Benutzer:Kiesling96/XdW

Aus PokéWiki
Navigation Suche

Kiesling

Kiesling

Seit der 5. Generation existiert das Vorlage:IC-Pokémon Kiesling, welches auf einer GeodeWikipedia icon.png basiert. Sein Name, der sich aus den Begriffen "Kiesel" und "Winzling" zusammensetzt, hebt seine geringe Größe von 40 Zentimetern hervor. Laut dem Pokédex wurde Kiesling bei einem Erdbeben vor 100 Jahren in einer Erdspalte entdeckt. Dieser informiert auch über das sechseckiges Loch in seinem Körper, welches eigentlich sein äußerst gutes Gehör darstellt. Dieses wird auch von der Folge Wo sind all die Ohrdoch hin? thematisiert. Es ist ein eher schwaches Pokémon, was auch an der Rangliste der Gestein-Pokémon abzulesen ist. Dort ist Kiesling auf Platz 33 von 33 zu finden. Der Angriffswert und der Verteidigungswert sind noch die Besten, wobei es auch einen FP auf die Verteidigung gibt. Mit einer Chance von 5% trägt es einen Granitstein mit sich, welcher wenigstens den Angriff von Gesteinsattacken verstärkt. Dennoch erlernt Kiesling bis Level 40 bereits starke Attacken wie Steinkante und Explosion.

In Anime wird Kiesling in der Folge Ein Kiesling um jeden Preis! von Ash gefangen, nachdem sie gemeinsam einen Plan von Team Rocket vereiteln konnten und es Ash herausforderte. In der Folge Der Kampf gegen den König der Minen! entwickelt es sich im Arenakampf gegen Turner weiter und schafft es letztendlich mit der neu erlernten Attacke Zertrümmerer selbst Stalobor zu besiegen. Des weiteren hat Kiesling im 15. Kinofilm einen kurzen Auftritt.

Lektrobal

Kiesling

Lektrobal ist ein Vorlage:IC-Pokémon, welches seit der 1. Generation existiert. Es ist die letzte Entwicklung von Voltobal, aus welchem es sich bei erreichen von Level 30 Entwickelt. Es basiert auf einem umgedrehten Pokéball, in seiner schillernden Form auf einem umgedrehten Superball. Dies kann man auch von seinem Namen ableiten, dieser besteht einerseits aus dem Wort BallWikipedia icon.png, anderseits aus dem Wort ElektrikWikipedia icon.png. Dieser hebt ebenfalls seinen einzigen Typ, Elektro hervor. Allerdings ist seine charakterisierende Attacke, nähmlich Explosion, vom Typ Normal. Oft Explodoiert "die Bombenkugel", wie Lektrobal deswegen auch genannt wird, ohne Grund, schreibt der Pokédex über ihn, obwohl es Explosion erst auf Level zwischen Level 40-60. Doch da Lektrobals Angriffswert mit einem Basiswert von 50 sein schlechtester Statuswert ist, ist die Attacke relativ schwach. Seine Initative hingegen hat den Basiswert 140 und ist damit die fünfhöchste überhaupt. Wenn man nur Elektro-Pokémon berücksichtigt hat es den höchsten überhaupt.

In Anime hat es keine große Rolle, auch hat kein Trainer es im Team. Seinen ersten Auftritt hat Lektrobal in der Folge Das Pokémon-Rennen, wo ein Teilnehmer mit Lektrobal antritt, jedoch gegen Ash verliert.