Selfe (Pokémon Mystery Dungeon 2)

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Disambig-dark.png Dieser Artikel behandelt Selfe als Charakter in Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Zeit, Dunkelheit und Himmel. Für das Pokémon an sich, siehe Selfe.
Selfe

en Uxie

Selfe PMD2.png
Selfe, der Wächter des Nebelsees
Informationen
Region Graskontinent
Begegnung Nebelsee
Spiele PMD2PMD2PMD2
Diese Person tritt im Anime, im Manga und im Spiel auf.

Selfe, aus Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Zeit, Erkundungsteam Dunkelheit und Erkundungsteam Himmel ist der Wächter des Neebelsees und des dort liegenden Zahnrad der Zeit. Nach der Hauptstory muss man es bekämpfen damit es dem Erkundungsteam beitritt. Es ist in der Lage Telepathie zu nutzen und ein holographisches Groudon zu erschaffen.

Im Kampf

gegen Groudon

Zukunft
Pokémonsprite 383 XY.gif
Groudon
Lv. 15
BodenIC.png 
Erzwinger
Kein Item
Attacken:
Lehmschelle BodenIC.png
SpezialIC.png
Antik-Kraft GesteinIC.png
SpezialIC.png
Grimasse NormalIC.png
StatusIC.png
Schlitzer NormalIC.png
PhysischIC.png

nach der Hauptstory

Zukunft
Pokémonsprite 480 XY.gif
Selfe
Lv. 42
PsychoIC.png 
Schwebe
Kein Item
Attacken:
Seher PsychoIC.png
SpezialIC.png
Konfusion PsychoIC.png
SpezialIC.png
Gähner NormalIC.png
StatusIC.png
Geduld NormalIC.png
PhysischIC.png

Geschichte

Exkursion

Als Bidiza und das Heldenteam am Nebelwald aufgrund einer Expedition ankamen, erzählte Palimpalim eine Legende über das Legendäre Pokémon Selfe. Diese Legende besagt, dass Pokémon, welche sich zum Nebelsee begeben, von Selfe eine Amnesie bekommen. Der Protagonist glaubt daraufhin, dass Selfe der Ursprung von dessen Amnesie war. Als das Heldenteam die Dunsthöhle betreten, treffen sie auf ein Groudon, welches den Nebelsee und dessen Schatz beschützt. Nachdem sie Groudon besiegten, fanden sie heraus, dass es nur eine Illusion von Selfe war. Das Team fragt Selfe schließlich aus, Selfe allerdings konnte bestätigen, dass die Amnesie und die Verwandlung in ein Pokémon nicht von ihm aus ging. Schließlich kommt auch die Gildencrew an und erklärte Selfe, dass sie nichts schlimmes vorhaben. Selfe vertraut ihnen und zeigt ihnen etwas, ein Geysir, umrundet von dutzenden Illumise und Volbeat. Unter jenem Geysir befindet sich etwas, ein Zahnrad der Zeit. Da Selfe der Gildencrew vertraut, lässt er sie, mit deren Erinnerungen an den Nebelsee gehen.

Diebstahl der Zahnräder

Einige Tage später, stiehlt Reptain das Zahnrad der Zeit vom Nebelsee, nachdem er Selfe besiegt hatte. Als das Heldenteam am Untergrundsee ankommen, treffen sie Vesprit. Dieses erläutert, dass Selfe Vesprit anhand Telepathie warnte, dass ein Pokémon das Zahnrad der Zeit stehlen will. Dank diesen Hinweises, gelingt es Zwirrfinst gemeinsam mit Tobutz Reptain zu fangen. Nachdem Zwirrfinst und Reptain in die Zukunft zurückkehrten, platziert das Trio die Zahnräder der Zeit an ihren ehemaligen Orten.

Im Anime

Selfe, Vesprit und Tobutz haben keine direkte Rolle im Anime, sondern nur einen kleinen Auftritt im Intro von Pokémon Mystery Dungeon: Erkundungsteam Himmel - Jenseits von Zeit und Dunkelheit.

Im Manga

Im Manga Pokémon Mystery Dungeon: Blazing Exploration Team sind Selfe und Vesprit auf dem Arm von Zwirrfinst anfangs von Take Back the Time Gears!! zu sehen. Es wird erklärt, dass beide Pokémon von Reptain angegriffen wurden.

In anderen Sprachen: