Hoppla, Hopplo!

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Hoppla, Hopplo!
ja 行くぜガラル地方!ヒバニーとの出会い!!
en Settling the Scorbunny!
PM004.jpg
Informationen
Episodennummer 1091 (23.04 / PM004)
Staffel Staffel 23
Jahr 2019
Erstausstrahlung JP 8. Dezember 2019
Erstausstrahlung US 12. Juni 2020
Erstausstrahlung DE 26. Juli 2020
Dauer ca. 25 Minuten
Musik
Japanisches Opening 1・2・3
Japanisches Ending ポケモンしりとり
(ピカチュウ→ミュウVer.)
Episodenbilder bei Filb.de

Hoppla, Hopplo! ist die vierte Folge von Pokémon Reisen: Die Serie und die 1091. Episode des Pokémon-Animes.

Handlung

Spoiler-Warnung:
Im nachfolgenden Abschnitt werden Details aufgeführt, die den Spaß beim Anschauen dieser Folge beeinträchtigen können.

Wichtige Ereignisse

  • Ash und Goh erfahren von der Galar-Region und reisen erstmals dorthin.
  • Ash und Goh begegnen einem wilden Hopplo, das ihnen zu folgen beginnt.

Inhaltsangabe

Eines Morgens entdeckt Ash, dass man seine Zähne schneller putzen kann, wenn man seinen Kopf schüttelt. Beim Frühstück danach findet Goh heraus, dass in der Galar-Region große Pokémon gesichtet wurden. Voller Freude fliegen die beiden nach Galar, um das Phänomen selbst zu beobachten.

Nach einer Bahnfahrt in Galar kommen die zwei in Score City, wo sie allerdings drei Stunden auf ihren Anschlusszug warten müssen, der sie in die Naturzone bringt. Hungrig nutzen die zwei die Zeit um sich ein paar Scones zu kaufen. Während sie diese essen fliegt allerdings ein Stein über ihre Köpfe und landet in einem Eimer. Verwundert schauen sie, woher der Stein geflogen kam und sehen, dass dieser von einem hasenartigen Pokémon in den Eimer getreten wurde. Ihrer Ablenkung nutzend stehlen jedoch drei Kleptifux Ashs Rucksack, in welchem sich neben weiteren Scones auch sein Bahnticket befindet.

Ash und Goh verfolgen die Kleptifux und das unbekannte Pokémon, welches sich als Anführer der Gruppe erweist; dabei trennen sie sich auf, als sie die Gruppe an einer Gabelung aus den Augen verlieren. Während Ash schlussendlich in eine Sackgasse läuft, findet Goh die Gruppe auf einem Platz wieder. Goh ruft daraufhin Ash an, damit sich die zwei hinter einem Busch auf den Platz treffen können. Goh nutzt die Gelegenheit um sich mehr Informationen über die Pokémon mit seinem Smart-Rotom zu verschaffen; dieses erkennt das noch unbekannte Pokémon jedoch nicht, woraufhin die zwei sich fragen, ob es einer unbekannten Spezies angehöre. Während sie dies tun teilen die Diebe die Beute unter sich auf, das hasenartige Pokémon gibt den Kleptifux jedoch die Hälfte seines Scones ab, da diesen noch der Magen knurrt. Berührt von der Bereitschaft sein essen zu teilen, bemerkt Ash plötzlich dass dies eigentlich seine Scones waren und erlebt einen Gefühlsausbruch, woraufhin ihn die Gruppe Pokémon bemerkt. Der Anführer dribbelt danach Ash mit seinem Rucksack aus. Anschließend kommt es zu einem Kampf zwischen dem Pokémon und Ash mit seinem Pikachu. Pikachu gewinnt diesen schlussendlich, währenddessen können die Kleptifux jedoch entwischen. Ash kann außerdem seinen Rucksack zurückerlangen.

Die Kleptifux haben in der Zwischenzeit mehr Scones gestohlen und werden vom Verkäufer in eine Ecke gedrängt. Das Anführer-Pokémon versucht jedoch die drei zu beschützen. Goh bemerkt die Szene und entschuldigt sich beim Verkäufer für die Ärgernisse, die sein Pokémon veranstaltet habe, obwohl dieses nicht ihm gehört.

Zurück beim Laden fragt der Verkäufer, warum Goh ihn angelogen habe um die Bande zu beschützen, denn er wisse, dass es sich bei dem von ihm als Hopplo erkannten Pokémon nicht um das Pokémon eines Trainers handle. Er erzählt ihnen, dass dieses wohl sich in Erde wälze, um besser zu den Kleptifux zu passen, die es unter seine Obhut genommen hat. Zuvor seien die Kleptifux nämlich meist hungrig ausgegangen. Goh fragt die Gruppe anschließend, ob sie wirklich mit ihren aktuellen Umständen zufrieden seien und ob sie nicht lieber einen besseren Ort zum Leben suchen wollen. Dann merkt er jedoch, dass der Zug bald abfährt und rennt mit Ash zum Bahnhof. Die Kleptifux bemerken, dass Hopplo gerne mit Goh reisen würde, schleppen dieses zum Bahnhof und werfen es in denselben Zug wie Ash und Goh. Anschließend zeigen sie Hopplo, dass sie auf sich selbst aufpassen können und verabschieden sich von ihm.

Der Zug fährt los, während Ash und Goh mit Professor Kirsch telefonieren und ihm die Geschichte erzählen. Hopplo putzt sich während der Fahrt, sodass es nicht mehr schmutzig ist.

Debüts

Pokémon

Charaktere

Menschen

Pokémon

Trivia

Fehler

  • Der Zug mit dem Ash und Goh fahren besitzt mehrere Stromabnehmer, die während der Fahrt alle ausgefahren sind, die Strecke, die der Zug befährt, ist allerdings nicht elektrifiziert.