Aktivieren

Björn

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Overworldsprite Björn Ranger.png Björn

ja ヨウジ (Yōji)en Clyde

200
Informationen
Geschlecht männlich
Region Fiore, Almia, Oblivia
Begegnung Olivendschungel
Krokka-Tunnel
Dschungel-Relikt
Dunkle Fabrik
Power-Rock-Basis
Altru-Park
Bukka-Brücke
Kap Dorn
Aquaresort
Funkturm
Familie Angelina (Schwester)
Gideon, Magnus (Brüder)
Gunter (Vater)
Spiele RR2R3
Team
Team Name Power-Rock-Bande
Team Rang Vorstand
Diese Person tritt sowohl im Manga als auch im Spiel auf.

Björn ist Mitglied des zur Power-Rock-Bande gehörenden Power-Quartetts. Folglich ist er einer der Söhne von Gunter.

In den Spielen

Begegnung

Björn ist ein sehr modebewusster Mann, der sich immer den neusten Trends beugt, weshalb er in Pokémon Ranger auch oft vom Geld spricht, dass er und die Power-Rock-Bande verdienen werden. Trotzdem wirkt er oft faul, unmotiviert und ist sehr kalt. Wie jedes Mitglied des Power Quartetts ist auch sein FangKom ein Musikinstrument, die Trommel.

Erstmals taucht Björn mit seinen Geschwistern als Power Quartett im Olivendschungel auf, um sich dem Protagonisten vorzustellen. Ein weiteres Mal erscheint er mit den anderen dreien im Krokka-Tunnel, um sich über den Spieler lustig zu machen.

Nochmal in der Gruppe hat er einen Auftritt im Dschungel-Relikt, wo sie das Glurak der vierten Prüfung wütend machen, um den Spieler dazu zu zwingen es einzufangen. Nachdem das geschafft wurde, geht das Quartett wieder. Doch Björn bleibt und trifft den Protagonisten deshalb später nochmals tiefer im Relikt, als dieser nach Entei sucht, dass durch das Schaffen der vier Prüfungen auftauchte. Er schickt Letarking in den Kampf, wird jedoch besiegt. Nach dem Kampf wird klar, dass er nur eine Ablenkung sein sollte, denn er sagt, dass der Anführer der Power-Rock-Bande im Raum hinter ihm wartet.

Auf dem Hof der Dunklen Fabrik probt er mit seinen Geschwistern ihren Slogan. Danach geht er mit Angelina und Magnus zum Versteck der Power-Rock-Bande, während Gideon zurück bleibt, um auf die Fabrik aufzupassen.

In der Power-Rock-Basis trifft man im zweiten Raum des Power Quartetts auf ihn. Er schickt sowohl ein Letarking als auch dessen Vorentwicklungen in den Kampf. Nachdem er besiegt wurde, geht er mit seiner ebenfalls zuvor geschlagenen Schwester zum Raum von Gideon. Wenn auch dieser verloren hat, finden sich alle drei in Magnus' Raum wieder, wo auch dieser gegen den Protagonisten kämpft. Sobald er ebenfalls besiegt wurde, wird der Knopf zur Zerstörung der Basis aktiviert und alle vier verlassen sie.

Nachdem Magnus besiegt ist, verlässt Björn gemeinsam mit seinen Geschwistern die Region Fiore. In Pokémon Ranger: Finsternis über Almia taucht er wieder auf, allerdings ist er dem Protagonisten dort nicht mehr feindlich gesinnt.

Pokémon, die er kurzzeitig mit dem FangKom kontrolliert

Erster Kampf


Zweiter Kampf


Zitate

3. Generation: R

„Bei diesem wilden Rhythmus wackeln die Wände.“
– Sein Teil des Quartett-Slogans, den er bei jeder Begegnung aufsagt

Olivendschungel

„Wenn du den nötigen Zaster hast, gibt es nicht mehr viel, was in dieser Welt unmöglich ist. Mit Legendären Pokémon ist das anders. Kein Geld der Welt hilft dir dabei, sie zu fangen.“
– Bei der erstem Begegnung mit ihm

Krokka-Tunnel

„Kicher… Das hat gesessen! Gideon ist ein Meister darin, die Leute mit dem leisen Wort herunterzuputzen. Jedes seiner Worte ist ein direkter Treffen! Und beim Kontrollieren von Pokémon macht der Power-Rock-Bande auch niemand mehr etwas vor! Wir haben ja auch endlich die neuen FangKoms! Jetzt können wir dutzendweise Pokémon fangen und sie dann kontrollieren. So streichen wir die dicke Kohle ein!“
– Bei der Begegnung mit dem Power Quartett

Dschungel-Relikt

„Das Glurak leidet? Vielen Dank für die Information. …Und jetzt?“
– Wenn man ihn anspricht
„Zum Glück sind dann zwei leichtgläubige Ranger aufgetaucht, die sehr hilfsbereit waren. Ich denke, wir sollten uns wohl bei euch bedanken. Ihr habt die vierte Prüfung für uns abgeschlossen!“
– Nachdem Glurak gefangen wurde
„Na, so was! Wenn das mal nicht die Katastrophenheini-Gang ist! …Katastrophenheini-Gang… Das klingt nicht cool genug. Vielleicht Katastrophenerschaffer-Gang? …Interessiert ja auch niemanden… Aber ich muss euch loben. Unser Boss ist wirklich zufrieden mit euch. Ach was, was sage ich da… Er ist überaus zufrieden! Ihr habt eine wichtige Rolle bei den Tests unseres neuen FangKoms gespielt! …Aber jetzt ist eure Aufgabe beendet. Wenn ihr hier weiter herumwuselt, tritt der Boss euch aus Versehen noch platt. …Was soll denn dieser Blick? Euch zeig ich es! Zeit zum Arbeiten, Letarking. Hau diese Clowns um. Dann bekommen wir vom Boss vielleicht ein Extralob.“
– Vor dem Kampf
„…So viel zum Thema Extralob… Ist aber nicht weiter schlimm. Ich habe euch aufgehalten. Meine Arbeit ist getan. Der Boss ist im hinteren Bereich. Das Experiment ist aber schon längst beendet. Und ihr habt hier getrödelt! Das Beben zuvor ist der Beweis! Ihr konntet es nicht stoppen! Man sieht sich!“
– Nach dem Kampf

Dunkle Fabrik

„Proben ist todlangweilig…“
– Vor der Fabrik

Power-Rock-Basis

„Ihr seid also die Clowns, die mein Schwesterchen nerven? Aber ihr bekommt schon bald eure Quittung. Bald haben wir die Möglichkeit, Pokémon dazu zu bringen, genau das zu tun, was wir wollen! Ihr Ranger werdet über Nacht eure Bedeutung verlieren! Zuallererst werde ich steinreich, indem ich Pokémon für mich schuften lasse! Das ist mein Traum! Es geht nur um die Knete, ihr Luschen. Hast du den nötigen Zaster, dann geht einfach alles. Ihr seid ja dann arbeitslos. Vielleicht stelle ich euch ja ein. Aber zuvor… Ich bin vielleicht manchmal faul, aber auch ich habe etwas dagegen, wenn mir jemand meine Träume kaputt machen will! Auswärtsspiele interessieren mich nicht wirklich, aber Heimspiele darf man nicht verlieren! Und ganz nebenbei gibt es auch noch eine Bonuszahlung, wenn ich euch so richtig schön fertigmache! Ruf deine Jungs, Letarking! Hier ist der Anfang vom Ende!“
– Vor dem Kampf
„Ich habe sowohl das Auswärts- als auch das Heimspiel verloren? Ich, Björn von der Power-Rock-Bande? Das kann nicht sein… …Aber es ist gerade geschehen. Es bedeutet aber noch lange nicht, dass mein Traum, mithilfe der Pokémon steinreich zu werden, gestorben ist! […] Ich kann das für mich, Björn, mit einem klaren Ja beantworten! Aber wieso der Boss die Power-Rock-Bande gegründet hat? Ich habe nicht den blassesten Schimmer!“
– Nach dem Kampf
„Gideon, mach auf! Die Dinge laufen gerade nicht wirklich, wie sie es sollten, Bruder!“
– Vor Gideons Raum

Im Manga

Björn und seine Geschwister im Manga

Björn taucht erstmals auf, als er Gideon berichtet, dass Lunas und Solana die Ranger-Basis von Ringstadt betreten haben. Der wiederum erzählt Björn, dass er Angelina bereits losgeschickt hat, um die beiden im Krokka-Tunnel abzufangen.

Später geht Björn selbst mit seinen beiden Brüdern dorthin und erzählt den beiden Rangern, dass er Andreas besiegt hat und wirft seinen bewusstlosen Körper vor sie. Danach beginnen die vier ihr Spiel auf ihren Instrumenten und stellen sich als Power Quartett vor.

Nachdem Lunas sagt, er wüsste, was die vier mit dem Manaphy-Ei vorhaben, dass Magnus Andreas gestohlen hat, wollen Björn und Gideon ihm etwas darüber sagen, doch Magnus hält sie auf. Angelina nimmt nun das Ei und geht vor zur Power-Rock-Basis, während die anderen drei sich um die beiden Ranger kümmern sollen. Doch Solana verfolgt sie, sodass nur Lunas sich mit den drei Männern messen muss.

Lunas benutzt verschiedene Poké-Stärken, um das vom Power Quartett kontrollierte Deoxys zu fangen, jedoch schafft er es nicht, da die drei Männer mit ihren FangKom-Instrumenten dafür sorgen, dass es ständig seine Form wechselt. Björn ist dabei dafür zuständig es in die Angriffsform zu bringen. Letztlich entscheiden sie sich dazu sein Minun zu fangen, um ihn weiter zu demütigen. Doch der Ranger erhält von Solana eine Mail, die sagt, wie man Deoxys fangen kann. Er befreit sich aus dem Griff von Gideons Sichlor und zerstört mit Hilfe von Minun die Fanglinien der drei Männer, wodurch Deoxys sich in seine Normalform verwandelt und gefangen werden kann. Besiegt flieht das Power Quartett, schwört aber sowohl Lunas als auch Solana Rache.

Pokémon, die er kurzzeitig mit dem FangKom kontrolliert

Deoxys des Power-Quartetts.png Deoxys
Stufen: Deoxys
Debüt in W Mission Story: Pokémon Ranger - the Comic
Bisher sind keine Attacken bekannt.
Das Power Quartett fängt dieses Deoxys, nachdem es die drei Ranger-Anführer besiegt hat. Magnus, Gideon und Björn nutzen ihre Instrumente, um Deoxys dazu zu bewegen seine Form zu wechseln. Nachdem Lunas es dazu gebracht hat, wieder zur Normalform zu wechseln, fängt er es und befreit es so aus ihrer Kontrolle.
Fähigkeit:  Nicht bekannt 
In anderen Sprachen: