Netzwerk
Dieser Artikel ist ein lesenswerter Artikel
SW PokéDex Komplettierung Abzeichen.png

Natural Harmonia Gropius

Aus PokéWiki
(Weitergeleitet von N)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Overworldsprite N SW.png Natural Harmonia Gropius

ja ナチュラル・ハルモニア・グロピウス (Natural Harmonia Gropius)en Natural Harmonia Gropius

N S2W2.png
Schwarz 2 und Weiß 2Schwarz und Weiß
Informationen
Geschlecht männlich
Region Einall
Begegnung Gavina SW
Septerna City SW
Rayono City
Elektrolithhöhle
Panaero City SW
Drachenstiege
Pokémon Liga SW
Schloss von N
Riesengrotte S2W2
Ordenskontrolle S2W2
Familie G-Cis Harmonia (Adoptivvater),
Musen
(Adoptivschwestern)
Spiele SWS2W2
Team
Team Name Team Plasma
Team Rang König
Trainer
Pokémon-Typ Trainer ohne best. Typ
Diese Person tritt im Anime, im Manga und im Spiel auf.

Natural Harmonia Gropius, in den Spielen nur N genannt, ist ein wichtiger Charakter in Pokémon Schwarz und Weiß sowie Pokémon Schwarz 2 und Weiß 2. Sein vollständiger Name wurde im Oktober 2011 von Junichi Masuda enthüllt.[1]

Er nimmt zunächst die Rolle des Antagonisten und Königs von Team Plasma ein, stellt später jedoch seine eigenen Ansichten in Frage. Auch im Anime und im Manga taucht er im Umfeld des Team Plasma auf, wird jedoch von ihnen nur für ihre Machenschaften missbraucht, während er eigene Ideale verfolgt.

Allgemeines zu N

Geschichte

Schon kurz nach seiner Geburt zeigte sich, dass N die Fähigkeit besitzt, die Gefühle der Pokémon zu verstehen. Aus diesem Grund nannte man ihn das Wunder-Kind. Da er den Menschen wegen seiner Begabung unheimlich war, lebte N mit einem Flampivian und einem Zorua im Wald, bis er von G-Cis Harmonia, dem Anführer von Team Plasma, aufgesucht und adoptiert wurde. Aufgezogen wurde N von den Musen, zwei ehemals waisen Frauen, die G-Cis aufnahm. G-Cis, dessen Plan es ist, alle Pokémon zu befreien und von ihren rechtmäßigen Besitzern zu trennen, unterrichtete N und bereitete ihn auf seine Rolle als König von Team Plasma vor. Außer den Musen und seinem Adoptivvater hatte N keinen Kontakt zu Menschen, stattdessen wuchs er von Pokémon umgeben in seinem Schloss auf. So sollte laut G-Cis Ns Begabung verstärkt werden, was dazu führte, dass er sogar mit Pokémon sprechen kann.

Seine Bestimmung, so ist es ihm sein Leben lang vorgesagt worden, soll es sein, das legendäre Drachen-Pokémon Zekrom (in Pokémon Schwarz) bzw. Reshiram (in Pokémon Weiß) zu erwecken und mit ihm an der Seite die Pokémon aus der Gefangenschaft ihrer Trainer zu befreien. Durch Kämpfe gegen den Protagonisten in Pokémon Schwarz und Weiß lernt N jedoch, dass sich Pokémon in den Händen von guten Trainern wohlfühlen und sie ihr wahres Potential nur durch gemeinsame Abenteuer mit diesen entfalten. Nachdem man ihn und seinen Vater in seinem Schloss besiegt hat, sieht N jedoch seine Fehler ein, verabschiedet sich vom Protagonisten und verlässt die Einall-Region mit seinem legendären Pokémon.

In Pokémon Schwarz 2 und Weiß 2 befindet sich N auf einer Reise, um aus seinen Fehlern zu lernen und über Pokémon und deren Verbindung zu ihren Trainern nachzudenken. Während des Spielverlaufs rettet er den Protagonisten vor Kyurem, jedoch wird sein Zekrom (Schwarz 2) bzw. Reshiram (Weiß 2) mithilfe des DNS-Keils von G-Cis mit Kyurem fusioniert. Der Protagonist rettet es jedoch. Beim Betreten der Siegesstraße schenkt Natural dem Protagonisten die VM Kaskade. Nach dem ersten Besiegen des Champs führt ein Zoroark den Protagonisten zum Schloss von N, in dem dieser vom ehemaligen König Team Plasmas zum Kampf herausgefordert wird. Besiegt man sein Zekrom (Schwarz 2)/Reshiram (Weiß 2), verwandelt er es zurück in den Dunkelstein (Schwarz 2)/Lichtstein (Weiß 2) und gibt diesen dem Protagonisten. Er erhält von Natural den Auftrag, zur Drachenstiege zu gehen und als neuer Held von Zekrom (Schwarz 2)/Reshiram (Weiß 2) angesehen zu werden.
Nach dem Fangen von Ns Pokémon, besonderen Pokémon, die er vor langer Zeit in die Freiheit entlassen hat, und nachdem man mit ihm am Freitag in Rayono City Riesenrad gefahren ist, kann man erneut gegen ihn kämpfen, er setzt in jeder Jahreszeit ein anderes Team ein, welches einen Durchschnittslevel von 75 hat. Das macht ihn zu einem der stärksten Trainer des Spiels.

Charakter

Der junge N mit seinen Pokémon

Ns Charakter unterscheidet sich von dem der vorherigen Antagonisten sehr. Er ist freundlich und behandelt Pokémon mit Respekt. Auch möchte er sie nicht zu seinem Zweck missbrauchen, sondern wünscht sich ihre Freiheit. Aus diesem Grund besitzt N vermutlich in fast jedem Kampf neue Pokémon, da er sie nach dem Kampf wieder freilässt. Auch stammen seine Pokémon jedes Mal aus der näheren Umgebung. All diese Wesenszüge beruhen auf seiner Vergangenheit und lassen ihn eher als freundlich gesinnten und doch missverstandenen Trainer erscheinen und nicht als wirklichen Antagonisten. Außerdem spricht N schneller als andere Personen im Spiel.

Wie sich gegen Ende der Handlung herausstellt, wurde N nur von G-Cis benutzt, damit dieser seine eigenen Ziele erreichen kann. Aus diesem Grund ist auch G-Cis der eigentliche finale Gegner und nicht Natural. In Rayono City erzählt N dem Spieler, wie sehr er es liebt, Riesenrad zu fahren und bittet ihn auch darum, eine Runde mit diesem zu fahren. Außerdem befindet sich im Kinderzimmer in seinem Schloss eine Modelleisenbahn, mit der offenbar erst kürzlich gespielt worden ist. Dies zeigt den relativ kindlichen Charakter von N.

In Pokémon Schwarz 2 und Weiß 2 taucht er ebenfalls wieder auf. Er gehört nun nicht mehr zu Team Plasma und ist auch fest dazu entschlossen, sein ehemaliges Team nicht mehr zu unterstützen, denn er hat eingesehen, dass sie Unrecht haben.

In den Spielen

Sprites

N ist ein junger Mann mit langen grünen Haaren, die er zu einem Zopf gebunden trägt und teilweise mit einer Mütze bedeckt, sowie blau-grauen Augen, die er in den Sprites meist geschlossen hat.

Auffällig ist, dass er viel Schmuck trägt. Um seinen Hals hängt eine Kette mit einem kleinen Planeten, und an seiner Hose hat er eine weitere Kette befestigt, an deren Ende ein Schlüsselanhänger in Form eines Menger-SchwammesWikipedia icon.png hängt. Letzterer symbolisiert seine Faszination von der Mathematik, insbesondere von der des Würfels. Außerdem trägt er an beiden Handgelenken verschiedenartige Armreife, die seine starke Bindung zu den Musen, die dieselben Reife tragen, zeigen.


5. Generation

Seine Pokémon

Pokémon Schwarz und Weiß

Auffällig ist, dass N in den ersten vier Kämpfen ausschließlich Pokémon einsetzt, die in der näheren Umgebung des Kampfplatzes fangbar sind. Auch befinden sie sich alle exakt auf demselben Level und beherrschen, im Vergleich zu wilden Exemplaren, keine besonderen Attacken, wie sie beispielsweise durch Zucht oder die Verwendung von Technischen Maschinen erlernt werden könnten. Dies lässt darauf schließen, dass N seine Pokémon nur kurzfristig besitzt, um mit ihnen einen Kampf gegen den Protagonisten zu bestreiten.

Im ersten Kampf, welcher nach der Rede von G-Cis in Gavina stattfindet, setzt N nur ein Felilou ein. Es sollte dabei keine Schwierigkeiten geben, es zu besiegen.

Kampf in Gavina
(Gewinn 700 Pokédollar.gif)
Pokémonsprite 509 SW.gif
Felilou
Lv. 7
UnlichtIC.png 
Entlastung
Kein Item
Attacken:
Kratzer NormalIC.png
PhysischIC.png
Heuler NormalIC.png
StatusIC.png
Zuschuss NormalIC.png
StatusIC.png

Der zweite Kampf wird vor dem Museum von Septerna City ausgetragen, nachdem der Protagonist versucht hat, dieses zu betreten. Dusselgurr und Schallquap lassen sich aufgrund einer gemeinsamen Elektro-Schwäche mit einem Elezeba leicht besiegen, während Praktibalk mit einem Dusselgurr oder Somniam leicht beizukommen ist.

Kampf in Septerna City (Gewinn 1.300 Pokédollar.gif)
Pokémonsprite 519 SW.gif
Dusselgurr
Lv. 13
NormalIC.png FlugIC.png
Glückspilz
Kein Item
Attacken:
Windstoß FlugIC.png
SpezialIC.png
Ruckzuckhieb NormalIC.png
PhysischIC.png
Heuler NormalIC.png
StatusIC.png
Silberblick NormalIC.png
StatusIC.png
Pokémonsprite 532 SW.gif
Praktibalk
Lv. 13
KampfIC.png 
Adrenalin
Kein Item
Attacken:
Fußkick KampfIC.png
PhysischIC.png
Energiefokus NormalIC.png
StatusIC.png
Geduld NormalIC.png
PhysischIC.png
Silberblick NormalIC.png
StatusIC.png
Pokémonsprite 535 SW.gif
Schallquap
Lv. 13
WasserIC.png 
Hydration
Kein Item
Attacken:
Superschall NormalIC.png
StatusIC.png
Blubbstrahl WasserIC.png
SpezialIC.png
Heuler NormalIC.png
StatusIC.png
Kanon NormalIC.png
SpezialIC.png

Den dritten Kampf gegen N trägt der Spieler im Vergnügungspark von Rayono City aus. Bei diesem Treffen erfährt der Protagonist dass N der König/Anführer von Team Plasma ist. Hier sind Wasser-Attacken vorteilhaft, welche effektiv gegen Ganovil und Flampion wirken. Gegen Symvolara hilft ein Unlicht-Pokémon wie z. B. Ganovil, welches auf Route 4 schnell gefangen ist.

Vorderansicht von Natural, zu sehen während eines Gespräches in Rayono City und im Ending von SW
Kampf in Rayono City (Gewinn 2.200 Pokédollar.gif)
Pokémonsprite 551 SW.gif
Ganovil
Lv. 22
BodenIC.png UnlichtIC.png
Hochmut
Kein Item
Attacken:
Sandgrab BodenIC.png
PhysischIC.png
Gewissheit UnlichtIC.png
PhysischIC.png
Lehmschelle BodenIC.png
SpezialIC.png
Itemsperre UnlichtIC.png
StatusIC.png
Pokémonsprite 554 SW.gif
Flampion
Lv. 22
FeuerIC.png 
Übereifer
Kein Item
Attacken:
Kopfnuss NormalIC.png
PhysischIC.png
Aufruhr NormalIC.png
SpezialIC.png
Fassade NormalIC.png
PhysischIC.png
Feuerschlag FeuerIC.png
PhysischIC.png
Pokémonsprite 559 SW.gif
Zurrokex
Lv. 22
UnlichtIC.png KampfIC.png
Expidermis
Kein Item
Attacken:
Finte UnlichtIC.png
PhysischIC.png
Kopfnuss NormalIC.png
PhysischIC.png
Angeberei NormalIC.png
StatusIC.png
Durchbruch KampfIC.png
PhysischIC.png
Pokémonsprite 561 SW.gif
Symvolara
Lv. 22
PsychoIC.png FlugIC.png
Magieschild
Kein Item
Attacken:
Psystrahl PsychoIC.png
SpezialIC.png
Wirbelwind NormalIC.png
StatusIC.png
Rückenwind FlugIC.png
StatusIC.png
Windschnitt FlugIC.png
SpezialIC.png

Das Team, das N im vierten Kampf in der Elektrolithhöhle, kurz vor Panaero City, einsetzt, weist eine enorme Feuer-Schwäche auf, weshalb den meisten Pokémon beispielsweise mit einem Flampion schnell beizukommen ist. Allein gegen Sedimantur sind Wasser- oder Pflanzen-Attacken zu empfehlen. Dabei ist ein besonderes Augenmerk auf Sedimanturs Fähigkeit Robustheit zu richten, da es durch diese mindestens eine Attacke überstehen kann.

Kampf in der Elektrolithhöhle (Gewinn 2.800 Pokédollar.gif)
Pokémonsprite 525 SW.gif
Sedimantur
Lv. 28
GesteinIC.png 
Robustheit
Kein Item
Attacken:
Lehmschelle BodenIC.png
SpezialIC.png
Eisenabwehr StahlIC.png
StatusIC.png
Katapult GesteinIC.png
PhysischIC.png
Juwelenkraft GesteinIC.png
SpezialIC.png
Pokémonsprite 595 SW.gif
Wattzapf
Lv. 28
KäferIC.png ElektroIC.png
Facettenauge
Kein Item
Attacken:
Käferbiss KäferIC.png
PhysischIC.png
Magensäfte GiftIC.png
StatusIC.png
Schlitzer NormalIC.png
PhysischIC.png
Elektronetz ElektroIC.png
SpezialIC.png
Pokémonsprite 599 SW.gif
Klikk
Lv. 28
StahlIC.png 
Plus
Kein Item
Attacken:
Donnerschock ElektroIC.png
SpezialIC.png
Klammergriff NormalIC.png
PhysischIC.png
Ladestrahl ElektroIC.png
SpezialIC.png
Klikkdiskus StahlIC.png
PhysischIC.png
Pokémonsprite 597 SW.gif
Kastadur
Lv. 28
PflanzeIC.png StahlIC.png
Eisenstachel
Kein Item
Attacken:
Metallklaue StahlIC.png
PhysischIC.png
Gyroball StahlIC.png
PhysischIC.png
Eisenabwehr StahlIC.png
StatusIC.png
Nadelrakete KäferIC.png
PhysischIC.png

Im fünften und letzten Kampf, welcher in seinem Schloss stattfindet, hat N ein vollständiges Team mit ausschließlich vollentwickelten Pokémon unter seiner Kontrolle. Das Team besticht besonders durch Reshiram bzw. Zekrom, welches N zum ersten NPC-Trainer macht, der außerhalb einer Kampfeinrichtung ein legendäres Pokémon einsetzt. Gegen Reshiram/Zekrom ist der Einsatz des jeweiligen Gegenstückes empfehlenswert, welches man unmittelbar vor dem Kampf gefangen hat, da es die Drachen-Attacke Feuerodem beherrscht, während Naturals Pokémon keinerlei Drachen-Attacken einsetzen kann.

Im Kampf gegen die übrigen Pokémon sind Kampf-Attacken empfehlenswert, da sie bei jedem Pokémon mit Ausnahme von Aeropteryx sehr effektiv sind. Weitere nützliche Attacken-Typen sind Elektro und Boden. Außerdem ist darauf zu achten, dass Aeropteryx und Zoroark nicht nur sehr stark, sondern auch äußerst schnell sind, weshalb der Kampf gegen diese Pokémon möglichst schnell zu beenden ist.

Finaler Kampf in seinem Schloss (W) (Gewinn: 10.000 Pokédollar.gif)
Pokémonsprite 643 SW.gif
Reshiram
Lv. 52
DracheIC.png FeuerIC.png
Turbobrand
Kein Item
Attacken:
Hyperstrahl NormalIC.png
SpezialIC.png
Sondersensor PsychoIC.png
SpezialIC.png
Kreuzflamme FeuerIC.png
SpezialIC.png
Reflektor PsychoIC.png
StatusIC.png
Pokémonsprite 584 SW.gif
Gelatwino
Lv. 50
EisIC.png 
Eishaut
Kein Item
Attacken:
Blizzard EisIC.png
SpezialIC.png
Hagelsturm EisIC.png
StatusIC.png
Lichtkanone StahlIC.png
SpezialIC.png
Eisesodem EisIC.png
SpezialIC.png
Pokémonsprite 565 SW.gif
Karippas
Lv. 50
WasserIC.png GesteinIC.png
Robustheit
Kein Item
Attacken:
Steinkante GesteinIC.png
PhysischIC.png
Wasserdüse WasserIC.png
PhysischIC.png
Kaskade WasserIC.png
PhysischIC.png
Knirscher UnlichtIC.png
PhysischIC.png
Pokémonsprite 567 SW.gif
Aeropteryx
Lv. 50
GesteinIC.png FlugIC.png
Schwächling
Kein Item
Attacken:
Steinkante GesteinIC.png
PhysischIC.png
Drachenklaue DracheIC.png
PhysischIC.png
Akrobatik FlugIC.png
PhysischIC.png
Knirscher UnlichtIC.png
PhysischIC.png
Pokémonsprite 571 SW.gif
Zoroark
Lv. 50
UnlichtIC.png 
Trugbild
Kein Item
Attacken:
Fokusstoß KampfIC.png
SpezialIC.png
Flammenwurf FeuerIC.png
SpezialIC.png
Nachthieb UnlichtIC.png
PhysischIC.png
Heimzahlung NormalIC.png
PhysischIC.png
Pokémonsprite 601 SW.gif
Klikdiklak
Lv. 50
StahlIC.png 
Plus
Kein Item
Attacken:
Donnerblitz ElektroIC.png
SpezialIC.png
Lichtkanone StahlIC.png
SpezialIC.png
Hyperstrahl NormalIC.png
SpezialIC.png
Metallsound StahlIC.png
StatusIC.png
Finaler Kampf in seinem Schloss (S) (Gewinn: 10.000 Pokédollar.gif)
Pokémonsprite 644 SW.gif
Zekrom
Lv. 52
DracheIC.png ElektroIC.png
Teravolt
Kein Item
Attacken:
Kreuzdonner ElektroIC.png
PhysischIC.png
Zen-Kopfstoß PsychoIC.png
PhysischIC.png
Gigastoß NormalIC.png
PhysischIC.png
Lichtschild PsychoIC.png
StatusIC.png
Pokémonsprite 584 SW.gif
Gelatwino
Lv. 50
EisIC.png 
Eishaut
Kein Item
Attacken:
Blizzard EisIC.png
SpezialIC.png
Hagelsturm EisIC.png
StatusIC.png
Lichtkanone StahlIC.png
SpezialIC.png
Eisesodem EisIC.png
SpezialIC.png
Pokémonsprite 565 SW.gif
Karippas
Lv. 50
WasserIC.png GesteinIC.png
Robustheit
Kein Item
Attacken:
Steinkante GesteinIC.png
PhysischIC.png
Wasserdüse WasserIC.png
PhysischIC.png
Kaskade WasserIC.png
PhysischIC.png
Knirscher UnlichtIC.png
PhysischIC.png
Pokémonsprite 567 SW.gif
Aeropteryx
Lv. 50
GesteinIC.png FlugIC.png
Schwächling
Kein Item
Attacken:
Steinkante GesteinIC.png
PhysischIC.png
Drachenklaue DracheIC.png
PhysischIC.png
Akrobatik FlugIC.png
PhysischIC.png
Knirscher UnlichtIC.png
PhysischIC.png
Pokémonsprite 571 SW.gif
Zoroark
Lv. 50
UnlichtIC.png 
Trugbild
Kein Item
Attacken:
Fokusstoß KampfIC.png
SpezialIC.png
Flammenwurf FeuerIC.png
SpezialIC.png
Nachthieb UnlichtIC.png
PhysischIC.png
Heimzahlung NormalIC.png
PhysischIC.png
Pokémonsprite 601 SW.gif
Klikdiklak
Lv. 50
StahlIC.png 
Plus
Kein Item
Attacken:
Donnerblitz ElektroIC.png
SpezialIC.png
Lichtkanone StahlIC.png
SpezialIC.png
Hyperstrahl NormalIC.png
SpezialIC.png
Metallsound StahlIC.png
StatusIC.png

Im Intro von Pokémon Schwarz und Weiß sind beim jungen N zwei Fleknoil zu sehen, die er allerdings im Spielverlauf nicht einsetzt. In Pokémon Schwarz 2 und Weiß 2 kann man eins von ihnen als Ns Pokémon fangen.

Pokémon Schwarz 2 und Weiß 2

Kampf im Schloss von N (S2) (Gewinn 14000 Pokédollar.gif)
Pokémonsprite 644 SW.gif
Zekrom
Lv. 70(75 im Hürdenmodus)
DracheIC.png ElektroIC.png
Teravolt
Kein Item
Attacken:
Zen-Kopfstoß PsychoIC.png
PhysischIC.png
Kreuzdonner ElektroIC.png
PhysischIC.png
Drachenklaue DracheIC.png
PhysischIC.png
Begrenzer PsychoIC.png
StatusIC.png
Kampf im Schloss von N (W2) (Gewinn 14000 Pokédollar.gif)
Pokémonsprite 643 SW.gif
Reshiram
Lv. 70(75 im Hürdenmodus)
DracheIC.png FeuerIC.png
Turbobrand
Kein Item
Attacken:
Sondersensor PsychoIC.png
SpezialIC.png
Kreuzflamme FeuerIC.png
SpezialIC.png
Drachenpuls DracheIC.png
SpezialIC.png
Begrenzer PsychoIC.png
StatusIC.png


Nachdem Kyurem gefangen oder besiegt wurde und der Spieler mit N an einem Freitag in Rayono City Riesenrad gefahren ist, kann er einmal pro Jahreszeit in seinem Schloss herausgefordert werden. Je nach Jahreszeit besitzt er eines der folgenden Teams:

Im Frühling
Pokémonsprite 186 SW.gif
Quaxo
Lv. 77(82 im Hürdenmodus)
WasserIC.png 
Niesel
Itemicon Leben-Orb.png Leben-Orb
Attacken:
Hydropumpe WasserIC.png
SpezialIC.png
Fokusstoß KampfIC.png
SpezialIC.png
Psychokinese PsychoIC.png
SpezialIC.png
Hypnose PsychoIC.png
StatusIC.png
Pokémonsprite 171 SW.gif
Lanturn
Lv. 75(80 im Hürdenmodus)
WasserIC.png ElektroIC.png
Voltabsorber
Kein Item
Attacken:
Donner ElektroIC.png
SpezialIC.png
Ampelleuchte KäferIC.png
SpezialIC.png
Hydropumpe WasserIC.png
SpezialIC.png
Horter NormalIC.png
StatusIC.png
Pokémonsprite 073 SW.gif
Tentoxa
Lv. 75(80 im Hürdenmodus)
WasserIC.png GiftIC.png
Neutraltorso
Itemicon Nassbrocken.png Nassbrocken
Attacken:
Regentanz WasserIC.png
StatusIC.png
Gigasauger PflanzeIC.png
SpezialIC.png
Siedewasser WasserIC.png
SpezialIC.png
Barriere PsychoIC.png
StatusIC.png
Pokémonsprite 139 SW.gif
Amoroso
Lv. 75(80 im Hürdenmodus)
GesteinIC.png WasserIC.png
Wassertempo
Itemicon Nassbrocken.png Nassbrocken
Attacken:
Regentanz WasserIC.png
StatusIC.png
Hydropumpe WasserIC.png
SpezialIC.png
Eisstrahl EisIC.png
SpezialIC.png
Erdkräfte BodenIC.png
SpezialIC.png
Pokémonsprite 141 SW.gif
Kabutops
Lv. 75(80 im Hürdenmodus)
GesteinIC.png WasserIC.png
Wassertempo
Kein Item
Attacken:
Steinkante GesteinIC.png
PhysischIC.png
Wasserdüse WasserIC.png
PhysischIC.png
Kreuzschere KäferIC.png
PhysischIC.png
Fußkick KampfIC.png
PhysischIC.png
Pokémonsprite 121 SW.gif
Starmie
Lv. 75(80 im Hürdenmodus)
WasserIC.png PsychoIC.png
Innere Kraft
Kein Item
Attacken:
Hydropumpe WasserIC.png
SpezialIC.png
Donner ElektroIC.png
SpezialIC.png
Psychokinese PsychoIC.png
SpezialIC.png
Eisstrahl EisIC.png
SpezialIC.png
Im Sommer
Pokémonsprite 038 SW.gif
Vulnona
Lv. 77(82 im Hürdenmodus)
FeuerIC.png 
Dürre
Itemicon Leben-Orb.png Leben-Orb
Attacken:
Feuersturm FeuerIC.png
SpezialIC.png
Solarstrahl PflanzeIC.png
SpezialIC.png
Schmarotzer UnlichtIC.png
PhysischIC.png
Konfustrahl GeistIC.png
StatusIC.png
Pokémonsprite 059 SW.gif
Arkani
Lv. 75(80 im Hürdenmodus)
FeuerIC.png 
Bedroher
Kein Item
Attacken:
Turbotempo NormalIC.png
PhysischIC.png
Hitzekoller FeuerIC.png
SpezialIC.png
Stromstoß ElektroIC.png
PhysischIC.png
Wutanfall DracheIC.png
PhysischIC.png
Pokémonsprite 078 SW.gif
Gallopa
Lv. 75(80 im Hürdenmodus)
FeuerIC.png 
Feuerfänger
Kein Item
Attacken:
Vielender KäferIC.png
PhysischIC.png
Schlagbohrer BodenIC.png
PhysischIC.png
Flammenblitz FeuerIC.png
PhysischIC.png
Solarstrahl PflanzeIC.png
SpezialIC.png
Pokémonsprite 275 SW.gif
Tengulist
Lv. 75(80 im Hürdenmodus)
PflanzeIC.png UnlichtIC.png
Chlorophyll
Itemicon Heißbrocken.png Heißbrocken
Attacken:
Finsteraura UnlichtIC.png
SpezialIC.png
Solarstrahl PflanzeIC.png
SpezialIC.png
Fokusstoß KampfIC.png
SpezialIC.png
Sonnentag FeuerIC.png
StatusIC.png
Pokémonsprite 291 SW.gif
Ninjask
Lv. 75(80 im Hürdenmodus)
KäferIC.png FlugIC.png
Temposchub
Itemicon Heißbrocken.png Heißbrocken
Attacken:
Sonnentag FeuerIC.png
StatusIC.png
Kreuzschere KäferIC.png
PhysischIC.png
Solarstrahl PflanzeIC.png
SpezialIC.png
Schutzschild NormalIC.png
StatusIC.png
Pokémonsprite 470 SW.gif
Folipurba
Lv. 75(80 im Hürdenmodus)
PflanzeIC.png 
Floraschild
Kein Item
Attacken:
Laubklinge PflanzeIC.png
PhysischIC.png
Kreuzschere KäferIC.png
PhysischIC.png
Anziehung NormalIC.png
StatusIC.png
Eisenschweif StahlIC.png
PhysischIC.png
Im Herbst
Pokémonsprite 450 SW.gif
Hippoterus
Lv. 77(82 im Hürdenmodus)
BodenIC.png 
Sandsturm
Itemicon Leben-Orb.png Leben-Orb
Attacken:
Steinkante GesteinIC.png
PhysischIC.png
Knirscher UnlichtIC.png
PhysischIC.png
Kraftkoloss KampfIC.png
PhysischIC.png
Tarnsteine GesteinIC.png
StatusIC.png
Pokémonsprite 423 SW.gif
Gastrodon
Lv. 75(80 im Hürdenmodus)
WasserIC.png BodenIC.png
Sturmsog
Itemicon Glattbrocken.png Glattbrocken
Attacken:
Erdkräfte BodenIC.png
SpezialIC.png
Lehmbrühe WasserIC.png
SpezialIC.png
Eisstrahl EisIC.png
SpezialIC.png
Sandsturm GesteinIC.png
StatusIC.png
Pokémonsprite 346 SW.gif
Wielie
Lv. 75(80 im Hürdenmodus)
GesteinIC.png PflanzeIC.png
Saugnapf
Itemicon Glattbrocken.png Glattbrocken
Attacken:
Sandsturm GesteinIC.png
StatusIC.png
Gigasauger PflanzeIC.png
SpezialIC.png
Konfustrahl GeistIC.png
StatusIC.png
Horter NormalIC.png
StatusIC.png
Pokémonsprite 348 SW.gif
Armaldo
Lv. 75(80 im Hürdenmodus)
GesteinIC.png KäferIC.png
Kampfpanzer
Kein Item
Attacken:
Steinhagel GesteinIC.png
PhysischIC.png
Kreuzschere KäferIC.png
PhysischIC.png
Nassschweif WasserIC.png
PhysischIC.png
Steinpolitur GesteinIC.png
StatusIC.png
Pokémonsprite 212 SW.gif
Scherox
Lv. 75(80 im Hürdenmodus)
KäferIC.png StahlIC.png
Techniker
Kein Item
Attacken:
Patronenhieb StahlIC.png
PhysischIC.png
Doppelschlag NormalIC.png
PhysischIC.png
Käferbiss KäferIC.png
PhysischIC.png
Aero-Ass FlugIC.png
PhysischIC.png
Pokémonsprite 464 SW.gif
Rihornior
Lv. 75(80 im Hürdenmodus)
BodenIC.png GesteinIC.png
Felskern
Kein Item
Attacken:
Erdbeben BodenIC.png
PhysischIC.png
Steinkante GesteinIC.png
PhysischIC.png
Feuerschlag FeuerIC.png
PhysischIC.png
Eishieb EisIC.png
PhysischIC.png
Im Winter
Pokémonsprite 460 SW.gif
Rexblisar
Lv. 77(82 im Hürdenmodus)
PflanzeIC.png EisIC.png
Hagelalarm
Itemicon Leben-Orb.png Leben-Orb
Attacken:
Blizzard EisIC.png
SpezialIC.png
Holzhammer PflanzeIC.png
PhysischIC.png
Erdbeben BodenIC.png
PhysischIC.png
Grasflöte PflanzeIC.png
StatusIC.png
Pokémonsprite 584 SW.gif
Gelatwino
Lv. 75(80 im Hürdenmodus)
EisIC.png 
Eishaut
Itemicon Eisbrocken.png Eisbrocken
Attacken:
Blizzard EisIC.png
SpezialIC.png
Lichtkanone StahlIC.png
SpezialIC.png
Ampelleuchte KäferIC.png
SpezialIC.png
Hagelsturm EisIC.png
StatusIC.png
Pokémonsprite 091 SW.gif
Austos
Lv. 75(80 im Hürdenmodus)
WasserIC.png EisIC.png
Wertelink
Kein Item
Attacken:
Eisspeer EisIC.png
PhysischIC.png
Hydropumpe WasserIC.png
SpezialIC.png
Eissplitter EisIC.png
PhysischIC.png
Hausbruch NormalIC.png
StatusIC.png
Pokémonsprite 473 SW.gif
Mamutel
Lv. 75(80 im Hürdenmodus)
EisIC.png BodenIC.png
Schneemantel
Kein Item
Attacken:
Erdbeben BodenIC.png
PhysischIC.png
Eissplitter EisIC.png
PhysischIC.png
Blizzard EisIC.png
SpezialIC.png
Steinkante GesteinIC.png
PhysischIC.png
Pokémonsprite 478 SW.gif
Frosdedje
Lv. 75(80 im Hürdenmodus)
EisIC.png GeistIC.png
Schneemantel
Itemicon Eisbrocken.png Eisbrocken
Attacken:
Blizzard EisIC.png
SpezialIC.png
Spukball GeistIC.png
SpezialIC.png
Psychokinese PsychoIC.png
SpezialIC.png
Hagelsturm EisIC.png
StatusIC.png
Pokémonsprite 471 SW.gif
Glaziola
Lv. 75(80 im Hürdenmodus)
EisIC.png 
Schneemantel
Kein Item
Attacken:
Blizzard EisIC.png
SpezialIC.png
Spukball GeistIC.png
SpezialIC.png
Ampelleuchte KäferIC.png
SpezialIC.png
Anziehung NormalIC.png
StatusIC.png

Zitate

→ Hauptartikel: Natural Harmonia Gropius/Zitate
„Nun ja… Der Champ hat mir vergeben… Aber es liegt wohl nun tatsächlich an mir, wie mein nächster Schritt aussieht… [ruft Zekrom (In Pokémon Schwarz)/Reshiram (In Pokémon Weiß)] <Name des Spielers>! Du hast mir von deinem Traum erzählt… Lass ihn Wirklichkeit werden! Wünsche und Ideale, die es wert sind, verfolgt zu werden, geben dir die Kraft, die Welt zu verändern! <Name des Spielers>! Wenn das jemand schaffen kann, dann du! Nun dann… Leb wohl!“
– Abschied von N, Spielende

Im Anime

Hauptserie

N im Anime

N hat seinen ersten Auftritt in Neue Orte... bekannte Gesichter!, wo er am Ende der Episode von einem Schiff steigt. Als in Wer ist N? Ash, Lilia und Benny mit dem Schiff nach Eventura City fahren, steigt beim Halt auf einer Insel N ein. Der hatte zuvor ein verlassenes Team Plasma-Labor untersucht und Daten zu Genesect gefunden. Er rettet Milza und Serpifeu später vor einem Spukball von Jessies Quabbel und ruft mit seiner Begabung zwei Mamolida, die mit Heilung Ashs paralysiertes Pikachu heilen. Dann erzählt er den Freunden, dass er Reshiram nie gesehen hat, obwohl er es als Kind durchaus traf, wie man in einem Rückblick sehen kann. N ist überrascht als er hört, dass Ash Zekrom gesehen hat, jedoch erschüttert, als selbiger von seinem Traum, Pokémon-Meister zu werden, erzählt, da er Kämpfe zwischen Pokémon als erzwungene Duelle zwischen Freunden betrachtet. Später hilft er trotzdem beim Retten von Ashs Pikachu und Lilias Milza, als Team Rocket versucht die beiden zu stehlen. In Stratos City steigt N ab und verabschiedet sich von den Freunden, wobei er Ash sagt, dass er ihn nicht hasst, obwohl ihre Weltanschauungen unterschiedlich sind.

In Rettet Washakwil! hat er einen weiteren Auftritt, als er ein Washakwil vor zwei Team Plasma Rüpeln rettet. Nach dieser Aktion versuchen die Zwei N zu fangen, doch er kann entkommen. Mit der Hilfe von Ash und seinen Freunden gelingt es ihm später das Washakwil zum Pokémon-Center zu bringen. Als die Gruppe wieder auf die Rüpel trifft, die mit Sengo und Vipitis angreifen, können sie sie endgültig besiegen und Washakwil frei lassen. Schließlich begleitet N die Freunde auf ihrer Reise.

Dabei treffen er und die anderen in Die Pokémon Hafenpolizei in Aktion! auf Hiroto. Dessen Kukmarda hilft N dabei seine Attacken und Fähigkeiten zu verbessern. In der nächsten Episode besucht N mit Ash und seinen Freunden die Kanto-Messe und sieht später dabei zu, wie Ashs Glurak mit Lilias Dragoran kämpft und beendet das Gefecht schließlich.

Mit der Gruppe bekämpft N in Manipulierte Pokémon!! Achromas und Angie. Als er dabei versucht ein Maxax zu befreien, das unter der Kontrolle von Team Plasma steht, wird N verletzt. Schließlich heilen die Muse der Liebe und die Muse des Friedens ihn mit der Hilfe ihrer Psycho-Pokémon in einer Quelle.

Bereits in Geheimnisse aus dem Nebel! trifft N erneut auf Team Plasma Rüpel. Im Haus, in dem er seine Kindheit verbrachte, erklärt er Ash und den anderen dann, dass er einmal Mitglied des Team Plasma war. Außerdem klärt er sie über G-Cis, die Sieben Weisen und seine spezielle Verbindung mit einigen wilden Pokémon in seiner Kindheit auf. Letztendlich sagt er auch, dass er Reshiram traf. Später verabschiedet sich N mit den Musen von Ash und seinen Freunden.

In Wer trickst hier wen aus?! untersucht N ein Labor von Team Plasma und erkennt, dass es von einigen Genesect zerstört wurde.

N trifft Ash und die anderen in Wunschbilder im Widerspruch! bei den Weißen Ruinen wieder. Er stahl dort den Lichtstein von Eberhard Esche um Reshiram davor zu beschützen erweckt zu werden. Während er deshalb von Ash verfolgt wird, fallen sie beide in einen großen Raum in den Ruinen, wo sie über ihre verschiedenen Ansichten von der Welt sprechen. In der nächsten Episode realisiert N, dass er die Stimmen der Pokémon über ihnen nicht mehr hören kann, weshalb die beiden sich mit Hilfe von Ashs Glurak befreien. Zurück an der Oberfläche laufen sie sofort in eine Falle von Team Plasma, welches das Pikachu von Ash unter Achromas' Kontrolle bringt. N wird so gezwungen den Lichtstein zu übergeben, um Pikachu zu befreien. Danach wird er wie die anderen gefangen genommen und muss dabei zusehen wie G-Cis erscheint und die Zeremonie zur Erweckung Reshirams beginnt. Der Konflikt spitzt sich in Zwischen Wunsch und Wirklichkeit! zu, da G-Cis die Kontrolle über das erwachte Reshiram übernimmt und es gegen die anderen stellt. Auch Pikachu wird, zusammen mit den Pokémon der Musen, erneut gezwungen Achromas zu gehorchen. Diesmal gelingt es ihm jedoch sich zu befreien und die Kontrollmaschine zu zerstören, womit auch Reshiram gerettet wird. N kann es schnell besänftigen und ihm klar machen, dass nicht alle Menschen böse sind, weshalb es friedlich wegfliegt. Nachdem G-Cis und die anderen später verhaftet wurden, dankt er Ash und den anderen und verlässt die Szenerie mit den Musen zusammen.

