Netzwerk

Ei-Glitch

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Ei-Glitch ist ein Fehler in den Diamant- und Perl-Editionen, der es möglich macht Wesen, Typ und Fähigkeit eines Pokémon festzustellen, welches noch im Ei ist.

Das Wesen sowie die Art und die Fähigkeit eines gezüchteten Pokémon werden bestimmt, wenn das Ei gezeugt wird. Sie stehen also schon fest, bevor das Pokémon schlüpft.

Anwendung

Wie bereits erwähnt, steht vor dem Schlüpfen des Eis alles schon fest - auch die ständig wechselnden Daten, welche man in der Box unten-rechts findet. Man kann sich diesen Glitch also insofern zu nutzen machen, dass man z. B. das Wesen feststellen kann.

Dazu legt man das Ei in einer beliebigen Box auf dem PC ab (z. B. in der Ecke links unten). Dann wechselt man zu einer der nebenan liegenden Boxen und legt dort ein willkürlich ausgewähltes Pokémon an dieselbe Stelle, an der in der anderen Box das Ei liegt (das Pokémon muss hier also auch links unten in der Box liegen). Nun wird immer abwechselnd Item, Typ, Wesen usw. angezeigt. Wenn nun gerade von Typ zu Wesen gewechselt wird, muss man die L-Taste drücken, um zur Box zu wechseln, in der das Ei liegt. Nun wird ganz kurz das Wesen des Eis angezeigt. Das wird vermutlich nicht beim ersten Versuch klappen, denn man muss genau den richtigen Zeitpunkt erwischen.

Nach demselben Prinzip lassen sich auch alle anderen, angezeigten Eigenschaften feststellen.

Nutzen

  • Ohne es extra ausbrüten zu müssen kann der Spieler so folgendes herausfinden, was gerade bei Pokémon mit hohen Ei-Schritten sehr vom Nutzen sein kann:
    • Feststellen, welches Pokémon im Ei ist - sollte man es vergessen haben.
    • Will der Spieler ein Pokémon mit einem bestimmten Wesen züchten, braucht er so nur die mit dem gewünschten Wesen zum Ausschlüpfen zu bringen.