Aktivieren

Pokémon Generationen Folge 18: Die Erlösung

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vorlage:Special Infobox

Die Erlösung ist die 18. und somit letzte Episode des Kurzfilm-Spezials Pokémon Generationen und wurde am 23. Dezember veröffentlicht[1].

„Ein neuer Champ erscheint. Ein uralter König kehrt zurück. Eine dramatische Geschichte, die 3 000 Jahre umspannt, kommt zu einem Ende.“
– offizielle Episodenbeschreibung

Handlung

Die Episode setzt bei den Feierlichkeiten zur Ehrung des neuen Champs der Kalos-Region ein. Dieser, Kalem, steht gemeinsam mit seinem Brigaron, Diantha und Professor Platan sowie dessen Glurak auf einer großen Bühne im Herzen von Illumina City und winkt einer großen, begeisterten Zuschauerschaft zu.

Da tritt ein riesiger Mann über den roten Teppich zur Bühne hin, der von einem kleinen Mädchen und dessen Mutter sowie den anderen Zuschauern neugierig betrachtet wird. Das Mädchen erkennt in ihm einen Mann aus einer Bilderbuch-Geschichte wieder. Als er die Bühne erreicht, fordert er Kalem zu einem Kampf heraus, da er wissen will, wie sich das Trainer-Dasein anfühlt.

Das Mädchen erinnert sich an die Geschichte: Der Mann, Azett, war einst in tiefer Freundschaft zu einem Floette verbunden. Jedoch brach ein gigantischer Krieg aus, in welchen auch Floette zog und dort verstarb. Als Azett die Kiste mit dem Leichnam des Pokémon erhielt, entwickelte er eine Maschine, um es zu beleben, was ihm tatsächlich gelang. Floette wurde mit ewigem Leben beschenkt. Azett, welcher in seiner Wut Rache an der Welt nehmen wollte, welche sein Pokémon Leid zugefügt hatte, baute die Maschine zu einer Waffe um und vernichtete damit beide Kriegsparteien, wodurch viele Menschen und Pokémon ums Leben kamen und der Krieg ein Ende fand. Floette jedoch wandte sich von ihm ab, da es bemerkte, dass es sein Leben der Lebenskraft vieler anderer Pokémon verdankte, welche für es ihre Leben ließen. Seit dieser Zeit irrte Azett viele Jahrhunderte umher, um es zu suchen.

Schließlich gelingt es Kalem, Azetts Golgantes mit Brigaron zu besiegen. Azett bedankt sich für den Kampf und lächelt. Er berichtet, dass sein altes Ich, welches die Ultimative Waffe schuf, nicht mehr existiert und er die Vergangenheit hinter sich gelassen habe. Da erscheint ein helles Licht am Himmel und Blütenblätter regnen auf den Festplatz nieder, woraufhin alle in den Himmel blicken. Schon segelt Floette vom Himmel herab und wird von Azett in die Arme genommen. Unter Tränen begrüßt er es wieder, nachdem 3.000 Jahre vergangen sind.

Charaktere

Menschen

Pokémon

Einzelnachweise

  1. [1] Video Pokémon Generationen, Folge 18: Die Erlösung des offiziellen Pokémon-Youtube-Kanals vom 23. Dezember 2016.
In anderen Sprachen: