Wettbewerb von Dämmerstadt

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Wettbewerb von Dämmerstadt
DP162 Band.jpg
Informationen
Region Sinnoh
Ort Dämmerstadt
Band Dämmerstadt-Band
Gewinner Lucia
Bühne
DP162 Bühne.jpg

Der Wettbewerb von Dämmerstadt ist ein offizieller Wettbewerb der Sinnoh-Region in Dämmerstadt. Der Gewinner bekommt das Dämmerstadt-Band. Marian moderiert den Pokémon-Wettbewerb und die Jury, bestehend aus Raoul Contesta, Mister Sukizoo und der Schwester Joy von Dämmerstadt, bewertet die teilnehmenden Koordinatoren. Im Anime findet er während der Episoden Lucia mit dem Leuchtstrubbelkopf! und Ein harter Brocken Arbeit...! statt und ist Lucias elfter Wettbewerb.

„Die Spannung wächst, der Jubel nimmt zu, das kann nur eins bedeuten: Wir alle hier können ihn kaum noch erwarten, den Dämmerstadt-Pokémon-Wettbewerb!“
– Anmoderation
Teilnehmer
Trainer Pokémon Vorführung Pokémon Kampf Platzierung
Lucia Pokémon-Icon 393.png Plinfa
Pokémon-Icon 427.png Haspiror
Pokémon-Icon 473.png Mamutel
Pokémon-Icon 155.png Ferurigel
Platz 1
Ursula Pokémon-Icon 444.png Knarksel
Pokémon-Icon 039.png Pummeluff
Pokémon-Icon 311.png Plusle
Pokémon-Icon 312.png Minun
Platz 2
Jessie Pokémon-Icon 455.png Venuflibis
Pokémon-Icon 336.png Vipitis
Pokémon-Icon 469.png Yanmega
Pokémon-Icon 336.png Vipitis
Top 8

Vorführungsrunde

Plinfa zerstört die gefrorenen Blasen mit Schnabel

Den ersten Auftritt des Wettbewerbs macht Jessie. Sie läuft mit James’ Venuflibis ein und nutzt eine Flöte, um Vipitis aus seinem Pokéball zu locken, den sie ein Venuflibis’ Mund platziert hat. Dieses formt einen Ring und springt in die Luft, Venuflibis setzt derweil Kugelsaat in diese Richtung ein. Durch den Aufprall wird Kugelsaat zu glitzernden Partikeln verarbeitet.

Die Vorführungen einiger unbekannter Koordinatoren, die unter anderem Corasonn, Roserade, Palimpalim und Relaxo einsetzen, folgt auf Jessies Auftritt.

Danach ist Lucia an der Reihe, die ihr Plinfa und ihr Haspiror auf die Bühne schickt. Ersteres verteilt in der ganzen Wettbewerbshalle Bläschen von seinem Blubbstrahl, Haspiror friert diese mit Eisstrahl ein und hüpft anschließend mittels Sprungfeder von Blase zu Blase. Anschließend zerstört es diese gemeinsam mit Plinfa, welches Schnabel einsetzt, und die Halle erstrahlt in funkelnden Eissplittern.

Ursula gibt die letzte Vorstellung. Dafür hat sie ihr Knarksel und ihr Pummeluff ausgewählt. Mit Walzer versetzt sich das Ballon-Pokémon in eine Drehbewegung und wird von seinem Partner in die Luft geworfen und wieder aufgefangen. Mithilfe von Eisenschweif gelingt es Pummeluff, eine besonders große Flughöhe zu erreichen. Knarksel attackiert es mit Steinkante, diese wird vom Ziel mittels Schallwelle pulverisiert. Einen durch Sandgrab anhäuften Sandhügel verwandelt es mittels Gyroball in funkelnden Staub, bevor es, immer noch rotierend, auf Knarksels Drachenklaue landet.

Kampfrunde

Acht Koordinatoren, darunter auch Jessie, Lucia und Ursula, können die zweite Runde erreichen.

Ursula gegen Jessie

Kombination aus Silberhauch und Giftschweif

Der erste Kampf wird zwischen Ursula und Jessie ausgefochten. Während Letztere mit Yanmega und Vipitis antritt, werden von Ursula Plusle und Minun genutzt. Das libellenartige Pokémon nutzt zunächst Ultraschall, dieser wird durch Vipitis’ Dunkelnebel ergänzt. Mithilfe von Funkensprung gelingt es Ursula, ihre Pokémon die Attacke abwehren zu lassen und gleichzeitig wunderschöne Funken im Stadion zu verteilen. Danach lässt sie ihre beiden Pokémon mit Rechte Hand gegenseitig ihre Kraft steigern. Unterdessen setzt Yanmega Silberhauch ein und trägt mit diesem Spuren von Giftschweif in Richtung seiner Gegner. Jedoch erleidet diese Kombination das gleiche Schicksal wie Jessies Vorherige, auch Vipitis und sein Partner werden von Funkensprung getroffen. Die Zeit läuft ab und Ursula gewinnt nach Punkten.

Folgend treten einige unbekannte Koordinatoren an, welche von Lucia und Ursula mit Leichtigkeit besiegt werden. Bei einem dieser Kämpfe muss Lucia jedoch feststellen, dass „Flammendes Eis“, ihre Kombinationsattacke aus Eissplitter und Flammenrad noch nicht funktioniert.

Finaler Kampf: Lucia gegen Ursula

Lucias Kombinationsattacke „Flammendes Eis“

Im finalen Kampf stehen sich Lucia und Ursula gegenüber. Lucia beginnt den Kampf, indem sie Mamutel Eissplitter einsetzen lässt. Dieser wird von einem Flammenwurf von Feurigel in ein beeindruckendes Licht getaucht. Dann absorbiert Mamutel seine eigene Attacke, wodurch auf seinem Fell Eisspitzen wachsen. Darauffolgend setzt es Bodycheck ein, was durch die Flammen auf Feurigels Rücken, Mamutels vereistem Fell und einem Sternschauer seitens Feurigel zu einer komplexen Kombination anwächst. Plusle und Minun weichen der jedoch mit einem einfachen Sprung aus und setzen Zugabe ein. Dadurch nutzen Lucias Pokémon nun unabhängig von ihren Befehlen Bodycheck und Sternschauer. Die Jubel-Pokémon verstärken sich zunächst mit Rechte Hand, und setzen ihren Gegnern dann mit Ladestrahl und Funkensprung mächtig zu. Die ungewollten Angriffe von Feurigel und seinem Partner, welchen Plusle und Minun elegant entgehen, führen lediglich zu einem Punkteverlust für Lucia selbst. Erst, als Lucia auf die Idee kommt, ihre Pokémon aufeinander Zielen zu lassen, löst sich der Effekt von Zugabe auf, jedoch kostet diese Aktion weitere Punkte. Daher setzt sie alles auf eine Karte und befiehlt ihre Kombination „Flammendes Eis“, obwohl die Pokémon diese noch nicht sicher beherrschen. Dieses Mal gelingt der Einsatz, und Ursulas Taschenmonster werden heftig getroffen. Deren Versuch, das Fliegen durch die Halle, welches mit dem Treffer einhergeht mittels Funkensprung für sich zu nutzen, unterbindet das Feuer-Pokémon mit Rauchwolke. Bevor die Elektro-Nager ihren finalen Schlag mit Funkensprung durchführen können, läuft jedoch die Zeit ab, was Lucia zum Sieger nach Punkten macht.

Trivia

In anderen Sprachen: