PokéWiki:Artikel der Woche/Archiv/2020

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Hier sind alle Artikel der Woche aus dem Jahr 2020 eingebunden! (Von Kalenderwoche 1 - 51)
KW01
Das PokéWiki wünscht Euch einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Ob als Feuerwerk, Festfeuer oder im Karminofen: In der Neujahrswoche begegnet vielen von uns ein ElementWikipedia icon.png so stark wie sonst kaum im restlichen Jahr, in der Pokémon-Welt hat es sogar seinen eigenen Typ: Das Feuer (FeuerIC.png). Feuer ist ein wichtiger Bestandteil aller Kulturen und auch in Pokémon sieht man diesen Einfluss.

Manche der 75 Feuer-Pokémon spielen für die Menschen der Pokémon-Welt nicht nur als Partner oder in Kämpfen eine Rolle, sondern haben auch wichtige Funktionen im Alltag. In Galar diente die Kohle, die von Wagong produziert wird, als wichtiger Brennstoff und ein Gigadynamax-Montecarbo soll einst viele Leute vor eisiger Kälte bewahrt haben, indem es als riesiger Ofen diente. Obwohl DrachenWikipedia icon.png, EchsenWikipedia icon.png oder SalamanderWikipedia icon.png meist mit dem Element Feuer in Verbindung gebracht werden, basieren erstaunlich viele Feuer-Pokémon auf SäugetierenWikipedia icon.png. Als klassische Drachen fallen deshalb nur Glurak und das legendäre Reshiram auf. Die Clowns-Gestalt der Ultrabestie Kopplosio wirkt da noch untypischer, allerdings zerbirst dessen Kugel mit der Attacke Knallkopf wie eine Feuerwerksladung. Die Starter des Typs scheinen zudem auf den chinesischen TierkreiszeichenWikipedia icon.png zu basieren.

In den Arenen und Ligen prüfen gleich vier Arenaleiter und zwei Top-Vier-Mitglieder mit ihren feurigen Taschenmonstern die Fähigkeiten derer, die Champ werden wollen. Oft bevorzugen sie Gegenden, die mit Vulkanismus zu tun haben. So lag Pyros Arena auf einem aktiven Vulkan, der diese jedoch mit weiten Teilen der Zinnoberinsel zerstört hat. Flavia residiert jedoch nach wie vor am Fuße des Schlotbergs in Bad Lavastadt – einem Kurort, der für seine heißen Quellen berühmt ist.

verfasst von: SwowoJonny

KW03
Eine super seltene Arceus-Figur

Wäre es nicht super jedes einzelne Pokémon als eine Sammelfigur bei sich stehen zu haben? Genau dies ermöglicht uns Takara Tomy mit der riesigen Monster Collection! Diese Produktlinie, welche oft „Moncollé“ abgekürzt wird, ermöglicht es jedes Pokémon, deren Formen, Mega-Entwicklungen und vieles mehr zu sammeln.

1998 erschien das erste Set der Moncollé und seitdem wird ein neues sofort nachgereicht, sobald eine neue Spielgeneration veröffentlicht wird. Ein Set beinhaltet alle neu hinzugefügten Pokémon der jeweiligen Generation, meist Re-releases älterer Figuren oder sogar spezielle Figuren, wie Schillernde Pokémon, Pokémon aus Pokémon-Filmen oder Anime-Staffeln. Zu den Anfangszeiten der Moncollé wurden auch Figuren von Pokémon veröffentlicht, welche teilweise noch gar nicht offiziell angekündigt wurden. In den neusten Sets gibt es sogar gigantische Figuren, welche bis zu 30 Zentimeter groß sind und als sehr begehrte Sammelobjekte gelten.

Neben den Hauptsets gibt es auch besondere Sets, die meist eine spezielle Funktion ausüben oder mit anderen Spielzeugen kompatibel sind. Ein gutes Beispiel wäre hierbei Moncollé Get. Diese Figuren haben auf ihrer Unterseite QR Codes, welche in Pokémon Sonne und Mond eingescannt werden können und dadurch jene Pokémon im Spiel fangbar werden!

verfasst von: Kenaz-Hagalaz

Alle Archive des Artikel der Woche: 20102011201220132014201520162017201820192020