Leute die Rechte verändern können sollten, die sie nicht mal selbst besitzen. Die Beschlüsse zu diesem Thema werden also weiterhin im Kreis der Bürokraten, Admins und Redakteuren getroffen, da diese Beschlüsse essentiell für den Erfolg des Wikis sind und Erfahrung sowie Eignung, solche Entscheidungen zu treffen, nötig sind. Ideen kann man gerne an uns herantragen, aber Diskussionen dazu gehören nicht in die Öffentlichkeit. Nicht umsonst kenne ich keine Internetseite, bei der Leute mit geringen Rechten die Rechtestruktur verändern können. Ich bleibe bei meinem Statement, dass nur Inhaltliches öffentlich im Wiki diskutiert wird, also Dinge die den Inhalt oder die Struktur von Artikeln und Projekten betrifft.--★☆★ Pk-fan Pinball-Artwork Seejong und Seemops.png 22:15, 10. Jun. 2015 (CEST)
Na ja, eigentlich ist das ja auch nicht das Haupptehma hier. Von daher können wir hier meinetwegen einen Schlusstrich zu diesem teil der Diskussion setzen, daicvh deine Sichtweise auch nachvollziehen kann. Auch wenn ich eine soclhe Seite kenne, da kann bei sowas jeder mit mehr als 200 Edits und 2 Monaten Mitarbeit mitentscheiden. Aber lassen wir das. --23:23, 10. Jun. 2015 (CEST)
Nachtrag: Durch mehr Fließtext sind die Artikel auch keine reine Vorlagen-Anhäufung mehr. Ein Grund mehr - 448m1.png Kay448 Wds 448m1.png 22:42, 10. Jun. 2015 (CEST)

Kommentare

Darf ich kurz fragen, wozu diese zusätzliche Überschrift dient? --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 22:09, 8. Jun. 2015 (CEST)
Deine Äußerung ist jetzt so lustig sinnentstellt ^^ -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 21:52, 10. Jun. 2015 (CEST)
Ist wohl meine Schuld... 448m1.png Kay448 Wds 448m1.png 22:42, 10. Jun. 2015 (CEST)

Pikachu-Kinofilme

Ich habe heute bemerkt, dass die Pikachu-Kinofilme im PokéWiki im Titel als „Episode“ bezeichnet werden (Beispiel). Laut japanischer Websites usw. sind diese Kurzfilme aber durchaus „vollwertige“ Kinofilme, die einfach nur in der selben Vorstellung mit den langen Filmen laufen. Ich würde es begrüßen, wenn wir das korrigieren könnten. Oder ist jemand anderer Meinung? ~ 418.gif Buoysel 13:30, 30. Jun. 2015 (CEST)

Ich hätte dagegen nicht einzuwenden. Aber vielleicht mag sich ja Chrizz oder Poké7 als Anime-Projektleiter hier dazu kurz äußern. ~ Taisuke 136.gif 09:34, 2. Jul. 2015 (CEST)
Kann ich nur zustimmen. Episoden sind das ja nun eigentlich auch wirklich nicht, von daher keine Einwände meinerseits. --Chrizz Diskussion 19:22, 2. Jul. 2015 (CEST)
Rein prinzipiell sollte man den „(Episode)“-Zusatz weglassen, wobei die Frage um Menge der betroffenen Artikel geklärt werden sollte. Dabei gäbe es die Möglichkeit, allen Pikachu-Kurzfilmen oder nur den Vorfilmen, sprich die im Kino gespielten Filme, den Zusatz zu entziehen. * (wobei ich für letzteres bin.). So oder so, die Einbindung der neuen Links wird vermutlich einen Bot benötigen. --337.png Poké7 09:23, 5. Jul. 2015 (CEST)

Ich persönlich sehe allgemein keine Nötigkeit für Klammerzusätze gegeben, wenn es nicht zwei Themen unter dem selben Lemma gibt. Dazu gehören insbesondere die (Episode)s, ich glaube da gibt es noch mehr ähnliche Fälle. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 21:55, 8. Jul. 2015 (CEST)

Ich weiß jetzt nicht, inwieweit du das auf alle Episoden beziehst, aber ich muss sagen, dass dieser Zusatz einerseits bei der Suche schon ein recht guter Hinweis ist, dass diese Seite eine Episode ist, falls man eine sucht. Außerdem tut man sich auch leicht beim Herausfinden, welcher Link eine Episode ist, wenn man die „Links auf diese Seite“ aufruft. Der Zusatz erscheint mir hier – solange es sich um Episoden und keine eigenständigen Kinofilme handelt – als sehr praktisch und im Arbeit-Leistungsverhältnis als gerechtfertigt. Ich hoffe ich habe dich richtig verstanden, wenn du „allgemein keine Nötigkeit für Klammerzusätze“ siehst. --337.png Poké7 07:52, 12. Jul. 2015 (CEST)
Genau, meiner Meinung nach sind Klammerzusätze eigentlich nur notwendig, wenn sie gebraucht werden um zwei gleichnamige Artikel voneinander zu unterscheiden. Was mich auch wundert ist, dass wir dieses Prinzip nur bei Episoden anwenden: Eigentlich könnte man es ja rein theoretisch auch bei bspw. Pokémon so machen, wenn man konsequent sein wollte. Aber das würde wohl weder mir noch den meisten anderen gefallen. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 22:16, 21. Jul. 2015 (CEST)
Die Sache ist die: Wenn du „Bisasam“ liest, weißt du sofort: „Ahh, Pokémon, blauer Körper, grüne Knospe, etc.“ – Es ist also hier dieses Prinzip überflüssig. Anders ist es, wenn du „Lilia's große Prüfung“ oder „Flotte Lotte“ hörst. Ich denk mir bei der Sucheingabe dann: „Bist deppat, is' des hiaz a Charakterartikel, a Koartn, a Artikel iwa a gschicht va da Lilia oda daoch a Episod? (für alle nördlich des Weißwurst-Äquators: Ach du meine Güte, ist das hier ein Charakter- oder Karten-Artikel oder eine Artikel über ein Erlebnis Lilias oder doch eine Episode?)“ Und weil eben so viele Episodennamen in alle möglichen Richtungen von Themen gehen, um nicht nur jedem zweiten Artikel den Zusatz geben zu müssen, um bei der Suche sofort zu wissen, was eine Episode ist, und um auch die Arbeit von Nutzern im Anime-Bereich zu verbessern (Links auf diese Seite, Strg+F, Suchen von „Episode“ und man hat alle Episoden, in denen das Pokémon, der Charakter, der Ort mitspielt), sind aus meiner Sicht die Zusätze von Nöten. --337.png Poké7 08:04, 26. Jul. 2015 (CEST)

Die zehn Pikachu-Kurzfilme, die als Vorfilm eines Kinofilms genutzt wurden/werden, sind nun alle verschoben. Sowohl der Zusatz „ (Episode)“ als auch die gesamten Links auf eben jene Artikelnamen sind entfernt bzw. ausgebessert, sodass nun alles seine Richtigkeit haben sollte. ~ Taisuke 136.gif 12:01, 20. Aug. 2015 (CEST)

Vielen Dank! --337.png Poké7 07:31, 30. Aug. 2015 (CEST)

Linkrot in Signaturen

Nachdem mir beim archivieren aufgefallen ist, dass eine von shadowtweakers alten Signaturen durch Werbung ersetzt worden ist, frage ich mich, was mit diesen externen Signaturen geschehen soll, wenn sie auf dem Host gelöscht werden. Ich wäre dafür, die per Bot zu ersetzten, damit alte Diskussionen nachvollziehbar sind; fragt sich durch was und ob es eine Rolle spielt, ob entsprechender Benutzer noch aktiv ist und man ihn kontaktieren kann oder nicht. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 12:27, 23. Aug. 2015 (CEST)

Meiner Meinung nach spricht nichts dagegen, vor allem wen die Signatur dasurch in der Höhe ziemlich deutlich zunimmt. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 13:46, 8. Sep. 2015 (CEST)
Da kein Einspruch mehr kam: Kann eine Person mit Bot diesen Botlauf durchführen, damit dieser Abschnitt in einigen Monaten bei der nächsten Abräumung von hier verschwinden kann? -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 23:41, 19. Dez. 2015 (CET)
Irre ich mich oder hat sich das Problem schon von selbst gelöst? -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 20:55, 7. Jan. 2016 (CET)

Neue Farbschemata für das PokéWiki?

Liebe Benutzer,
innerhalb der nächsten Tage oder Wochen wird das PokéWiki ein Update der Typ-Farben erhalten, die im gesamten Wiki eingebunden sind. Zum einen soll damit eine Annäherung an die Farben aus den Hauptspielen der sechsten Spielgeneration (z. B. NormalIC.pngNormal) erreicht werden. Das ist soweit auch gut gelungen, denn alle Farbtöne sind 1:1 aus den Icons übernommen – Ausnahmen bilden hier lediglich die dunkle Feuer- und Eis-Farbe, da diese deutlich zu grell waren. Ein weiteres Ziel dieser Farbänderungen ist eine größere Auswahl an Farbtönen, denn das Farbsystem wird von zwei Farben pro Typ auf vier Farben pro Typ aufgestockt. Hinzu kommen eine sehr dunkle Farbe, die mittels #{{Typ/Color/Normal-dunkel+}} eingefügt werden kann, sowie eine sehr helle Farbe, die mittels #{{Typ/Color/Normal-hell+}} aufrufbar ist. Einsicht in die geplanten Farben ist übrigens vorerst hier möglich.
Was nun zur Debatte stehen soll, ist die Einführung eines neuen Farbschemas für diverse Vorlagen im PokéWiki, die verschiedene Projekte betreffen kann. Im gesamten Wiki ist aktuell eine Tabellenart sehr weit verbreitet, die einen hellen Rahmen, einen dunklen Hintergrund und weiße Tabellenzellen verwendet. Das sieht man beispielsweise bei den Attackenboxen in den Pokémon-Artikeln. Der helle Rahmen soll in diversen Vorlagen gegen die neue sehr dunkle Farbe ersetzt werden, da ein heller Rahmen häufig einfach untergeht und unpassend wirkt. Nun geht es um den Einsatz der neuen sehr hellen Farben: Es steht zur Debatte, ob diese die weißen Tabellenzeilen ersetzen sollen. Hier einige Beispiele (Achtung: Grafiken und kein Quelltext!) im Vergleich Weiß:Hell+ :
DurengardGaradosGengarKronjuwild
Unter den Redakteuren und Admins hat diese sehr helle Farbe anstelle von Weiß bisher ganz gute Kritiken erhalten, aber nun wollen wir auch eure Meinung hören:
Bevorzugt ihr die alte Variante mit weißen Zellen oder die neue Variante in den sehr hellen Typ-Farben?
Wir freuen uns über die Meinungen eines jeden! :) ★☆★ Pk-fan Pinball-Artwork Seejong und Seemops.png 23:46, 7. Sep. 2015 (CEST)
So leid es mir tut, ich bin wirklich kein Fan von den neuen Designs. Zwar könnte ich mich wohl daran gewöhnen, aber meiner Meinung nach sind die hier gewählten Farben, insbesondere in den Tabellenueilen, deutlich zu penetrant und lenken vom Inahlt der Tabllen ab. Okay, in dieser relatvi kleinen, schlichten Tabelle tritt dies nicht so hervor, aber ich denke Tabllen wie AtkTable werden in dieser Form ziemlich unübersichtlich, vor allem weil sich die Farbtöne der Icons mit dem Hintergrund beißen könnten. P.S.: Wo ich gerade in einen Pokémon-Artikel gucke, um mir über das Schema Gedanken zu machen und es mir vor Augen zu führen: Pk-fan, [5] hat irgendwiedie Vorlage zerschossen. Kann man in Bisasam#Pokédex-Einträge super erkennen. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 13:38, 8. Sep. 2015 (CEST)
Ich mag die neuen Designs auch nicht wirklich. Es ist seltsam: Die alten Designs sind tatsächlich ein wenig grell, aber die Lösung dafür gefällt mir nicht. Das bin ich halt. ^-^ --491.pngAzett Reue 13:51, 8. Sep. 2015 (CEST)
Wie ich diese Diskussion im Urlaub gekonnt ignoriert habe :$ Ich finde die alten Tabellen irgendwie schöner, die neuen sind mir zu dunkel und bunt. Einfach subjektiv, kam mir gestern direkt in den Sinn, als ich das gesehen habe. --Vorsicht, heiß! Killuu wVf4WMM.png 17:51, 8. Sep. 2015 (CET)
Ich habe jetzt übrigens die Tabellen im „alten“ Design auch auf die neuen Farben geändert. Somit sieht man jetzt die beiden Möglichkeiten für die Zukunft komplett in den neuen Farben. Bisher sind die Stimmen ja eher für die erste Version mit den weißen Zellen. Aber wir sind natürlich auf noch mehr Meinungen gespannt. ;) ★☆★ Pk-fan Pinball-Artwork Seejong und Seemops.png 18:32, 8. Sep. 2015 (CEST)
Die Farben gefallen mir recht gut, ich glaube, wir können auch an der einen oder anderen Stelle schön den weißen Hintergrund durch die hellste Variante ersetzen. Überall würde es aber vermutlich wirklich etwas zu viel werden. Im In anderen Sprachen-Abschnitt könnte es evtl. gut reinpassen :/ -- 359.png Korvel1 Diskussion 19:40, 8. Sep. 2015 (CEST)
Na ja, aber das wäre dann wieder uneinheitlich – ich weiß nicht, ob das so gut wäre. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 20:07, 8. Sep. 2015 (CEST)
Ich muss sagen; die Tabelle mit den hell+-Farben gefiel mir in der Red-Longe auf filb wesentlich besser, als sie es hier tut; Ich gebe mal dem einhetlich dunkelblauen Hintergrund filbs die Schuld daran, sodass z. B. die Tabelle bei Durengards auf mich selbst im Direktvergleich der beiden einmal ansprechend (filb) und einmal nicht ansprechend (Wiki) wirkt. Wäre nun generell für die Beibehaltung des weiss für Inhaltszellen. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 22:56, 8. Sep. 2015 (CEST)
Ich finde auch die weißen Inhaltszeilen besser, denn ansonsten wirken die Tabellen mir zu farbig und zu unenzyklopedisch. Der Rand und die Überschrift passt soweit, aber meiner Meinung nach lenkt der neue Hintergrund bei den Tabellenzeilen vom Inhalt ab und das wäre eher kontraprodunktiv. Zudem werden oft Icons in Tabellen verwendet und ich kann mir vorstellen, dass (vor allem, wenn die neuen Farben aus den Icons stammen) die Farben des Hintergrunds sich mit den Farben der Icons beißen. (Und, Pk, wegen Stadium 2: Ein {{if:{{{stadium2|}}}|...}} um {{Pokédex/Zeile|sp1=Stadium 2|row=1|entry={{{stadium2|}}}}} dürfte den Fehler beheben. Vermute ich jetzt mal) (Der vorstehende signierte Beitrag stammt von: 113.png ChaneiraEierbombe) 19:47, 9. Sep. 2015 (CEST)
Mir persönlich gefallen die weißen Tabellenzeilen besser. Das andere ist zu aufdringlich. 360.png Das Isso 08/15 Konter 21:51, 9. Sep. 2015 (CEST)
@Chaneira: Der Fehler war doch schon längst behoben. ;) War auch ein leichter Flüchtigkeitsfehler von mir, dass ich dort das #if vergessen hab.
Und ich stimme übrigens auch zu – die weißen Zellen gefallen mir hier besser. Nichtsdestotrotz würde ich die Hell+-Farben dennoch mit einführen, wer weiß wo man die noch gebrauchen kann. Aber die Meinungen scheinen da ja sehr deutlich in eine Richtung zu gehen.--★☆★ Pk-fan Pinball-Artwork Seejong und Seemops.png 15:48, 10. Sep. 2015 (CEST)
Also ich muss mich auch einreihen und sagen, dass mir die weißen Hintergründe (außer komischerweise bei Garados) besser gefallen. Dennoch bin ich auf alle Fälle für die Einführung der neuen Farben, da man die multifunktional verwenden kann. Denke da gerade an die Gradient-Vorlagen, wo z.B. der Gradient von Eis (oder auch Unlicht) mit den aktuellen Farben einfach nicht gut aussieht...-- Liebe Grüße, Moltres 146.gif

Okay, danke für die vielen Meinungen! Ich werde dann heute Nacht – wenn niemand etwas dagegen hat – die neuen Farben einführen und die alten Farben updaten. Falls euch dann irgendetwas bezüglich einer zu grellen Farbe auffallen sollte, dann schreibt das hier bitte hinein und verlinkt mich in eurem Beitrag. Grundsätzlich sollte keine Farbe mehr zu grell sein, aber mir kann durchaus eine durch die Lappen gegangen sein und dann wäre ein Hinweis von euch super. Außerdem werde ich vereinzelte Vorlagen schon von dem hellen auf den sehr dunklen Rahmen updaten. Ich würde gerne in folgenden Artikelarten Vorlagen mit hellem Rahmen updaten:

