Netzwerk

Erzelingen

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Stadt Infobox Erzelingen ist eine Kleinstadt in Sinnoh, deren Wirtschaftszweige hinsichtlich ihrer Produktionsstätten dem Bergbausektor zuzurechnen sind. Hier verfügt die relativ im Zentrum der Region gelegene Stadt über enorm große Kohlevorkommen. Der gleichnamige Rohstoff wird in der Erzelingen-Mine abgebaut. In dieser muss man zuerst den Arenaleiter Veit ausfindig machen, um einen Kampf mit ihm in seiner Arena austragen zu können.

In den Spielen

Orte

Pokémon-Arena

→ Hauptartikel: Pokémon-Arena von Erzelingen
Edition DPPT
Arenaleiter VS Veit Platin.png
Veit
Orden Kohleorden.png Kohleorden
Typ Vorlage:IC
Pokémon Pokémonicon 074.png Pokémonicon 095.png Pokémonicon 408.png
Empfohlene
Atk.-Typen (Attacken-Typen)
Vorlage:IC (3,3×)
Vorlage:IC (3,3×)
Vorlage:IC (2,0×)
Vorlage:IC (2,0×)
Vorlage:IC (2,0×)
Vorlage:IC (1,7×)
Geschenk Itemicon TM Gestein.png TM76
Tarnsteine

Die Arena bietet Spielern aus Pokémon Diamant, Perl und Platin ihren ersten Arenakampf. Hier trifft man auf Gestein-Pokémon. Der Arenaleiter heißt Veit; er verleiht dem Spieler nach einem Sieg über ihn den Kohleorden, womit nun VM06 (Zertrümmerer) auch außerhalb eines Kampfes eingesetzt werden kann. Veit schenkt dem Spieler außerdem TM76 (Tarnsteine).

Bergbau-Museum

Hier kann der Spieler seine Fossilien, die es im Untergrund auszugraben gibt, wiederbeleben.

→ Grafische Unterschiede in den Generationen ausklappen/einklappen


Pokémon-Center

→ Hauptartikel: Trainerklasse des Protagonisten

Ein Junge im Pokémon-Center fragt den Protagonisten, welche Trainerklasse er sein möchte. Bei Link-Kämpfen wird der Protagonist dann als Trainer dieser Klasse dargestellt.

Items

Geschenke/Fundstücke

Vorlage:Item Liste/Kopf Vorlage:Item Liste/Zeile Vorlage:Item Liste/Zeile Vorlage:Item Liste/Zeile Vorlage:Item Liste/Zeile Vorlage:Item Liste/Zeile Vorlage:Item Liste/Zeile Vorlage:Item Liste/Zeile Vorlage:Item Liste/Zeile Vorlage:Item Liste/Zeile Vorlage:Item Liste/Zeile Vorlage:Item Liste/Zeile Vorlage:Item Liste/Zeile |}

Markt-Items

Vorlage:Item Liste/Kopf/Markt Vorlage:Item Liste/Typ Vorlage:Item Liste/Zeile/Markt Vorlage:Item Liste/Zeile/Markt Vorlage:Item Liste/Zeile/Markt Vorlage:Item Liste/Zeile/Markt Vorlage:Item Liste/Typ Vorlage:Item Liste/Zeile/Markt Vorlage:Item Liste/Zeile/Markt Vorlage:Item Liste/Zeile/Markt Vorlage:Item Liste/Zeile/Markt Vorlage:Item Liste/Zeile/Markt Vorlage:Item Liste/Zeile/Markt Vorlage:Item Liste/Zeile/Markt Vorlage:Item Liste/Zeile/Markt Vorlage:Item Liste/Zeile/Markt Vorlage:Item Liste/Zeile/Markt Vorlage:Item Liste/Zeile/Markt Vorlage:Item Liste/Zeile/Markt Vorlage:Item Liste/Typ Vorlage:Item Liste/Zeile/Markt Vorlage:Item Liste/Zeile/Markt Vorlage:Item Liste/Zeile/Markt Vorlage:Item Liste/Typ Vorlage:Item Liste/Zeile/Markt Vorlage:Item Liste/Zeile/Markt |}

Demografie

In Diamant und Perl wohnen 57 Personen in Erzelingen. In Platin steigt die Einwohnerzahl auf 75. In allen Spielen ist Erzelingen die viertgrößte Stadt Sinnohs.

Im Anime

Erzelingen im Anime

In Außen hui, innen pfui! gelangen Ash und seine Freunde nach Erzelingen. Hier möchte Ash seinen ersten Orden in Sinnoh gewinnen.

Im Anime ist Erzelingen wie in den Spielen an den Bergbau angepasst. Es gibt dort viele Minen und Fabriken. Trotzdem erscheint die Stadt als saubere und moderne Wohngegend. Sie liegt an Bergen und es gibt große Wiesen außerhalb der Stadt und auch bewaldete Bereiche.

In Erzelingen befindet sich wie in den Spielen ebenfalls ein Forschungslabor beziehungsweise Bergbau-Museum, in dem Fossilien zu leben erweckt werden.

Namensbedeutung

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Erzelingen ErzWikipedia icon.png+erlingen (Verniedlichungsform (Erzelingen ist relativ klein))
Englisch Oreburgh City Ore (Erz (s.o))+burgh ((freie) Stadt) + City (Stadt (hierbei muss City nicht beachtet werden, da Stadt sonst doppelt im Namen vorkommen würde)): Erzstadt bzw. Stadt des Erzes
Japanisch クロガネシティ Kurogane City Kurogane (Eisen) + City (Stadt): Eisenstadt
Spanisch Ciudad Pirita Ciudad (Stadt) + Pirita (Pyrit (Auch als „Katzengold“ bekannt): Stadt des (Katzen)goldes (Katzengold könnte für Kohle stehen)
Französisch Charbourg charb(on) (Kohle)+bourg (dorf)
Italienisch Mineropoli Mine ((Eng.) Mine, bzw „to mine“ ((Erz) abbauen))+Poli ((Suffix)-Stadt): Minenstadt
Koreanisch 무쇠시티 Musoe City Musoe (Eisen) + City (Stadt): Eisen-Stadt
Polnisch Oreburgh City Ore (Erz (s.o))+burgh ((freie) Stadt) + City (Stadt (hierbei muss "City nicht beachtet werden, da Stadt sonst doppelt im Namen vorkommen würde)): Erzstadt bzw. Stadt des Erzes
Chinesisch 钢铁市 Gāngtiě Shì bedeutet soviel wie Stahlstadt
pl:Oreburgh City