N ist in der Lage, die Stimmen von Pokémon zu verstehen, und kann sie so beispielsweise um Hilfe bitten. Er hält ihre Sprache für eine Höhere als die der Menschen und ist außerdem verwirrt, als er zum ersten Mal Team Rockets Mauzi trifft.

Seine Pokémon

Befreundet

Ns Mamolida.jpg Mamolida (2x)
Stufen: Mamolida
Debüt in Manipulierte Pokémon!!
Heilung
N ruft diese zwei Mamolida, um Ashs Pikachu zu heilen, nachdem es paralysiert wurde.
Fähigkeit:  Nicht bekannt 
BW114.jpg Washakwil 
Stufen: Washakwil
Debüt in Rettet Washakwil!
Flügelschlag
N rettet Washakwil vor zwei Team Plasma Rüpeln und bringt es schließlich zu einem Pokémon-Center. Dort wird es bald wieder von den Rüpeln gefunden, da sie einen Transmitter an dem Pokémon befestigt hatten. Später besiegt Washakwil selbst das Sengo von einem der Rüpel. Nachdem die Gegner besiegt wurden, wird das Pokémon wieder frei gelassen.
Fähigkeit:  Nicht bekannt 
Ns Dusselgurr Anime.jpg Dusselgurr
Stufen: Dusselgurr
Debüt in Geheimnisse aus dem Nebel!
Bisher sind keine Attacken bekannt.
Dieses Dusselgurr lebt in dem Haus, in dem N seine Kindheit verbrachte, und freut sich, als er dieses besucht.
Fähigkeit:  Nicht bekannt 
BW118.jpg Pokémon
Stufen: Yorkleff
Debüt in Geheimnisse aus dem Nebel!
Bisher sind keine Attacken bekannt.
Ein Fukano, ein Yorkleff, ein Picochilla und ein Flampion scheinen Freunde von N in seiner Kindheit gewesen zu sein.
Fähigkeit:  Nicht bekannt 
Ns Sesokitz.jpg Sesokitz (mehrere)
Stufen: Sesokitz
Debüt in Geheimnisse aus dem Nebel!
Bisher sind keine Attacken bekannt.
N ist mit einigen Sesokitz befreundet, die in der Gegend um sein altes Zuhause leben. Zusammen mit ein paar Waumboll und Lilminip versucht er sie vor Team Plasma zu beschützen.
Fähigkeit:  Nicht bekannt 
Ns Kronjuwild.jpg Kronjuwild
Stufen: Kronjuwild
Debüt in Wunschbilder im Widerspruch!
Bisher sind keine Attacken bekannt.
N beschützt dieses Kronjuwild vor einem Angriff von Team Plasma und freundet sich danach mit ihm an.
Fähigkeit:  Nicht bekannt 

Synchronsprecher

Sprache Name
Japanisch Hiroshi Kamiya
Englisch Tom Wayland
Deutsch Marc Stachel

Pokémon Generationen

G-Cis im Disput mit N

N feiert sein Debüt in Pokémon Generationen Folge 15: Der König kehrt zurück. Er greift ein als G-Cis mit Hilfe von Kyurem Einall einfrieren möchte, weil ihm sein Reshiram sagte, das Kyurem Qualen leide und N diese Ausbeutung verhindern und Einall beschützen will, denn in dieser Region hat er so viel gelernt. G-Cis ist zwar erstaunt von Ns Leidenschaft, aber möchte Rache für seinen durch ihn durchkreuzten Plan haben und aktiviert den DNS-Keil. Die Macht des Keils wird von Kyurem genutzt, um damit Reshiram einzufangen, was nach einem kurzen Fluchtversuch auch gelingt. Nun absorbiert es Reshiram und fusioniert mit ihm zum Weißen Kyurem. Auf den Befehl von G-Cis versucht es, N zu Eis erstarren zu lassen, stoppt aber, als er zu seinem Freund Reshiram spricht, den er in dem Weißen Kyurem noch spürt. Er versucht, seinem Vater die Eintracht, die zwischen Menschen und Pokémon herrschen kann und sollte, zu vermitteln, aber vergebens. G-Cis gibt mit einer Geste dem Weißen Kyurem den Befehl, die Attacke abzufeuern. Kurz bevor N getroffen werden kann, wird die Attacke von einer Elektro-Attacke getroffen und zerstört. G-Cis und N drehen sich verwundert in Richtung Ursprung der Attacke und sehen im Eingang der Riesengrotte Warren zusammen mit Zekrom.

Sein Pokémon

Ns Reshiram Generationen.png Reshiram
Stufen: Reshiram
Debüt in Pokémon Generationen Folge 15: Der König kehrt zurück
Flammenwurf
N setzt es gegen G-Cis' Kyurem ein und es wird mithilfe des DNS-Keils von Kyurem absorbiert.
Fähigkeit:  Turbobrand 

Im Manga

N im Manga

N hat seinen ersten Auftritt in VS. Waumboll, als er Schwarz nach dessen erstem Trainerkampf beobachtet. Kurz darauf sieht er in VS. Voltula wieder Schwarz dabei zu, wie er ein Voltula bekämpft, dass einen Filmdreh behindert, wobei er in Tränen ausbricht, da Pokémon wieder einmal von Menschen benutzt wurden.

In Gavina stellt sich N in VS. Felilou schließlich Schwarz und drückt sein Übel über den Pokédex aus, da Trainer ihre sogenannten Freunde in Pokébällen einsperren, um sie als Informationsquelle für den Pokédex zu benutzen. Es beginnt ein Kampf zwischen den beiden, wobei Schwarz' Floink sein Schallquap besiegt und N sich entscheidet, zu gehen, nachdem er festgestellt hat, dass es scheinbar doch Pokémon gibt, die die Gesellschaft von Trainern genießen. Nachdem er gegangen ist, erklärt Schwarz, dass N keine böse Person ist, wie sein Somniam ihm verraten hat, nachdem es Ns Träume angezapft hatte und ihn in der Vergangenheit fröhlich mit einigen Pokémon sah.

Nach der Premierenvorstellung des Pokémon Musiktheaters in Rayono City läuft er in Weiss, die vor Erschöpfung gerade ohnmächtig geworden ist. Er bringt sie ins Riesenrad und erzählt ihr in VS. Efoserp von seinen Zielen. Dabei erklärt er ihr, dass ihr Floink vielleicht auch einmal kämpfen statt performen möchte. Weiss glaubt nicht daran und möchte aus dem Riesenrad springen. Schockierend für sie bleibt ihr Oinki aber bei N, was sie so sehr irritiert, dass sie bei der Landung auf dem Boden in Ohnmacht fällt. Um auf Weiss Acht zu geben, schickt er ihr Efoserp und geht dann.

Wie man in VS. Boreos, Voltolos und Demeteros I erfährt, hat sich N zur Drachenstiege begeben. Dort erklärt er Floink, dass während der Entstehung Einalls auf der Spitze des Turms „Wunsch“ und „Wirklichkeit“ aufeinander trafen. Bereits im nächsten Kapitel erhält N dort von G-Cis den gestohlenen Dunkelstein, den N erwecken kann, sodass Zekrom erscheint. Daraufhin gelingt es N auch, unter der Beobachtung der Sieben Weisen und den Musen in VS. Gelatroppo Zekroms Freundschaft zu gewinnen.

Auf Route 6 wartet N in VS. Flampivian darauf, Lauro zu begegnen. Dieser erscheint zusammen mit Eugen und hört sie Ns Ziel an, seine Ideale zur Befreiung der Pokémon der Welt verständlich zu machen, wozu er den Champ Lauro besiegen muss. Lauro ist einverstanden und schlägt einen Doppelkampf mit je vier Pokémon vor, bei dem er mit Cavalanzas und Bisofank beginnt, während N Flampivian und Aeropteryx einsetzt. Durch den Einsatz von Bisofanks Steinschädel wirft N Lauro mangelnde Fürsorge für sein Pokémon vor, dem Lauro jedoch widerspricht, da sein Pokémon ihm vertraut. Letztlich gelingt es dem Champ, mit einer Kombination seiner beiden Pokémon Ns Flampivian auszuschalten, sodass dieser auf Zorua wechseln muss. Jedoch kann N das Ruder herumreißen und sowohl Bisofank und Cavalanzas als auch das einwechselte Gelatwino besiegen. Als Lauro somit nur noch ein kampffähiges Pokémon besitzt, erscheinen Schwarz, Weiss und Lilia. Doch auch sie können in VS. Aeropteryx nur zusehen, wie auch Hydragil nach einem Sieg über Aeropteryx gegen eine Kombination aus Zorua sowie Floink verliert und N sein Ziel somit erreicht hat. Als N nun gehen möchte, stellt sich Eberhard Esche ihm in den Weg. Der Professor möchte erfahren, wo das Schloss von N ist und greift ihn dazu mit seinem Admurai an, während Schwarz und Weiss mit Flambirex und Serpiroyal Unterstützung leisten. Dabei erscheint auch seine Tochter Professor Esche und deren Freundin Vivian, die von Eberhard Esche gerufen wurden. Eberhard erzählt nun in VS. Admurai, dass N vor einiger Zeit in sein Labor eingebrochen war und dabei die Starter-Pokémon freiließ. N verteidigt seine Tat, erzählt erneut von den Idealen des Team Plasma und verurteilt Professoren. Da er sein Ziel, den Champ zu besiegen, erreicht hat, fliegt er nun mit dem Zekrom, das er zuvor wieder erweckt hat, doch davon.

Kurz nachdem Schwarz im Finale der Pokémon Liga Cheren besiegt hat, lässt Team Plasma das Schloss von N um die Liga herum hochfahren. Während die Rüpel des Teams aus dem Schloss strömen, schwingt sich N in Zekrom VS. Reshiram I auf Zekrom und stellt sich so Schwarz mit Reshiram, das kurz zuvor aus dem Lichtstein erwacht ist. Die beiden Trainer liefern sich einen Kampf, bei dem N bemerkt, dass es Schwarz gelungen ist, die Stimme seines Reshiram zu hören und somit tatsächlich zum Helden der Wirklichkeit zu werden. Im Endeffekt schafft es Schwarz auch, Zekroms letzte Attacke vorherzusehen und es zuvor mit Kreuzflamme zu besiegen. N begibt sich daraufhin mit Zekrom in sein Schloss, wo die Musen in Zekrom VS. Reshiram III erzählen, dass N all seine anderen Pokémon vor dem Kampf gegen Schwarz freigelassen hatte. Auch wird erklärt, dass N durch G-Cis' Erziehung ein Gefühl des Misstrauens gegenüber den Menschen entwickelt hatte und Schwarz' gutmütiges Verhalten gegenüber Pokémon für ihn so keinen Sinn machte. Währenddessen geht der Kampf zwischen N und Schwarz weiter, nachdem dieser ebenfalls das Schloss erreicht hatte. Plötzlich sieht sich Schwarz jedoch zwei Zekrom gegenüber, was auch N überrascht. Eines der Zekrom ist Ns Zorua, das ihn nicht verlassen wollte und Ns Weltbild so erschüttert. Er erkennt, dass Schwarz recht hatte und sein Pokémon einfach mit ihm zusammen sein wollte, weshalb N es weinend in den Arm nimmt und kurz darauf vor Erschöpfung einschläft. Nachdem er in Zekrom VS. Reshiram V wieder aufgewacht ist, hat Schwarz bereits G-Cis besiegt. N sieht neben ihm auch Weiss und ihr Floink, das er ebenfalls freigelassen hatte. Nun erhält er Dank von dem Mädchen, da Floink durch Ns Hilfe seinen eigenen Weg gefunden hat. Zu Schwarz gerichtet meint N, während seiner Reise über seine Grundsätze ins Grübeln gekommen zu sein und deswegen den Kampf mit dem Jungen gesucht zu haben. Im Endeffekt habe N wohl nur Zorua wirklich verstanden und es habe nie in ihm gesteckt, Schwarz zu übertreffen. Schließlich bittet N Schwarz um Verzeihung und erklärt, sich nun erst einmal überlegen zu müssen, was er mit seinem Leben anfängt. Deshalb setzt er sich auf Zekrom und fliegt aus dem Schloss heraus davon.

Seine Pokémon

Im Team

Ns Zekrom PMS.png Zekrom
Stufen: Zekrom
Debüt in VS. Boreos, Voltolos und Demeteros II
Kreuzdonner
Zu Beginn war Zekrom im Dunkelstein versiegelt zusammen mit dem Lichtstein in der Pokémon-Arena von Septerna City versteckt. Doch nachdem der Stein vom Finstrio gestohlen wurde, hat G-Cis ihn N übergeben, der daraus Zekrom erwecken konnte. Zekrom wählt daraufhin N als Helden des Wunsches und drückt ihm gegenüber sein Verlangen aus, gegen Schwarz als Helden der Wirklichkeit zu kämpfen, nachdem dieser aus dem Lichtstein Reshiram erweckt hat. Sein Wunsch wird während der Pokémon Liga gewährt, als sie sich über Ns Schloss bekämpfen. Da Schwarz noch keine volle Kontrolle über Reshiram hat, zeigen sich bei ihm zu Beginn Probleme. Doch am Ende besiegt Reshiram Zekrom mit einer durch Kreuzdonner verstärkten Kreuzflamme. Schließlich verabschiedet sich N nach seiner Niederlage und fliegt mit Zekrom davon, da er die Fehler seines Weges eingesehen hat.
Fähigkeit:  Teravolt 

Freigelassen

Ns Felilou.jpg Felilou 
Stufen: Felilou
Debüt in VS. Felilou
Nachthieb
Tiefschlag
Felilou ist eines der Pokémon, die N in Gavina gegen Schwarz einsetzt. Dabei besiegt es dessen Somniam mit seinen sehr effektiven Attacken, greift aber auch Weiss Floink an. Daraufhin wird es von N wieder freigelassen.
Fähigkeit:  Entlastung 
Ns Strepoli.jpg Strepoli
Stufen: Strepoli
Debüt in VS. Felilou
Bisher sind keine Attacken bekannt.
Auch Strepoli wird von N gegen Schwarz in Gavina eingesetzt, wobei es dessen Washakwil besiegt. Danach sieht man es noch, als N sich mit Zekrom anfreundet und nach dem Kampf gegen Lauro. Daraufhin wird es von N wieder freigelassen.
Fähigkeit:  Nicht bekannt 
Ns Schallquap.jpg Schallquap 
Stufen: Schallquap
Debüt in VS. Felilou
Widerhall
Schallquap kämpft gegen Schwarz' Floink und kann es besiegen, wird dabei aber auch selbst ausgeknockt. Auf der Drachenstiege hilft es N dabei, sich mit Zekrom anzufreunden, bevor es auf Route 6 mit Zorua zusammen den dritten Einall-Pokédex zerstört, indem es mit einer Wasser-Attacke ein Loch in das Gerät bläst. Es wird freigelassen, bevor Team Plasma die Pokémon Liga angreift.
Fähigkeit:  Wassertempo 
Ns Dusselgurr.jpg Dusselgurr
Stufen: Dusselgurr
Debüt in VS. Felilou
Bisher sind keine Attacken bekannt.
Dusselgurr wird ebenfalls gegen Schwarz eingesetzt, bevor es wenig später von N wieder freigelassen wird.
Fähigkeit:  Nicht bekannt 
Ns Fleknoil PMS.png Fleknoil (x2)
Stufen: Fleknoil
Debüt in VS. Schallquap
Bisher sind keine Attacken bekannt.
In einem Rückblick, den Schwarz' Somniam durch das Anzapfen von Ns Träumen hervorruft, sieht man N als Kind mit zwei Fleknoil.
Fähigkeit:  Nicht bekannt 
Ns Zorua PMS.png Zorua
Stufen: Zorua
Debüt in VS. Schallquap
Bisher sind keine Attacken bekannt.
Auch Zorua wird erstmals im Rückblick mit N als Kind gesehen. In der Gegenwart erscheint es zuerst in Stratos City, wo es Schwarz' Floink ärgert und Schwarz ausspioniert. Auf der Marea-Zugbrücke verursacht es eine Verwüstung, indem es die Brücke daran hindert, heruntergelassen zu werden. Nachdem es von Schwarz besiegt wurde, erscheint es erneut auf der Drachenstiege. Dort kämpft es mit Oinki gegen Lauros Hydragil, welches von ihnen besiegt wird. Auch bekämpft es Birex, Serpi und Eberhard Esches Admurai, wird allerdings besiegt. Als Schwarz Ns Schloss erreicht, benutzt Zorua seine Fähigkeit, um als Zekrom aufzutreten. Obwohl N daraufhin sein gesamtes Team freilässt, weigert sich Zorua, ihn zu verlassen, was N verwirrt. Er versteht es erst, als Schwarz ihm erklärt, dass Zorua von Herzen bei seinem Trainer bleiben möchte. N versteht, lässt es aber dennoch zurück, als er sich mit Zekrom verabschiedet.
Fähigkeit:  Trugbild 
Ns Flampivian PMS.png Flampivian
Stufen: Flampivian
Debüt in VS. Schallquap
Psychokinese
Nach Flampivians erstem Auftritt im Rückblick von N als Kind, taucht es in der Drachenstiege auf. Dort kämpft es zusammen mit Ns Aeropteryx gegen Lauros Bisofank und Cavalanzas, die es gemeinsam angreifen und so besiegen. Bevor Team Plasma die Pokémon Liga attackiert, wird es von N freigelassen.
Fähigkeit:  Trance-Modus 
Gigi.jpg Oinki 
Stufen: Floink
Debüt in VS. Voltula
Glut
Oinki gehörte einst Weiss als Pokémon einer Künstler-Agentur. Doch nachdem es sein wahres Potenzial als Kämpfer erkannt hat, entscheidet sich Oinki, Weiss zu verlassen und N beizutreten. In der Drachenstiege kann es zusammen mit Ns Zorua Lauros Hydragil besiegen. Bevor Team Plasma die Pokémon Liga angreift, erklärt N Oinki, dass er es freilässt und es nun seinen Träumen folgen soll. Oinki entscheidet sich schließlich, zurück zur Agentur zu gehen.
Fähigkeit:  Großbrand 
Ns Aeropteryx PMS.png Aeropteryx
Stufen: Aeropteryx
Debüt in VS. Gelatroppo
Bisher sind keine Attacken bekannt.
Man sieht Aeropteryx mit Natural erstmals als Flapteryx in der Drachenstiege. Gemeinsam mit Flampivian wird es im Kampf gegen Lauro eingesetzt. Es kämpft gegen Lauros Bisofank und sein Cavalanzas, wird schließlich aber von Lauros Hydragil besiegt. Vor dem Angriff von Team Plasma auf die Pokémon Liga wird es freigelassen.
Fähigkeit:  Schwächling 

Weggegeben

Weiss Efoserp.jpg Efoserp 
Stufen: Efoserp
Debüt in VS. Hutsassa
Bisher sind keine Attacken bekannt.
Efoserp war als Serpifeu eines der Pokémon, die N von Eberhard Esche befreit hat. Jedoch blieb es bei N und entwickelte sich unter ihm schließlich. So tritt es erstmals auf, als N Weiss in Rayono City konfrontiert. Es bekämpft Weiss' Floink, um es zur Gegenwehr zu zwingen. Nachdem es schließlich besiegt wurde, schließt sich Oinki N an, während Efoserp zu Weiss geschickt wurde, um ihr zu helfen und ihrem Team beizutreten.
Fähigkeit:  Notdünger 

Im Sammelkartenspiel

→ Hauptartikel: N (TCG)

Im Sammelkartenspiel taucht N als Unterstützerkarte aus der Erweiterung Königliche Siege auf, welche im Folgenden häufiger neugestaltet wurde und in anderen Erweiterungen in neuer Auflage erschien. Die Karte bewirkt, dass jeder Spieler seine Hand zurück in sein Deck mischt und anschließend eine Karte für jede seiner noch übrigen Preiskarten nachzieht.

Die Karten zeigen N in natürlicher Umgebung unter freiem Himmel, wie etwa im Vergnügungspark von Rayono City. Auf einer Karte ist er gemeinsam mit Zorua zu sehen.

Namensbedeutung

Sprache Name Mögliche Namensherkunft
Deutsch Natural Harmonia Gropius siehe jap. Namen
Englisch Natural Harmonia Gropius siehe jap. Namen
Japanisch ナチュラル・ハルモニア・グロピウス (Nachuraru Harumonia Guropiusu) Natural steht für Natürliche ZahlWikipedia icon.png, ebenso die Kurzform [math]\mathbb N[/math], welche in der
Mathematik als Symbol für die Menge aller natürlichen Zahlen verwendet wird.
Harmonia steht für Harmonische ReiheWikipedia icon.png, eine spezielle mathematische Reihe.
Gropius könnte eine Anspielung an den berühmten Architekten Walter GropiusWikipedia icon.png sein, welcher als einer der Gründer der modernen Architektur und damit für einen großen gesellschaftlichen Wandel steht.
Französisch Natural Harmonia Gropius siehe jap. Namen
Polnisch Natural Harmonia Gropius siehe jap. Namen

Zusätzliche Artworks

Einzelnachweise

VS N SW.png Team Plasma Team Plasma Logo.png VS G-Cis S2W2.png
König Overworldsprite Plasmafahne SW.png N SW | G-Cis S2W2 Overworldsprite Plasmafahne SW.png
Sieben Weise G-Cis | Violaceus | Rubius | Viridus | Flavus | Aquilus | Caeruleus
 Weitere Mitglieder  Finstrio | Musen | Achromas
Rüpel Team Plasma Rüpel | Aldra | Bennet
Verstecke Schloss von N | Stratos City | Plasma-Fregatte‎ | P2-Labor


Die Nicht-Spieler-Charaktere der jeweiligen Region

Kanto und Sevii
Johto
Hoenn
Sinnoh
Einall
Kalos
Alola