Aktivieren

Kampfpalast

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Überarbeiten.png   Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.
Nähere Angaben: Struktur
Dieser Artikel enthält veraltete Vorlagen und entspricht nicht den Regeln des Orte-Projektes. Bei Fragen oder Unklarheiten bitte an die Projektleiter Jones oder Ryuichi wenden. Danke * Ryuichi ~ Sugimori 004.pngPL ~ Nur wer erwachsen wird und Kind bleibt, ist ein Mensch Diskussion 09:26, 3. Nov. 2017 (CET)
Kampfpalast

ja バトルパレス (Battle Palace) en Battle Palace
Battlepalace8gy.jpg
Informationen
Anzahl Trainer
Kampfpalast in Hoenn
WurzelheimRosaltstadtBlütenburg CityMetarost CityFaustauhavenGraphitport CityMalvenfroh CityWiesenflurBad LavastadtLaubwechselfeldBaumhausen CitySeegrasulb CityMoosbach CityPrachtpolis CityXenerovilleFloßbrunnPokémon LigaBlütenburgwaldMetaflurtunnelGranithöhleSeewoge MalvenfrohNeu MalvenfrohFeuriger PfadSchlotbergSteilpassMeteorfälleSafari-ZonePyrobergKüstenhöhleTiefseehöhleUrzeithöhleSiegesstraßeInsel im SüdenGeheime KüsteGeheime BlumenwieseGeheiminselRoute 101Route 102Route 103Route 104Route 105Route 106Route 107Route 108Route 109Route 110Route 111Route 112Route 113Route 114Route 115Route 116Route 117Route 118Route 119Route 120Route 121Route 122Route 123Route 124Route 125Route 126Route 127Route 128Route 129Route 130Route 131Route 132Route 133Route 134HimmelturmKampfresortMap Hoenn ORAS.png
(ziehe die Maus über das Bild und klicke auf Orte)

Der Kampfpalast ist eine Einrichtung der Kampfzone. Bevor man im Kampfpalast kämpfen kann, muss man vorher die Top Vier besiegt haben. Hier bestimmen die Pokémon selber, welche Attacken sie einsetzen. Die Wahl wird durch das Wesen beeinflusst. Der Kampfkoryphäe heißt Serenus.

Verbotene Pokémon

Diese Pokémon sind die verbotenen Pokémon in dieser Kampfarena.

Pokémonicon 150.png Pokémonicon 151.png Pokémonicon 249.png Pokémonicon 250.png Pokémonicon 251.png
Pokémonicon 382.png Pokémonicon 383.png Pokémonicon 384.png Pokémonicon 385.png Pokémonicon 386.png

Kampfweise

Regeln:
  • Keine verbotene Pokémon
  • Keine Eier.
  • Der Mindestlevel der Pokémon, die man mitnehmen darf, ist 50.
  • Pokémon dürfen Items halten, aber nicht alle dasselbe.

Es gibt zwei Kampfmodi:

  • Einzelkampf
  • Doppelkampf

Man wählt 3 Pokémon. Die Level der gegnerischen Pokémon gleichen dem Höchsten des eigenen Teams. Die Besonderheit ist, dass man nicht bestimmen kann, welche Attacke das Pokémon einsetzt. Das Pokémon selbst bestimmt seine Attacken, durch sein Wesen. Bei wenig KP verhalten sich die Pokémon anders als normal.

Dazu gibt es folgende Tabelle:

  • Angriff: Das Pokémon wählt eine Attacke, die den Gegner verletzt.
  • Verteidigung: Das Pokémon wählt eine Attacke, die es selbst stärkt.
  • Schwächen: Das Pokémon wählt eine Attacke, die den Status des Gegners schwächt.
  • Irgendwas: Das Pokémon wählt willkürlich eine Attacke.


Wesen Normales Verhalten Verhalten in Not
Ernst Schwächen Schwächen
Forsch Angriff Schwächen
Frech Verteidigung Angriff
Froh Schwächen Verteidigung
Hart Irgendwas Angriff
Hastig Angriff Angriff
Hitzig Schwächen Schwächen
Kauzig Angriff Angriff
Kühn Schwächen Verteidigung
Lasch Schwächen Schwächen
Locker Verteidigung Angriff
Mäßig Verteidigung Verteidigung
Mild Verteidigung/Angriff Schwächen
Mutig Angriff Verteidigung
Naiv Angriff Angriff
Pfiffig Angriff Verteidigung
Robust Angriff Angriff
Ruhig Angriff Angriff
Sacht Verteidigung/Angriff Schwächen
Sanft Angriff Angriff
Scheu Angriff Schwächen
Solo Schwächen Angriff
Still Verteidigung/Angriff Verteidigung
Zart Verteidigung Angriff
Zaghaft Verteidigung Verteidigung

Wenn das Pokémon keine Attacken beherrscht, die zu seinem Wesen passen, kann es passieren, dass es rundenlang nichts unternimmt.

Koryphäe

Nach drei gewonnenen Durchgängen, also 21 Siegen, erhält man die Möglichkeit, gegen Serenus um das silberne Seelensymbol zu kämpfen.

Trainersprite Serenus Smaragd.png Pokémonsprite 169 Smaragd.gif Pokémonsprite 289 Smaragd.gif Pokémonsprite 131 Smaragd.gif
Icon Seelensymbol Silber.png Serenus Iksbat Letarking Lapras

Nach sechs Durchgängen, also 42 Siegen, tritt man erneut gegen Serenus an. Diesmal kann man das goldene Seelensymbol gewinnen.

Trainersprite Serenus Smaragd.png Pokémonsprite 059 Smaragd.gif Pokémonsprite 289 Smaragd.gif Pokémonsprite 245 Smaragd.gif
Icon Seelensymbol Gold.png Serenus Arkani Letarking Suicune

Im Anime

Lückenhaft.png   In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen wichtige Informationen über den Anime. Du kannst ihn verbessern, indem du sie recherchierst und einfügst und anschließend diese Markierung entfernst.

Im Anime ist Serenus auch Leiter des Kampfpalasts. Dieser liegt auf der Metallinsel. Der Kampf gegen Ash findet jedoch in der Natur statt. Ash kann mit Gewaldro, Skaraborn und Schwalboss gewinnen und erhält sein fünftes Symbol.

Im Manga

Der Kampfpalast im Manga

Der Kampfpalast ist auch im Pocket Monsters SPECIAL-Manga eine der Einrichtungen der Kampfzone. Dort wird der Geist des Herausforderers und sein Vertrauen in die eigenen Pokémon getestet. Nach 41 Siegen in Folge tritt Palastregent Serenus als Trainer Nummer 42 zum Kampf an und überreicht beim Sieg des Herausforderers diesem das Seelensymbol.

Nachdem der Kampfpalast kurz bei der Vorstellung der Kampfzone durch Scott gezeigt wurde, sieht man ihn erneut kurz in VS. Ninjatom (Teil 2), als Serenus sich dort in sein Zimmer zurückzieht und seine Tätowierung im Spiegel betrachtet. Der Kampfpalast besteht zum Großteil aus massivem Gestein und besitzt keine Glasfenster, sondern lediglich Öffnungen in den Wänden, in denen man auch stehen kann. Nach seiner Niederlage im Kampfstadion begibt sich Smaragd noch in VS. Glurak (Teil 2) zum Palast, um Serenus herauszufordern. Der Mann akzeptiert die Herausforderung und meint zudem, Smaragd könne die Kämpfe gegen virtuelle Trainer überspringen und direkt gegen ihn antreten. Serenus erklärt, dass im Gegensatz zu den anderen Trainerstätten im Kampfpalast niemand dem Kampf von Smaragd zusieht. Gleichzeitig darf er selbst auch seinen Pokémon keine Anweisungen geben, sondern muss ihnen vertrauen. Da kurz vor dem Kampf ein Anruf Serenus erreicht, in dem Kevin ihm erklärt, dass Guile Hideout Jirachi fangen konnte und mit Leih-Pokémon die Kampfzone angreift, verlässt Smaragd den Palast, lässt seine Pokémon aber für den Kampf zurück. Sie schaffen es während VS. Lapras Serenus' Pokémon zu besiegen und das Seelensymbol zu gewinnen. Kurz darauf erreicht Todd mit Smaragds Freunden Latias und Latios den Palast und die Pokémon von Smaragd werden samt Symbol von Latios zu Smaragd zurückgebracht. Serenus erzählt unterdes Todd im Palast die Geschichte um seine Tätowierung und die Blaue Kugel.

Bilder

Kampfpalast Eingangsbereich.png Kampfpalast Durchgang.png Kampfpalast Kampffeld.png
Eingangsbereich Durchgang Kampffeld


Kampfzone
Anlagesymbol.png Duellturm | Kenntnissymbol.png Kampffabrik | Lossymbol.png Kampfipitis | Seelensymbol.png Kampfpalast | Bravursymbol.png Kampfpyramide | Grobsymbol.png Kampfring | Taktiksymbol.png Kampfstadion
Tauschecke | Höhlenatelier