Netzwerk

Benutzer:Shadowtweaker/PokéWiki:Datenbank-Projekt

Aus PokéWiki
< Benutzer:Shadowtweaker
Version vom 3. April 2018, 15:19 Uhr von Shadowtweaker (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Auf dieser Seite möchte ich eine Idee für ein neues Projekt im PokéWiki vorstellen, dessen Ziel es sein soll, Datenbanken zum Thema Pokémon aufzubauen und…“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Auf dieser Seite möchte ich eine Idee für ein neues Projekt im PokéWiki vorstellen, dessen Ziel es sein soll, Datenbanken zum Thema Pokémon aufzubauen und die Inhalte des PokéWikis mit diesen Datenbanken zu vergleichen.

Ansätze in diese Richtung verfolge ich schon länger, unter anderem habe ich hier die Attacken-Erlernbarkeitsangaben in Pokémon- und Attacken-Artikeln sowohl bei uns als auch bei Bulbapedia automatisiert ausgelesen und verglichen, um Fehler im Wiki ausfindig zu machen. Aus solch einer Datenbank können dann wiederum umgekehrt auch die Erlernbarkeitstabellen für unsere Artikel automatisch generiert werden, was zuletzt beim USUM-Release zum Einsatz kam, um die Tutor-Attacken innerhalb weniger Stunden bei allen Pokémon einzutragen.

Meine Vision für das PokéWiki ist es, systematisch so viele Informationen wie möglich mit Datenbanken zu erfassen und so ein neues Qualitätsniveau in unseren Artikeln zu erreichen. Bisher arbeite ich an solchen Datenbanken aber nur immer mal wieder nebenher und großteils alleine. Daher möchte ich nun vorschlagen, für diese Aufgabe ein offizielles Projekt zu gründen, und möchte mich in Zukunft auch hauptsächlich darauf konzentrieren.

Vorteile und Ziele

  • Fehler finden: Auch in sehr wichtigen Artikeln finden sich leider immer wieder Fehler, die jahrelang unbemerkt blieben. (Spezial:Diff/1266329, Spezial:Diff/1636219) Nur mit Datenbanken können wir solche Fehler systematisch erkennen und die Konsistenz von Informationen gewährleisten.
  • Informationen erzeugen: Sobald eine Datenbank einmal vorhanden ist, können die darin enthaltenen Informationen ohne größeren Aufwand in einem beliebigen Format ausgegeben werden. So können neue Tabellen ins Wiki eingefügt werden, ohne die Daten von Hand aus anderen Artikeln zusammentragen zu müssen, beispielsweise für die Trainer-Tabelle in den Pokémon-Artikeln. Mit Datenbanken gewinnen wir an Flexibilität in Tabellen und Vorlagen, da man bei Bedarf einfach nur die Daten aus der Datenbank in einem anderen Format ausgeben muss. Generell lassen sich so viele Aufgaben, die momentan von Hand erledigt werden, automatisieren und daher fehlerfrei und schneller als bisher erledigen, wodurch mehr Zeit für andere Arbeiten bleibt, z. B. an Fließtexten.
  • Daten auswerten: Sobald die Daten in einem festen Format vorliegen, können sie automatisiert ausgewertet werden, um Statistiken zu erstellen oder Besonderheiten zu finden. Daraus können unter anderem Trivia-Einträge und Wds-Sätze generiert werden.