Vorlage:Sprite

Aus PokéWiki
Navigation Suche

Mit dieser Vorlage ist es möglich, den Sprite eines beliebigen Pokémon einzubinden, sofern die Datei dazu existiert. Dazu werden mindestens zwei Parameter benötigt:

  • 1: Der erste unbenannte Parameter verlangt die Nummer des Pokémon, dessen Sprite eingebunden werden soll. Diese sollte in dreistelliger Form angegeben werden, allerdings ist es auch möglich, bei kürzeren Nummern auf die führenden Nullen zu verzichten, 25 führt also zum selben Ergebnis wie 025.
  • 2: Der zweite unbenannte Parameter verlangt die Edition, aus der der Sprite stammt, der eingebunden werden soll. Viele Editionen sind als Abkürzungen integriert, so lassen sich Sprites aus den Spielen Pokémon Schwert und Schild über das Kürzel stsd einbinden.

Da es sich dabei um unbenannte Parameter handelt, lassen sich diese sowohl explizit als auch Implizit aufrufen. {{Sprite|025|stsd}} und {{Sprite|1=025|2=stsd}} führen dabei zum selben Ergebnis, wobei ersteres klar zu bevorzugen ist.

Daneben verfügt die Vorlage über einige Optionale Parameter:

  • back: Erzeugt den Rückseiten-Sprite des Pokémon. Nicht alle Spiele verfügen über diesen Parameter.
  • rare: Erzeugt den schillernden Sprite des Pokémon. Nicht alle Spiele verfügen über diesen Parameter.
  • w: Erzeugt den weiblichen Sprite des Pokémon. Nicht alle Spiele verfügen über diesen Parameter.
  • gesicht: Erzeugt den Gesichts-Sprite des Pokémon. Lediglich col, masters, pbr, pmd2, quest und xy verfügen über diesen Parameter.
  • icon: Erzeugt das Icon des Pokémon. Lediglich conquest und rumbleu verfügen über diesen Parameter.
  • richtung: Erzeugt den Sprite mit einer Ausrichtung in die angegebene Richtung. Lediglich für die Feld-Sprites aus Pokémon HeartGold und SoulSilver sind Richtungsangaben möglich. Mögliche Richtungen sind: Nord, Ost, Süd, West.
  • rb: Erzeugt das Icon aus Pokémon Gelb. Andernfalls wird das Icon aus Pokémon Rot und Blau eingebunden.
  • endung: Überschreibt die Datei-Endung des Sprites. Wird für gewöhnlich nicht benötigt, da alle Sprites, bei denen die Datei-Endung nicht png ist, durch einen Switch über die Edition eingebunden werden.
  • width: Ermöglicht es, die Breite bzw. Höhe eines Sprites anzupassen. Einige Spiele haben Standard-Werte, andere verwenden einfach den Sprite in seiner Originalgröße. Siehe dazu auch die Hilfeseite zu Bildern.