Aktivieren

Legende oder Wahrheit?

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Legende oder Wahrheit?
ja 黄金のコイキングを釣り上げろ!! (Ōgon no Koiking o Tsuriagero!!)
en Going for the Gold!
XY022.jpg
Informationen
Episodennummer 823 (17.22 (Nummer innerhalb der Staffel) (Nummer innerhalb der Staffel) / XY022 (Nummer innerhalb der Generation))
Staffel Staffel 17
Jahr 2014
Erstausstrahlung JP 10. April 2014
Erstausstrahlung US 21. Juni 2014
Erstausstrahlung DE 12. Juni 2014
Dauer ca. 25 Minuten
Credits
Animationsteam Team Kato
Screenplay 大橋志吉 Yukiyoshi Ōhashi
Storyboard 西田健一 Ken'ichi Nishida
Regisseur 西田健一 Ken'ichi Nishida
Animationsleitung 堤舞 Mai Tsutsumi
Musik
Deutsches Opening Schnapp’ sie dir
Englisches Opening Pokémon Theme
(Version XY)
Japanisches Opening V(ボルト)
Japanisches Ending X海峡Y景色
Episodenbilder bei Filb.de

Legende oder Wahrheit? ist die 22. Folge von XY und die 823. Episode des Pokémon-Animes.

Handlung

Wichtige Ereignisse

Inhaltsangabe

Ash, Serena, Heureka und Citro sind weiterhin auf dem Weg nach Relievera City, wo Ash seinen zweiten Orden gewinnen will. Zu Beginn der Episode laufen sie einen Hügel hinauf, um das Meer und die Stadt Petrophia zu sehen, die sie durchqueren müssen.
Alle haben Spaß am Meer
Ash holt am Strand angekommen Froxy aus dem Ball, welches sich freut im Meer spielen zu können. Als Ash vorschlägt dort zu trainieren, sagt Serena, dass sie lieber das „Petrophia Aquarium“ will, wo, wie Citro erklärt, viele Wasserpokémon aus den unterschiedlichen Regionen betrachtet werden können. Auch Ash und Heureka sind von der Idee begeistert, sodass die Kinder dort hingehen. Eine Frau im Museum erklärt den Kindern, was das Aquarium bietet. Heureka ist ganz begeistert von ihr und will, dass sie Citro heiratet, der sie peinlich berührt, wegzieht. Die Kinder betrachten dann die Wasserbecken, in denen beispielsweise Felino, Flunschlik und Lanturn leben und scannen mit ihren Dexen einige von ihnen. Citro erkennt, dass der Architekt des Museums viel über den Wassertyp wissen muss. Als sie Plinfa begegnen, sagt Ash, dass er und Pikachu auch ein Plinfa kennen würden, welches jedoch nicht immer so nett ist, wie die aus dem Aquarium.
Im Aquarium
Als sie die Karpador beobachten, fragt ein Mann, auf dessen Schulter ein Plaudagei sitzt, sie, wie viele wohl in der Bucht leben mögen. Er erklärt, dass es von allen Pokémon am meisten Wasserpokémon gäbe, was an ihrer Anpassungsfähigkeit liegen würden. Dann fragt er sie, ob sie etwas draußen gesehen hätten und führt sie dann aus dem Gebäude, um die Statue eines goldenen Karpador zu zeigen. Der Mann erklärt, dass sie errichtet wurde, da das Karpador für viele Menschen einen Traum repräsentieren würde. Er verweist auf einen älteren Mann, den Direktor des Aquariums, um mehr Informationen zu erhalten.

Team Rocket beobachtet Pikachu und die Statue. Mauzi will sie stehlen, wählen Jessie und James skeptisch sind, da sie nicht bewacht wird. Sie vermuten, dass es ein echtes goldenes Karpador gäbe und wollen dieses anstelle der Figur stehlen.

Derweil sind die Kinder beim Direktor, der sich als Fischer vorstellt und erklärt, dass Scampisto, welches Ash scannt, sein Partner sei. Als die jungen Trainer nach der Statue fragen, erklärt Fischer, dass er das echte Karpador gerade fangen will, was die Kinder erstaunt. Der Mann erzählt eine alte Legende: Als damals viele Fischer Ampnoetauchen, also Tauchen ohne Sauerstoffflasche, betrieben haben, habe sich einer vor einem Starmie erschreckt und sei beinahe ertrunken, bevor das goldene Karpador, welches öfter in der Nähe gesichtet worden wäre, ihn rettete.
Die Legende
Als Fischer dem Bürgermeister von dem Karpador berichtete, ließ er die Statue aufstellen und seitdem will Fischer es fangen, um es als Attraktion im Aquarium zeigen zu können. Als Pikachu auf Scampisto zugeht, ignoriert dieses es.

Aus dem Karpador-U-Boot beobachtet Team Rocket alles und belauscht die Trainer, bis Jessie eine Idee hat.

Derweil zieht der Fischer ein gewöhnliches Karpador aus dem Wasser und lässt es wieder gehen, wie er es immer tut. Ash und die Anderen wollen ihm nun helfen und angeln mit. Daraus entsteht ein Wettstreit zwischen Ash, Serena und Citro. Serena ist anfangs verunsichert, da sie noch nie geangelt hat. Ash zeigt ihr, wie es geht. Citro lobt sie, als sie den Köder ausgeworfen hat. Als Heureka auf Scampisto zugeht, ignoriert diese auch das Mädchen. Nun hat Serena etwas am Haken und zieht ein Corasonn hinaus. Ash schlägt vor es zu fangen, indem sie es schwächt. Serenas Fynx wird eingesetzt, doch als es Aquaknarre einsetzt, versteckt sich Fynx hinter Serena, sodass sie nassgespritzt wird und Corasonn entkommt. Als Heureka mit Scampisto spielen will und es nervt, klemmt es seinen Schweif ein. Dedenne schockt Scampisto, bis dieses es wegwirft und mit Aquaknarre abschießt, sodass es im Sand landet. Heureka zieht es heraus und Fischer kritisiert Scampisto. Er erklärt, dass es früher im Aquarium gelebt habt und es nach einer Zeit nicht mehr mochte angestarrt zu werden, weshalb er es als seinen Partner mitnahm. Wenn die beiden alleine sind, geht es ihm gut. Als Heureka mit Dedenne kuschelt, setzt es Wangenrubbler ein und schockt sie.
Scampisto schleudert Dedenne fort

Derweil ist Team Rockets neue Erfindung, ein goldener Karpador-Roboter, fertig. Das goldene Karpador soll es für einen Freund halten und sich den Gaunern so nähern. Citro hat derweil auch eine neue Erfindung: „Wasser-Pokémon-Futter-Ersatz-Karpador-Magnet, Model Lampi“. Auf dem Weg zum Meeresgrund sendet dieses Schallwellen aus, die Karpador beruhigen und anlocken. Ash und der Fischer sind begeistert. Mehrere Tohaido tauchen jedoch auf und zerlegt den Roboter. Team Rocket schnappt derweil versehentlich ein Starmie, das sie schockt, sodass sie es wieder freilassen.

Citro hat nun einen zweiten Roboter entwickelt: „Das Dieses-Mal-wird-es-garantiert-nur-Karpador-anlocken-Lanturn-Model“. Die Schallwelle ist diesmal verbessert. Die Angelschnüre der Trainer verhacken sich am Karpador-U-Boot, welches Team Rocket mit vollem Tempo vorantreibt, nichts ahnend, was vor sich geht. Es wird an Land gezogen und alle denken, es sei das wirkliche Karpador.
Das goldene Karpador
Citro wird gelobt und Pikachu soll gegen es antreten. Doch dann erscheint Team Rocket und verkündet das Motto. Die Gauner wollen Scampisto fangen, das jedoch zu schnell ausweicht, weshalb Dedenne mit den Greifarmen gepackt wird. Scampisto kann es mit seinen Scheren befreien und Heureka übergeben. James' Iscalar und Jessies Irrbis werden eingesetzt. Jessie befiehlt Spukball, doch Scampisto weicht auf Befehl Fischers aus. Auch Iscalars Psystrahl kann es ausweichen, bevor es mit Aquaknarre zurückschlägt und Irrbis mit Krabbhammer trifft. Mit Blubbstrahl werden die Beiden ins U-Boot geschleudert, bevor Pikachu sie mit Donnerblitz in den Ofen schießt. Heureka bedankt sich bei Scampisto und Fischer sagt, dass es einen starken Sinn für Gerechtigkeit habe.

Abends entschuldigen sich die Kinder für die vielen Probleme, die sie verursacht haben. Fischer schenkt ihnen die Angeln. Dann springt das goldene Karpador kurz aus dem Wasser und alle freuen sich. Später verabschieden sich die Kinder und Fischer sagt, dass sie bis zu ihrer Rückkehr das Karpador gefangen habe, womit die Episode endet.

Debüts

Pokémon

Charaktere

Menschen

Pokémon

Synchronsprecher

Charakter Synchronsprecher
Hauptcharaktere
Ash Caroline Combrinck
Serena Gabrielle Pietermann
Citro Tobias Kern
Heureka Shandra Schadt
Jessie Scarlet Cavadenti
James Matthias Klie
Wichtige Nebencharaktere
Fischer Gerd Meyer
Mann Michael Schwarzmaier
Pokémon
Pikachu Ikue Ōtani
Mauzi Gerhard Acktun
Woingenau Dominik Auer
Fynx Shandra Schadt
Dedenne Elisabeth von Koch
Plinfa Nicola Grupe-Arnoldi
Sonstige
Erzähler Manfred Trilling
Pokédex Farina Brock

Trivia

Es ist Scampisto!

Fehler

  • In den Spielen leben in den Gewässern um Petrophia keine wilden Karpador.