Netzwerk
Artikel der Woche

Stahl: Unterschied zwischen den Versionen

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Bot: Ändere fr:Acier zu fr:Acier (type))
Zeile 2: Zeile 2:
 
|Poke2=6|Poke3=9|Poke4=11|Poke5=12|Poke6=4|Poke7=11
 
|Poke2=6|Poke3=9|Poke4=11|Poke5=12|Poke6=4|Poke7=11
 
|Atk2=3|Atk3=4|Atk4=7|Atk5=4|Atk6=1|Atk7=6
 
|Atk2=3|Atk3=4|Atk4=7|Atk5=4|Atk6=1|Atk7=6
|Legis={{#icon:379|link=Registeel}} {{#icon:385|link=Jirachi}} {{#icon:483|link=Dialga}} {{#icon:485|link=Heatran}} {{#icon:638|link=Kobalium}} {{#icon:649|link=Genesect}} <br /> {{#icon:791|link=Solgaleo}} {{#icon:797|link=Kaguron}} {{#icon:798|link=Katagami}} {{#icon:800a|link=Necrozma}} {{#icon:801|link=Magearna}} {{#icon:805|link=Muramura}}
+
|Legis={{#icon:379|link=Registeel}} {{#icon:385|link=Jirachi}} {{#icon:483|link=Dialga}} {{#icon:485|link=Heatran}} {{#icon:638|link=Kobalium}} {{#icon:649|link=Genesect}} <br /> {{#icon:791|link=Solgaleo}} {{#icon:797|link=Kaguron}} {{#icon:798|link=Katagami}} {{#icon:800a|link=Necrozma}} {{#icon:801|link=Magearna}} {{#icon:805|link=Muramura}} {{#icon:000|link=Meltan}}
 
|Megas={{#icon:208m1|link=Stahlos}} {{#icon:212m1|link=Scherox}} {{#icon:303m1|link=Flunkifer}} {{#icon:306m1|link=Stolloss}} {{#icon:376m1|link=Metagross}} {{#icon:448m1|link=Lucario}}  
 
|Megas={{#icon:208m1|link=Stahlos}} {{#icon:212m1|link=Scherox}} {{#icon:303m1|link=Flunkifer}} {{#icon:306m1|link=Stolloss}} {{#icon:376m1|link=Metagross}} {{#icon:448m1|link=Lucario}}  
 
|Z=[[Datei:Metallium Z PGL.png|25px]] [[Turbo-Spiralkombo]]
 
|Z=[[Datei:Metallium Z PGL.png|25px]] [[Turbo-Spiralkombo]]
Zeile 8: Zeile 8:
 
Der Typ '''Stahl''' ist einer der 18 [[Typen|Pokémon-Typen]] und wurde in der [[Zweite Spielgeneration|zweiten Spielgeneration]] gemeinsam mit dem [[Unlicht]]-Typ eingeführt.
 
Der Typ '''Stahl''' ist einer der 18 [[Typen|Pokémon-Typen]] und wurde in der [[Zweite Spielgeneration|zweiten Spielgeneration]] gemeinsam mit dem [[Unlicht]]-Typ eingeführt.
  
Es sind 53 verschiedene Stahl-[[Pokémon (Spezies)|Pokémon]] bekannt, von denen sechs eine [[Mega-Entwicklung]] durchführen können, drei zu den [[Ultrabestien]], sechs zu den [[Legendäre Pokémon|Legendären]] und drei zu den [[Mysteriöse Pokémon|Mysteriösen Pokémon]] gehören.  
+
Es sind 54 verschiedene Stahl-[[Pokémon (Spezies)|Pokémon]] bekannt, von denen sechs eine [[Mega-Entwicklung]] durchführen können, drei zu den [[Ultrabestien]], sechs zu den [[Legendäre Pokémon|Legendären]] und vier zu den [[Mysteriöse Pokémon|Mysteriösen Pokémon]] gehören.  
  
 
Zudem gibt es 25 [[Attacke]]n des Typs, von denen der Großteil [[Schadensklasse|physisch]] ist. Die typspezifische [[Z-Attacke]] des Stahl-Typs heißt [[Turbo-Spiralkombo]] und wird durch [[Metallium Z]] ausgelöst.
 
Zudem gibt es 25 [[Attacke]]n des Typs, von denen der Großteil [[Schadensklasse|physisch]] ist. Die typspezifische [[Z-Attacke]] des Stahl-Typs heißt [[Turbo-Spiralkombo]] und wird durch [[Metallium Z]] ausgelöst.
Zeile 15: Zeile 15:
  
 
== Pokémon des Stahl-Typs ==
 
== Pokémon des Stahl-Typs ==
Es sind 53 verschiedene Pokémon bekannt, welche dem Stahl-Typ in mindestens einer Form angehören. Davon sind {{tt|vier|fünf, wenn man Mega-Stolloss mitzählt}} reine Stahl-Pokémon, {{tt|20|23, wenn man Mega-Stahlos, Mega-Flunkifer und Mega-Metagross mitzählt}} besitzen den Stahl-Typ als Ersttyp und {{tt|29|31, wenn man Mega-Scherox und Mega-Lucario mitzählt}} Pokémon als Zweittyp.  
+
Es sind 54 verschiedene Pokémon bekannt, welche dem Stahl-Typ in mindestens einer Form angehören. Davon sind {{tt|fünf|sechs, wenn man Mega-Stolloss mitzählt}} reine Stahl-Pokémon, {{tt|20|23, wenn man Mega-Stahlos, Mega-Flunkifer und Mega-Metagross mitzählt}} besitzen den Stahl-Typ als Ersttyp und {{tt|29|31, wenn man Mega-Scherox und Mega-Lucario mitzählt}} Pokémon als Zweittyp.  
  
 
Da in der [[Erste Spielgeneration|ersten Generation]] der Stahl-Typ noch nicht existierte, wurden erstmalig in der [[Zweite Spielgeneration|zweiten Generation]] Stahl-Pokémon eingeführt; zusätzlich zu den vier gänzlich neuen Pokémon erhielten auch [[Magnetilo]] und [[Magneton]] den Stahl-Typ hinzu. In der [[Dritte Spielgeneration|dritten Generation]] wurden neun, in der [[Vierte Spielgeneration|vierten]] elf sowie in der [[Fünfte Spielgeneration|fünften]] zwölf und in der [[Sechste Spielgeneration|sechsten Generation]] vier neue Stahl-Pokémon hinzugefügt. Aus der [[Siebte Spielgeneration|siebten Generation]] stammen sieben gänzlich neue Pokémon des Typs; zudem haben [[Digda]], [[Digdri]], [[Sandan]] und [[Sandamer]] in ihren [[Regionalform]]en nun ebenfalls den Stahl-Typ inne.  
 
Da in der [[Erste Spielgeneration|ersten Generation]] der Stahl-Typ noch nicht existierte, wurden erstmalig in der [[Zweite Spielgeneration|zweiten Generation]] Stahl-Pokémon eingeführt; zusätzlich zu den vier gänzlich neuen Pokémon erhielten auch [[Magnetilo]] und [[Magneton]] den Stahl-Typ hinzu. In der [[Dritte Spielgeneration|dritten Generation]] wurden neun, in der [[Vierte Spielgeneration|vierten]] elf sowie in der [[Fünfte Spielgeneration|fünften]] zwölf und in der [[Sechste Spielgeneration|sechsten Generation]] vier neue Stahl-Pokémon hinzugefügt. Aus der [[Siebte Spielgeneration|siebten Generation]] stammen sieben gänzlich neue Pokémon des Typs; zudem haben [[Digda]], [[Digdri]], [[Sandan]] und [[Sandamer]] in ihren [[Regionalform]]en nun ebenfalls den Stahl-Typ inne.  
  
Mit [[Stahlos|Mega-Stahlos]], [[Scherox|Mega-Scherox]], [[Flunkifer|Mega-Flunkifer]], [[Stolloss|Mega-Stolloss]], [[Lucario|Mega-Lucario]] und [[Metagross|Mega-Metagross]] gibt es sechs Mega-Entwicklungen, die dem Stahl-Typ angehören. Zudem existieren mit [[Registeel]], [[Dialga]], [[Heatran]], [[Kobalium]], [[Solgaleo]] und [[Necrozma|Necrozma (Abendmähne)]] sechs [[Legendäre Pokémon]], mit [[Jirachi]], [[Genesect]] und [[Magearna]] drei [[Mysteriöse Pokémon]] und mit [[Kaguron]], [[Katagami]] und [[Muramura]] drei [[Ultrabestien]] des Typs.
+
Mit [[Stahlos|Mega-Stahlos]], [[Scherox|Mega-Scherox]], [[Flunkifer|Mega-Flunkifer]], [[Stolloss|Mega-Stolloss]], [[Lucario|Mega-Lucario]] und [[Metagross|Mega-Metagross]] gibt es sechs Mega-Entwicklungen, die dem Stahl-Typ angehören. Zudem existieren mit [[Registeel]], [[Dialga]], [[Heatran]], [[Kobalium]], [[Solgaleo]] und [[Necrozma|Necrozma (Abendmähne)]] sechs [[Legendäre Pokémon]], mit [[Jirachi]], [[Genesect]], [[Magearna]] und [[Meltan]] vier [[Mysteriöse Pokémon]] und mit [[Kaguron]], [[Katagami]] und [[Muramura]] drei [[Ultrabestien]] des Typs.
  
 
=== Liste der Stahl-Pokémon ===
 
=== Liste der Stahl-Pokémon ===
Zeile 51: Zeile 51:
 
|601
 
|601
 
|{{#icon:601|name=link}}
 
|{{#icon:601|name=link}}
 +
|{{#ic:Stahl}}
 +
|-
 +
|???
 +
|{{#icon:000}} [[Meltan]]
 
|{{#ic:Stahl}}
 
|{{#ic:Stahl}}
 
|}
 
|}

Version vom 25. September 2018, 16:00 Uhr

Pokémon GO - Stahl-Icon.png NormalIC.png KampfIC.png FlugIC.png GiftIC.png BodenIC.png GesteinIC.png KäferIC.png GeistIC.png StahlIC.png Pokémon GO - Stahl-Icon.png
FeuerIC.png WasserIC.png PflanzeIC.png ElektroIC.png PsychoIC.png EisIC.png DracheIC.png UnlichtIC.png FeeIC.png
StahlIC.png
Stahlgruppe.png
Collage einiger Stahl-Pokémon
Pokémon und Attacken
Generation I II III IV V VI VII Gesamt
Pokémon 6 9 11 12 4 11 53
Attacken 3 4 7 4 1 6 25
Ultrabestien, Legendäre und Mysteriöse Pokémon
Pokémonicon 379.png Pokémonicon 385.png Pokémonicon 483.png Pokémonicon 485.png Pokémonicon 638.png Pokémonicon 649.png
Pokémonicon 791.png Pokémonicon 797.png Pokémonicon 798.png Pokémonicon 800a.png Pokémonicon 801.png Pokémonicon 805.png Pokémonicon 000.png
Mega-Entwicklungen
Pokémonicon 208m1.png Pokémonicon 212m1.png Pokémonicon 303m1.png Pokémonicon 306m1.png Pokémonicon 376m1.png Pokémonicon 448m1.png
Z-Attacke
Metallium Z PGL.png Turbo-Spiralkombo

Der Typ Stahl ist einer der 18 Pokémon-Typen und wurde in der zweiten Spielgeneration gemeinsam mit dem Unlicht-Typ eingeführt.

Es sind 54 verschiedene Stahl-Pokémon bekannt, von denen sechs eine Mega-Entwicklung durchführen können, drei zu den Ultrabestien, sechs zu den Legendären und vier zu den Mysteriösen Pokémon gehören.

Zudem gibt es 25 Attacken des Typs, von denen der Großteil physisch ist. Die typspezifische Z-Attacke des Stahl-Typs heißt Turbo-Spiralkombo und wird durch Metallium Z ausgelöst.

Zu den berühmtesten Stahl-Trainern gehören Troy Trumm, der Champ der Hoenn-Region, das Top Vier-Mitglied Thymelot und Jasmin und Adam, welche in ihrer Heimatregion das Amt eines Arenaleiters bekleiden.

Pokémon des Stahl-Typs

Es sind 54 verschiedene Pokémon bekannt, welche dem Stahl-Typ in mindestens einer Form angehören. Davon sind fünf (sechs, wenn man Mega-Stolloss mitzählt) reine Stahl-Pokémon, 20 (23, wenn man Mega-Stahlos, Mega-Flunkifer und Mega-Metagross mitzählt) besitzen den Stahl-Typ als Ersttyp und 29 (31, wenn man Mega-Scherox und Mega-Lucario mitzählt) Pokémon als Zweittyp.

Da in der ersten Generation der Stahl-Typ noch nicht existierte, wurden erstmalig in der zweiten Generation Stahl-Pokémon eingeführt; zusätzlich zu den vier gänzlich neuen Pokémon erhielten auch Magnetilo und Magneton den Stahl-Typ hinzu. In der dritten Generation wurden neun, in der vierten elf sowie in der fünften zwölf und in der sechsten Generation vier neue Stahl-Pokémon hinzugefügt. Aus der siebten Generation stammen sieben gänzlich neue Pokémon des Typs; zudem haben Digda, Digdri, Sandan und Sandamer in ihren Regionalformen nun ebenfalls den Stahl-Typ inne.

Mit Mega-Stahlos, Mega-Scherox, Mega-Flunkifer, Mega-Stolloss, Mega-Lucario und Mega-Metagross gibt es sechs Mega-Entwicklungen, die dem Stahl-Typ angehören. Zudem existieren mit Registeel, Dialga, Heatran, Kobalium, Solgaleo und Necrozma (Abendmähne) sechs Legendäre Pokémon, mit Jirachi, Genesect, Magearna und Meltan vier Mysteriöse Pokémon und mit Kaguron, Katagami und Muramura drei Ultrabestien des Typs.

Liste der Stahl-Pokémon

→ Hauptartikel: Rangliste der Stahl-Pokémon

Im Folgenden findet sich eine komplette Auflistung aller bekannten Stahl-Pokémon. Für einen Vergleich der Basiswerte ist die Rangliste der Stahl-Pokémon zu empfehlen.

Nr. Name Typ
306 Pokémonicon 306m1.pngStolloss Mega StahlIC.png
379 Pokémonicon 379.pngRegisteel StahlIC.png
599 Pokémonicon 599.pngKlikk StahlIC.png
600 Pokémonicon 600.pngKliklak StahlIC.png
601 Pokémonicon 601.pngKlikdiklak StahlIC.png
??? Pokémonicon 000.png Meltan StahlIC.png
Nr. Name Typ
208 Pokémonicon 208.pngStahlos StahlIC.png BodenIC.png
208 Pokémonicon 208m1.pngStahlos Mega StahlIC.png BodenIC.png
227 Pokémonicon 227.pngPanzaeron StahlIC.png FlugIC.png
303 Pokémonicon 303.pngFlunkifer [3] StahlIC.png FeeIC.png
303 Pokémonicon 303m1.pngFlunkifer Mega StahlIC.png FeeIC.png
304 Pokémonicon 304.pngStollunior StahlIC.png GesteinIC.png
305 Pokémonicon 305.pngStollrak StahlIC.png GesteinIC.png
306 Pokémonicon 306.pngStolloss StahlIC.png GesteinIC.png
374 Pokémonicon 374.pngTanhel StahlIC.png PsychoIC.png
375 Pokémonicon 375.pngMetang StahlIC.png PsychoIC.png
376 Pokémonicon 376.pngMetagross StahlIC.png PsychoIC.png
376 Pokémonicon 376m1.pngMetagross Mega StahlIC.png PsychoIC.png
385 Pokémonicon 385.pngJirachi StahlIC.png PsychoIC.png
436 Pokémonicon 436.pngBronzel StahlIC.png PsychoIC.png
437 Pokémonicon 437.pngBronzong StahlIC.png PsychoIC.png
483 Pokémonicon 483.pngDialga StahlIC.png DracheIC.png
638 Pokémonicon 638.pngKobalium StahlIC.png KampfIC.png
679 Pokémonicon 679.pngGramokles StahlIC.png GeistIC.png
680 Pokémonicon 680.pngDuokles StahlIC.png GeistIC.png
681 Pokémonicon 681.pngDurengard [5] StahlIC.png GeistIC.png
707 Pokémonicon 707.pngClavion StahlIC.png FeeIC.png
797 Pokémonicon 797.pngKaguron StahlIC.png FlugIC.png
801 Pokémonicon 801.pngMagearna StahlIC.png FeeIC.png
Nr. Name Typ
027 Pokémonicon 027a.pngSandan Alola EisIC.png StahlIC.png
028 Pokémonicon 028a.pngSandamer Alola EisIC.png StahlIC.png
050 Pokémonicon 050a.pngDigda Alola BodenIC.png StahlIC.png
051 Pokémonicon 051a.pngDigdri Alola BodenIC.png StahlIC.png
081 Pokémonicon 081.pngMagnetilo [1] ElektroIC.png StahlIC.png
082 Pokémonicon 082.pngMagneton [2] ElektroIC.png StahlIC.png
205 Pokémonicon 205.pngForstellka KäferIC.png StahlIC.png
212 Pokémonicon 212.pngScherox KäferIC.png StahlIC.png
212 Pokémonicon 212m1.pngScherox Mega KäferIC.png StahlIC.png
395 Pokémonicon 395.pngImpoleon WasserIC.png StahlIC.png
410 Pokémonicon 410.pngSchilterus GesteinIC.png StahlIC.png
411 Pokémonicon 411.pngBollterus GesteinIC.png StahlIC.png
413 Pokémonicon 413b.pngBurmadame Lumpenumhang KäferIC.png StahlIC.png
448 Pokémonicon 448.pngLucario KampfIC.png StahlIC.png
448 Pokémonicon 448m1.pngLucario Mega KampfIC.png StahlIC.png
462 Pokémonicon 462.pngMagnezone ElektroIC.png StahlIC.png
476 Pokémonicon 476.pngVoluminas GesteinIC.png StahlIC.png
485 Pokémonicon 485.pngHeatran FeuerIC.png StahlIC.png
530 Pokémonicon 530.pngStalobor BodenIC.png StahlIC.png
589 Pokémonicon 589.pngCavalanzas KäferIC.png StahlIC.png
597 Pokémonicon 597.pngKastadur PflanzeIC.png StahlIC.png
598 Pokémonicon 598.pngTentantel PflanzeIC.png StahlIC.png
624 Pokémonicon 624.pngGladiantri UnlichtIC.png StahlIC.png
625 Pokémonicon 625.pngCaesurio UnlichtIC.png StahlIC.png
632 Pokémonicon 632.pngFermicula KäferIC.png StahlIC.png
649 Pokémonicon 649.pngGenesect [4] KäferIC.png StahlIC.png
777 Pokémonicon 777.pngTogedemaru ElektroIC.png StahlIC.png
791 Pokémonicon 791.pngSolgaleo PsychoIC.png StahlIC.png
798 Pokémonicon 798.pngKatagami PflanzeIC.png StahlIC.png
800 Pokémonicon 800a.pngNecrozma Abendmähne PsychoIC.png StahlIC.png
805 Pokémonicon 805.pngMuramura GesteinIC.png StahlIC.png
Anmerkungen:
  1. Magnetilo besaß in der 1. Generation ausschließlich den Typ Elektro.
  2. Magneton besaß in der 1. Generation ausschließlich den Typ Elektro.
  3. Flunkifer besaß von der 3. bis zur 5. Generation ausschließlich den Typ Stahl.
  4. Die verschiedenen Formen von Genesect besitzen alle die Typen Käfer und Stahl.
  5. Die verschiedenen Formen von Durengard besitzen beide die Typen Geist und Stahl.

Typenkombinationen

→ Hauptartikel: Typenkombination

Stahl-Pokémon weisen Typenkombinationen mit 15 anderen Typen auf, nur der Normal- und der Gift-Typ bleiben unkombiniert.

Eher häufig treten dabei die Kombination mit Gestein und Käfer auf. Dies könnte daran liegen, dass Gestein als ebenfalls hartes Material dem Stahl-Typ in gewisser Weise ähnelt, und Käfer sich häufig durch eine harte Panzerhülle auszeichnen. Auch lässt sich eine Kombination mit dem Psycho-Typ häufiger feststellen. Andere Kombinationen sind eher selten.

NormalIC.png KampfIC.png FlugIC.png GiftIC.png BodenIC.png GesteinIC.png KäferIC.png GeistIC.png StahlIC.png FeuerIC.png WasserIC.png PflanzeIC.png ElektroIC.png PsychoIC.png EisIC.png DracheIC.png UnlichtIC.png FeeIC.png
2 2 4 7 6 3 4 1 1 3 4 8 2 1 2 3
Die Tabelle berücksichtigt unterschiedliche Reihenfolgen der Typen nicht. Die dunkel hinterlegte Zahl entspricht der Anzahl der Monotyp-Pokémon.

Herkunft

Lückenhaft.png   In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen wichtige Informationen. Du kannst ihn verbessern, indem du sie recherchierst und einfügst und anschließend diese Markierung entfernst.

Attacken des Stahl-Typs

Es existieren 25 verschiedene Attacken vom Typ Stahl, von denen die meisten, nämlich 15, physische Attacken sind, nur drei spezielle Attacken und sechs Status-Attacken. Vor der Veränderung des Attackensystems mit der 4. Generation waren alle Attacken dieses Typs, die direkten Schaden verursachen, ausschließlich physischer Natur.

In der zweiten Generation wurden drei Stahl-Attacken eingeführt, in der dritten vier, in der vierten sieben, in der fünften vier und in der sechsten eine. In der siebten Generation kamen sechs weitere hinzu.

Die typspezifische Z-Attacke des Stahl-Typs ist Turbo-Spiralkombo.

Registeel beim Einsatz von Lichtkanone
Impoleon beim Einsatz von Stahlflügel
Cavalanzas beim Einsatz von Eisenabwehr
Name Schadensklasse Wettbewerb Stärke Genauigkeit AP
Ankerschuss PhysischIC.png 80 100% 20
Autotomie StatusIC.png SchönheitIC.png 15
Eisenabwehr StatusIC.png StärkeIC.png 15
Eisenschweif PhysischIC.png CoolnessIC.png 100 75% 15
Eisenschädel PhysischIC.png StärkeIC.png 80 100% 15
Gangwechsel StatusIC.png KlugheitIC.png 10
Gyroball PhysischIC.png CoolnessIC.png Variiert 100% 5
Hilfsmechanik StatusIC.png 20
Kismetwunsch SpezialIC.png SchönheitIC.png 140 100% 5
Klikkdiskus PhysischIC.png KlugheitIC.png 50 85% 15
Königsschild StatusIC.png CoolnessIC.png 10
Lichtkanone SpezialIC.png SchönheitIC.png 80 100% 10
Magnetbombe PhysischIC.png CoolnessIC.png 60 20
Metallklaue PhysischIC.png CoolnessIC.png 50 95% 35
Metallsound StatusIC.png KlugheitIC.png 85% 40
Metallstoß PhysischIC.png CoolnessIC.png 100% 10
Patronenhieb PhysischIC.png StärkeIC.png 40 100% 30
Rammboss PhysischIC.png StärkeIC.png Variiert 100% 15
Schmalhorn PhysischIC.png 70 10
Schmetternde Sonnenwalze PhysischIC.png 200 1
Spiegelsalve SpezialIC.png SchönheitIC.png 65 85% 10
Stahlflügel PhysischIC.png CoolnessIC.png 70 90% 25
Stahlgestirn PhysischIC.png 100 100% 5
Sternenhieb PhysischIC.png CoolnessIC.png 90 90% 10
Turbo-Spiralkombo Variiert Variiert 1
Anmerkung: Alle Daten beziehen sich auf die Siebte Spielgeneration. Nähere Informationen zu den Daten aus vorherigen Generationen sind in den jeweiligen Attacken-Artikeln zu finden.

Der Stahl-Typ im allgemeinen Vergleich

A (Attacke des Angreifers) V (Verteidiger)
NormalIC.png KampfIC.png FlugIC.png GiftIC.png BodenIC.png GesteinIC.png KäferIC.png GeistIC.png StahlIC.png FeuerIC.png WasserIC.png PflanzeIC.png ElektroIC.png PsychoIC.png EisIC.png DracheIC.png UnlichtIC.png FeeIC.png
NormalIC.png - x -
KampfIC.png + - - + - x + - + + -
FlugIC.png + - + - + -
GiftIC.png - - - - x + +
BodenIC.png x + + - + + - +
GesteinIC.png - + - + - + +
KäferIC.png - - - - - - + + + -
GeistIC.png x + + -
StahlIC.png + - - - - + +
FeuerIC.png - + + - - + + -
WasserIC.png + + + - - -
PflanzeIC.png - - + + - - - + - -
ElektroIC.png + x + - - -
PsychoIC.png + + - - x
EisIC.png + + - - - + - +
DracheIC.png - + x
UnlichtIC.png - + + - -
FeeIC.png + - - - + +
(Die Zeilen sind die Attacken des Angreifers, die Spalten die Typen des Verteidigers)

Änderung ab der 6. Generation

Mit dem Erscheinen der Spiele Pokémon X und Y sind ab dieser Generation sowohl Unlicht- als auch Geist-Attacken gegen Stahl normal effektiv. Zuvor hatte Stahl eine Resistenz gegenüber beiden Elementstypen.

Berühmte Trainer und Trainerklassen

Es gibt viele bekannte Trainer, welche sich auf den Stahl-Typ spezialisiert haben. So bekleiden mit Jasmin aus Oliviana City in Johto und Adam aus Fleetburg in Sinnoh zwei Stahl-Trainer das Amt eines Arenaleiters in der jeweiligen Region. Zudem stellt in Kalos der Stahl-Trainer Thymelot ein Mitglied der Top Vier. In Alola hat sich Marlon, der ein ehemaliger Captain ist und den Protagonisten als Champ herausfordern kann, auf Stahl-Pokémon spezialisiert. Zu größter Bekanntheit ist Troy Trumm gelangt, welcher der Champ der Hoenn-Region ist.

Es gibt schließlich auch einige Trainerklassen, welche vorwiegend Stahl-Pokémon verwenden. Zu nennen sind dabei die Trainerklassen Arbeiter, Ruinenmaniac und Mechaniker.

Unterschiede zwischen den Generationen

In der zweiten Generation existierten noch keine Icons für Typen. Sie wurden in dieser Generation lediglich in Textform dargestellt. Die ersten direkten Icons wurden mit Pokémon Rubin und Saphir in der dritten Generation eingeführt, hierbei ändert sich auch die Schriftart. Der Grundaufbau besteht seitdem aus weißer Schrift auf typfarbenem Untergrund. In der vierten Generation wurde der Rahmen rechteckig mit einem dunklen Rahmen. Dies wurde in der fünften Generation beibehalten. Mit Einführung der sechsten Generation wurde das Icon stark verändert. Die rechteckige Form wurde oval abgerundet und wird von einer hellen Umrandung zwischen dem Hintergrund und dem abschließenden dunklen Rahmen ergänzt. Die Schriftart wurde erneut verändert. Auch besteht der Name des Typs nicht mehr aus reinen Großbuchstaben, sondern wird in regulärer Schreibweise eines Substantivs nur am Anfang großgeschrieben. Der Hauptunterschied von der sechsten Generation zur siebten Generation ist die veränderte Schriftart.

2. Generation 3. Generation 4. Generation 5. Generation 6. Generation 7. Generation
Typicon Stahl Gen2.png Typicon Stahl Gen3.png Statusbildschirm
Typicon Stahl Statusbildschirm Gen4.png
Pokédex
Typicon Stahl Pokédex Gen4.png
Typicon Stahl Gen5.png Typicon Stahl Gen6.png StahlIC.png

In anderen Sprachen

Sprache Name
Englisch Steel
Japanisch はがね (鋼) hagane
Spanisch Acero
Finnisch Teräs
Französisch Acier
Griechisch Μέταλλο Metallo
Ατσάλι Atsali
Italienisch Acciaio
Niederländisch Staal
Koreanisch 강철 gangcheol
Polnisch Stalowy
Brasilianisches Portugiesisch Aço
Metal
Metálico
Russisch Стальной stal'noy
Chinesisch 鋼 / 钢 Gāng

Trivia

  • Mit insgesamt zehn Resistenzen hat der Typ StahlIC.png die meisten.
    • Auch sind, wenn man alle möglichen Typenkombinationen beachtet, auf der Liste der Typenanfälligkeit, die ersten 6 Typenkombinationen alle mit dem Stahl.Darunter auch der Mono-Typ Stahl.
      • Die Typenkombination welche auf dem siebten Platz wäre, Normal/Geist, ist jedoch noch nicht existent, da es noch kein Pokémon mit dieser Typenkombination gibt. Der Platz danach wird dann wieder mit einem Stahl Typen belegt.
  • Obwohl Stahl-Pokémon eine GiftIC.png-Immunität haben, ist es möglich, ein vergiftetes StahlIC.png-Pokémon zu besitzen, zum Beispiel durch die Entwicklung eines vergifteten Pokémon, das erst nach der Entwicklung den Stahl-Typ erhält (zum Beispiel PliprinImpoleon) oder durch Attacken, die den Typ des angegriffenen Pokémon ändern (zum Beispiel Überflutung). Auch existiert seit der siebten Generation die Fähigkeit Korrosion, die es erlaubt, Stahl-Pokémon zu vergiften.
  • Die Typenkombination StahlIC.png GesteinIC.png ist die einzige, die eine Doppelresistenz gegen Normal-Attacken hat.
Dieser Artikel war Artikel der Woche in der Kalenderwoche 06/2014.