Netzwerk
Artikel der Woche

Pokémon Quest

Aus PokéWiki
Version vom 3. Dezember 2018, 22:28 Uhr von Isso08-15 (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pokémon Quest Icon.png Pokémon Quest
jaポケモンクエスト
Pokémon Quest Logo.png
Allgemeine Informationen
Plattform Nintendo Switch, Android, iOS
Genre RPG
Publisher? Nintendo
The Pokémon Company
Entwickler GAME FREAK
Spieleranzahl Einzelspieler
Aktuelle Version 1.0.3 (Android & iOS / am 18. Juli 2018)
Erscheinungsdaten
Weltweit 30. Mai 2018 (Switch)* (Außer Nordamerika: 29. Mai 2018)
26. Juni 2018 (Android & iOS)
Beurteilungen
USK - 0.svg PEGI - 3.svg ESRB - E.svg CERO - A.svg ACB - G.svg 62
Weiteres
Preis kostenlos * (beinhaltet In-App-Käufe)

Pokémon Quest ist ein Spin-off, welches in der siebten Spielgeneration veröffentlicht wurde. Es wurde am 30. Mai 2018 bekanntgegeben und am selben Tag weltweit veröffentlicht. Am 26. Juni 2018 erschien zudem auch eine mobile Version des Spiels.

Das Kubo-Eiland

Kubo-Eiland

Der Handlungsort des Spiels ist das Kubo-Eiland, eine Insel mit eckigem und würfelförmigem Erscheinungsbild. Im Laufe des Spiels baut man sich dort ein Lager auf und versucht Pokémon zu fangen, um sein Team zu erweitern. Auf der Insel befinden sich elf verschiedene Orte, die es zu erkunden gilt, bevor ein finaler Ort erscheint. Dabei können neben Pokémon einige Schätze gefunden werden.

Jeder Ort beherbergt andere Pokémon, die sich mit fortschreitender Erkundung auf einem immer höheren Level befinden. Innerhalb der einzelnen Orte gibt es ebenfalls verschiedene Ebenen, deren Schwierigkeitsgrad variiert und letztendlich mit einer Boss-Ebene abgeschlossen werden kann. Nachdem die Boss-Ebene erfolgreich gemeistert wurde, werden nachfolgende Orte zugänglich gemacht.

Einmal gespielte Ebenen eines Ortes können beliebig oft erneut gespielt werden.

Folgende Orte befinden sich auf Kubo-Eiland:

Icon Name Ebenen Bonus-Typ Zutatenverhältnis
Quest Anfangswiese Icon.png Anfangswiese 4 KampfIC.png Anfangswiese Zutatenverhältnis.png
Quest Klammhain Icon.png Klammhain 5 FeuerIC.png Klammhain Zutatenverhältnis.png
Quest Zickzackfluss Icon.png Zickzackfluss 5 PflanzeIC.png Zickzackfluss Zutatenverhältnis.png
Quest Wüstenberg Icon.png Wüstenberg 5 FlugIC.png Wüstenberg Zutatenverhältnis.png
Quest Nabelgrotte Icon.png Nabelgrotte 5 WasserIC.png Nabelgrotte Zutatenverhältnis.png
Quest Nadelebene Icon.png Nadelebene 5 KäferIC.png Nadelebene Zutatenverhältnis.png
Quest Dämmerforst Icon.png Dämmerforst 6 GesteinIC.png Dämmerforst Zutatenverhältnis.png
Quest Stilleplateau Icon.png Stilleplateau 6 BodenIC.png Stilleplateau Zutatenverhältnis.png
Quest Lichthöhle Icon.png Lichthöhle 6 PsychoIC.png Lichthöhle Zutatenverhältnis.png
Quest Randküste Icon.png Randküste 6 ElektroIC.png Randküste Zutatenverhältnis.png
Quest Legendenreich Icon.png Legendenreich 1 - Legendenreich Zutatenverhältnis.png
Quest Zufallsinsel Icon.png Zufallsinsel 9 - Zufallsinsel Zutatenverhältnis.png

Spielmechanik

Ein Kampf gegen Habitak
Im Gegensatz zu den Hauptspielen laufen die Kämpfe in Pokémon Quest nicht rundenbasiert, sondern in Echtzeit ab. Der Spieler schickt bis zu drei Pokémon in ein Gebiet, um dieses zu erkunden. Ein Gebiet gilt als abgeschlossen, wenn man drei bis vier Wellen an wilden Pokémon besiegt hat. Die letzte Welle enthält immer ein besonders starkes Pokémon, den Endboss des jeweiligen Gebietes.

Die Team-Pokémon bewegen sich von alleine über die Karte, nähern sich bei Sichtkontakt gegnerischen Pokémon und greifen diese an. Es gelten Typen-Vor- und Nachteile, sowie der Typen-Bonus. Des Weiteren verfügt jedes Pokémon über bis zu zwei Attacken, deren Einsatz der Spieler selbst bestimmen kann. Nach Ausführung einer Attacke erhalten beide Attacken eine Abklingzeit, welche mit dem Ausrüsten von bestimmten Steinen verringert werden kann. Sollte ein Pokémon während des Kampfes besiegt werden, zieht es sich in seinen Pokéball zurück und kann erst nach einer gewissen Zeit wieder am Kampf teilnehmen.

Neben dem manuellen Spielen und Auswählen der Attacken, besitzt Pokémon Quest auch einen automatischen Modus. Dieser Modus ermöglicht es, dass die Team-Pokémon selbst ihre Attacken einsetzen, ohne dass der Spieler diese extra auswählen muss. Somit kann ein Gebiet auch dann absolviert werden, wenn der Spieler kein einzigen Knopf während des Durchgangs drückt. Hierzu ist aber nicht immer zu raten, da die Attacken der Pokémon wahllos ausgewählt werden. Dies führt dazu, dass nicht immer die effektiven Attacken eingesetzt werden oder dass unnötig viel Zeit verstreicht, ehe eine Attacke erneut eingesetzt wird.

Am Ende eines Durchgangs erhält man alle im Gebiet eingesammelten Koch-Zutaten sowie P-Steine und die Team-Pokémon erhalten Erfahrungspunkte und können im Level aufsteigen. Erreicht ein Pokémon dabei ein bestimmtes Level, wird es sich zudem entwickeln. Die Level richten sich hierbei nach den Leveln der Hauptspiele. Hierbei gibt es jedoch einige Ausnahmen, die auf das Fehlen von Evolutionssteinen oder der Möglichkeit des Tausches zurückzuführen sind. Sämtliche Entwicklungen werden in Pokémon Quest stattdessen auf Level 36 ausgelöst. Einzig die Entwicklung von Pikachu zu Raichu findet auf Level 22 statt.

Pokémon

Auf Kubo-Eiland sind Würfel-Versionen der Pokémon der ersten Generation auffindbar. Diese werden auch Pokéxel genannt.

→ Hauptartikel: Liste der Pokémon in Pokémon Quest

P-Amulett und P-Steine

Das P-Amulett eines Raichu mit eingesetzten P-Steinen

In Pokémon Quest können bei der Erkundung von Gebieten sogenannte P-Steine gesammelt werden. Im Inventar ist zu Beginn Platz für 20 Steine, sodass im Spielverlauf Steine recycelt, also gegen Kochutensilien getauscht, werden können oder für PS-Gutscheine eine Erweiterung des Inventars erworben werden muss.

Jedes Pokémon verfügt über ein P-Amulett, in dessen neun verschiedene Fassungen die P-Steine eingesetzt werden können. Sie erhöhen die Stärke eines Pokémon: Während die roten Kraftsteine den Angriffswert erhöhen, verbessern die blauen Härtesteine den KP-Wert. Dabei sind bei Pokémon mit geringem Level wenige Fassungen freigeschaltet, während bei höheren Leveln mehr Fassungen freigegeben werden. Eine Fassung ist meistens auf eine bestimmte Art Steine spezialisiert. Unterschiedliche Pokémon weisen, auch innerhalb einer Spezies, unterschiedliche Fassungen auf, wobei defensiv ausgerichtete Pokémon mehr Fassungen für Härtesteine und offensiv ausgerichtete mehr Sockel für Kraftsteine aufweisen. Selten kommen auch beidseitig benutzbare Sockel vor.

Wird auf dem P-Amulett eine Dreierreihe von Fassungen mit P-Steinen belegt, wird ein sogenannter „Bingo-Bonus“ aktiviert. Die Boni sind unveränderlich und unterscheiden sich zwischen den Pokémon-Spezies. Insgesamt sind drei Bingo-Boni aktivierbar.

P-Steine erhöhen die Werte eines Pokémon um die auf ihnen eingravierte Zahl. Bei der Erkundung schwererer Gebiete werden dabei häufig P-Steine mit höheren Zahlenwerten gefunden. Neben den grauen Steinen, die schlicht die Werte erhöhen, gibt es Steine mit Zusatzeffekten; bronzefarbene Steine besitzen einen, silberfarbene zwei und goldfarbene Steine drei Zusatzeffekte. Üblicherweise lohnt es sich, Steine zu nutzen, die höhere Werte aufweisen, jedoch kann der Einsatz eines geringerwertigen Steines mit Zusatzeffekt gegebenenfalls sinnvoll sein.

Mögliche Zusatzeffekte sind:

Bonus Wirkung
Volltrefferquote (%) Erhöht die Wahrscheinlichkeit, einen Volltreffer zu landen.
Volltrefferschaden (%) Erhöht den Schaden, den Volltreffer anrichten.
Autom. KP-Heilung (%) Erhöht die Anzahl der KP, die ein Pokémon im Zeitverlauf wiedergewinnt.
KP-Heilung nach Treffer (%) Erhöht die Anzahl der KP, die ein Pokémon durch einen Treffer wiedergewinnt.
KP-Heilung nach Sieg (%) Erhöht die Anzahl der KP, die ein Pokémon durch einen Sieg wiedergewinnt.
Erholungszeit nach K.O. (%) Verringert die Zeit, die ein Pokémon benötigt, um sich von einem k. o. zu erholen.
KP nach K.O.-Erholung (%) Erhöht die Anzahl der Kraftpunkte, die nach einem k. o. wiederhergestellt werden.
Resistenz: Negative Effekte (%) Erhöht die Widerstandskraft eines Pokémon gegenüber negativen Effekten gegnerischer Attacken
Resistenz: Statusprobleme (%) Erhöht die Widerstandskraft eines Pokémon gegenüber Statusproblemen
Geschwindigkeit (%) Erhöht die Bewegungsgeschwindigkeit eines Pokémon

Sogenannte Attackensteine bilden eine Sonderform von P-Steinen. Sie werden im P-Amulett in die Fassungen neben den Attacken eingelassen. Verfügt das Pokémon über eine Attacke, stehen dieser drei Fassungen zu. Bei zwei Attacken verteilen sich insgesamt zwei Fassungen auf die beiden Attacken. Es ist also möglich, dass eine Attacke keinen Slot hat. Nicht jede Attacke kann mit jedem Stein aufgewertet werden, kleine Farbquadrate in den Fassungen verraten, welche der sechs Steinsorten zulässig sind.

Icon Name Wirkung
Quest Schnellfeuerstein.png Schnellfeuerstein Attacken-Reg.-Zeit (%): -5.0
Quest Wiederholungsstein.png Wiederholungsstein Wiederholter Angriff: +1
Attacken-Reg.Zeit (%): +50.0
Quest Expansionsstein.png Expansionsstein Attacken-Ausmaß: +1
Quest Streustein.png Streustein Attacken-Projektilzahl: +1
Attacken-Ang. (%): -15.0
Quest Solidaritätsstein.png Solidaritätsstein Positive Effekte fürs Team (%): +25.0
Quest Haltbarkeitsstein.png Haltbarkeitsstein Dauer positiver Effekte (%): +25.0
Dauer negativer Effekte (%): +25.0

Kochtopf

Der Kochtopf ist das Zentrum jeder Basis in Pokémon Quest. In den Kochtopf können verschiedenste Kochzutaten geworfen werden. Aus diesen Zutaten wird dann nach ein paar Erkundungstouren ein Gericht, welches Pokémon anlockt, die sich dann mit dem Spieler anfreunden und zum Erkunden genutzt werden können. Es können allerdings auch PS-Gutscheine verwendet werden, um den Vorgang frühzeitig zu beenden

Durch den Kauf der Erkundungspakete können bis zu maximal vier Kochtöpfe besessen werden, sodass vier Gerichte gleichzeitig gekocht werden können. Bei den Kochtöpfen gibt es zudem auch unterschiedliche Modelle, zwischen denen frei getauscht werden kann, sobald man das jeweilige Modell erhalten hat. Diese Modelle können durch das Erfüllen von bestimmten Hauptaufgaben erhalten werden. Es gibt neben dem normalen Kochtopf einen bronzenen, silbernen und goldenen Kochtopf. Während für das normale Modell lediglich je drei Einheiten der Kochzutaten für jeden Slot benötigt werden, so verbraucht der bronzene bereits zehn Einheiten pro Slot. Der silberne (15) und goldene (20) Kochtopf benötigen noch mehr Einheiten. Der Vorteil der anderen Kochtöpfe ist jedoch, dass sie ein bestimmtes Level der angelockten Pokémon garantieren. So werden mithilfe von Gerichten aus dem bronzenen Kochtopf Pokémon über Level 20, aus dem silbernen über Level 40 und aus dem goldenen über Level 70 angelockt.

Kochzutaten

Kochzutat Beschreibung
Minipilz Pokémon Quest.png Minipilz Kleine, weiche Zutat
Morbbeere Pokémon Quest.png Morbbeere Kleine, weiche Zutat
Aprikoko Pokémon Quest.png Aprikoko Kleine, harte Zutat
Fossil Pokémon Quest.png Fossil Kleine, harte Zutat
Regenbogenmaterial Pokémon Quest.png Regenbogenmaterial Sehr wertvolle Zutat, die als Ersatz für jede andere eingesetzt werden kann.
Großwurzel Pokémon Quest.png Großwurzel Wertvolle, weiche Zutat
Eisbrocken Pokémon Quest.png Eisbrocken Wertvolle, harte Zutat
Honig Pokémon Quest.png Honig Wertvolle, weiche Zutat
Duftpilz Pokémon Quest.png Duftpilz Wertvolle, weiche Zutat
Wundermuschel Pokémon Quest.png Wundermuschel Besondere Zutat

Gerichte

→ Hauptartikel: Gerichte in Pokémon Quest

In Pokémon Quest lassen sich 18 verschiedene Gerichte mit den oben stehenden Zutaten in einem Kochtopf zubereiten. Die einzelnen Gerichte lassen sich des Weiteren in vier Kategorien einteilen. Diese sind normal, gut (★), sehr gut (★★) und besonders (★★★). Die Chance seltene Pokémon anzulocken steigt mit der Anzahl an Sternen. Zudem dauert die Fertigstellung der einzelnen Gerichte unterschiedlich lange, sodass beispielsweise ein Gericht mit einer höheren Anzahl an Sternen auch mehr Erkundungen in Anspruch nimmt.

Es kann mit keinem Gericht ein entwickeltes Pokémon angelockt werden.

Der Pokémon-Supermarkt

Der Pokémon-Supermarkt ist ein Laden, in dem Deko-Objekte und Box-Erweiterungen verkauft werden. Die Dekorationen haben dabei einen Einfluss auf die zu erhaltenen Zutaten, die Erfolgschance beim Attackentraining und andere Faktoren, während die Box-Erweiterungen die Anzahl an lagerbaren Pokémon und P-Steinen erhöhen. Die kaufbaren Gegenstände werden mit PS-Gutscheinen bezahlt, welche die einzige Währung im Spiel sind. Diese sind als Belohnung für Haupt- und Nebenaufgaben oder auch durch den Mitgliedsbonus erhältlich. Der Mitgliedsbonus ist dabei ein Menüpunkt im Pokémon-Supermarkt. Durch diesen erhält man alle 22 Stunden 50 PS-Gutscheine gratis. Außerdem sind auch einige Bonus-Inhalte verfügbar, diese können jedoch nur mit Echtgeld erworben werden.

Deko-Objekte

Deko-Objekt Beschreibung Preis
Pokémon Quest - Flamara-Kissen.png Flamara-Kissen Fundmenge roter Zutaten × 1,5 50
Pokémon Quest - Glurak-Fackel.png Glurak-Fackel Fundmenge roter Zutaten × 2 300
Pokémon Quest - Aquana-Kissen.png Aquana-Kissen Fundmenge blauer Zutaten × 1,5 50
Pokémon Quest - Turtok-Brunnen.png Turtok-Brunnen Fundmenge blauer Zutaten × 2 300
Pokémon Quest - Blitza-Kissen.png Blitza-Kissen Fundmenge gelber Zutaten × 1,5 50
Pokémon Quest - Bisaflor-Blumenbeet.png Bisaflor-Blumenbeet Fundmenge gelber Zutaten × 2 300
Pokémon Quest - Dodri-Zelt.png Dodri-Zelt Fundmenge grauer Zutaten × 1,5 50
Pokémon Quest - Tauros-Rodeo.png Tauros-Rodeo Fundmenge grauer Zutaten × 2 300
Pokémon Quest - Bisasam-Fahne.png Bisasam-Fahne Erfahrung durch Leveltraining × 1,5 150
Pokémon Quest - Ibitak-Wetterfahne.png Ibitak-Wetterfahne Erfahrung durch Leveltraining × 2 500
Pokémon Quest - Glumanda-Fahne.png Glumanda-Fahne Erfolgsrate beim Attackentraining × 1,5 200
Pokémon Quest - Ditto-Ballon.png Ditto-Ballon Erfolgsrate beim Attackentraining × 2 700
Pokémon Quest - Schiggy-Fahne.png Schiggy-Fahne Menge der Zutaten durch Recycling × 1,5 100
Pokémon Quest - Mauzi-Ballon.png Mauzi-Ballon Menge der Zutaten durch Recycling × 2 400
Pokémon Quest - Sarzenia-Golftasche.png Sarzenia-Golftasche Chance auf Pokémon mit Mulitfassungen × 1,5 50
Pokémon Quest - Kangama-Sitzkorb.png Kangama-Sitzkorb Chance auf Pokémon mit Multifassungen × 2 800
Pokémon Quest - Pikachu-Surfbrett.png Pikachu-Surfbrett Chance mit Gerichten mehrere Pokémon anzulocken × 1,5 400
Pokémon Quest - Mewtu-Bogen.png Mewtu-Bogen Maximale Kapazität der Batterie +1 700

Geschenke

Wenn man zehn Deko-Objekte gekauft hat, erhält man als Bonus das Premierball-Modell.

Zusätzlicher Gegenstand
Pokémon Quest - Premierball-Modell.png Premierball-Modell
Erhöht die Zahl der PS-Gutscheine durch den Mitgliedsbonus um 10.

Box-Erweiterungen

Box-Erweiterung Beschreibung Preis
Pokémon-Box-Erweiterung Platz für 20 weitere Pokémon-Freunde 50
Stein-Box-Erweiterung Platz für 20 weitere P-Steine 50

Erkundungspakete

Die Erkundungspakete sind über den Nintendo eShop herunterladbar und enthalten besondere Items, die im normalen Spielverlauf nicht erhaltbar sind. Diese müssen jedoch mit Echtgeld bezahlt werden.

Erkundungspaket

Das erste und auch günstigste Erkundungspaket kostet 4,99 € (Nintendo Switch)/5,49 € (App) und enthält Folgendes:

Enthaltene Gegenstände
Kochtopf Pokémon Quest.png Kochtopf
Erhöht die Anzahl der Gerichte, die du gleichzeitig kochen kannst, um eins.
Pokémon Quest - Pokéball-Modell.png Pokéball-Modell
Erhöht die Zahl der PS-Gutscheine durch den Mitgliedsbonus um 20.
Pokémon Quest - Duo-Skulptur.png Duo-Skulptur
Erhöht die maximale Kapazität der Batterie um eins.
PS-Gutscheine Pokémon Quest.png 100 PS-Gutscheine
Pokémonsprite 029 Gesicht Quest.png Nidoran♀
Auf Level 1 mit der besonderen Attacke Gesang.
Pokémonsprite 032 Gesicht Quest.png Nidoran♂
Auf Level 1 mit der besonderen Attacke Kraftschub.

Super-Erkundungspaket

Das zweite Erkundungspaket kostet 9,99 € (Nintendo Switch)/10,99 € (App) und enthält Folgendes:

Enthaltene Gegenstände
Kochtopf Pokémon Quest.png Kochtopf
Erhöht die Anzahl der Gerichte, die du gleichzeitig kochen kannst, um eins.
Pokémon Quest - Superball-Modell.png Superball-Modell
Erhöht die Zahl der PS-Gutscheine durch den Mitgliedsbonus um 30.
Pokémon Quest - Evoli-Bogen.png Evoli-Bogen
Erhöht die maximale Kapazität der Batterie um eins.
Pokémon Quest - Lapras-Pool.png Lapras-Pool
Verdoppelt die Wahrscheinlichkeit, mit Gerichten mehrere Pokémon anzulocken.
PS-Gutscheine Pokémon Quest.png 100 PS-Gutscheine
Pokémonsprite 131 Gesicht Quest.png Lapras
Auf Level 1 mit der besonderen Attacke Wasserring.

Hyper-Erkundungspaket

Das dritte Erkundungspaket kostet 17,99 € (Nintendo Switch)/19,99 € (App) und enthält Folgendes:

Enthaltene Gegenstände
Kochtopf Pokémon Quest.png Kochtopf
Erhöht die Anzahl der Gerichte, die du gleichzeitig kochen kannst, um eins.
Pokémon Quest - Hyperball-Modell.png Hyperball-Modell
Erhöht die Zahl der PS-Gutscheine durch den Mitgliedsbonus um 40.
Pokémon Quest - Pikachu-Bogen.png Pikachu-Bogen
Erhöht die maximale Kapazität der Batterie um eins.
Pokémon Quest - Gengar-Ballon.png Gengar-Ballon
Verdoppelt die Fundmenge aller Zutaten.
Pokémon Quest - Relaxo-Bank.png Relaxo-Bank
Verdoppelt die für Erkundungen erhaltenen Erfahrungspunkte.
PS-Gutscheine Pokémon Quest.png 100 PS-Gutscheine
Pokémonsprite 143 Gesicht Quest.png Relaxo
Auf Level 1 mit der besonderen Attacke Knuddler.

Erkundungspaket (Dreierset)

Das vierte Erkundungspaket kostet 29,99 € (Nintendo Switch)/32,99 € (App) und enthält alle Gegenstände aus den Paketen:

  • Erkundungspaket,
  • Super-Erkundungspaket und
  • Hyper-Erkundungspaket.

Wenn alle drei Erkundungspakete gekauft wurden, erhält der Spieler zusätzlich das Meisterball-Modell als Deko-Objekt.

Zusätzlicher Gegenstand
Pokémon Quest - Meisterball-Modell.png Meisterball-Modell
Erhöht die Zahl der PS-Gutscheine durch den Mitgliedsbonus um 50.

Weitere herunterladbare Inhalte

Neben den Erkundungspaketen sind auch weitere Pakete erhältlich. Jedes dieser Pakete kostet 3,49 € und enthält den ausgewählten Attackenstein und als Bonus 100 PS-Gutscheine.

Erfolge

Die Erfolge in Pokémon Quest sind eine Ansammlung von kleineren Bonus-Aufgaben, für die es eine Belohnung gibt. Dabei werden die Erfolge in Hauptaufgaben und Nebenaufgaben eingeteilt. Hauptaufgaben werden durch einen Storyfortschritt erfüllt, Nebenaufgaben hingegen durch die Leistungen in den verschiedenen Ebenen. Für Hauptaufgaben können seltene und teilweise sogar exklusive Gegenstände erhalten werden, während die Belohnung für Nebenaufgaben aus Zutaten bestehen.

Hauptaufgaben

Hauptaufgabe Beschreibung Belohnung
Verstärken 2 P-Steine an ein Pokémon verteilen 5 PS-Gutscheine
Anfangswiese Anfangswiese abschließen 1 Schnellfeuerstein
Erkundungsbeginn 4 Erkundungen auf der Insel erfolgreich abschließen Die Batterie wird um fünf Einheiten aufgefüllt
Amateurkoch 3-mal kochen PS-Gutscheine
Basis-Verschönerung Basis dekorieren 5 PS-Gutscheine
Erster Einkauf Im Pokémon-Supermarkt einkaufen 5 PS-Gutscheine
Leveltraining Leveltraining absolvieren 5 PS-Gutscheine
PS-Gutscheine 2-mal PS-Gutscheine vom Supermarkt erhalten 10 PS-Gutscheine
Pokédex 10 Arten im Pokédex registrieren 5 PS-Gutscheine
P-Steine 10 P-Steine erhalten 5 PS-Gutscheine
Attackentraining Attackentraining absolvieren 5 PS-Gutscheine
Klammhain Klammhain abschließen Streustein
Zickzackfluss Zickzackfluss abschließen Neuer Kochtopf
Wüstenberg Wüstenberg abschließen Batterie wird um 5 Einheiten aufgeladen
Nabelgrotte Nabelgrotte abschließen Expansionsstein
Nadelebene Nadelebene abschließen Neuer Kochtopf

Nebenaufgaben

In Pokémon Quest gibt es eine ganze Reihe Nebenaufgaben. Für das Erfüllen erhält man Zutaten, PS-Gutscheine oder Aufladungen für die Batterie.

Liste der Nebenaufgaben Schließen

Bildmaterial

Screenshots

In anderen Sprachen

Sprache Name
Deutsch Pokémon Quest
Englisch Pokémon Quest
Japanisch ポケモンクエスト
Spanisch Pokémon Quest
Französisch Pokémon Quest
Italienisch Pokémon Quest
Koreanisch 포켓몬 퀘스트
Chinesisch 寶可夢探險尋寶 (vereinfachte Schrift: 宝可梦探险寻宝)
Gen. I Gen. II Gen. III Gen. IV Gen. V Gen. VI Gen. VII Unb. Gen.
Hauptreihe Sonne und Mond | Ultrasonne und Ultramond | Let’s Go, Pikachu! und Let’s Go, Evoli!
Sonstige Pokémon: Karpador Jump | Pokéland | Pokémon Tekken DX | Pokémon-Spielhaus | Meisterdetektiv Pikachu
Quest | Super Smash Bros. Ultimate
Dieser Artikel war Artikel der Woche in der Kalenderwoche 49/2018.