Pokémon Mobile System GB

Aus PokéWiki
Navigation Suche
Crystal-mobile phone unit.jpg
PCCenter.gif

Das Pokémon Mobile System GB (Japanisch: ポケモンモバイルシステムGB) ist ein Online-System für die japanische Version von Pokémon Kristall. Nintendo hat hierfür mehrere Versionen des Mobile Adapter GB in Japan veröffentlicht, wobei es sich je um ein Adapterkabel für verschiedene Handymodelle handelt. Das blaue Modell war für Handys mit PDC-Anschlüssen, das gelbe Modell für cdmaOne-Handys, das rote Modell für DDI-Handys und das nie veröffentlichte grüne Modell für PHS-Geräte von Astel und NTT DoCoMo.

Der Adapter ermöglicht es, sein Mobiltelefon mit dem Game Boy Color zu verbinden, um eine Verbindung zu anderen Spielern herzustellen. Für einige Dienste fielen dabei auch Gebühren an.

Innerhalb Europas ist dieses System nie erschienen, vor allem, weil dort der Gebrauch von Mobiltelefonen zu dieser Zeit noch nicht so populär war.

Funktionsübersicht

Dienst Beschreibung Zeitraum Gebühren
Empfang des Kurios-Eis Im Spielverlauf der japanischen Version von Pokémon Kristall erhielt man ein Item namens Ei-Ticket, das in Dukatia City im Pokémon Communication Center gegen das Kurios-Ei eingetauscht werden konnte, wenn eine Onlineverbindung hergestellt wurde. 27.01.2001–14.12.2002 Gratis
Pokémon-Tausch Diese Funktion war eine Vorstufe des GTS-Dienstes. Im Pokémon Communication Center von Dukatia City gibt es in der Tauschecke die Möglichkeit, eine Suchanzeige aufzugeben, in der man auswählt, welches Pokémon man sucht und welches man dafür hergeben möchte. Ein Mechanismus sorgte zudem dafür, dass Trainer erschummelter Pokémon nie einen Tauschpartner finden. 27.01.2001–14.12.2002 10 Yen (etwa 0,08 Euro)
Pokémon-Nachrichten Jeden Monat wurde ein digitaler Newsletter veröffentlicht, der im Communication Center von Dukatia City abgerufen werden konnte. Zu den Inhalten zählten Quizfragen, Minispiele, Wettbewerbe und Ranglisten der Newsletter-Abonennten. Leser der vierten und fünften Ausgabe des Newsletters erhielten zudem den GS-Ball, der eine Begegnung mit Celebi im Steineichenwald ermöglicht. 27.01.2001–14.12.2002 100 Yen (etwa 0,80 Euro) pro Monat
Kampfturm Im Kampfturm (auch Trainerturm genannt), der sich nördlich von Route 40 befindet, war es möglich, Trainerdaten von Spielern aus dem ganzen Land herunterzuladen und dann gegen diese Trainer und ihre Pokémon anzutreten. 27.01.2001–14.12.2002 10 Yen (etwa 0,08 Euro)
Mobile Stadium Die Option Mobile Stadium (モバイルスタジアム) befindet sich im Hauptmenü des Spiels und ermöglichte es, Daten der offiziellen Pokémon-Liga (ein Vorläufer der Pokémon World Championships) herunterzuladen. Anschließend musste das Spielmodul in das N64-Transfer-Pak eingelegt und mit Pokémon Stadium 2 verbunden werden, um dort die vergangenen Kämpfe der Pokémon-Liga anzuschauen oder sogar selbst gegen die vergangenen Teilnehmer anzutreten. 08.02.2001–14.12.2002 20 Yen (etwa 0,16 Euro)
Pokémon-Freundestausch Über diese Funktion, die im Obergeschoss jedes Pokémon Centers im Spiel angewählt werden kann, ist es möglich, Freunde aus dem ganzen Land über den Mobile Adapter GB direkt durch Eingabe der Telefonnummer anzurufen und auf diese Weise Pokémon zu tauschen. Diese Funktion funktioniert theoretisch bis zum heutigen Tag, da eine Peer-to-Peer-Verbindung zum Einsatz kommt.
Pokémon-Kampf Über diese Funktion, die im Obergeschoss jedes Pokémon Centers im Spiel angewählt werden kann, ist es möglich, Freunde aus dem ganzen Land über den Mobile Adapter GB direkt durch Eingabe der Telefonnummer anzurufen und auf diese Weise Pokémon-Kämpfe auszutragen. Diese Funktion funktioniert theoretisch bis zum heutigen Tag, da eine Peer-to-Peer-Verbindung zum Einsatz kommt.

Einstellung des Dienstes

Seit Einstellung des Dienstes am 14. Dezember 2002 ist es nicht mehr möglich, jegliche Online-Funktionen zu nutzen, die eine Serververbindung erfordern. Die Peer-to-Peer-Dienste sind jedoch nachwievor funktionsfähig, sofern man die entsprechenden Geräte besitzt.

Netzverweis

In anderen Sprachen: