Sinnoh-Pokémon-Hatz

Aus PokéWiki
Version vom 14. Mai 2018, 15:50 Uhr von RobbiRobb (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Navigation Suche
Die Spielfelder von oben.

Die Sinnoh-Pokémon-Hatz ist eine Spielshow, vorgestellt in der Episode Das Diebes-Duo. Sie scheint auf einer traditionellen japanischen GameshowWikipedia-Icon zu basieren. James und Lucia sind beide Fans der Show. Lucia will sogar mit Ash und Rocko daran teilnehmen, während Team Rocket eine Fake-Hatz abhält, um Pokémon zu stehlen und neue Mitglieder zu rekrutieren.

Während des Wettbewerbs müssen die Teilnehmer zahlreiche Hindernisse überwinden, wie zum Beispiel über Seile balancieren. Vor der ersten Runde erklärt Team Rocket getarnt, dass alle Trainer ihre Pokébälle in Schließfächer werfen sollen. Hinter dem Schließfach laufen Schläuche zusammen und gehen in eine Kiste.

Runden

Runde 1

Runde 1.

In der ersten Runde müssen die Teilnehmer über zwei Walzen laufen, ohne dabei in das Wasser zu fallen. Zu diesen Walzen führen Treppenstufen, und der Großteil vom Wasser ist eingezäunt. Die erste Walze ist nicht drehbar, aber die zweite, deshalb dreht Mauzi die zweite Walze, wodurch ein unbekannter Trainer mit einem Myrapla, Rocko mit seinem Wonneira, eine unbekannte Trainerin mit einem Teddiursa und ein Trainer mit einem Sonnflora ausscheiden. Ash, Lucia und zwei andere Trainer mit einem Sengo und einem Traumato, sowie Officer Rocky mit ihrem Fukano gewinnen die erste Runde.

Runde 2

Runde 2.

In der zweiten Runde müssen die Teilnehmer sich mit einer Liane von einem Turm aus über einen See schwingen und dann über eine drehbare Walze ins Ziel kommen. Auch dieses Mal ist wieder ein Großteil vom Wasser eingezäunt. Ein Trainer mit Skunkapuh und eine Trainerin mit Georok verlieren diese Runde. Die anderen, die gezeigt wurden, schaffen es.

Runde 3

Runde 3.
Die Seilbahn.

Während Team Rocket mit Azure (Traumato) und Crimson (Sengo) vor den Knirpsen, Officer Rocky und anderen Trainern flüchten, flüchten die fünf auf die dritte Runde, die am Anfang der Episode zu sehen war, und werfen große Steine auf alle unbekannten Trainer. Als die Bösen fast eingeholt werden, flüchten sie erneut, nur dieses Mal über eine Seilbahn. Am Ende wird Team Rocket besiegt, und damit endet der SPH (Sinnoh-Pokémon-Hatz).

Andere Runden

Es ist wahrscheinlich, dass es noch mehr Runden gab, allerdings wurden in der Episode nur die ersten drei gezeigt, da der Plan von Team Rocket aufflog. Am Anfang der Folge ist erkennbar, dass neben der zweiten Runde eine weitere mit Wasser ist.

In anderen Sprachen: