Netzwerk

Ruby (Anime)

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Disambig.png Dieser Artikel behandelt die Person aus dem Anime. Für den Charakter aus dem Manga siehe Rubin.
Ruby

ja ナナ (Nana)en Ruby

Ruby.jpg
Informationen
Geschlecht weiblich
Region Orange-Inseln
Begegnung Grapefruit Inseln
Diese Person tritt sowohl im Anime als auch im Manga auf.

Ruby ist eine junge Frau, die in der Episode Der Fruchtdieb! auftauchte. Sie leitet die sieben Grapefruit Inseln.

Vor einiger Zeit gab es auf den Grapefruit Inseln ein Problem, da die Grapefruits verschwanden. Ruby glaubte, dass dies das Werk eines Diebes war. Als sie sah, wie Ash und dessen Freunde einige Grapefruits nahmen, dachte Ruby schließlich, sie habe die Diebe gefangen. Doch Ash und Co. konnten sie von ihrer Unschuld überzeugen und entscheiden sich dazu, ihr bei der Suche nach dem wahren Dieb zu helfen.

Dieser „Dieb“ war eigentlich ein Relaxo, welches eine Menge der Früchte verspeiste und auch die Zweige der Bäume aß. Ruby versuchte, alle Grapefruits einzusammeln, sodass Relaxo keine mehr essen konnte. Am Ende konnte Ash das Relaxo mit Hilfe von Pummeluff fangen.

Durch ein Wunder wuchsen jedoch überall, wo Relaxo war, neue Grapefruit-Bäume, wahrscheinlich da es neue Samen gepflanzt hatte, während es umherreiste. Als sich die Kinder von Ruby verabschiedeten gab diese Pikachu und Togepi einige Grapefruit-Kerne, welche diese sehr erfreuten.

Im Manga

Ruby EToP.png

Pocket Monsters: Dengeki Pikachu

In Pocket Monsters: Dengeki Pikachu verteidigt sie ihre Plantagen etwas aggressiver vor Fruchtdieben. Als Ash von einer Pomelo kosten will, schießt sie mit Pfeilen auf ihn. Doch als er sich entschuldigt, schenkt sie ihm eine Pomelo.

Kurz darauf frisst ein Relaxo viele ihrer Frücht und sie holt ihre Erntemaschine, um schneller das Obst zu ernten als Relaxo essen kann. Ruby erzählt, dass dieses Relaxo jedes Jahr auftaucht und erst einschläft, wenn es die letzte Pomelo gegessen hat, daher wird es „Relaxo mit dem Dämonenmagen“ genannt. Ash versucht zu helfen, hat aber mäßigen Erfolg, denn weder ein Kampf, Hypnose mit einem Pendel, noch Massage zur Entspannung helfen gegen Relaxo. Dann versucht es Ruby mit Betteln, „Relaxo zählen“ und ein Lied singen, damit es eventuell müde wird. Doch ihr Gesang ist richtig schlecht. Dennoch bringt das Ash auf die Idee Gesang einzusetzen, doch niemand hat ein Pokémon, das diese Attacke beherrscht. Dann taucht aus dem Nichts ein Pummeluff auf. Ash, Pikachu und Ruby sind überglücklich und bringen es zum Singen. Relaxo schläft ein und Ash kann es fangen. Ruby entdeckt nun, dass überall neue Sprößlinge wachsen, da Relaxo die Samen stets ausgespuckt hat. Ruby ist zum Schluss beeindruckt, dass Ash die Veranwortung für ein Pokémon übernimmt, das 400 Kilo am Tag ist. Er müsse viel Geld haben.

In anderen Sprachen: