Aktivieren

Zusatzedition

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unter einer Zusatzedition (auch als Spezialedition bekannt) versteht man eine Edition, in der eine Region, in der sich bereits Ereignisse in vorangehenden Ablegern der Serie zugetragen haben, um neue Features und Ortschaften erweitert wird, ferner kommen auch kleinere Bereicherungen bzw. Änderungen hinzu. Meist wird auch die Handlung der Hauptgeschichte intensiver gestaltet. Fundamentale Aspekte bleiben jedoch unberührt. Eine Besonderheit der Zusatzeditionen besteht darin, dass man in der Regel jene beiden Pokémon in ihnen fangen kann, welche die exklusiven Editionspokémon der Ausgangsspiele sind. In der fünften Generation gab es erstmals keine direkte Erweiterung, sondern Nachfolgerspiele zu den Ausgangsspielen Schwarz und Weiß, die aber vom Inhalt her mit den konventionellen Zusatzeditionen assoziiert werden können.

Zusatzeditionen dürfen nicht mit den Remakes verwechselt werden, bei denen es sich gewissermaßen ebenfalls um sogenannte „Overhauls“ handelt.

Die Zusatzeditionen

Generation Spiele Zusatzedition Änderungen Änderungen, die den Spielspaß betreffen
I Pokémon Rot und Blau Pokémon Gelb
  1. Pokémonicon 025.png Pikachu als Starter
  2. Jessie und James sind im Spiel enthalten (vier Mal tauchen sie auf).
  3. Alle Sprites wurden komplett erneuert.
  4. Pokémonicon 025.png Pikachu nutzt zum ersten Mal die Funktion der Zuneigung.
  5. Das Spiel hat eine Farbpalette bekommen.
  1. Erlernt Pokémonicon 025.png Pikachu Surfer, kann man ein Minispiel spielen.
II Pokémon Gold und Silber Pokémon Kristall
  1. Man kann zum ersten Mal das Geschlecht seiner Spielfigur bestimmen.
  2. Landschaftsänderungen
  3. Neue Räume in den Alph-Ruinen
  4. Erstmals animierte Bewegungen der Pokémon, wenn sie aus ihrem Pokéball kommen
  1. Die Leute in der Anrufliste schenken dem Spieler jetzt ab und zu seltene Items.
  2. Pokémonicon 245.png Suicune wartet im Glockenturm.
  3. Pokémonicon 250.png Ho-Oh ist erst fangbar, wenn man die drei Legendären Raubkatzen gefangen hat.
  4. Ein Duellturm
III Pokémon Rubin und Saphir Pokémon Smaragd
  1. Die Protagonisten haben eine neue Aufmachung.
  2. Landschaftsänderungen
  3. Neuer 8. Arenaleiter
  4. Neuer Pokémon-Liga-Champ
  5. Man kann wieder angerufen werden.
  6. animierte Pokémon wie in Pokémon Kristall
  7. Neue Charaktere und Orte sind hinzugekommen.
  8. Pokémonicon 386.png Deoxys hat eine neue Form bekommen
  9. Man kann beide Fossilien bekommen.
  1. Pokémonicon 380.png Latias oder Pokémonicon 381.png Latios sind fangbar (man hat die Wahl).
  2. Pokémonicon 382.png Kyogre, Pokémonicon 383.png Groudon und Pokémonicon 384.png Rayquaza sind fangbar.
  3. Mehr Doppelkämpfe
  4. Die Kampfzone
IV Pokémon Diamant und Perl Pokémon Platin
  1. Die Protagonisten haben eine neue Aufmachung.
  2. Landschaftsänderungen
  3. Der Pokétch hat ein neues Design.
  4. Neue Charaktere und Orte sind hinzugekommen.
  5. Pokémonicon 479.png Rotom, Pokémonicon 487.png Giratina und Pokémonicon 492.png Shaymin haben neue Formen.
  6. Pokémonicon 483.png Dialga, Pokémonicon 484.png Palkia und Pokémonicon 487.png Giratina werden auf der Speersäule vor Zyrus erscheinen.
  1. Pokémonicon 483.png Dialga und Pokémonicon 484.png Palkia sind fangbar.
  2. Es gibt eine parallele Dimension, die Zerrwelt, die der Spieler betreten kann.
  3. Man kann die drei Regis und Pokémonicon 144.png Arktos, Pokémonicon 145.png Zapdos und Pokémonicon 146.png Lavados fangen.
  4. Die Kampfzone kehrt zurück.
  5. Tausch-Entwicklungsitems sind nun mehrfach auffindbar.
  6. Die Automaten der Spielhalle wurden deaktiviert, um die PEGI-Altersfreigabekriterien im Bezug auf Glücksspiel einzuhalten[1] (nur europäische Versionen).

Trivia

Einzelnachweise

  1. Filb.de-Nachricht mit Stellungnahme von Nintendo of Europe
In anderen Sprachen: