Aktivieren

Benutzer Diskussion:Cosi

Aus PokéWiki
(Weitergeleitet von Benutzer Diskussion:RamPoryZ)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lieber Cosi,

mir ist aufgefallen, dass du ein PdW zum GeistIC.pngGeist-Pokémon Makabaja eingereicht hast. Nun liegt mir natürlich nichts ferner als den XdW-Leitern ihre wohlverdiente Arbeit abzunehmen, da ich jedoch weiß, dass es dir stets am Herzen liegt bestmögliche Ergebnisse zu liefern, ist es mir eine Herzensangelegenheit, dir, quasi unter uns Pfarrerstöchtern, der guten, alten Zeiten wegen, ein paar Tipps zu geben, wie du deinen Text vielleicht vorab schonmal auf Hochglanz polieren könntest sozusagen.

Nun denn, fackeln wir nicht lange und steigen direkt ein:
Zuerst eine Anmerkung zur äußeren Form und dem damit verbundenen Gesamteindruck: Den (anscheinend zeitlosen) Projektrichtlinien nach, sollte ein Text nur drei Abschnitte haben, die durch doppelte Zeilenumbrüche herbeizuführen sind. Auf den ersten Blick trifft dies auf deinen Text zu, schaut man aber genauer, stellt man fest, dass durchaus <br />s in deinem Text auftauchen. Du gliederst deine Abschnitte also quasi noch feiner ein, teilweise bereits nach nur einem Satz. Dass das nicht regelkonform ist, ist eine Sache, allerdings liest sich dein Text dadurch auch leider wie runtergeratterte Stichpunkte. Das ist ziemlich unangenehm zu lesen; ein Text sollte einen sogenannten Lesefluss haben, man sollte entlang des Texts dem Autor von einem Gedanken zum nächsten folgen können. Stell dir das PdW quasi als Geschichte vor, die du dem Leser nachvollziehbar zu erzählen versuchst. Im Moment wirkt das ganze leider zusammenhanglos und dadurch stellenweise auch uninteressant. Das kannst du sicher besser!

Im Folgenden nun ein paar Stichpunkte zum konkreten Text:

  • Einleitungssatz: Ist ein bisschen wie der ganze Text und was ich oben dazu gesagt habe: Du reihst diverse Fakten aneinander (Art, wie viele Geister es in Gen. 5 gab und die Entwicklung), bei denen sich der erschlagene Leser direkt fragen muss, was sie miteinander zu tun haben.
  • Ein „Image“ ist etwas, worum sich eine PR-Agentur kümmert. Zwar können Pokémon grundsätzlich auch ein Image haben (z.B. hatten Käfer-Pokémon bis Gen. 5 gemeinhin ein Image der Nutzlosigkeit), wovon du hier aber sprichst, ist das gestalterische Gesamtkonzept. „Design“ ist z.B. ein besseres Wort hierfür.
  • „Bezüglich dieser Totenmaske steht im Pokédex von Pokémon Y, dass die Maske ein Abbild seines Gesichts sei, das es als Mensch gehabt habe.“ – Moment was? Das Pokémon war mal ein Mensch? Das ist harter Tobak, den du hier ablädst, willst du das deinem Leser nicht genauer erklären? Ich denke, du solltest, denn wer die Dex-Einträge nicht ohnehin schon kennt und daher weiß, wie Makabaja entstehen wird keine Ahnung haben, was du ihm hier zu erzählen versuchst.
  • „Die Fähigkeit Makabajas, Mumie, ist hingegen etwas ganz Besonderes“ – Hingegen was? Hingegen Echnatoll? Der hat die Fähigkeit doch auch… Hingegen dem Basiswert? Wenn der nichts Besonderes war, warum verschwendest du dann deinen virtuellen Atem darauf? Ungünstiges Füllwort.
  • „Bei physischem Kontakt zu Makabaja erhält der Gegner diese Fähigkeit. Im Kampf hat es insofern einen Nutzen, als der Gegner nicht mehr in der Lage ist, seine ursprüngliche, für den Kampf möglicherweise nützliche, Fähigkeit zu nutzen.“ – Hier zu hab ich gleich mehrere Anmerkungen: Zunächst mal Wortwahl, der Satz liest sich: „Kampf Nutzen Kampf nutzen“, das geht vielleicht abwechslungsreicher. Zweitens: Wer ist dieses es? Die Fähigkeit? Darüber hinaus ist auch hier der Lesefluss nicht wirklich gut. Ich weiß, wie schwer es ist komplexe Informationen auf kleinstem Raum zu kondensieren, aber ich denke, das geht mit weniger grammatisch komplexen/gestelzten Formulierungen etwas besser (z.B. „hat insofern einen Nutzen“ -> „es nützt“).
  • „Möchte man diese Vorzüge Makabajas im Kampf selbst austesten, ist es im Alten Palast in den Spielen der 5. Generation anzutreffen.“ – Und wenn ich es dann getroffen habe? Mir ist natürlich klar, dass du uns mitteilen möchtest, dass man es dort fangen will, aber dann sag das doch auch einfach.
  • „gen Ende“ – gen ist immer ne Richtung. Du meinst schon „gegen“
  • „Zudem besitzt James von Team Rocket ein Makabaja, wobei sich dieses nach aktuellem Stand des Animes im Hauptquartier befindet.“ – Dieses „wobei“ impliziert ja irgendeinen Einwand. Nur weil sein Makabaja im HQ ist, gehört’s ja nicht weniger ihm, vllt tut’s hier ein einfacher Relativsatz?

So, das war’s auch schon. Ich hoffe, ich konnte dir eine Hilfe sein.
Beste Grüße
-- Run you clever boy and remember. WH19-1.png 21:08, 19. Feb. 2015 (CET)

Deine Mitgliedschaft im Wds-Projekt

Guten Abend,
da dein letzter Beitrag im Wds-Projekt über ein Jahr zurückliegt, habe ich dich der Übersicht halber aus der Mitgliederliste entfernt. Selbstverständlich darfst du dich wieder eintragen, wenn du neue Sätze hast. Lg --Klein, aber fein. Killuu nidokilluu.png 21:13, 2. Nov. 2015 (CET)