Aktivieren

Gib nie auf!

Aus PokéWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gib nie auf!
ja 氷上決戦!ピカチュウVSビビヨン!! (Hyōjō Kessen! Pikachu VS Viviyon!!)
en Battling on Thin Ice!
XY006.jpg
Informationen
Episodennummer 807 (17.06 (Nummer innerhalb der Staffel) (Nummer innerhalb der Staffel) / XY006 (Nummer innerhalb der Generation))
Staffel Staffel 17
Jahr 2013
Erstausstrahlung JP 14. November 2013
Erstausstrahlung US 22. Februar 2014
Erstausstrahlung DE 17. April 2014
Dauer ca. 25 Minuten
Credits
Animationsteam Team Kato
Screenplay 藤田伸三 Shinzō Fujita
Storyboard 浅田裕二 Yūji Asada
Regisseur 浅田裕二 Yūji Asada
Animationsleitung 岩根雅明 Masaaki Iwane
Musik
Deutsches Opening Schnapp’ sie dir
Englisches Opening Pokémon Theme
(Version XY)
Japanisches Opening V(ボルト)
Japanisches Ending X海峡Y景色
Episodenbilder bei Filb.de

Gib nie auf! ist die 6. Folge von XY und die 807. Episode des Pokémon-Animes.

Handlung

Wichtige Ereignisse

Inhaltsangabe

Nach seiner Niederlage im Arenakampf gegen Viola setzt die Episode dort ein, wo die letzte geendet hat: Nachdem Serena Ash gefragt hat, ob er sich an sie erinnern würde. Ash scheint sich zunächst an sie zu erinnern, als sie ihm sagt, dass sie gemeinsam im Sommercamp von Professor Eich waren und er sich an das Lager selbst erinnert, doch dann sagt er, dass er sich nicht erinnern kann, was Serena enttäuscht. Als sich Ash entschuldigen will, sagt Serena, dass dies in Ordnung sei, da er sich auf seinen Kampf konzentrieren müsse und er sich deshalb später an sie erinnern könne. Als Ash Serena sagt, dass er den Arenakampf „vermasselt“ habe, widerspricht sie ihm und erinnert ihn an den Satz „Gib nie auf, bevor es zu Ende ist!“, den er damals zu ihr im Lager gesagt hat. Sie sagt, dass er sich nicht verändert habe, woraufhin Ash lacht. Ash hat wieder Zuversicht gewonnen und bedankt sich bei Serena. Er fragt Alba ob sie wieder trainieren könnten.

Mit Albas UHaFnir trainieren Ashs Pikachu und Dartiri weiterhin, um gegen Vivillons Windstoß ankämpfen zu können. Pikachu nutzt seinen Schweif und rammt ihn in den Boden, sodass er durch UHaFnirs Attacke nicht weggeweht wird. Alle freuen sich darüber. Dartiri nutzt seine Schwanzfeder, um sein Gleichgewicht zu finden und kann somit auch Widerstand leisten. Beide können eine Attacke abfeuern. Das Training wird bis Abends fortgeführt, bevor alle gemeinsam im Pokémon-Center etwas essen. Als sie die Taktik für das Rematch besprechen fragt Heureka Ash nach seinem Plan, den er nutzen will, um mit Psychokinese, Klebenetz und Eisstrahl fertig zu werden, doch Ash sagt, dass er für das Eisfeld schon eine Lösung habe. Diese will er jedoch nicht verraten, weshalb Heureka schmollt. Citro schlägt schließlich vor weiter zu trainieren, um mit Klebenetz fertig werden zu können. So gehen alle nochmals auf das Kampffeld und begutachten Citros neuste Erfindung, eine Kanone, die Kleber abfeuert, der dieselben Eigenschaften wie Klebenetz hat und die er die „Heikles-Klebenetz-für-heikle-Situationen-heile-in-Eile“ nennt. Ash ist begeistert und als die ersten Netze abgefeuert werden, fasst Pikachu eines kurz an und bemerkt, dass sie wirklich kleben. Dartiri und Pikachu weichen den Netzen aus, doch dann hat die Kanone Probleme neue Netze abzufeuern, sodass Citro in den Lauf schaut. Die Kanone feuert dann senkrecht in die Luft, ein Netz verklebt sie dann, nachdem es auf die Kanone zurückgefallen ist, und verstopft sie, sodass sie explodiert und alle wieder einmal einen Afro verpasst bekommen. Ashs Froxy wird nun eingesetzt, welches mit seinem Schaum werfen soll, um Klebenetz zu simulieren. Dartiri und Pikachu können ausweichen, wofür sie Lob von Froxy erhalten. Heureka wird derweil von Citro ins Bett gebracht, da sie im Stehen eingeschlafen und deshalb nicht mehr ganz bei Sinnen ist. Ash spricht seinen Partnern Mut zu und fragt Serena dann, welches Ziel sie eigentlich verfolgen wolle und ob sie Orden sammel möchte. Serena erwidert, dass sie noch nicht wisse, was sie als nächstes machen wolle.

Am nächsten Tag findet in der Arena der Rückkampf statt und Pikachu tritt wieder gegen Gehweiher an. Es weicht Klebenetz wie im Training blitzschnell aus, bevor sein Donnerblitz mit Schutzschild abgewehrt wird. Pikachu weicht der nächsten Attacke aus und landet mit Eisenschweif einen Treffer. Als die siegessichere Viola nun Eisstrahl befiehlt, lässt Ash Pikachu Gehweiher anspringen, sodass es alles, auch die Decke, mit Eisstrahl einfriert, aber nicht das Feld. Dann wird es aber abgeschüttelt, sodass ihm dies doch gelingt. Pikachu rutscht nun wie im ersten Kampf aus und wird von seinem Gegner umkreist. Wie im Training rammt Pikachu dann aber seinen Schweif in den Boden und überwindet den folgenden Eisstrahl mit Donnerblitz, sodass Gehweiher besiegt wird.

Ashs Freunde freuen sich und Viola ruft es zurück, bevor sie Vivillon einsetzt. Ash wechselt zu Dartiri. Nachdem Vivillon dem ersten Angriff ausweicht, setzt es Psychokinese ein, um Dartiri aufzuhalten und wirft es auf den Boden. Dartiri erhebt sich wieder in die Luft und landet mit Flügelschlag einen Treffer. Vivillon kann Schnabel ausweichen und setzt dann Windstoß ein. Nachdem es zunächst Probleme hat, kann Dartiri wie im Training sein Gleichgewicht finden. Vivillon wird mit Klingensturm getroffen, setzt dann aber Schlafpuder, sodass sein Gegner zu Boden stürzt gegen Dartiri ein und besiegt es mit Solarstrahl.

Alba sagt, dass Viola Ash nie ohne einen richtigen Kampf gewinnen lassen würde, woraufhin Serena sagt, dass sie Vertrauen in Ash hatten. Als nun Pikachu wieder in den Kampf geschickt wird, befiehlt Viola Windstoß, doch Pikachu hat wegen des Kampfes gegen Gehweiher Probleme dagegen zu halten. Viola sagt, dass er wahrscheinlich wann anders den Orden gewinnen müsse, doch Ash erwidert, dass er trotzdem nicht aufgeben würde, da dies nicht ihre Art sei. Beim nächsten Windstoß rammt Pikachu seinen Eisenschweif ins Eis und kann sich so halten. Dann kollidieren Solarstrahl und Donnerblitz miteinander. Vivillon greift nun mit Schlafpuder an und lädt seinen Solarstrahl während Pikachu mit sich ringt, um nicht einzuschalfen. Serena ruft Ash zu, dass er sich an das Training erinnern solle, woraufhin dieser Pikachu befiehlt sich selbst zu schocken und so wach zu werden. Dies gelingt mit Einsatz von Elektroball. Der nächste Elektroball kollidiert mit Solarstrahl und Vivillon wird durch die vereisten Deckenlampen geschleudert. Es fliegt nun seltsam, da, wie Citro bemerkt, seine Flügel mit Eis bedeckt sind. Nach einer weiteren Attacke Pikachus kann Vivioll besiegt werden.

Alle freuen sich Ash und loben ihn, woraufhin Ash sich bei ihnen bedankt. Er erklärt, dass Citros gescheiterte Erfindung ihn auf die Idee mit dem Selbstangriff gebracht habe. Viola übergibt Ash den Krabbelorden. Vor der Arena fordert Viola die Kinder auf das Band mit den Pokémon zu stärken und rät Ash nun nach Relievera City zu reisen, um dort in der Arena zu kämpfen. Alle verabschieden sich und die Episode endet.

Debüts

Keine Personen oder Pokémon haben in dieser Episode ihren ersten Auftritt.

Charaktere

Menschen

Pokémon

Synchronsprecher

Charakter Synchronsprecher
Hauptcharaktere
Ash Caroline Combrinck
Serena Gabrielle Pietermann
Citro Tobias Kern
Heureka Shandra Schadt
Wichtige Nebencharaktere
Viola Lea Kalbhenn
Alba Katharina Schwarzmaier
Schiedsrichterin Elisabeth von Koch
Pokémon
Pikachu Ikue Ōtani
Dartiri Angela Wiederhut
Dedenne Elisabeth von Koch
Eguana Nicola Grupe-Arnoldi
Sonstige
Erzähler Manfred Trilling

Trivia

Es ist UHaFnir!