Aktivieren

Pokémon Ultrasonne und Ultramond: Unterschied zwischen den Versionen

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Bildmaterial)
K
Zeile 47: Zeile 47:
 
{{Spiele-Starter|gen=7}}
 
{{Spiele-Starter|gen=7}}
  
=== Neue Pokemon ===
+
=== Neue Pokémon ===
 
Mit [[UB Detonation]] und [[UB Mauerwerk]] werden zwei neue [[Ultrabestien]] eingeführt. [[UB Detonation]] wird in Pokémon Ultrasonne und [[UB Mauerwerk]] in Pokémon Ultramond erscheinen.
 
Mit [[UB Detonation]] und [[UB Mauerwerk]] werden zwei neue [[Ultrabestien]] eingeführt. [[UB Detonation]] wird in Pokémon Ultrasonne und [[UB Mauerwerk]] in Pokémon Ultramond erscheinen.
  
Zeile 60: Zeile 60:
 
Des Weiteren wurde eine neue [[Pikachu]]-Form bestätigt, bei der es sich um ein Pikachu, das die Kappe von [[Ash Ketchum|Ash]] aus dem [[Pokémon – Der Film: Du bist dran!|20. Pokémon-Film]] trägt, handelt. Anders als die anderen Pikachu mit Kappe wird es vorher nicht in [[Pokémon Sonne und Mond]] verteilt. Dieses Pikachu wird über einen QR-Code erhältlich sein.<ref>https://www.pokemon.com/de/pokemon-news/ein-neuer-film-und-ein-neues-pikachu-erwarten-dich/, Pokémon.com. Abgerufen am 7. September 2017.</ref>
 
Des Weiteren wurde eine neue [[Pikachu]]-Form bestätigt, bei der es sich um ein Pikachu, das die Kappe von [[Ash Ketchum|Ash]] aus dem [[Pokémon – Der Film: Du bist dran!|20. Pokémon-Film]] trägt, handelt. Anders als die anderen Pikachu mit Kappe wird es vorher nicht in [[Pokémon Sonne und Mond]] verteilt. Dieses Pikachu wird über einen QR-Code erhältlich sein.<ref>https://www.pokemon.com/de/pokemon-news/ein-neuer-film-und-ein-neues-pikachu-erwarten-dich/, Pokémon.com. Abgerufen am 7. September 2017.</ref>
 
<gallery align="center" heights="120" widths="220">
 
<gallery align="center" heights="120" widths="220">
Datei:Solgaleo_%2B_Necrozma 2.png|Abendmähne Necrozma
+
Datei:Solgaleo_%2B_Necrozma 2.png|Necrozma (Abendmähne)
Datei:Lunala_%2B_Necrozma 2.png|Morgenschwingen Necrozma
+
Datei:Lunala_%2B_Necrozma 2.png|Necrozma (Morgenschwingen)
 
Datei:Sugimori 025m.png|[[Events/7._Generation/Europa#Ashs Pikachu|Film-Pikachu]]
 
Datei:Sugimori 025m.png|[[Events/7._Generation/Europa#Ashs Pikachu|Film-Pikachu]]
 
</gallery>
 
</gallery>

Version vom 14. September 2017, 02:01 Uhr

Pokémon Ultrasonne
jaポケットモンスター ウルトラサン
Pokémon Ultramond
jaポケットモンスター ウルトラムーン
Pokémon Ultrasonne | Pokémon Ultramond
Verpackungsvorderseite Pokémon Ultrasonne Deutschland.jpg
Allgemeine Informationen
Plattform Nintendo 3DS
Genre RPG
Publisher? Nintendo
Entwickler GAME FREAK inc.
Spieleranzahl Einzel- und Mehrspieler * (1-4)
Konnektivität Nintendo Network, Infrarot
Erscheinungsdaten
Weltweit 17. November 2017
Beurteilungen
USK - 0.svg PEGI - 7.svg ESRB - E.svg CERO - A.svg ACB - PG.svg GRB - ALL.svg

Pokémon Ultrasonne und Ultramond sind zwei Pokémon-Spiele, welche in der Pokémon Direct vom 6. Juni 2017 offiziell vorgestellt wurden und weltweit am 17. November 2017 für den Nintendo 3DS erscheinen werden.

Neuerungen gegenüber Pokémon Sonne und Mond

Bisher sind noch nicht viele Veränderungen zu Pokémon Sonne und Mond bekannt. Im Allgemeinen wird von neuen Handlungselementen und Spielfunktionen berichtet. Außerdem ist von Pokémon die Rede, die in Pokémon Sonne und Mond noch nicht vorkamen, aber in Pokémon Ultrasonne und Ultramond auftauchen. Dabei ist bisher unklar, ob es sich lediglich um in Alola bisher nicht fangbare oder um gänzlich neue Pokémon handelt. Einige neue Pokémon-Formen, wie zum Beispiel von Wolwerock und Pikachu, sind bereits bestätigt.

Auch die Handlung der Spiele unterscheidet sich von den Vorgängerspielen. Es sind bereits mehrere kurze Ausschnitte von Spielszenen in Trailern zu sehen, die in den Vorgängerspielen nicht vorhanden waren. Eine große Rolle in den beiden Spielen sollen Necrozma, Solgaleo und Lunala spielen. Auf dem offiziellen Artwork der Alola-Region deuten dunkle Wolken über Poni auf weitere neue Handlungselemente hin.

Auch die Alola-Region hat sich im Vergleich zu Pokémon Sonne und Mond etwas verändert. So sind beispielsweise eine leicht veränderte Vegetation und neue Gebäude zu beobachten. Diese finden sich unter anderem an den Orten, an denen in den Vorgängern leere Plätze hinterlassen wurden. Beispiele dafür sind Hauholi oder Malihe City.

Einige Charaktere aus den Vorgängerspielen tauchen in anderen Rollen auch in Pokémon Ultrasonne und Ultramond auf. So ist Ryuki beispielsweise in einem bisher unbekannten Gebäude zu sehen, während er in Pokémon Sonne und Mond nur in der Pokémon-Liga anzutreffen war. Auch die Protagonisten erhalten ein neues Aussehen in den beiden Spielen.

Mit dem Z-Kraftring wurde außerdem eine neue Version des Z-Rings bestätigt, die dazu in der Lage ist, noch mehr Z-Attacken auszuführen. Eine dieser neuen Z-Attacken ist Rasselnder Seelentanz, die nur von Grandiras ausgeführt werden kann, die den neuen Z-Kristall Grandirasium Z tragen.

Außerdem wird es eine weitere neue Funktion geben, die es dem Spieler erlaubt, mit einem der eigenen Pokémon ein Foto zu schießen. Dabei kann der Protagonist auch eine Pose aus einer der Z-Attacken annehmen. Der Hintergrund und die Pokémon können dabei auch mit verschiedenen Accessoires ausgestattet werden.

In einem Trailer ist zudem ein Wuffels zu sehen, das dem Protagonisten auf der Route 1 hinterherläuft. Ob das Hinterherlaufen durch ein Pokémon noch in weiteren Situationen des Spiels möglich ist, ist bisher nicht bekannt.

Pokémon

Starter-Pokémon

→ Hauptartikel: Starter-Pokémon

Die Starter-Pokémon in Pokémon Ultrasonne und Ultramond sind wie in den Vorgängern Bauz, Flamiau und Robball. Diese basieren auf einem Kauz, einer Katze, sowie auf einem Seelöwen und folgen in ihren Typen und Entwicklungsstufen der Tradition bisheriger Starter-Pokémon.

Neue Pokémon

Mit UB Detonation und UB Mauerwerk werden zwei neue Ultrabestien eingeführt. UB Detonation wird in Pokémon Ultrasonne und UB Mauerwerk in Pokémon Ultramond erscheinen.

Neue Pokémon-Formen

Bisher sind vier neue Pokémon-Formen bekannt, welche mit den Spielen eingeführt werden. Zwei von ihnen sind neue Formen von Necrozma namens Abendmähne und Morgenschwingen, welche durch Übernahme von Solgaleo bzw. Lunala entstehen.

Des Weiteren wurde eine neue Pikachu-Form bestätigt, bei der es sich um ein Pikachu, das die Kappe von Ash aus dem 20. Pokémon-Film trägt, handelt. Anders als die anderen Pikachu mit Kappe wird es vorher nicht in Pokémon Sonne und Mond verteilt. Dieses Pikachu wird über einen QR-Code erhältlich sein.[1]

Wolwerocks Zwielichtform

Zum Auftakt beider Spiele wird ein spezielles Wuffels, welches sich zu einem Wolwerock in Zwielichtform entwickelt, verteilt. Diese neue Form wurde zum ersten Mal in der japanischen Fernsehshow Pokénchi gezeigt. Diese kann nicht im normalen Spielverlauf gefangen werden können und kann sich ab Level 25 von 17:00 bis 17:59 Uhr nur aus einem speziellen Event-Wuffels entwickeln. Dieses spezielle Wuffels besitzt die Fähigkeit Tempomacher, die ein normales Wuffels nicht erhalten kann, und wird zum Verkaufsstart von Pokémon Ultrasonne und Ultramond verteilt.

Entwicklung und Veröffentlichung

Die Spiele wurden am 6. Juni 2017, nur eine Woche vor der E3Wikipedia icon.png, zusammen mit Pokémon Tekken DX und dem Re-Release von Pokémon Gold und Silber für die Virtual Console des Nintendo 3DS im Rahmen einer Pokémon Direct, die eine Länge von etwa acht Minuten hatte, angekündigt.[2] Kurz nach der Veröffentlichung des Teasers war auf der dazugehörigen Presseseite für kurze Zeit die Information zu finden, die Spiele erschienen zu einem anderen Zeitpunkt auch für die Nintendo Switch. Derartige Pläne wurden von The Pokémon Company dementiert.[3]

Am 12.07.2017 gab Nintendo bekannt, dass die Spiele auch in zwei besonderen Editionen erhältlich sein werden. Die „Fan-Edition“ enthält je nach Wahl eines der beiden Spiele sowie ein dazu passendes Steelbook. Die „Ultra Dual Edition“ enthält hingegen beide Spiele, ein Steelbook, das zu beiden Spielen passt und zwei Download-Codes für je 50 Tränke.[4]

Frühkäufer der Spiele können vom 17. November 2017 bis zum 10. Januar 2018 ein besonderes Wuffels per Nintendo Network erhalten, das sich zu Wolwerock in der Zwielichtform entwickeln kann. Sowohl dieses besondere Wuffels als auch Wolwerocks Zwielichtform sind im normalen Spielverlauf nicht erhältlich.

Bildmaterial

In anderen Sprachen

Sprache Name
Deutsch Pokémon Ultrasonne und Ultramond
Englisch Pokémon Ultra Sun and Ultra Moon
Japanisch ポケットモンスター ウルトラサン・ウルトラムーン
Spanisch Pokémon Ultrasol y Ultraluna
Französisch Pokémon Ultra-Soleil et Ultra-Lune
Italienisch Pokémon Ultrasole e Ultraluna
Koreanisch 포켓몬스터 울트라썬・울트라문
Chinesisch 精靈寶可夢 究極之日/究極之月 (vereinfacht: 精灵宝可梦 究极之日/究极之月)

Weblinks

Einzelnachweise

  1. https://www.pokemon.com/de/pokemon-news/ein-neuer-film-und-ein-neues-pikachu-erwarten-dich/, Pokémon.com. Abgerufen am 7. September 2017.
  2. Pokémon Direct 6.6.2017, Nintendo. Abgerufen am 8. Juni 2017.
  3. Alexander S.: Pokémon Ultrasonne und Ultramond werden nicht für Switch erscheinen, Nintendo-Online. 7. Juni 2017. Abgerufen am 8. Juni 2017.
  4. Spezialeditionen für Pokémon Ultrasonne und Pokémon Ultramond angekündigt!, Nintendo-Online. 12. Juni 2017. Abgerufen am 16. Juni 2017.
Gen. I Gen. II Gen. III Gen. IV Gen. V Gen. VI Gen. VII Unb. Gen.
Hauptreihe Sonne und Mond | Ultrasonne und Ultramond
Sonstige Pokémon: Karpador Jump | Pokéland | Pokémon Tekken DX | Pokémon-Spielhaus