  • Pokémon-Artikel
    • Infobox
    • PrevNext-Box
    • Entwicklungs-Boxen
    • Attacken-Boxen
    • Weitere-Trainer-Box
    • Statistik-Box
    • Statuswert-Box
    • Item-Box
    • SSB-Trophäen-Box
    • Spin-Off-Daten-Box
    • Sprite-Boxen
  • Attacken-Artikel
    • Infobox
    • Erlernbarkeit-Boxen
    • Anime-Box
    • TCG-Box
    • Manga-Box
  • Fähigkeiten-Artikel
    • Infobox
    • Anime-Box
    • Manga-Box
  • Strategie-Artikel
    • Fähigkeiten-Box
    • Statuswerte-Box
    • Tier-Box
    • Moveset-Boxen
  • Städte-Artikel
    • Infobox (Komplexer, da freie Farbwahl)
    • Generationen-Box (Komplexer, da freie Farbwahl)
  • Charakter-Artikel
    • Infobox (Komplexer, da freie Farbwahl)
    • Anime/Manga-Pokémon-Box (Zusätzlich noch Attacken-Farbe von Hell zu Hell+)
  • Anime/Manga-Pokémon-Artikel
    • Infobox
    • Attacken-Box

Ich hätte jetzt noch sehr gerne eine Rückmeldung der betroffenen Projektleiter (Pokédex, Attacken, Strategie, Anime, Manga, Charakter) ob diese Änderung in ihren Artikeln gewünscht ist. Wenn es das nicht ist, möchte ich euch selbstverständlich kein Design aufdrücken. ;) Des Weiteren würde ich noch gerne hören, ob ihr diese Änderungen selbst vornehmen wollt, oder ob ich das übernehmen soll. Auch da möchte ich mich natürlich nicht einfach an euren Vorlagen vergehen, wenn ihr das lieber selbst machen würdet.
Was die Charakter-Infobox angeht, so muss ich mir da erstmal noch eine Lösung überlegen und dann mit Moltres absprechen. Schließlich wollen wir kein drittes Parameter für eine sehr dunkle Farbe anlegen. Also geht es beim Charakter-Projekt erstmal nur um die Trainerpokémon-Vorlage.
Auf jeden Fall freue ich mich, dass das so schnell abgewickelt werden konnte und bei Einwänden bitte sofort hier melden und anpingen.--★☆★ Pk-fan Pinball-Artwork Seejong und Seemops.png 12:21, 11. Sep. 2015 (CEST)

Die Manga-Box in den Attacken-Artikeln und Fähigkeiten-Artikeln bitte nicht vergessen. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 12:54, 11. Sep. 2015 (CEST)
✔ Danke, ist ergänzt!--★☆★ Pk-fan Pinball-Artwork Seejong und Seemops.png 13:02, 11. Sep. 2015 (CEST)
Also bezüglich der Charakterboxen würde ich jetzt auch keine dritte Farbe einführen wollen. Bin da auch grade am Rumdoktern. Vielleicht was Schönes mit Gradient (zumindest in der oberen Box)? Werde mich da vor meinem Urlaub aber nicht mehr dransetzen können. ;-) -- Liebe Grüße, Moltres 146.gif
Von der Hälfte des Anime-Projekts gibt es hierzu ein „Ja“, wenn die Änderung der Vereinheitlichung des Wikis dient. Die Umdrehung der dunklen und hellen Farben finde ich super. Ich würde dich gerne damit beauftragen, aber ich bilde nun mal nur 50% der Leitung, darum möchte ich hier bitte auf Chrizz' Meinung warten. --337.png Poké7 08:05, 13. Sep. 2015 (CEST)

Ein Blick ins Archiv: Komplettlösungs- und Handlungs-Projekt

Ich habe mir letztens mal angegeuckt, was Mecanno-man letztens denn so alles archiviert hat. Dabei ist mir aufgefallen, dass wie so oft min. ein Thema davei war, dass garantiert noch nicht erledigt ist: Die Entschiedung über die Zukunft des Komplettlösungs- und die Einführung des Handlungs-Projekts.

Klar, in den letzten Monaten war viel zu tun, so waren unter anderem das 10-jährige Jubiläum und die Umgestaltung dee Pokédex-Artikel zeitintensive Themen, aber trozdem wird es meiner Meinung nach jetzt langsam Zeit, dieses Thema aus der Schublade zu kramen und neu anzugehen.

Sehen wir uns hierzu zuerst einmal an, wie sich das Komplettlösungs-Projekt seit April entwickelt hat. Auf den Projektseiten selbst ist seitdem so gut wie nichts passiert, wie auch ohne Projektleitung. Sieht man sich exemplarisch die ORAs-Projektlsung an, lässt sich hier überraschenderweise eine ziemlich positive Entwicklung erkennen, wobei angemerkt werden muss, dass dies ales Anfang September durch zwei neue Benutzer entstanden ist. Und bei denen kann man sich nie sicher sein, ob die bleiben. Jedenfalls ist die Zukunft des Projektes sehr ungewiss, da es sich kaum weiternetwickelt und in seinem Bereich nur wenig passiert. Außer der Aktivität an ORAS konnte ich außer Kleinigkeiten an einer Pokémon-Ranger-Kompelttlösung keine merkliche Aktivität feststellen – so kann es nicht weitergehen. Hier muss irgendeine Lösung gefunden werden.

Auf der anderen Seite steht das Handlungs-Projekt, das so weit ich mich erinnern kann im März/April weitgehend befürwortet wurde. Von diesem hat man seither nichts mehr gehört.

Ich würde mir daher wünschen, dass nun endlich daran gearbeitet wird, diese beiden Probleme zu lösen, um auch dort voranzukommen. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 14:18, 8. Sep. 2015 (CEST)

Orte-Projekt von Zekrom 1.0

Ich würde gerne wissen wie ihr es findet wenn bei den Orten, die mehrere Etagen (z.B. Berge, Höhlen), es für jede Etage eine genaue Karten gebe? Und bei jedem Durchgang gekennzeichnet wäre wo mann landet (Wie in den Lösungsmitteln). (Der vorstehende nicht signierte Beitrag stammt von: Zekrom1.0DiskussionBeiträge)

Ich pinge erstmal Pk-fan; meinerseits würde ich sagen, dass zumindest das der genauen Karten eine sehr gute Idee ist; gegen die Kennzeichnung hätte ich eigentlich auch nichts einzuwenden. Ich meine mich sogar daran zu erinnern, dass das zumindest mal so gemacht wurde, weiss aber nicht, ob da einige Reliquien erhalten geblieben sind oder nicht. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 23:12, 2. Okt. 2015 (CEST)
Was genau verstehst du jetzt unter „Karten“? Meinst du damit beschriftete Karten, oder ganz normale Komplett-Screenshots? Das sind die drei Optionen, die man als Karten verstehen könnte: Unbeschriftete Karten, Beschriftete Karten, Plankarten. Was genau davon meinst du denn? Wenn es geht, sollte ein Artikel auf jeden Fall die erste Option aufweisen, aber so etwas wie die dritte Option, sollte nur in kompliziert angelegten Bauwerken und Höhlen verwendet werden.--★☆★ Pk-fan Pinball-Artwork Seejong und Seemops.png 17:21, 3. Okt. 2015 (CEST)

Ich wäre Btw. auch dafür, dass bei Orten von jeder Etage ein eigener Screenshot eingestellt wird, dass war nämlich vor ein paar Wochen relativ selten der Fall, dann hat einer dies bei relativ vielen Seiten geändert, aber es ist trotzdem noch nicht überall so! --3oTCc8c.png Jaru Bei Fragen 151.png

Auch hier die Frage: Screenshot oder Komplettbild? Häufig ist es nämlich einfach so, dass wir keine Komplettbilder vorliegen haben. Und man wird wohl schlecht von Buoysel verlangen können, an solchen Orten immer drei Schritte in jede Richtung zu gehen, einen Screenshot zu machen und am Ende alle hundert Screenshots in einer Bilddatei zusammenzufügen. Die Dateien, die wir haben, die binden wir auch ein, das sollte selbstverständlich sein. Außer du meinst jetzt wirklich so kleine Screenshots wie in dem Beispielbild, wobei ich da den Nutzen nicht wirklich hinter sehe, so ein Bild von jeder Ebene zu machen.--★☆★ Pk-fan Pinball-Artwork Seejong und Seemops.png 13:57, 4. Okt. 2015 (CEST)
Öhm ja genau das meinte ich. Wenn das natürlich nicht/schwer umsetzbar ist, dann sollte man es lieber lassen, denn das ist bestimmt relativ viel Arbeit --3oTCc8c.png Jaru Bei Fragen 151.png
Ich glaube es sind unbeschriftete/beschriftete Karten, wie von die verlinkt Pk, gemeint. Muss zugeben, dass ich gerade dafür früher das Wiki genutzt habe. Bei Höhlen ist sowas durchaus sinnvoll. --Und dann im Mondschein... Killuu qdfiWwe.png 18:00, 4. Okt. 2015 (CET)
Gut, das kann ich nachvollziehen. Nur muss man dann auch mal schauen, wie man so etwas umsetzen möchte. Irgendwer müsste beispielsweise die Bilddateien erarbeiten und dafür müssen überhaupt erstmal die Komplettbilder zur Verfügung stehen. Außerdem sollte das auch enzyklopädisch aufgezogen werden und nicht wie eine Komplettlösung. Also „Der Durchgang führt dorthin“, statt „Du musst dort lang gehen, dann landest du da und kommst weiter“.--★☆★ Pk-fan Pinball-Artwork Seejong und Seemops.png 19:58, 4. Okt. 2015 (CEST)

Spezial:Danke-Funktion

In letzter Zeit kann ich mich bei niemandem mehr bedanken. Folglich muss irgendetwas nicht mit dieser Funktion stimmen.

Hilfe! :-(

--Sandro.png AkuromaHerrschende Eiseskälte! 15:33, 4. Okt. 2015 (CEST)

Wollte grade schon schreiben, dass da doch noch der Bedanken Button ist, aber wenn man draufdrückt, steht da, dass dies nicht möglich seie. Sprich kurz und knapp, ich habe das gleiche Problem :( --3oTCc8c.png Jaru Bei Fragen 151.png 16:37, 4. Okt. 2015 (CEST)
Ich habe das gleiche Problem. Ist das ein Software-Fehler oder sowas? Cache löschen hilft ja nicht. Auffallend ist, dass im Dankeschön-Logbuch in den letzten Tagen nur Admins danken konnten. 360.png Das Isso 08/15 Konter 14:16, 10. Okt. 2015 (CEST)
Bei mir gehts auch nicht. Und das Nein ist teilweise abgeschnitten, was auch suboptimal ist. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 18:14, 11. Okt. 2015 (CEST)
Es scheint wieder zu funktionieren, bin mir aber nicht sicher. Ich konnte eben @Berdl98, Mecanno-man und @Isso08-15 danken. Mal schauen wie lange das noch funktioniert :D --Sandro.png AkuromaHerrschende Eiseskälte! 19:17, 11. Okt. 2015 (CEST)
Ja, es sollte wieder gehen. Buoysel hat gerade etwas in der Wiki-Konfiguartion geändert, sodass es vorerst wieder fuktioniert. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 20:55, 11. Okt. 2015 (CEST)

CODs

Einige Benutzer kennen sie vielleicht noch, die Diskussion zu den einmaligen Charaktern vor drei Jahren. Damals wurde beschlossen, die Orte und Charaktere, die nur in einer Episode auftauchen, in die Episodenartikel zu integrieren. Das ist bis heute nicht in vollem Umfang geschehen, primär wohl deswegen, dass niemand aus dem Anime-Projekt hinter diesem Entscheid stand und steht. Ich sehe mit der Eingliederung etliche Probleme, der allererste sind Interwikis, die von den anderen Wikis her ersatzlos gestrichen werden. Ein weiteres ist, dass die einmalige Charaktere nun im relativ mittig gelegenen Charakter-Abschnitt untergebracht sind - in Form von riesigen Tabellen (siehe hier). Drittens ist natürlich zu beklagen, das sie nicht einheitlich eingegliedert sind.

Damit sich nicht jeder eine der wohl längsten Diskussionen in der Geschichte des Wikis durchlesen muss, liste ich mal die noch relevanten (sowas wie „Man würde die Zeit lieber in Handlungen investieren, wo noch 80% von fehlen“ ist nicht mehr relevant, da wir bei den Handlungen nur bei den neusten Lücken haben) Argumente von damals auf:

  • Pro eigene Artikel
  1. Das Wiki hat die Aufgabe, komplett zu sein (Impoleon xy)
  2. Es gibt genug Benutzer, die diese Artikel sinnvoll finden (Impoleon xy)
  3. sinnlos, in der Zusammenfassung teilweise 3 Personenbeschreibungen und dann noch die über den Ort aufzulisten (Impoleon xy)
  4. Die Artikel müssen nicht lang sein (GoPika)
  5. Man erfährt etwas über den Charakter der Charaktere (Impoleon xy)
  • Contra eigene Artikel
  1. Zu den Artikeln kann man kaum mehr schreiben als drei Zeilen => Dauerstub (WH)
  2. Es wird nie jemand nach dem Artikel suchen (bezogen auf „Unbenannte Insel aus Episode X“) (WH)
  3. Infos doppeln sich mit der Handlung der Episode (WH)

Ich möchte Anmerken, dass damals kaum Episodenhandlungen vorhanden waren, die CODs allerdings kleinere Teile der Handlungen enthielten. Dies war ein Hauptkritikpunkt, das man für die Handlungen die Charakter-Artikel ansehen musste. Inwiefern das Problem fehlender Handlungen dadurch gelöst werden konnte, die Charaktere zu integrieren, ist mir ein Rätsel.

Da ich den Pro-Argumenten fast nur zustimmen kann, gehe ich auf die damaligen Contra-Argumente ein. Gegen Namen wie Saridakis können wir nichts machen. Gegen den Dauerstub und die Doppelungen? Nun, ich meinerseits sage mal, dass die Artikel damals quantitativ statt qualitiv angelegt wurden. Das Ergebnis ist, dass sich die Artikel, die noch bestehen, sehr mit heutigen Handlungen doppeln. Statt den Handlungen, die teils nichts mit den Charakteren zu tun haben, sollten sie Eigenschaften, Vergengenheit etc. der Charaktere aufzählen. Meistens ist da zumindest etwas drüber bekannt. Das behebt die "Dauerstubs" und die Doppelungen, ist aber nicht ein Problem der Charaktere, sondern eines der Artikel. Ich muss zugeben, dass das nicht in allen Fällen der Fall ist, über en:Mr. Douglas kann man wirklich nichts sagen, wir hatten ihm aber auch nie einen Artikel gewidmet. Eine konkrete Linie zu ziehen, was nötig und was unnötig ist, ist schwer. Aber deshalb gleich alle verbieten ist auch bescheuert; wir haben eine Anime-Projektleitung, die kompetent ist (zumindest glaube ich das) und da die Handbremse anziehen kann, sollte irgendetwas unnötiges angelegt werden. Meine Frage: wird diese Meinung allgemein geteilt, dass die Charaktere ihre Artikel zurückerhalten sollen?

PS: Wir reden hier nur über die Charaktere, Orte ist ein anderes Thema, da dort zumindest meines Wissens nach nichts/kaum etwas gemacht wurde. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 21:04, 5. Okt. 2015 (CEST)

Ich denke es kommt auf den Charakter an. Sofern er nur kurz auftritt, man nicht viel erfährt oä sollte er nur in der Episode selber eingetragen werden. Gibt es allerdings genug zu schreiben (auch wenn ein Charakter zB mehr als 2 Pokémon besitzt) - würde also der Episoden Artikel unnötig aufgebläht werden - wäre ein eigenständiger Artikel vermutlich besser. <- Persönliche Meinung eines Neulings Jones (Diskussion) 21:12, 5. Okt. 2015 (CEST)
Bevor ichs vergess: Ping @Jass, Poké7 und Impolen xy, die anderen für diese Diskussion wichtigen User haben glaub ich schon Wind von der Sache bekommen. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 21:20, 5. Okt. 2015 (CEST)

Hola! Wie ihr schon gemerkt haben dürftet, bin ich aus zeitlichen Gründen nicht mehr so sehr aktiv, wie zur damaligen guten, alten Zeit, in der diese Diskussion geführt wurde. Ich beschränke mich meist auf Änderungen, die aufgrund neuer Episoden zu tätigen sind. Jetzt in den Ferien wollte ich aber auch anfangen, Animeartikel zu updaten und neue Handlungen zu schreiben (wir waren ja ganz schön fleißig, wenn man mal überlegt, wie viele Handlungen seit damals geschrieben wurden [Eigenlob stinkt] ;)). Deshalb hab ich für die CoDs leider nicht allzu viel Zeit. Mit XY und der tiefgründigeren Storyline halte ich es eigentlich schon für sinnvoll, für einige Charaktere eigene Seiten einzurichten. Allerdings find es auch immer kompliziert, Handlung und Charakter voneinander zu trennen. Wenn man zB. sagt, dass Person x egoistisch ist, muss man ja erläutern, woran man das festmacht, sprich: Anhand welcher konkreten Handlung ist diese Aussage belegbar. Also käme es unvermeintlich zu Dopplungen. Müsste man mal gucken, wie die fleißigen Schreiber, die sich für bereit erklären, das Problem lösen. ;) ×Impoleon xy× 21:59, 5. Okt. 2015 (CEST)

@Impoleon xy: Stimmt, Doppelungen sind nicht auszuschliessen, ich frage mich aber: Ist das wirklich so schlimm? Im Rest des Wikis ausser evtl. bei den Karten) haben wir auch überall Doppelungen...
@Jones: Ich wär dafür, das gar nix in die Episoden eingetragen wird, da passt es imo einfach nicht hin. Entweder eigener Artikel, oder der Chara ist so unwichtig, das man ihn auch gleich ganz weglassen kann. (Sammelarikel wurden damals noch von Lalala vorgschlagen, aber ich halte die für Charas nicht als gute Idee.) --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 21:56, 5. Okt. 2015 (CEST)
Ganz vergessen hier zu antworten. Ich wäre ebenfalls gegen Sammelartikel, aus denselben Gründen. Denke es kommt einfach immer drauf an inwieweit der Charakter wichtig für die jeweilige Episode ist. Wenn es ein Chara ist, um den es in der Episode geht, sollte schon irgendwie auf ihn hingewiesen werden und seine Pokémon erwähnt werden. Und nur dafür einen Artikel zu erstellen dürfte schon schwer werden.
Doppelungen hingegen sehe ich nicht unbedingt so kritisch (ausgenommen 1:1 Kopien), die lassen sich (wie Mecanno-man sagte) nie ganz vermeiden und fallen im Normalfall auch nicht allzu negativ auf. Jones (Diskussion) 22:38, 8. Okt. 2015 (CEST)
Ich bin für die Sammelartikel, da Einzelartikel meiner Erfahrung nach nichts anderes sind als eine umformulierte Inhaltsangabe der Episode. Was soll man da auch anderes schreiben. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 13:49, 10. Okt. 2015 (CEST)
Wären die Sammelartikel dann nicht nur Sammlungen von umformulierten Inhaltsangaben? Jones (Diskussion) 17:34, 10. Okt. 2015 (CEST)
Was die Handlungen in den Charakter-Artikeln und Abschnitte angeht, so muss ich sagen, dass man nicht die komplette Handlung schreiben muss. Aber Taten in der Episode sind oft viel aussagekräftiger als Begriffe, die oft den Sachverhalt nur teilweise darstellen. Demzufolge sind Aktionen, die der Charakter liefert, sehr gut und schwierig falsch für den Leser zu interpretieren. Außerdem kann man in 1-5 Sätzen die Einbindung in die Handlung beschreiben, um auch die Rolle der Person zu klären.
Sammelartikel würden alle einmaligen Charaktere – unbeachtet deren Wichtigkeit – in einem Artikel zusammenfassen. Dass ich ein Vertreter der eigenen Artikel bin, ist wohl bekannt. Die Option, Charaktere mit Schnittpunkt (Geschwister, Freunde, gemeinsame Episode usw. usf.) "zu sammeln", würde die "Stubs" um die Hälfte reduzieren und steht natürlich als Mittelweg im Raum.
Die derzeitigen "Inhaltsangaben" sind natürlich ausbaubar, würden auch viel Arbeit bringen, aber stellt euch vor, wir hätten keine Arbeit. --337.png Poké7 18:22, 11. Okt. 2015 (CEST)

Auch wenn ich vielleicht kein wirklich aktives Mitglied im Anime-Projekt bin, äußere ich mich auch mal dazu, da ich schon damals bei der Diskussion beteiligt war. Meiner Meinung nach sind eigene Artikel für die Trainer immer noch die bessere Wahl, da die Lösung mit der Einbindung in die Episoden a) den Episodenartikel unnötig aufbläht und ich b) der Auffassung bin, dass die Mitglieder des Anime-Projekts es hinbekommen, die Artikel zu den Charakteren ansprechend aufzubauen.
Damals kam die Initiative zur Umwandlung auch vor allem von Wenlok, der es wie so oft geschafft hat, die anderen von seiner Meinung zu überzeugen, selbst aber nicht viel mit dem Anime-Projekt gearbeitet hat. Ich hab damals der Entscheidung zur Einbindung eine Chance gegeben, da es bei manchen Charakteren, vor allem bei denen ohne Pokémon, im Episodenartikel gar nicht schlecht aussah und die Texte zu ihnen von einigen Autoren gut zu lesen waren, aber im Insgesamten kam ich doch zur Auffassung, dass es nicht die ideale Lösung war, weil niemand aus dem Projekt hinter der Entscheidung stand und dementsprechend immer noch Ausbesserungsbedarf bei vielen Charakteren besteht. Außerdem fand ich das Argument, dass niemand nach den Charakteren (oder auch Orten) sucht damals auch schon Käse, da auch bestimmt kaum jemand eine Raupy-Karte XY oder einen Nebencharakter aus dem Manga sucht, man aber in einem Wiki alles dem Thema entsprechend abdecken sollte und sie deshalb auch hier zu finden sind.
Ich hoffe mal, dass die Diskussion hiermit jetzt auch weiter geführt oder abgeschlossen wird, damit dieses Thema ein für alle Mal zufriedenstellend ins Archiv wandern sollte. - - Hitzkopf Artwork ORAS.png "And we gonna let it burn, burn, burn, burn" GoPika Disku 13:28, 21. Okt. 2015 (CEST)

Ich hab diese Diskussion hier gar nicht mitgekriegt ^^' Und ich habe auch gar keine Lust, hier einen Roman zu schreiben, also fasse ich mich kurz:

  1. Die Umsetzung des Beschlusses von vor drei Jahren mag noch nicht gänzlich fertig sein, dennoch haben Leute bereits viel Arbeit darin investiert – und jetzt wird darüber diskutiert, ob sie wieder verworfen und umsonst gewesen sein soll? Ernsthaft?
  2. Wollen wir uns echt alle paar Jahre über ein und dasselbe Thema kloppen? Haben wir nichts Wichtigeres zu tun? Es werden eh niemals alle zufrieden sein. Vielleicht steht am Ende dieser Diskussion der Beschluss, dass die Tagescharaktere wieder eigene Artikel bekommen sollen – und dann kommt weitere drei Jahre später wieder einer, der sagt "das ist aber ineffektiv", und der ganze Quatsch geht abermals von vorne los.
  3. Als Fan von Final Fantasy muss ich sehr über den Titel dieser Diskussion lachen.

--666h.png Jaci 15:50, 21. Okt. 2015 (CEST)

Ich möchte mich hier auch mal kurz „einmischen“. Ein gutes Beispiel, für kurze Charakterartikel wäre Saizō oder Sanpei. Ich denke, solche Artikel sind ebenso wichtig, wie große Charakterartikel. Auch Charaktere wie Saizō oder Kagetomo aus der aktuellsten Pokémon-Folge XY099 sind wichtige Charaktere. Kagetomo ist der Hauptantagonist in dieser Folge und Saizō hingegen der Meister von Sanpei. Ich denke, es schadet dem Wiki nicht, solche Artikel zu erstellen und ggf. zu erweitern. @Moltres -- PGL-Artwork Arktip.pngFrohe Weihnachten! Akuroma! 20:24, 10. Dez. 2015 (CET)

Ich greife das Thema mal erneut auf, damit es mal irgendwann fertig wird. Nachdem ich seit meinen Posts irgendwo da oben inzwischen auch Erfahrungen mit den Anime Artikeln gemacht habe, vorallem jenen zu Filmen, sehe ich ehrlich gesagt keinen Grund, warum CoD Artikel kurz sein müssen, geschweige denn, dass sie keinen eigenen Artikel verdient hätten. Ein Beispiel über welches ich gestolpert bin, ist Callista. Alleine zur Zeitreise Thematik würde mir nen halber Roman einfallen und das ohne die Folge gesehen zu haben. Gerade bei solchen Personen würden eine ganze Reihe von Informationen verloren gehen, wenn man sie in die Episodenartikel eingliedern würde. Ein anderes Beispiel ist Tobi (gut, der Artikel ist auch noch ausbaufähig, aber finde grad kein besseres Beispiel): Ihn, sein Verhältniss zu den Maracamba, sowie das Verhalten ebenjener kann man einfach nicht in einen Episodenartikel unterbringen. Und Dopplungen würd ich jetzt auch nicht wirklich allzu arg sehen, immerhin wird bei den Filmen aus einem einzigen Film Informationen zu teilweise sechs oder mehr Artikeln gewonnen - logisch das da dieselben Informationen aus denselben Szenen gezogen werden, gerade wenn es auch noch eine allgemeingültige Handlung gibt. Was soll man bitte auch sonst machen? Aber dann jedem zu sagen "Lies dir die Handlung durch" passt auch nicht.
> Die Umsetzung des Beschlusses von vor drei Jahren mag noch nicht gänzlich fertig sein, dennoch haben Leute bereits viel Arbeit darin investiert – und jetzt wird darüber diskutiert, ob sie wieder verworfen und umsonst gewesen sein soll? Ernsthaft?

So ist es nunmal, bei den Pokémon Artikeln wird in einigen Jahren vielleicht auch wieder eine neue Idee umgesetzt und alles angepasst, oder irgendeiner hat ne tolle Idee für neue Infoboxen.

384.gif Jones 02:24, 24. Feb. 2016 (CET)

Um es einmal in der Diskussion festgehalten zu haben:
Es gibt 101 Episoden mit der Vorlage für einmalige Charaktere
Es gibt 740 eigenständige Artikel, die sich noch in der Kategorie:Anime-Charaktere befinden
Natürlich sind nicht alle Artikel in der Kategorie einmalige Charaktere, aber über die Hälfte wird es das fast schon sein. Und wenn man dann mal bedenkt, wie wenig neue Artikel seit den letzten 5-6 Staffeln angelegt worden sind, kommt man vermutlich doch wieder auf die ca. 700 Artikel in der Kategorie. Was ich damit sagen möchte ist einfach nur Folgendes: Egal für welchen Weg wir uns entscheiden sollten, es liegt Arbeit vor uns bzw. vor allem vor dem Anime-Projekt. Ich tendiere momentan auch eher zu einzelnen Artikeln, hadere dann wiederum aber auch mit solchen Negativbeispielen. Dennoch wäre es wichtig, dass sich vor allem die Projektleitung zu dieser Thematik äußert, da es dann in ihrer Verantwortung läge, eine gescheite Koordination des Ganzen hinzubekommen. Vielleicht könnten sowohl Chrizz als auch Poké7 sich aktiv an dieser Diskussion beteiligen, um ein möglichst vielversprechendes Ergebnis am Ende vorliegen zu haben. ~ Taisuke 136.gif 03:30, 24. Feb. 2016 (CET)
Danke fürs Erwähnen Taisuke! Hab das hier erst dadurch gesehen (ja ich sollte die Allgemeine Diskussion endlich auf die Beobachtungsliste setzen :P)... Also ich bin – das ist aber glaube ich auch kein Geheimnis – für die eigenständigen Artikel war ich schon immer und werde ich auch immer bleiben. Und der status quo ist auch furchtbar zurzeit. Nur habe ich leider nicht so viel Zeit mich darum zu kümmern und habe mich wohl auch innerlich geweigert noch weitere Charaktere einzubinden und diese Entscheidung durchzusetzen... Ich wäre dann halt eher für einen Ausbau bereit gewesen, aber das war nicht erwünscht.
Ich kann hierbei der Argumentation von Mec und Tai zu 100% zustimmen. Und ich halte auch nichts von Sammelartikeln. Also wenn es sich für einen Charakter nicht lohnt bzw. es wirklich so gut wie gar nichts zu schreiben gibt, wie auch Mec schon gesagt hat, dann bekommt dieser auch keinen eigenen Artikel und man muss sich die Informationen aus der Handlung holen. Aber ich glaube es gibt zum Großteil der CODs was zu schreiben, was einen eigenen Artikel rechtfertigt. Diese Einbindungen finde ich jedenfalls einfach nur schrecklich. Ich stimme aber auch Jaci zu, dass so ein hin und her total nervig ist, deswegen sollte das eine endgültige Entscheidung sein – meiner Meinung nach für eigene Artikel der CODs... Denn bei dieser Entscheidung steht zumindest auch die Projektleitung dahinter! --Chrizz Diskussion 20:41, 24. Feb. 2016 (CET)
Dundee wäre ein Beispiel für einen Charakter, der überhaupt nirgends erwähnt werden sollte, außer als Trivia Punkt im Film. Im Original hat er sogar weder Namen noch Stimme...
Da jetzt sowohl ein Großteil der Administration, als auch die Projektleitung sich pro eigene Artikel geäußert hat und bisher auch keine weiteren Contrapunkte aufkamen (abgesehen vom Arbeitsaufwand und dem Wiederaufkommen einer alten Diskussion) würde ich vorschlagen, dass man das hier zum Ende bringt, entweder mit einer abschliessenden Abstimmung oder jemanden, der das ganze festhält; möglichst jemand mit größerer Entscheidungskraft als ich. Es sei denn @Skelabra2509 möchte nochmal? ;) 384.gif Jones 23:40, 24. Feb. 2016 (CET)
Na wenn du mich so lieb danach fragst :p Ich bin gegen Artikel, die eigentlich nur eine Wiedergabe von Teilen der Handlung darstelen. Haben die Artikel für sich genommen einen deutlichen Mehrwert gegenüber dem (vollständigen) Episodenartikel, spricht mMn nichts gegen eigene Artikel. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 14:29, 25. Feb. 2016 (CET)
Ich bin gegen eine Abstimmung, aus dem Grund, dass, sollte sich ein "Für die Eingliederung" durchsetzen, dann die Projektleitung nicht hinter dem Entschluss steht (siehe Chrizz). Einem Projekt, egal welchem, eine Struktur, die nur deren Inhaltsbereich betrifft, aufzuzwingen, sollte imo nie der Fall sein. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 10:47, 27. Feb. 2016 (CET)
Dann sollte eine Entscheidung hier festgehalten werden (und möglichst auf der Projektseite). Die Diskussion besteht seit Oktober (von den vorherigen Diskussionen mal abgesehen), die die was dazu zu sagen haben, haben ihre Meinung hier kundgetan. @Chrizz, Poké7 384.gif Jones 11:19, 27. Feb. 2016 (CET)

Ich kenne mich im Anime-Bereich bekanntlich zwar nicht so gut aus, allerdings habe ich mich im Zuge der Projektkoordination auch mal mit den Episodenartikeln auseinandergesetzt und möchte, bevor die Diskussion hier zum Erliegen kommt, doch mal festhalten, dass ich die bisherige Diskussion nicht sonderlich überzeugend finde, vor allem weil die Argumente meiner Meinung nach noch nicht bis zum Kern des Problems vordringen. Die Frage, die man sich stellen muss, wenn man beurteilen will, ob sich allgemein für ein untergeordnetes Thema ein eigener Artikel lohnt, ist doch: Bieten Einzelartikel für Charaktere des Tages die Möglichkeit, Informationen in einer Weise darzustellen, wie es im Episodenartikel nicht in diesem Umfang oder nur mit deutlich geringerer Fokussierung auf den einzelnen Charakter möglich ist? Letzteres sehe ich schon mal nicht gegeben, da Charaktere des Tages per Definition sehr zentral für die Episode sein sollten (bei Jones' Beispielen zu Film-Charakteren mag das anders sein). Und warum ersteres erfüllt sein sollte, ist mir bisher nicht klar. Vielleicht wurde einfach nur noch nicht die optimale Möglichkeit gefunden, wie Charaktere in Episoden zu integrieren sind? Beispielsweise könnte ich mir vorstellen, dass man Informationen zur Persönlichkeit eines Charakters einfach in den Handlungsabschnitt einfließen lässt, da sich, wie Impoleon xy sagte, solche Feststellungen immer aus konkreten Stellen der Handlung ergeben. Oder anders gefragt: Was ist der Sinn eines Episodenartikels, wenn denn nicht der, alle relevanten Informationen aus der Episode zu sammeln? – shadowtweaker 19:58, 27. Feb. 2016 (CET)

Ich stimme mit shadowtweaker weitgehend überein. Ich möchte noch hinzufügen, dass ich daher einen Artikel gerechtfertigt finde, wenn eine Person mehrfach auftaucht (dann ist diese quasi kein COD, selbst wenn sie nur zweimal zu sehen war), weil dann zusätzliche Information zur Person gegeben sind; oder die Person in einem anderen Medium (Spiel, Manga) zusätzlich auftaucht, wie z.B. Callista. 360.png Das Isso 08/15 Konter 20:18, 27. Feb. 2016 (CET)
...und wenn ich eine Handlung lese, was will ich dann lesen? Genau, die Handlung. Nicht die Persönlichkeitsbeschreibungen einiger Charaktere. Genausowenig werde ich die Persönlichkeitsbeschreibungen in Handlungen suchen. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 20:31, 27. Feb. 2016 (CET)
Da gebe ich dir Recht, Mec. Eine gewöhnliche Inhaltsangabe sollte eigentlich keine Charakterisierungen erhalten. Meist handelt es sich dabei in Artikeln um Interpretationen des Verfassers, also eher subjektive Einschätzungen und Deutungen, die in Episodenzusammenfassungen nichts zu suchen haben. Außerdem zitiere ich Jaci: "Die Umsetzung des Beschlusses von vor drei Jahren mag noch nicht gänzlich fertig sein, dennoch haben Leute bereits viel Arbeit darin investiert – und jetzt wird darüber diskutiert, ob sie wieder verworfen und umsonst gewesen sein soll? Ernsthaft?". Hat damals auch keinen interessiert. Da wurden gefühlt 300 Artikel einfach gelöst, um nur einen Bruchteil der Artikel zu integrieren.^^ ×Impoleon xy× 00:13, 28. Feb. 2016 (CET)
Dann solltet ihr euch mal dafür einsetzen, Persönlichkeitsbeschreibungen aus den Handlungen zu entfernen, denn so selten ist das nicht (ein kurzer Blick in die erste Episode ergab bereits „Ash möchte der größte Pokémon-Trainer aller Zeiten werden und es der Welt zeigen.“). Und ich vermute, dass das gar nicht so einfach ist, ohne dass die Handlungen an Vollständigkeit und Präzision verlieren. Warum man etwas über die Persönlichkeit eines Charakters des Tages erfahren möchte, ohne die Handlung der Episode, für die dieser Charakter zentral ist, anzusehen, erschließt sich mir auch nicht. Nichtsdestotrotz war das mit der Persönlichkeit in den Handlungen nur ein Beispiel. Von mir aus kann man auch über einen Interpretationsabschnitt in Episodenartikeln nachdenken. Durch das Diskutieren meiner Beispiele werden meine Argumente aber nicht entkräftet. – shadowtweaker 10:16, 28. Feb. 2016 (CET)
Nun, meiner Ansicht nach gehört beispielsweise ein Bild, sowie jeweils ein Bild zu jedem Pokémon des CODs zu etwas, was erwähnt werden sollte. Wird das aber alles in den Episodenartikel eingebaut, dann sind dort teilweise viel zu viele [siehe hier für ein Extrembeispiel]. Das ist meiner Meinung nach eine Abwertung der Episoden-Artikel, was natürlich in dieser Diskussion auch beachtet werden sollte. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 15:38, 28. Feb. 2016 (CET)

Hallo! Ich habe die Diskussion nicht verfolgen können und weiß nur das, was hier jetzt steht. Darum seht es mir nach, wenn ich Argumente ins Feld führe, die schon vorkamen, anders kann ich es nicht machen. Ich verstehe nicht, wieso man Einzelartikel gewählt hat. Ich finde sie unsäglich, ehrlich gesagt. Unansehnlich, ohne Nutzen. Und das aus vielen Gründen:

  • Die Artikel sind ziemlich müllig, in ihrer Gesamtheit. Ich weiß, daran könnte man arbeiten, aber sehr sehr viele der CODs bieten einfach nicht einmal das Potential, einen längeren Artikel zu befüllen, und von denen, die das tun, sind vielleicht 10% interessant.
  • Zweitens wird das Befüllen auch niemals passieren. Niemand wird Energie darin investieren, für uninteressante Charaktere lange Fließtexte zu schreiben. Klar, das ist kein Argument für eine strukturelle Anpassung, das verstehe ich, aber nichtsdestotrotz werden die Einzelartikel folglich niemals den Status erreichen, den sie erreichen sollen.
  • Angenommen aber, sie würden ihn erreichen: Wer sollte sie lesen? Nach wie vor bin ich der Meinung, jede Information im Wiki sollte sich der Frage stellen müssen, welchen Informationsgehalt sie hat. Vollständigkeit als alleinstehendes Argument kann ich nicht nachvollziehen, parallel zur Argumentation des „Spezies“-Abschnittes der Pokémon-Artikel. Die Balance zwischen Vollständigkeit bzw. Umfang und Informativität MUSS einfach gewahrt bleiben.
  • Zudem wären umfangreiche COD-Texte Paraphrasierungen der Inhaltsangaben der Episoden, wenn man davon ausgeht, dass beide vollständig und umfangreich sind. Der Mehrwert an Information wäre minimal.

In meinen Augen gibt es keine schlüssigen Argumente für Einzelartikel, aber ich lasse mich gerne belehren. Mit Argumenten wie „andere machen das auch“ oder „ich habe da so ein Gefühl“ kann ich selbst allerdings nichts anfangen. In meinen Augen machen sie in keinem Fall Sinn, weder unfertig noch fertig. Meine erste Präferenz wären Sammelartikel gewesen, das hätte ich als Methode der Wahl gewählt, als ich von der Diskussion noch nichts wusste. Spontan hätte ich vorgeschlagen, für jede Staffel oder jede Region einen Sammelartikel anzulegen, in dem die CODs chronologisch aufgelistet sind, und hätte einfach die Einzelartikel ohne Informationsverlust hineinkopiert. Nach längerem Nachdenken möchte ich mich allerdings auf die Seite der „Integrierer“ schlagen, mit folgenden Gründen:

  • Die bisherige Auflistung der Charaktere in den Episodenartikeln ist nicht besonders schön und könnte durchaus grafisch aufgepeppt werden. Es wäre dann ein Leichtes, noch Charakterinformationen zusätzlich in den Abschnitt mit aufzunehmen. Er existiert ja eben schon!
  • 90% der möglichen Fließtexte bei den CODs fassen die Handlung der Episode nochmal aus einem anderen Blickwinkel zusammen, vielleicht 10% sind wirklich relevante Zusatzinfo bezüglich des Charakters. Meiner Meinung nach würde es sich lohnen, die Inhaltsangaben gegebenenfalls zu überarbeiten und alle Handlungsaspekte dort aufzunehmen (solange die eben genannte Balance bestehen bleibt!). Die Texte für die Charaktere würden so den Rahmen nicht sprengen und aufs Nötigste verkürzt werden. Zugleich fiele dann da Problem der Paraphrasierung weg und gleichzeitig der Arbeitsaufwand der umfangreichen Fließexte.
  • Bisher wurden vielleicht noch keine optisch ansprechenden Integrierungsvorschläge gemacht, aber das darf kein Argument dagegen sein, die Diskussion „OB“ muss ja auf einer anderen Ebene – und vor allem zuerst! – abgeschlossen werden, bevor es an das „WIE“ geht. Und ich bin überzeugt davon, dass es ansprechende Möglichkeiten der Integrierung gibt. Bitte erst nach der strategischen Entscheidung die Details austüfteln!
  • Alle Stub-Seiten fielen weg. Nur Charaktere, für die es sich lohnt, eigene Seiten anzulegen, würden eine erhalten, und das kann man ja für zweifelhafte Fälle im Einzelnen bestimmen und muss sich nicht in ein künstliches Regelkorsett zwingen (Stichwort: Doppelfolgen etc.).
  • Die integrierten Charaktertexte würden auch Beachtung finden und nicht in den ungelesenen Weiten des Wikis versinken.

Die Einzelartikel tun mir im Herzen weh, das wirkt alles so ausgefranst und unvollständig. Bin gespannt auf die echten, inhaltlichen Argumente, die für sie sprechen! 674.png Maxmiran 23:26, 29. Feb. 2016 (CET)

Zum ersten Argument: Das der Satus Quo schlecht ist, bestreitet niemand; das sie aber zu 90% irrelevant sind, meine ich nicht, imo kann man zu den Meisten einen vernünftigen Artikel schreiben. Etwas, was mir btw gerade auffällt, was verloren gehen würde, wenn man sie integriert, sind die Abschnitte „In anderen Sprachen“ und wahrscheinlich auch die Synchronsprecher. Nicht, das die derzeit implementiert sind, aber trotzdem...
Wer die Artikel lesen wird? Ich zitiere mal, was heute Morgen im Forum eingegangen ist: „Wie ueblich schaue ich mir die vorkommenden Pokemon und Charakter bei Pokewiki und lese mir spasseshalber die gut gelungenen Artikel durch.“ (GoldHerzGlutexo) Das betrifft in diesem Fall zugegebenermassen Kaiza, der bereits integriert ist, aber zeigt doch, das Leute vorhanden sind, die das lesen würden. Was Doppelungen angeht: Die sind nicht zwingend schlecht, direkte Paraphrasierungen sollten es nicht sein, aber wenn man etwas selbst schreibt, und nicht etwas absichtlich umformuliert, wird das meistens auch nicht der Fall sein.
Etwas, was ich nicht machen will, ist, etwas neuem zustimmen, wovon ich keine Ahnung habe, wie das Endprodukt dann tatsächlich aussieht. Als wir das mit den CODs gemacht haben, und uns entschlossen haben, sie zu integrieren, war das Endergebnis diese Vorlage:Echarakter. Wenn das das ist, was aus „Erst entscheiden ob, dann erst wie“ entsteht, bin ich prinzipiell gegen jegliechen Entscheide, wo man nichts hat, um sich drauf zu stützen, dennoch entscheidet, das es so sein soll.
Das Problem der Doppelfolgen sehe ich auch, ihre Charaktere sind etwa gleich wichtig wie die CODs, aber man kann sie nicht in eine Episode integrieren. Das wär meiner Meinung nach auch ein Grund für die Einzelartikel, nicht für die Integration in die Episoden, weshalb ich den Punkt dort nicht ganz verstehe, Maxmiran. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 16:31, 1. Mär. 2016 (CET)
Ich kann den Standpunkt absolut nachvollziehen! Klar ist es runder und zufriedenstellender, ein Konzept im Ganzen abzusegnen oder abzulehnen. Meiner Meinung nach kann das aber so in der Praxis nicht funktionieren, und ich kann mir vorstellen, dass das der Grund ist, wieso die Diskussion seit Jahren zu keinem Ergebnis führt: Sie ist einfach zu komplex, und man sie geht mit Mitteln an, die bei einfachen Entscheidungen funktionieren, bei komplexen nicht.
Im realen Leben würde man auch mit strategischen Entscheidungen den Spielraum eingrenzen, bevor man an die Details geht, oder wer würde entscheiden, was er in seinen Koffer packt, bevor man sich für ein Urlaubsziel entscheidet? Deswegen denke ich, man muss die Komplexität reduzieren und erst den groben Rahmen abstecken. Das reduziert dann auch den Arbeitsaufwand von allen Leuten, die ein konkretes Konzept aufstellen wollen, um ein Vielfaches, weil eben nicht die Gefahr besteht, dass das detailliert ausgearbeitete Design einfach von anderen ausgeschlagen wird. Einzelne Designs, und dann wiederum einzelne Details daran, sind einfach der zweite und dritte Schritt vor dem ersten.
Zu deinen konkreten Argumenten: Ich bin mir relativ sicher, dass die Texte ein größeres Publikum erreichen, wenn sie in den Episodenartikeln untergebracht sind, und vor allem, wenn sie kurz und knapp gehalten sind. Doppelfolgen sind kein wirkliches Problem. Man könnte beispielsweise jeden Charakter auf die gleiche Art und Weise darstellen, und die CODs nicht gesondert als solche kennzeichnen. shadowtweaker hat einen guten Vorschlag gemacht: Charaktere wie Ash können im dazugehörigen 5-Zeiler in ihrer Charakterntwicklung beschrieben werden. Für solche Charaktere bleibt ja aber sowieso der eigene Artikel bestehen, der dann einen globaleren Blick auf den Charakter erlaubt. Auf diese könnte man ja dann gezielt auch verlinken. Wer zweimal auftaucht, ist eben in beiden Episoden aufgetragen, mit unterschiedlichem Betrachtungsfokus, ich sehe da kein Problem. Die Namen in unterschiedlichen Sprachen kann man problemlos aufführen, und Synchronsprecher besitzen ja bereits einen sehr umfangreichen Artikel, den man mit ein wenig Aufpeppen zielführend umgestalten könnte. 674.png Maxmiran 19:01, 1. Mär. 2016 (CET)

Passiert hier noch was oder kann ich den Abschnitt archivieren? Die AD hat mal wieder eine ordentliche Länge erreicht, von der dieser Abschnitt ein gutes Stück ausmacht. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 16:55, 9. Mai 2016 (CEST)

Artikelnamen von Spiele-Artikeln für zwei Spiele

Wie manchen von euch aufgefallen sein mag, wurden letztens drei Spiele-Artikel zu Pokémon Mystery Dungeon verschoben, unter anderem Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Zeit und Dunkelheit. Anschließend ist im Chat eine Diskussion entstanden, wie mit den Artikelnamen von Spiele-Artikeln umgegangen werden soll, die zwei Spiele gleichzeitig behandeln, wie Pokémon Rote Edition und Blaue Edition, Pokémon X und Pokémon Y oder eben Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Zeit und Dunkelheit. Bei den Hauptspielen schwanken wir zwischen folgenden zwei Möglichkeiten:

  1. „Pokémon X und Pokémon Y“
  2. „Pokémon X und Y“

Bei Mystery Dungeon ziehen wir sogar drei Möglichkeiten in Betracht:

  1. „Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Zeit und Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Dunkelheit“
  2. „Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Zeit und Erkundungsteam Dunkelheit“
  3. „Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Zeit und Dunkelheit“

Da wir im Chat diesbezüglich keine Einigung erzielen konnten, möchten wir hier ein kurzes Meinungsbild durchführen. Wir würden euch bitten, für die von euch favorisierte Umsetzung abzustimmen und zu begründen, nach welchem Schema ihr euch dabei gerichtet habt. Bei Bedarf dürfen natürlich weitere Überschriften hinzugefügt werden. – shadowtweaker 20:37, 13. Okt. 2015 (CEST)

„Pokémon X und Pokémon Y“, „Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Zeit und Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Dunkelheit“

  1. Ja, es gibt unterschiedliche Quellen; ich bin aber der Meinung, diejenige die am meisten zu sagen hat, ist pokemon.com/de; und bei der ist das so. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 12:53, 14. Okt. 2015 (CEST)

„Pokémon X und Pokémon Y“, „Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Zeit und Erkundungsteam Dunkelheit“

„Pokémon X und Y“, „Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Zeit und Erkundungsteam Dunkelheit“

  1. Die Pokémon-Website, die Nintendo-Website, die Verpackungen, die Spieleberater, ... – es gibt viele Medien, auf die man sich bei dieser Frage stützen kann. Mein Eindruck ist, dass jedes Medium das so handhabt, wie es gerade will, und dabei oft nicht einmal in sich selbst konsistent ist. Weiterhin bin ich der Ansicht, dass durch alle Möglichkeiten offizielle Artikelnamen zustande kommen, da man in der Sprache die Freiheit hat, gemeinsame Teile eines Begriffs nur einmal zu nennen, wie in „Geist- und Unlicht-Pokémon“. Daher denke ich, dass es uns freisteht, ein eigenes System festzulegen. Weil Spiele-Namen in der Regel aus einem Präfix, das die zugehörige Spielereihe angibt, und einem Haupttitel bestehen, schlage ich „<Präfix> <Haupttitel 1> und <Haupttitel 2>“ als System vor. Bei X/Y wäre „Pokémon“ das Präfix, bei PMD2 wäre es „Pokémon Mystery Dungeon:“. Dieses System stimmt mit meiner Intuition überein und scheint mir die beste Übereinstimmung mit anderen Websites wie Wikipedia zu erzielen. – shadowtweaker 21:14, 13. Okt. 2015 (CEST)
  2. Hier wurde es bisher so gehandhabt: Pokémon Rot und Blau usw. einzig X und Y tanzt aus der Reihe... Ich sehe das also ähnlich wie Shadowtweaker. Zuerst sollte die „Spiele-Reihe“ genannt werden und dann der Untertitel. 360.png Das Isso 08/15 Konter 21:24, 13. Okt. 2015 (CEST)
  3. Ich folge shadows Argumentation. 384.gif Jones 21:43, 13. Okt. 2015 (CEST)
  4. Ich würde mich auch dieser Meinung anschließen (@Killuu) ;-). --Maik.png AkuromaAchtung, heiß! 21:48, 13. Okt. 2015 (CEST)
  5. Ich kann mich hier eigentlich meinen Vorrednern anschließen. „Erkundungsteam ZEit und Dunkelheit“ hielt ich schon immer für etwas missverständlich, und halte die Lösung, den Namen in Präfix, der zur Zuordnung der Spielereihe vornedran steht, und eigentlichen Namen zu unterteilen, für die beste. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 22:52, 13. Okt. 2015 (CEST)
  6. So ist es kurz, aber Leute, die die Spiele nicht kennen, kommen so auch noch drauf, dass es zwei Spiele sind. Bei Pokémon X und Y ist das etwas kritischer, aber trotzdem bleibt mein Favorit "Pokémon Diamant-Edition und Perl-Edition". (Der vorstehende signierte Beitrag stammt von: 113.png ChaneiraEierbombe) 23:14, 13. Okt. 2015 (CEST)
  7. Irgendwas mit Uniformen. --666h.png Jaci 12:26, 14. Okt. 2015 (CEST)
  8. ★☆★ Pk-fan Pinball-Artwork Seejong und Seemops.png 22:25, 16. Okt. 2015 (CEST)
  9. Ich muss mich hier den anderen anschließen, da der Vergleich von den beiden Lösungsbüchern zu Pokémon Schwarze Edition und Weiße Edition kein einheitliches System hinter den Covern erkennen lässt – was ich anfangs vermutet hatte. Zudem unterscheiden sich die anderen offiziellen Quellen untereinander, weshalb ich keine Entscheidung treffen wollen würde, welcher man nun letzten Endes folgen sollte. Aus diesem Grund bin ich für das hier vorgeschlagene System von shadowtweaker. ~ Taisuke 136.gif 23:12, 16. Okt. 2015 (CEST)
  10. Wie shadowtweaker schon treffend erwähnt hat, sind sich nicht mal die offiziellen/seriösen Quellen bei den Namen ihrer Spiele einig. Dass dies sehr suboptimal ist, sollten wir spätestens jetzt erkannt haben. Nach all den Jahren, in denen die Namensgebung der Spiele-Artikel nicht hinterfragt wurde, sind wir jetzt an einem Zeitpunkt angekommen, wo genau dies der Fall ist. Auf Pokemon.de steht beispielsweise „Pokémon Smaragd“ anstatt „Pokémon Smaragd-Edition“, wie es auf der Verpackungsvorderseite des Spiels der Fall ist. Da auf dem Logo die zweite Version als Text vorhanden ist, würde man mit dem normalen Menschenverstand auch von der zweiten Version ausgehen, doch so sicher darf man sich nicht sein – rein theoretisch könnte die Pokémon Company international den Namen noch nachträglich ändern, ohne dies groß an die Glocke zu hängen. Ist das auch in diesem Fall geschehen? Ich weiß es ehrlich gesagt nicht. Im Artikel selbst ist ausschließlich von „Pokémon Smaragd“ die Rede – die Bilder sprechen eine andere Sprache. Was machen wir bei solchen Fällen? Ihr seht schon, selbst diese Abstimmung reicht nicht aus, um genügend Aussagen über die Namensgebung der Spiele-Artikel zu treffen.
    Bei den drei zur Auswahl stehenden Möglichkeiten, habe ich mich zunächst einmal für die dritte Variante entscheiden. Warum? Für mich klingt es einfach besser. Das liegt wohl daran, dass man als Mensch versucht, sich so präzise und gleichzeitig eben so kurz wie möglich, in Worte zu fassen. Genau darum werden in der heutigen Zeit auch so viele Abkürzungen verwendet, selbst bei den Pokémon-Spielen. Heute sagt man nicht mehr „Pokémon Omega Rubin und Alpha Saphir“, sondern „ΩR/αS“ → „OR/AS“ → „ORAS“.
    Jedoch habe ich mich überzeugen lassen und bin momentan zu dem Entschluss gekommen, dass mir die zweite Variante besser gefällt, nach shadows Argumentation. Spiele-Artikel besitzen einen Präfix, der den Titel einleitet und ebenso einen Hauptnamen (oder zwei bei zwei Spielen), der den gesamten Namen erst so einzigartig und speziell macht. Bei PMD2 sagt man dann eben zweimal „Erkundungsteam“, weil das Teil des Haupttitels ist. Auf die gesamten Spiele-Artikel übertragen, halte ich diese Methode für am sinnvollsten. Letztendlich gibt uns die deutsche Sprache sehr viel Freiraum, weshalb wohl alle drei Varianten richtig sein könnten und ich ehrlich gesagt auch mit jeder leben könnte. Eine Sache der Gewöhnung.
    Ich bin mir darüber im Klaren, dass in Konsequenz etliche Artikel umbenannt und angepasst werden müssen. Doch seid versichert – wenn wir erstmal ein einheitliches System vorweisen können, so wird die Namensfrage mit jedem neuen Spiele-Artikel schon vor der Erstellung beantwortet sein und das aktuelle Problem, Vorlagenbearbeitungen müssen pausiert werden, aufgrund von Namensdisparitäten, wird vergänglich sein. Xavier 02:09, 17. Okt. 2015 (CEST)
  11. Ich spare mir hier eine weitere Wall of Text und schließe mich den Vorrednern einfach an. 359.png Korvel1 Diskussion 09:11, 17. Okt. 2015 (CEST)
  12. Was meine 10 Vorredner schreiben. ↑ -- Liebe Grüße, Moltres 146.gif 20:05, 19. Okt. 2015 (CEST)

„Pokémon X und Y“, „Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Zeit und Dunkelheit“

Enthaltungen

Kommentare

Öhm,wie würden denn in den Beispielen z.B. Rot und Blaue (Rote Edition und Blaue Edition, etc.) gehandhabt werden? --Vorsicht, heiß! Killuu wVf4WMM.png 21:15, 13. Okt. 2015 (CET)

Stimmt, bei Rot und Blau hat man die zusätzliche Möglichkeit „Pokémon Rote und Blaue Edition“. Ich würde sagen, dass man das folgendermaßen mit PMD2 gleichsetzen kann:
  • „Pokémon Rote Edition und Pokémon Blaue Edition“ entspricht „Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Zeit und Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Dunkelheit“
  • „Pokémon Rote Edition und Blaue Edition“ entspricht „Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Zeit und Erkundungsteam Dunkelheit“
  • „Pokémon Rote und Blaue Edition“ entspricht „Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Zeit und Dunkelheit“
shadowtweaker 22:20, 13. Okt. 2015 (CEST)

Ergebnis

Aufgrund der aktuellen Ereignisse würde ich diese Abstimmung gerne schließen und dem gehe ich jetzt auch nach. Es haben bis heute insgesamt 12 Personen an der Abstimmung beteiligt, erstmal vielen Dank dafür. Die Meinungen gingen, wie anfangs vermutet, nicht allzu sehr auseinander, weswegen wir auch zu dem Entschluss gekommen sind, die zweite Variante durchzusetzen, mit der Begründung des Mehrheitsprinzips.

Die Entscheidung gilt als abgesegnet. Bei großen Einwänden habt ihr jederzeit die Möglichkeit, mich über meine Diskussionsseite oder via E-Mail (pm@filb.de) zu kontaktieren. Wir bitten darum, nicht alle Artikel, die jetzt von der neuen Regelung betroffen sind, zu verschieben, damit kein völliges Chaos entsteht. Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit. Xavier 10:50, 17. Okt. 2015 (CEST)

Das Spiele-Projekt sucht einen weiteren Projektleiter

Hallo liebe Mitglieder des Spiele-Projektes sowie potenzielle Interessenten,

das Spiele-Projekt ist derzeit sehr gefordert und muss sich immer mehr Herausforderungen stellen. Wie viele von euch sicherlich schon festgestellt haben, bin ich kein auf Inhalt spezialisierter Projektleiter, sondern mehr ein organisierender Projektleiter. Ich kümmere mich momentan um die Instandhaltung und Weiterentwicklung der projektspezifischen Vorlagen (und auch teilweise darüber hinaus), da viele von ihnen nicht mehr auf dem aktuellen Stand der Dinge sind. Ich hatte inhaltlich zwar schon einiges zum Projekt beigetragen (so habe ich zum Beispiel, als der ΩRαS-Artikel noch in den Startlöchern stand, einen Großteil zur Fließtextarbeit beigetragen), doch dies war bisher stetig an Interesse und Motivation geknüpft. Ohne jenes setzte ich mich nur sehr ungern mit Spielen und deren Mechanik auseinander, um letztendlich darüber zu schreiben. Mittlerweile geht es mir darum, immer auf den aktuellen Stand in Bezug auf Pokémon-Neuigkeiten zu sein, gerade deswegen bin ich Newsschreiber auf Filb.de geworden. Nicht nur deshalb, sondern auch um sachlich zu berichten, dokumentieren sowie informieren. Zurück zum eigentlichen Thema – Es ist für die Zukunft angedacht, dass das Spiele-Projekt – Konzept und Umsetzung gleichermaßen berücksichtigt. In vielen Projekten, in denen nur einer der beiden Schwerpunkte bedient wird, fehlt es an Konzepten. Jedoch ist es hier umgekehrt und deswegen wird ein weiterer Projektleiter gesucht, der sich um die Umsetzung kümmert und mit mir zusammen das Spiele-Projekt fortan weiterleitet!


Das sind die Aufgaben

  • Beiträge kontrollieren (patrol-Rechte erhältst man zwar nicht, aber dafür sollten Bearbeitungen von Benutzern auf inhaltliche Korrektheit überprüft werden und darüber hinaus natürlich ausbessern)
  • Die to Do-Liste auf der Spiele-Projektseite aktuell halten (somit auf Baustellen hinweisen)
  • Spiele-Artikel bei Neuigkeiten aktualisieren (Instandhaltung)
  • Eigene Mitarbeit am Fortschritt der Spiele-Artikel
  • Die Spiele-Artikel ständig auf Einhaltung der Richtlinien prüfen

Das erhält man im Gegenzug

  • Man wird zum Projektleiter befördert und erhält somit weitere Rechte, wie...
    • Recht, Artikel, die auf (trusted) geschützt sind, zu bearbeiten
    • Recht auf Vorlagenbearbeitung
    • Recht, Bilder via URL hochzuladen (sideloading)
    • Recht, beim Verschieben einer Seite, die Erstellung einer Weiterleitung zu unterdrücken (suppressredirect)
  • Mehr Anerkennung für die eigene Arbeit
  • Man sammelt Erfahrung und erhält zudem bessere Aufstiegschancen
  • Bei wichtigen Entscheidungen mehr Mitspracherecht

Möglichkeiten, sich zu bewerben...

Vielleicht sollte noch angemerkt werden, dass keine Bewerbungsfrist herrscht. Ihr könnt euch jederzeit unter den oben genannten Möglichkeiten bewerben und/oder Fragen stellen, die so schnell wie möglich von mir beantwortet werden. Die Frist läuft allerdings ab, sobald ein Projektleiter feststeht und dieser sowohl von den Administratoren, als auch von mir abgesegnet wurde und die Rechtevergabe ebenfalls schon vonstatten ging.

Ich wünsche Euch viel Glück.

Liebe Grüße, Xavier 17:42, 19. Okt. 2015 (CEST)

„Interne Projekte“

Ich möchte hier kurz eine Idee vorstellen, die mir letztens kam, und die von den paar Leuten, denen ich die Idee schon zuvor kurz vorgestellt habe, bislang nicht allzu schlecht aufgenommen wurde, und zwar die Idee, zusätzlich zu den inhaltsbezogenen Projekten weitere Projekte einzuführen, die sich auf technische und andere nicht direkt fachbereichsbezogene Themen, ob im enzyklopädischen Artikelnamensraum oder außerhalb, beziehen, folglich einfach interne Projekt genannt. Diese könnten sic primär um Dinge kümmern, die im PokéWiki bisher zu kurz kommen. Hier nenne ich mal einige Beispiele, die mir spontan in den Sinn kommen, jeweils mit kurzer Beschreibung:

  • Projekt Kategorien: Grundsätzliche Richtlinien zur Kategorisierung im Allgemeinen und Instandhaltung/-setzung der Teile des Kategoriesystems, die nicht von spezifischeren Projekten gepflegt werden usw.
  • Projekt Japanisch: Unterstützung für alle Fragen, die im Wiki zu Japanisch aufkommen und Darstellung Richtlinien, wie Japanisch im Wiki benutzt werden soll usw.
  • Projekt Begriffsklärungen: Einheitliches Konzept für Begriffsklärungen, Kennzeichnen von Begriffsklärungen die man zu Artikeln ausbauen sollte, Begriffsklärungen entlinken usw.
  • Projekt Hilfeseiten: Pflege und Instandhaltung von Hilfeseiten (Dem gesamten Hilfe-Namensraum und einige im PokéWiki-NR)
  • Projekt Dateilizenzen: Kontrolle der Dateilizensierung usw.
  • Projekt JS/CSS: Instandhaltung und Vorstellung von JS-/CSS-Tools (vielleicht doch keine so gute Idee)

Wie gesagt, das sind nur einige Ideen die mir gerade in den Sinn kommen, natürlich müssen die nicht alle sinnvoll sein und es kann noch viele geben, auf die ich gerade nicht gekommen bin. Mich würde freuen zu erfahren, was ihr davon haltet. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 18:02, 23. Okt. 2015 (CEST)

Die Ideen sind wirklich nicht schlecht. Das einzige Problem wird sein, geeignete Leute für diese Bereiche zu finden. --G-Cis.png AkuromaAlpträume für immer! 19:02, 23. Okt. 2015 (CEST)
Super Idee! So etwas brauchen wir schon lange. Es sind einfach schon zu oft Fragen zum Hochladen von Screenshots (→ hier), Sprachtabellen (schon beim Schreiben kommt mir das Zittern... → siehe meine Disku) und Kategorien aufgekommen, und das wäre ein toller Schritt zur Benutzerfreundlichkeit für Neulinge.
Eine Frage, Akuroma: Meinst du Projektleiter oder Mitarbeitende? Ich glaube nicht, dass das schwer wird. Es gibt doch bestimmt welche, die sich in solchen Sachen besser auskennen oder diese mehr mögen als Pokémon-Inhalte. Also von meiner Seite hast du Unterstützung, Skelabra! :D --491.pngAzett Reue 19:13, 23. Okt. 2015 (CEST)
Mir gefallen die Ideen auch ganz gut, da dies alles Themen sind, die etwas stiefmütterlich behandelt werden. Ob man das jetzt 1:1 so umsetzen kann, muss man erst mal sehen, aber der Grundgedanke gefällt mir sehr gut. ;-) -- Liebe Grüße, Moltres 146.gif 19:35, 23. Okt. 2015 (CEST)
Einige halte ich für sinnvoll, andere für fragwürdig Kategorien, BKL und Dateien z. B. hab ich nichts gegen auszusetzen. Anders hingegen bei z. B. Japanisch, da haben wir afaik schon Richtlinien (sind bloss nirgends aufgeschrieben...?) zu, oberste Autorität ist Buoysel. Da extra ein Projekt draus zu machen halte ich für nicht all zu sinnvoll. Für die Hilfeseiten wäre wohl eher eine Art Frühlingsputzaktion angemessen, müssten halt nur genügend mitmachen... --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 23:23, 23. Okt. 2015 (CEST)
Ich würde hier eher in die Richtung von einer Art Arbeitsgruppen denken und nicht Projekte, da Projekte eher einen größeren Umfang haben als die hier angesprochenen Gebiete. Kategorien und Dateien halte ich eigentlich für eine gute Idee, die bräuchten halt mal ein sauber ausgearbeitetes Regelwerk und Kontrolle, naja, könnte so gegeben werden. Allerdings sehe ich da jetzt keine wirklich vielen Aufgaben (sowas wie To-Do-Listen) wie in anderen Projekten. Daher halt eher eine Arbeitsgruppe zum Aufstellen der Regelung und halt Kontrolle, wobei da ja auch nicht viele und große Bearbeitungen getätigt werden. Japanisch halte ich nicht für so sinnvoll, da gibt es meiner Meinung nach noch weniger zu tun und joa, siehe Mec. Begriffsklärungen müssten einfach mal festgelegt werden, das überarbeiten davon ist aber relativ schnell erledigt, in die Richtung habe ich ja auch schonmal was gemacht, da sollte es dann reichen, einmal Richtlinien aufzustellen, die umzusetzen und danach läuft sowas von selbst. Hilfeseiten seihe Mec, vor allem finde ich die gar nicht so tragisch schlecht bei uns nur viele wissen nicht, dass sie existieren. JS/CSS braucht der normale User eh nicht, wozu dann da Projekte? Wenn da jemand (außer die Admins in Mediawiki) was macht, dann ist das sowieso für den Eigenbedarf im Nutzernamensraum. Joa, des war's erstmal. Mit freundlichsten Grüßen --Kein Dschungel zu dicht... Killuu acgb9YG.png 11:18, 24. Okt. 2015 (CET)
Zu JS/CSS muss ich dir widersprechen. Es gibt viele Tools bzw. Ideen für Tools, die die Arbeit sehr erleichtern können, und dem Standarduser sehr helfen können. Ein solches Projekt oder so eine Arbeitsgruppe könnte sich dann darum kümmern, solche Tools zu sammeln und für den Normaluser verständlich zu dokumentieren. Das Projekt könnte auch daran arbeiten, Lösungen für Probleme im PokéWiki zu finden, die auf der Darstellung beruhen. Ohn JS/CSS würde das Wiki nicht fuktionieren, dasher ist es für normale User schon wichtig. Ansonsten freut mich, dass die Idee gut ankommt.
@Killuu, der Verständnis halber: Wie stellst du dir solch eine Arbeitsgruppe vor? Wie ien Projekt, nur in klein und ohne Projektleiter? Was die To-do-Listen angeht sehe ich zumindest bei den Hilfeseitn einen deutlichen Bedarf, sonst ist die klassische To-do-Liste eher weniger anwendbar. Trotzdem lassen sich ähnliche Konzepte bspw. in einem Begriffsklärungs-Projekt (Wo gibt es Begriffsklärungslinks? Welche Begriffsklärungen sollten zu Artikeln ausgebaut werden?) umsetzen. Allerdings bin ich nicht der Meinung, dass ein Projekt zwingend eine To-do-Liste benötigt.
@Mecanno-man: Bei Japanisch geht es mir auch darum, dass es endlich mal irgendwo klare Regeln für Transliteraton usw. gibt. Die sind nämlich zurzeit nicht wirklich auffindbar. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 17:02, 24. Okt. 2015 (CEST)
Jetzt mal ganz dumm und unverbindlich gedacht: Wenn die Unterthemen nicht für jeweils ein kleines Projekt reichen, könnte man höchstens mehrere zu einem großen Projekt zusammenfassen. Also sowas wie ein Instandhaltungs-Projekt. Fakt ist halt einfach, dass einige der oben genannten Punkte so vor sich hin existieren und nicht kontrolliert instand gehalten werden. Wenn man sowas anstelle eines "Frühlingsputzes" besser in Form eines Großprojektes umsetzen kann; dann von mir aus. Ansonsten sehe ich das ähnlich wie meine Vorredner Mec und Killuu. -- Liebe Grüße, Moltres 146.gif 17:18, 24. Okt. 2015 (CEST)
Die To-Do-Liste war eher eine Veranschaulichung dafür, dass das eher so Kleinkram ist, mit dem man (wenn jedes Themengebiet alleine betrachtet wird) kein ganzes Projekt füllen kann. --Kein Dschungel zu dicht... Killuu acgb9YG.png 20:56, 24. Okt. 2015 (CET)
Es wurde übrigens auch schon die Idee geäußert, einen Zuständigen für solche Themenbereiche zu ernennen, anstatt gleich Projekte draus zu machen. Wollte ich noch mal erwähnen, weil diese Idee es irgendwie nicht auf die Diskussion geschafft hat. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 22:33, 2. Nov. 2015 (CET)
Also ich finde die Idee soweit auch gut. Von mir aus müsste das auch gar kein eigenes Projekt erhalten, wie Moltres vorgeschlagen hat. Man gebe den Leuten einfach eine Projektseite („PokéWiki:“), wo sie ihre Richtlinien und Vorgehen beschreiben und dann jeweils einen „Leiter“ dieser Arbeitsgruppe.--★☆★ Pk-fan Pinball-Artwork Seejong und Seemops.png 11:12, 3. Nov. 2015 (CET)

Zusammengefasst: Jeder findet die Idee in irgendeiner Form gut, aber passiert ist mal wieder nichts. Ist ja eigentllich typisch Allgemeine Diskussion. Es gab unterschiedliche Vorschläge, wobei weitgehend Konsens bestand, dass die Themen für Projekte in der Regel nicht ausreichen würden und Arbeitsgruppen dafür in der Regel ausreichen würden. Daher stelle ich nochmal die Frage: Wie weit und in welchen Punkten sollen sich solche Arbeitsgruppen von Projekten unterscheiden, und welche Themen kämen konkret für die ersten Arbeitsgruppen infrage? Oder reichen doch einzelne Verantwortliche aus, was ja auch eine Einzelfrage je Projekt sein kann? -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 00:04, 20. Dez. 2015 (CET)

Einzelne Verantwortliche würde ich nicht ernennen, im Zweifel ists halt eine "Ein-Mann/Frau-Arbeitsgruppe". Unterscheiden würde ich Projekte und Arbeitsgruppen vermutlich nur im Namen (und logischerweise den Aufgaben), denke dass größere Unterscheidungen nur zu Problemen führen.
Als Gruppen würden sich vermutlich Kategorien, BKL, Japanisch, Datei(lizenzen) und Vorlagen anbieten. Wobei bei Vorlagen wieder wegen Berechtigungen etc aufgepasst werden müsste. 384.gif Jones 16:37, 20. Dez. 2015 (CET)

Bewerbungen

Hier können gemäß der Entscheidungen im Chat-Treffen Dezember 2015 Bewerbungen für Posten als Verantwortlicher zu internen Bereichen nach dem Vorbild von PokéWiki:Trivia#Ansprechpartner eingereicht werden.

Über die Annahme der Bewerbungen wird wahrscheinlich beim nächsten Chat-Treffen am 30.01. entschieden. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 20:37, 4. Jan. 2016 (CET)

Skelabra2509

Ich bewerbe mich für den Posten als Verantwortlicher in den Bereichen Begriffsklärungen und Kategorien, da ich mich in letzter Zeit mit beiden Themen ausgiebiger beschäftigt habe. Was die Begriffsklärungen angeht, fehlen mir allerdings noch Kenntnisse darüber, ob es einen bestimmten Einleitungssatz gibt, den jede Begriffsklärung aufweisen soltle, hier bräuchte ich eine kurze Information. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 15:08, 1. Jan. 2016 (CET)

Gerne würde ich auch Azett im Bereich Hilfeseiten unterstützen, weil dort wirklich viel zu tun ist und ich den Einstig ins Wiki für einen wichtigen Faktor halte, um neue Benutzer zu gewinnen. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 23:35, 9. Jan. 2016 (CET)

Jones

Ich bewerbe mich für den Bereich der Dateien, um die ich mich ebenfalls in letzter Zeit beschäftigt habe und auch Erfahrung mit Lizenzen und Quellenangaben besitze. 384.gif Jones 15:34, 2. Jan. 2016 (CET)

Azett

Ich würde gerne der Ansprechpartner für die Hilfeseiten sein, da ich sie gut kenne und mir die Benutzerfreundlichkeit und Einheitlichkeit der für unser Wiki essentiellen Hilfeseiten sehr wichtig sind. Außerdem bin ich (endlich wieder) täglich aktiv und beherrsche selbstverständlich die deutsche Rechtschreibung und Grammatik perfekt. --491.pngAzett Reue 18:57, 4. Jan. 2016 (CET)

Isso08-15

Ich würde mich gerne für die BKL und Kategorien bewerben, da ich ordnungsliebend bin und auf Vollständigkeit achte. Ggf. würde ich den Posten auch teilen oder mich um das Japanische kümmern. Letzteres wäre eine gute Übung für mich. 360.png Das Isso 08/15 Konter 10:21, 1. Feb. 2016 (CET)

Diesen Posten kannst du dir mit Skelabra2509 teilen. Er hat sich dafür ebenso gemeldet ;) --Adam.png AkuromaHärter als Stahl! 11:30, 1. Feb. 2016 (CET)

Die Icons oben rechts in der Ecke

Wie wir alle wissen gibt es oben rechts jede Menge unterschiedliche Items, die sich teilweise im Weg stehen und allesamt ziemlich viel Platz für sich beanspruchen. Lesenswert, Exzellent, Stub, AdW-old, PdW-old dürften den meisten bekannt sein. Wie allerdings in letzter Zeit des Öfteren auffällt, sind Probeleme, die mit den Icons einhergehen, zum Beispiel, dass sie sich nicht intelligent nebeneinander stellen (die Wikipedia kriegt das irgendwie über CSS hin, ich weiß nicht wie) und teilweise recht sperrig sind. Hier muss eine Lösung gefunden werden, die zum einen das ganze oben in der Ecke kleiner und handlicher macht und zum anderen wenig/keine Informationen verloren gehen lässt. Eine Idee die hierzu geäußert wurden war bspw. alle oben dargestellten Topicons durch eine einzige Vorlage zu realisieren, die die Icons intelligent positioniert.

Wenn man schon dabei ist, die Topicons umzugestalten sollte man auch darüber nachdenken, was oben in der Ecke alles dargestellt werden soll. Zur Auswahl stehen dabei soweit ich das überblicke die bereits genannten 5 Vorlagen sowie Überarbeiten, Lückenhaft und Veraltet, wobei die letzteren nicht durch eine Topicons-in-general-Vorlage realisiert werden könnten, da sie nicht zwingend am Anfang eines Artikels stehen müssen. Ebenfalls stellt sich die Frage, wie die Icons oben designt werden können. Hier stehen selbstverständlich die unterschiedlichsten Möglichkeiten zur Verfügung.

Auf Möglichkeiten, Lesenswert und Exzellent darzustellen, möchte ich hier noch einmal kurz näher eingehen, weil ich dazu schon einige Meinungen gehört habe: Während der Vorschlag, den aktuellen Text durch ein Mouseover zu ersetzen (siehe hier) bisher nicht so gut ankam, hielten viele eine Kombination eines solchen Icons mit einem ausführlicheren Text am Ende ähnlich der Wikipedia (Beispiel) für recht ansprechend.

Eure Meinungen zu diesem Thema würden mich sehr interessieren. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 20:16, 23. Okt. 2015 (CEST)

Ich wär erstmal dafür, die stub-Ecke zu eliminieren. Ich gestehe zwar, dass das wohl diejenige ist, die am wenigsten Probleme macht, dennoch wärs eine weniger. Was die anderen angeht: Nicht die Bohne einer Ahnung, was konkret mit zu machen ist. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 23:27, 23. Okt. 2015 (CEST)
Die Stub-Ecke wirde ja jetzt ominöserweise aus der Vorlage rauseditiert vor ein paar Tagen. Ich hingegen finde die sehr wichtig, wenn der Stub weiter unten im Text eingebunden ist, da man so direkt am Anfang der Seite sieht, dass da irgendwo ein Stub ist und dafür nicht runterscrollen müsste. --Kein Dschungel zu dicht... Killuu acgb9YG.png 08:50, 24. Okt. 2015 (CET)
Wenn die Stub-Vorlage nicht ganz oben steht ist sie eh falsch verwendet, da sie sich immer auf den ganzen Artikel bezieht. Für andere Fälle sind andere Vorlagen wie Lückenhaft vorgesehen. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 12:17, 24. Okt. 2015 (CEST)
Die oben aber auch keine Info hat. --Kein Dschungel zu dicht... Killuu acgb9YG.png 12:20, 24. Okt. 2015 (CET)
Das ist aber aktuell überhaupt nicht der Fall, als ich vor einiger Zeit die Stubs mir angeguckt hab war ein Großteil woanders eingebunden, gerade da Themenbereiche angegeben werden können. Insofern wäre ich hier auf Killuus Seite. 384.gif Jones 12:22, 24. Okt. 2015 (CEST)
Man könnte es ja so machen, dass die verschiedenen Kästchen (es geht doch um die Kästchen) nicht nebeneinander sondern untereinander stehen. Oder Beispielsweise die Kästchen für ADW, PDW und Stub in die linke Ecke macht und die für Exzellent, Lesenswert usw in die andere. --3oTCc8c.png Jaru Bei Fragen 151.png
Das bringt insofern ein Problem, dass dadurch entweder der Artikel nach unten verschoben oder Teile des Artikels oder der Titel dadurch verdeckt werden. Ich bin auch der Meinung, dass so, wie es ist/war, das vollkommen in Ordnung ist. --Kein Dschungel zu dicht... Killuu acgb9YG.png 13:09, 24. Okt. 2015 (CET)
@Jones: Dann werden die Vorlagen falsch verwendet. Die Vorlage Lückenhaft bietet ebenfals die Möglichkeit Fachbereiche anzugeben. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 23:47, 24. Okt. 2015 (CEST)
Ändert nichts daran, dass die Vorlage Lückenhaft keinen Hinweis oben rechts hat. Und dann erklär doch mal bitte ausführlich und für alle verständlich, in welchen Fällen Stub, Überarbeiten, Lückenhaft verwendet werden. Gerade Lückenhaft und Stub sagen beide, dass da inhaltlich was fehlt, der Unterschied ist da einfach mal nicht definiert und irgendwie nicht klar vorhanden, weshalb wohl alle Stub benutzen, weil das die altbekanntere Vorlage ist. Außerdem hatte die den netten Hinweis oben rechts >.< Ich denke, man merkt, dass ich auf den Hinweis oben rechts bestehe. Eben bei der Vorlage, die da verwendet werden soll, wenn man dann mal definiert hat, welche Vorlage wohin gehört und das mal brav festhält in den Vorlagenbeschreibungen. --Klein, aber fein. Killuu nidokilluu.png 21:50, 26. Okt. 2015 (CET)
Ja, die Vorlage:Lückenhaft hat keinen Hinweis oben rechts, weil ihn keiner einprogrammiert hat. Nicht aufregen, Killuu ;) Die Vorlage:Stub dient dazu, um kurze Artikel kennzuzeichnen, die kaum Substanz haben und denen massenhaft Informationen fehlen. Eine solche Vorlage ist in einzelnen Abschnitten wie „Im Manga“ dann selbstverständlich deplatziert, weil sie auch durch die Markierung oben rechts den gesamten Artikel als Stub kennzeichnet, anstatt nur den kleinen Teil, in dem die Lücken zu finden sind. Zu diesem Zwekc dient die Vorlage:Lückenhaft. Die Vorlage:Überarbeiten dient für Fälle, in denen es nicht (allein/vorwiegend) um den Inhalt, sondern eher um die Darstellung geht, zum Beispiel wenn statt eines Fließtextes oder eine tabelle eine unübersichtliche Lsite verwendet wird.
Ich halte bei Hinweisen, die sich auf den ganzen Artikel beziehen, ein Topicon sinnvoll, sonst eher weniger. Zunächst aber muss eine Lösung gefunden werden, die sowohl programmier- als auch darstellungstechnisch sinnvoll ist, also ein Konzept beschlossen werden, nachdem sich die Topicons richten und dessen Umsetzung sichergestellt werden. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 14:42, 29. Okt. 2015 (CET)
Ok, danke für die Aufdröselung. Trotzdem scheint mir, als wolltest du meinen Einwand des Topicons dann bei meinetwegen Lückenhaft nicht verstehen. Es zeigt einfach, ohne dass man runterscrollen muss, dass an dem Artikel noch was getan werden muss (z.B. hilfreich, wenn man über die zufälligen Seiten nach Arbeit sucht). Und kategorisiert wird ja letztlich sowieso der ganze Artikel, was auch gut so ist. Oder soll Lückenhaft gar nicht kategorisiert werden? Was auich doof wäre, weil ich z.B. über Stub- und Überarbeiten-Kategorien eben auch suche, ob es noch Artikel gibt, mit denen ich mich auskenne, wo was getan werden muss. Sonst findet man die ja alle nicht, wenn die nicht gesammelt sind. Und sowas sollte automatisch gesammelt werden. --Toben des Meeres. Killuu 5kAfY2r.png 15:43, 29. Okt. 2015 (CET)
Wie einige von euch sicherlich schon wissen, arbeite ich momentan an einem eigenen MediaWiki-Skin. Dadurch muss ich mich natürlich an die Richtlinien halten, die von einem Skin erwartet werden. Eine Funktion, die neuerdings seit MediaWiki 1.25 existiert, nennt sich Seitenstatus-Indikatoren. Diese Funktion greift im Grunde genommen genau das Problem, welches wir momentan besitzen, auf. In Zukunft soll die Position der besagten Seitenstatus-Hinweise durch den Skin definiert werden (absolute Position), sprich nicht mehr durch irgendwelche Vorlagen innerhalb des Wikis. Dann müsste im Artikel nur noch <indicator name="<!-- der Name halt -->"><!-- Bild und/oder Text--></indicator> angegeben werden. Falls mehrere Seitenstatus-Hinweise existieren, werden diese automatisch nach Alphabet angezeigt und sortiert. Ich glaube, dadurch werden die Abstände automatisch definiert und die Anzeigen ebenfalls nur bei der Ansicht eines Artikels angezeigt (sprich nicht mehr beim Bearbeiten), doch dies kann ich nicht bestätigen (müsste ich mal selbst ausprobieren). Für Buoysel bedeutet das natürlich etwas mehr Arbeit, da die MediaWiki-Software noch auf den aktuellsten Stand gebracht werden muss und zusätzlich müsste der Skin um eine Kleinigkeit ergänzt werden (Letzteres geht wohl schneller als Ersteres). Dennoch glaube ich, dieser Weg könnte die bestmögliche Lösung darstellen. Xavier 15:28, 30. Okt. 2015 (CET)

Redlinks

Ich habe gerade im Artikel Bisasams gesehen, dass dort Redlinks enthalten sind. Laut der Begründung von Skelabra2509, nachdem er die Bearbeitung Jarus rückgängig gemacht hat, dienen diese der Übersichtlichkeit, um noch nicht erstellte Artikel zu finden und zu erstellen etc. .

Hier mal meine persönliche Meinung:

  • Vorteile
    • Noch nicht erstellte Artikel sind für Autoren leichter erkennbar.
      • (Könnte zufällige Besucher dazu anregen mitzuarbeiten, im PokeWiki) wird eher unwahrscheinlich sein. :/
  • Nachteile
    • Könnte Besucher abschrecken, da sie denken, wie unprofessionell die Artikel aufgebaut sind (ist natürlich nicht so ;))
      • Stört den Lesefluss, da man sich dann nur noch auf einen Redlink konzentriert und sich überlegt, was ist das wohl?.

Mein Vorschlag

Wir sollten vorerst diese Redlinks entfernen. Sobald die jeweiligen Artikel erstellt sind, können wir diese Wörter wieder ordnungsgemäß verlinken.


Ich hoffe es hat euch nicht allzu abgeschreckt! :)

--Adam.png AkuromaHärter als Stahl! 18:39, 2. Nov. 2015 (CET)

Ich lehne die Entfernung von sinnvollen Redlinks grundsätzlich ab, da:
  1. Die Redlinks weitere Bearbeitungen des Artikels nach Anlage der Seiten ersparen.
  2. Sie den Lesern verdeutlichen, dass das Wiki nicht komplett ist und dass ihre Hilfe benötigt wird.
  3. Sie die autoren ermuntern, fehlende Artikel anzulegen.
Trotzdem danke, dass du das Thema angesprochen hast, dmait wir da endlich mal eine allgemein akzeptierte Lösunge erhalten. Ich will allerdings darauf hinweisen, dass das ja irgendwie das ganze Wiki betrifft und frage mich daher, ob das ganze auf der Allg. Disk. nicht besser aufgehoben wäre. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 18:47, 2. Nov. 2015 (CET)
Btw, Diskutieren ist i9mmer besser als Edit-War. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 18:52, 2. Nov. 2015 (CET)
Ich muss Akuroma recht geben, ich bin auch gegen das absichtliche Verwenden von Redlinks. Die Entfernung der Redlinks habe ich auch nur Rückgängig gemacht, da ich dachte das es so erwartet wird, nicht weil ich der Meinung bin, dass sie reingehören! --3oTCc8c.png Jaru Bei Fragen 151.png 19:00, 2. Nov. 2015 (CET)
Ich persönlich sehe das jetzt eher wie Skelabra, weil die schon irgendwo ihre berechtigte Funktion im Wiki haben. Wenn das aber ein so großer Kritikpunkt ist, können wir aber auch gerne hier darüber diskutieren. ;-) -- Liebe Grüße, Moltres 146.gif 22:12, 2. Nov. 2015 (CET)
Ich finde ebenfalls, dass Redlinks im Artikel bleiben sollten, die Gründe hat Skelabra ja bereits angesprochen. Natürlich muss man aber auch zu jedem Fall überdenken, wie wahrscheinlich es ist, dass ein bestimmter Artikel angelegt wird. Ein Beispiel: Strategie-Artikel wie Hoopa/Strategie. Noch existiert die Seite nicht, aber da jedes Pokémon irgendwann einen Strategie-Artikel erhält, ist es nur eine Frage der Zeit, bis er angelegt wird. Es wäre natürlich unsinnig, den Redlink zu dieser Seite zu löschen oder die Verlinkung zu lassen. Würden wir aber z. B. einen Redlink zu Ashs Pokédex haben (mir fällt gerade kein besseres Beispiel ein), wäre ich schon eher dafür ihn zu entfernen, da ich mir nicht vorstellen kann, dass man zu so einem Thema einen eigenen Artikel benötigt. -- lg 359.png Korvel1 Diskussion 10:10, 3. Nov. 2015 (CET)
Bin ebenfalls pro Redlinks, auch wenn ich es zu meiner Zeit als „normaler Benutzer“ wohl auch gesehen hätte, wie Akuroma. Jetzt betrachte ich das Ganze jedoch aus Sicht eines erfahrenen Users, bzw. aus der Sicht eines Admins, der die Seite am laufen halten möchte. Und in dieser Position sehe ich in letzter Zeit einen Rückgang der bearbeitenden Benutzer. Wenn man nun der Ursache nachgeht, sollte man sich nun auch fragen: „Warum habe ich mich im Wiki angemeldet?“ Die Antwort in meinem Fall wäre das Finden eines Fehlers, den ich ausgebessert sehen wollte. Nun kommt es mit der Zeit dazu, dass das Wiki immer vollständiger wird, und fast nur noch an Dingen gearbeitet wird, die einem ganz normalen Benutzer gar nicht mehr stören. Daher müssen wir auch gezielt Schwachpunkte offenbaren, damit eben Leute darauf aufmerksam werden und sich denken: „Hey, im PokéWiki kann ja noch etwas getan werden!“. Klar, es ist nicht zu erwarten, dass ein neuer Benutzer direkt den ganzen, perfekten Artikel zu Pokémon (Spezies) anlegt, aber er könnte vielleicht mit dem Thema anfangen. Oder wenn jemand die Seite besucht, der Ahnung vom Manga hat und den Redlink auf ein Kapitel sieht, dann kann er den Artikel doch auch anlegen. Ich habe noch eine andere Maßnahme gegen den Usermangel geplant, aber aktuell sollten wir wirklich zeigen, dass wir noch nicht vollständig sind. Ansonsten stagniert das alles hier etwas vor sich hin, dabei sind wir eine gemeinschaftliche Enzyklopädie, in der jeder mitarbeiten kann und wir auch Hilfe benötigen. Da kann man auch mal zeigen, dass man Hilfe braucht. Gerade das macht ja den Unterschied zu anderen Pokémon-Seiten aus, wir wollen nicht perfekt sein und vortäuschen, dass wir jedes Themengebiet abgedeckt haben. Wen die Redlinks stören, der kann ja auch gerne die jeweiligen Artikel erstellen. Wenn hingegen einfach die Redlinks entfernt werden, dann gerät der benötigte Artikel nur wieder in Vergessenheit.--★☆★ Pk-fan Pinball-Artwork Seejong und Seemops.png 11:26, 3. Nov. 2015 (CET)

Korrekte Bezeichnung von Mega-Steinen

Heyho, ich wollte mich einmal an euch wenden, was die Bezeichnung von Mega-Steinen angeht.
Nicht nur hier im Wiki sondern auch im Alltagsgebrauch ist die Bezeichnung „der Gewaldronit“, „der Gluraknit Y“ oder „der Banetteonit“ verbreitet. Dabei stoßen wir auf ein grammatikalisches Problem, das von den Fans erst geschaffen worden ist und nicht in den Spielen vorkommt. Wenn man die Ingame-Sätze beim Erhalt der Mega-Steine betrachtet, dann steht dort: „<Name> findet das Item Garadosnit. Garadosnit wurde in der Item-Tasche verstaut.“ Wenn der Mega-Stein nicht gefunden sondern erhalten wird, dann steht dort: „<Name> erhält Tohaidonit. Tohaidonit wurde in der Item-Tasche verstaut.“
Wie man hier schon ansatzweise merken kann, ist die Bezeichnung von dem Gewaldronit(en) falsch. Eigentlich heißt es nicht „der Gewaldronit“ sondern „das Gewaldronit“. Und das „das“ ist hier in dem Sinne eines Gesteins gemeint. So wie man „das Gold“ oder „das Erz“ sagt, sagt man eben auch „das Gewaldronit“. Ich würde euch an dieser Stelle als Item-Leiter bitten, das zukünftig zu beachten, wenn ihr Artikel mit Mega-Steinen bearbeitet. Die bisherigen Formulierungen sollten auch noch bearbeitet werden, aber das eilt ja auch nicht. Falls jemand komplett gegen diese Formulierung ist, stelle ich mich hier auch gerne der Diskussion zu dem Thema. ;)
Liebe Grüße, ★☆★ Pk-fan Pinball-Artwork Seejong und Seemops.png 09:40, 1. Dez. 2015 (CET)

Wird das im Anime auch das Wasuachuimmernit genannt, oder ignorieren wir den einfach? --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 13:01, 1. Dez. 2015 (CET)
Ich sehe da ein Problem: Es ist zwar richitg, dass grammatikalisch das *nit richtig ist, aber auch wieder falsch: Es heißt ware zum Beispiel das PlutonitWikipedia icon.png, aber Plutonit kann man nicht zählen: Zwei Plutonite machen hjöchstens im Sinne von zwei Arten von Plutionit Sinn, nicht als zwei Plutonitsteine. Genauso wie bei die Erze. Im Spiel ist Gewaldronit allerding zählbar; da ist es eine Kugel, klar umrissen und kein nicht zählbarer Begriff für das Gestein an sich, aus dem der Stein besteht.
Ich denke, wir sollten ganz auf Artikel vor Mega-Steinen verzichten, so iost es nämlich sowohl gramatikalisch als auch sinngemäß richtig. Nur die Zählung im Beutel, wenn man mehrere Steinchen hat, ist problematisch. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 14:26, 1. Dez. 2015 (CET)
Zum Anime kann ich da leider nichts sagen, Chrizz vielleicht? Aber ja, ich sehe es wie Skelabra: Der Artikel ist zwar das aber man sollte die Namen der Mega-Steine nur komplett ohne Artikel schreiben, wie es im Spiel eben auch gemacht wird.--★☆★ Pk-fan Pinball-Artwork Seejong und Seemops.png 16:44, 1. Dez. 2015 (CET)
Ist es nicht wie bei dem berühmten Brotaufstrich, wo sogar alle drei Artikel gehen? Soweit ich weiß, ist in diesem Präzedenzfall alles zulässig, weil man "der Brotaufstrich XY", "die Nussnougatcreme XY" und das "das Nussnougaterzeugnis XY". So ähnlich verhält sich doch auch mit den Megasteinen (wobei da der weibliche Artikel nicht passT). Als Gegenthese kann man hier allesdings bringen, dass es sich hierbei um einen eingetragenen Phantasienamen handelt, der immer ohne Artikel zu verwenden ist. Wir befinden uns also m.M.n. in einer Grauzone. Wichtig ist halt, dass wir, egal welchen Schluss wir treffen, das ganze standardisieren, sodass wir keinen Mischmasch haben. ^^ -- Liebe Grüße, Moltres 146.gif 19:14, 1. Dez. 2015 (CET)
Ein wenig ist das schon eine Grauzone. Ich hab gerade mal in meinem Lösungsbuch nachgelesen, da wird „der Mega-Stein Diancienit“ verwendet, wobei sich das „der“ dort eben wieder auf den Mega-Stein bezieht. Hätte vielleicht jemand das erste Lösungsbuch zu ORAS oder XY und könnte da einmal schauen, wie es geregelt ist?--★☆★ Pk-fan Pinball-Artwork Seejong und Seemops.png 22:16, 1. Dez. 2015 (CET)
Dann liefere ich mal ein paar Beispiele aus den Lösungsbüchern der sechsten Spielgeneration.
Lösungsbuch zu Pokémon X und Y Band 1:
→ S. 148: „Erhalte ein Ampharosnit“
→ S. 202: „[...] wird dich mit einem Rexblisarnit belohnen!“
Lösungsbuch zu Pokémon X und Y Band 2:
→ S. 49: „Finde es im Château Tristesse.“, „Finde es in der Nähe der Rollerskater.“, „Finde es im hohen Gras.“ und „Finde es tief in der Höhle.“
→ Auf allen Pokédex-Seiten ist ebenfalls die Rede von „es“.
Lösungsbuch zu Pokémon Omega Rubin und Alpha Saphir Band 1:
→ S. 318/319: „Suche den Bereich nach ihm ab.“, „Suche auf dem Gipfel nach ihm.“, „Bekomme es von Troy [...]“ und „Erhalte es von Johnson [...]“
Lösungsbuch zu Pokémon Omega Rubin und Alpha Saphir Band 2:
→ Auf allen Pokédex-Seiten ist die Rede von „es“.
→ S. 425-430: Hier ist wieder überall die Rede von „ihn“.
Das sieht auf den ersten Blick etwas wahllos gewählt aus, aber ich habe eher das Gefühl, dass es „das Gluraknit“ heißen sollte. Dafür würden auch einige Passagen aus dem Spiel sprechen (z. B. hier oder „Das ist Cameruptnit... Wenn du ein Camerupt hast, schlage ich vor, dass du es ihm zum Tragen gibst.“). Das letzte Zitat zeigt auch nochmals schön, dass die Erklärung von Pk-fan schlüssig ist. Ich wäre demnach dafür, dass man „der Mega-Stein Gewaldronit“ und „das Gewaldronit“ verwenden sollte. ~ Taisuke 136.gif 17:43, 16. Dez. 2015 (CET)
Interessant finde ich ja: Rein mineralogish gesehen sind -nite gar nicht so einfach zählbar, wie schon gesagt. Irgendwie eine doofe Situation. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 19:42, 16. Dez. 2015 (CET)
Okay, vielen Dank Tai! Dann schlage ich mal vor, dass wir das fortan so behandeln werden. Also denkt da einfach dran, wenn ihr mal irgendwo etwas über die Mega-Steine schreibt. ;) ★☆★ Pk-fan Pinball-Artwork Seejong und Seemops.png 16:17, 17. Dez. 2015 (CET)

Leere Abschnitte allgemein

Im Anime-Projekt kam es kürzlich zu einer Diskussion bezüglich leeren Abschnitte (Wichtige Ereignisse in Filler-Episoden, z. B.). Soweit mir bekannt ist, sind solche leeren Abschnitte nicht nur dort vorhanden; Wasserwisser hat z. B. bei Attacken teilweise leere Sammelkartenspiel-Abschnitte eingefügt. Ich wäre dafür, mal ganzwikisch zu regeln, ob solche Abschnitte notwendig sind oder nicht. Meine Meinung tendiert hierbei zu nein - wenn etwas nun nicht im Manga auftaucht braucht es keinen Manga-Abschnitt etc. Davon ausnehmen würde ich Abschnitte, die nur mit Vorlage:Lückenhaft gefüllt sind; bei diesen fehlen die Infos einfach, aber der Abschnitt ist nötig, da er gefüllt werden sollte. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 11:36, 10. Dez. 2015 (CET)

Ich denke, leere Abschnitte haben gelegentlich durchaus ihre Berechtigung, gerade bei den von dir angesprochenen Attacken-Artikeln. Gerade weil sie die Ordnung in einem Artikel wahren. Die Reihenfolge ist in diesem Fall bereits festgelegt, sobald der Abschnitt doch benötigt wird und es kommt nicht so einfach zur Vertauschung von Abschnitten. Außerdem wird dadurch deutlich, dass der Absatz nicht vergessen wurde, sondern es einfach nur nichts gibt, das man dazu schreiben könnte. -- lg 359.png Korvel1 Diskussion 09:52, 12. Dez. 2015 (CET)
Ich stehe dem ganzen neutral gegenüber. Meiner Meinung nach sollte es nur leere Abschnitte geben, wenn dies durch eine Musterstrukttur bedingt und inhaltlich sinnvoll ist. Sonst sind sie meiner Meinung nach einfach absoulut überflüssig. Wenn nur eines oder keines der beiden erfüllt ist, soll man den Lückenhaft-Baustein meiner Meinung nach einfach oben hin setzen. Edits, die nur dazu dienen, leere Abschnitte einzufügen, halte ich ehrlich gesagt für nicht sonderlich sinnvoll. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 00:16, 19. Dez. 2015 (CET)
Was das Vorgeben einer Reihenfolge durch solche leeren Abschnitte, empfinde ich als nicht gerade das Notwendigste. Es betrifft großteils Artikel, die nach Musterartikel ausgebaut sind, und falls jemand editieren möchte, kann er sich an dem Musterartikel orientieren. Oder man lässt die Abschnitte für den Leser unsichtbar, dem Bearbeiter fallen sie dann eh auf. Trotzdem wäre ich für die Beibehaltung, weil sie indirekt zeigt, dass hier entweder noch gearbeitet wird, was bei einem lebendigen Wiki ja der Fall sein kann, oder es zeigt, dass es keine oder nur unwichtige Infos gibt, ohne dies zu erwähnen. Soweit meine Meinung dazu. --337.png Poké7 10:03, 19. Dez. 2015 (CET)
Wie soll man Abschnitte denn außer durch Auskommentierungen für Leser unsichtbar machen? Auf jeden Fall halte ich den Fall dass es keine Infos gibt, für einen Fall, in denen ein solcher „leerer“ Abschnitt gerade nicht verwendet werden sollte, weil er impliziert, dass etwas an diesem Abschnitt noch nciht fertig sei. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 22:01, 19. Dez. 2015 (CET)
Generell halte ich solche Abschnitte für sinnvoll, wenn ein solcher Abschnitt noch hinzugefügt werden soll. Allerdings sehe ich ein Problem, wenn man mit dem momentanen Wissenstand der Pokémon-Fan-Gemeinde keinen solchen Abschnitt anlegen kann. Zum Beispiel ist ein Anime-Abschnitt in einer Stadt aus Conquest absolut unnötig und da sollte man auch keinen Anime-Abschnitt anlegen, weil damit die Musterstruktur erfüllt wird. Bei Chrysalia gibt es einfach nichts über den Anime zu sagen, deshalb sollte er auch nicht aufgenommen werden. (Der vorstehende signierte Beitrag stammt von: 113.png ChaneiraEierbombeBeiträge) 10:26, 20. Dez. 2015 (CET)
Ich schließe mich hier komplett Mec's Meinung an 384.gif Jones 16:37, 20. Dez. 2015 (CET)
Kurz dazwischen: Mir geht es hier eigentlich nur um Abschnitte von Fällen, in denen das Subjekt keinen Auftritt im Abschnitt hat. Also z. B. Wunderraum#Im Sammelkartenspiel. Würde man da Anime- und Manga-Abschnitt auch noch hinzufügen, hätte man drei solche „leeren“ Abschnitte in Folge. Das sieht dann auch nicht wirklich so toll aus. Das Problem hier ist, dass es natürlich Attacken gibt, die im Sammelkartenspiel Auftritte haben; die Musterstruktur ist also gerechtfertigt (im Gegensatz zum Ransei-Anime-Beispiel). Das Argument, dass das verhindern würde, dass die Abschnitte nicht später vertauscht werden, kann ich nicht nachvollziehen - haben wir nicht dafür eine Projektleitung und ein paar Admins und Redakteuere, die prüfen sollten, ob die Musterstruktur eingehalten worden ist? Dieses Unding des Anime-Projektes, Leere Strukturen im Artikel zu platzieren, halte ich für komplett sinnfrei. Wenn man keinen Abschnitt anlegen kann, es aber tun sollte? Vorlage:Lückenhaft. Das hier ist imo das Gegenteil; man sollte nicht aber man kann es. Das Argument, es sehe vollständiger aus wenn da ein nahezu-nichtsaussagender Abschnitt sein, verstehe ich; dennoch würde ich sagen, dass ohne Stub/Lückenhaft/Sonstiger Baustein der Leser doch davon ausgehen sollte, dass der Artikel vollständig sei. Die Abschnitte braucht es folglich nicht zwingend. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 18:55, 20. Dez. 2015 (CET)

Editierverbote bei Kandidaturen…

Diskussion vor der Abstimmung

Alle Diskussionen 2015

…sind weder im Interesse einer Enzyklopädie, noch nützlich für Qualität der Artikel, noch sinnvoll um eine zusätzliche Position als Review für eine Seite einzunehmen. Das einzige, wofür das Verbot gut ist, ist unmotivierten Mitarbeitern die Aufgabe abzunehmen, einige Wochen nach Stimmabgabe noch einmal in den Artikel reinzuschauen. Daher bin ich dafür, diese Regelung ersatzlos abzuschaffen. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 20:55, 13. Dez. 2015 (CET)

+1 --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 20:56, 13. Dez. 2015 (CET)
Ich bin hier ehrlich gesagt etwas zweigeteilt. Am aktuellen Beispiel von Mewtu (Anime) lässt sich die Problematik recht eindeutig aufzeigen: Während der von @Mecanno-man: gewünschte Abschnitt über Amber recht gut verträglich mit der Abstimmung ist, ist das Teilen des Artikels nicht möglich, ohne die Abstimmung zumindest zu beeinträchtigen; ein ersatzloses Streichen macht also mMn keinen Sinn. Ich wäre am ehesten dafür, die Abstimmung in zwei Phasen zu trennen: Zu Beginn werden überwiegend Vorschläge eingebracht und möglichst umgesetzt, sofern diese nicht zu starken strukturellen Änderungen führen. In der zweiten Phase (zB die letzten 7 Tage) hingegen würde ich die aktuelle Regel beibehalten, denn gerade Änderungen zum Ende der Abstimmung können zu einigen Problemen führen, zB wenn ich Ambers Abschnitt erst eine Stunde vor Ende der Abstimmung einfüge. 384.gif Jones 22:25, 14. Dez. 2015 (CET)
Ich sehe das Problem; plötzlich ziehe ich die Argumente von damals viel besser nach — wenn am Artikel was verändert wird, können nicht mehr gültige Contra-Stimmen bestehen bleiben, weil der abgebende den Artikel nicht nochmals liest. Ich glaube das Problem liegt u. A. am langen Abstimmungszeitraum — dieser sollte am Besten auf sowas wie eine Verbesserungsinitiative folgen. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 22:32, 14. Dez. 2015 (CET)
Um ehrlich zu sein: Ich halte es für einen vertretbaren Aufwand, innerhalb von 4–8 Wochen zweimal nach einem Artikel zu schauen. Zur Not pingt man die betreffende Person an. (Sowas sollte aber nur maxmimal 2 mal pro Abstimmung geschehen, wenn derjenige über ne Woche nicht reagiert oder so.) Man könnte, um Jones Bedenken gerecht zu werden, eine Regelung nach dem Motto "Grundlegende Änderungen des Artikelthemas sind in dieser Phase unerwünscht", da hätte man sowas abgedeckt. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 21:31, 17. Dez. 2015 (CET)
Und was ist mit dem Problem, dass kurz vor Ende der Abstimmung etwas geändert wird? Du kannst nicht vorraussetzen, dass alle 37 berechtigten Nutzer um 23:59 ihre Stimmen nachprüfen. 384.gif Jones 16:37, 20. Dez. 2015 (CET)
Eine Idee, die ich hätte, um dieses Problem zu umgehen, wäre die Editiersperre auf die letzte Woche zu begrenzen. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 18:25, 20. Dez. 2015 (CET)
Ich halte die Idee mit der einwöchigen Begrenzung für eine gute; angesichts dessen, das Diskussionen hier scheinbar gerne absaufen, wäre ich dafür, hierzu eine Abstimmung zu starten. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 18:38, 20. Dez. 2015 (CET)

Würde dies nicht die Differenzierung zwischen einfacher Wahl zum lesenswerten/exzellenten Artikel und Verbesserungsinitiative erschweren? Momentan ist es nämlich so, dass man entweder den Artikel selbst aufarbeitet und dann zur Wahl stellt (normaler Vorgang) oder eben feststellt, dass noch ein wenig zu tun ist, man aber dennoch diesen Artikel gerne zur Wahl stellen würde (Verbesserungsinitiative). Mir leuchtet nicht ein, warum man diese beiden Vorgänge nun einander angleichen sollte. Da diese Thematik eventuell mit den zuletzt zur Wahl gestellten Artikeln zusammenhängt, verweise ich darauf, dass diese Vorschläge gemacht wurden, um Punkte im Register des Missionsbretts zu bekommen und nicht, weil man sich zuvor intensiv mit den Artikeln beschäftigt hat. Beispielsweise wurde Lucia im Juli 2012 bereits einmal vorgeschlagen, aber seit dem Ende der Wahl im September 2012 nicht viel verändert. Dass es nun ungünstig ist diesen Artikel ohne vorherige Überarbeitung erneut vorzuschlagen, sollte klar sein. ~ Taisuke 136.gif 10:13, 22. Dez. 2015 (CET)

Das mit der Verbesserungsinitiative klappt ja auch immer so gut - da bin ich restlos begeistert. Bei der normalen Kandidaturen erhält man wenigstens einmal vernünftiges Feedback. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 10:19, 22. Dez. 2015 (CET)

Abstimmung

Jeder stimmberechtigte Benutzer konnte eine Stimme abgeben. Die Abstimmung lief vom 6. Januar bis zum 19. Januar 2016.

Ergebnis: Die Editierverbote während Kandidaturen werden mit deutlicher Mehrheit von der gesamten Laufzeit auf die letzte Woche gekürzt.
Die Verbesserungsinitiative wird dabei mit knapper Mehrheit abgeschafft, wobei allerdings von vielen Seiten das Interesse betont wurde, bei einem Ausgleich der Mitarbeitermangels eine Wiedereinführung zu bedenken.

Abstimmung zeigen

Diskussion während der Abstimmung

Alle Diskussionen 2016

Ich halte es für eine Überlegung wert, die Verbesserungsinitiative mit der normalen Wahl zum lesenswerten/exzellenten Artikel zusammenzulegen, da sich durch die Abschaffung des Editierverbots die beiden Verfahren stark aneinander angleichen. Eventuell kann man dies als zweiten Abstimmungspunkt aufnehmen. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 14:51, 1. Jan. 2016 (CET)

Wäre ich auch dafür. – shadowtweaker 16:13, 1. Jan. 2016 (CET)
+ --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 19:12, 1. Jan. 2016 (CET)
Erledigt. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 19:47, 1. Jan. 2016 (CET)
zusammenlegen = abschaffen? – shadowtweaker 14:53, 4. Jan. 2016 (CET)
Naja, wenn wir die Aufhebung der Sperre haben; verschmilzt das sowieso, demnach eigtl. schon =abschaffen --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 21:07, 4. Jan. 2016 (CET)
Ja, genau wie Mecanno-man sagt, würde wie in der Erläuterung des Abstimmungstextes dargelegt die Verbesserungsinitiative abgeschafft werden. Übrigens würde in diesem Fall ein Platz im Menü#Hilfen frei, da sollte man überlegen, ob man den sinnvoll umbesetzten kann. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 21:22, 4. Jan. 2016 (CET)
...PokéWiki:To-do-Liste? :shy: --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 14:13, 5. Jan. 2016 (CET)
Eine Überlegung wert. Vorschläge von meiner Seite wären auch noch Hilfe:Erste Schritte und evtl. PokéWiki:Rechtestruktur. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 17:53, 5. Jan. 2016 (CET)
Huhu, nur damit ich es richtig verstehe: Es geht darum, das bei den Wahlen zu Exzellent/Lesenswert es verboten ist, die Artikel zu verändern und die obere Abstimmung geht darum, ob man dieses Editierverbot aufheben, verkürzen soll und die untere Umfrage tritt nur in Kraft, wenn bei der Oberen entschlossen wird, das es gekürzt oder ganz abgeschafft wird? Weil dann wäre ich direkt für eine Abschaffung des Verbots, weil es wäre ja doof, einem Artikel nicht lesenswert zu geben, obwohl er dann am Tag nach der Abstimmung, durch das Umsetzen der Kritik diesen Titel verdient hätte. --3oTCc8c.png Jaru Bei Fragen 151.png (Sorry für die doofe Frage, aber ich bin mir nicht sicher, ob ich alles richtig verstanden habe :(
@Jaru: Fast richtig. Bis auf ein paar Kleinigkeiten: Die komplette Abschaffung des Editierverbots steht momentan nicht zur Auswahl. Bei der unteren Umfrage (die sich vielleicht noch verändert) steht zu Auswahl, ob sie nur in Kraft treten soll, wenn das Editierverbot gekürzt wird oder unabhängig vom Ergebnis der oberen. Den zweiten Teil deines Punktes verstehe ich nicht ganz. -- 609.png Skelabra2509 (Diskussion | Beiträge) 20:42, 5. Jan. 2016 (CET)

Super Smash Bros. Stages

Ich möchte mal zur Diskussion stellen, wie das mit den Super Smash Bros. Stages gehandhabt wird/werden soll. Da auf der einen Seite ein Artikel Saffronia City (Super Smash Bros.) existiert, auf der anderen Seite diese Stage im Artikel Speersäule untergebracht wurde. Ich hätte es gerne einheitlich. Wie seht ihr das? Was bevorzugt ihr? 360.png Das Isso 08/15 Konter 18:03, 25. Dez. 2015 (CET)

Zweiteres. Lg --Schöne Träume! Killuu xcVgMcy.png 18:19, 25. Dez. 2015 (CET)
Glaub nicht, dass die wirklich eigene Artikel benötigen; Erwähnung im HA sollte reichen. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 18:19, 25. Dez. 2015 (CET)
Bin auch dafür, die Stages im Hauptartikel unterzubringen. - - Hitzkopf Artwork ORAS.png "And we gonna let it burn, burn, burn, burn" GoPika Disku 18:54, 25. Dez. 2015 (CET)
Dem würde ich mich anschließen. Die Stages werden weder groß Handlung haben, welche eine ganze Seite füllen würden, noch haben andere Orte eigene Artikel über deren Repräsentation in anderen Medien wie, vor allen Dingen, im Anime und/oder Manga — mfg Snackhound 261.png 18:57, 25. Dez. 2015 (CET)
Finde es auch besser, wenn die im Artikel untergebracht sind und nicht einzeln stehen. -- Liebe Grüße, Moltres 146.gif 22:02, 25. Dez. 2015 (CET)

Das sieht eindeutig aus. Ich kümmere mich darum. 360.png Das Isso 08/15 Konter 14:23, 26. Dez. 2015 (CET)

Noch eine kleine Frage: Ist der Abschnitt In Spin-offs gut so oder wäre es besser im Abschnitt In den Spielen einzuarbeiten? 360.png Das Isso 08/15 Konter 14:45, 26. Dez. 2015 (CET)
Etwas verspätet, aber evtl noch relevant: Für Städte ist vorgesehen, das ganze unter In den Spielen als neuen Abschnitt In Super Smash Bros. Brawl anzulegen (siehe z. B. auch Alabastia und den Pinball Abschnitt). Bei Routen und anderen Orten ist dieser Abschnitt unter Unterschiede zwischen den Generationen/Editionen vorgesehen, siehe z. B. Vertania-Wald. (Der vorstehende nicht signierte Beitrag stammt von: JonesDiskussionBeiträge• gez. Akuroma)

Nur kurz

Dachte, ich merk mal an, dass ich diese Diskussion für alle gedacht habe. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 22:32, 28. Dez. 2015 (CET)

Chat-Treffen

@Berdl98, Buoysel, Chrizz, Digimon, GoPika, Impoleon xy, Isso08-15, Itemmeister-Chelterrar, Jaci, Jass, Killuu, Korvel1, Lime, Mecanno-man, Moltres, Pk-fan, Shadowtweaker, Taisuke, Xavier, Akuroma, Ale Vidal23, Azett, Chaneira, Der Sternendiamantritter, Jaru, Jones, Mega-Bibor, Maxmiran, Metoschy, Ninjatom Smaragd, Poké7, Pokénator, RobbiRobb, Saywhaat, Snackhound, Skelabra2509: Alle hier aufgeführten Benutzer sind an ein Chat-Treffen heute (30. Dezember 2015) um 16:00 eingeladen; wann dieses enden wird ist ungewiss. --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 12:18, 30. Dez. 2015 (CET)

✔ --Wassili.png AkuromaLet it Rain! 12:27, 30. Dez. 2015 (CET)
@Leckercola ist ebenfalls eingeladen; oh, und das Treffen findet im Filb-Chat statt, das sollte ich vllt. auch erwähnen... --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 13:01, 30. Dez. 2015 (CET)
Bin nachher leider nicht da, aber danke für die Einladung. :) ×Impoleon xy× 14:01, 30. Dez. 2015 (CET)
Ich kann leider auch nicht, sorry. Aber trotzdem danke für die Einladung :) Gruß, meisterball.pngItemmeister-Chelterrar389.png 14:10, 30. Dez. 2015 (CET)
Hallo und danke für die Einladung :) bin leider ab 15:30 Uhr nicht mehr zu Hause :( grüsse Overworldsprite_Darkrai_DP.png Ale_Vidal23 Troy.png 14:19, 30. Dez. 2015 (CET)

Ist mit 30. Januar 2015, der heutige 30. Dezember 2015 gemeint? ;) Werde versuchen vorbeizuschauen. --Pokénator (Diskussion) 14:17, 30. Dez. 2015 (CET)

...Ich Blödmann, natürlich mein ich Dezember, sry --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 14:20, 30. Dez. 2015 (CET)

Ich heiße bei Filb übrigens AnimeGamer35. --Pokénator (Diskussion) 14:27, 30. Dez. 2015 (CET)

Also irgendwie scheint mein Laptop das heute mal wieder mit dem Chat nicht richtig hinzubekommen... - - Hitzkopf Artwork ORAS.png "And we gonna let it burn, burn, burn, burn" GoPika Disku 17:51, 30. Dez. 2015 (CET)

Ich konnte leider nicht teilnehmen, weil mein Computer die letzten Wochen in der Reparatur war. --491.pngAzett Reue 12:05, 2. Jan. 2016 (CET)

Damit es nicht untergeht: Für alle Interessenten gib es übrigens hier das Protokoll, das uns shadowtweaker freundlicherweise zusammengefasst hat. -- lg 359.png Korvel1 Diskussion 12:18, 2. Jan. 2016 (CET)

Nice, das es gleich am selben Tag war. War im Urlaub 093.png Metoschy Diskussion Overworldsprite_RocketR%C3%BCpel_m_HGSS.png 04:55, 9. Jan. 2016 (CET)

Das Handlungsprojekt

Mir wurde am Treffen gestern aufgetragen (von mir selbst...), die Diskussion zum Handlungs-Projekt zusammenzufassen — ich sehe, da gibt es kaum etwas zusammenzufassen, weil sich beinahe die gesamte Diskussion zum Komplettlösungsprojekt dreht. Tatsächlich richtig zum Handlungsprojekt diskutiert haben, wenn ich das richtig sehe, nur Pk-fan und Skelabra2509. Es bestand aber ein genereller Konsens, dass das Projekt befürwortet wird. Die genau Zuständigkeit scheint auch etwas verschwommen — das das Projekt sich um Spiele-Unterseiten mit der gesamten Handlung kümmern würde, scheint klar; beim von Pk geäußerten Vorschlag, auch Handlungen für Orte und Charaktere zu schreiben, bestand kein Konsens; das wäre aber imo. zumindest im Charakter-Projekt deren Sache. Ein wichtiges Augenmerk wurde gestern auch noch von Korvel1 geäussert - hat jemand überhaupt Kapazität, dieses textlastige Projekt zu leiten? --Sugimori 672.pngMecanno-manMäh 10:04, 31. Dez. 2015 (CET)

Ich denke, dass so ein Projekt sicherlich sinnvoll wäre. Jedoch müsste man eine einheitliche Struktur entwerfen, wie die Handlungen implementiert werden sollen. Das ist sicherlich keine leichte Aufgabe. --491.png Azett Reue 13:46, 5. Jan. 2016 (CET)