Aktivieren

Frl. Mai

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Frl. Mai

ja アンリせんせい (Ms. Henri)en Ms. April

Kein Bild vorhanden
Informationen
Geschlecht weiblich
Region Almia
Begegnung Ranger-Schule
Spiele R2
Pokémon-Ranger
Rolle Lehrer
Diese Person gibt es bisher nur im Spiel.

Frl. Mai ist die Klassenlehrerin des Protagonisten und seiner Freunde Bodo und Rhythmia in der Ranger-Schule.

In den Spielen

Begegnung

In der ersten Schulstunde unterrichtet sie die richtige Benutzung des FangKoms. Als Frohderich am Tag des Freiluftunterrichts zur Ranger-Schule kommt, wird unter anderem gefragt, ob er viel Ärger gemacht hat, als Frl. Mai ihn unterrichtete. Sie sagt, dass sie mindestens einmal täglich wegen ihm in die Luft gegangen ist. Am Tag darauf nimmt sie den abwesenden Bodo vor Tollero in Schutz, da dieser ihn beschuldigt FangKoms gestohlen zu haben. Sie beteiligt sich schließlich an der Suche nach Bodo und den FangKoms und beglückwünscht den Protagonisten, Rhythmia und Bodo, nachdem sie den Fall aufgeklärt haben. Bei der Abschlusszeremonie ist sie ebenfalls anwesend und ruft den Protagonisten zur Entgegennahme des Zeugnisses nach vorne.

Nach Abschluss der Hauptstory gibt sie den Auftrag ein Pachirisu zu fangen, das sich im Schulgebäude eingenistet hat, sofern man Pachirisu nicht zu Beginn der Geschichte als Partner-Pokémon gewählt hat.

Zitate

4. Generation: R2

Ranger-Schule

Herr Fangner: Ziehe Kreise um Pikachu und fang es! […] Okay, gut so. Sehr beeindruckend. […] Muahahaha… Mein Name… Mein Name ist Fangner! Nun bist du ein Mitglied unserer geheimen Armee, des unheilvollen Teams Schule. Zum Beweis deiner Mitgliedschaft erhältst du den Schul-FangKom! Wir werden die Welt zusammen beherrschen…
Frl. Mai: Ich bitte sie, Herr Fangner! Ziehen sie meine Schüler doch nicht immer mit einer so albernen Show auf!
Herr Fangner: Hehehe, tut mir leid, tut mir leid. Die Versuchung war einfach zu groß. Ähem… Gratulation! Du hast die Aufnahmeprüfung der Ranger-Schule mit Bravour bestanden! Das war wirklich ein ziemlich beeindruckender Fangversuch.
– Bei der Aufnahme in der Ranger-Schule
„Glückwunsch! Du wurdest aufgenommen! Von heute an wirst du offiziell an der Ranger-Schule unterrichtet. Ich bin Frl. Mai, deine Klassenlehrerin. Es freut mich, dich kennenzulernen. Deine Mitschüler warten schon. Ich werde dich mal der Klasse vorstellen.“
– Als Begrüßung
„Tut mir Leid, dass ihr warten musstet. Guten Morgen, Klasse! […] Wie gestern bereits angekündigt, haben wir heute einen Neuzugang in unserer Klasse. […] Gut jetzt, das reicht! Ihr könnt euch selbst davon überzeugen. Hier ist unser Neuzugang! Komm ruhig herein! Unser Neuling ist ganz allein zu uns in die Almia-Region gekommen, um ein Pokémon Ranger zu werden. Ach, vielleicht solltest du dich lieber selbst deinen neuen Mitschülern vorstellen. Fangen wir mit deinem Namen an. […] Unser neuer Freund (Als Junge)/Unsere neue Freundin (Als Mädchen) heißt also <Name des Spielers>. Ich hoffe, dass er (Als Junge)/sie (Als Mädchen) sich bei uns wohlfühlt! Er (Als Junge)/Sie (Als Mädchen) soll bei unserer Aufnahmeprüfung recht gut abgeschnitten haben. …Was ist los, Bodo? Warum grinst du so? Wie auch immer, suchen wir erst mal einen Platz für dich, <Name des Spielers>. Du kannst dich neben Bodo setzen. Der Platz ist noch frei. Gut, das sollte genügen. Somit gehörst du jetzt offiziell zur Klasse. Von jetzt an seid ihr alle meine Schüler - und ich bin stolz darauf, eure Lehrerin zu sein! Dann lasst uns loslegen, alle zusammen! Lasst uns eure Träume wahr machen, Ranger, Techniker und Mechaniker zu werden! […] Aufgepasst! Ich werde den Lehrplan speziell für heute ändern. In dieser Unterrichtsstunde dürft ihr selbst entscheiden, womit ihr euch beschäftigen möchtet. Aber bevor ich gehe, muss ich dir etwas erklären, <Name des Spielers>. Es geht um den Schul-FangKom, den du vor der Aufnahmeprüfung erhalten hast. Er ist eine vereinfachte Ausgabe des offiziellen Fangkoms der Ranger. Einfach ausgedrückt ist ein FangKom ein Gerät, mit dem man Pokémon einfängt und zu Freunden macht. Wenn man damit Kreise um ein Pokémon zieht, werden dem Pokémon die freundschaftlichen Gefühle des Rangers vermittelt. Ist die Freundschaft des Rangers ganz übertragen, ist das Pokémon eingefangen. Ihr solltet alle aufpassen und das Ganze als Auffrischung betrachten! Berühre das Symbol in der unteren rechten Ecke des Touchscreens, um das Menü zu öffnen. Der obere Bildschirm zeigt deinen Status und deinen FanKom-Level an. Auf dem unteren Bildschirm wird das FangKom-Menü dargestellt. Im FangKom-Menü hast du Zugriff auf viele nützliche Funktionen. Probiere sie ruhig einmal selbst aus. Also bitte, Bodo! Hör auf zu gähnen und mach den Mund zu! Als Nächstes kommen wir zum Symbol in der unteren linken Ecke des Touchscreens. Mit diesem Bildschirmwechselsymbol kannst du die Anzeige des Topscreens ändern. Du kannst zwischen dem Karten-Modus und dem Pokémon-Freund-Modus wechseln. Beide sind praktisch, daher solltest du den Modus wählen, den du am meisten benötigst. Ach ja. Da wäre noch etwas recht Wichtiges. Als Schüler der Ranger-Schule darfst du bis zu drei Pokémon mit dir führen. Sobald du ein viertes Pokémon fängst, musst du eines von ihnen freilassen. Damit meine ich, du musst es gehen lassen. Das heißt Lebewohl für dieses Pokémon. Wenn du irgendetwas nicht verstanden hast, kannst du im Glossar nachschlagen. Hmm… Das war ja doch eine längere Lektion. Fühlst du dich etwas überfordert? Keine Angst, probier die Dinge einfach aus und sieh selbst, wie sie funktionieren. Letzten Endes sind eigene Erfahrungen das Beste. Probieren geht über Studieren!“
– Bei der Einführung in die Klasse
Frl. Mai: Rhythmia, kannst du <Name des Spielers> ein bisschen in der Schule herumführen?
Rhythmia: Geht klar!
Frl. Mai: Ich bin dann im Lehrerzimmer. Viel Spaß beim Lernen.
– Bevor sie geht
„Ich arbeite am Plan für unseren nächsten Freiluftunterricht.“
– Im Lehrerzimmer
„Aufgepasst, ich habe eine Frage an alle: Was passiert heute? […] Oha, wie enthusiastisch! Na schön. Klasse, lasst uns rausgehen! Wir versammeln uns auf dem Platz des Aufstiegs.“
– Vor dem Freiluftunterricht
„Hallo Frohderich! Ist ganz schön lange her! Aber dieser riesige Afro… Ich glaube, dein früherer Haarschnitt hat mir besser gefallen. Der Anblick dieses chaotischen Gewächses auf deinem Kopf irritiert mich irgendwie. …Aber genug davon. Wir sind alle hier, also lasst uns anfangen! Kommen wir zum Hauptteil des Freiluftunterrichts: Der Frage-und-Antwort-Runde des Grauens! Lasst die Fragen beginnen!“
– Vor Beginn des Freiluftunterrichts
„Also das stimmt nun wirklich nicht. Es war nicht einmal am Tag, es muss mindestens dreimal täglich gewesen sein. …Aber das ist nicht die ganze Geschichte. Frohderich war ein wunderbarer Schüler! Er hat mit seiner Freundlichkeit und seinem Humor stets gute Stimmung verbreitet.“
– Als nach Frohderichs Verhalten in der Schule gefragt wird
„Nun, Klasse… Das war mit Sicherheit der kürzeste Freiluftunterricht aller Zeiten. Aber zugleich war es auch der packendste und realistischste, den wir jemals hatten! Also dann, Schüler! Kehren wir in unsere Klassenräume zurück.“
– Nach dem Freiluftunterricht
Frl. Mai:Hört bitte alle mal her! Erinnert ihr euch an das Mantax, zu dessen Rettung Frohderich nach dem Freiluftunterricht aufgebrochen ist? Die Ranger-Vereinigung hat es aufgenommen und gesund gepflegt. Heute Morgen wurde das Mantax wohlbehalten ins Meer zurückgebracht!
Alle Schüler: Hurra!
Frl. Mai: Nun, da wir durch die Neuigkeiten alle freudiger Stimmung sind, können wir ja mit dem Unterricht beginnen. Heute ist die Zusammenarbeit zwischen Rangern und Technikern das Thema. Herrscht kein Vertrauen zwischen einem Ranger und seinem Techniker, ist das eine Katastrophe. Selbst eine einfache Mission könnte sich dann als undurchführbar erweisen. Ranger sind dort unterwegs, wo sie sich an keiner Straße orientieren können. Es ist die Aufgabe eines Technikers, dort den Pfad des Rangers zu erhellen. Das heißt natürlich nicht, dass er im Einsatz mit der Taschenlampe neben dem Ranger steht. Techniker unterstützen Ranger auf andere Weise, z.B. durch Aufladen ihres FangKoms. Darüber hinaus stehen sie ihnen mit Ratschlägen und Informationen zur Seite. Von der Einsatzzentrale der Vereinigung aus halten die Techniker mit Rangern auf ganz Almia Verbindung. Weiß jemand, wie dieses Kommunikationssystem genannt wird?
Rhythmia: Ja! Es heißt Voicemail!
Frl. Mai: Das ist korrekt! Euer Schul-FanKom ist allerdings nicht mit dieser Funktion ausgestattet. Aber seht mal her! Ich habe hier zwei FangKoms mit aktivierter Voicemail-Funktion. Es ist uns gelungen, sie für diesen Anlass von der Ranger-Vereinigung auszuleihen. Direktor Lambert, der geschäftlich dort zu tun hatte, musste sie persönlich darum ersuchen! Wir werden sie heute dazu verwenden, einen Einsatz durch die Ranger zu demonstrieren. Rhythmia übernimmt für den Anfang den Part der Technikerin und Bodo den des Rangers.
Rhythmia: Frl. Mai, Bodo ist noch nicht da.
Frl. Mai: Stimmt, du hast recht… Hat Bodo verschlafen? Das klingt gar nicht nach ihm… Nun gut, lassen wir <Name des Spielers> dafür den Part des Rangers spielen.
Rhythmia: Oh, wow! Ich kann damit kommunizieren! Hallo? Kannst du mich hören? Hier spricht Rhythmia. Bitte kommen, Ranger! …Was? Wir sind zu nahe beieinander und du kannst mich ohne FangKom laut und deutlich hören? Öhm, dann sollten wir weiter auseinandergehen und es noch mal probieren!
Herr Tollero: He! Auch kein Gerenne im Klassenraum! Ah, Frl. Mai, es tut mir furchtbar leid, Ihren Unterricht zu unterbrechen. Es gibt da eine Kleinigkeit, über die ich gerne mit Bodo sprechen würde. [...]
Frl. Mai: Nun… ja, natürlich, aber… Bodo scheint heute spät dran zu sein. Das ist so gar nicht seine Art…
Herr Tollero: Spät dran, sagen Sie… Nun, leider haben wir da ein kleines Problem. Im Lehrerzimmer war eine Anzahl FangKoms gelagert. War, sage ich. Nun sind sie alle verschwunden. Ich habe mich bereits der Unschuld aller meiner Schüler in dieser Sache versichert. Aber wenn dieser Bodo so ganz untypisch vom Unterricht abwesend ist, wie Sie sagen… Vielleicht dauert es etwas, ein Versteck für all die gestohlenen FangKoms zu finden?
Rhythmia: Herr Tollero! Bodo ist ein Scherzkeks, aber kein Dieb!
Herr Tollero: Ach, sei doch still! Er rennt auf den Gängen und schleicht in den Keller, obwohl es verboten ist… Es ist nur natürlich, wenn man ihn verdächtigt!
Frl. Mai: Herr Tollero… Predigen Sie nicht stets das Gegenteil? Dass es falsch ist, jemanden ohne Beweise zu beschuldigen? Geben sie mir kurz Zeit? Ich will mich nach Bodo und Ihren vermissten FangKoms umsehen.
Schüler: Frl. Mai, ich helfe mit!
Schülerin: Ich sehe oben nach!
Schülerin: Ich suche auch mit!
Frl. Mai, Herr Tollero und die Schüler ab.
– In ihrem Klassensaal
„Es sieht zumindest nicht danach aus, dass jemand in den Keller gegangen wäre.“
– Wenn man sie anspricht
Frl. Mai: Was ist denn hier los? Nachdem auch ihr verschwunden seid, haben wir uns auf die Suche nach euch gemacht… Oh, da ist ja Bodo! Und die FangKoms sind auch hier!
Rhythmia: Frl. Mai, das ist der Mann, der die FangKoms gestohlen hat!
Bodo: Ja, wieso hast du unsere FangKoms geklaut? Weißt du nicht, wie wichtig die für uns sind?
Verstohlener Typ: Es… Es tut mir leid… Ich habe immer davon geträumt, ein Ranger zu werden. Aber dann bin ich älter geworden, ohne etwas dafür zu unternehmen… Ich hatte noch so viele andere Träume, die ich verwirklichen wollte, aber… Ich konnte mich nie entscheiden, was ich wirklich mit meinem Leben anfangen sollte. Aber der eine Traum, den ich nie aufgeben konnte, war der, ein Ranger zu werden… Ich dachte, wenn ich einen FangKom hätte, würde vielleicht alles anders werden.
Frl. Mai: Was sagst du da?!? Mach mich bitte nicht wütend! Es ist doch ganz egal, wie alt du bist. Auch Erwachsene können die Ranger-Schule besuchen. Wenn du dich richtig anstrengst, kannst sogar du ein Ranger werden! Es liegt an dir, Träume wahr zu machen.
Verstohlener Typ: F-frau Lehrerin… Als ich all diese FangKoms dort sah, war ich auf einmal wie verhext… Ich wollte eigentlich nur einen mitnehmen, aber dann hatte ich auf einmal alle…
Frl. Mai:Genau wie bei dir und deinen Träumen… Du bist ziemlich gierig, nicht? Du solltest heimgehen und ernsthaft darüber nachdenken, was du tun willst. Warum überlegst du nicht mal, wie du ein echter Ranger werden könntest.
Verstohlener Typ: Seufz… Das werde ich machen. …M-m-moment! H-heimgehen?!? I-ihr lasst mich einfach gehen? Ohne Bestrafung oder so? F-frau Lehrerin… Ich kann es gar nicht glauben… Schnief…
– Vor der Schule
Frl. Mai: …Und so versuchte Bodo den Dieb zu fangen, der die FangKoms gestohlen hatte.
Direktor Lambert: So was passiert also in meiner Abwesenheit? Nun, auch wenn der Dieb entkommen konnte bin ich froh, dass niemand verletzt wurde. Das Bergen der FangKoms ist ein Bonus.
Herr Tollero: Grummelgrummel… Bodo wird nur beschuldigt, weil sein normales Auftreten so beklagenswert ist. Murmelmurmel…
Frl. Mai: Ich muss zugeben, ich war von Rhythmias Vertrauen in ihren Freund beeindruckt. Dies könnte die wichtigste Eigenschaft für eine Technikerin sein!
Rhythmia: Hihihi…
Frl. Mai: Deine Zusammenarbeit mit Rhythmia und dein Fang waren herausragend, <Name des Spielers>! Ich konnte das schon an dem breiten Grinsen dieses Bummelz leicht erkennen. Bodo. Du bist viel zu waghalsig. Du musst viel mehr mit deinen Freunden zusammenarbeiten. Kein Ranger kann alles allein bewerkstelligen! Ich glaube, eines Tages wirst auch du mit einer Situation konfrontiert, in der du dies akzeptieren musst. Nichtsdestotrotz… Du hast zweifellos eine gute Tat vollbracht. …Hörst du mir zu?
Bodo: Grummelgrummel… Dieser Dieb ist nicht entkommen… Wir haben ihn tatsächlich gehen lassen! Murmelmurmel… Rhythmia, hör zu. Du verstehst mich doch, oder? Wie mies sich das für mich anfühlt. Aber, he, Rhythmia… Du hast an mich geglaubt und für mich Partei ergriffen. Darüber freue ich mich sehr.
Direktor Lambert: Vielleicht lauern im Herzen eines jeden von uns stets Schatten. So, wie wir es bei diesem Dieb beobachten konnten. Wichtig ist nur, dass wir dieser Dunkelheit in unserem Herzen niemals nachgeben. So steht es in den Büchern unserer Bibliothek geschrieben. In der Almia-Region gibt es ein uraltes Wort: „Vatonage“. Es bedeutet „ein Licht neu zu entzünden, das in Finsternis versunken war“. Vatonage… …Heute erstrahlt ihr alle mit dem Glanz von Juwelen. Möget ihr niemals dieses Strahlen verlieren. Oje, ich schwafele schon wieder. Ich glaube, es ist an der Zeit, dass alle in ihre Klassen zurückkehren.|Im Lehrerzimer}}
„Heute ist endlich die Zeit eures 1-Tages-Praktikums gekommen. Ihr werdet also erfahren, wie es ist, echter Ranger, Techniker oder Mechaniker zu sein. Dafür geht ihr hinaus zu den Einrichtungen, für die ihr euch eingeschrieben habt. Macht unterwegs keine Abstecher. Und seid bitte vorsichtig! <Name des Spielesr> und Bodo, ihr zwei macht euch zur Ranger-Basis in Brisenau auf. Das ist Frohderichs Basis. Ihr erinnert euch an den Ranger, der den Freiluftunterricht verlassen hat, um das Mantax zu retten?“
– Im Klassensaal
„Die Ranger von Brisenau sind auf ihre Art alle ein bisschen schräg. Behalte das im Hinterkopf.“
– Wenn man sie anspricht
„<Name des Spielers>! Bodo! Ich habe gehört, dass ihr Klein Hein durch eure Fänge geholfen habt. Und dass ihr zusammengearbeitet habt, statt wie üblich in Konkurrenz zueinander. Genau so handeln echte Ranger! Also dann, Kinn hoch und ab nach Brisenau, als ob ihr echte Ranger wärt!“
– Nach Klein Heins Rettung
„Also dann, Klasse, es ist soweit. Das wird das letzte Mal sein, dass ich so zu euch im Klassenraum spreche… Jawohl, heute ist Abschlusstag an der Ranger-Schule! Ich könnte mir vorstellen, dass ihr vor der Zeremonie vieles zu besprechen habt, also gebe ich euch ab jetzt frei. Geht in die anderen Räume und verabschiedet euch voneinander. Denkt aber daran, euch in der großen Halle zu versammeln, wenn es klingelt.“
– Vor dem Abschluss
„…Heute ist euer wichtigster Tag. Es tut mir leid, aber ich bin dabei immer ganz aufgelöst…“
– Wenn man sie anspricht
„Ich möchte stellvertretend für die gesamte Abschlussklasse einen Schüler (Als Junge)/eine Schülerin ({{{2}}}) aufrufen. <Name des Spielers>. Tritt bitte vor. […] Bleibt ruhig, alle zusammen!“
– Während der Zeremonie
„Ich habe es schon mal gesagt. Ich ertrage solch chaotisches Wirrwarr nicht!“
– Wenn man sie anspricht
„Ich möchte stellvertretend für die gesamte Abschlussklasse einen Schüler (Als Junge)/eine Schülerin ({{{2}}}) aufrufen. <Name des Spielers>. Tritt bitte vor.“
– Nachdem die Zeremonie wieder begonnen hat

Trivia

  • Ihr deutscher Name kommt vom Monat Mai, der Englische jedoch vom Monat April.
In anderen Sprachen: