Aktivieren

Veronika Neugebauer

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Veronika Aryana Neugebauer (* 27. November 1968; † 11. Oktober 2009 in München) war eine deutsche Synchronsprecherin und Schauspielerin.

Neugebauer lebte in München und hatte in New York, Paris und London Schauspiel gelernt. Im Alter von fünf Jahren stand sie bereits als Schauspielerin vor der Kamera und begann als Synchronsprecherin für verschiedene Kinderserien zu arbeiten.

Schon früher arbeitete sie als Synchronsprecherin bei Pokémon – deutlich zu hören ist sie im 3. Film als Nebencharakter Lisa, die Ash für dieses mal zum Kampf gefordert hatte.
Als Caroline Combrinck, die ehemalige Sprecherin von Ash, das Land verließ, übernahm Neugebauer von der 4. Staffel des Pokémon-Animes an, die Rolle des Ash Ketchum und war dort bis Staffel 11 zu hören.

2003 wurde sie für ihre Synchronrolle als Eileen Walsh in Die unbarmherzigen Schwestern mit dem Deutschen Preis für Synchron ausgezeichnet. Ihr Vater ist Hartmut Neugebauer, der unter anderem Gol D. Roger aus One Piece und Hagrid in den Harry Potter-Teilen spricht.

Veronika Neugebauer verstarb am 11. Oktober 2009 im Alter von nur 40 Jahren an Darmkrebs.

Synchronisation

Anime

Pokémon

Andere

  • Makoto Kino/Sailor Jupiter (Sailor Moon)
  • Kleines Mädchen, Mitglied des Fuchs-Clans (Inuyasha)

Serien & Filme

  • Gaby Glockner (TKKG)
  • Neve Campbell (Sidney Prescott; Scream 1–3)
  • Marissa Tomei (Lola; Was Frauen wollen)
  • Debbie Dunnig (Heidi Keppert; Hör mal, wer da hämmert; Staffeln 5–8)
  • diverse Nebenrollen (How I Met Your Mother, South Park)

Weblinks