Aktivieren

Entzückender Notdienst

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Entzückender Notdienst
ja セイリングジョーイ!あらなみをこえて! (Sailing Joy! Aranami o Koete!)
en The Joy of Pokémon
EP094.jpg
Informationen
Episodennummer 094 (2.12 (Nummer innerhalb der Staffel) (Nummer innerhalb der Staffel) / EP094 (Nummer innerhalb der Generation))
Staffel Staffel 2
Jahr 1999
Erstausstrahlung JP 15. April 1999
Erstausstrahlung US 4. März 2000
Erstausstrahlung DE 16. März 2000
Dauer ca. 25 Minuten
Credits
Animationsteam Team Ota
Screenplay 武上純希 Junki Takegami
Storyboard 鈴木敏明 Toshiaki Suzuki
Regisseur 鈴木敏明 Toshiaki Suzuki
Animationsleitung 志村泉 Izumi Shimura
Musik
Deutsches Opening Pokémon Welt
Englisches Opening Pokémon World
Japanisches Opening ライバル!
Japanisches Ending タイプ・ワイルド
Episodenbilder bei Filb.de

Entzückender Notdienst ist die 94. Episode des Pokémon-Animes.

Handlung

Inhaltsangabe

Ash, Misty und Tracey reisen erneut auf Lapras über das Meer. Alle drei sind beschäftigt: Ash poliert den GS-Ball, Tracey beobachtet Pokémon und Misty spielt mit Togepi. Plötzlich spritzt in der Ferne Wasser hoch und kommt den Kinder immer näher. Sie sehen ein Kajak, in dem eine sehr braune Schwester Joy und ihrem Chaneira sitzt. Tracey erkennt die Krankenschwester und Ash sagt Lapras es solle ihr folgen.

Sie erreichen eine kleine Insel, auf der sie ein verlassenes Kajak am Strand finden und sehen dort ebenfalls Spuren. Tracey sagt, dass diese einem Chaneira und einer Frau gehören würden. Sie folgen ihnen zu einer kleinen Bucht, wo sie bemerken, dass dort keine Fußspuren sind, denen sie noch folgen können. Misty drückt ihre Unsicherheit aus, dass das, was sie überholt hat, eine Schwester Joy war. Tracey erinnert sich an den Moment und sagt, dass die Joy dunkeler und muskulöser als die durchschnittlichen Joys gewesen sei. Schließlich taucht ein gigantisches Karpador auf und springt an den Strand, wo es auf einem Felsen um sein Überleben kämpft. Misty ist besorgt und schlägt vor, dass sie ihm zurück ins Meer helfen. Ash stimmt ihr zu. Bevor sie sich Gedanken darüber machen können, wie sie helfen können, tauchen ein Joy und ein Chaneira auf, die ihm helfen. Die Krankenschwester gibt ihm eine Flasche mit Kalzium-Tabletten und wirft es zurück ins Meer. Joy erzählt den Kindern, dass sie von Insel zu Insel rudert, um verletzten Pokémon zu helfen, da die Inseln zu klein für eigene Pokémon-Center seien. Sie lädt sie zu einem Lunch in ihrer lokalen Klinik ein.

Dort demonstriert Joy ihr Können, indem sie Ashs Lapras behandelt. Ash und seine Freunde fragen sie beeindruckt, ob sie ihr helfen können. Gemeinsam rudern sie mit Kayaks hinaus. Die Kinder sehen, wie sie mehrere Trainer-Pokémon wie Kingler und ein Onix behandelt.

Etwas später fällt die Gruppe hinter Joy zurück und verliert sie aus ihrem Blickwinkel. Als sie ihr Kajak schließlich einholen ist es leer und sowohl von Chaneira, als auch von Schwester Joy fehlt ihnen jede Spur. Dann sehen sie etwas pinkes im Wasser und halten es für Chaneira, bemerken jedoch dann, dass es Pummeluff ist. Bevor es singen kann, rudern die Freunde schnell weg. Als sie stoppen, sehen die Chaneira und Joy aus dem Wasser auftauchen. Die Krankenschwester erklärt, dass sie unter Wasser ein krankes Austos behandeln musste. Ash und Tracey sind neugierig, wie dies funktioniert und Joy zeigt es ihnen. Die Jungen springen in Badekleidung ins Wasser folgen Joy zum Meeresgrund. Dort sehen sie ein krankes Muschas, das Joy zu untersuchen beginnt. Ash kämpft mit sich, weil er keine Luft mehr bekommt. Ein wildes Jugong schnappt ihn und scheint mit ihm spielen zu wollen. Joy rettet ihn und alle kehren zurück zum Strand.

In der Klinik wärmt sich Ash mit einem warmen Getränk auf. Die Kinder sehen ein, dass Joys Job hart sei. Diese erzählt daraufhin eine Geschichte aus ihrer Kindheit. Als kleines Mädchen fand sie ein verletztes kleines Karpador am Strand. Sie brachte es nach Haus und als es gesund war, zurück zum Meer. Später fuhr sie mit ihren Eltern auf ihrem Boot hinaus aufs Meer. Sie fiel hinein und das Karpador, wessen Leben sie früher gerettet hatte, half nun ihr. Joy entschied deshalb ihrem Leben den Pokémon zu widmen, insbesondere denen, die keinen Trainer haben. Misty fragt, ob das Karpador das sei, das sie vorher gesehen hatten und Joy bestätigt ihre Vermutung.

Draußen bemerken alle die Anzeichen eines aufkommenden Sturms. Joy sagt, dass sie noch einen Stop für diesen Tag habe und Ash entschuldigt sich dafür, dass sie ihren Zeitplan durcheinander gebracht hätten. Joy erläutert, dass man wenn man mit Pokémon arbeitet, immer das Unerwartete erwarten sollte. Tracey ist besorgt, dass Joy wegen dem Sturm in Gefahr gerät und bittet sie zu warten, bis er vorüber sei, doch Joy rudert los. Ohne ihr Wissen folgen ihr die besorgten Kinder.

Mitten auf dem Ozean erschweren Wellen die Kontrolle über die Boote. Ash ruft nach Schwester Joy und sie schaut erstaunt zurück. Eine riesige Welle bringt die Kinder in diesem Moment zum kentern und Joy fordert sie auf ihre Wasser-Pokémon einzusetzen, um sich zu retten. Ash schickt Schiggy hinaus, Tracey Marill und Misty Sterndu, doch auch ihr Enton kommt hinaus, was nicht schwimmen kann. Die Joy leitet sie zur nächsten Insel.

Am Strand scheint die Sonne wieder. Alle sind sicher und Tracey entschuldigt sich für die Unannehmlichkeiten. Joy vergibt ihnen, da sie ihr nur helfen wollten. Bevor sie weiter das Jurob behandeln kann, taucht Team Rocket auf, welches versucht Pikachu und Chaneira zu stehlen. Mauzi setzt ihre Geheimwaffe ein und Torpedos werden aus dem U-Boot geschleudert, mit dem sie die Insel erreicht haben. Netze kommen aus ihnen und fängt Ash, Misty, Tracey, Joy, Pikachu und Chaneira. Joy will entkommen, um dem Jurob zu helfen und Tränen steigen ihr in die Augen, als etwas das U-boot rammt. Das riesige Karpador taucht auf und versucht das U-Boot zu zerlegen. Als Joy es um Hilfe bittet, entwickelt es sich zu Garados, welches Team Rocket besiegt. Das Garados dreht sich um und steuert auch die Kinder und Schwester Joy zu und sie sind besorgt, dass die Entwicklung sein Wesen verändert hat. Doch es kommt nur Joy näher und lässt sich streicheln. Schließlich entfernt es das Netz und kehrt zurück ins Meer. Joy dankt ihm und kann das kranke Jurob versorgen.

Ash, Misty und Tracey bewundern die Beziehung zwischen Joy und dem Garados. Tracey zeichnet die beiden zusammen und sagt, dass wenn jeder sein Pokémon und andere Menschen so behandeln würde, mit Liebe und Respekt, dann wäre die Welt perfekt. Joy erinnert Ash daran, dass er Pokémon-Meister werden will und erzählt ihn von der Navel Insel. Sie erklärt, dass dort eine Arena liegt und die Kinder machen sich auf Lapras auf den Weg dorthin.

Charaktere

Menschen

Pokémon

Synchronsprecher

Charakter Synchronsprecher
Hauptcharaktere
Ash Caroline Combrinck
Misty Angela Wiederhut
Tracey Dirk Meyer
Jessie Scarlet Cavadenti
James Matthias Klie
Wichtige Nebencharaktere
Schwester Joy Christine Stichler
Pokémon
Pikachu Ikue Ōtani
Mauzi Gerhard Acktun
Togepi Nicola Grupe-Arnoldi
Schiggy Klaus Münster
Marill Christine Stichler
Chaneira Ulrike Jenni
Sonstige
Erzähler Michael Schwarzmaier

Trivia