Netzwerk

Retter in der Not

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Retter in der Not
ja 美女と野獣!?ダーテングとジョーイさん! (Bijo to Yajū!? Dirteng to Joy-san!)
en Jump for Joy!
AG037.jpg
Informationen
Episodennummer 313 (6.37 (Nummer innerhalb der Staffel) (Nummer innerhalb der Staffel) / AG037 (Nummer innerhalb der Generation))
Staffel Staffel 6
Jahr 2003
Erstausstrahlung JP 7. August 2003
Erstausstrahlung US 27. August 2004
Erstausstrahlung DE 28. Juli 2004
Dauer ca. 25 Minuten
Credits
Animationsteam Team Ota
Screenplay 十川誠志 Masashi Sogo
Storyboard 浅田裕二 Yūji Asada
Regisseur 浅田裕二 Yūji Asada
Animationsleitung 岩根雅明 Masaaki Iwane
Musik
Deutsches Opening Ich will ein Held sein
Englisches Opening I Wanna Be a Hero
Japanisches Opening アドバンス・アドベンチャー
Japanisches Ending ポルカ・オ・ドルカ
Episodenbilder bei Filb.de

Retter in der Not ist die 37. Folge von Advanced Generation und die 313. Episode des Pokémon-Animes.

Handlung

Während Schwester Joy an einem Computer im Pokémon-Center arbeitet bemerkt sie einen Windstoß. Doch als sie das Fenster schließen möchte, springt ein Pokémon durch das Fenster.

Ash, Rocko, Maike und Max sind auf dem Weg nach Malvenfroh City und wollen im Pokémon-Center unterwegs eine Pause einlegen. Doch sie müssen feststellen, dass Schwester Joy nicht da ist. Pikachu wittert etwas und rennt eine Treppe im Pokémon-Center hoch. Oben finden die vier Pikachu in einem Zimmer, mit einem Computer. Einige Zettel liegen auf dem Boden zerstreut und das Fenster steht offen. Da auf dem Boden Stachelsporen verstreut sind, ist Pikachu Ohnmächtig, und auch Ash wird bewusstlos, während er Pikachus Zustand überprüfen will.

Team Rocket, welches im Wald entspannen möchte wird von einem vorbei springenden Tengulist aufgewirbelt. Das Tengulist hat erkennbar Schwester Joy hinter dem Arm und springt auch an eine paar Samurzel vorbei. Jessie, James und Mauzi beschließen, das Tengulist für ihren Boss Giovanni zu fangen.

Während dessen kommt Ash wieder zu sich und Max entdeckt eine Überwachungskamera. Auf den Aufzeichnungen entdecken die vier, dass ein Tengulist Schwester Joy mit Stachelsporen betäubt und dann mitgenommen hat. Da der Pokédex verrät, dass dieses Pokémon vor allem in sehr alten Bäumen leben und eben so ein Baum vom Pokémon-Center zu sehen ist, beschließen sie, Schwester Joy dort zu suchen. Doch auf dem Weg treten ihnen ein paar Myrapla mit ihren Stachelsporen entgegen, Maikes Papinella kann diese aber weg wehen. Kurz darauf werden sie aber von eine Gruppe Samurzel angegriffen. Diesmal treten sie mit Maikes Flemmli und der Glut-Attacke entgegen. An einem Fluss werden sie dann von einigen Blanas angegriffen. Ash greift auf Schwalbinis Flügelschlag-Attacke zurück.

In dem Baum wird Schwester Joy nun wach. Das Tengulist jagt ihr Angst ein. wenig später tauchen auch einige Myrapla, Samurzel und Blanas auf. Doch Schwester Joy stellt fest, dass das Tengulist sie wegen eines kranken Blanas zu dem Baum gebracht hat. Allerdings stürzt ein Blanas aufgeregt herein und redet mit Tengulist. Darauf hin springt Tengulist aus dem Baum zu den vier Freunden, um sie aufzuhalten. Ash kämpft mit Geckarbor gegen Tengulist und schickt die anderen drei weg, damit sie Schwester Joy helfen können. Als Team Rocket bei Ash auftaucht, wird es einfach von Tengulist mit einer Attacke weggeschleudert.

Als Maike, Rocko und Max auch feststellen, dass Schwester Joy nicht in Gefahr ist, helfen sie ihr. Anschließend stoppt sie Tengulist, dass gerade Geckarbor besiegt hat. Tengulist springt nun mit Rocko zurück zum Pokémon-Center um ein paar Medikamente zu holen, mit denen sie das kranke Blanas wieder heilen.

Debüts

Pokémon

Charaktere

Menschen

Pokémon

Synchronsprecher

Charakter Synchronsprecher
Hauptcharaktere
Ash Veronika Neugebauer
Maike Nicola Grupe-Arnoldi
Max Ute Bronder
Rocko Marc Stachel
Jessie Scarlet Cavadenti
James Matthias Klie
Wichtige Nebencharaktere
Schwester Joy Christine Stichler
Pokémon
Pikachu Ikue Ōtani
Mauzi Gerhard Acktun
Woingenau Dominik Auer
Schwalbini Simone Brahmann
Samurzel Christine Stichler
Sonstige
Erzähler Michael Schwarzmaier

Trivia

Fehler