Aktivieren

Pokémon Shuffle

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pokémon Shuffle Icon.png Pokémon Shuffle
jaポケとる
Pokémon Shuffle Mobile Icon.png Pokémon Shuffle Mobile
jaポケとる スマホ版
Pokémon Shuffle | Pokémon Shuffle Mobile
Pokémon Shuffle Logo.svg
Allgemeine Informationen
Plattform Nintendo 3DS (Nintendo eShop)
Android und iOS[1] (Mobile-Version)
Genre Puzzle
Publisher? Nintendo
Entwickler Genius Sonority
Spieleranzahl Einzelspieler
Aktuelle Version 1.4.15 (13. Juni 2017, 3DS)
1.10.10 (13. Juni 2017, Mobile)
Konnektivität StreetPass,SpotPass
Erscheinungsdaten
Europa 18. Februar 2015[2]
20. Januar 2016 (Mobile-Version)
Nordamerika 18. Februar 2015
1. September 2015 (Mobile-Version)
Japan 18. Februar 2015[3]
25. August 2015 (Mobile-Version)
Australien 18. Februar 2015
Beurteilungen
USK - 0.svg PEGI - 3.svg ESRB - E.svg 56
Weiteres Miiverse Kürzel.svg
Musik
Sound abspielen
Preis Kostenlos?

Pokémon Shuffle ist ein Spin-off für den Nintendo 3DS, welches im Rahmen einer Nintendo Direct am 14. Januar 2015 vorgestellt wurde und am 18. Februar 2015 erschienen ist. Das Spiel ist ein sogenannter „Free-to-Play“-Titel, dessen Grundfunktionen kostenlos zur Verfügung stehen, aber bestimmte Inhalte zusätzlich erworben werden können. Einige Spielmechaniken aus den Hauptspielen, wie zum Beispiel die Mega-Entwicklung, das Level-System, die Typen-Effektivität und einige Fähigkeiten wurden in das Spiel implementiert.

Am 25. August 2015 ist Pokémon Shuffle Mobile, eine Portierung speziell für AndroidWikipedia icon.png und iOSWikipedia icon.png, in Japan erschienen. Das Spiel bietet dieselben Grundfunktionen wie die Nintendo 3DS-Variante. Am 20. Januar 2016 ist die Variante für mobile Endgeräte in Europa erschienen. Das Spiel wird kontinuierlich mit neuen Inhalten durch kostenlose Updates erweitert. Als erstes Spiel der Pokémon-Reihe zählt Pokémon Shuffle seit dem Update auf Version 1.4.0 und dem Hinzufügen von Pokémon aus der Alola-Region zu zwei Seriengenerationen, nämlich zur sechsten und zur siebten.

Spielablauf

Klara erklärt alles Neue.
Der Spielbereich

Das Spiel beginnt mit einem umfangreichen Tutorial mit Klara, das das grundlegende Spielprinzip anhand der ersten Stufen erklärt.

In jeder Stufe muss ein gegnerisches Pokémon besiegt werden, indem nach und nach drei oder mehr gleiche Pokémon-Symbole auf dem Shuffle-Bereich aneinandergereiht werden. Die Anzahl der durchführbaren Züge ist in jeder Stufe individuell begrenzt. Innerhalb dieser Grenze muss die KP-Leiste des gegnerischen Pokémon, das entweder ein wildes Pokémon oder eines anderen Trainers ist, komplett auf Null gebracht werden, um den Kampf erfolgreich abzuschließen. Nach der 5. Stufe, nach dem Besiegen von Trainern und durch bestimmte Events, erhält man einmalig einen Klunker, welche im Laden eingetauscht werden können.

Im Anschluss des Kampfs gibt es bei wilden Pokémon die Möglichkeit, jene mit einem Pokéball einzufangen. Diese bekommt man kostenlos. Die „Fangprognose“ wird in Prozent dargestellt und gibt die Wahrscheinlichkeit zum Fangen des Pokémon an. Sie variiert je nach Stufe und kann zusätzlich durch die verbleibende Anzahl an Spielzügen positiv beeinflusst werden. Sollte ein Fangversuch mit dem Pokéball scheitern, besteht die Möglichkeit, einen Superball einzusetzen, insofern man über 2500 Münzen hat und bereit ist, diese dafür auszugeben. Die Fangwahrscheinlichkeit wird mit einem Superball verdoppelt. Seit dem Update vom 29.05.2015 kann eine „Super-Fangchance“ auftreten, bei dem die Chance noch weiter erhöht wird. Dies ist eine Adaption an den Schnäppchenfang aus der Hauptreihe. Wird ein Pokémon gefangen, steht es dem Spieler ab diesem Zeitpunkt als Helfer zur Verfügung. Meist können vier Helfer-Pokémon gleichzeitig für einen Kampf ausgewählt werden. Anders ist dies z. B. bei Pichu (nur drei Helfer). Nimmt man Helfer-Pokémon mit in den Kampf, so erscheinen auf dem Shuffle-Bereich auch hierzu passende Pokémon-Symbole. In Pokémon Shuffle zeigen die üblichen Pokémon-Typen ebenfalls eine Wirkung, jedoch hat z. B. Bisasam nur den Typ Pflanze statt Pflanze und Gift. Daher bietet es sich an, entsprechend passende Helfer-Pokémon auszuwählen, die gegenüber dem zu bekämpfenden Pokémon im Vorteil sind (bei jedem Pokémon wird der Typ angezeigt, was bei Pokémon mit einem statt mehreren von Vorteil ist). Diese kann man auch automatisch auswählen lassen.

Gegnerische Pokémon können Störaktionen einsetzen, um störende Blöcke verschiedener Art oder andere Pokémon auf dem Shuffle-Bereich erscheinen zu lassen, welche meist nicht sehr effektiv gegen das Pokémon sind. Die Blöcke können auf verschiedenste Weise beseitigt werden: Holzblöcke, indem man Pokémon auf den anliegenden Feldern verbindet; Eisblöcke, indem man mit dem Pokémon in diesem eine Kette bildet und Stahlblöcke nur mit diversen Fähigkeiten. Mit dem für 1500 Münzen erwerbbaren Item Störschutz oder Pokémon-Fähigkeiten lassen sich diese Störaktionen verzögern oder ebenfalls Störfelder entfernen.

Mega-Entwicklung

Mega-Entwicklungen kommen ab Stufe 10 ins Spiel. Dabei kann nur das Pokémon an erster Stelle im Team eine Mega-Entwicklung auslösen, sofern es den passenden Mega-Stein trägt. Um eine Mega-Entwicklung durchführen zu können, muss zunächst eine Mega-Entwicklungs-Leiste vollständig aufgefüllt werden, indem man eine Weile entsprechende Pokémon-Symbole aneinanderreiht. Verfügt der Spieler über ein Pokémon im Team, welches eine der Fähigkeiten Mega-Kraft, Mega-Kraft+ oder Mega-Kraft++ und denselben Typ wie das des zu entwickelten Mega-Pokémon besitzt, so wird die Mega-Leiste bei Aktivierung der Fähigkeit ebenfalls zu einem gewissen Grad aufgefüllt. Sobald die Leiste vollständig gefüllt ist, setzt die Mega-Entwicklung ein.

Mit 2000 Münzen kann man einen Mega-Auslöser kaufen, der die Mega-Entwicklung direkt zu Beginn des Kampfes auslöst. Außerdem gibt es seit dem großen Update auf Version 1.2.0 Mega-Beschleuniger, die man Pokémon, welche eine Mega-Entwicklung durchführen können, geben kann. Das Aufladen der entsprechenden Mega-Leiste wird dann dauerhaft beschleunigt.

Jedes Mega-Pokémon hat eine individuelle Fähigkeit, welche u. a. Shuffle-Pokémon und Blöcke verschwinden lassen. Anders als Fähigkeiten von normalen Pokémon werden Mega-Fähigkeiten nicht nur bei Start einer Kombo ausgelöst, sondern auch während einer laufenden Kombo. Sie sind also mit herkömmlichen Fähigkeiten kombinierbar.

Gelegentlich gibt es Eventstufen, bei denen man einen Mega-Stein gewinnen kann, sofern man einen bestimmten Platz in der Rangliste aller Spieler belegt, die diese Stufe absolviert haben. Des Weiteren können Mega-Steine nach dem Bestehen bestimmter Normalstufen mit einem Mega-Pokémon eines Trainers erhalten werden.

Erfahrungspunkte

Um das Level von einem Pokémon anzuheben und somit ebenfalls die Angriffsstärke zu erhöhen, müssen durch das Spielen einzelner Stufen Erfahrungspunkte gesammelt werden. Diese variieren unter den einzelnen Stufen, sodass sich nicht jede Stufe gleich gut zum Leveln eines Pokémon anbietet.

In der Regel erhalten die Pokémon beim Gewinn innerhalb einer Normalstufe die Anzahl der verfügbaren Züge als Erfahrungspunkte. So gibt beispielsweise das Ampharos der Normalstufe 130 im Finsterschloss 50 Erfahrungspunkte, da 50 Züge anfangs zu Verfügung stehen. Dies trifft nur auf vereinzelte Stufen nicht ganz zu und/oder unterscheidet sich zwischen der 3DS-Version und der Mobile Version. Besiegt man das Pokémon jedoch nicht vollständig, so erhält das Team anteilsmäßig Erfahrungspunkte. Nimmt man wieder Ampharos als Beispiel und schwächt dieses nur bis zur Hälfte, so erhält das Team auch die Hälfte der möglichen Erfahrungspunkte, in diesem Fall wären das 25. Des Weiteren kann nur bei einem Sieg ein Pokémon eine Krone erhalten, welche das Pokémon mit dem meist ausgeteilten Schaden auszeichnet, und somit die doppelte Anzahl an Erfahrungspunkten für das Pokémon bedeutet.

Bei den Eventstufen und Zusatzstufen unterscheidet sich die Anzahl der Erfahrungspunkte von den verfügbaren Zügen. Bei den Zusatzstufen gibt es unabhängig von der Zeitbegrenzung immer 10 Erfahrungspunkte bei einem Sieg. Bei den Eventstufen erhält man generell nur 5 Erfahrungspunkte. Ausnahmen bilden hierbei die Bewertungsstufen und „Mauzis Münzenhatz“, bei denen man keine Erfahrungspunkte erhält, wie auch die Item-Ausprobierstufen mit nur 3 Erfahrungspunkten und selbstverständlich auch die Eventstufen „Jede Menge Erfahrungspunkte mit Victini!“ und „Jede Menge EP! “, bei denen man ganze 500 (früher 400) Erfahrungspunkte erhält. Diese möglichen Erfahrungspunkte lassen sich zudem noch durch den Einsatz des Items EP x 1,5 steigern.

Gänzlich ohne Kampf können Pokémon auch mittels Einsatz der Items EP↑, EP↑+, EP↑++ trainiert werden. Je nach Item wird eine fixe Zahl an EP auf das ausgewählte Pokémon verteilt. Das Item Lv.↑ steigert sogar gleich einen kompletten Level eines Pokémon unabhängig von den benötigten EP. Daher ist es ratsam dieses Item Pokémon zu geben, welche sich bereits auf einem sehr hohen Level befinden.

In der folgenden Tabelle befindet sich die kumulative Anzahl an Erfahrungspunkten für die jeweiligen Level auf Grundlage der Angriffsstärke des Pokémon auf Lv. 1. Sie zeigt daher, wie viele Erfahrungspunkte bis zu einem bestimmten Level insgesamt gebraucht werden. Die für einen einzelnen Levelaufstieg benötigten Erfahrungspunkte stellen also die Differenz zwischen dem zu erreichenden und dem momentanen Level dar.

Angriffsstärke
auf Lv. 1
Benötigte Erfahrungspunkte zum Erreichen des Levels
Lv. 2 Lv. 3 Lv. 4 Lv. 5 Lv. 6 Lv. 7 Lv. 8 Lv. 9 Lv. 10 Lv. 11 Lv. 12 Lv. 13 Lv. 14 Lv. 15 Lv. 16 Lv. 17 Lv. 18 Lv. 19 Lv. 20
30 50 150 300 450 900 1.650 2.550 3.600 4.800 6.150 7.200 8.700 10.500 12.600 14.850 17.250 19.800 22.500 25.500
40 55 165 330 495 990 1.815 2.805 3.960 5.280 6.765 7.920 9.570 11.550 13.860 16.335 18.975 21.780 24.750 28.050
50 60 180 360 540 1.080 1.980 3.060 4.320 5.760 7.380 8.640 10.440 12.600 15.120 17.820 20.700 23.760 27.000 30.600
60 65 195 390 585 1.170 2.145 3.315 4.680 6.240 7.995 9.360 11.310 13.650 16.380 19.305 22.425 25.740 29.250 33.150
70 70 210 420 630 1.260 2.310 3.570 5.040 6.720 8.610 10.080 12.180 14.700 17.640 20.790 24.150 27.720 31.500 35.700
80 75 225 450 675 1.350 2.475 3.825 5.400 7.200 9.225 10.800 13.050 15.750 18.900 22.275 25.875 29.700 33.750 38.250
90 80 240 480 720 1.440 2.640 4.080 5.760 7.680 9.840 11.520 13.920 16.800 20.160 23.760 27.600 31.680 36.000 40.800

Münzen

Münzen können durch erfolgreiche Abschließen einer Stufe gewonnen werden. Wie viele Münzen man dabei für den Sieg erhält, hängt dabei von der Art der Stufe ab. Für eine bereits absolvierte Stufe, beträgt die Belohnung jedoch in jedem Fall 30 Münzen (mit wenigen Ausnahmen, siehe dazu die folgende Liste):

  • Normalstufe - Belohnung: 100 Münzen
  • Zusatzstufe - Belohnung: 100 Münzen
  • Normale Eventstufe - Belohnung: 200 Münzen
  • Item-Ausprobier-Stufe - Belohnung: 0 Münzen (früher: 1 Münze)
  • Normal-Stufe 37 (Mauzi) - Belohnung: 100 Münzen¹
  • Mauzis Münzenhatz - Belohnung: 0 Münzen¹
  • manche Pokémon-Safari-Stufen - Belohnung: 0 Münzen¹

Manche Pokémon lassen zusätzlich Münzen als Störfelder auf dem Shuffle-Spielfeld erscheinen. Diese lassen sich wie auch normale Pokémon-Symbole durch Aufeinanderreihen von mindestens drei Münz-Symbolen auflösen und werden zu den oben aufgelisteten Grundbelohnungen addiert. Wie viele Münzen man zusätzlich erhält, bestimmt die Zahl der an einem Stück aufgelösten Münz-Reihen:

Zahl der aufgelösten Münz-Reihe Belohnung
3er-Reihe 100 Münzen
4er-Reihe 300 Münzen
5er-Reihe 500 Münzen
6er-Reihe 700 Münzen
Für die Rückkehr zum Spiel, erhält man 5000 Münzen

Münzen können jedoch auch noch auf andere Weise erhalten werden. Für das tägliche Aufrufen der Neuigkeiten-Funktion erhält man 500 Münzen geschenkt, bei jedem 10. Aufruf sogar 1000 Münzen. Für das erstmalige Bewältigen bestimmter Eventstufen (wird im Infokasten der jeweiligen Eventstufe angegeben) erhält man weitere variable Münzbelohnungen, ebenso wie zu bestimmten Anlässen nach Aufruf der Neuigkeiten-Funktion. Wurde die Neuigkeiten-Funktion über einen längeren Zeitraum nicht genutzt, erhält man als Rückkehr-Anreiz neben 30 Gratis-Versuchen, auch 5000 Münzen geschenkt.

Daneben können Münzen (sofern ebenfalls im Infokasten der jeweiligen Eventstufe angegeben) teilweise zufällig innerhalb einer Stufe erhalten werden, sollte nach dem Auflösen einer oder mehrerer Reihen ein Geschenk-Symbol rechts auf dem Top-Screen erscheinen. Zu guter Letzt werden Münzen auch durch spezielle Passwörter verteilt (siehe unten).

¹Pokémon dieser Stufen lassen Münzen auf dem Shuffle-Spielfeld erscheinen.

Stufen

Das Icon von Klara
Jede Stufe umfasst ein bestimmtes Pokémon. Dabei unterscheidet das Spiel drei verschiedene Varianten von Stufen: Normal-, Zusatz- und Eventstufen. Die Verfügbarkeit eines bestimmten Pokémon ist jedoch nicht zwangsweise begrenzt auf eine spezielle Stufenart. So können manche Pokémon aus späteren Normalstufen zeitweise auch während Sonderevents in den Eventstufen erhalten werden. Selbst innerhalb der Normalstufen tauchen manche Pokémon der exakt selben Form mehere Male auf. Beim ihrem zweiten Auftritt sind die Stufen dann zwar deutlich schwerer, belohnen dafür aber mit etwas Glück mit Fähigkeitenkraft für das jeweilige Pokémon. Alle Stufen haben gemein, dass kleine Icons in Form von Klaras Kopf angeben, wie nützlich das darin enthaltene Pokémon für den weiteren Verlauf des Spiels ist. Je mehr Klara-Icons (aktuell maximal fünf) für ein Pokémon angegeben werden, desto höher sein Empfehlungswert.

Normalstufen

Die Normalstufen sind stets verfügbar und werden der Reihe nach freigeschaltet. Der Spieler beginnt im Perlhafen mit Normalstufe 1 und kann sich Stufe für Stufe durch die verschiedenen Zonen des Spiels kämpfen. Der Spieler kann zu jedem Zeitpunkt bereits gespielte Normalstufen nochmals spielen.

Folgende Zonen beinhalten folgende Normalstufen:

Eine Liste mit allen Pokémon aus Pokémon Shuffle befindet sich hier.

Zusatzstufen

→ Hauptartikel: Zusatzstufen

Nach einer bestimmten Anzahl an Normalstufen, die mit dem Rang S abgeschlossen wurden, werden immer wieder Zusatzstufen freigeschaltet. Dabei handelt es sich um spezielle Stufen, die keine Zug-, sondern eine Zeitbegrenzung haben. Pokémon können beliebig oft getauscht werden und müssen nicht direkt eine Reihe ergeben.

Die Zusatz-Pokémon sind sehr stark, weshalb man sie erst nach einer gewissen Spielerfahrung herausfordern sollte.

Eventstufen

→ Hauptartikel: Eventstufen

Neben den Normal- und Zusatzstufen gibt es auch Eventstufen. Diese können über das Neuigkeiten-Menü abgerufen werden und sind nur in einem gewissen Zeitraum verfügbar. Die Spielart von Eventstufen variiert dabei von Stufe zu Stufe und kann sowohl zug- als auch zeitbasiert sein. Eventstufen werden immer um 6:00 Uhr UTC freigeschaltet und können bis zum Endtermin um 5:59 Uhr gespielt werden.

PokéMarathon

Mit dem zweiten großen Update von Pokémon Shuffle wurde am 23. März 2016 mit dem PokéMarathon ein weiterer Modus hinzugefügt. Dieser Modus wird mit dem Meistern von 150 Normalstufen freigeschaltet und wird fortgeschrittenen Spielern empfohlen.

Man tritt mit vier Helfer-Pokémon in direkt aufeinanderfolgenden Stufen gegen starke Gegner an und kann die anfangs ausgewählten Helfer-Pokémon für die Dauer vom PokéMarathon nicht mehr wechseln. Es geht also darum, so viele Stufen wie möglich am Stück zu meistern und somit neue Rekorde aufzustellen. Die Anzahl der Züge ist auch hier begrenzt und verändert sich im Laufe der Stufen. Man beginnt mit fünf zur Verfügung stehenden Zügen und erhält beim Meistern der Stufe einen Stufenabschlussbonus von fünf Zügen, die einfach zu den noch verbliebenen Zügen addiert werden.

Die zu spielenden Stufen entsprechen den jeweiligen Normalstufen und variieren zwischen den einzelnen Durchgängen. Lediglich Mega-Ohrdoch auf Stufe 3, Mega-Kangama auf Stufe 6, Mega-Zobiris auf Stufe 10, Mega-Lahmus auf Stufe 11 und Raichu auf Stufe 16 sind immer zu bezwingen.

Der PokéMarathon kostet den Spieler jedoch nicht nur einen Versuch, sondern drei Versuche. Meistert man gewisse Anzahlen von Stufen, so kann man Belohnungen erhalten. Die erste Belohnung erhält man, sobald man Stufe 10 gemeistert hat. Weitere Belohnungen folgen in 10er Schritten bis einschließlich Stufe 50.

Missionskarten

→ Hauptartikel: Missionskarten

Die ersten Missionskarten wurden ebenfalls mit dem zweiten großen Update von Pokémon Shuffle am 23. März 2016 hinzugefügt. Hier gilt es eine Karte auszuwählen und bestimmte Missionen zu absolvieren. Diese variieren von ihren Voraussetzungen und setzen manchmal bestimmte Stufen, Helfer-Pokémon, bestimmte Serien oder anderes voraus. Ist eine Mission der ausgewählten Missionskarte erfüllt, so erhält man eine bestimmte Anzahl an ☆. Diese kann man wiederum dann gegen bestimmte Items eintauschen, die bei den jeweiligen Missionskarten aufgeführt sind.

Items

Um ein Pokémon schneller bzw. leichter besiegen zu können, hat man vor jedem Kampf die Möglichkeit verschiedene Items mit den gewonnenen Münzen zu erwerben und einzusetzen. Allerdings steht dabei nicht für jede Stufe jedes Item zur Verfügung, z. B. hat der Spieler bei Eventstufen eine geringere Auswahl.

Außerdem wird das Item „+5 Züge“ bei zeitbasierten Kämpfen durch „+10 Sek.“ ersetzt.

Icon Item Preis Beschreibung
3DS Mobile
Pokémon Shuffle +5 Züge.png +5 Züge 800 Münzen 1000 Münzen Die Anzahl deiner Restzüge steigt um 5. Dies hat keinen Einfluss auf die Fangprognose.
Pokémon Shuffle +10 Sek.png +10 Sek. 800 Münzen 1000 Münzen Die Restzeit steigt um 10 Sekunden. Dies hat keinen Einfluss auf die Fangprognose.
Pokémon Shuffle EP x 1,5.png EP x 1,5 300 Münzen 800 Münzen Nach Stufenabschluss erhältst du 50% mehr Erfahrungspunkte.
Pokémon Shuffle Mega-Auslöser.png Mega-Auslöser 2000 Münzen 2500 Münzen Dein Pokémon vollzieht zu Beginn der Stufe eine Mega-Entwicklung.
Pokémon Shuffle Shuffle-Pokémon -1.png Shuffle-Pokémon -1 9000 Münzen 9500 Münzen Die Anzahl der Pokémon-Arten im Shuffle-Bereich sinkt um 1. Manchmal erscheinen stattdessen weniger Störfelder.
Pokémon Shuffle Störschutz.png Störschutz 1500 Münzen 2000 Münzen Die Störaktionen des Gegners kommen verzögert zum Einsatz.
Pokémon Shuffle Angriffsschub.png Angriffsschub 3000 Münzen 5000 Münzen Die Stärke des Angriffs verdoppelt sich.

Hilfsmittel-Items

Neben den käuflichen Items gibt es auch Items mit permanenter Wirkung. Diese können zumeist durch das Meistern von Eventstufen erhalten werden.

Icon Item Beschreibung
Pokémon Shuffle Mega-Beschleuniger.png Mega-Beschleuniger Lässt ein Pokémon, das zur Mega-Entwicklung fähig ist, diese schneller durchführen.
Pokémon Shuffle Lv.MAX↑.png Lv.MAX↑ Erhöht den maximalen Level eines Pokémon um 1.
Pokémon Shuffle Lv.↑.png Lv.↑ Erhöht den Level eines Pokémon um 1.
Pokémon Shuffle EP↑.png EP↑ Erhöht die Erfahrungspunkte des Pokémon leicht.
Pokémon Shuffle EP↑+.png EP↑+ Erhöht die Erfahrungspunkte des Pokémon ein bisschen.
Pokémon Shuffle EP↑++.png EP↑++ Erhöht die Erfahrungspunkte des Pokémon stark.
Pokémon Shuffle Fähigkeitenkraft+.png Fähigkeitenkraft+ Füllt die Fähigkeitenleiste des Pokémon ein bisschen.
Pokémon Shuffle Fähigkeitenwechsler.png Fähigkeitenwechsler Ändert die Fähigkeit. Ziehe es auf ein Pokémon, um mögliche Fähigkeiten zu sehen.

Versuche und Klunker

Das Symbol für Versuche
Für fast jeden Pokémon-Kampf muss ein „Versuch“ geopfert werden. Eine Ausnahme bilden lediglich einige Eventstufen, die teilweise ohne einen Versuch zu verbrauchen, durch die Zahlung einer gewissen Zahl an Münzen oder aber nur durch den Verbrauch von zwei Versuchen gespielt werden können. Alle 30 Minuten erhält man einen Versuch gratis, jedoch können auf diese Weise maximal fünf Versuche (Ausnahme: siehe „Monatsbonus“) gesammelt werden. Möchte man mehr als fünf Kämpfe am Stück bestreiten, muss man im Laden weitere Versuche erwerben. Auch Münzen, die vor jedem Kampf für bestimmte Vorteile eingetauscht werden können, sind im Laden erhältlich.

Seit dem Update auf Version 1.2 werden die Versuche, die man gekauft oder per StreetPass erhalten hat (siehe unten), separat gezählt. Dadurch werden zuerst alle halbstündig erhaltenen Freiversuche verbraucht, bevor die überschüssigen Versuche benutzt werden.

Artikel Preis
+5 Versuche oder +3000 Münzen 1 Klunker
+18 Versuche oder +10000 Münzen 3 Klunker
+38 Versuche oder +22000 Münzen 6 Klunker
+80 Versuche oder +48000 Münzen 12 Klunker

Bezahlt wird im Laden mit der spieleigenen Währung „Klunker“. Einzelne Klunker gibt es als Belohnung nach Stufe 5, Mega-Kämpfen, durch Events und über StreetPass (siehe unten). Klunker können aber auch mit echtem Geld bzw. dem Nintendo-eShop-Guthaben gekauft werden. Die Preise der europäischen Version sind etwa 35% höher als die der japanischen Version. Seit Version 1.3.0 erhält man für den Kauf einer gewissen Anzahl an Klunkern zusätzlich einen speziellen Monatsbonus. Für den Kauf von 5 bis 9 Klunker steigt die maximale Anzahl an Versuchen um 1 und man erhält für das tägliche Aufrufen der Neuigkeiten die 1,2-fache Münzzahl. Für den Kauf von 10 Klunker steigt die maximale Anzahl an Versuchen um 2 und man erhält für das tägliche Aufrufen der Neuigkeiten die 1,4-fache Münzzahl. Die Boni gelten ab dem Kauf der Klunker bis zum Ende des Monats, in dem sie erworben wurden.

In unregelmäßigen Abständen finden auch Sonderaktionen statt, bei denen man bei Kauf einer bestimmten Anzahl an Klunkern innerhalb des Aktionszeitraums zusätzlich weitere Klunker geschenkt bekommt. Diese Sonder-Klunker werden nach Ende des Aktionszeitraumes verteilt und müssen – anders als regulär gekaufte oder auf sonstige andere Weise erhaltene Klunker – bis zum Ende des Monats verwendet werden. Zu Beginn des folgenden Monats noch nicht eingesetzte Klunker verfallen.

Klunker-Anzahl Preis (Europa) Preis (Japan)
1 0,99 Euro 100 Yen
6 (5+1) 4,99 Euro 500 Yen
12 (9+3) 8,99 Euro 950 Yen
35 (25+10) 24,99 Euro 2500 Yen
75 (48+27) 47,99 Euro 4800 Yen

StreetPass-Belohnungen

Wer die StreetPass-Funktion des Spiels aktiviert, kann für das Erfüllen bestimmter Bedingungen ebenfalls Herzen und Klunker sammeln, ohne dafür Geld ausgeben zu müssen. Ab Version 1.4.0 können StreetPass-Daten nur noch mit Spielern ausgetauscht werden, die ebenfalls mindestens Version 1.4.0 auf ihrem Nintendo 3DS installiert haben. Außerdem erhält man nach dem Erreichen von 9999 nicht länger für jede 10. Begegnung einen Gratis-Versuch und für jede 100. Begegnung einen Klunker.

Artikel Bedingung
+1 Versuch Für deine 5. StreetPass-Begegnung, danach ab der 10. Begegnung für jede weitere 10. Begegnung (außer für jede 100. Begegnung).
+1 Versuch Triff dreimal (viermal) hintereinander ein und die selbe Person über StreetPass ohne dazwischen jemand anderem zu begegnen.
+2 Versuche Triff fünfmal hintereinander ein und die selbe Person über StreetPass ohne dazwischen jemand anderem zu begegnen.
+2 Versuche Triff über einen längeren Zeitraum niemanden über StreetPass.
1 Klunker Für deine 1. StreetPass-Begegnung, danach ab der 100. Begegnung für jede weitere 100. Begegnung.

Passwörter

In unregelmäßigen Abständen veröffentlichte Genius Sonority Passwörter für Pokémon Shuffle, welche unterschiedliche Items als Belohnung freischalten. Die Passwörter können im Optionsmenü eingegeben werden und sind alle nur einmalig pro Spielstand und zeitlich begrenzt nutzbar.

Passwort Zeitraum des Events Geschenk
20150007 08.03.2015 - 30.04.2015 2× Mega-Auslöser
04482045 01.05.2015 - 01.06.2015 5× EP x 1,5
06150503 16.06.2015 - 14.09.2015 3× +5 Züge
20150917 (Der Code entspricht dem Erscheinungsdatum von Pokémon Super Mystery Dungeon.) 13.07.2015 - 30.09.2015 1× Klunker
07072405 26.07.2015 - 21.08.2015 1× Mega-Auslöser
07073180 02.08.2015 - 25.08.2015 1× Angriffsschub
07080704 08.08.2015 - 04.09.2015 1× Störschutz
86001508 25.08.2015 - 30.09.2015 1× EP x 1,5
86100002 25.08.2015 - 30.09.2015 1000 Münzen
08645601 25.08.2015 - 30.09.2015 1× Mega-Beschleuniger
86010010 25.08.2015 - 30.09.2015 100 Münzen
08620009 25.08.2015 - 30.09.2015 200 Münzen
08630007 25.08.2015 - 30.09.2015 300 Münzen
86040006 25.08.2015 - 30.09.2015 400 Münzen
08650005 25.08.2015 - 30.09.2015 500 Münzen
08601003 25.08.2015 - 30.09.2015 1× +10 Sek
86000504 25.08.2015 - 30.09.2015 1× +5 Züge
20160123 23.01.2016 - 23.02.2016 3000 Münzen
20150218 (Der Code entspricht dem Erscheinungsdatum von Pokémon Shuffle.) 18.02.2016 - 18.03.2016 5000 Münzen

Mobile Version

Diese Passwörter gelten für die Mobile Version.

Passwort Zeitraum des Events Geschenk
65607110 25.08.2015 - 30.09.2015 Lucarionit
20160123 23.01.2016 - 23.02.2016 3000 Münzen

Bildmaterial

Artworks

Screenshots

In anderen Sprachen

Sprache Name
Deutsch Pokémon Shuffle
Englisch Pokémon Shuffle
Japanisch ポケとる PokéToru
Spanisch Pokémon Shuffle
Französisch Pokémon Shuffle
Italienisch Pokémon Shuffle
Portugiesisch Pokémon Shuffle

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Pokémon Shuffle erscheint für Android und iOS bei Filb.de
  2. Neues Gratis-Spiel „Pokémon Shuffle“ angekündigt
  3. 『ポケとる』紹介映像 (auf YouTube)
Gen. I Gen. II Gen. III Gen. IV Gen. V Gen. VI Gen. VII Unb. Gen.
Hauptreihe X und Y | Omega Rubin und Alpha Saphir
Mystery Dungeon Super Mystery Dungeon
Sonstige Bank | PokéMover | Super Smash Bros. for Nintendo 3DS and Wii U | Link: Battle! | Art Academy | Tōzoku to Senbiki no Pokémon | Pokémon Tekken | Ferienlager | Shuffle | Rumble World | Jukebox | Ongakutai | Picross | GO | Meitantei Pikachu ~Shin Konbi Tanjō~ | Pokémon-Fotobude | Pokémon Duel